Georg Kreisler Forum

Diskussionen => Kreislertreffen => Thema gestartet von: Maexl am 03. Januar 2004, 13:50:50

Titel: Kreislertreffen II
Beitrag von: Maexl am 03. Januar 2004, 13:50:50
tach,

Ich bin zwar noch nicht lange hier im Forum aber hätte Interesse an einem 2ten Kreislertreffen des Forums.
Da ich allerdings noch nicht Volljährig bin bin ich wohl auf die Bahn angewiesen. Reslultierend daraus wäre zu sagen, dass der Treffpunkt nicht so extrem weit weg sein sollte (wohne gegenüber von Straßburg). Offenbar wohnen die meisten Kreislerianer um Berlin, Leipzig und Wien. Evtl. könnte es auch weiter weg sein aber dann müsste ich dort übernachten.

Ich würde gerne wissen, wer denn Interesse hätte und ob sich das realisieren lässt. Es wäre toll, wenn auch ein Sänger/eine Sängerin und ein Pianist (meine Künste sind eher bescheiden) kommt um zu spielen.


Maexl
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Peter Silie am 03. Januar 2004, 17:40:42
 
Zitat
Evtl. könnte es auch weiter weg sein aber dann müsste ich dort übernachten.


Kein Problem  [/color]
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Maexl am 03. Januar 2004, 18:55:17
Zitat


Kein Problem  


na wunderbar ^^

wie komm ich mit dem Zug nach NY??

Maexl
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Peter Silie am 04. Januar 2004, 04:03:52

:D
Nimmst den Zug nach Frankfurt, setzt dich in den Flieger nach NY, kommst mit der U-Bahn nach Brooklyn  :)
Wenn du bis 8. Januar buchst, kriegst du bei der Lufthansa Hin-u. Retourflug um EUR 375,- incl. fees & taxes !!! A Wahnsinnsangebot!
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Maexl am 04. Januar 2004, 14:12:10
hmm gibts da nicht auch gewisse Billigflieger??

War mit denen schon 2x in Londen für ich glaub 19€ hin&rück oder so  ???

naja mal schaun. Besser du kommst nach Europa und man trifft sich irgend wo hier ^^

Maexl
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Peter Silie am 04. Januar 2004, 18:27:29

Tja, das wird wohl nix.  :( Ich komme nicht nach Europa, und fuer 19 Euro bringt dich niemand ueber den Atlantik.  ::) - obwohl, vielleicht als blinder Passagier auf einem Kreuzfahrtschiff oder so...
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Zyankalifreund am 02. Juli 2005, 23:58:41
Naja, jetzt ist der Peter gerade in Europa  ;)

Ich weiß, das Thema ist alt. Trotzdem würde ich gern ein zweites Kreislertreffen forcieren. Es hat sich ja schon wieder eine Menge getan und wir dürfen inzwischen ja schon wieder eine Menge neuer Kreislerianer in unserer Mitte willkommenheißen.
Hmm, wo anfangen??? Im Prinzip müsste das doch hinzukriegen sein, oder?

Sagt mal bescheid, ich meine die Urlaubszeit naht. Also warum nicht mal ein Treffen an einen Wochenende ???

Gebt doch mal Resonanz. Um die Organisation würde ich mich gern kümmern, falls diese Idee auf Zustimmung treffen sollte!
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Sandra am 03. Juli 2005, 01:29:05
Tscha. Da ist die Frage nach dem Ort. Das haben wir bisher noch nciht lösen können. Ausser, jemand hat wo eine Vorstellung - dann geht's zumindest teilweise. Das letzte gröbere Treffen war bei Dagmars Brecht-Abend.
Also sollte sie noch einen machen. ;D
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Zyankalifreund am 03. Juli 2005, 01:35:49
Korrekt, und zwar in Döbeln oder Freiberg (kI)  ;D

Hmm, das Problem steht. Vieleicht sollten wir einfach alle Mann zusammentragen, die kommen wollen. Dann bilden wir aus deren Wohnorten heraus eine Mitte. Am Besten man trifft sich in einem Ort, der von der Infrastruktur her (Bus, Bahn, Auto, Hotels) einfach allen passt und annähernd in der Mitte aller liegt.

Tja, ihr merkt... Gar nicht so einfach, fast unmöglich. Wenn ich aber mal mit geflügelten Worten sprechen dürfte: "Wo ein Wille ist, da ist auch ein Weg."

Sich bei einem Konzert zu treffen ist ja gar keine schlechte Idee. (Sandra, Dagmar, Andrea... Immer raus mit den Daten).
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Dagmar am 03. Juli 2005, 01:04:13
Zitat
Korrekt, und zwar in Döbeln oder Freiberg (kI)


An mir liegt es sicher nicht! Warten wir mal ab - vielleicht wird das ja was. Für ein Kreisler-Treffen liegt das allerdings etwas weit vom Schuß.
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Suse am 03. Juli 2005, 09:51:02
Also, ich bin dabei, wobei es bei mir oft Terminprobleme gibt. Aber das geht anderen ja wohl genauso. Also vielleicht etwas auf Lücke setzen und versuchen ein Treffen hinzukriegen, auch wenn dann z.B. ich nicht kann. Gleichzeitig eine Oper (oder ein Konzert) zu lauschen fände ich großartig. Bin so neugierig! :) :D
Vielleicht klappt´s ja auch optimal und alle, die wollen,  können. 8)
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Sandra am 03. Juli 2005, 10:27:02
Na, eric, vielleicht gibt's ja eine Location in Döbeln, wo sie gerne ein Brecht, Kreisler oder Eberl Konzert buchen wollen? ;)
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Zyankalifreund am 03. Juli 2005, 10:39:01
Hm, also in Döbeln ist es schwierig. Das habe ich mit der Dagmar schonmal durchgekaspert. Aber in dem an uns angeschlossenen Theater in Freiberg vielleicht. (@Dagmar: Was ist aus deiner Anfrage denn geworden? Hast du schon geschrieben?). Das  Döbelner Theater wird ab Oktober umgebaut. Das letzte dort stattfindende Ereignis sind die Amateurtheatertage 2005, bei denen ich auch in einer winzig kleinen Rolle im Musical "The Secret Garden" zu sehen sein werde. Zu dieser Zeit beherbegen wir als Jugendtheater sowieso schon einige Leute im Freizeitzentrum Töpelwinkel. Das heißt, vom Prinzip her wäre das eine Möglichkeit, da mal nachzufragen. Vielleicht haben sie auch noch ein paar Betten für einige Kreislerianer frei... Ihr müsstet euch aber dann mit Jugendherbergsstil zufriedengeben. Prinzipiell ist die Einrichtung dort sehr schön, das würde sich als Treffpunkt bis jetzt vielleicht gar nicht so schlecht machen. Besonders die Leiziger, Berliner und Bayern haben da einen recht kurzen Anfahrtsweg.

Sagt mal, ob euch das passen würde wegen der Unterbringung in einer Art Jugendherberge. Die Theatertage dauern vom 14. bis 16. Oktober 2005. Wenn wir uns in der Kürze der Zeit einigen würden, dort ein Treffen zu veranstalten, müsste ich das recht flott wissen. Schließlich sind wir Gastgeber (also das Jugendtheater, in dem ich spiele). Hoffentlich sind noch Kapazitäten frei. Ansonsten..., ihr habt hoffentlich nichts gegen Zelten???  ::)
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Maexl am 03. Juli 2005, 15:33:16
ich seh schon, ihr wollt mich nicht dabei haben  ;D
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Zyankalifreund am 03. Juli 2005, 15:40:40
Hm, nein Maexl. Ganz bestimmt nicht. Du hättest sicherlich mit den weitesten Weg - immerhin knapp 650 Kilometer - Die Ecke des Ruhrgebietes wäre für unsere westdeutschen Freunde (auch recht viele) idealer. Das wäre aber für mich nicht zu organisieren, weil ich dorthin nat. keine Kontakte weiter habe. Hmm, wie machen wir denn das? Vielleicht solten wir ein Treffen im Osten Deutschlands und eines im Westen Deutschlands machen? Ist aber auch blöd. *grml*

Passt auf, wir machen das so: Jeder, der an einem Treffen interessiert ist schreibt jetzt hier rein, dass er kommen würde. (Erstmal zeitlich unabhängig). Dann schauen wir mal, wo der beste Treffpunkt wäre.

Andererseits wäre es für dich, Maexl, sicherlich per Zug auch zu schaffen, zu den Amateurtheatertagen zu kommen  ;)
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Maexl am 03. Juli 2005, 16:46:29
Zitat

Passt auf, wir machen das so: Jeder, der an einem Treffen interessiert ist schreibt jetzt hier rein, dass er kommen würde. (Erstmal zeitlich unabhängig). Dann schauen wir mal, wo der beste Treffpunkt wäre.


hier, ich! aber nicht diesen Monat....

verbunden mit einem Auftritt von Andrea, Dagmar oder Sandra und vielleicht einer schönen theateraufführung am tag danach oder so... (Bonn war schön *schwelg*)
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Sandra am 03. Juli 2005, 17:34:51
Ja, ich denke auch, das sollte mit irgendeinem Event im kreislerschen Sinne verbunden werden. Einer guten Show, einem tollen Cabaret -
vor allem aber denke ich: ALLE werden wir nie zusammenkriegen, denn Zeit ist ein knappes Gut....
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Zyankalifreund am 03. Juli 2005, 18:05:01
Klingt fast so, als wolltest du auch kommen?  ;)
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Sandra am 03. Juli 2005, 22:01:21
Von WOLLEN ist hier nicht die Rede. Es geht zuerst mal um's KÖNNEN
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Zyankalifreund am 03. Juli 2005, 22:11:23
Hm, wie gesagt... Mir geht es zuersteinaml darum zu wissen, wer kommen WILL. Dann wird anhand dessen eine ideale Lokalität herausgesucht und ZUM SCHLUSS gemeinsam mit den Interessierten ein Termin abgestimmt.
So hab ich mir das gedacht.
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Sandra am 03. Juli 2005, 22:54:44
*kicher* ja, so stellt sich der kleine Maxl (no pun intended) die grosse Welt vor. Und in fünf Jahren treffen wir uns dann.
Aber bitte, probieren geht über Studieren.
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Nilepile am 03. Juli 2005, 22:57:31
Zitat
Passt auf, wir machen das so: Jeder, der an einem Treffen interessiert ist schreibt jetzt hier rein, dass er kommen würde. (Erstmal zeitlich unabhängig). Dann schauen wir mal, wo der beste Treffpunkt wäre.

Ja, klasse! Ich bin interessiert! Aber meistens so grässlich immobil. Also der beste Treffpunkt wäre natürlich Berlin, das ist doch klar. Gell, Sandra?
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Zyankalifreund am 03. Juli 2005, 23:05:36
Im Prinzip habt ihr recht, dass Berlin der beste Treffpunkt wäre. Da ist ja kultutrell eine Menge los. Da ließe sich sicherlich eine Veranstaltung finden, die im kreisler'schen Sinne als Event des Treffens durchgehen würde.
Also ich könnte bequem nach Berlin kommen. Außerdem haben wir da ja eh Sandra, Choirgirl, Johannes, Katikalein und nat. Nilepile. In näherer Reichweite wäre da: Stroganoff, Bassmeister, grex, atelo, lanie, ich.
Wer könnte noch nach Berlin kommen?

Hm, klingt vernünftig. Dagmar würde im Notall bestimmt bequem nach Berlin fliegen können, falls sie kommen will.

Suse, was ist mit dir? Bochum ist nat. ein Stückchen weg von Berlin, würdest du das schaffen? Oder Maexl, du hast einen weiten Weg. Aber ALLE werden wir wohl eh nicht unter einen Hut bekommen.

Also suche ich mal nach einer geeigneten Veranstaltung in Berlin, um ein Datum vorschlagen zu können. @Berliner unter den Kreislerianern: Gibt es in nächster Zeit irgendwelche kulturellen Highlights in Berlin, die im Sinne des Forums interessant sein könnten???
Übrigens: Es bleibt zu überlegen, ob es wirklich Sinn mach´t, da nun extra auf eine bestimmte Veranstaltung zu warten, denn Kreislersche Programe sind rar in Deutschland und Tim Fischer zum Beispiel wird, wie ich euch kenne, eher zur allgemeinen Abschreckung dienlich sein  ;D
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Dagmar am 04. Juli 2005, 01:13:57
@Eric: Freiberg ist raus - ich habe aber noch keine Antwort - kI

Zitat
Dagmar würde im Notall bestimmt bequem nach Berlin fliegen können, falls sie kommen will


Von fliegen können kann da keine Rede sein, eher von bezahlen können. Aber klar - wenn der Termin rechtzeitig steht, kann ich früh genug nach einem Billigflug gucken. Daran wird es wahrscheinlich nicht scheitern.

Terminlich wird es wohl eher schwierig - wie ja schon diverse Versuche in der Vergangenheit gezeigt haben. Prinzipiell waren wir ja alle immer ganz begeistert, wenn es um ein Kreislertreffen ging. Der konkrete Termin ist dann das Problem - und die Entfernungen. Das gilt für mich in jedem Fall. Also prinzipiell Kommen gerne, konkret muss ich gucken, ob ich kann.

Ich finde, wir gehen alle zu Tim Fischer - das ist doch eine äußerst anregende Geschichte für die allgemeine Diskussion - hähä, das wird lustig  ;D
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Suse am 04. Juli 2005, 09:33:18
Berlin ist tatsächlich nicht gerade ein Vorort von Bochum, aber durchaus erreichbar (dann könnte ich vielleicht sogar mal meinen Bruder besuchen). Da gab oder gibt es doch so Kreisler- Abende auf einem Schiff. Eine Kollegin von mir war ganz angetan davon. Und wenn es grausig sein sollte, wir kommen bestimmt auf unsere Kosten   :P ;D
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Sandra am 04. Juli 2005, 11:09:52
Nilepile!!! Du lebst ja!!! Yalsa,Yalsa!!! Das ist aber nett, mal wieder von Dir zu hören!! Wieso hast du nie irgendwelche Unnötigkeiten zu unseren Unnötigkeiten beizutragen? ;)

Und: kreisler auf dem Schiff? No idea.
Es gibt hier ja seit Ewigkeiten diesen "erotischen" Kreisler" ...wasimmerdasist. Dank Guntram weiss ich sogar, dass die Tickets via eBay verkaufen.
Das ist sicher viel lustiger weil noch viel schlechter als TF. Und wir können alle mitsingen. ;D ;D ;D
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Dorian am 04. Juli 2005, 13:57:51
Zitat
Im Prinzip habt ihr recht, dass Berlin der beste Treffpunkt wäre.


Sehe ich inzwischen auch so. Ich war am Wochenende in Berlin und brauche dringend einen Anlass, da wieder hinzufahren.  :D
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Maexl am 04. Juli 2005, 14:01:22
schiff? dann brauchen wir nur noch so ein sailer(?nicht seiler *kotz* sondern diese band)-klavier
vielleicht wird die betreffende sängerin von andras schiff begleitet? dann wäre der klavier-part allerdings best-möglich besetzt.
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Alexander am 04. Juli 2005, 22:28:11
Ein Kreislertreffen wär der Hit,
da mache ich auch gerne mit.
Die Zeit ist halt das Hauptproblem.
Weswegen ich mich heut´ noch schäm:
Andrea, Dagmar live zu seh´n,
das liess ich mir bereits entgeh´n.
Ob ich es - alter Reise-Aff´ -
dann doch zum Kreislertreffen schaff´?
Man wartet auf die Lösung hin:
Legt fest den Ort und den Termin!
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Zyankalifreund am 04. Juli 2005, 23:23:23
Können wir auch einfach etwas festlegen und ihr nickt es einfach ab? Wegen des Datums gebe ich Optionen. Einen Moment...
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Dagmar am 05. Juli 2005, 01:04:01
Das ist aber ein langer Moment........ :o
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Zyankalifreund am 05. Juli 2005, 06:36:49
Hm, wird leider erst heute nachmittag. Gar nicht so einfach.
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Zyankalifreund am 05. Juli 2005, 18:03:38
So, ich schlage das Treffen für das Wochenende 08. / 09. Oktober 2005 mit Veranstaltungshighlight "Tim Fischer - Regen" im Tipi am Kanzleramt vor. Diskussionsstoff wird uns das genügend liefern, schätze ich  ;)
Hierfür werden sich der Preis bei ca. 30€ belaufen. (Je nach Personenanzahl, evtl. Gruppenrabbat)

Sagt erstmal, ob das für euch zeitlich passt, derweil kümmere ich mich um Unterkunft und Bewirtung.
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Sandra am 05. Juli 2005, 19:24:52
also, wenn es in Berlin ist - und ich nciht grad in wien sein muss, freu ich mich sehr. Aber ich zahle sicher keine 30 euro für Herrn fischer.
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Sandra am 05. Juli 2005, 19:28:57
aber wer kommen kann, ich könnte günstiges Wohnen in Kreuzberg (eh der beste bezirk in Berlin ;D) empfehlen
http://www.diefabrik.deund http://www.garden-houze.de muss man halt rechtzeitig reservieren. Aber die gegend ist cool und vor allem ist es wesentlich günstiger als im Rest der Stadt.
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Zyankalifreund am 05. Juli 2005, 19:43:07
Danke für deine Links wegen den Bed & Breakfasts. Habe soeben Kontakt mit der Berliner dunkel-bar aufgenommen.

Die bieten auch eine Dunkelbühne an, anschließender Barbetrieb. Das wäre nat. auch sehr interessant, sich erst im Dunkeln zu begegnen und nach der Vorstellung wird die Bar dann erleuchtet. Dann sieht man sich auch. Also sprecht, was wäre besser? "Herr Fischer" oder Dunkelbar (nähere Infos von denen wegen Programm und Preisen bleiben noch abzuwarten, warte noch auf eine Mailatwort von denen.)
http://
http://www.anderssehen.at/angebote/dunkelb1.shtml
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Dorian am 05. Juli 2005, 19:45:13
Also Darkrooms sind nicht so mein Fall  ;D
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Zyankalifreund am 05. Juli 2005, 19:48:26
Wenn ihr andere Vorschläge, Ideen habt -  Immer her damit!!! Wenn du nur sagst, du hättest was gegen darkrooms, dann bringt mir das konstruktiv garnix, außer du hast eine phobie. Also bitte lasst mich nicht alles allein machen. Bitte postet, ob dieses Oktoberwochenende in Frage kommt und was ihr machen wollt. Um das Hotel sollte sich vielleicht jeder selbst kümmern, seid ja schließlich schon groß und stark  ;) Sandras Links sind dabei sicherlich seeehr nützlich.
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Choirgirl am 05. Juli 2005, 20:30:41
@Dorian  ;D ;D ;D

Die Unsicht-Bar stell ich mir auch nicht so prickelnd vor, ehrlichgesagt. Tim Fischer fänd ich gut, aber 30  :o € sind ne ganze Stange Geld. Na ja, bis Oktober fällt uns noch was ein.
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Zyankalifreund am 05. Juli 2005, 20:44:02
Hab dabei vor allem an Andrea gedacht. Sagt, wo ist die eigentlich? Sie hat ewig nix mehr geschrieben. Kur? Urlaub? Wär ja schon schön, wenn wir sie mit von der Partie hätten in Berlin.
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Maexl am 05. Juli 2005, 21:33:40
ich wäre für ein stk. beim brecht ensemble (letztesmal kam leider nix *grml*)... wie wäre sowas? oder ein modernes theaterstk. im maxim gorki...  kommt was zu kreisler außer tim fischer? lola blau z.b.? die kenn ich nämlich noch nicht - oder um ein konzert von Sandra?
dunkelbars halte ich auch nicht so ganz für meine sache - ich war im märz in einer günstigen jugendherberge in wilmersdorf - die haben uns zwar sicher noch in erinnerung (3-4 m² leere flaschen diverser spirituosengetränke ohne pfand wird sie was gekostet haben  ;D ) da könnte ich mich einquartieren - unkomfortabel aber billig.
der monat ist bei mir aber ganz schlecht - außerdem wäre mir nrw lieber, könnte ich noch meine großeltern besuchen. außerdem dauert das mit dem zug immer so ewig *grml*

ich habs: wir sehen uns alle eine vorstellung von konstantin schmidt an...!
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Zyankalifreund am 05. Juli 2005, 21:44:22
Hm, ich halte Berlin schon für den geeignetesten Treffpunkt. Da tritt der Konstantin Schmidt meines Wissens aber nicht auf (nicht in nächster zeit). An den anderen Vorschlägen arbeite ich - Brecht, Gorki-Theater. Das halte ich für wunderbare Ideen. Mal sehen, ob es was gescheites gibt.  ;)
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Bastian am 05. Juli 2005, 22:15:25
Zitat
Hab dabei vor allem an Andrea gedacht. Sagt, wo ist die eigentlich?
In Köln. Wir haben uns heute getroffen. Ich soll Grüße an das Forum ausrichten, sie kann seit geraumer Zeit nicht ins Netz, weil sie ebenfalls einen nicht funktionierenden Rechner hat. Und sie such noch nach einem neuen Betriebssystem, das da drauf soll. Win XP prof verträgt sich nicht mit der Sprachausgabe und Win 98, wie bisher, erkennt die USB- Ports nicht... oder so. Also sie existiert, allerdings nur real, nicht virtuell.

Wegen Berlin kann ich noch nix genaues sagen, möglicherweise bin ich zu der Zeit gerade in Hamburg, aber das ist noch nicht raus.
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Dagmar am 06. Juli 2005, 01:08:15
Ich kann an dem Wochenende ganz prima - es liegt nämlich Mitten in den NRW - Herbstferien.

TF hatte ich eher als gag gemeint. 30 Euro für einen gag sind mir zu teuer. Dunkelcafé finde ich auch nicht so wirklich spannend für ein Treffen von uns allen. Und Brecht muss es für mich nun wirklich nicht unbedingt sein  ;). Berlin finde ich gut - da gibt es klasse Inder, wo man essen kann, und ganz in der Nähe wohnen superliebe enge Freunde von mir, so dass ich da noch auf einen extra Besuch vorbei könnte (kI :)).

Zitat
Es gibt hier ja seit Ewigkeiten diesen "erotischen" Kreisler" ...wasimmerdasist
Da wollten wir zwei doch schon einmal hingehen - wir haben uns dann für diesen genialen One-man-show-Abend stattdessen entschieden, weisst Du noch? Erotischer Kreilser wär' doch was! Oder eine Idee, die wir hier schon einmal vor langer Zeit hatten - und das fände ich eigentlich am Schönsten:

Wir gehen in eine location, wo es einen seperaten Raum mit Klavier hat und machen selber Programm - jeder macht zwei drei kleine Nummern, und es gibt was zu essen und zu trinken. Muss nur jemand eine entsprechende location in Berlin auftun. Daran ist es das letzte Mal gescheitert, wenn ich mich richtig erinnere.
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Suse am 06. Juli 2005, 08:05:32
Der Termin könnte klappen  :)
Erotischer Kreisler??  Wasndasn?? Könnte ja spannend sein. Programmmäßig bin ich recht anspruchslos, sollte aber für einen Scherz echt nicht zu teuer sein. Selbst was machen wäre der Hit, aber ich weiß jetzt schon, daß ich mich niemals trauen würde, vor Euren geneigten Ohren den Mund singend zu öffnen  :-X
So wie ich uns hier im Forum erlebe, brauchen wir warscheinlich wirklich nicht die große Bespaßung von anderen, sondern bekommen bestimmt auch so nen Abend gut verbracht.
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Sandra am 06. Juli 2005, 10:45:38
Also, im Gegensatz zu Euch allen fände ich die Idee mit der Dunkelbar ziemlich cool. Wobei: Ich war schon mal in sowas. Und das ist richtig spannend.
Ganz abgesehen davon, dass wir alle ein bissel eine Idee davon kriegen, wie es Andrea geht - was ja nicht soooo unwichtig ist. Aber vor Allem: Es ist echt lustig und interessant. Was ganz eigenes und eine wirklcih tolle Erfahrung.

Man könnte hier - es gibt hier etliche Dunkelbars, darunter auch ein Restaurant "Abendmahl" das eher chic ist und SEHR gutes Essen hat - sich in einer Dunkelbar erst mal zum Essen treffen, und dann in eine Location mit Klavier wechseln.
ich könnte diesbezüglich mal meinen Freund vom BKA Theater fragen, die sind Sonntag und Montags geschlossen, und vielleicht könnten wir für wenig Geld die Bar des Theaters mieten - die haben auch ein Klavier in der Bar, und einen Steinway auf der Bühne. ich hab keine Ahnung, ob sowas geht. Vielleicht kostet es mehr, das Personal für den Tag zu bestellen, als sich für die Miete  lohnt. Vielleicht geht's aber auch.
Sonst - ein Lokal, wo man das Klavier nutzen kann, und was so ganz richtig genial ist, kenn ich nur in Wien.
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Alexander am 06. Juli 2005, 11:06:01
Wochenende 8./9.10.2005 Berlin ist eingetragen, ich bin dabei! Freue mich, Euch kennen zu lernen, ob in Dunkelbar (wenn es denn sein muss) oder sonstwo! Falls jemand ein Klavier im Handgepäck hat, nehme ich auch diesbezüglich Material mit.
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Sandra am 06. Juli 2005, 11:08:51
Cool! auf jeden Fall mitnehmen. Sooo schwer sind Noten ja nicht, und besser, Du hast sie, und brauchst sie nicht, als andersrum. ;)
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Sandra am 06. Juli 2005, 11:10:53
Übrigens: bei mir gegenüber im Görlitzer Park bauen sie gerade ein Lokal, wo sie tagsüber mit Kneipe und so, und abens wollen sie auch eine Bar unten haben, mit Klavier. Sie richten's gerade her - wenn wir viel Glück haben, sind sie im Oktober gerade fertig. Das wär ja nett!
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Dorian am 06. Juli 2005, 14:26:09
Zitat
Win 98, wie bisher, erkennt die USB- Ports nicht... oder so.

Na das sollte doch zu fixen sein, zumal es wohl anscheinend vorher funktioniert hat. Win2000 ist für noch mehr Ärger mit USB bekannt, ausserdem langsam. Und Linux ist zwar prinzipiell blindenfreundlich, erfordert aber doch etwas mehr Administrationsaufwand und Kenntnisse.
Also ich würde bei Win98 bleiben, USB-Treiber vom Boardhersteller runterladen, oder so.
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Dagmar am 06. Juli 2005, 14:36:03
Und was schlägst Du vor, was wir denn so in Berlin unternehmen könnten? Und kannst Du denn auch an dem Wochenende?
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Zyankalifreund am 06. Juli 2005, 15:32:24
Ich sag mal so: Sandra, deine Idee gefällt mir absolut super mit Dunkelbar-Essen und danach selber musizieren. Ich glaube, dass wir uns selber so gut unterhalten werden, dass wir auf alle erotischen Kreislers und abgedrehten Tim Fsichers vergessen können.

Freut mich, dass es fast so aussieht, als ob das Kreislertreffen II stattfinden wird, mit etwas Glück. Sandra, wenn du dich um die Piano-Bar kümmern würdest, dann wäre das super - Ein echtes Highlight in meiner Jahresplanung!!! - Auf jeden Fall sollten wir aber nicht vergessen, dass einige unter uns sicherlich weder Klavier spielen, noch singen werden. (Ich bin selbstverständlich für jeden Unfug zu haben!!!)

Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Maexl am 06. Juli 2005, 19:09:25
was macht flo zu der zeit?
wir können ja 2 abende machen - freitag, samstag... und 2 übernachtungen - dann am freitag in irgend eine vorstellung, danach bar, am samstag ausschlafen, mittags kreisler, abends vielleicht noch ne show - und danach konspirativ am flügel sitzen... (achja, ich bin ein schubert/schumann - liederfan... leider singe ich nicht gut genug dafür... aber falls sich jemand das zutraut würde ich es mir gerne anhören... leider nicht spielen - aber hatten wir da nicht einen pianisten?.)
achja und basti sollte auch kommen.

Maexl
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Suse am 06. Juli 2005, 19:53:43
Hey Eric,
daß wir auf "alle erotischen Kreislers" verzichten, möchte ich hoffentlich bezweifeln. :o ;D
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Zyankalifreund am 06. Juli 2005, 20:04:23
Hast recht, ALLE erotischen Kreisler möchten wir nicht hergeben. Aber an diesem Abend wäre eine Klavier-Bar-Beisamensei-Sing-Runde sicherlich noch attraktiver  ;)
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Sandra am 07. Juli 2005, 01:38:44
Zitat
achja und basti sollte auch kommen


eecht? Muss das denn sein?  ;D ;D 8)
:-*
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Bastian am 07. Juli 2005, 03:43:03
Ja, wirklich...!
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Suse am 07. Juli 2005, 08:33:59
Na das kann ja heiter werden.  ;D
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Sandra am 07. Juli 2005, 11:31:12
Weisst Du, Eric, ich will ja Deinen jugendlichen Ungestüm nicht bremsen - aber ich glaube wir sollten uns das ein bissi realistisch überlegen:

Wir werden vermutlich alle nicht viel mehr als eine Nacht Übernachtung zahlen wollen.
Also werden die Leute, die Zeit haben, so am Samstag im Laufe des Nachmittages eintrudeln.
Dann werden wir irgendwo nett essen, und uns dann in ein Lokal mit Klavier verfügen - oder in eine Show, und nachher noch in eine Kneipe - das wird wohl kurzfristig zu klären sein. Dann hängen wir gemeinsam rum, Musik und Alkohol und blöde Witze fliessen in Strömen, es werden sich Grüppchen bilden.
Dann wird einer nach dem Anderen abbröckeln, und sich zu Bett begeben. Am Nächsten Tag wird man sich an einem für alle halbwegs gut erreichbaren Punkt zum gemeinsamen Frühstück und Kaffee-trinken wieder versammeln - da stehen die Chancen schon relativ hoch, dass die, die in Berlin wohnen (wenn es denn in Berlin stattfindet) gar nicht mehr auftauchen, weil sie ja auch noch einen Freund oder Freundin oder Mann oder Frau haben, die auch bekümmert werden wollen an einem Sonntag.
Und am frühen bis mittleren Nachmittag werden wohl alle wieder in ihre Züge, Flieger oder Autos steigen, weil sie am Montag wieder frisch in der Arbeit sein müssen. Und es bleiben ein paar von uns, die erst Abends wegmüssen, oder noch eine Nacht dranhängen. Die werden dann en bissel in Berlin rumwandern wollen, oder zu Dussmann, Noten kaufen oder so was.

Das heisst: wenn wir uns auf eine Zeit einigen können - was vermutlich als Absichtserklärung jetzt schon geht, aber ganz konkret erst relativ kurz vorher - und dann noch ein B&B finden, das leistbar ist, dann werden die Berliner unter uns versuchen, sich auf eine Abendmahl-Location zu einigen. Und wir gucken, was evtl an Interessantem stattfindet, und was die Karten kosten. Und das war's an Vorbereitung. Jeder muss sich sein Zimmer selbst checken, und wir verabreden dann via Forum (oder in kleinem Rahmen via Kurzmitteilung) wer wen wo abholt. Es ist ja kein Klassentreffen oder Schulausflug....
Also, wenn sich jetzt alle mal das erste Oktober-wochenende vormerken, dann können wir Mitte September gucken, ob wirklich alle noch Zeit, Lust und das geld dafür haben. Und dann sehen wir weiter.
Wie klingt das?
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Dagmar am 07. Juli 2005, 13:03:39
Das klingt ziemlich klug und vor allem sehr realitätsnah! Für mich wird das exakt so sein: Ich werde erst am Samstagnachmittag kommen, Samstagvormittag ist zuviel los, was ich noch zuhause erledigen muss (vorausgesetzt es bleibt dabei, dass ich an dem Wochenende Zeit habe). Außerdem würde es mir auch zu teuer werden (Freitag bis Sonntag-Flüge sind erheblich teurer als Samstag bis Sonntagflüge, plus eine Übernachtung mehr). Sonntagnachmittag fliege ich zurück, damit ich am Abend noch Zeit habe für die familiy und Montag ist ja wieder Arbeiten angesagt.

Fest zusagen kann ich eh' erst kurz vorher, weil immer auch kurzfristig bei mir Jobs reinkommen können, die ich annehmen muss.

Nur damit es keine Verwirrung gibt: Wir haben uns doch jetzt mal so lose auf das zweite Oktoberwochenende (8./9.) geeinigt, oder?

Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Dorian am 07. Juli 2005, 13:40:33
Zitat
Fest zusagen kann ich eh' erst kurz vorher, weil immer auch kurzfristig bei mir Jobs reinkommen können, die ich annehmen muss.


Ist bei mir auch so.
Falls ich komme werde ich wohl den ICE nehmen, finde ich deutlich stressfreier als fliegen. Und sehr viel langsamer ists auch nicht.
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Zyankalifreund am 07. Juli 2005, 13:47:04
@Dagmar, das Datum ist korrekt.
@Sandra: Jawoll
@all: Das schaffen wir schon.
@Berliner unter uns: Wir lassen uns überraschen, wo ihr uns hinführt.  ;)
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Sandra am 07. Juli 2005, 14:24:24
*kicher*
ja, klar, das Zweite, ich hab's nur mal so über den Daumen gepeilt.

Und @ alle Berliner: Wir sollten uns schon mal die verrufensten Katakomben aussuchen. ;D
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Nase am 12. Juli 2005, 01:09:51
Zitat:
Zitat
was macht flo zu der zeit?


Danke der Nachfrage, aber das Wochenende 8./9. kann ich sicher nicht, da spielen wir noch den Figl in St.Pölten. Außerdem ist im Oktober Premiere meines neuen Programms, drumrum Gigs in Graz und Steyr und irgendwo in der St.Eiermark.

Warum machen wir nicht wieder ein "Weihnachts-"Treffen im November/Dezember, wie letztes Jahr zu Dagmars Konzert in Bonn?

...meinen Wien-Vorschlag hab ich eh schon aufgegeben.
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Dagmar am 12. Juli 2005, 01:29:15
Ach Flo komm! Ich würde Dich echt gerne wieder einmal sehen und treffen. Meinetwegen auch Weihnachten oder so: Ich habe einen kleineren gig Anfang/Mitte November in Bonn und will - so alles klappt - dort meine neuen eigenen Chansons testen: Es scheint, ich habe endlich einen zügigen und erfahrenen Komponisten gefunden. Es könnte also klappen.

Das ist aber nix Großes. Das ausgereifte Programm zur CD kommt frühestens Mitte 2006 raus und wird dann in Bonn Premiere haben - mit dem üblichen Werbebimbamborium, das ich so veranstalte, wenn es um sowas geht. Das Ganze braucht aber einfach!! Vielleicht vielleicht gibt es einen gig in Freiberg Ende des Jahres im dortigen Theater mit meinem Brecht-Programm (@Eric: kI und *Daumendrück*) In Kevelaer bin ich dieses Jahr auch nicht. So dass wir uns dort auch nicht sehen werden. Ich bin in der Zeit im Urlaub.

Also: Komm doch einfach nach Berlin - oder komm mich einfach mal so besuchen  :-* :-* :-*
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Nase am 12. Juli 2005, 02:03:55
Berlin - umbedingt - aber zu einem andern Termin.
Einfach so besuchen - nichts lieber (und leichter) als das!, ich schreib dich deswegen an.

Bin jetzt aber saumüde, nach einer langen Fahrt von der tiefsten Steiermark nach Hause. (mit Altnazi-Ehepaar im Abteil! Unübertroffen!)
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Dagmar am 12. Juli 2005, 02:24:01
Hups  :P - na da bin ich aber mal gespannt auf dieses seltsame Ehepaar... ???

Ich bin ab 22.07. für 4,5 Wochen nicht erreichbar. Ich brauche dringend dringend Urlaub mit meiner famliy: Wir fahren am 22. los und "verschwinden von der Welt für mehr als 4 Wochen gen Süden". Ab 24.08. bin ich wieder erreichbar - kommst´Du mich besuchen? Mail mich an deswegen - würde mich echt riesig freuen!!

ODER: @Eric: Können wir vielleicht ein anderes Wochenende in Berlin finden? Vielleicht eines später?? Ich fände es schon supersuper, wenn mein Freund Flo dabei sein könnte!
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Zyankalifreund am 12. Juli 2005, 06:47:05
Macht das am Besten unter euch selbst aus. Blöd fänd ich's allerdings, da es mom so aussah, als könnten wir das im Oktober tatsächlich über die Bühne bringen. Wenn ihr einen anderen Termin sucht, bitte! Aber dann macht ihn hier in diesem Forum unter euch selbst aus.

Eigentlich sollte uns klar sein, dass wir NIE alle unter einen Hut bekommen werden. Das heißt, dass ihr den Treff jetzt wegen 1 oder 2 Leuten verschiebt und dafür zum Ersatztermin 5 andere Leutz nicht kommen können. DAS gilt es auf jeden Fall zu vermeiden bei der Suche nach einem Termin.

Eric.

PS: Macht mal.
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Guntram am 12. Juli 2005, 09:04:47
 ;D



@Eric
Ich kann was du schreibst voll und ganz nachvollziehen ;)


Aber so ist es immer, einer macht sich die Mühe, macht einen Terminvorschlag und beginnt zu planen und alle anderen maulen rum oder wissen alles besser. Am besten gefällt mir, das nicht  die meckern die keine Zeit haben, sondern die die kommen weil die anderen an diesem Termin keine Zeit haben und sie diese nicht treffen können.

Der Prophet kommt schließlich nicht zum Berg sondern der Berg zum Propheten.  ;) ;D :-*
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Alexander am 12. Juli 2005, 10:12:58
Ich habe das zweite Oktoberwochenende notiert und würde mich freuen, wenn es doch zustandekommt.
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Dagmar am 12. Juli 2005, 10:15:24
Okay okay - Ihr habt schon Recht. Das war ein Schwachsinnsvorschlag von mir, das zu verschieben. Mit Glück haben wir am 2. Oktoberwochenende ziemlich viele Leute zusammen. Das stimmt auch, dass nie alle können. Ich zieh' den Versuch zurück.

@Flo: Musst halt so mal kommen  :-*
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Zyankalifreund am 12. Juli 2005, 17:36:21
Zitat
Aber so ist es immer, einer macht sich die Mühe, macht einen Terminvorschlag und beginnt zu planen und alle anderen maulen rum oder wissen alles besser. Am besten gefällt mir, das nicht  die meckern die keine Zeit haben, sondern die die kommen weil die anderen an diesem Termin keine Zeit haben und sie diese nicht treffen können.


;D Wir sind eben eine solidarisch denkende Sekte. (Betonung auf "denkend"  ;) )

Dagmar, war ja ein gut gemeinter Vorschlag. Trotzdem ist und bleibt er nicht gut.  :)

@Flo: Schade, dass du verhindert bist. Aber das Kreislertreffen III werden wir dann so einrichten, dass du kommen kannst.  ;) (Wer spricht von Können? Ich korrigiere, MUSST!)
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Nase am 12. Juli 2005, 21:39:52
kein Problem.

Eine Idee hab ich außerdem noch "im Ärmel": Wir spielen den Figl nur Samstag Abend, nicht Sonntag. Das heißt, ich spiels zu Ende, betrink mich danach hemmungslos und setz mich gleich in St.Pölten in einen Nachtzug, wo ich erschöpft einpennen werde. Irgendwann am Vormittag bin ich dann in Berlin, bleib einfach so einen Tag länger und scheiß am Montag auf die Schule. - Ha!
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Sandra am 13. Juli 2005, 01:52:56
äh...klingt gut. Aber der Nachtzug wird so schätzomative um halb elf in Sanktblöden sein - geht sich das aus? Der fährt in Wien weg um 21.30. Und ankommen tust Du um halb neun am Ostbahnhof, wo Dich olle Vatta Sandra abholt, und in eine nette und billige pension steckt.
Denn ich wär auch gefrustet, wenn's ohne Dich stattfände...

Und wenn du jetzt buchst, kriegst du vielleicht noch ein 39 euro für einen Liegewagen-Ticket. http://www.oebb.at




NEIN, Basti. Nicht für einen GANZEN Liegewagen. ::)  ;) :-*
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Zyankalifreund am 13. Juli 2005, 20:44:01
Tja, bad news:

Kreislertreffen II wird ohne mich stattfinden müssen.  :'(
Tut mir echt Leid, aber momentan geht es einfach nicht, nach Berlin oder irgendwohin sonst zu fahren.  :-[

Soweit es organisatorische Dinge zu tun gibt, kümmere ich mich selbstverst. trotzdem darum.

Jetzt sind meine Prioritäten ersteinmal anders gesetzt, jedenfalls mussten sie das - Sonst geht es den BAch runter hier. Man kann eben als 16jähriger nicht ohne entspr. Mitteln wegfahren. Das tut mir wirklich leid für euch und mich selbst, aber ihr werdet auf mich verzichten können, schätze ich. Denn: Ich bin ja eh ein "Frischling"  ;)

Eric.

PS: Vielleicht g'schieht ja noch ein Wunder, man soll immer dran glauben.
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Dagmar am 13. Juli 2005, 21:44:08
Ach Du Schreck! Das hört sich ja grausam an. Das finde ich aber ganz blöd! Ich denk mal nach wie Du doch noch zum Treffen kommen könntest - vielleicht fällt mir was ein, wie das gehen kann. Was kostet denn die Zugfahrt nach Berlin und zurück?
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Zyankalifreund am 13. Juli 2005, 21:50:33
Ach Dagmar, du bist lieb. Aber es sind nicht allein die Finanzen. Ich muss erstmal gucken, mein Leben hier ein wenig in die Reihe zu bekommen. Ich komme momentan mit den einfachsten Dingen nicht zurecht. Alles geht drunter und drüber.  Eher kann ich hier nicht fort.
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Dagmar am 13. Juli 2005, 22:05:35
Ich hab Dir eine KN geschickt - guck da mal nach bitte.

Bis zum 2. Oktoberwochenende sind es noch viele Wochen. Warte mal ab - bis dahin fließt noch viel Wasser den Rhein runter  :-*
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Sandra am 14. Juli 2005, 01:56:33
Genau, das wollte ich auch sagen. Und wenn's tatsächlich nur am Geld scheitert - dann legen wir einfach alle zusammen - das kriegen wir schon hin.
Wir halten das jetzt trotzdem einfach mal so fest, und dann sehen wir einfach eine Woche vorher, ob's stattfindet.
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Zyankalifreund am 14. Juli 2005, 07:56:31
Ach Sandra, ob es stattfindet hängt absolut nicht an mir. ISt doch egal ob ich dabei bin oder nicht, ihr zieht das jetzt durch.
Gibt ja genug Leute, die kommen können.

Macht euch keine Gedanken. Das mit dem Zusammenlegen ist zwar lieb gemeint, aber das will ich nicht. Wie eben schon gesagt, es liegt nicht allein an Finanzen.

Warten wir einfach mal ab, vielleicht findet sich ja noch eine Lösung. Ansonsten komme ich eben zum Kreislertreffen III  ;)

Eric.

PS: Ihr seid alle großartig, das ist super lieb von euch.  :) :-*
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Sandra am 14. Juli 2005, 09:29:56
Jetztkommkomm. Mach nicht einen auf Tragödin. Warten wir einfach mal guten Mutes ab. Die Dinge ändern sich schneller, als man glaubt.
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Zyankalifreund am 14. Juli 2005, 13:37:47
Wer weiß, hoffe Du hast Recht  ;)
Dass sich die Zeiten ändern kann manchmal tatsächlich sehr schnell gehen, und es ist ja noch etwas Zeit. So, jetzt seid ihr drauf vorbereitet, fallt dann wenigstens nicht aus allen Wolken. Warten wir ab, vielleicht klappt es ja, Hoffnung soll man ja nicht aufgeben  ;)
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Sandra am 14. Juli 2005, 19:09:53
Aber worum es sich konkret handelt, willst du uns nicht anvertrauen? Ich mein, vielleicht können wir ja helfen?
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Dagmar am 14. Juli 2005, 20:29:59
 :) :) :)
Hatte ich auch schon angeboten...

Von BAP gibt es ein Lied, das fällt mir gerade so ganz spontan ein. Das hat den Refrain:

"...Fründe Fründe Fründe in der Nuut...."
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Sandra am 14. Juli 2005, 23:08:01
Tja, wer Fremdsprachen kann, ist jetzt gut bedient....
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Dagmar am 14. Juli 2005, 23:53:51
 ;D

Ist die rheinische Fremdsprache, Übersetzung: "Freunde, Freunde, Freunde in der Not"
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Dorian am 15. Juli 2005, 01:58:15
Zitat
:) :) :)
Hatte ich auch schon angeboten...
Von BAP gibt es ein Lied, das fällt mir gerade so ganz spontan ein. Das hat den Refrain: "...Fründe Fründe Fründe in der Nuut...."


Ups .. Dat ess vun den Höhnern ... (und im Original irisch).  ;D
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Dagmar am 15. Juli 2005, 02:43:56
 :o
Ach Du Scheisse: Da hast Du Recht! Das ist tatsächlich gar nicht von BAP sondern von "de Höhner"

*schäm* - und das mir als rheinisches Mädele  :-[:

"Et Meyers Dagmar hätt ja jaanix upp de Pfann. Et glüvt, 'echte Fründe' isset von de BAP-Jedüns. Watte ne Grossmääre!"  ;)
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Sandra am 15. Juli 2005, 10:01:19
Aha. Und was machen diese Frünn?
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Zyankalifreund am 15. Juli 2005, 10:43:43
Zitat
Aber worum es sich konkret handelt, willst du uns nicht anvertrauen? Ich mein, vielleicht können wir ja helfen?


Ich will euch eigentlich nicht immer mit meinen Nöten und Sorgen auf die Nerven gehen. Dazu ist dieses Forum nicht da, dafür hat man weblogs und sowas erfunden.
Und kommt bloß nicht auf den Gedanken ich sei zickig und nölig  ;)

Aber ich denke ihr solltet trotzdem wissen worum es geht, denn sonst werdet ihr mich nie verstehen:

Um ehrlich zu sein geht es dabei auch garnicht nur um mich, sondern um eine Ex-Freundin um die ich mich erstmal kümmern muss. Mit ihr geht es bergab, sie hat sich auf eine Sekte eingelassen und ist dazu noch suizidgefährdet und noch weitere kleine Problemchen. Wenn sie jetzt keiner auffängt, dann sehe ich schwarz. Außerdem hat sie mir so ein paar Dinge an den Kopf geworfen, die sehr unangenehm sind, wo sie aber tatsächlich Recht haben könnte. Ich muss jetzt einfach dasein, kann echt nicht fort.

Eigentlich gehört sie in professionelle Hände, ihr Psychiater hatte ihr eine 3-monatige Kur vorgeschlagen aber ihre Eltern wehren sich dagegen, sie fürchten um ihren Ruf hier. Die Familie ist eh total zerstritten.

Also ihr seht, alles geht drunter und drüber. Es geht einfach momentan nichts. Vielleicht bekomme ich es hin, ihr zu helfen. Das hoffe ich stark, dann komme ich auch zum Treffen. Das mit den Finanzen organisiere ich schon, keine Sorge. Das ist vorübergehend.

Also dann mal ciao ihr Lieben,
Eric.
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Sandra am 15. Juli 2005, 12:12:01
Zitat
Dazu ist dieses Forum nicht da,


also, erstmal: Das stimmt nicht.
Vielleicht hat das Forum anders angefangen - aber ich habe schon inzwischen das Gefühl, es ist zu so einer Art virtuellen Kneipe mutiert, wo sich Freunde treffen, die plaudern.
Und Freunde sind schon auch dazu da, dass man mal was ablädt und sich berät.
Und ausserdem: Freunde geben ja gern Ezzes. Da fühlt man sich wichtiger  ;)

ich geb Dir jetzt auch mal welche - nimm sie oder lass sie, wie Du magst.

Ich kann zu Deiner Freundin nicht wirklich was sagen, denn ich kenne weder sie noch die Sekte, in die sie gerät.
Ich weiss nur: Erstens: Sekten sind schwieriges Terrain, und als Laie hat man da fast keine Chance, jemanden "rauszuholen" oder fernzuhalten, denn die arbeiten mit allen möglichen Tricks, hochpsychologisch. (Berätst Du Dich mit Dagmar?) ich glaube, da muss man schon eine gewisse Schulung haben.

Andererseits, wenn sie im Moment nur ein "Naheverhältnis" hat, geht es vielleicht vorwiegend darum, dass sie eine Heimat, einen Halt sucht.
Und da kann es jetzt in zwei Richtungen gehen: entweder sie findet es mit Deiner Hilfe woanders - da kann zB helfen, wenn du mit ihr in Yogakurse gehst, oder andere Körper- und Atmungskurse, die einem Menschen, einer Seele innere Kaft geben, denn das scheint das zu sein, was sie braucht - oder aber (und das halte ich für wahrscheinlicher) sie ändert nicht ihr inneres Gefühl,(glättet nicht die konkrete seelische Knitterfalte) und LÖST das Grundproblem dadurch, sondern sucht diesen Halt und diese Heimat weiter irgendwo ausserhalb von sich - halt nicht in der Sekte sondern: in DIR. Und das KANNST Du ihr aber nciht geben. Es würde nur eine Krücke gegen eine andere austauschen, und Du bist meinem Gefühl nach nicht wirklich stabil genug, um Dich auf sowas einzulassen. (Sowas kann fast keiner - und es ist auch ungesund)
Da kommt ihr dann beide in einen Wirbel, aus dem Du Dich nicht befreien kannst.

Ganz davon abgesehen habe ich das Gefühl, dass auch Du in ihr etwas suchst, was SIE widerum nicht sein kann: Ihr bedient einander die Hangups - und das kann nur in einer Katastrophe enden.

Sie drückt bei Dir Knöpfe, die Du nicht lösen kannst und umgekehrt. so kommt mir das vor. (Ich kann mich natürlich auch TOTAAAAAAL irren)

Aber ich rate ab, sich ZU sehr zu engagieren. Emotionell vor allem.
Ich sehe schon ein, dass es Dich drängt, weil Du sie lieb hast, und sie hat sonst wohl niemanden, der ihr nahe kommt. (und ich vermute mal: Sie ist für Dich auch ein wichtiger Halt)
Ich kenne das in meiner Geschichte auch - mehrfach - so eine Situation. Und glaube mir, ich bin oft und oft reingerasselt, bis ich gelernt habe, mich abzugrenzen.

Aber  ich habe eben immer wieder die Erfahrung gemacht: so RICHTIG helfen kann man nicht, vor allem :wenn der andere nicht WIRKLICH will, kann man nicht mal ein BISSCHEN helfen.

Es endet fast garantiert damit , dass beide unbefriedigt sind, und beide sich nur noch mehr in einen Wirbel gefriemelt haben.

Klingt echt brutal - (und vergiss nicht: MIR bist DU ja viel näher als sie, also besorgt mich DEIN Seelenheil viel mehr) aber ich würde mich vor allem emotionell so viel wie möglich lösen. Verfall nicht in einen Pygmalion-Komplex - es rettet weder Dich noch sie, wenn Du ihr "helfen" willst.
Man kann einem anderen Menschen zu etwas RATEN, man kann versuchen, ihn für etwas zu begeistern - aber eines ist ganz gewiss: man kann einen Menschen nicht von seinem Weg abbringen.

Mit einem Wort:
Sei Dir bewusst, welches DEIN Weg ist und welches IHRER. Und lass Dich nicht durch ziehen an IHREM Weg von DEINEM abbringen.

Sei DIR näher!!

Denn nur so kannst du auch ihre Situation objektiver einschätzen, als wenn Du Dich emotionell engagierst.
Mach dir bewusst, wieviel von Deiner Hilfe auch mit "Festhalten" und "anlehnen" und "Kontrolle über eine Situation"  (nämlich: für DICH!) zu tun hat.

Verlier nicht DICH, weil Du im Helfen vergessen kannst, was DU für Berge und Löcher für DEINE Geschichte überwinden musst.

Würde ich jetzt mal sagen.
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Zyankalifreund am 15. Juli 2005, 17:27:01
Sandra, die Situation ist anders als du sie dir vorstellst.
Ich liebe sie nicht. Der Punkt ist der, dass ich damals mir nicht sicher war und es deshalb alles laufen ließ, bis ich bemerkte dass da keine Gefühle im Spiel waren.
Ich trennte mich und sie verkraftete es nicht. Sie hatte eh seelisch schon einen Schaden gehabt und mein Schlussmachen sollte damals folgenreich sein: Sie aß nichts mehr, kippte daraufhin in der Schule um. Ihre Suizidgefahr stieg, sie änderte ihr Leben, ihren Charakter und Stil mit einem Mal.

Vor ein paar Tage war ihre Geburtstagsfeier. Obwohl wir schon fast ein halbes Jahr nicht weiter miteinander gesprochen hatten lud sie mich ein, um mir dann mit ihrer Freundin knutschend zu sagen: "Siehst du, wegen dir bin ich jetzt lesbisch geworden."
Das wäre ja kein Problem, aber ich erfuhr dann noch das Sektenproblem in das sie (wohl durch ihre Freundin) mit hineingezogen wurde.

Jetzt mache ich mir ernsthaft Sorgen, da mein Verhalten damals wohl sehr verletzend war und ich deswegen einen entscheidenden Beitrag zu dieser Situation geleistet habe. Deswegen sehe ich mich nun in der Pflicht ihr da raus zu helfen. Sie soll sich ncht an mich lehnen, ich werde ihr ihre Religionsgemeinschaft nicht ersetzen können, aber wir wollen nach anderen Mitteln suchen. Das mit dem Yoga zum Beispiel hatte ich auch schon gedacht. Das werden wir dann sicherlich in Angriff nehmen. Ja, Hobbys hat sie keine. Freunde auch nicht wirklich, also keine ECHTEN.

Verstehst du Sandra, ich kann sie einfach jetzt nicht allein lassen, sonst tut sie sich entweder etwas an oder hängt ihr ganzes Leben in dieser Sekte fest.
Keine Angst, ich werde mich davon nicht runterziehen lassen. Aber ich will einfach versuchen etwas zu tun, um nicht tatenlos zusehen zu müssen, wie sie sich das Leben zur Hölle macht, denn ich habe Schuldgefühle. Ob berechtigt oder nicht, ich hätte damals mit ihr sensibler umgehen müssen, ich wusste ja dass sie psychisch sehr labil ist.

Deswegen versteht es bitte wenn ich momentan gerade keinen Nerv habe für Kreislertreffen II. Selbstverständlich (und ich hoffe das) kann sich das ändern. Bis Oktober ist noch etwas Zeit und vielleicht hat sich bis dahin die Sache hier schon geklärt. Ich hoffe das jedenfalls.

Trotzdem Sandra, ich bin dir für deine offene und ehrliche Meinung sehr dankbar. Es ist ja tatsächlich sehr privat.  :-*Pygmalion-Komplex? Keine Sorge.

PS: Eigentlich ist mir echt total unwohl, so zu schreiben. Klingt ja fast als wollte ich den "großen Retter" markieren. Aber ich mache mir eben Sorgen. Dass es eine gewisse Gefahr ist, ist mir voll und ganz bewusst.
Trotzdem macht euch keine Sorgen um mich, ich bin stärker als ihr glaubt.  ;)

PPS: Das Mädel ist noch aus der Zeit vor meinem Forenbeitritt, ihr kennt sie also nichtmal vom Erzählen.
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Bastian am 15. Juli 2005, 19:46:20
Was soll's. Ich wollte Dir das eigentlich als Kurznachricht schicken. Weil ich es diskreter fand, und es in meinem Fall auch um Dritte geht, die hier nicht anwesend sind. Aber das Thema ist wichtiger als das Leisetreten. Also erzähle ich unabhängig davon eine kleine Geschichte aus meinem großen Leben. Im Tenor gebe ich ausnahmsweise meine Vorrednerin recht. Aber nur ausnahmsweise, versteht sich.

:D Was du da schreibst:
Zitat
"Ich trennte mich und sie verkraftete es nicht. Sie hatte eh seelisch schon einen Schaden gehabt und mein Schlussmachen sollte damals folgenreich sein: Sie aß nichts mehr, kippte daraufhin in der Schule um. Ihre Suizidgefahr stieg, sie änderte ihr Leben, ihren Charakter und Stil mit einem Mal."
, kommt mir sehr bekannt vor: Meine erste Freundin (drei jahre lang, von 17 bis 19) hat auf mein Schlussmachen genau so reagiert. Sie fiel allerdings in eine Bulimie, und hat diese sogar noch Jahrelang mit sich herumgeschleppt.

Und ich hab mir damals die gleichen Fragen gestellt, und Rat bei befreundeten Psychologen gesucht. Das Problem ist: Ich wäre, wenn's ums Helfen ginge, exakt der Falsche gewesen.

Kurz umrissen gab es nur zwei Möglichkeiten: entweder ich war der Auslöser dieser Sache (wohlgemerkt: NICHT GRUND!), dann ist die übermäßige Beschäftigung von meiner Seite aus nicht hilfreich, sondern eher kontraproduktiv, weil sie keinen Punkt hätte machen können.

Oder ich war gar nicht das Problem, dann hätte, wenn ich mich als "reiner Freund" angediehen hätte, die Gefahr bestanden, dass ich mich bestätigend, quasi als Co- Bulimiker verhalten hätte. Ähnlich dem Co- Alkoholiker, der sich unmerklich zum Teil des Problems macht. Nicht nur für mich schlecht, sondern auch für sie.

Ich hab mir damals sehr oft gedacht, dass ich in irgendeiner Weise mitschuldig sei. Oder mitverantwortlich für ihre Genesung. Diese Frage stellt man sich automatisch, wie du auch, und sie zeugt von Einfühlungsvermögen. Aber es ist eine Zwickmühle, in der man, wenn man sich engagiert, zu einem Teil des Problems wird, und die Sache wahrscheinlich noch verschlimmert. Also hab ich mich rausgehalten und freudig weitergelebt.

Ich kenne Deinen Fall nur aus Deinem Posting, und halte mich daher mit guten Ratschlägen lieber ein wenig zurück. Aber es wäre ja blöd, wenn ich Dir eine Erfahrung mit solchen Situationen vorenthielte. Diese Prozesse laufen ab, unabhängig von der eigenen Kraft und der eigenen Absicht, das ist die kalte Erkenntnis, die ich gewonnen hab. Meiner Ex geht es heute übrigens längst wieder gut.

Und über das Folgende soll man auch nicht schweigen:

Einer meiner Onkel ist bei den Scientologen, und ich muss sagen: wir haben ihn nie zurückbekommen. Ich denke zumindest, dass er immer noch dort ist, denn ich hab ihn seit 15 Jahren nicht gesehen. Mittlerweile ist er mir wurscht. Hart, aber ungerecht. Weil es da keine Gerechtigkeit gibt. Nun sind die Scientologen noch etwas spezieller als nicht- kommerzielle Sekten. In welcher Sekte ist denn Deine Ex? Kennst du den Namen? Da kann man schon was tun.
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Sandra am 15. Juli 2005, 19:54:06
Also. ich glaube nicht, dass Dir dir da was vorzuwerfen hast. Liebe kann man nicht erzwingen. Und Du fällst hier auf eine Erpressung rein.
Ich kann nur wiederholen: Denk mal dran, was DEIN Weg ist. Du hast ziemlich viel noch zu lernengehenmachenausprobieren.

Wenn sie das nicht verkraftet hat - dann ist das so schlimm es klingt, IHR Bier. Denn Du hast dir nichts zuschulden kommen lassen. Liebe kommt, Liebe geht, und wir müssen alle damit umgehen lernen.
Im Übrigen habe ich nie behauptet, dass du sie liebst - und es auch nciht angenommen.
ich HABE angenommen - und das bestätigst Du - dass sie bei Dir irgendwelche Knöpfe drückt, die einfach funktionieren. Aber nicht so, wie es für DICH gut ist.

Ein Mensch, der sagt: Wegen Dir bin ich jetzt (egal ob lesbisch, schwul, tot, kommunist oder sonstwas) geworden, ist erpresserisch und klein. Und lügt. Denn was immer sie geworden ist, ist sie wegen SICH geworden.
Lass dich nicht da hineinziehen. Lass Dir nicht jeden Schuh anziehen.
Das ist ungesund.
Ganz abgesehen davon, dass Basti völlig Recht hat: Du wärest der Falscheste, um ihr zu "helfen".

Du hast keinerlei Verpflichtung ihr gegenüber. Du warst mit ihr zusammen, es lief nicht, und du hast ihr gesagt, dass Du sie nicht liebst, und dass es vorbei ist.
Das ist hart, zumal, wenn sie Dich geliebt hat. Aber es ist so. Du hättest Dich in keiner Weise verbiegen können - alles andere, was du getan hättest, wäre unehrlich gewesen.
Warum hast du ein Schuldgefühl, weil Du ehrlich warst?
Du hast keinerlei Verpflichtung. Im Gegenteil, es ist von IHR unanständig, Dir jetzt irgendwelche Geschichten zu erzählen, um Deine Solidarität zu erzwingen.

Ich prophezeihe, dass das alles in nicht allzuferner Zeit - aber jedenfalls noch vor Oktober - in einem grossen Pallawatsch endet.
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Sandra am 15. Juli 2005, 20:02:16
Zitat
Im Tenor gebe ich ausnahmsweise meine Vorrednerin recht. Aber nur ausnahmsweise, versteht sich.

  


Frechheit.







:-*
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Zyankalifreund am 15. Juli 2005, 20:02:46
Eigentlich ist das was du sagst SO logisch. Der Punkt ist der, dass ich ganz am Anfang nicht mehr als nur Freundschaft wollte, wenn ich mir dessen auch später nicht mehr bewusst war.
Und für mich ist es einfach Ehrensache, Freunden zu helfen. Genau so wie ihr mir gerade versucht zu helfen.  ;)

Dass das was sie getan hat (und v.a. gesagt) unfair ist, ist mir klar. Trotzdem sollte man nicht vergessen, dass sie krank ist, und mit ihrer Krankheit alleingelassen wird.

Zitat
Ich prophezeihe, dass das alles in nicht allzuferner Zeit - aber jedenfalls noch vor Oktober - in einem grossen Pallawatsch endet.


Du wirst vielleicht recht haben, ich hoffe es stark. Denn: So lieb wie ihr hier alle seid, MUSS man euch zu liebe einfach zum Treffen kommen!!! Es sollte Ehrensache sein.
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Bastian am 15. Juli 2005, 20:06:16
Yep, alles verständlich und liebenswert...

@S:  :-*
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Dagmar am 16. Juli 2005, 01:24:16
Ist alles schon von Basti und Sandra gesagt worden. Und - und das sage ich als Fachfrau - die beiden haben in allem Recht!!

Zitat
Berätst Du Dich mit Dagmar?
Mein Angebot gilt weiterhin, Eric. Das was Du da vorhast, ist so grottenfalsch, falscher geht's nicht. Und zwar nicht nur für Dich, auch für Deine Freundin.

Ergänzend wäre noch zu sagen: Es klingt vielleicht hart, aber es ist gut, dass Du diese Erfahrung jetzt schon so früh in Deinem Leben machst. Umso eher Du lernst, Dich da abzugrenzen, weil Du Dir UND ihr sonst schadest, desto besser für Dich  :-*
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Sandra am 16. Juli 2005, 09:25:55
Also, jetzt muss ich mir mal auf die Brust trommeln: es macht mich schon stolz, dass ich - so völlig ohne die fundierte ausbildung, die Dagmar hat - dann lauter Sachen sage, die sie mir bestätigt. 8)
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Zyankalifreund am 16. Juli 2005, 10:28:40
Okay, ich vertraue euch. Ich werde meinen Plan sein lassen, doch sagt mir, ob ich wenigstens mit ihren Eltern darüber sprechen sollte oder einfach den Fall komplett vergessen?
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Dagmar am 16. Juli 2005, 11:05:10
Zitat
dann lauter Sachen sage, die sie mir bestätigt

Ausnahmsweise *hihi  ;) :-*

@Eric: Du solltest auf keinen Fall mit ihren Eltern sprechen, aber mit Deinen. Oder aber, wenn Du Deinen Eltern nicht genügend vertraust, dann mit guten Freunden: Und zwar über Dich und Deine Gefühle, Deine Handlungsimpulse, die Stuation, in der Du Dich jetzt wiederfindest, usw.
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Sandra am 16. Juli 2005, 11:30:21
Also, dann probier ich nochmal, ob Dagmar mir Recht gibt:
Ich würde die Sache nicht einfach "vergessen" (Denn dann trägst Du vielleicht dieses Schlechte Gewissen weiter herum, und in eine nächste Situation)  - aber ich würde mich auch nicht zu sehr involvieren.
Halte den Kontakt massvoll - so dass Sie mitkriegt, dass Du sie ja magst, und Dich sorgst - aber dass Du Dein eigenes Leben lebst, und andere Prioritäten hast.
Und zwar konkret so: Anrufen, Nur so sagen, Du wolltest Dich mal wieder melden, fragen, wie's ihr so geht, eine Weile zuhören& reagieren - und dann - das sit der wichtige Teil! -  voller Begeisterung  von Deinen Projekten erzählen, was Du so machst, wen Du kennengelernt hast, was so Deine Pläne sind... so dass sie a.) das Gefühl hat, sie kann irgendwie teilhaben an deinem Leben (durch Wissen darum, nicht mehr) und b) aber ganz klar merkt: DU hast ein Leben, und SIE hat ein anderes...so dass sie auch die Möglichkeit kriegt, sich zu lösen - vielleicht aus heimlichem Konkurrenzdenken versucht, da auch "punkten" zu können (is ja wurscht, aus welchem ursprünglichen Grund sie was anfängt), vielleicht einfach das Interesse verliert, weil ihr das alles zu fremd ist. Gib ihr eine Chance, sich zu lösen, und pass auf, dass sie nicht das Gefühl kriegt, sie könnte sich irgendwie   mit Dir wieder verketten.
Das heisst, Du darfst ihr auch keine Möglichkeit geben, sich irgendwie "einzuklinken", sei es, indem sie von Lokalen hört, in die Du gehst, sei es, dass sie Menschen kennt, mit denen Du Umgang hast. Am Besten erzählst du ihr lauter Sachen, die ganz toll klingen, die aber ein "ganz anderes Leben" bedeuten,  ihr fremde Namen, ihr fremde Tätigkeiten, Reisen, blabla.

Ist allerdings eine Gratwanderung - aber Du kennst sie vielleicht gut genug.

Wenn du auch nur irgendwie das Gefühl hast, da ist bei ihr mehr als verletzte Eitelkeit - dass sie Dich tatsächlich zurückhaben will und zwar weil sie nicht wahrhaben will, dass du sie nicht liebst - dann bloss nicht mehr melden!!! Dann am besten rennen, so weit Du kannst - da kann dann nur Zeit helfen.
Aber wenn es eher verletzer Stolz ist, oder Rachegefühle - dann kann das funktionieren.
Eltern finde ich immer doof zu reden. Eltern sehen das selten objektiv - weder Deine noch ihre.
Aber vielleicht habt Ihr gemeinsame Freunde, die Du antriggern kannst, Dich zu unterstützen?
Gute Freunde könnten ihr zB von Dir abraten, einfach weil Du nicht "Der Richtige" bist, weil Du wasweissich unzuverlässig oder ungläubig oder irgendwas bist. Es reicht ja, wenn sie mal fallen lassen: "Achja, der Eric, der hat sich auch verändert, den sehe ich kaum noch - der ist so mit seinem theater beschäftigt, der glaubt, er wird jetzt ein grosser Star..."
Es ist ja letztlich egal, ob sie sich löst von ihrem Minderwertigkeitsgefühl, indem sie sich "über dich" stellt, Rangmässig oder was. Hauptsache, sie findet einen Weg, sich selbst wieder wertvoll zu finden, ohne dass es mit DIR in Verbindung steht.
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Zyankalifreund am 16. Juli 2005, 11:37:23
Zitat
Aber vielleicht habt Ihr gemeinsame Freunde, die Du antriggern kannst, Dich zu unterstützen?


Die waren ratlos.  :) Aber inzwischen sollte ich wohl anfangen, EUCH guten Gewissens als Freunde bezeichnen zu können, so lieb wie ihr euch kümmert.  :) Das gibt wahnsinnig viel Kraft, es ist als würden wir uns schon Jahre lang jeden Tag sehen, dabei sind wir uns ja noch nie LIVE begegnet - In der Realität halt.  :)

Naja, was sollte man da reden, über MICH? Die Situation ist äußerst difficile und Gefühle außer das Bedürfnis einer Freundin aus der Patsche zu helfen sind da auch keine Besonderen. Das Gefühl was dominert ist vielleicht Angst darum, dass sie sich etwas antut und ich mir dann vorwerfen könnte, nix unternommen zu haben. Dass "nix unternehmen" für mich wohl das Beste sein könnte erstmal, ist klar. Die Betonung liegt aber auf "erstmal", denn was wenn wirklich etwas passiert? Das mit der Sekte zum Beispiel muss wohl noch ganz frisch sein, sie steckt da noch nicht sooo tief drinnen. Normalerweise müsste sie da noch herauszuschlagen sein. Auf der anderen Seite hat sie mich aber nicht um meine Hilfe gebeten.

Fazit: Difficile Situation, Feunde und Experten raten mir die Sache ruhen zu lassen.
Da ich emotional so in der Sache drinnen stecke wird es das BEste sein, auf euch zu hören und so wie Bastian mit dem Bulimiegirl einfach das Leben normal weiterzuleben und sie sich selbst zu überlassen. Das ist hart und widerstrebt mir im Grunde, aber ich vertraue da auf eure Erfahrungen und hoffe, dass sich alles irgendwie ohne mein Zutun erledigt.

Wird wohl das Beste so sein. Vielleicht sollte ich den Kontakt mit ihr komplett abbrechen, denn sie tut mir nicht gut. Ganz aus dem Weg gehen können wir uns aber nicht, denn wir besuchen ein- und die selbe Schule.

Betrachtet mich nicht als kalt und willenlos und feige, wegen sowas eine Freundin (mehr oder weniger) hängen zu lassen. Ich will es mal probieren, mich da abzusondern und eurem Rat zu folgen. Es wird das Beste für mich und sie sein, denn Sektensachen sind ja nicht ganz ungefährlich.

Ich danke euch allen für eure Hilfe, ihr habt mir sehr geholfen, eine Entscheidung zu treffen und Distance zu dem Fall zu finden. Sandra du hattest vollkommen Recht, dass man die Angelegenheit von einer gewissen Entfernung viel objektiver betrachtet.

Hilfe, meine Emotionalität wird mich öfter in solche Fallen treten lassen !!! Ich dachte bisher immer, das sei eine sehr positive Charaktereigenschaft. Aber in diesem Falle scheint es eher von Nachteil zu sein und einen in schwierige Lagen zu bringen.

SCHLUSSSTRICH
------------------------------------------------------------------------


Wird Zeit, dass wir uns alle auf dem Kreislertreffen sehen, ich freu mich drauf!!!  ;)

KREISLERTREFFEN, ICH KOMME!!!!!!! *yippie*  ;D

Um irgendetwas muss ich ja kämpfen, und wenn es nicht das Seelenwohl anderer ist, so kämpfe ich eben darum, zum Treffen zu kommen. So haben wir alle etwas davon  ;)

Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Sandra am 16. Juli 2005, 11:45:04
Zitat
Auf der anderen Seite hat sie mich aber nicht um meine Hilfe gebeten.

voilá!
Und allein schon deshalb, kannst Du auf den Wimpern gehen, und es würde nix nützen.

Vielleicht hat sie die Situation ja auch nur deshalb sdo dargestellt, weil sie sich rächen wollte, und Dir einfach genau so ein schlechtes Gewissen MACHEN.


Zitat
Um irgendetwas muss ich ja kämpfen, und wenn es nicht das Seelenwohl anderer ist
...so doch bitte DEINS.

Man kann den Menschen ihre Erfahrungen nicht abnehmen, so sehr man sich das manchmal wünschen würde.
Und wenn ihr in die gleiche Schule geht, heisst das, sie ist auch noch ziemlich jung - und das heisst: auch da werden die Dinge alle nicht so heiss gegessen, und in ein paar Monaten hat sie ganz andere Interessen.
Ein paar Monate werden erst später verdammt kurz. Solange man noch in die Schule geht, sind sie verdammt lang....
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Zyankalifreund am 16. Juli 2005, 12:38:36
Tja, es ist ja ganz klar, dass es um das persönliche Seelenwohl am Besten steht, wenn man sich selbst der Nächste ist und nichts und niemanden so stark an sich ranlässt, wie ich es leider immer wieder tue.

Das ist schon wahr, leider. Also Coolness war eben noch nie meine Stärke, naja.
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Sandra am 16. Juli 2005, 14:11:11
Weisst du, ich glaube, es kommt vor allem auf die Auswahl an - WEN und WAS man nah an sich ranlässt.
Und zu unterscheiden, was eigentlich schlecht ist - für alle Beteiligten - und was "von Nutzen" (inwieweit man da von Nutzen sprechen kann, gemeint ist: was die Seele "weiterbringt")- das kommt mit der Zeit.

Ich hab am Anfang ALLEN helfen wollen, und jede Fliege die erschlagen wurde (im übertragenen Sinn) hat mein Herz gebrochen. ich hab verschenkt und gekümmert und gemacht und getan.
Ich bin schon mal aus einer Wohnung von mir ausgezogen, weil so viele Leute eingezogen sind, die "es nötig hatten", dass kein Platz mehr für mich war.

Aber jetzt, ein paar Jahrzehnte und ein paar zigtausende Schulden, und ebensoviele "verlorene Güter" später, sortiere ich schon ein bisschen besser aus, was ich an mich ranlasse.
Gefeit gegen Ausnützen bin ich immer noch nicht - aber viiiiiiel viiiiiiel besser als früher.

Letztlich hat sich herausgestellt: Dieses ganz viel für andere mitfühlen und helfen und machen und tun ... irgendwo im Unterbewusstsein tut man das nämlich auch, DAMIT man sich nciht um sich selbst kümmern muss.

Ich habe jedenfalls gelernt, darauf zu achten, ab wo man beginnt, einfach in "den Weg" eines Anderen hineinzupfuschen.
Man muss klar unterscheiden können, wo sich zwei Wege tatsächlich berühren, und wo man nur eingreifen will, weil der eigene Weg nicht genug ruft.
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Bastian am 16. Juli 2005, 17:55:01
Ich hab mal aus Neugierde bei Gugl "Sekten" und "Hilfe" eingegeben. Und- honi soit qui mal y pense- die meisten Seiten, die dort angeboten werden sind...


... kirchliche Seiten.

(https://www.georgkreisler.net/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.smiley-channel.de%2Fgrafiken%2Fsmiley%2Fidee%2Fsmiley-channel.de_idee003.gif&hash=7f112d1aea767d13d70a638152fb3f2267f2024f)
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Bassmeister am 16. Juli 2005, 19:29:30
Zitat
Hilfe, meine Emotionalität wird mich öfter in solche Fallen treten lassen !!! Ich dachte bisher immer, das sei eine sehr positive Charaktereigenschaft.


warum denken das eigentlich immer alle? Ich habe damit immer mehr Probleme, als daß es mir wirklich was genutzt hätt. Am besten fahre ich, wenn ich mich da nicht so sehr reinsteigere.
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Sandra am 16. Juli 2005, 19:41:47
Ich glaube, das denken alle deshalb, weil sie sich so spüren - die anderen spüren sich nciht - und insofern ist es schon toll, man lebt einfach intensiver.
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Dagmar am 18. Juli 2005, 02:02:01
Zitat
Wird Zeit, dass wir uns alle auf dem Kreislertreffen sehen, ich freu mich drauf!!!KREISLERTREFFEN, ICH KOMME!!!!!!! *yippie*

Na - das ist ja schon sehr viel besser.

Zitat
Also, dann probier ich nochmal, ob Dagmar mir Recht gibt:

Leider nicht meine Süße, Schöne  :-* :-* :-*

@Eric: Das wirklich Beste und auch für Deine Freundin mittel- bis langfristig wirklich Beste (glaube mir, das ist so!!!) ist, Du ziehst Dich da komplett heraus. Telefoniere nicht mit ihr und schon gar nicht mit "verdeckten" Botschaften in der Idee "wenn ich das und das sage, könnte sie das und das daraus interpretieren und das bewirkt dann dieses oder jenes". Sowas geht i.d.R. nach hinten los. Es ist wirklich das Beste im Moment, Du ziehst Dich KOMPLETT für eine Zeit zurück. Das hat nichts mit Härte zu tun! Garnix. Mach' Dir da bloss keinen unsinnigen Stress.

Ich gebe Dir mal ein Beispiel aus meiner wirklich täglichen Berufspraxis: Immer mal wieder habe ich superkranke depressive Patienten, die eines Tages bei mir sitzen und sagen: "Ich bringe mich um, und springe aus Ihrem Fenster". Die professionelle Intervention daraufhin ist, zu entgegnen: "Okay, dann rufe ich jetzt den Notarzt, der sie zwangsweise in die geschlossene Abteilung der Psychatrie nach PsychKG wegen Sebstgefährdung einweisen wird. Außerdem bringen Sie sich bitte um, wo Sie möchten, aber bitte nicht in meiner Praxis - das ist mir zuviel Ärger, den ich dann haben werde. Also ich gehe jetzt zum Telefon und rufe den Notarzt. So eine Zwangseinweisung ist nicht lustig, aber was soll's - wenn Sie sich umbringen wollen..." In nahezu 100% der entsprechenden Fälle entwickelt sich die anschliessende Situation vollkommen weg vom akuten Suizid. Das ist nicht kalt, sondern professionell.

@Eric: Es ist - für Dich aber auch und besonders für Deine Freundin extrem wichtig, dass Du mehr als deutlich signalisierst: "Du hast Dein Leben und Du bist für Dein Leben ganz alleine verantwortlich. Wenn Du Dein Leben ruinieren willst, bitte sehr! Ist ja nicht meines! Dann tue das meinetwegen, es ist ganz allein DEIN Schaden."

Das ist keinesfalls kalt - das glauben nur unwissende Laien. Es ist extrem professionell, so zu reagieren, mit sehr positiven Wirkungen auf den Betroffenen. Das würde Dir jede/r Kollege/in von mir bestätigen.

Deine Problematik mit Schuldgefühlen usw. ist eine vollkommen andere Baustelle. Das hat nix mit Deiner Freundin zu tun. Und eben das solltest Du unbedingt auch mit wem auch immer, dem Du vertraust, genauer besprechen. Da ist viel "Übertragung" und viel "Projektion" und viel eigene Biographie drin. DAS ist wichtig für Dich, darüber etwas zu lernen für das weitere Leben. Du bist extrem jung, Eric. Umso mehr hast Du eine große Chance, Dich da sehr früh weiter zu entwickeln.
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Andrea am 30. Juli 2005, 21:42:46
Zitat Sandra:
Verlier nicht DICH, weil Du im Helfen vergessen kannst, was DU für Berge und Löcher für DEINE Geschichte überwinden musst.
Den sollte ich mir auch übers Bett hängen.

Zitat Eric:
Um irgendetwas muss ich ja kämpfen, und wenn es nicht das Seelenwohl anderer ist, so kämpfe ich eben darum, zum Treffen zu kommen. So haben wir alle etwas
davon
Wink
Genau, wir alle, also du auch.

Zitat Eric:
Hilfe, meine Emotionalität wird mich öfter in solche Fallen treten lassen !!! Ich dachte bisher immer, das sei eine sehr positive Charaktereigenschaft.
Im Grunde genommen ist es das schon. Nur gibt es eben Situationen, in denen man als Laie überfordert ist und an die man am Besten lieber nicht ran geht.
Ich bin in solchen Situationen mit 41 Jahren nach wie vor auch oft so emotional behaftet, dass ich meine, jemanden "retten" zu können.  Da ist es schon gut, Freunde wie die drei (Sandra, Basti, Dagmar) zu haben, die derlei Situationen distanzierter betrachten und einen wieder auf den Boden holen.

Und fast hätte ich beim Nachdenken über die Emotionalität vergessen zu sagen, dass ich auch zum Kreislertreffen komme. Wie wär's mit einem NRW-Auto? Klappt sowieso nicht, weil jeder andere Zeiten hat. Aber immerhin wär's eine Idee, die Fahrtkosten niedriger zu halten.
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Zyankalifreund am 02. August 2005, 17:18:37
Zitat
ch bin in solchen Situationen mit 41 Jahren nach wie vor auch oft so emotional behaftet, dass ich meine, jemanden "retten" zu können.  Da ist es schon gut, Freunde wie die drei (Sandra, Basti, Dagmar) zu haben, die derlei Situationen distanzierter betrachten und einen wieder auf den Boden holen.


Oh wie Recht du doch hast, Andrea. Genau das ist es was hilft, Distance. Danke an alle die mir da geholfen haben, das Thema etwas distancierter betrachten zu können.

Ích habe sämtlichen Kontakt zu dieser Freundin abgebrochen, keine ahnung wie es ihr jetzt geht. Wenn ich jetzt mal Egoist sein darf: Hab momentan so viel zu tun und so viele Projekte vor und vorzubereiten, dass ich meine Zeit so sicherlich am sinnvollsten verwende, nämlich ausnahmsweise mal für mich.

Ich hätte nicht gedacht, dass das so gut geht. Sie scheint damit auch kein Problem zu haben. Also ist alles prima, mag sie tun und lassen was sie will. Basta!

So komme ich nicht um das Kreislertreffen herum, wir profitieren also alle mehr oder weniger davon, denn mein Weg im Oktober zum Treffen scheint frei zu sein.

Es ist gut solche Freunde zu haben, nicht zuletzt deswegen bedeutet mir dieses Forum sehr viel. (Ist das jetzt schon wieder zu emotional???  :: ;D - Naja, aber ausnahmsweise an einer Stelle wo es niemandem schadet)  ;D
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Katinka Koschka am 08. August 2005, 10:47:48
Zitat
Wochenende 8./9.10.2005 Berlin ist eingetragen


Aargh!!! Gerade dieses Wochenende bin ich entweder in Dortmund zur Genesis-Party, wo vielleicht die coolste Genesis-Stil-band The Watch auftritt oder ich bin zur Kur!! :o

(und das merk ich jetz erst!! :-[ )

Aber mal sehen, vielleicht klinke ich mich in Bonn wieder ein...wenn ich nicht gerade zur Kur bin... :-/
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Sandra am 08. August 2005, 12:07:50
Na, warte mal ab; das ist ja derweil nur angedacht, dass es genau DIESES Wochenende stattfindet...
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Andrea am 02. September 2005, 05:22:18
Inzwischen hoffe ich schwer, dass das Kreislertreffen an diesem Wochenende stattfindet, denn am 7. Oktober spielen Basti und ich im "Nachtschwärmer" in Berlin. Da hofffe ich doch, dass einige schon einen Abend früher da sind...
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Alexander am 02. September 2005, 10:02:15
Das ist ja eine gute Nachricht!
Und diesmal habe ich keine "faulen oder fleißigen" Ausreden.
Großes Freu auf dieses Wochenende, zunächst mal auf den Freitag!
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Sandra am 02. September 2005, 12:17:47
so wie's im Moment aussieht, bin ich auch da. :D
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Dagmar am 02. September 2005, 15:01:14
Ich auch, wenn nichts schief geht  :D
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Zyankalifreund am 02. September 2005, 16:22:55
Na aber klar machen wir das Treffen an diesem Wochenende 7./8./9. !!!

Schön dass ihr kommen könnt! Ich denke so zwei Wochen vor Termin sollten wir uns dann hier nochmal beraten, dann möchte ich auch gern endgültig wissen wer wirklich kommt. Bis dahin können wir unbeschwert uns der Vorfreude hingeben.  ;D
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Andrea am 04. September 2005, 01:22:56
Oja, das hört sich gut an *freu*. Auch fein, dass du, Sandra, dann nicht gerade in Wien bist. Ich würde mich schon komisch fühlen, wenn du nicht da wärst, wenn ich in Berlin spiele.
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Nase am 09. September 2005, 08:11:50
Tatarataaaa.

Ich hatte falsche Informationen. Die Figl-Vorstellung findet am Freitag statt => ich komme zum Kreislertreffen!
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Zyankalifreund am 09. September 2005, 08:15:54
JUHU! Das freut mich aber. Langsam scheinen ja richtig viele kommen zu wollen. Ich gebe Stroganoff heute auch noch eine Mail an alle registrierten Mitglieder raus, damit jeder eine offizielle Einladung hat und mir definitiv mitteilt ob er kommt. Wenigstens unseren ersten Treffpunkt möchte ich ja gerne schon ein wenig planen, a´lles Weitere nach euren Vorschlägen hier und jetzt, sowie dann vor Ort.

Der Countdown läuft... So lang ist es ja nicht mehr.
Freu mich auf euch,

Eric.
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Sandra am 09. September 2005, 09:18:50
Cool, Flo, dass Du dabei sein kannst. Stell Dich aber schon mal drauf ein, dass wir alle Deine neuen Lieder hören wollen!!!!!!
Keine Ausreden!!
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Dagmar am 10. September 2005, 02:38:05
Super Flo! Ich freu' mich auf Dich sehr!!
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Maexl am 10. September 2005, 11:50:18
was kostet denn eine zugfahrt - freitag mittag hin - sonntag nacht rück? *mal gugn*

hmm 222€ mit der bahn, die sind doch verrückt

dann bräuchte ich noch eine unterbringung die möglichst nix kostet *grml*

es sieht wirklich nicht gut aus

mist
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Zyankalifreund am 10. September 2005, 12:19:57
Wenn du Samstag nacht hinfährst und Sonntag abend zurück kostet es nur 111€uronen weil du dann 50% Rabatt hast, wenn du dich beeilst.  :)

Wegen Unterbringung, da müsste sich doch was finden lassen, oder? Auf jeden Fall gibt es günstig B&B (Danke für den Tip, Sandra) im garden-houze http://www.garden-houze.de und in der "Fabrik" http://www.diefabrik.de

Garden-Houze musst du dich beeilen, die haben nur 3 oder 4 Zimmer und sind sehr günstig, deswegen sehr gefragt und schnell ausgebucht.
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Sandra am 10. September 2005, 12:58:04
Zitat
Gasthaus Dietrich Herz
Marheineckeplatz 15
Tel. und Fax 6 93 11 73, /69170-43 und -44
U-Bahn: Gneisenaustraße

- im westlichen Kreuzberg
- Nähe Bergmannstraße
- 16 Zimmer
- Zimmer zum Platz ruhiger und teurer

EZ ab ca. 23 Euro
DZ ab ca. 65 Euro
Frühstück ca. 3 Euro

auch ein sehr nettes Plätzchen

oder selber suchen
http://www.net4.com/berlin-hotels/hostels.html
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Sandra am 10. September 2005, 13:16:29
Und airberlin hat flüge von Stuttgart aus, hin und retour um die 170 €. Germanwings und so kann man auch mal gucken. Und dann gibt es glaube ich die Billig night-line bei den Zügen auch noch. Müsste auch von Strasbourg aus gehen. (?)
Aber die Deutsche Bahn hat so ne superblöde Website, da kann man fast nix finden - und buchen schon gar nciht...
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Alexander am 10. September 2005, 15:03:05
Ich möchte am Freitag zum Konzert von Andrea und Bastian mit der Bahn aus München anreisen (habe das Glück, privat nächtigen zu können) und reise am Sonntag (9.10.) mit dem "Schönes Wochenende Ticket" nach München zurück: 10:14 Uhr ab Berlin Ost, umsteigen nur in Falkenberg/Elster und Leipzig, Ankunft (wenn alles nach Plan verläuft) München Hauptbahnhof nach 21 Uhr (Vierländerexpreß von Leipzig bis München). Dieses Ticket kostet 30 Euro und gilt für bis zu fünf Personen in allen Zügen "unterhalb" von IC und EC, ist aber seit 1.4.2005 namensgebunden. Wer also diese Rückreiseroute (zumindest teilweise) hat, kann sich gerne anschließen.
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Sandra am 10. September 2005, 16:42:24
Liebe Leute - es tut mir in der Seele weh, das zu schreiben :-[
Ich hatte für Oktober eine Regie geplant. Und bei denen haben sich Termine so verschoben, dass die Arbeit jetzt just genau auf "unserem" Wochenende liegt.
In Frankfurt.
Ich fürchte, das kann man nicht ändern - und absagen kann ich es natürlich nicht, allein schon wegen des Geldes, aber auch so. Ich hab ja schon zugesagt.
Ich mein, Ihr werdet auch ohne mich ziemlich viel Spass haben - aber eben ohne mich, leider. *seufz*
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Maexl am 10. September 2005, 17:01:14
trotzdem alles in allem dann zu teuer... schade

ich hoffe ihr versteht das... - in einer woche geh ich ja noch nach wien usw.
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Bastian am 10. September 2005, 17:28:01
Hm, das ist traurig, aber verständlich und richtig. Ich hab auch noch keinen Genieblitz parat. (> am Samstag kurzerhand in Frankfurt treffen, z.B., wäre ja für einige von uns auch recht gut erreichbar, für andere aber auch wieder nicht :-/) Aber du hast in Frafu ja zu arbeiten, also wie gesagt keine geniale Eingebung. Und Job geht vor, für den freuts mich wiederum für dich!! :) :-*

trotzdem SCHAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAADE!!! :'( :'( :-*
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Zyankalifreund am 10. September 2005, 17:31:14
Och Sandra, das ist aber schade. Was ist Berlin ohne dich?  :'( Das ärgert mich aber.

Naja, kann man wohl nicht ändern. Wird bestimmt trotzdem ganz nett werden alles in allem. (Außerdem würde ich es selbst so machen, für eine Regie würde ich alles tun im Rahmen der Menschenrechte ;D, FAST alles).

Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Bastian am 10. September 2005, 18:02:41
Das ist beruhigend zu hören. Also ist es gut, dass es diese Menschenrechte gibt. ;)
Zum Kreislertreffen: fällt mir gerade ein, heißt es nicht (wenn auch in einem etwas anderen Zusammenhang): "Wo zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind, da bin ich mitten unter ihnen."

Dessen kannste dir sicher sein! Wenn auch ein kleiner Trost :-*
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Sandra am 10. September 2005, 18:24:45
Genau. Und die Woche drauf versammeln sich Maexl und ich dafür in Wien. Ätsch!
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: angel am 10. September 2005, 19:34:53
Bastian,
Du bist ja echt süß! :-*

Vielleicht können wir auf dem Kreisler-Treffen einen Song für Sandra und die Menschenrechte komponieren, texten?

Nu ja, fang doch einfach schon mal an ...  :D  
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Bastian am 10. September 2005, 20:18:02
Ja, bin ich. Ui, da hast du mir ganz schön was vorgenommen. Sandra UND Menschenrechte, das ist sehr schwer...

Get up, sand up...

äh...




Ich habs:

She shall doch noch come, (zum Kreislertreffen)
She shall doch noch come,
She shall doch noch come somedä-hähähä- häy!
Whohooo' deep in my heart
I do believe
She shall doch noch come someday.


... furchtbar...


oder ein Menschenrechtssandragedicht á la Erich Fried:

Wie
  alle
     rechten
        Menschen
(ich meine gute, nicht schlechte),
So
 ehrt
   auch
unser Sändchen
bisweilen Menschenrechte.


Ogott, das ist mindestens genau so furchtbar! Das wird nix.
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Sandra am 10. September 2005, 21:46:04
Zitat
Bastian (#133),
Du bist ja echt süß!


find ick ooch. :-*

Auch wenn ich Dich einzigartig finde, und Dir NIEMALS eine Nummer verpassen würde. ;) ;D
(Ganz abgesehen davon, dass ich dann 133 von Dir vielleicht doch nicht so aushalten würde... ::))
Titel: (#132) und (#85)
Beitrag von: Bastian am 10. September 2005, 22:38:44
Frag uns mal!
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Dagmar am 11. September 2005, 01:52:36
Okay - das finde ich absolut nachvollziehbar. Jobs gehen vor!! Das halte ich genauso.

Nun, leider, für viele hier vielleicht nicht nachvollziehbar, damit schwankt dann allerdings auch meine Entscheidung nach Berlin zu kommen an dem Wochenende:

Ich muss meine Kinder an dem Wochenende irgendwo unterbringen, bei Oma um genau zu sein. Das ist sowieso ein Manko.

Mein Mann hätte an dem Wochenende eine Fortbildung in Berlin kriegen können, die ihn aber nicht so rasend interessiert. Er hätte die mehr wegen unserer Teilnahme an dem Kreislertreffen wahrgenommen. Ich hätte dann quasi für umsonst mitfliegen können und übernachten können auf Kosten des Pharmakonzerns, der die Fortbildung macht.

Ich bitte Euch echt um Verständnis: Ich habe superwenig Zeit. Ich wäre vor allem nach Berlin gekommen, um meine Freundin Sandra zu treffen, mit der ich mich aufgrund der jeweiligen beruflichen Verpflichtungen nur sehr selten treffen kann. Es ist nicht so, dass ich nicht viele von Euch auch gerne sehen würde, aber ich bin insgesamt mit allem was ich so mache auch super und echt extrem eingespannt, so dass ich Prioritäten setzen muss. Meine Familie und meine Freunde sind meine ersten Prioritäten. Das ist sicher nachvollziehbar. Hoffe ich jedenfalls.

Vor dem Hintergrund, dass FfM nur 1 1/2 Std. von Bonn weg ist, wird meine Teilnahme am Berlinwochenende angesichts der neuen Situation nahezu sehr unwahrscheinlich. Beschimpft mich!! Aber bedenkt auch dabei, dass der Tag auch für mich nur 24 Std. hat, und ich bei einer 15-Std.-Beschäftigung mit was auch immer, Prioritäten setzen muss ---- und will !


Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: angel am 11. September 2005, 02:42:03
Bastian und Sandra,

das mit der Nummer ist eine Angewohnheit, die ich mir in einem anderen Forum zugelegt habe, damit jeder weiß, auf welchen Beitrag sich ein Kommentar bezieht.

Aber es gibt natürlich noch mehr süße Postings von Bastian und anderen, wie ich beim Lesen immer wieder feststelle. Insofern ziehe ich - damit es keine Mißverständnisse gibt - die Nummer wieder zurück ;D ...
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Zyankalifreund am 11. September 2005, 09:10:30
Och Dagmar, das finde ich jetzt aber blöd. Die Fliegereisache und Kinder unterbringen etc..., das ist entschuldigt.

Dein Argument wegen Sandra finde ich falsch.  :-/ Was wenn sich jetzt alle ein Beispiel nehmen an dir und am Ende mache ich ein Kreislertreffen mit mir allein und sauf mir einen an um nicht allein zu sein oder so.

Also, bitte bitte bitte macht das doch nicht von Sandras Kommen abhängig. Ich find's auch tierisch schade, dass ich sie im Oktober nicht wiedersehen werde. Sie ist wirklich eine tolle Frau und soooo lieb. Aber nichts desto trotz werden wir unseren Spaß haben in Berlin, so und so.

Also bitte macht das Kreislertreffen doch nicht immer von Einzelnen abhängig.

Eric.

PS: Ist eigentlich die Einladungsmail schon gekommen? Hab sie vor 2 Tagen oder so dem Stroganoff übergeben zum Senden an alle.  ???
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Sandra am 11. September 2005, 12:12:13
Also, Einladungsmail ist noch keine gekommen.
Und ich finde es zwar auch fpür Euch schade, wenn Dagmar nicht kommt - aber wir sind nun mal beste Freundinnen, und das ist halt einfach mal was anderes.
Aber ich hätte einen Vorschlag: Maexl kann nicht, ich kann nicht, Dagmar kann nicht - was ist, wenn wir uns ein anderes Datum suchen? Oder das Treffen die Woche darauf in WIEN machen, wo Maexl schon ist - da hätten wir zumindest das problem mit der Location nicht, und für ein paar von uns ist ja Wien auch nciht sooo weit - Für viele sogar näher als Berlin.
Und billige Wohnmöglichkeiten finden sich auch in Wien - UND es ist die kleinere Stadt, dh nicht so schlimm, wenn wir weit auseinander wohnen. UND es gibt vermutlich mehr Angebote, was interessant anzuschauen wäre.
Das Hauptargument ist aber die Location: Die Broadway Bar ist einfach perfekt. Da können wir gemütlich sitzen, haben einen Bösendorfer, können machen was wir wollen - ohne Sperrstunde. Und wenn es an einem Sonntag sein muss, kann ich vermutlich sogar checken, dass die Bar extra für uns aufsperrt.
Und der Bronner ist auch dort.
Und für die, in Berlin, Halle oder im Raum Düdo wohnen gibt es diese billig-nightline von der Bahn, da kommt man mit 40 Euro hin. Ich glaub von München auch.


Und @ Angel: sei nicht so schrecklich ernst. ;)
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Dagmar am 11. September 2005, 12:48:07
Eric, ich verstehe Deine Enttäuschung, aber es sind nicht "Einzelne", von denen ich das abhängig mache.
Zitat
aber wir sind nun mal beste Freundinnen, und das ist halt einfach mal was anderes.
Eben!

Ich finde Sandras Idee super und Wien finde ich auch klasse. Nur mit dem Wochenende danach, das habe ich nicht verstanden, weil so weit ich weiß, Sandra, bist Du da auf keinen Fall in Wien sondern bei den Juden (wir hatten 8./9.10. für das Kreislertreffen geplant, das Wochenende danach ist der 15./16.10.) Wie wäre es denn mit dem Wochenende davor (1./2.10.). Das hätte zudem den Vorteil, dass Montag Feiertag ist, was die Sache sehr entresst (für mich z.B.).
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Maexl am 11. September 2005, 12:51:11
kleiner nachtrag: ich machte mein fortbleiben wirklich nicht von sandras kommen abhängig .... auch falls das im nachhinein so aussehen sollte. ich kann es mir jetzt schlicht nicht leisten - Klasse A u. B-Führerschein ist eben nicht billich.

und nochwas:

ich bin schon in einer woche in Wien, nicht erst im Oktober...

aber wer ist denn dann noch in Wien? Flo, Sandra? Jedenfalls habe ich riesige Lust mir die Broadway Bar anzusehn - dann will ich mir noch eine Franz Schubert Büste oder Skulptur holen (für aufs Klavier stellen).

Aber um das mit unserem Musicus abzusprechen (vll. will er mit in die Bar *fg*) sollte ich vll. wissen, wann es euch am liebsten ist.
Achja, falls jemand noch Veranstaltungstips für den Zeitraum hat immer her damit - und ja, wo kann man sich außer im Internet über Konzertpläne und Theateraufführungen schlaumachen?
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Zyankalifreund am 11. September 2005, 18:05:27
Dann will ich halt mal einen Vorschlag machen:

Ich habe Ende Oktober Ferien aber mitten in den Ferien meine letzte Show. Wenn ich mich gleich danach in den Zug setze und nach Wien komme hätte ich da also eine Woche. Das würde das Wochenende 29./30. einschließen.

Sandra, bist du dann in wien?
Könen wir das dann eben so umändern?

Oder wollen wir alles so lassen wie es ist? Das müsst ihr ausmachen. Ich kann an den Wochenenden 15./16 und 22./23. wegen meinen letzten Shows NICHT.

Also schlage ich den 29./30. vor.

Redet!  ;)
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Sandra am 11. September 2005, 18:41:17
29./30. Oktober geht bei mir. Sonst bin ich dicht im Okt. (Stimmt dagmar, da hab ich was verdreht)
Und kommendes wochenende bin ich zwar in Wien, aber sehr Dicht - habe Samstag Probe und könnte aber im Anschluss in die Bar. Sonntag Montag bin ich komplett zu. (die Bar übrigens auch)

Und, Maexl, in Wien hängen die Theaterspielpläne auf allen Litfasssäulen.
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Dagmar am 11. September 2005, 22:16:23
29./30.10. geht bei mir bis jetzt auch. Wenn nicht noch etwas Berufliches rein kommt, kann ich da.
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Zyankalifreund am 11. September 2005, 22:22:50
Noch ein paar Kandidaten für den 29ten/30ten? (Bin ja erstmal erleichtert dass das erste Feedback ganz okay ist. Bin ja gespannt wie die reagieren die fest geplant haben nach Berlin zu kommen)

Der Johannes (Silie) wäre bestimmt auch mit von der Partie, wenn er nicht gerade seine Exkursion nach New York hat. Flo ja bestimmt auch.

Das heißt bis jetzt und wenn wir von ausgehen dass die Wiener da sind haben wir ja schon 5 Leute für dieses letzte Oktoberwochenende. Super!
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: angel am 11. September 2005, 22:39:31
Hmm - bedenkt bitte, daß Andrea und Bastian extra einen Auftrittstermin in Berlin an diesem Wochenende "gebucht" haben...
Aber dazu sollen sie selbst was schreiben.

Bei mir geht momentan vieles drunter und drüber und ich habe bald einen neuen Job. Die Fahrt nach Wien ist für mich deshalb wahrscheinlich zu stressig.

Sandra, bei mir war / ist es eher Interaktions-Spielerei... so ernst bin ich doch gar nicht ;) ...
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Dagmar am 11. September 2005, 22:45:14
Was den gig von Andrea und Basti betrifft: Es spricht doch überhaupt nichts dagegen, dass Ihr Euch alle in Berlin trefft. Macht das doch. Das wird doch bestimmt schön. Ein paar werden fehlen, und für die, die das sehr schmerzt, können wir 3 Wochen später ja noch ein anderes Treffen ausmachen.
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Sandra am 11. September 2005, 22:46:40
Klingt doch gut!!
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Zyankalifreund am 11. September 2005, 22:48:04
Machen wir halt 2 Kreislertreffen! Dann kann sich jeder das für ihn Beste raussuchen. Jawoll Dagmar, hast Recht.
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Alexander am 12. September 2005, 09:57:20
Bei mir ist das Konzert von Andrea und Bastian fix eingeplant. Wenn kein Kreislertreffen am Samstag danach ist, ist es auch kein Problem (wenngleich schade). Das letzte Oktoberwochenende in Wien wäre schon ein Hit! Hoffentlich kommt das zustande ...
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Zyankalifreund am 12. September 2005, 10:22:25
Also hätten wir schon sechs?
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Bastian am 12. September 2005, 12:08:48
Ich muss schauen, ob ich die Kröten für Wien aufbringen kann. In Berlin ließ sich das gut in einem Abwasch erledigen.
Zitat
Hmm - bedenkt bitte, daß Andrea und Bastian extra einen Auftrittstermin in Berlin an diesem Wochenende "gebucht" haben...
Aber dazu sollen sie selbst was schreiben.


Ich kann jetzt nur für mich schreiben:
"Joo, wir haben halt einen Auftritt in Berlin." so sehe ich das. Daran sehe ich nichts was mir Sorgen bereitet.

Klar, den Termin haben wir netterweise so legen können, dass es mit dem K- Treffen zusammengeht, aber falls dieses jetzt nicht stattfindet, findet ja nur das Treffen nicht statt, und nicht der Auftritt nicht. (https://www.georgkreisler.net/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.smiley-channel.de%2Fgrafiken%2Fsmiley%2Fsport%2Fsmiley-channel.de_sport003.gif&hash=c9823459682a2bca90090bc668b24e4a67eca74c) Ich hab noch nicht mit Andrea gesprochen, weil sie gerade in Ösien herumrennt, aber so sehe ich das.

Allerdings ist es äusserst fraglich, ob wir, falls es kein Treffen gibt, nach dem Abend dann noch ein- zwei Tage länger in Berlin bleiben... Also klärt untereinander, ob ihr ein Treffen machen möchtet, ich bin ja eh dort.

Ich kann alle Seiten und Sichten gut verstehen und hab kein Problem damit, wenn jemand absagt, weil er/ sie nicht kann. Das ist doch völlig normal. Ich könnte es auch gut verstehen, wenn du, Alexander, nicht mit den Regionalexpressen dieser Welt von München nach Berlin dschunken wolltest. Für ein einzelnes Konzert... Also ICH täts wahrscheinlich nicht tun. :-X Auf der anderen Seite freue ich mich natürlich, wenn ich dich mal kennenlernen kann.

Also, mir ist es eigentlich schon zuviel der Worte und dem Drehen ungelegter Eier. Ich hab weder ein problem noch mag ich mich da anstrengen. Und Andrea hat ja auch noch eine Meinung dazu... Also, es komme wie es wolle. Ich hab ehrlich gesagt kein gesteigertes Interesse, mir den Kopf zu zerbrechen. Ich bin gerne in Berlin und freue mich über jeden den ich dort sehen und kennenlernen darf. (Dagmar und Sandra kenne ich ja schon ;D :-*) Und wenn es ein Kreislertreffen in Wien gibt ist das auch gut. Wenn ich es mir leisten kann, und mir nicht Jobs dazwischen kommen, komme ich gerne.

Ja, so sieht das aus.
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Bassmeister am 12. September 2005, 13:27:40
Am letzten Oktoberwochenende habe ich CD-Aufnahmen und auch sonst ist der Kalender für den Rest des Jahres so ziemlich voll bzw. platzt schon aus den Nähten.
Außerdem habe ich den Königsweg, das Familienleben eines freien Musikers zu organisieren, noch nicht gefunden. Vorschläge sind immer willkommen!!

Seid mir also bitte nicht böse, wenn ich - ohne Ansehen irgendwelcher Personalien - Euch das nicht zusagen kann.
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Nase am 12. September 2005, 14:21:32
Das letzte Oktoberwochenende in Wien wäre ja ge-ni-al! Da beginnen bei mir die Herbstferien.

Eine Woche vorher (Fr 21./Sa 22.) wird übrigens die Premiere meines neuen Soloprogramms stattfinden.
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Sandra am 12. September 2005, 14:58:33
Schade, da dreh ich noch in Berlin. Aber vielleicht kannst du es ja noch mal für uns spielen? In der Bar zB?
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Suse am 12. September 2005, 18:01:43
Puh, so viele Optionen!!
Also, ich habe dienstplanmäßig und privat das zweite Wochenende Berlin kalkuliert, auch wenn ich finanziell noch nicht ganz den Durchblick habe. Wien ist bestimmt großartig, zumal ich noch nie da war, aber an dem letzten Wochenende im Oktober kann ich definitiv nicht. Wäre für mich also nur Berlin möglich und Wien der Traum für´s nächste Treffen. An mir sollte es aber nicht liegen; nicht, daß Eric und ich dann die Einzigen sind und uns sinnvoll betrinken müssen. Obwohl - Eric, wär doch auch vielleicht ganz nett, oder? Außerdem scheinen ja auch Bastian und Andrea ihren gig zu haben. Wer plant denn noch Berlin?
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Zyankalifreund am 12. September 2005, 18:22:47
Also bei mir ist das so dass ich finanziell auch noch nicht den Durchblick habe, aber für Ende Oktober so und so nen Urlaub in Wien eingeplant habe.

Zusätzlich noch nach Berlin zu kommen wird aber sicherlich nichts werden für mich. Das ist bestimmt zu teuer.  :(

Das letzte Wort soll aber da noch nicht gesprochen sein.
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Maexl am 13. September 2005, 18:21:39
also jetzt mal genauere daten für wien...

ich komm am Sonntag, 18. September um 8:30 an und muss am Freitag, 23. um 9:34 wieder weg

falls dazwischen ein Kreislerianer Zeit und Lust für ein Treffen hat soll er sich doch bitte melden (ich hoffe auf Flo und/oder Sandra - und mit ihnen vll. auf die Broadwaybar)

Muss ich in Wien Chansontechnisch irgendwo hin?

Max
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Sandra am 13. September 2005, 18:46:10
Na, das ist vielleicht bled. Ich komm am Samstg den 17. um 7.30 an - hätte den Abend frei. Sonntag hab ich Probe, und die Bar ist Sonntag&Montag zu. Und Montag muss ich arbeiten und fahre dann gleich im Anschluss wieder zurück.
ich schätze, Du wirst Dich barmässig deflorieren lassen müssen...
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Suse am 15. September 2005, 16:58:51
Hallo,
schlechte Nachrichten:
ich kann nicht nach Berlin kommen. Muß arbeiten!!
Wünsche den noch Verbliebenen auf jeden Fall ein schönes Wochenende in Berlin.
Andrea werde ich in Köln sehen und hören. Vielleicht ergibt sich ja so nochmal die Möglichkeit, die eine oder den anderen zu treffen.
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Zyankalifreund am 15. September 2005, 20:13:10
Na momentan muss ich ganz ehrlich sagen dass mir die Lust auf ein Kreislertreffen mehr oder weniger vergangen ist.

Wir sind eh schon wenige Kreislerianer und wenn sich diese dann noch auf zwei Treffen aufteilen dass man sich entscheiden muss dann hab ich genau auf diese Entscheidung keine Lust und lass es lieber bleiben.

Berlin UND Wien ist zu teuer, Berlin scheint sich nicht mehr wirklich zu lohnen und Wien steht auf unsicheren Füßen. Wäre Zeit das zu entscheiden, wegen Wien.  ::)

Und es wäre Zeit zu entscheiden was nun mit der Ruine von Berlin-Kreislertreffen passiert. Von wegen kleines Programm machen und so wird es in Berlin ja auch etwas bled mit ... Ja mit wem denn eigentlich? Wahrscheinlich tatsächlich im Ernstfalle mit mir allein. Ansonsten auf jeden Fall mit zu wenigen als dass sich das lohnen würde, ein Kla4 zu organisieren.

Leute ich hab keine Lust mehr drauf merk ich grad.  :-/

Macht bitte mal was aus wegen Berlin. Wenn es nach mir geht fällt Berlin aus denn es macht keinen sinn mehr? Oder? Vielleicht írre ich mich... wer wäre denn noch dabei in Berlin?

Fühl mich grad etwas schizophren, nicht wissend wer wann und wozu kommt und wo ich hingehen soll, etc...  :-/

Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Alexander am 15. September 2005, 21:24:13
Also Eric, wenn Du auch zum Konzert von Andrea und Bastian kommst, können wir ja schauen wer noch am Samstag Zeit und/oder Lust an einem Treffen hat und uns spontan was ausmachen dort. Nur so eine Idee ...
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Zyankalifreund am 15. September 2005, 21:32:36
Hm... Ich mache das mal von meinen Finanzen abhängig. Wenn es gar zu teuer wird lohnt es sich wegen 3 Leuten nicht. Muss erstmal durchrechnen. Wir schauen mal ob wir was hinbekommen. (Ich meine damit Fahrtkosten und co.) sonst verzichtet ihr halt auf mich. Auf einen mehr oder weniger kommt es dann auch nimmer an.
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Andrea am 16. September 2005, 01:52:04
Job und Familie gehen vor. Wer das nicht versteht, ist blöd. Dagmar, du musst dir nicht auch noch unser Programm extra in Berlin anschauen ;D. Das wär zu viel verlangt. Auch wenn ich dich und Sandra vermissen werde. Ich wäre auch, hätte ich keinen Gig, abgesprungen, wenn Sandra nicht kann und hätte mich auf ein anderes Kreislertreffen gefreut. Deshalb verstehe ich - unabhängig von den Gründen - jeden, der nicht kann. Der Termin in Wien geht bei mir gar nicht. Da bin ich mit Blinde und Kunst in Belgien, und selbst wenn ich das absagen würde (obwohl heute zugesagt), wär nicht klar, ob ich die Kohle für Wien zusammenkriegen würde. Bei mir schaut's im Moment ganz schlecht aus, und ich freue mich darüber, wenn ich uns die Fahrt nach Berlin leisten kann. Die MUSS ich uns leisten können, also wird's auch klappen. Danke, liebe Angel, für dein nettes Übernachtungsangebot, das hilft mir im Moment enorm!!!!! Und ich freue mich schon sehr auf dich und alle, die noch kommen. Alexander, wenn Köln oder Bonn für dich näher und "billiger" ist, verstehe ich das, wenn du lieber dorthin kommst. Ich freue mich auf unseren Gig (auf alle drei bis vier Gigs, heute ist ein neuer in Bonn am 13. Oktober wahrscheinlich dazu gekommen) und darauf, den "Rest" der Runde irgendwann zu treffen bzw. kennenzulernen. Es wär einfach zu schön gewesen, wenn Sandra EINMAL NICHT arbeiten müsste. :-) Es hat halt nicht sein sollen. Ich freue mich auf jeden Fall auf die Berliner und euch, die ihr dazu kommt.
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Sandra am 16. September 2005, 01:52:37
Zitat
Leute ich hab keine Lust mehr drauf merk ich grad.  


Was ist mit Dir? Hast du PMS oder was (=prämenstruelles Syndrom)???
Sind Dir jetzt Andrea und Basti und Alex und choirgirl und Katinka und wasweissichnochwer nicht gut genug oder was?
Überschlaf's vielleicht mal.
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Zyankalifreund am 16. September 2005, 08:06:24
Zitat
Was ist mit Dir? Hast du PMS oder was (=prämenstruelles Syndrom)


Nein Sandra, ziemlich sicher nicht.  ;D

Zitat
Job und Familie gehen vor. Wer das nicht versteht, ist blöd


Vielen Dank Andrea, falls sich das auf mich bezog. Großartiges Kompliment  :-/.
Ich verstehe das selbstverständlich wenn wer abgesagt hat wegen Job Familie und wasweißichnochallem.
Trotzdem, das ist jetzt so ein Chaos. Ich weiß derzeit von niemandem verbindlich, wer nach Berlin kommt. Andrea und Basti scheinen ja grad in Berlin zu sein, ja.

Trotzdem hab auch ich momentan finanziell und zeitlich nicht den lieben Frühling und sage euch schlichtweg, dass mir die Fahrerei und alles zu teuer ist für 3 Leute.

Stell ich die Frage mal ganz offiziell: Wer hat noch Lust auf das Berlintreffen? Wer kommt definitiv?

Mal sehen was rauskommt, vielleicht wird es ja doch lohnenswerter als gedacht.

@Sandra: Hör doch auf mir das gleich übel zu nehmen. Hab momenan auch ne Menge zu tun und Ausgaben etc... Da muss man halt Prioritäten setzen. Macht ihr doch auch so. Müsst euch mal überlegen dass ich im Monat nicht viel Taschengeld habe. Das heißt für mich dass die Zugfahrt und Esserei, Trinkerei ne große Ausgabe ist die sich lohnen muss. Sonst ist es rausgeschmissenes Geld, dass ich mir lieber für meinen Umzug und die ämtertechnische NOTWENDIGE Fahrerei aufheben würde, wenn nur 2 oder 3 Leute kämen.
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Dagmar am 16. September 2005, 12:19:10
Wie kommt das nur, dass ich immer noch stark das Gefühl habe, dass Du ziemlich beleidigt bist, Eric  :o ? Habe ich Dir ja neulich schon mal direkt gesagt.

Was erwartest Du denn? Dass 70 Leute kommen, oder was? Beim letzten Kreislertreffen in Bonn waren es auch "nur" 5 Leute (genaugenommen weniger, weil Sandra und Basti für meinen gig im Theater gearbeitet haben und nicht in erster Linie wegen des Treffens da waren).

Zitat
Wer kommt definitiv?

Du kannst doch hier nachlesen, wer in Berlin sein wird: Andrea, Basti, Alexander und vielleicht auch noch Angel, Katinka und Du. Vielleicht kommt der eine oder andere auch noch spontan dazu. Sollen diejenigen das jetzt hier erneut bekräftigen und schwören: "Ja beim Barte meiner Oma, ich werde nach Berlin kommen?" Und Du solltest halt gucken, ob Du die 5 Leute treffen willst oder keine Lust/kein Geld hast. So einfach ist das.

Zitat
ne große Ausgabe ist die sich lohnen muss

Aha, und wann lohnt sich das für Dich?


Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Choirgirl am 16. September 2005, 13:06:06
Ich werde auch kommen. Nur hab ich mich bisher nicht soviel eingebracht, weil der Termin noch in weiter Ferne (Oktober, oder?) liegt. Da ich in Berlin wohne, muss ich nicht langfristig planen, sondern kann einfach kommen.  
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Zyankalifreund am 16. September 2005, 15:24:13
Zitat
Wie kommt das nur, dass ich immer noch stark das Gefühl habe, dass Du ziemlich beleidigt bist, Eric


Enttäuscht trifft es eher.

Okay Bastian, Andrea (Katinka?) und Choirgirl. Das ist doch ein Wort, ich werde drüber nachdenken.

Es tut mir leid, ich muss mich entschuldigen wenn meine Enttäuschung über ein kleineres Treffen zu arg sein sollte. Wie gesagt ich bin NICHT beleidigt. Das habe ich dir auch persönlich gesagt, Dagmar.

Ich geh mom einfach ein bissl auf dem Zahnfleisch, sorry deswegen. Bin einfach nur geschafft derzeit, will das aber echt nicht an euch auslassen.
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Andrea am 17. September 2005, 01:50:04
Job und Familie gehen vor. Wer das nicht versteht, ist blöd

Vielen Dank Andrea, falls sich das auf mich bezog. Großartiges Kompliment
Undecided.
Nein, Eric, das bezog ich auf mich selber. Ich bin auch traurig, weil ich Sandra nicht sehen werde, wenn wir in Berlin spielen. Ich hätte mich auch darüber gefreut, wenn sie mich schminken würde, wenn sie mir ein ehrliches Feedback zu unserem Auftritt geben könnte..., aber ich weiß, es geht nicht anders, sie muss arbeiten, und das verstehe ich. Auch wenn ich's emotional gesehen total schade und blöd finde. Ich weiß, Sandra tut es auch leid, dass sie nicht bei uns sein kann an diesem Wochenende. Solche Dinge muss man, ob man will oder nicht, pragmatisch sehen. Und wenn wir alle traurig sind, weil Sandra und Dagmar nicht kommen, hilft uns das allen nicht weiter. Und deshalb dieser lapidare Satz, der heißt: Egal, wie wir's drehen und wenden, niemand kann was dafür, dass Sandra nicht kann, und ich verstehe auch, dass Dagmar dann sich lieber ihrer Familie widmet und zu einem anderen Treffen kommt. Außerdem hat sie dann mein Programm auch schon zweimal gesehen... :-) und viel für mich gemacht. Es gibt für mich keinen Grund, auf irgendjemanden sauer zu sein. Und ich freue mich auf alle, die da sind und uns zuhören. Und wenn wir alle bis Sonntag bleiben, haben wir eine schöne Zeit miteinander. Eric, ich versteh dich emotional sehr gut.
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Sandra am 17. September 2005, 08:25:02
Wieso hab ich das Gefühl, dass es für einige von Euch nur ein "richtiges" Kreisler-Treffen ist, wenn Sandra auch dabei ist? Ich hoffe doch SEHR, dass ich mich da irre!!!

Ich find's auch schade, und ich wäre sogar SEHR neugierig gewesen, Dich endlich mal auf der Bühne zu sehen, Andrea - und ich hätte mich gefreut, alle anderen, Choirgirl, Eric, Alexander, Suse etc zu treffen. Aber Ihr könnt mich nicht bezahlen  ;) und that's that.
Schade.
Aber es ist ja nicht so, dass das die letzte und einzige Möglichkeit wäre - oder?
Wenn Wien nicht geht, dann geht vielleicht einer meiner Spielorte im nächsten Jahr, oder vielleicht geht Wien doch, nur zu einer anderen Zeit, oder Berlin - es ist nun mal nicht leicht, arbeitende Menschen unter einen Hut zu kriegen.

Eric , ich hab Dich gewarnt - leg nicht zu viel Herzblut in so ein Treffen - das ist gomblitsiehrt....
Für Dich wäre es aber ganz gut, überhaupt einen Grund zu haben, nach Berlin zu gehen - du willst ja schliesslich in absehbarer Zeit da hin übersiedeln, also macht es Sinn, möglichst viele Kontakte zu knüpfen, oder?
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Andrea am 17. September 2005, 11:41:41
Zitat:
Wieso hab ich das Gefühl, dass es für einige von Euch nur ein "richtiges" Kreisler-Treffen ist, wenn Sandra auch dabei ist?
Ich hab noch nie darüber nachgedacht, ob es "richtige" oder "falsche" Kreislertreffen gibt. ;D Klar wär mir lieber, du wärst da, weil du meine Freundin bist. Dagmar z.B. bleibt, weil du nicht kannst, zu Hause. Nicht, dass ich das nicht verstehen würde, aber was du ihr zugestehst, musst du auch anderen zugestehen, nämlich das Gefühl, dass du fehlst. Abgesehen davon: Ich hätte meine Empfindungen dazu nicht so ausführlich hier geschildert, wenn nicht Eric sich von mir unverstanden und als "blöd" bezeichnet empfunden hätte.
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Zyankalifreund am 17. September 2005, 11:46:19
Zitat
Abgesehen davon: Ich hätte meine Empfindungen dazu nicht so ausführlich hier geschildert, wenn nicht Eric sich von mir unverstanden und als "blöd" bezeichnet empfunden hätte.


Dieses Missverständnis haben wir aber schon aus der Welt geschafft. Jawoll!  :D
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: angel am 18. September 2005, 20:56:40
Hallo liebe Kreisler-Freund/innen,

ich bin inzwischen auf "alles" vorbereitet, da ich schon etwas Übung habe. Ein informelles Kreisler-Treffen habe ich kürzlich schon einmal ganz mit mir allein gemacht 8)...
Ich hätte aber auch nichts dagegen einzuwenden, wenn sich noch ein paar mehr hinzugesellen. ;D

Auf Andrea und Bastian und ihren Auftritt freue ich mich ganz besonders.  :D

Meines Erachtens nach wäre ein "richtiges Kreisler-Treffen" doch nur eines, auf/bei/in dem der Meister selbst anwesend ist, oder? Aber ich würde auch alle anderen nicht als "blöd" bezeichnen.
Dies hat eine meiner Lieblings-Musen nun wirklich nicht verdient! 8)

Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Zyankalifreund am 18. September 2005, 21:04:24
Tja, wenn du den Kreisler zahlen kannst dann kommt der bestimmt. Aber da wir das nicht können müssen wir uns eben mit uns selbst bemühen.

Ach ja, zum Thema Erfahrung haben im "Kreislertreffen allein abhalten"  ;D : Tut mir wirklich Leid dass das so ein Durcheinander war. Ein Missverständnis nach dem Anderen.
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: angel am 18. September 2005, 21:08:44
Lieber Eric,

Schlamm über die Mißverständnisse! Ich wollte uns doch nur etwas auf den Arm nehmen!

Wir werden schon noch zum Verständnis gelangen, nicht wahr? :)

Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Zyankalifreund am 18. September 2005, 21:12:05
 ;D na ich hoffe doch. Kann ja im Prinzip nichts schief gehen wenn ihr euch in Berlin trefft. Den Gig der beiden kann man ja eh nicht verfehlen. Der wird auch sicher nichtmehr kurzfristig um einen Tag vorverlegt . ;)
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: angel am 18. September 2005, 21:27:29
Auf dem übrigens schön gestalteten Flyer und Plakat für den Gig steht "Freitag, 7. Oktober".

Es könnte höchstens sein, daß sie statt dessen schon seit langer Zeit aber Donnerstag, den 6. Oktober meinten... ;D

Ich werde mir deshalb für Zeitverschiebungsavantgardisten (zu denen ich Dich auch hinzuzähle) vorsichtshalber auch Donnerstag, den 6. Oktober freihalten. Du darfst also gern schon am Donnerstag zum Konzert von Andrea und Bastian anreisen ;)

Und apropos dem "graphologischen Gutachten": Es ist eine Stärke, zu seinen "unsteten Gewohnheits-Schwächen" zu stehen...8)

Willkommen im Club der "Zeitchaoten"  :D
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Zyankalifreund am 18. September 2005, 22:35:10
 ;D

Ich hab's dir doch gleich gesagt, Angel.  ;D
Aber wann ich anreise ist erstmal völlig egal. Die Frage lautet erstmal eher, OB.

Vor Dienstag weiß ich das aber nicht. Will quasi erstmal den Geburtstagsgeldsegen abwarten und dann weitersehen.  ;)
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: angel am 27. September 2005, 21:01:20
@ Eric

(https://www.georgkreisler.net/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.my-smileys.de%2Fsmileys2%2F23_29_122%5B1%5D.gif&hash=59ed3ce42a13e46d2ccaf06648103b2518accf50)


Und? Kommste nu nach Bärlin oder nich? Sofern der Geldregen doch etwas mager ausgefallen ist, sammeln wir einfach auch mit für Dich!

(https://www.georgkreisler.net/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.my-smileys.de%2Fsmileys2%2FBand.gif&hash=22f2774b8bdd2b7a3dfb18b6cb171a1d0b09b52c)
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Zyankalifreund am 27. September 2005, 21:23:50
 ;D

Das ist ja süß von dir angel!  :D Der Geburtstag war genau vor einer Woche.  ;)

Gibt aber keine guten Nachrichten: Ich komme NICHT zum Kreislertreffen. Ich bin etwa eine Woche später (ab dem 18ten Oktober) wieder in Berlin. Muss dort mal in eine Schule und will mir mal paar Theater angucken und mit Leuten da reden und Ämterwege, etc... Zweimal zu fahren kann ich mir einfach nicht leisten. (Und meinem Gastgeber so viel Portion Eric auf einmal nicht antun  ;))

Das sind alles Dinge, die ich am Wochenende nicht machen kann und deswegen muss ich meine Ferien dafür nutzen und leider eine Woche später nachreisen. Tut mir echt Leid.  :-[
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Zyankalifreund am 27. September 2005, 21:29:30
Zitat
Sofern der Geldregen doch etwas mager ausgefallen ist, sammeln wir einfach auch mit für Dich!


:-* Man seid ihr lieb. Trotzdem ein entschiedenes Nein. Soweit kommt es wohl noch.  :)
Wenns ihr mich unbedingt dabei haben wollt müsst ihr mich buchen oder sonstwas.  ;)

Nein wirklich, also ich möchte echt nicht auf Kosten Anderer nach Berlin fahren.  :-*

Trotzdem Vielen Dank.
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Alexander am 27. September 2005, 21:55:09
Alles kompliziert, hin und her - tut mir leid, jetzt falle auch ich am Samstag (8.10.) aus, muss/möchte zu einem erst jetzt fixierten Großfamilientreffen in Wien. Das wurde (für mich) von Samstag auf Sonntag verlegt, womit ich auf jeden Fall bei Andrea/Basti (großes Freu!) dabei sein kann und dann am Samstag mit dem "Klassiker" EC 9:42 Uhr Berlin Ost 19:07 Uhr Wien Süd über Dresden und Prag weiter reise.
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Sandra am 27. September 2005, 22:34:07
Würde Dir den Nachtzug empfehlen - manchmal gibt's da sogar noch die superbilligtickets: Schlafwagen um 49 Eur., Liegewagen um 39. Sonst, mit Bahncard ckostet's glaub ich so an die 70.
Du fährst um 19.10  Ostbahnhof (19.45 Zoo) los, und bist morgens um halb 8 sowas in Wien west.
Fährste Samstag abend, hast noch n Tag in Berlin und bist am Sonntag früh in Wien - mit Kaffee und Semmel im Zug gespiesen. Schau mal unter http://www.oebb.at Die Nachtzüge - so verlierst Du keine Zeit mit im Zug rumsitzen....
Ich mach das immer wieder. Ohropax reinschieben und man kann auch herrlich schlafen.
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Bastian am 27. September 2005, 22:56:53
Oh, alles Gute zum Geburtstag nachträglich, Eric.

(https://www.georgkreisler.net/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.smiley-channel.de%2Fgrafiken%2Fsmiley%2Fmusik%2Fsmiley-channel.de_musik055.gif&hash=908fc9de8e1daf7cd4face241ca251e362876876)

Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Dagmar am 27. September 2005, 22:59:01
Von mir auch: Nachträglich alles Liebe zum Geburtstag  :-*
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Sandra am 27. September 2005, 23:09:01
Von mir nicht.
Warum?
einfach so.
;D ;D ;D









Neeequatsch, klar wünsch ich Dir das allerallerbeste und mögen all Deine Träume in Erfüllung gehen!!!!!!
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Dorian am 27. September 2005, 23:15:59
Jau. Auch von mir Herzlichen Glückwunsch.
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Andrea am 28. September 2005, 09:44:15
Auch ich schließe mich den Wünschen an!!!

Zitat:
Die Nachtzüge - so verlierst Du keine Zeit mit im Zug rumsitzen....
Ich mach das immer wieder. Ohropax reinschieben und man kann auch herrlich schlafen.
Oropax klappt bei mir nicht - taubblind 'rumliegen, neee, neee! ;D Aber ich hatte vor etwa zwei Wochen einen schönen Single-Schlafwagen von Salzburg nach Bonn. Die Rest-Strecke nach Köln bin ich ddann mit dem Regionalzug gefahren. Fein, wenn man alleine ein kleines Zimmer im Zug hat und von niemandem belästigt wird. Smokey hat den Platz im Abteil, glaub ich, auch sehr genossen.
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Zyankalifreund am 28. September 2005, 21:55:21
Danke für eure lieben Glückwünsche!  :-*

(Mehr wollte ich jetzt garnicht sagen  :))
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Bastian am 29. September 2005, 01:02:35
Zitat
Oropax klappt bei mir nicht - taubblind 'rumliegen, neee, neee!


Fällt mir gerade ein:
Du, glaubst du, ich sehe oder höre was, wenn ich mit Ohropax einschlafe? Das ist ja gerade der Sinn davon.

Auf der anderen Seite ist es völlig müssig, ob ICH Ohropax drin habe, wenn ich schlafe. Wichtig ist, dass andere sich sowas besorgen... 8)

Und @ Alexander: Ein gemeinsames Frühstück kriegen wir auf jeden Fall auch noch hin, oder? Dann setzen wir uns alle in ein hübsches Café und lassen es uns gut gehen. Hach, Frühstücken in Berlin ist wirklich das allergrößte...!
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Zyankalifreund am 29. September 2005, 07:16:37
Zitat
Hach, Frühstücken in Berlin ist wirklich das allergrößte...!


Absolut, du sprichst mir aus der Seele. Aber nicht nur in Berlin. Als ich im Sommer in Stuttgart und anschließend Berlin war haben wir immer lang geschlafen und dann ausgiebig (3/4 bis 1 Stunde) gefrühstückt.
Man ist ein ganz anderer Mensch. Für jemanden wie mich, der sonst nie frühstückt war das wirklich großartig und Erholungseffekt pur.

Hatte mir dann vorgenommen, es zu Hause ebenso zu machen, wie in Berlin und Stuttgart. Hab es aber nicht durchgehalten, leider. Aber zum Glück bin ich ja eh bald wieder an der Spree. Da wird das wieder aufgefrischt.
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Choirgirl am 29. September 2005, 18:01:13
Das Treffen ist jetzt also am 8.10. Hab ich das richtig verstanden? - Ich seh hier im Moment nicht mehr richtig durch.
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Zyankalifreund am 29. September 2005, 18:11:01
Nö ick gloob nich. Ick gloob am 07.10. abends is der ufftritt von der Andrea und dem Basti, wa? Ansonsten kommt ja soweit ich weiß keiner mehr oder? Ach doch der Alexander aber der ist auch am Freitag abend da. Am Besten ihr trefft euch auf dem Konzert... Und tauscht doch einfach die Handynummern aus! So könnt ihr euch noch spontan verabreden, solang noch ein paar in Bärlin sind.

:)
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Nase am 29. September 2005, 18:43:19
Hallo hallo!   Ich komme gerade erschöpft aber zufrieden von einem wunderbaren Gig aus der Steiermark zurück.

Sollte es ein Kreislerwochenende am 28.-30. Oktober in Wien geben, dann wäre vielleicht interessant: Ich spiele am 29. Oktober mein neues Programm in einem super Weinlokal in Wien-Nähe. http://www.gasthaus-stempel.at

lg, Flöchen
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Sandra am 30. September 2005, 10:10:01
Flöchen. Flächen, nobel ausgesprochen - äh - ausgespröchen.

Und: Frühstücken auf einem Schiff in Berlin  ist das allergrösste.
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: angel am 30. September 2005, 10:23:53
Hallo,

es wird leider kälter. Zumindest auf Deck ...
Sandra, kennst Du ein Boot mit Klavier an Board?

Ansonsten können wir uns um 14 Uhr bei Ernst (wo Andrea und Basti am Freitag auftreten) zum Früh- oder auch Spätstück treffen.
Wir können das Essen selbst mitbringen und brauchen nur den Kaffee oder Tee zahlen.

Das wäre also auch eine Möglichkeit...
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Bastian am 30. September 2005, 10:36:14
Ja, wieso nicht. Ich hab auch gern ein Spätstück bei Ernst. Dann koch ich mir selbst ein Ei. Für das Traumfrühstück auf dem Traumschiff brauchts eh mehr als das... ;)
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Zyankalifreund am 30. September 2005, 22:47:31
Ach mei, ich wär schon gern dabei. *seufz*
Naja, lässt sich eben nicht ändern. Jetzt hab ich eh das Wochenende voll mit Theaterproben. Selbst wenn ich wollte ginge es nicht. Dabei wollte ich doch so gern mal die Andrea und den Basti in Aktion erleben. Schade  :-/

Aber wenn wer von euch ab dem 18ten Oktober an grad in Berlin ist, dann möge er sich bitte bei mir melden für ein kleines Treffen. Ist halt trotzdem leider etwas über eine Woche zu spät für Andreas Gig. Sch....
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Andrea am 02. Oktober 2005, 07:40:34
Oja, so ein Spätstück bei Ernst ist bestimmt nicht schlecht.
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Nilepile am 02. Oktober 2005, 12:12:30
Zitat
es wird leider kälter...

Es wird nicht kälter - es ist bereits lausekalt in Berlin! Die ollen Römer hatten doch recht, als sie feststellten, dass der Raum nördlich der Alpen für Zwecke der menschlichen Ansiedlung ungeeignet sei.
Für Kreislertreffen taugt er dennoch. Aber das konnten sie ja noch nicht wissen.
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Nilepile am 02. Oktober 2005, 12:16:58
Zitat
Nö ick gloob nich. Ick gloob am 07.10. abends is der ufftritt von der Andrea und dem Basti, wa? Ansonsten kommt ja soweit ich weiß keiner mehr oder? Ach doch der Alexander aber der ist auch am Freitag abend da.

Ähem, also auch wenn mich die alteingesessenen Kreislerianer hier im Forum für eine treulose Tomate halten und die neuerlich Dazugekommenen für einen Nobody-: Ich würde auch zum Kreislertreffen kommen! Wer jetzt allerdings alles kommt, da blicke ich nicht durch.
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Sandra am 02. Oktober 2005, 12:27:40
Nile!!!!

Juhuuu! Dich gibt's ja noch!! (Das Songbook wartet schon lange auf Dich ...)
Jawoll. Du bist eine
Zitat
treulose Tomate

Aber wir haben Dich trotzdem gern. (Also, ich schon.) Trotzdem: es wäre schon auch schön, wenn wir Dich a bizle öfter hier hätten. :D :-*
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Andrea am 02. Oktober 2005, 13:12:46
Super, dass du wieder da bist, Nile! Und ich denke dann ja doch, dass wir uns am Freitag kennenlernen, wenn Basti schon extra in deine Stadt kommen. ;D
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Nilepile am 02. Oktober 2005, 20:27:15
[size=10]Sandra!!!!!![/size]
Und ich hatte schon gebangt, jetzt heißt es hier "Nilepile - wer isn das?" oder "Monatelang nichts von sich hören lassen und ausgerechnet jetzt aus der Versenkung auftauchen, um unser kleines intimes Kreislertreffen zu stören...!" Stattdessen so ein Empfang:
Zitat
Juhuuu! Dich gibt's ja noch!!

Und Du, Sandra, bist ja wohl beim Treffen nicht dabei, wenn ich das hier richtig kapiert habe? Aber ich komme demnächst mal in Kreuzberg vorbei und hole das Songbook ab. Versprochen. Überhaupt will ich mich bessern und so...
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Sandra am 02. Oktober 2005, 21:41:09
Jaja, wers glaubt....
:-*
Ich würde mich sehr freuen!!!!!!!!!
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Andrea am 03. Oktober 2005, 09:28:33
Was schreib ich für einen Blödsinn da oben? Wenn Basti und ich in deine Stadt kommen, sollte das heißen. ;D
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Katinka Koschka am 04. Oktober 2005, 12:16:54
Also, ich hoffe ja, dass so viele Kreislerianer wie möglich am 7. kommen, weil am 8. bin ich ja auch bereits "ausgebucht" nämlich DA: http://www.slipperman.de/aktuell.htm
(muß doch die Gelegenheit nutzen, wenn ich schon gerade frei hab und nicht mit Braunüle am Arm im unbequemen Klinikbett rumlunger... :-/ "The Watch" ist eine  Band, die mir schon mal durch die Lappen gegangen ist!!)
Und ab 18. wird bei mir alles schon wieder knapp, weil ich am 19. bestimmt wieder "Antikörper" bekomme und am 20. wieder im Klinikbett lungern muss... :P


@Nile, schön dich hier wiederzusehen! ;D Hab beim Gesangsunterricht deinen Piranya beim Wickel. Meine Stimme hat sich auch deutlich erholt, seit das Monster von einer Horrorpamelmuse zu einer Tollwütigen Kirsche geschrumpft ist ;D
Du erinnerst dich doch vielleicht noch, dass ich nicht so richtig laut singen konnte damals, das war bestimmt schon das Monster!! Aber ich arbeite so gut es geht dran, und falls wir uns mal wieder zum Proben treffen können, dann gehts bestimmt auch wieder besser :D
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Zyankalifreund am 07. Oktober 2005, 15:21:05
Hey Katinka und Alexander, Angel und Basti und Andrea (und Nilepile) und wer noch alles zum Treffen heute kommt, ich wünsche euch ganz doll viel Spaß. Bedaure es wirklich dass ich nicht dabei sein kann. Ich hoffe und glaube, dass ihr trotz allen Absagewellen ganz viel Spaß habt heute Abend. Zumindest das kulturelle Programm wird ja kein Reinfaller werden, dafür garantiere ich euch.  ;)

Viel Spaß und bis zum 18ten Óktober in Berlin, Katinka und choirgirl und angel und Nilepile?!

Eric.  :-*
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Zyankalifreund am 08. Oktober 2005, 13:18:44
ui... noch kein Bericht hier über das Treffen + Konzert gestern abend? Och schade...  :(

;)
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Stroganoff am 08. Oktober 2005, 13:34:54
Ausnüchtern?
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Alexander am 09. Oktober 2005, 01:05:23
Kurzgruß aus Wien - mehr dann nächste Woche, wieder aus München ....

Kann nur zum Freitag schreiben:
Es war für mich ganz toll, KatinkaKoschka, Andrea, Angel, Nilepile und Basti kennen gelernt zu haben.
Wer sie (noch) nicht kennt: Das sind alles ganz liebe Menschen!
Das Lokal "Nachtschwärmer bei Ernst" hat eine ganz eigene Atmosphäre.
Und dann das Konzert von Andrea und Basti - das ist wirklich authentisches Singen von Andrea, dazu einfühlsames Begleiten bzw. Mittragen des Ganzen durch Basti. Man muss sich halt hineinfallen lassen können in Andreas Liederthemen. Wenn man das will und kann, ist man bereichert. Sogar die hinten, die nur "so kurz mal reingeschaut haben", sind dann still ein paar Minuten gestanden und haben zugehört.

Nachher hat ein routinierter Hauspianist das Pianino okkupiert, und ein offenbar in der dortigen Szene bekannter Interpret hat "Ich hab ka Lust" von Georg Kreisler gesungen. Und der Wirt hat angedeutet, er will Basti mal mit seinem Kreisler-Programm dort haben - dazu kann man nur sagen: Ja bitte!
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Zyankalifreund am 09. Oktober 2005, 01:11:01
Grüße nach Wien.

Danke für den BEricht, Alexander. Der Mensch mit dem Kreisler-Chanson, war das vielleicht Armin Groepler ? Is nur so ein Tip, vielleicht hast du ja ein déja vue?

eric
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Bastian am 09. Oktober 2005, 13:59:08
Er heißt Siegmar Falk, genannt "Falki", und am Piano spielt Robert ("Robert") Bowness Smith- ein fabelhafter, routinierter Pianist und interessanter Gesprächspartner. Wenn die beiden mal in Eurer Gegend auftreten, geht gefälligst hin! :) Ich hab jetzt nur Ausschnitte aus ihrem Programm gesehen, aber sie geben eine wohlige Mischung aus Leonard Cohen, Kreisler und einigen Standards, und sind darüberhinaus sehr interessierte und angenehme Menschen.

Ja, es war ein sehr schöner Abend. Und es hat mich sehr gefreut, dass ich Alexander, Nilepile und Angel mal persönlich kennenlernen, und onser Katinkschen mal wiedersehen durfte. Ich hoffe, ihr seid jeweils gut an euren Bestimmungsorten angekommen, per Pedes, per Velocipedes oder per... äh... Ferroviaductum. Wir haben noch bis sechs Uhr in der Früh gesungen, getrunken und gesprochen. Es war einer dieser Abende, von denen man total viel mitnimmt...

Angel ist eine ganzganzganz Tolle! Wir habe so schön bei dir ausgeschlafen und Dein Kaffe am Bett hat mich regelrecht wiederbelebt. Danke, dass du uns so schön bei dir aufgenommen hast- ein Angel eben.

Ich laufe noch ein wenig aus der Spur heute, weil ich Depp nach Ankunft zuhause bei laufender Glotze eingeschlafen bin, und vergessen habe die Vögel abzudecken (Geschrei, wenn Sonne hoch)... Verzeiht mir, wenn ich nicht sooo ausführlich bin. Bald mehr dazu...
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: angel am 09. Oktober 2005, 15:54:05
Hallöchen,

den weiter unten folgenden Beitrag schrieb ich bereits gestern nacht, nachdem ich den kurz-würzig-herzhaften von Alexander las. Ich war des nächtens auch eingeloggt und schrieb und schrieb ...  Als ich ihn dann jedoch abschicken, d.h. ins Forum setzen wollte, war ich plötzlich excludiert, außen vor und kam nicht mehr rein. :-/ Innerlich war ich schon ein wenig sauer, da ich so vage mit Andrea und Basti ausgemacht hatte, daß wir uns vielleicht des nächtens noch im Forum treffen würden, was aufgrund der Umstellung des Forums erst später möglich wurde...


>>>>>>>>>>>>>>>>*<<<<<<<<<<<<<<<

Ich fand die Zeit des Beisammenseins mit Andrea und Basti wunderbar... alles
lacht(e) und jubiliert(e) noch jetzt in mir, wenn mich auch ein kleiner
Schmerz widerfuhr, als ich merkte, daß diese Zeit sich plötzlich dem Ende zuneigte.

Die Lieder mitsamt den Texten, die uns von Andrea und Basti dargeboten
wurden, sind reichhaltig und gehen durch die Art und Weise, incl. der Offenheit und Ehrlichkeit, in der auch die "inneren Schweinehunde" (das "Menschlich-allzu-Menschliche") thematisiert, dargestellt
und kritisiert werden unter die Haut und gelangen ohne weitere Umstände und ganz direkt ins Herz, das ob einigem Egodünkel seiner Mitmenschen anfängt zu zucken, dann seicht vibriert und anschließend ruhig und zufrieden pulsiert.
Es wird auch jeder wird mit seiner eigenen Borniertheit sowie den kleinen niederen Bewegabgründigkeiten seiner Zeitgenossen konfrontiert, es werden aber auch die positiven Sehnsüchte des menschlichen Lebens wachgeküßt.
Dazwischen findet sich auch immer wieder heiter-beschwingtes, wie z.B. die "Hymne an die Lederjacke"... oder auch das energisch-erwartungsvolle und selbstssichere Lied "Neuanfang".

Die Kneipe war am Freitag abend wie verzaubert, was sich auch auf die oft
zur Aggressivität und dummen Sprüchen neigenden Trunkenbolde auswirkte. Sie
wurden von der Herzlichkeit  und dem charmanten Sprachwitz der anwesenden
Musiker angesteckt, himmelten Andrea und Basti an und wollten sie einfach
nicht gehen lassen. Da mußten sie sich nicht sonderlich mühen, denn die beiden
fühlten sich sehr wohl im "Nachtschwärmer".

Da weitere Musiker anwesend waren, die auch mit Kreisler-Liedern auftreten,
wurden natürlich auch einige Kreisler-Lieder gespielt und gesungen sowie über
Musik gefachsimpelt.

Ich habe mich auch sehr gefreut, daß nicht nur Andrea und Basti, sondern auch Katinka, Nilepile und Alexander gekommen sind und ich diese interessanten Menschen kennenlernen durfte.

Für mich war es eine Nacht im "Nachtschwärmer", von der ich noch lange
schwärmen werde und ich freue mich sehr, daß ich den Weg ins Kreisler-Forum
gefunden habe und aus diesem Forum nun einige sogar direkt zu mir :).

Ich hätte Euch gern noch einen weiteren Tag/weitere Nacht verköstigt, vernächtigt und verbagelt und ich werde das Gefühl nicht los, daß wir uns noch ganz viel zu sagen und voneinander zu lernen haben. Im Miteinander geht das am natürlich am wunder-barsten und ich danke Euch noch für die Inspirationen.

Zu "Alles lacht in mir" später noch ein paar Worte...
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Stroganoff am 09. Oktober 2005, 16:00:09
Beim nächsten Foren-Upgrade könnt ihr euch ja nebenbei mit meinen Schwesterprojekt Nullchat (http://nullchat.de.vu/) beschäftigen.
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: angel am 09. Oktober 2005, 16:19:44
Zitat
Beim nächsten Foren-Upgrade könnt ihr euch ja nebenbei mit meinen Schwesterprojekt Nullchat (http://nullchat.de.vu/) beschäftigen.

Danke, das könnte ein Ausweichquartier sein. Aber warum machst Du das Foren-Upgrade grade zum Zeitpunkt des Kreislertreffens? Denk doch auch an God Member Andrea. Für sie ist die Umstellung sicher nicht so einfach...  :-?
Aber ich nehme an, daß Du einfach einen gewissen Zeitplan hast ?
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Sandra am 09. Oktober 2005, 18:15:31
 ;D GOD Member!! ;D So ein doofer Name. good Member könnte ich ja noch verstehen, aber das ist wohl Softwarespezifisch die Erfindung des programmieres - jedenfalls: hier haben wir sie wieder, unsere Kategorisierungen... :-?

Schön, dass das Treffen so fein war, und es tut mir echt leid, dass ich nciht dabei sein konnte - noch dazu - siehe anderer Thread - aus so unnötigen Gründen. Aber ich hoffe doch SEHR, dass wir das bald wiederholen können!!

In dem Chat war ich gerade, und mir ist was komisches passiert: ich hatte mich eingetragen, und es hat gesagt: Es ist ein Fehler aufgetreten, die Eintragung ist fehlgeschlagen, ich soll es nochmal machen. Das ging aber nciht. Aber es stand dann trotzdem mein name da als "anwesend" - nur: Ich konnte nix schreiben. Aber die Idee, einen Chat zu machen, finde ich sehr fein!!!!!
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Zyankalifreund am 09. Oktober 2005, 18:24:02
Zitat
Schön, dass das Treffen so fein war, und es tut mir echt leid, dass ich nciht dabei sein konnte

*seufz*
Mir geht es da ähnlich... Schaaaaade...

Aber es gibt ein Licht am Ende des Tunnels:

Hab schon per pns mit angel, katinka, nilepile und choirgirl gesprochen. Wenn nicht noch wer absagen muss, dann werden wir uns bestimmt zu einem weiteren Berlin-Kreislertreffen in Ernsts Nachtschwärmer versammeln... Wer noch kommen mag, immerzu. Nur keine Scheu und mal kurz hier melden.

Als Datum haben wir uns den 18ten Oktober rausgesucht. Was mir persönlich auch ganz lieb wäre (falls das genau so ginge), der Freitag der 21.10.05. So wäre es nicht unter der Woche und wir könnten bis in die Nacht hinein sitzen, weil ja bestimmt den folgenden Tag keiner in´die Schule oder zur Arbeit muss.

Also... diskutiert das doch mal bitte, wann es euch (vor allem Berlinern) beliebt...
Ich kann diesmal sogar garantieren, nicht abzusagen.  ;) (Jedenfalls in diesem Rahmen 18ter bis 21ter Oktober)

Eric.
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Andrea am 09. Oktober 2005, 19:11:39
Zitat Stroganoff:
Ausnüchtern?
Exakt! Ui, war das wieder mal feuchtfröhlich, aber schön. ;-)


Vielen Dank Alexander und Angel für die Worte, die mich gerade irre (be)- und rühren.
Es war wunderbar mit allen anwesenden. In meinen Ohren klingeln auch noch die Worte einiger Unikate, die außer uns sonst noch ‚rumgelaufen sind: Die spanierinnen, die Basti heiraten wollten, Ulli, die uns mit ihren guten Ratschlägen fast überschüttete und schließlich der musikalische Nena-Verschnitt. Charnett. Unglaublich, wie jemand genau so wie Nena ‚rum stöhnt…
Besonders schön fand ich die Session nach dem Auftritt. Schade, Alexander, dass du so schnell verschwunden bist. Ich hätte auch gern ein paar Lieder von dir gehört. Aber stattdessen machtest du dich einfach aus dem Staub, obwohl du doch extra aus München angereist warst.
Angel, dich hatte ich ja im Nachhinein ein Bisschen auf der Schaufel, weil du irgendwie wie Barbara Peters singst. ;D
 Sandra, Dagmar, Ihr habt mir irgendwann doch zu fehlen angefangen. :-( Und Eric, dich hätte ich auch gern endlich kennengelernt.
„Nachtschwärmer“ ist ein nettes Lokal. Nur: Ernst ist Schlager-Fan. Schlager zu hören ist ja einige Zeit lustig. Ich kann die meisten Texte immer noch, die ich als Kind zu gern gesungen habe. Aber als ich gestern Nachmittag dann mit Hammerwerfen in der Gedächtnishalle frühstückend am selben Tisch saß, an dem wir am Vortag gesessen hatten, und „Ganz in weiß mit einem Blumenstraus“ hören musste, da wär ich gern an die Decke bzw. an die Theke gesprungen… Urgh!
Angel, es hat mir total gut getan, wie sehr du uns umsorgt hast. Kaffee ans Bett usw., das war gerade das richtige. Mein schwarzes Kapuzenswetshirt liegt auch noch bei dir. Es wollte wohl nicht weg. Ich irgendwie auch nicht und andererseits wollte ich aber doch nach Hause, um am Sonntag alleine vor mich hin gammeln und ausnüchtern zu können. So ein Kater dauert bei mir mittlerweile zwei Tage. Ich bin immer noch voller Eindrücke vom Freitag. Es ist schön, wenn man stundenlang mit Leuten Musik macht und deren Musik hört. Da will man einfach nicht ins Bett gehen. Ernst, der Chef, hat mich dann irgendwann des Morgens an so eine komische Tanzstange gehängt. Irgendwie sind die Dinger schon seltsam. Einfach eine senkrechte Stange, an die man sich wie ein Goldhamster dran hängt.
Einen Klavierstimmer, haben wir auch aufgetrieben, Sandra, falls du mal einen in Berlin brauchst.
Hier werden wir auf einmal eingedeutscht? Weg mit den meisten Anglizismen? Was ist denn mit dir los, Strog? Ich finde das ja gut, dass hier statt Thread plötzlich: Thema steht... Ich bin gespannt, wie ich jetzt die Smileys (wie nennen wir sie auf deutsch?) finde.
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Stroganoff am 09. Oktober 2005, 19:19:45
Echt, findest du "Thema" besser? Die Umbenennung zu "Thread" ist eigentlich eine meiner noch ausstehenden Modifikationen.
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Andrea am 09. Oktober 2005, 19:27:22
Ich las eben eine Kurznachricht von Choirgirl, die ich hätte vor meinem Konzert lesen sollen. So sind sie und Johannes nicht da gewesen. Schade. Wir haben dich vermisst, Choirgirl und uns gefragt, woran es lag, dass du nicht kamst. Aber: Konzerte fangen doch immer am frühen Abend an. Da geht man doch einfach trotzdem auf Verdacht hin. Oder? Tja, schade.
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Choirgirl am 09. Oktober 2005, 20:11:01
Ich hab dir gerade eine pn geschickt. Leider hab ich das Treffen total verpennt. Tut mir leid  :( :( :( Mist verdammter!  :'(
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Dorian am 09. Oktober 2005, 20:31:22
Leider konnte ich mangels Kohle diesmal auch nicht dabeisein.
Ich hoffe es klappt beim nächsten mal.
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Dagmar am 09. Oktober 2005, 22:39:37
Es freut mich sehr zu lesen, dass das Treffen schön war, und es viel Spaß und Musik und Anregungen gab. Danke Angel für den schönen Bericht!
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: angel am 10. Oktober 2005, 00:05:34
Hallo Andrea,

klasse, daß Du doch besser mit der Renovierung klar kommst, als ich dachte...
Ja, ja - klar war ich etwa (v)erschreckt, daß ich angeblich wie Barbara Peters singe/klinge (denn immerhin habe ich hier schon einiges über sie gelesen...). Ich habe mir halt viel, viel, viel die Originale angehört und danach dann gesungen bzw. mich daran orientiert. Nu ja, einige klingen dann vielleicht eher wie Topsy Küppers... aber ansonsten wurde ich oft (stimmlich) mit Bettina Wegener verglichen...

Ich bin froh, daß ich so wenig Alk vertrage. Dadurch komme ich nicht in die Versuchung mir einen Kater anzutrinken.

Ich habe Deine hier gebliebenen Sachen beim Aufräumen alle gesichtet und schicke sie Dir zu.

Doch nun noch kurz zu "Alles lacht in mir": das habe ich eher als Liebeslied an den Menschen jenseits des Geschlechts verstanden. Ich werde also Falkie beim nächsten Treffen sagen, daß dies weder eine Hymne für Lesben und/oder Schwule, sondern "wenndanndennschon" eher für Bisexuelle ist, oder? :)


Lieber Eric,
Dienstags ist im "Nachtschwärmer" Musikertreffen und Jam-Session. Aber ich könnte ja versuchen, mein Charmäntelchen überzustreifen und die "Haus-" und Stadtteilmusiker" bitten, sich doch für DEIN Kreisler-Treffen etwas zurückzunehmen. Ansonsten können wir uns auch sicherlich woanders treffen und im Schadé (gleich in der Nähe vom "Nachtschwärmer") steht auch ein Klavier. Das Team dort ist auch sehr offen und herzlich.

Robert und Falkie spielen an vielen Orten und sind immer wieder angenehme Gesprächspartner, die sich am Freitag durch Andrea und Basti sehr inspiriert fühlten. Die solltest Du unbedingt kennenlernen ;).

Sandra, ich war Junior Member. Man fühlt sich plötzlich als alte, reife Frau so jugendlich-beschwingt! :D Du müßtest Dich doch g'ttlich fühlen als GOD Member, oder willst Du etwa als Kreisler Senior Member in Erscheinung treten 8-) ?

Ich mußte den "roten" Strog einfach auch etwas auf den Arm nehmen... In anderen Foren wähle ICH mir nämlich zumeist als Farbe beim Namen rot aus, aber sie steht auch ihm recht gut. :)

LG,
angel
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: angel am 10. Oktober 2005, 00:17:02
Zitat
Leider konnte ich mangels Kohle diesmal auch nicht dabeisein.
Ich hoffe es klappt beim nächsten mal.

Hi Dorian,

wenn's daran mangelt, dann muß das vorher mal gesagt werden und wir müssen uns dann was überlegen, d.h. irgendwie die Kohle dafür organisieren. Schlafplätze findet man in Berlin immer, aber die Fahrtkosten können unziemlich Geld fressen. Obwohl ich hab's auch schon mal geschafft, von Berlin bis Dortmund zum Nulltarif durchzukommen, weil ich unbedingt dahin wollte.

Warum nicht auch alte Ideen wieder aufgreifen und ein gemeinsames Konzert organisieren? Also Freitag Konzert/Musik und Samstag nachmittag Kreisler-Meeting mit Leckerein und fröhlicher Kommunikation.

Dazu schreibe ich auch später noch was ... muß aber noch etwas in mir gären!

Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Dagmar am 10. Oktober 2005, 01:52:39
*ist ein Zitat von @Angel:

"Sandra, ich war Junior Member. Man fühlt sich plötzlich als alte, reife Frau so jugendlich-beschwingt!  Du müßtest Dich doch g'ttlich fühlen als GOD Member, oder willst Du etwa als Kreisler Senior Member in Erscheinung treten"

Sag mal BITTE WOOOOOOOOOOOOOOO steht das?????????????????????????????????
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: angel am 10. Oktober 2005, 07:08:56
Liebe Dagmar,

nimm Dir das doch nicht so zu Herzen. Ich war wirklich für kurze Zeit "Junior Member" (*kleines, kindliches grien*). Bastian hat sich auch zuerst über sich als "GOD" amüsiert, aber der arme Erik mußte plötzlich weinen und schreien, weil Sandra als "Ex Member" angezeigt wurde:
http://www.georgkreisler.net/cgi-bin/yabb/YaBB.cgi?num=1087120458/135

Als ich meinen von Dir zitierten Beitrag schrieb, hatte ich noch gedacht es gäbe immer noch diese Member-Kategorien und zu "Junior" fügte ich dann einfach gedanklich "Senior" hinzu *zwinker*. Einige haben ja auch aus "god" "good" gemacht. War einfach 'ne harmlose Gedankenspielerei.

Ich hoffe, daß wir hier bald ohne Irritationen wieder posten und kommunizieren können.  
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Andrea am 10. Oktober 2005, 10:59:52
Ihr meintet "Neuling" und "Alter Hut" ;D Junior hatten wir hier noch nie, Senjor auch nicht. Aber der Sinn stimmt schon.
Titel: Re: Kreislertreffen II
Beitrag von: Zyankalifreund am 10. Oktober 2005, 13:53:09
Vom Thema abweichende Antworten wurden in [link=http://www.georgkreisler.net/cgi-bin/yabb/YaBB.cgi?num=1128945190]dieses Thema verschoben.[/link]