Register

Kontakt: Bastian Kopp

Autor Thema: Sammlung: Musikalische Zitate im "Musikkritiker"  (Gelesen 327 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Bastian

  • Administrator
  • Beiträge: 3427
  • Bluntschlis: 3
    • Georg Kreisler Forum
Sammlung: Musikalische Zitate im "Musikkritiker"
« am: 29. Juli 2022, 11:40:11 »
"Der Musikkritiker" besteht zu einem großen Teil aus musikalischen Zitaten. Ich habe mal aus den verfügbaren Threads zum Thema, und ergänzend aus meinem Gehirn, einige der vielen Melodien zusammengetragen. Es gibt noch einige Passagen, zu denen mir der jeweilige Titel im Moment einfach nicht einfallen will. Vielleicht erkenne ich auch manches Zitat auch gar nicht als Solches.
Wem also ein Zitat geläufig ist, das ich hier nicht gelistet habe, schreibt es gerne in eine Antwort, ich ergänze dann diesen ersten Beitrag. Wer weiß, vielleicht schaffen wir es, dieses Stück zu komplettieren.

Piano-Intro
"Votre toast, je peux vous le rendre" (Arie des Toreador) aus "Carmen", Georges Bizet

Sollt ich etwas Schönes finden
Muß ich's unterbinden als Musikkritiker

(Arie "Habanera" aus "Carmen", Georges Bizet)
...

Ich sitzt auf dem ersten Platze
Und die Sänger sehen meine Fratze

("Dies Bildnis ist bezaubernd schön", Zauberflöte, W.A.Mozart)

Orff und Eck und Boris Blacher
Fürchten meine hohnerfüllten Lacher

("Ridi Pagliaccio"/Vesti La Giubba)

Hindemith, Strawinsky und Varese sind zwar gut
Doch ich bin bese

(Rondo "Alla Turca" , Klaviersonate Nr.11 (KV 331) W.A. Mozart)


Doch über gewisse Stücke kam ich nie hinaus
("Fröhlicher Landmann von der Arbeit zurückkehrend", Opus 68 no 10, Robert Schumann)

Und dann ist mein Geigenlehrer g'storben und hat mir sein Geld vermacht
Unter der Bedingung, daß ich nie mehr spiel.

("Humoreske", A. Dvorak)

Schubert war ein Stierer (irrer), großer Komponierer
Er hat nie ein Geld gehabt
Also ist er heute der Verlierer
Er schrieb gar viele Töne
Sicher auch wunderschöne
Für mich sind sie leider bestialisch
Denn ich bin ganz unmusikalisch

("Moments Musicaux D780, Op. 94, Nr. 3")


Ich sagte ja
Und es geschah!

(Symphonie Nr.5, L.V.Beethoven


Wartet nur, ihr sollt es büßen
Nieder zu den Füßen des Musikkritikers!

(9. Sinfonie, 4.Satz, Ludwig van Beethoven)
Daß die Welt es wisse
Lest die lustigen Verrisse des Musikritikers!

(ebda "Tochter aus Elysium")

Ich bin konsequent, und ich erkenne kein Talent,
Und da ich weiß, daß ich nichts kann,
Laß ich auch niemand andern ran!
Und der Redakteur schätzt meine schlechte Meinung sehr,
Und schreit das Publikum ,,Hurra!'',
Das nützt euch nichts, dann ich bin da!
Und eure Kollegen geben immer ihren Segen,
Denn jedem Künstler ist es recht,
Spricht man von andern Künstlern schlecht!

(Ungarische Rhapsodie Nr.2, Franz Liszt)
« Letzte Änderung: 29. Juli 2022, 13:23:30 von Bastian »

Offline Burkhard Ihme

  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 1043
  • Bluntschlis: 6
  • www.burkhard-ihme.de oder einfach googeln
Re: Sammlung: Musikalische Zitate im "Musikkritiker"
« Antwort #1 am: 30. Juli 2022, 05:51:10 »
Ich hab das mal im Musikerboard in einem Ratespiel-Thread als Frage gestellt:
https://www.musiker-board.de/threads/erkennen-sie-die-melodie-ratespiel.706272/page-22#post-9042047

Offline h-j-urmel

  • Mitglied
  • Beiträge: 253
  • Bluntschlis: 6
Re: Sammlung: Musikalische Zitate im "Musikkritiker"
« Antwort #2 am: 06. August 2022, 22:58:39 »
Zu diesem Thema passt direkt die Magisterarbeit von Stefan Balzter "Die Chansons Georg Kreislers und ihre Stellung in der Entwicklung des deutschsprachigen musikalischen Kabaretts." Auf die musikalischen Zitate beim Musikkritiker geht Stefan Balzter sehr ausführlich ein. Höchst lesenswert die Beschreibungen zum Lied und der Arbeitsweise von Georg Kreisler.

Offline h-j-urmel

  • Mitglied
  • Beiträge: 253
  • Bluntschlis: 6
Re: Sammlung: Musikalische Zitate im "Musikkritiker"
« Antwort #3 am: 08. August 2022, 01:26:12 »
http://www.grin.com/document/14511

Wer die Magisterarbeit nicht zur Hand hat, der kann einen Auszug im Internet nachlesen. Die Passage zum "Musikkritiker" ist komplett vorhanden.

Viel Vergnügen bei den interessanten Thema und danke Bastian, dass Du uns Georg Kreisler ein gutes Stück näher gebracht hast.