Georg Kreisler Forum
Georg Kreisler Forum

Kontakt: Bastian Kopp

Neueste Beiträge

1
Georg Kreisler: Allgemeines / 100 Jahre Georg Kreisler
« Letzter Beitrag von h-j-urmel am Heute um 16:13:02 »
2022 wird ein großes Georg Kreisler Jahr. Es ist mit unzähligen Veranstaltungen zu rechnen, mit zahlreichen Radio- und vermutlich auch TV-Sendungen. Wenn clevere Produzenten vorhanden, könnten Georg Kreisler Editionen auf den Markt kommen.


Zunächst schreitet Béla Kornéy voran mit einer Veranstaltung, die für den 18.07.2022 angekündigt wird. 100 Jahre Gerhard Bronner & Georg Kreisler. Recht logisch, dass es zu diesem Projekt kommt, denn Béla Kornéy hat mit Timna Brauer und Wolf Bachofner bereits zum 90. Geburtstag der beiden Künstler einen "Abend" gestaltet unter dem Motto "Der G´ schupfte Ferdl geht Tauben vergiften im Park.

Vor 30 Jahren, also 1991 hatte Béla Kornéy seinen ersten Georg Kreisler Abend kreiert. Damals noch mit Unterstützung von Georg Kreisler.

Das Theater im Park in Wien wird der Veranstaltungsort sein. - Die Kreisler-Fans dürfen den Kalender 2022 schon mal zücken und mit der Notierung beginnen.

2
Georg Kreisler: Theaterstücke und Filme / Re: Einakter
« Letzter Beitrag von h-j-urmel am 01. Dezember 2021, 21:02:26 »
Hallo Burkhard!

Die Bücher, die Georg Kreisler schrieb, die kennen wir vermutlich alle. Ebenso verhält es sich bei den Tonträgern, die er pressen , brennen  oder kopieren ließ.
Bei seinen Theaterstücken ist das alles wesentlich komplizierter. Da kenne ich keine all umfassende Aufstellung. In der GeorgKreisler.de Web-Seite sind die Informationen weniger geworden nach Georg Kreislers ableben. Ich hoffte auf eien deutlichen Ausbau nach dem Wechsel der Betreuung. Die Pflleger von wikipedia schreiben viel, aber es fehlen weiterhin Informationen zu diesem Thema. Das Angebot der Akademie der Künste ist nicht besser, eher das Gegenteil. Dort ist umfangreiches Material an persönlichen Unterlagen von Georg Kresler, was er dort hinbrachte  und das, was Barbara Kreisler-Peters nach Kreislers Tod ablieferte. Georg Kreislers Werk ist nicht vollständig nachvollziehbar. Es wird auch nicht ergänzt, wenn weiteres Material nach dort angeboten wird. Mir wurde erklärt, wenn die Sammlung komplett erfasst und katalogisiert ist, wird der Deckel drauf gesetzt und es kommt nichts mehr hinzu.

Mich hatte es insbesondere interessiert, ob meine Sammlung dort die "letzt Ruhestätte" finden kann. Nein, kein Interesse, dann werden andere erben.

In diesem Forum hier gab es vor Jahren große Aktivitäten, ein Werkverzeichnis aufzustellen. Das Ergebnis war zu dieser Zeit respektabel, aber nicht beendet. Wurde leider von heute auf morgen eingestellt.

Gerne würde ich die bekannten Theaterstücke lesen. An die kommt man als Normalbürgen nicht ran. Können nicht so einfach gekauft werden, wie Bücher.
Vielleicht in 50 Jahren, wenn die Rechte an Kreislers Werk aufgehoben sind.

Eine Liste der Fernseh-Auftritte hätte ich ebenso gerne. Da tauchen immer wieder mal Sendungen auf, von denen ich nie zuvor Kenntnis hatte. So z.B. ein Auftritt von Georg Kreisler bei Peter Frankenfeld. War teilweise peinlich, hauptsächlich jedoch genial.

Inzwischen schwanke ich zwischen Mandala aus Sand, das nach seiner Vollendung weggeblasen wird. Das Kunstwerk war wunderschön, hat vielen gefallen und bleibt lediglich in der Erinnerung, ja, oder aufheben und bewahren für die Ewigkeit, für die, die nach uns kommen. Über Corny Littmann, dem Gründer des Hamburger Schmidt-Theaters wird erzählt, er hebe nichts auf von seiner künstlerischen Arbeit. Sein Gepäck dürfte deutlich leichter sein, als das meine.

So weit zu Deiner Frage Burkhard. Vielleicht bist Du ja bei Deiner Suche erfolgreich gewesen.
3
Kreisler-Interpreten / Arth Paul
« Letzter Beitrag von h-j-urmel am 29. November 2021, 18:48:54 »
Arth Paul ist nicht ein Interpret schlecht hin, er ist hauptsächlich ein erfolgreicher kreativer Künstler, der in die eigene Arbeit Materialien anderer Künstler einbaut. Er arbeitet gerne mit guten Künstlern zusammen, so in den neuziger Jahren mit Georg Kreisler. Arth Paul war maßgeblich daran beteiligt, dass Georg Kreisler für viele Jahre seinen Wohnsitz in Basel nahm.

Arth Paul hat seinen achtzigsten Geburtstag hinter sich. Woran er z.Z. arbeitet weiß ich nicht. Für den moment suche ich nach Liedern, die er 1993 und 1995 aufnahm. Es handelt sich um CD´s mit Kreisler Liedern.  Die CD von 1993 soll den Titel haben "Kreisleriana". Ich besitze eben nur die CD "ARTH PAUL - Der Seiltanz des Lebens". Philosophische Lieder. Drei Kreisler Lieder sind dabei: 1. Humor, 2. Die Gewohnheit und 3. Warum.

Wenn mir jemand Tonaufnahmen von Arth Paul oder auch andere Werke, die aus seiner Feder stammen, anbieten mag, gerne!


4
Lieber guter Burkhard, das hier erwähnte Theaterstück von Peter Weiss ist in Buchform erschienen und käuflich bereits ab 3 Euro z.B. bei ZVAB erhältlich. Ich habe das Thema nicht weiterverfolgt, weil es mit "unserem" Georg Kreisler nichts zu tun hat und ich möchte mich nicht noch mehr verzetteln, als bereits geschehen im Zusammenhang mit Kabarett und Chanson und Kleinkunst und Bühnenkunst generell. Nachdem sich herausgestellt hat, dass der Künstler namens Georg Kreisler, der auf der Schallplatte der Rostocker Aufführung genannt ist, lediglich ein Namensvetter ist, war das Thema für mich erledigt. Die Platte wird im Internet immer noch zum Kauf angeboten von verschiedenen Verkäufern.
5
Georg Kreisler: Theaterstücke und Filme / Einakter
« Letzter Beitrag von Burkhard Ihme am 24. November 2021, 18:57:32 »
Es gibt einen Einakter von Georg Kreisler, der in einem seiner Bücher/Textsammlungen abgedruckt ist. Es geht um die Aufführung eines Theaterstückers, bei dem alles schiefläuft, weil die Bühnenarbeiter streiken und die Schauspieler das alles in Eigenregie übernehmen müssen.


Weiß jemand, wie das Stück heißt und wo es abgedruckt ist?
6
Moin, moin,

und dürfen wir an der Klarheit teilhaben?

Gruß Clas


Clas ist hier zwar nicht mehr aktiv, aber mich würde es auch interessieren.
7
Georg Kreisler: Termine / Re: Fernseh-, Radio-Termine
« Letzter Beitrag von h-j-urmel am 22. November 2021, 21:48:38 »
Heute vor 10 Jahren starb Georg Kreisler. Aus diesem Anlass bringt Radio Bremen eins eine kurze Würdigung des großartigen Menschen und Künstler Georg Kreisler.
8
Georg Kreisler: Termine / Re: Fernseh-, Radio-Termine
« Letzter Beitrag von h-j-urmel am 19. November 2021, 14:45:33 »
Bin geradezu begeistert über den SWR 2 Service. Das Manuskrips zu der Sendung "Georg Kreisler und die Ritchie-Boys " kann komplett nachgelesen und somit auch gedruckt werden. Nachhören der Sendung per Internet ist möglich. 
9
Allgemeines / Re: Tiefster Tiefpunkt und höchster Hochpunkt
« Letzter Beitrag von Burkhard Ihme am 18. November 2021, 08:55:59 »
Hatte ich doch schon vor 14 Jahren geschrieben: Nicht erwähnt zu werden, gehört zu den Höhepunkten.


Und an fehlender Sorgfalt allein kann es nicht liegen. Da muß schon eine erhebliche Beeinträchtigung vorliegen wie Lese-Schreibschwäche oder die Liste wurde rein phonetisch erstellt (z.B. in Braille geschrieben und dem Webdesigner vorgelesen).
Und selbst ein Legastheniker sollte mit Copy&Paste die Namen eigentlich richtig hinkriegen.
10
Allgemeines / Geburtstag am 9. November
« Letzter Beitrag von h-j-urmel am 17. November 2021, 13:24:42 »
Am 9. November vor 37 Jahren öffnete in Berlin ein kleines, feines Varietè Theater erstmals ihre Pforten. Das war die Geburtsstunde der Scheinbar, dem Open Stage Varietè in der Monumentenstraße. Nach der Wohnungsname in Berlin vor über 20 Jahren wurde mir dieses Theater als Geheimtipp genannt. Seit dieser Zeit habe ich sehr viel Freude an den Darbietungen dort. Eine bunte Vielfalt an Bühnenkünstlern ist dort zu erleben. Die Qualität ist breit gestreut, wie eben die Menschheit überhaupt vielfältig und bunt in Erscheinung tritt. Insgesamt auf jeden Fall eine unterhaltsame und wertvolle Einrichtung. Viele Künstler, die dort ihre ersten Auftritte hatten, sind heute erfolgreiche und gefragte Darsteller. Namen, wie Eckart von Hirschhausen, Kurt Krömer, Bodo Wartke, Sebastian Krämer, Martina Brandl, Roger Stein, Kreisler-Interpreten, . Zauberer, Jongleure, Tänzer, Artisten, Musikanten, Comedien usw. treten und traten dort auf. Betreut werden Gäste und Künstler von einem freundlichen und herzlichen Scheinbar Team. Erfreulich, dass es dieses Theater durch die Corona-Zeit gebracht hat. Für Theater, die nicht subventioniert werden und in Berlin hohe Mieten zu zahlen haben, eine enorme Leistung. Diesem sympatischen Variete-Theater wünsche ich noch viele, viele Geburtstagsfeiern.