Register
Georg Kreisler Forum Georg Kreisler (2010)
Mit freundlicher Genehmigung
© Axel Hegmann

* Willkommen

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Hast du deine Aktivierungs E-Mail übersehen?

Letzte Beiträge

Witz des Tages von steffan
[17. November 2017, 23:15:17]


Fernseh-, Radio-Termine von h-j-urmel
[17. November 2017, 00:55:30]


Zwei alte Tanten Textinterpretation? von h-j-urmel
[14. November 2017, 12:29:00]


Comics (& Graphic Novels) von Burkhard Ihme
[13. November 2017, 21:01:42]


Heute Abend: Lola Blau von Burkhard Ihme
[02. November 2017, 12:50:21]

Herzlich willkommen im Georg Kreisler Forum!

Das Georg Kreisler Forum ist dem Werk des Satirikers, Dichters und Komponisten Georg Kreisler gewidmet. Das Georg Kreisler Forum ist ein Fanprojekt, Sie sind also herzlich eingeladen, Informationen zu Georg Kreisler beizusteuern und an den vielfältigen Diskussionen - auch weit über Georg Kreislers Werk hinaus - teilzunehmen.

"Wenn sich wer öffnet, mach' ich doch nicht zu. Noch einmal frag ich: Was sagst Du?" (Georg Kreisler, "Was sagst Du?")


Autor Thema: wieder mal berlin  (Gelesen 8232 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Sandra

  • deaktiviert
  • Beiträge: 1
  • Bluntschlis: 0
wieder mal berlin
« am: 12. Februar 2004, 15:46:06 »
...nein, leider nicht "himself" aber ich zumindest. Und zwar vom 17. bis zum 21. Februar, und wieder mit "Kreisler singt Kreisler, die unbekannten Chansons" - und wieder im Luftschloss, am Schlossplatz. (Im April bin ich dann voraussichtlich endlich mal mit dem Streichquartett dort - da sind dann auch Chansons von GK dabei, aber eben nicht nur, und in spannenden Arrangements - jetzt ist es "nur" mit Klavier)
achja, und Stuttgart war übrigens ein schöner Erfolg - sollte es wen interessieren: Alle waren begeistert...

Offline Katinka Koschka

  • Mitglied
  • Beiträge: 474
  • Bluntschlis: 0
  • Who puts 50 t of sh*t on the Foreign Office roof
Re: wieder mal berlin
« Antwort #1 am: 17. Februar 2004, 08:52:36 »
bin am 21. im Publikum ;D
Apripi -das heißt- apropos, Halli halli hallo

Offline Nase

  • Mitglied
  • Beiträge: 578
  • Bluntschlis: 0
Re: wieder mal berlin
« Antwort #2 am: 17. Februar 2004, 15:17:36 »
Schreib dann wies war
Nur eins, mein Bester; in der Welt ist es selten mit einem Entweder-Oder getan; die Empfindungen und Handlungsweisen schattieren sich so mannigfaltiglich, als Abfälle zwischen einer Habichts- und eine

Offline Katinka Koschka

  • Mitglied
  • Beiträge: 474
  • Bluntschlis: 0
  • Who puts 50 t of sh*t on the Foreign Office roof
Re: wieder mal berlin
« Antwort #3 am: 22. Februar 2004, 22:10:13 »
Es war ganz toll! Fast ausverkauft so wie ich das übersehen konnte und Sandra mußte soviele Zugaben geben, wie ich noch bei keinem anderen Künstler erlebt habe! :o
Mir und meinem Kumpel haben die Lieder alle sehr gut gefallen und ich finde es gut, daß Sandra die weniger bekannten Lieder ausbuddelt und an die Öffentlichkeit bringt. An unserem Tisch meinte zwar irgendwie einer, daß er lieber mal die Liebeslieder hören würde, aber ich habe nicht so richtig mitgekricht, was er sonst zu kritisieren hatte...(war ja insgeheim ein Kompliment in die Richtung, daß keineswegs alle nur die bösen alten Lieder hören wollen...)
Beim Weihnachtskonzert war ja das Publikum noch relativ klein, aber mittlerweile hat sich wohl herumgesprochen, daß Sandra Kreisler einen Besuch wert ist, egal ob sie die schwarzhumorigen Chansons interpretiert oder die lyrischen Liebeslieder
Ich hoffe, daß ich einen der Termine im April wahrnehmen kann (notfalls einen Tag vor meiner Urlaubsreise)
:D
Apripi -das heißt- apropos, Halli halli hallo

Offline Sandra

  • deaktiviert
  • Beiträge: 1
  • Bluntschlis: 0
Re: wieder mal berlin
« Antwort #4 am: 30. März 2004, 10:49:45 »
Ja. Schon wieder. Aber diesmal, man höre und staune:
DAS OPEN MIND QUARTETT
[/b][/u][/size]
In Berlin.
Im BKA-Theater,Mehringdamm 34
10961 Berlin
Karten unter: 030 - 20 22 00 44

vom 14. bis 25. april


leider ausser Montag&Dienstag, wie ich - typisch BKA - erst gestern erfahren habe.

Wir haben ein grossteils neues Programm, es sind die Lieder, die auf CD sind, und etliche andere, Neue, und needless to say, ich freue mich über jeden, der kommt, und noch mehr, wenn ich dann hier (auf meiner, wie ich es nenne, "geschützten Baustelle") eine schonungslose Kritik lesen kann, und am meisten, wenn ich einen von Euch dann nach der show auch persönlcih kennenlernen kann....
« Letzte Änderung: 30. März 2004, 10:50:20 von sandra »

Offline Katinka Koschka

  • Mitglied
  • Beiträge: 474
  • Bluntschlis: 0
  • Who puts 50 t of sh*t on the Foreign Office roof
Re: wieder mal berlin
« Antwort #5 am: 31. März 2004, 09:51:17 »
ah, gerade noch knapp vor meinem Südtirolurlaub...da müßte ein Besuch klappen... :D
Apripi -das heißt- apropos, Halli halli hallo

Offline Sandra

  • deaktiviert
  • Beiträge: 1
  • Bluntschlis: 0
Re: wieder mal berlin
« Antwort #6 am: 31. März 2004, 10:13:41 »
Und diesmal sitz'ma a bissel länger zusammen, mit den Jungs (ich hab ein totaaaaaaaal liebes & lustiges Quartett!!)

Offline Nase

  • Mitglied
  • Beiträge: 578
  • Bluntschlis: 0
Re: wieder mal berlin
« Antwort #7 am: 31. März 2004, 19:28:42 »
Freu mich schon auf die Vorpremiere in der Broadway!  :) :)
Nur eins, mein Bester; in der Welt ist es selten mit einem Entweder-Oder getan; die Empfindungen und Handlungsweisen schattieren sich so mannigfaltiglich, als Abfälle zwischen einer Habichts- und eine

Offline Andrea

  • Mitglied
  • Beiträge: 2237
  • Bluntschlis: 0
Re: wieder mal berlin
« Antwort #8 am: 31. März 2004, 23:04:54 »
Und ich mich auf Berlin. Dazu fällt mir ein Lied von Nina Hagen ein: Osten, Westen werden hell, ja, die große Stadt ist schnell. Send me a postcard if you please (beim letzten Wort bin ich nicht sicher) und dann auf französich - oje - C-est royal, c'est manifique - oder so ähnlich. Die Schreibweise war auf Verdaht. Tschuldigung. Kann nicht französisch, hab's nur kurz in der Abenschule gelernt, als ich versucht habe, das Abi nachzumachen (um genau zu ein, die Matura am Henriethenplatz in Wien). Und an französisch, Bio und einem ätzenden, fetten, behindertenfeindlichen Mathematiklehrer hab ich mich gestoßen und beschlossen, dass ich auch ohne Matura ein wertvoller Mensch bin - und weiter Musik gemacht, gereist und den Kopf mit Ideen voll gehabt.
Zum Licht gehört der Schatten, zum Tag die Nacht. Das musst du dir so oft sagen, bis du es weißt und für selbstverständlich hältst. Dann kannst du nicht enttäuscht darüber sein. Denn leben heißt: Das

Offline Maexl

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 1301
  • Bluntschlis: 0
Re: wieder mal berlin
« Antwort #9 am: 01. April 2004, 18:10:35 »
nicht schlecht für ein bisschen Abendschule ^^

ich wohn' an der franz. Grenze aber ich meide die Sprache wie der Teufel das Weihwasser (PS: laut einer Studie sind in Tastaturen und im Weihwasser am meisten Keime.... wesentlich mehr als in der Toilette usw. ^^ das wird wohl des Teufels Grund sein). Und ich muss sagen, ich habe meine 5 zu Recht ^^

würde aber sagen:

C'est royal, c'est magnifique (evtl. auch anders, wenn das Subjekt weibl. ist)

^^ Maexl  

Offline Andrea

  • Mitglied
  • Beiträge: 2237
  • Bluntschlis: 0
Re: wieder mal berlin
« Antwort #10 am: 01. April 2004, 18:21:04 »
Ich kann mich zwar ein Bisschen an die französische Schreibweise erinnern, aber ich weiß nicht, was das heißt. Magst du mir das bitte übersetzen?
Zum Licht gehört der Schatten, zum Tag die Nacht. Das musst du dir so oft sagen, bis du es weißt und für selbstverständlich hältst. Dann kannst du nicht enttäuscht darüber sein. Denn leben heißt: Das

Offline Sandra

  • deaktiviert
  • Beiträge: 1
  • Bluntschlis: 0
Re: wieder mal berlin
« Antwort #11 am: 01. April 2004, 23:17:35 »
"Das ist königlich, das ist grossartig."

Offline Andrea

  • Mitglied
  • Beiträge: 2237
  • Bluntschlis: 0
Re: wieder mal berlin
« Antwort #12 am: 02. April 2004, 01:22:15 »
 :DDanke!
Zum Licht gehört der Schatten, zum Tag die Nacht. Das musst du dir so oft sagen, bis du es weißt und für selbstverständlich hältst. Dann kannst du nicht enttäuscht darüber sein. Denn leben heißt: Das

Offline Katinka Koschka

  • Mitglied
  • Beiträge: 474
  • Bluntschlis: 0
  • Who puts 50 t of sh*t on the Foreign Office roof
Re: wieder mal berlin
« Antwort #13 am: 02. April 2004, 09:38:51 »
Also...Ticket bestellt für Freitag den 16.4.04...(hoffentlich isses im Theater so gemütlich wie im Luftschloß... :-/)
Bis dann...die Katzenkatrin ;D
Apripi -das heißt- apropos, Halli halli hallo

Offline Sandra

  • deaktiviert
  • Beiträge: 1
  • Bluntschlis: 0
Re: wieder mal berlin
« Antwort #14 am: 02. April 2004, 10:34:55 »
??? Ich dachte, Du LEBST in Berlin???
Jedenfalls: Das theater finde ich viel netter, als das Zelt, und vor allem: Die Akustik ist viel besser.

Offline Katinka Koschka

  • Mitglied
  • Beiträge: 474
  • Bluntschlis: 0
  • Who puts 50 t of sh*t on the Foreign Office roof
Re: wieder mal berlin
« Antwort #15 am: 05. April 2004, 08:43:26 »
Quote (selected)
??? Ich dachte, Du LEBST in Berlin???


??? Hab ich was gegenteiliges gesagt?? *irritiertguck*
Das BKA-Theater kenne ich jedenfalls noch nicht von innen (soweit ich mich erinnere...vielleicht hab ich's auch vergessen...) und Berlin ist so riesig, da brauch ich innerhalb von Köpenick teilweise schon eine halbe Ewigkeit um von A nach B zu kommen... ;)
Apripi -das heißt- apropos, Halli halli hallo

Offline Sandra

  • deaktiviert
  • Beiträge: 1
  • Bluntschlis: 0
Re: wieder mal berlin
« Antwort #16 am: 05. April 2004, 10:10:56 »
Öh - ja - ich war einfach blöd. Ich habe "Ticket" mit Flügen verbunden, weil ich grad selbst am Ticket checken war - im Theater sind's irgendwie für mich Karten, wasweissich, war einfach vernagelt.. Freu mich schon, Choirgirl hat auch gesagt, sie kommt - weiss aber nciht wann. Wir bauen jetzt noch schnell ein paar Sachen um (bibber) und vielleicht geht es sich sogar aus, dass wir ein Lied noch fertig kriegen - ich hoffe es, der Text ist da, aber die Musik noch nicht.... Vielleicht flutscht es ja. *Daumen drück*

Offline Andrea

  • Mitglied
  • Beiträge: 2237
  • Bluntschlis: 0
Re: wieder mal berlin
« Antwort #17 am: 05. April 2004, 10:43:04 »
Ach ja, um die Theaterkarten muss ich mich auch noch kümmern. Wie kann man für Menschen aus Deutschland "Das geht sichaus oder nicht aus" übersetzen? Das klappt, oder es geht? Das trifft's aber alles irgendwie nicht. Dabei finde ich diesen Satz einfach schön.  
Zum Licht gehört der Schatten, zum Tag die Nacht. Das musst du dir so oft sagen, bis du es weißt und für selbstverständlich hältst. Dann kannst du nicht enttäuscht darüber sein. Denn leben heißt: Das

Offline Sandra

  • deaktiviert
  • Beiträge: 1
  • Bluntschlis: 0
Re: wieder mal berlin
« Antwort #18 am: 05. April 2004, 11:53:20 »
Da haben wir schon lang drüber geredet, dass es manche Ausdrücke gibt, die sich schwer übersetzen lassen. Die einstellung ist eine andere: "Das geht sich aus" delegiert die Verantwortung, während "Ich krieg es hin" personalisiert ist. Was aber meiner Erfahrung nach nichts am Ergebnis ändert. Ich habe schon "das geht sich nicht aus" gehört, und es ging doch, und "Ich krieg das rechtzeitig hin" und dann war aber nix  ;)

Offline Andrea

  • Mitglied
  • Beiträge: 2237
  • Bluntschlis: 0
Re: wieder mal berlin
« Antwort #19 am: 05. April 2004, 17:16:45 »
 :-/Aber "Das geht sich aus (oder nicht(" kann man in vielen verschiedenen Situationen verwenden, in denen "Das krieg ich hin" nicht geht: Politisch z.B. wenn eine Rechnung aufgeht oder eben nicht. Oder wenn man zu wenig Geld mit hat, sagt man auch: "Das geht sich nicht aus." Weißt du, wie ich das meine? Der Satz deckt so viel ab, was die Übersetzungen dazu nicht abdecken...
Zum Licht gehört der Schatten, zum Tag die Nacht. Das musst du dir so oft sagen, bis du es weißt und für selbstverständlich hältst. Dann kannst du nicht enttäuscht darüber sein. Denn leben heißt: Das

Offline Katinka Koschka

  • Mitglied
  • Beiträge: 474
  • Bluntschlis: 0
  • Who puts 50 t of sh*t on the Foreign Office roof
Re: wieder mal berlin
« Antwort #20 am: 05. April 2004, 21:45:59 »
Quote (selected)
 Ich habe "Ticket" mit Flügen verbunden, weil ich grad selbst am Ticket checken war


achso...dann is klar... ;D Freu mich jedenfalls schon aufs Konzert :D
Viel Glück mit dem Lied... :)
Apripi -das heißt- apropos, Halli halli hallo

Offline Bastian

  • Administrator
  • Beiträge: 3393
  • Bluntschlis: 3
    • Georg Kreisler Forum
Re: wieder mal berlin
« Antwort #21 am: 26. April 2004, 19:38:43 »
Ich schreibs mal hierhin: Sandra, ich dank Dir für ein unvergessliches Wochenende in Berlin. Du und Deine Jungs, Ihr seid einfach wunderbar. Ich hätte doch noch länger bleiben sollen, aber dann wärst Du ja weggewesen. Grüß mir Thomas, David, Arne und Aliosha. Sie sind tatsächlich open minded. Sag auch ihnen einen heißen Dank, ich möcht Euch wieder sehen!

Bis dahin müsste ich wieder ausgeschlafen sein und haben... ;)
lieben gruß
Basti
« Letzte Änderung: 27. April 2004, 03:25:05 von Bastian »

Offline Sandra

  • deaktiviert
  • Beiträge: 1
  • Bluntschlis: 0
Re: wieder mal berlin
« Antwort #22 am: 27. April 2004, 12:54:46 »
...Und ich schreib's auch mal hierhin:
Der Bastian, das ist ein ganz ganz toller Typ!! Bin total froh, dich zu kennen! (ist das die dicke Slavica auf dem Foto?)

Offline Sandra

  • deaktiviert
  • Beiträge: 1
  • Bluntschlis: 0
Re: wieder mal berlin
« Antwort #23 am: 27. April 2004, 13:12:23 »
Übrigens: Choirgirl, Katinka Koschka und Johannes waren  auch bei meinem Konzert in Berlin. Mit Choirgirl konnte ich gerade mal ein Shakehands wechseln, zu mehr waren wir nicht in der Lage. (Hektik, Zeit, etc) Auch die anderen beiden habe ich viel zu kurz gesehen... Das tut mir echt leid. Mit Johannes hätte ich auch gern ein bissel mehr geplaudert - Katinka kenne ich ja schon ein klein bissi besser - von den anderen Konzerten.
AAAAAABER:
Auf eine ehrliche Kritik unter uns eingeschworenen Stroganoff-Fans warte ich bis heute....
So schlimm, dass Ihr Euch nciht traut? :-X

Offline Bastian

  • Administrator
  • Beiträge: 3393
  • Bluntschlis: 3
    • Georg Kreisler Forum
Ich schreib's hierhin
« Antwort #24 am: 28. April 2004, 16:56:15 »
Es ist nicht die dicke Slavica :D es ist der Kakapo, auch Eulenpapagei genannt. Von ihnen gibt's nur noch 50- 60 Stück auf der ganzen Kugel. In Neuseeland. Dabei hält der Gute doch so viele Rekorde:
- er ist der einzige Papagei, der nicht fliegen kann
- dafür ist er der schwerste aller Pap.
- er wandert nachts völlig angstfrei allein durch die Gegend, wo andere Vögel schlafen
- er ist überhaupt sehr gerne allein, was für Pap. untypisch ist. Nur für seine Fortpflanzung ist das natürlich etwas kontraproduktiv.
- er zwitschert nicht, er grunzt
- ausserdem soll er wohl sehr stark riechen

Er hatte Jahrtausende lang keine natürlichen Feinde/ Sorgen. Bis der Mensch nach Neuseeland kam. Mit seinem Hunger und seinen Hunden und Ratten.

Und weil er (der Kakapo!) so grunzt und riecht, weil er nicht fliegen kann und so vertrauensvoll im Dunkeln umherläuft, ist er akut vom Aussterben bedroht. So nehme ich diese Gelegenheit wahr, ich packe sie gewissermaßen beim Bürzel und rufe in den Äther:

RETTET DEN KAKAPO!

http://www.kakapo.net:
« Letzte Änderung: 28. April 2004, 17:14:33 von Bastian »

 

Bei der Schnellantwort kannst du Bulletin Board Code und Smileys wie im normalen Beitrag benutzen.

Name: E-Mail:
Verifizierung:
Wieviel ist zwei mal zwei? (Wort):
Wie heißt Marie Galetta mit Vornamen?:

Ich schnuppere wieder Bühnenluft!

Begonnen von Katinka Koschka

Antworten: 7
Aufrufe: 3073
Letzter Beitrag 18. November 2008, 21:06:35
von Katinka Koschka