Georg Kreisler Forum Georg Kreisler (2010)
Mit freundlicher Genehmigung
© Axel Hegmann

* Willkommen

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Hast du deine Aktivierungs E-Mail übersehen?

Letzte Beiträge

Witz des Tages von steffan
[17. November 2017, 23:15:17]


Fernseh-, Radio-Termine von h-j-urmel
[17. November 2017, 00:55:30]


Zwei alte Tanten Textinterpretation? von h-j-urmel
[14. November 2017, 12:29:00]


Comics (& Graphic Novels) von Burkhard Ihme
[13. November 2017, 21:01:42]


Heute Abend: Lola Blau von Burkhard Ihme
[02. November 2017, 12:50:21]

Herzlich willkommen im Georg Kreisler Forum!

Das Georg Kreisler Forum ist dem Werk des Satirikers, Dichters und Komponisten Georg Kreisler gewidmet. Das Georg Kreisler Forum ist ein Fanprojekt, Sie sind also herzlich eingeladen, Informationen zu Georg Kreisler beizusteuern und an den vielfältigen Diskussionen - auch weit über Georg Kreislers Werk hinaus - teilzunehmen.

"Wenn sich wer öffnet, mach' ich doch nicht zu. Noch einmal frag ich: Was sagst Du?" (Georg Kreisler, "Was sagst Du?")


Autor Thema: Wortfront  (Gelesen 64411 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Andrea

  • Mitglied
  • Beiträge: 2237
  • Bluntschlis: 0
Re: Wortfront
« Antwort #275 am: 02. September 2006, 19:22:19 »
Das ist ja Scheiße. Erst wird mir meine Gage geklaut, dann der Navi... Ojeeee! *kopfschüttel* Waren da auch Instrumente drin in dem Moment, oder war es Glück im Unglück, dass "nur" der Tomtom drin war?
Zum Licht gehört der Schatten, zum Tag die Nacht. Das musst du dir so oft sagen, bis du es weißt und für selbstverständlich hältst. Dann kannst du nicht enttäuscht darüber sein. Denn leben heißt: Das

Offline Bastian

  • Administrator
  • Beiträge: 3393
  • Bluntschlis: 3
    • Georg Kreisler Forum
Re: Wortfront
« Antwort #276 am: 02. September 2006, 19:31:01 »
Naja, ein Tomtom kann jeder brauchen, und es ist klein und knubbelig- einfacher damit wegzurennen, als mit einem Master- Keyboard unterm Arm... Mensch, Tomtom weg ist wirklich blöd...

Was mich interessiert: Wie haben sie überhaupt nach Hause gefunden? Oder sind sie noch irgendwo bei Oldenburg?  :P :D
« Letzte Änderung: 02. September 2006, 21:11:22 von Bastian »

Offline whoknows

  • Mitglied
  • Beiträge: 1911
  • Bluntschlis: 0
Re: Wortfront
« Antwort #277 am: 03. September 2006, 00:32:09 »
Tscha, das ist Norddeutschland, da ist doch alles so schön ausgeschildert. ;) Aber im Ernst: Hamburg/Berlin, das ist eine Autobahn, da kann man sich nicht so richtig verfahren. Aber Sandra hat jetzt noch einen Gig in Offenbach....... Und keinen Navigator. DA muss man zittern. (ausserdem sind doch die Oldenburger Männer angeblich so hübsch. ;D)
« Letzte Änderung: 03. September 2006, 00:33:13 von whoknows »

Offline Eric

  • Mitglied
  • Beiträge: 1176
  • Bluntschlis: 0
  • Theaterfreeek!
Re: Wortfront
« Antwort #278 am: 03. September 2006, 00:36:04 »
Oh weh, das ist sehr blöd !!! Erstmal natürlich Glückwunsch zum (wie es scheint) sehr gelungenen Konzert ! Das mit dem tomtom ist natürlich wirklich sehr blöd - besser als das ganze Auto inkl. Instrumente ist es allemal.
Außerdem hat es noch einen weiteren Vorteil: Sandra beginnt jetzt endlich erstmal, Deutschland besser kennenzulernen und lernt sich zu orientieren, sehr gut !  :P

Offline Bastian

  • Administrator
  • Beiträge: 3393
  • Bluntschlis: 3
    • Georg Kreisler Forum
Re: Wortfront
« Antwort #279 am: 03. September 2006, 00:45:20 »
Quote (selected)
Gig in Offenbach....... Und keinen Navigator. DA muss man zittern. (ausserdem sind doch die Oldenburger Männer angeblich so hübsch.
Was jetzt: Offenburg oder Oldenbach?

Offline whoknows

  • Mitglied
  • Beiträge: 1911
  • Bluntschlis: 0
Re: Wortfront
« Antwort #280 am: 03. September 2006, 00:51:34 »
äääh. :-X

 (Vielleicht verirrt sie sich schon auf dem Weg HIN - weil sie nicht weiss, wo ;D)









Ich bin gestern erst um halb sechs zu Hause angekommen, und noch etwas gaga. Offenbach, bei Frankfurt glaube ich.

Offline Dagmar

  • Mitglied
  • Beiträge: 1838
  • Bluntschlis: 0
Re: Wortfront
« Antwort #281 am: 03. September 2006, 01:10:18 »
Oh nee, ne??? :( Das fehlt ja gerade noch!!! So was dämliches!

Ansonsten: Riesenglückwunsch  :-* [size=8](will die neuen Lieder haben....)[/size]
Je fester dir einer die Wahrheit verspricht, in Programmen und Predigten, glaube ihm nicht. Und geh' zu den Gauklern, den Clowns und den Narr'n: Dort wirst du zwar nix, doch das in Wahrheit erfahr'n.

Offline whoknows

  • Mitglied
  • Beiträge: 1911
  • Bluntschlis: 0
Re: Wortfront
« Antwort #282 am: 03. September 2006, 11:09:43 »
Aber die neuen Lieder gibt's noch nicht auf Pladde. Ein neues aus der Show kommt auf die Weihnachts-CD, das andere "Stirb" nicht - das ist eher ne Live-Nummer. Und das "Manchmal" ist ja eine übliche Zugabe, die Nummer ist bald 15 Jahre alt - aber keine, die für irgend eine CD geplant ist, sagt Roger.
ich kann ja mal gucken, ob's nicht vom "Stirb" irgendwo einen Live-Mitschnitt gibt, ansonsten: zu den Konzerten kommen. ;)

Offline Eric

  • Mitglied
  • Beiträge: 1176
  • Bluntschlis: 0
  • Theaterfreeek!
Re: Wortfront
« Antwort #283 am: 03. September 2006, 11:16:55 »
Naja, ihr spielt ja an den unmöglichsten Orten ! Plauen hab ich halt leider nicht geschafft, das war das Einzige halbwegs erreichbare. Also: Ihr müsst es doch ALLES auf CD rausbringen, sonst hat unsereins ja gar nichts davon.  :)

Offline whoknows

  • Mitglied
  • Beiträge: 1911
  • Bluntschlis: 0
Re: Wortfront
« Antwort #284 am: 03. September 2006, 16:41:40 »
Hamburg? Unmöglicher Ort? ;) Naja, Wortfront kommt auch nach thüringen - ist das "möglicher" ?

Offline Eric

  • Mitglied
  • Beiträge: 1176
  • Bluntschlis: 0
  • Theaterfreeek!
Re: Wortfront
« Antwort #285 am: 03. September 2006, 17:23:50 »
Nö, die Wartburg ist genau das "falsche" (unmögliche) Ende von Thüringen, das ist sogar weiter zu fahren als Berlin !!!  :-*

Offline whoknows

  • Mitglied
  • Beiträge: 1911
  • Bluntschlis: 0
Re: Wortfront
« Antwort #286 am: 03. September 2006, 19:05:21 »
Tja. In Döbeln kann leider nur die EAV spielen.... ;)

Offline Eric

  • Mitglied
  • Beiträge: 1176
  • Bluntschlis: 0
  • Theaterfreeek!
Re: Wortfront
« Antwort #287 am: 03. September 2006, 20:07:05 »
Tja, die EAV könnte es gerade so. (Die waren aber auch noch nie in Döbeln, sondern in Chemnitz, Freiberg und Dresden)  :P
Naja, ich sage es mal so: Es hat schon seine Berechtigung, dass sich Wortfront nicht nach Sachsen verirrt. Die Sachsen sind nicht sonderlich helle - manchmal - und vieeeeeeeeeeeeeeeeeel zu konservativ und mainstreamorientiert. Ich habe viele Kumpels, Schul- und Jugendtheaterkameraden in Wortfront reinhören lassen und die Mehrheit fand es nicht gut, war ihnen etwas zu speziell, weil man kann es ja nciht in Schubladen einordnen und so weiter...
Habe bisher leider erst 2 Kumpels gefunden (meine besten Freunde  ;D), die Wortfront wirklich wirklich mögen. Das ist zu wenig um hier zu spielen, ich glaube das wäre tatsächlich ein Verlustgeschäft.

Traurig eigentlich, aber sächsisch. Ich bin mir nicht sicher, aber ich denke in Dresden könnte Wortfront *vielleicht* sein Publikum finden oder in Leipzig, aber hier in der "Provinz" - nein. Statt zu sowas ins Konzert oder Theater zu gehen hört man sich hier lieber zum dreitausendsten Mal die Viva-klingeltonparade an oder die Theaterfans sind ganz aus dem Häuschen wie unglaublich kultiviert sie ja sind, weil sie schon zum 15ten Mal in furchtbar konservativen Inszenierungen von "Carmen" oder "Die fette Müllerin" sind... (Ich denk', dass ich hier weg will muss ich nicht nochmal betonen, oder ?  ;) )
« Letzte Änderung: 03. September 2006, 20:10:33 von theaterfreek »

Offline whoknows

  • Mitglied
  • Beiträge: 1911
  • Bluntschlis: 0
Re: Wortfront
« Antwort #288 am: 03. September 2006, 20:13:23 »
Quote (selected)
Viva-klingeltonparade
Nein. Das heisst jetzt nur so, oder? Das ist nicht das, was ich denke - oder?
Sei nicht so böse zu Döbeln. Ich denke, es wird in Bayern genügend Grossdörfer oder Kleinstädte geben, wo die Leute genauso sind. Es ist halt immer ein Gefälle zwischen Stadt und Land - komischerweise kommen irre viele Leute, die es später zu Ruhm und Ehre bringen, aus solchen Käffern. Die zieht es in die Stadt, aus den gleichen Gründen wie Dich -- und wenn sie 60 sind, kehren sie in ihr altes Kaff zurück, weil sie die Ruhe dort so schätzen. ::)

Offline Eric

  • Mitglied
  • Beiträge: 1176
  • Bluntschlis: 0
  • Theaterfreeek!
Re: Wortfront
« Antwort #289 am: 03. September 2006, 20:19:03 »
Quote (selected)
Nein. Das heisst jetzt nur so, oder?
;D Ja das sag ich jetzt nur so !

Und: nein, ich bin nicht böse mit den Sachsen. Das klingt nur so. Es ist einfach nur so, dass ich in anderen Regionen Deutschlands Orte gefunden habe, die mir wesentlich angenehmer erscheinen und wo ich mich pudelwohl gefühlt habe - vor allem wegen der Leute. Das sind konkret gesagt 2 Orte: Berlin und im Großen und Ganzen Baden-Württemberg. Die Leute da ticken halt anders, haben viel mehr Lebensfreude ! Dass das hier in Sachsen teilweise anders läuft (in Bayern sicherlich auch oder Hessen), das ruft halt nur eine Sehnsucht nach anderer Gesellschaft hervor. Deppen gibt es aber eh überall...
Naja, man sehnt sich doch eh immer nach dem was man grad nicht hat, insofern... Wer weiß was ich an den Berlinern alles so auszusetzen hätte, wenn ich da leben würde und mich wieder zurück in die spießbürgerliche Gesellschaft meiner sächsischen Landsmänner zurückwünschen würde.  ;D

Nun gut, ich bin sehr gespannt, wie Wortfront in Thüringen ankommen wird ! Die Thüringer sollen ja, so sagt man, die schlimmeren Sachsen sein.  ;) Ich persönlich kenne allerdings nur wirklich liebenswerte Thüringer.
« Letzte Änderung: 03. September 2006, 20:48:12 von theaterfreek »

Offline Guntram

  • Mitglied
  • Beiträge: 1458
  • Bluntschlis: 0
Re: Wortfront
« Antwort #290 am: 04. September 2006, 08:40:24 »
Hab ich was überlesen?

Offenbach ok 10. Sept. hab ich rausgefunden. Was steht auf Sandras Homepage, aber WO in Offenbach? Offenbach hat leider mehr als 10 Häuser  ;)
Träume sind nicht Schäume, sind nicht Schall und Rauch,
sondern unser Leben so wie wache Stunden auch.
Wirklichkeit heißt Spesen, Träume sind Ertrag. Träume sind uns sicher schwarz auf weiß wie Nac

Offline whoknows

  • Mitglied
  • Beiträge: 1911
  • Bluntschlis: 0
Re: Wortfront
« Antwort #291 am: 04. September 2006, 09:44:31 »
Nö, das ist auf der Homepage glaube ich nicht mal angekündigt. Die Dienemann-Formstecher Gesellschaft (nach zwei reformorientierten intellektuellen Juden der Jahrhundertwende benannt) hat zusammen mit dem Kulturamt der Stadt einen Jüdischen Abend bestellt, mit dem Titel "Sandra Kreisler singt andere jüdische Lieder" - das Programm ist zwar grösstenteils Kreisler geworden, weil da einfach die besten Lieder zu finden sind, ist aber letztlich einfach ein zusammengewürfelter Liederabend ohne Konzept, wo sie sich per Moderation von einem Lied zum anderen hangelt.  Es ist eine Verlustizierstunde (2 x ca 45 min) vor allem für ältere Leute, die deutschen Juden sind in den Gemeinden ein wenig an den Rand gedrängt, weil soviele russische Juden zuwandern, die ihre eigene Kultur mitbringen. Für die ist es hauptsächlich gedacht.
Ich glaube aber ,dass man ganz normal Karten kaufen kann, vermutlich über das kulturamt der Stadt. Aufgeführt wird es in irgend einer Art Stadtsaal, Palais am Büsingpark heisst das. Oder so ähnlich.

Volker2

  • Gast
Re: Wortfront
« Antwort #292 am: 06. September 2006, 17:09:44 »
Mein lieber Mann, Sandra hat ordentlich Eindruck auf die Reporterin der Norderstedter Zeitung gemacht.

Zitat: "Schon mit welcher Wolllust sie das Lied 'Ich bin ein postmodernes Arschloch' singt, ist herausragend. Sandra Kreisler brachte auf der Kleinkunstbühne ... das Mikrofon zum Glühen. Auch ihre Partner Roger Stein, die Violinistin Margolaine Locher und Cellist Rouven Schirmer begeisterten die rund 80 Zuschauer ..."

Fazit: "Das Quartett ist ein Erlebnis!"

Offline Eric

  • Mitglied
  • Beiträge: 1176
  • Bluntschlis: 0
  • Theaterfreeek!
Re: Wortfront
« Antwort #293 am: 06. September 2006, 23:08:32 »
Quote (selected)
Mein lieber Mann

Ach du bist verheiratet ?  ;)

auf jeden Fall nenne ich das ja mal eine wirklich tolle Presse !!! Glückwunsch  :-*

Offline Bastian

  • Administrator
  • Beiträge: 3393
  • Bluntschlis: 3
    • Georg Kreisler Forum
Re: Wortfront
« Antwort #294 am: 06. September 2006, 23:59:59 »
Es ist ja noch schlimmer, Eric. Da steht:
Quote (selected)
Mein lieber Mann, Sandra...

Oioioi, Volker, Volker,...
 :D

Volker2

  • Gast
Re: Wortfront
« Antwort #295 am: 07. September 2006, 00:23:03 »
Noch mal von vorn:



Heidewizka Herr Kapitän! Sandra hat ordentlich Eindruck auf die Reporterin der Norderstedter Zeitung gemacht.
 
Zitat: "Schon mit welcher Wolllust sie das Lied 'Ich bin ein postmodernes Arschloch' singt, ist herausragend. Sandra Kreisler brachte auf der Kleinkunstbühne ... das Mikrofon zum Glühen. Auch ihre Partner Roger Stein, die Violinistin Margolaine Locher und Cellist Rouven Schirmer begeisterten die rund 80 Zuschauer ..."
 
Fazit: "Das Quartett ist ein Erlebnis!"

Offline Guntram

  • Mitglied
  • Beiträge: 1458
  • Bluntschlis: 0
Re: Wortfront
« Antwort #296 am: 07. September 2006, 13:22:17 »
Träume sind nicht Schäume, sind nicht Schall und Rauch,
sondern unser Leben so wie wache Stunden auch.
Wirklichkeit heißt Spesen, Träume sind Ertrag. Träume sind uns sicher schwarz auf weiß wie Nac

Offline Alexander

  • Mitglied
  • Beiträge: 633
  • Bluntschlis: 0
Re: Wortfront
« Antwort #297 am: 11. Oktober 2006, 09:38:41 »
http://www.nmz.de/kiz/modules.php?op=modload&name=News&file=article&sid=13633

Sehr schöne Werbung für Wortfront - mit Wallraff-Zitat!
„Die Kunst ist eben keine hübsche Zuwaage – sie ist die Nabelschnur, die uns mit dem Göttlichen verbindet, sie garantiert unser Mensch-Sein.“ (Nikolaus Harnoncourt)

Offline whoknows

  • Mitglied
  • Beiträge: 1911
  • Bluntschlis: 0
Re: Wortfront
« Antwort #298 am: 11. Oktober 2006, 10:16:15 »
Ohja, ist nett. Der Pressetext mehr oder weniger abgeschrieben, ausser, dass sie nix vom preis der deutschen Schallplattenkritik gesagt haben. Aber schön viel geschrieben - super!!

Das Weihnachtsalbum ist im Presswerk. Ab Ende nächster Woche kann man es bestellen.  :D

Offline whoknows

  • Mitglied
  • Beiträge: 1911
  • Bluntschlis: 0
Re: Wortfront
« Antwort #299 am: 16. Oktober 2006, 15:43:23 »
Erste Hörproben des Weihnachtsalbums sind online. http://www.wortfront.com

 

Bei der Schnellantwort kannst du Bulletin Board Code und Smileys wie im normalen Beitrag benutzen.

Name: E-Mail:
Verifizierung:
Wie heißt Georg Kreisler mit Vornamen?:
Schreibe das folgende Wort: Bluntschli:

"wortfront"-poesie und Ästhetik

Begonnen von angel

Antworten: 3
Aufrufe: 1426
Letzter Beitrag 05. März 2006, 21:23:36
von angel