Georg Kreisler Forum
Georg Kreisler Forum

Kontakt: Bastian Kopp

Du sollst nicht lieben! ab Januar 2004 in Cottbus

Gast · 6 · 2685

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Ruben

  • Gast
Liebe Georg Kreisler Fans!

Nach vielen verschiedenen Theaterstationen hat am

24. Januar 2004

Kreislers musikalische Komödie

Du sollst nicht lieben

am Staatstheater Cottbus Premiere.

Vielleicht hat ja jemand von Euch Lust vorbeizukommen?  :D
Ich halte Euch auf dem Laufenden, wenn es Neues von den Proben gibt...

Ruben


Offline Peter Silie

  • Mitglied
    • Beiträge: 270
    • Bluntschlis: 0
  • A technicolor dream being cream. Puff!

Interessant!
Vorbeikommen ist mir leider nicht moeglich.
Bitte erzaehle bald und ausfuehrlich!
Bin schon neugierig.
Peter Silie


Offline Maexl

  • Moderator
  • *****
    • Beiträge: 1301
    • Bluntschlis: 0
hmm Frage:

kommst du auch mal nach BW?? Cottbus is so weit weg.

Kann mich ja schon schwer entschließen zu Sandra nach Stuttgart zu kommen

oder zu Tim Fischer nach Karlsruhe

^^ Maexl


Offline Sandra

  • deaktiviert
    • Beiträge: 1
    • Bluntschlis: 0
Wo bisch'n stationiert? Ich spiele übrigens auch in Aalen, das ist in der nähe von Stuttgart...


Offline Maexl

  • Moderator
  • *****
    • Beiträge: 1301
    • Bluntschlis: 0
ich wohn in einem Vorort von Kehl, das liegt direkt gegenüber von Straßburg. Damit liege ich offenbar doch etwas weit ab vom Schuss. Scheint ja so, dass die ganzen Fans um Leipzig, Berlin und Wien stationiert sind :-(

naja dafür bin ich näher an Basel, was mir aber ja nix bringt, Georg Kreisler tritt ja nicht mehr auf

Maexl


Ruben

  • Gast
Cottbus ist direkt bei Berlin - und damit doch gar nicht so weit weg...!  ;) Ein Gastspiel in BW ist allerdings eher unwahrscheinlich - schade eigentlich!

Das Stück ist einfach wunderbar, wie wir alle finden. Zwei herrliche schrullige Figuren, tanzend am Rande des Abgrunds.
Heute wurde die Szene im Heiratsvermittlungsbüro aus dem zweiten Teil probiert. Auf eine riesige Leinwand wird nacheinander das Videobild von drei extremen Frauen projiziert - und Lothar steht hilflos und zuletzt eben doch entschlossen daneben: dann lieber doch Sonja! Und auf geht's zum Standesamt...

Ruben