Georg Kreisler Forum Georg Kreisler (2010)
Mit freundlicher Genehmigung
© Axel Hegmann

* Willkommen

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Hast du deine Aktivierungs E-Mail übersehen?

Letzte Beiträge

Witz des Tages von steffan
[17. November 2017, 23:15:17]


Fernseh-, Radio-Termine von h-j-urmel
[17. November 2017, 00:55:30]


Zwei alte Tanten Textinterpretation? von h-j-urmel
[14. November 2017, 12:29:00]


Comics (& Graphic Novels) von Burkhard Ihme
[13. November 2017, 21:01:42]


Heute Abend: Lola Blau von Burkhard Ihme
[02. November 2017, 12:50:21]

Herzlich willkommen im Georg Kreisler Forum!

Das Georg Kreisler Forum ist dem Werk des Satirikers, Dichters und Komponisten Georg Kreisler gewidmet. Das Georg Kreisler Forum ist ein Fanprojekt, Sie sind also herzlich eingeladen, Informationen zu Georg Kreisler beizusteuern und an den vielfältigen Diskussionen - auch weit über Georg Kreislers Werk hinaus - teilzunehmen.

"Wenn sich wer öffnet, mach' ich doch nicht zu. Noch einmal frag ich: Was sagst Du?" (Georg Kreisler, "Was sagst Du?")


Autor Thema: Interview mit Gerhard Bronner!  (Gelesen 2485 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Campodecriptana

  • Gast
Interview mit Gerhard Bronner!
« am: 27. März 2003, 22:11:19 »
Liebe Kreisler-Fans!

Die Herausgeberin des CAMPO, Tanja Krienen, hat ein langes Interview mit Gerhard Bronner geführt - siehe auch www.campodecriptana.de. Nachdem die KONKRET im vergangenen Jahr zum 80. Geburtstag Georg Kreisler befragte, folgte nun der etwas jüngere Bronner.

Bronner beschreibt die Emigration, die er als 15jähriger erlebte, das Kriegsende im kommenden Israel, seine Kabarettzeit mit Georg Kreisler und Helmut Qualtinger und nimmt zu aktuellen Themen Stellung.

Herzliche Grüße, die Redaktion des CAMPO
« Letzte Änderung: 27. März 2003, 22:12:06 von Campodecriptana »

freek

  • Gast
Re: Interview mit Gerhard Bronner!
« Antwort #1 am: 08. Juni 2003, 22:01:58 »
lohnt sich das zu lesen oder nicht? ??? ???

mfg

freek

Campodecriptana

  • Gast
Re: Interview mit Gerhard Bronner!
« Antwort #2 am: 14. Juni 2003, 11:30:23 »
Naja, also wenn wir das nicht als lohnend empfunden hätten, so wäre es nicht entstanden. Der Inhalt wurde ja im ersten Posting schon beschrieben und wer an den Lebenswegen derjenigen Anteilnahme nimmt, die Emigration, Holocaust und Krieg überstanden haben und die zudem als prodozierende Künstler tätig wurden - der wird sich dafür interessieren.

Nun kommt in den nächsten Tagen das neue CAMPO-Heft heraus und somit macht es nichts, wenn jemand, der Interesse hat, das Interview per Mail gerne zugeschickt bekommen möchte.

Wer es haben will, soll doch bitte einfach an mail@campdecriptana.de oder mail@tanjakrienen.de mailen.

Herzliche Grüße vom CAMPO
« Letzte Änderung: 14. Juni 2003, 11:32:48 von Campodecriptana »

Offline Peter Silie

  • Mitglied
  • Beiträge: 270
  • Bluntschlis: 0
  • A technicolor dream being cream. Puff!
Re: Interview mit Gerhard Bronner!
« Antwort #3 am: 02. Juli 2003, 02:54:06 »

Warum schreiben Sie von sich in der dritten Person?
("Die Herausgeberin, Frau soundso, hat...")
Find ich etwas eigenartig.
Na macht ja nix

mfg
Peter_Silie


Campodecriptana

  • Gast
Re: Interview mit Gerhard Bronner!
« Antwort #4 am: 02. Juli 2003, 08:27:36 »
Das ist, weil: Der Nick steht für eine Redaktion und was dort geschieht, wird in der Regel diskutiert und gemeinsam entschieden.

Wenn z.B. der Aust einen Text für ein neues SPIEGEL-Buch verfasst, wird er auch nicht schreiben ICH GEBE DAS HERAUS, sondern: DER SPIEGEL.

Grüße vom CAMPO

Offline Burkhard Ihme

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 931
  • Bluntschlis: 2
  • Erschienen im November 2017: COMIC!-Jahrbuch 2018
Re: Interview mit Gerhard Bronner!
« Antwort #5 am: 02. April 2007, 16:46:15 »
Das Interview (allerdings nicht in voller Länge) ist anläßlich des Todes von Bronner noch mal zu sehen:

http://www.campodecriptana.de/blog/2007/03/14/693.html

In der dort gezeigten "Travnicek"-Niederschrift kommt die Passage

Quote (selected)
Bronner: Sie sind kein Patriot Travnicek

Qualtinger: Was wollen Sie eigentlich. Soll ich, wann i beim Kreisler bin, die Bundeshymne singen?

Bronner: Nein, aber Sie solln österreichisch handeln.

Qualtinger: Handeln? Beim Kreisler?

Da gehts ja wohl nicht um Georg Kreisler ...


Im übrigen wird einem der Bronner da richtig sympathisch. Und jemand, der das da auf seinem Plattenbackcover abdruckern läßt, muß wirklich Humor haben.
« Letzte Änderung: 02. April 2007, 17:18:46 von Burkhard_Ihme »

 

Bei der Schnellantwort kannst du Bulletin Board Code und Smileys wie im normalen Beitrag benutzen.

Name: E-Mail:
Verifizierung:
Schreibe das folgende Wort: Bluntschli:
Wie heißt Marie Galetta mit Vornamen?:

Bronner

Begonnen von Martin

Antworten: 134
Aufrufe: 25491
Letzter Beitrag 11. Januar 2013, 04:29:50
von Burkhard Ihme