Georg Kreisler Forum
Georg Kreisler Forum

Kontakt: Bastian Kopp

wie werde ich kabarettist?

Gast · 34 · 22568

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Dagmar

  • Mitglied
    • Beiträge: 1838
    • Bluntschlis: 0
Sie macht wirklich sehr süße Sachen. Arbeitet sie auch für Zeichentrickfilmproduktionen? Da könnte ich evtl. was vermitteln zu den Janosch-Leuten - kann nix versprechen, aber ein Versuch wäre es ja wert.
« Letzte Änderung: 17. Juni 2005, 22:08:57 von Dagmar »
Je fester dir einer die Wahrheit verspricht, in Programmen und Predigten, glaube ihm nicht. Und geh' zu den Gauklern, den Clowns und den Narr'n: Dort wirst du zwar nix, doch das in Wahrheit erfahr'n.


Offline kampmann

  • Mitglied
    • Beiträge: 298
    • Bluntschlis: 0
Das ist ganz lieb von Euch. Ich werde die Steffi mal auf den Thread aufmerksam machen ... Vielen Dank
Ein Außenseiter, der sehr neugierig ist!


Kapara

  • Gast
Ich glaube man fängt am besten an Texte zu schreiben, besonders sollte man auf Spannungsbögen und Pointierung achten....
Dann trägt man das Freunden vor, setzt deren Verbesserungsvorschläge um (wenn es einem passt) und geht zu einer offenen Bühne. Oder 2. Oder 3.......
Sowas lässt sich nicht planen wie eine Ausbildung oder ein Studium auf Lehramt. Am Besten hat man immer was zum Schreiben dabei um sich Gags oder lustige Situationen, Gedanken, Themen aufzuschreiben. Und man sollte irgendwo sprechen lernen. Auch in der Kunst gibt es Handwerke, die man lernen muss.


Offline CocoKäse

  • Mitglied
    • Beiträge: 10
    • Bluntschlis: 0
ich möchte gern zum kabarett aber wie werde ich kabarettist, wo kann ich das lernen?
in der schauspielschule? Clownerie? :-[ :-/ bei einem kabarettisten?

Hey,

also ich würde dir empfehlen Biografien von Kabarettisten oder Menschen, die Einfluss auf das Kabarett hatten, zu lesen (Rodolphe Salis,  Felix Salten,  Otto Reutter, etc.) Wenn du einen ganz besonderen "Künstler" hast, dann natürlich auch von dem ;) Wobei Kabarett ja nicht unbedingt Comedy ist, sondern mehr eine Art Gesellschaftskritik. Also: es werden ernste Themen amüsant dargestellt. Ich denke man sollte eine gewisse Allgemeinbildung haben (auch was Lyrik, Musik, Sarkasmus, Ironie,.. anbelangt). Und natürlich darf, wie das so ist bei Künstlern, ein gewisses Maß an Talent und Mut nicht fehlen ;)

Ich wünsche dir viel Erfolg und hoffe du kannst dir diesen Traum erfüllen!:)

LG
"Die Zukunft hört nicht auf, uns zu faszinieren, besonders am Anfang eines neuen Jahres."

G. Kreisler


Offline Burkhard Ihme

  • Global Moderator
  • *****
    • Beiträge: 1015
    • Bluntschlis: 5
  • www.burkhard-ihme.de oder einfach googeln
Für besondere_Lernleis dürfte der Tip nach 11 Jahren ein wenig zu spät kommen.

Ganz allgemein in die Runde: Es gibt Kurse der deutschen Kabarettakademie, z.B. hier.


Offline CocoKäse

  • Mitglied
    • Beiträge: 10
    • Bluntschlis: 0
Ganz allgemein in die Runde: Es gibt Kurse der deutschen Kabarettakademie, z.B. hier.

Hallo Burkhard Ihme,

Danke für den Link. Aber heißt das, dass die Kurse "Schauspielklasse", "Chanson" und "Musik hören" insgesamt 350€ kosten? und der "Kräuterkunde"-Kurs zusätzlich pro Tag 70€?

LG
"Die Zukunft hört nicht auf, uns zu faszinieren, besonders am Anfang eines neuen Jahres."

G. Kreisler


Offline Burkhard Ihme

  • Global Moderator
  • *****
    • Beiträge: 1015
    • Bluntschlis: 5
  • www.burkhard-ihme.de oder einfach googeln
Keine Ahnung, ich kriege zwar regelmäßig Mails von der Akademie, hatte aber nie Interesse an einer Teilnahme.
« Letzte Änderung: 24. Mai 2016, 14:50:39 von Burkhard Ihme »


Offline CocoKäse

  • Mitglied
    • Beiträge: 10
    • Bluntschlis: 0
Das konnte ich nicht wissen :)
"Die Zukunft hört nicht auf, uns zu faszinieren, besonders am Anfang eines neuen Jahres."

G. Kreisler


Offline Burkhard Ihme

  • Global Moderator
  • *****
    • Beiträge: 1015
    • Bluntschlis: 5
  • www.burkhard-ihme.de oder einfach googeln
Und wieder eine Aussendung:

Zitat
Liebe Freunde der Kabarettakademie,

es ist so weit - das Programm für 2017 ist online. In diesem Jahr gibt es in Zusammenarbeit mit der Kleinkunstakademie Niederrhein eine Frühjahrsakademie über Himmelfahrt, natürlich unseren "Klassiker", die Sommerakademie auf dem Heiligenhof in Bad Kissingen, sowie erneut die bewährte Herbstakademie in Kooperation mit dem Kabarett-Theater DISTEL Berlin. Und für jede einzelne der Veranstaltungen haben wir eine Auswahl an Workshops und Referenten beisammen, die es in sich hat!

Die Termine im Überblick:
Frühjahrsakademie vom 24. bis 28. Mai 2017 im Theater Halbe Treppe, Dinslaken (Meisterklasse "Mit Regie zur Perfektion")
Sommerakademie vom 16. bis 20. August 2017 auf dem Heiligenhof, Bad Kissingen (10 Workshops zur Auswahl, zwei offene Bühnen, ein Abendworkshop und Abschlusspräsentationen)
Herbstakademie vom 16. bis 19. November 2017 am Kabarett-Theater DISTEL, Berlin (Intensiv-Workshop "Ensemblekabarett" mit anschließendem Auftritt auf der DISTEL-Studiobühne)
Detaillierte Infos und Workshop-Beschreibungen finden sich wie immer unter www.kabarettakademie.de, auch die Anmeldung ist dort bereits freigeschaltet.

Liebe Grüße und vielleicht bis zu einer Veranstaltung der Kabarettakademie 2017,

Michael Ihringer