Georg Kreisler Forum
Georg Kreisler Forum

Kontakt: Bastian Kopp

"Das Holz für ..." und "18 Jahre"

niels · 12 · 5184

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline niels

  • Mitglied
    • Beiträge: 109
    • Bluntschlis: 0
Gibt es eigentlich Aufnahmen von GK, in denen er "das Holz für unsern Gartenzaun bringst du" und/oder "18 Jahre" solo vorträgt?


Offline whoknows

  • Mitglied
    • Beiträge: 1911
    • Bluntschlis: 0
Meinst Du mit "Solo" nur mit Klavier? (ich kenne nämlich, wenn ich drüber nachdenke, diese beiden Lieder eh nicht als Duett.) Ich weiss von keiner.


Offline Stroganoff

  • Mitglied
    • Beiträge: 459
    • Bluntschlis: 0
Ich besitze eine Aufnahme von "18 Jahre" mit Klavierbegleitung. Ich hab aber keine Ahnung, wo ich die her habe.  ^^


Offline Guntram

  • Mitglied
    • Beiträge: 1458
    • Bluntschlis: 0
18 Jahre gibt es praktisch nur eine Aufnahme - die wurde immer wieder gern genommen. Auf CD nur auf der Unheilbar gesund von Mercury.

Das gleiche gilt für den Gartenzaun.

Bei beiden gib es nur das Klavier und einen wunderbar leicht klingenden Georg Kreisler.
Träume sind nicht Schäume, sind nicht Schall und Rauch,
sondern unser Leben so wie wache Stunden auch.
Wirklichkeit heißt Spesen, Träume sind Ertrag. Träume sind uns sicher schwarz auf weiß wie Nac


Offline Stroganoff

  • Mitglied
    • Beiträge: 459
    • Bluntschlis: 0
Guntram, ich habe aber eine Aufnahme vom Gartenzaun mit Klavier, Kontrabaß und vereinzelt auch Gitarre und Xylophon, oder so.  :-/
« Letzte Änderung: 25. August 2007, 08:56:04 von Stroganoff »


Offline Guntram

  • Mitglied
    • Beiträge: 1458
    • Bluntschlis: 0
Das ist die Aufnahme von der LP  Seltsame Liebeslieder (mit Bill Grah und seinen Solisten) die immer wieder verwendet wurde. Verzeih meine Oberflächlichkeit Das Klavier dominiert aber. Ich bin von einer "auffälligen" zusätzlichen Orchestrierung ausgegangen. So wie z. B bei den Liedern auf der LP "Seltsame Gesänge" oder dem Opernboogie.
Träume sind nicht Schäume, sind nicht Schall und Rauch,
sondern unser Leben so wie wache Stunden auch.
Wirklichkeit heißt Spesen, Träume sind Ertrag. Träume sind uns sicher schwarz auf weiß wie Nac


Offline whoknows

  • Mitglied
    • Beiträge: 1911
    • Bluntschlis: 0
Findst? Dass das Klavier dominiert? Ich hab sogar die "hand" geistig auf diese LP getan, weil das die einzige durchgehend mit Band eingespielte ist.


Offline Guntram

  • Mitglied
    • Beiträge: 1458
    • Bluntschlis: 0
Du weißt doch ich kann gerade mal Radio spielen. Und ich dacht bis jetzt da hört man hauptsächlich das Kavier, wenn nicht ich bin lernfähig.

Die Hand war früher - aber sie ist auch auf der Mercury von 1999. Deshalb vielleicht.
Träume sind nicht Schäume, sind nicht Schall und Rauch,
sondern unser Leben so wie wache Stunden auch.
Wirklichkeit heißt Spesen, Träume sind Ertrag. Träume sind uns sicher schwarz auf weiß wie Nac


Offline niels

  • Mitglied
    • Beiträge: 109
    • Bluntschlis: 0
"Achzehn Jahre" ist doch auf der ersten Vienna Midnight Cabaret", nicht? Dort ist auch Gitarre und Bass dabei, wenn auch nicht sehr laut. Und das Xylophon beim Gartenzaun ist ein Vibraphon. Bei dieser Aufnahme klingt GK fast schon jazzig, was ihm ja sonst nicht so gelingt.


Offline Guntram

  • Mitglied
    • Beiträge: 1458
    • Bluntschlis: 0
"mit Gerhard Bronner (Klavier), Laszlo Gati (Guitarre) und Willi Landl (Bass)"

so steht es auf der Platte, das Bronner am Klavier ist fällt mir jetzt erst wieder auf. Bei Klavier denkt man immer er ist es selbst.
Träume sind nicht Schäume, sind nicht Schall und Rauch,
sondern unser Leben so wie wache Stunden auch.
Wirklichkeit heißt Spesen, Träume sind Ertrag. Träume sind uns sicher schwarz auf weiß wie Nac


Offline Burkhard Ihme

  • Global Moderator
  • *****
    • Beiträge: 983
    • Bluntschlis: 5
  • www.burkhard-ihme.de
Zitat
"mit Gerhard Bronner (Klavier), Laszlo Gati (Guitarre) und Willi Landl (Bass)"

so steht es auf der Platte, das Bronner am Klavier ist fällt mir jetzt erst wieder auf. Bei Klavier denkt man immer er ist es selbst.
Ist er auch. Die haben das mit zwei Klavieren eingespielt.


Offline Guntram

  • Mitglied
    • Beiträge: 1458
    • Bluntschlis: 0
Wie gesagt, ich spiele nur Radio ..... und mein musikalisches Gehör ist - na reden wir nicht drüber  ;) :) :D
Träume sind nicht Schäume, sind nicht Schall und Rauch,
sondern unser Leben so wie wache Stunden auch.
Wirklichkeit heißt Spesen, Träume sind Ertrag. Träume sind uns sicher schwarz auf weiß wie Nac