Register
Georg Kreisler Forum Georg Kreisler (2010)
Mit freundlicher Genehmigung
© Axel Hegmann

* Willkommen

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Hast du deine Aktivierungs E-Mail übersehen?

Letzte Beiträge

"DIE QUADRATUR DES KREISLERS" von h-j-urmel
[08. April 2018, 21:17:01]


Verlosung für 10.April von nicolonius
[05. April 2018, 19:02:28]


Ilja Richter und Barbara Kreisler-Peters von Heiko
[27. März 2018, 12:03:32]


Fernseh-, Radio-Termine von Burkhard Ihme
[07. März 2018, 23:52:59]


Es wird alles wieder gut , Herr Professor von Andrea7
[07. März 2018, 22:46:08]

Herzlich willkommen im Georg Kreisler Forum!

Das Georg Kreisler Forum ist dem Werk des Satirikers, Dichters und Komponisten Georg Kreisler gewidmet. Das Georg Kreisler Forum ist ein Fanprojekt, Sie sind also herzlich eingeladen, Informationen zu Georg Kreisler beizusteuern und an den vielfältigen Diskussionen - auch weit über Georg Kreislers Werk hinaus - teilzunehmen.

"Wenn sich wer öffnet, mach' ich doch nicht zu. Noch einmal frag ich: Was sagst Du?" (Georg Kreisler, "Was sagst Du?")


Neueste Beiträge

Seiten: 1 2 [3] 4 5 ... 10
21
Georg Kreisler: Texte & Noten / Re: dringende Notensuche - "im Theater ist was los!"
« Letzter Beitrag von h-j-urmel am 04. Januar 2018, 18:54:03 »
Die Frage von lili dürfte bestimmt nicht ernst gemeint sein. Sieht eher nach "Spaßvogel" aus. Wenn man das Forum bis zu der Jahreszahl 2008 zurückverfolgt, die Du hier nennst, so ist zu lesen, das 2008 der Vorschlag aufkam, dieses Forum zu beerdigen und in diesem Zusammenhang kündigten viele Mitglieder ihre Teilnahme an diesem Forum auf. Inhaltlich ist das sicher ein Verlust, es fehlt die Vielfalt an Informationen und Meinungen. Es sind aber vermutlich etliche Personen zu facebook abgewandert. Dort findet ein lebhafter Austausch statt. Man betrachte als Beispiel nur die Aktivitäten von Sandra Kreisler, die bei facebook ein deutlich größeres feedback erhält.
22
"lola blau" hat sich seit 11 Jahren nicht mehr im Forum angemeldet. Und Dagmar seit 2008 nicht mehr.
23
Georg Kreisler: Texte & Noten / Re: dringende Notensuche - "im Theater ist was los!"
« Letzter Beitrag von lili am 03. Januar 2018, 18:34:50 »
hallo, hast du mittlerweile die noten auftreiben können ?
Liebe Grüße
24
Georg Kreisler: Termine / Re: Fernseh-, Radio-Termine
« Letzter Beitrag von h-j-urmel am 25. Dezember 2017, 12:54:42 »
hr2-Kulturlunch schreibt für heute 15:04 bis 17:00 !Vom Himmel hoch...." "Weihnachten ist eine schöne Zeit." sang einst Georg Kreisler - und wie immer bei ihm war das eine doppelbödige Aussage."
Ob in diese Sendung Georg Kreisler zu Wort kommt, ist nicht klar ersichtlich. Der Weihnachtsstress soll aufs Korn genommen werden mit skurrilen, kulinarischen, hinterhältigen und umwerfend komischen Weihnachtsgeschichten. 
Fröhliche Weihnachten wünscht h-j- urmel
25
Allgemeines / Re: Witz des Tages
« Letzter Beitrag von h-j-urmel am 22. Dezember 2017, 13:01:38 »
Georg Kreisler spazierte mit Gerhard Bronner über die Kärnter Straße, auf der damals noch die "Schönen der Nacht" ihrer Kundschaft harrten.  Es war eiskalt, stürmisch, ein scheußlicher Schneeregen machte die Stadt ungemütlich. An der Ecke zur Krugerstraße standen, in dicke Schals und Mäntel gehüllt, zwei Prostiituierte, die ihre frierenden Körper eng an die schützende Hausfassade schmiegten. ......Bronner und Kreisler gingen an den Damen vorbei. Bronner drehte sich nach ein paar Metern um, sah die Mitleid erregenden Geschöpfe noch einmal an und flüsterte Kreisler zu: "Also, ehrlich, bei diesem Wetter möchte ich  ka Hur sein!" Wobei dieser die nicht unberechtigte Frage stellte:"Bei welchem Wetter möchtest du a Hur sein?"

........auszugsweise aus Georg Markus: Das heitere Lexikon der Österreicher
26
Allgemeines / Re: Witz des Tages
« Letzter Beitrag von Heiko am 18. Dezember 2017, 09:19:38 »
Damit als letzter Beitrag nicht dauerhaft ein fäkaler Witz gelesen werden muss:

Eim Mann stürzt in einen tiefen Brunnen, aber schafft es, sich an einer Wurzel festzuhalten, ohne sich jedoch selber befreien zu können. Unter ihm gähnt die Leere, während sein Griff schwächer und schwächer wird.
Verzweifelt ruft er mehrmals: "Ist da oben irgendjemand?"
Schaut er nach oben, sieht er lediglich einen kleinen Kreis Himmel. Doch plötzlich öffnen sich die Wolken und eine tiefe, väterliche Stimme spricht: "Ich bin bei dir, mein Sohn! Lass dich fallen und du wirst gerettet werden!"
Der Mann überlegt kurz. Dann ruft er: "Ist auch noch jemand anderers da oben?"
27
Allgemeines / Re: Witz des Tages
« Letzter Beitrag von steffan am 17. November 2017, 23:15:17 »
Ein Junge ist zum ersten mal bei seiner Freundin zu Besuch. Nach dem Essen spührt er einen Drang zum Furzen. Leise aber hörbar lässt er einen Fahren.[/size]Da sagt der Vater zum Hund: ''Rex!''"Puh", denkt der Junge: ''Der Alte denkt das der Hund es war.'', und lässt noch ein Fahren.''Rex!'' ruft der Vater.Darauf lässt der Junge noch einen Fahren, aber diesmal einen Lauten. ''Rex!'' sagt der Vater: ''Geh da weg, bevor der Typ dir noch auf den Kopf scheisst!!!"  :)   :)




Urfsprung:
[size=78%]http://debeste.de[/size]
[/size][/font]
28
Georg Kreisler: Termine / Re: Fernseh-, Radio-Termine
« Letzter Beitrag von h-j-urmel am 17. November 2017, 00:55:30 »
Am 27.12.2017 um 20:04 Uhr sendet hr2 eine musikalische Entdeckungsreise mit Niels Kaiser "Kaisers Klänge". Nicht nur Tauben vergiften - Georg Kreislers klassische
 Werke. Ich bin gespannt und freue mich.
29
Georg Kreisler: die Lieder / Re: Zwei alte Tanten Textinterpretation?
« Letzter Beitrag von h-j-urmel am 14. November 2017, 12:29:00 »
Hallo Bratschentoni: Folgende Empfehlung: Lege die unterschiedlichen Versionen nebneinander, streiche alle Passagen, die im Gegenüber nicht auftauchen und Du hast die Kernaussage.
Wäre Dir dankbar, wenn Du mir eine Kopie Deiner Ausarbeitung überlässt. Ich habe ein Archiv über Bühnenkunst mit Schwerpunkt Georg Kreisler. Alleine der Kreisler-Anteil hat die Ausmaße 6 m lang und 3 m hoch. Da passt Deine Seminararbeit bestens dazu. Gruß h-j-urmel
30
Georg Kreisler: die Lieder / Re: Zwei alte Tanten Textinterpretation?
« Letzter Beitrag von Burkhard Ihme am 14. November 2017, 10:34:00 »
Es ist aber wichtig, daß der Hörer weiß, daß es sich um aktuelles politisches Geschehen handelt. Sonst hätte Kreisler den Text nicht aktualisiert. Und wer den Text analysiert, sollte zumindest das verstehen.
Seiten: 1 2 [3] 4 5 ... 10