Georg Kreisler Forum
Georg Kreisler Forum

Kontakt: Bastian Kopp

Bühnenkunst durch Bühnenkraft

h-j-urmel · 1 · 66

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline h-j-urmel

  • Mitglied
    • Beiträge: 197
    • Bluntschlis: 5
Für den Inhaber von Bar jeder Vernunft und dem Tipi am Kanzleramt, Holger Klotzbach, war und ist die Bezeichnung "Kleinkunst-Theater" unangebracht für das, was auf seinen Bühnen dargeboten wird. Dieser Begriff ist in Deutschland gang und gäbe, angefangen von den Wühlmäusen in Berlin, bis zu hunderten anderen großen und keinen Theatern. So, wie Holger Klotzbach, finde auch ich die Bezeichnung nicht zutrffend. Über einen mir bekannten Künstler schickte ich die Empfehlung nach Berlin, das Wort "Bühnenkunst" zu verwenden.

Ich setze die Bühnenkunst seit langer Zeit ein. "KUCKUCK - Bühnenkunstarchiv für Kreisler Und Chanson/Kabarett Und Comedy/Kleinkunst. Die Kleinkunst gibt es, sie ist jedoch unbedeutend bezüglich der Anzahl praktizierender Künstler. Erwin Grosche wäre für mich eine Person, die dazu zählt.

Viele Bühnenkünstler treten natürlich an anderen Orten auf, zum Beispiel in der Manege oder auf der Straße. Ebenso treten viele Künstler auf der Bühne auf, die ich bisher nicht erwähnte. Die Schauspieler, Artisten, der Clown, Tänzer, Zauberer, Jongleure und, und und. In meinem Archiv sind alle mit vertreten in kleineren Sparten.  Spielen also nicht die Hauptrolle.

Gleich, welcher Bühnenkünstler seine Darbietung dem Publikum angedeihen läßt, er weiß genau, ohne die Unterstützung der Bühnenkräfte wäre er so gut, wie verloren. So werden wir es immer erleben, wie sich die Künstler zum Ende der Vorstellung artig bei den Bühnenkräften bedanken. Bei den meisten Bühnen trifft das für Licht und Ton zu.

Der Verantwortungsbereich der Bühnenkräfte ist natürlich viel, viel weiter und größer. Es ist ein eigener Ausbildungsberuf, zum Beispiel in der Universität Mozarteum Salzburg.

https://www.moz.ac.at/pdf.php?id=14198&t=DOCUMENTS_STORE_MBL


Es gibt böse Menschen, die nennen auch schon mal Bühnenkünstler als Bühnenkräfte. Die meinen vermutlich so Berühmtheiten, wie Lizzy Aumeier oder Daphne de Luxe. Vielleicht passt da eher Kraftpaket.

Es lebe die Bühnenkunst und das hoffentlich bald wieder frei von Corona-Einschränkungen!