Georg Kreisler Forum Georg Kreisler (2010)
Mit freundlicher Genehmigung
© Axel Hegmann

* Willkommen

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Hast du deine Aktivierungs E-Mail übersehen?

Letzte Beiträge

Witz des Tages von steffan
[17. November 2017, 23:15:17]


Fernseh-, Radio-Termine von h-j-urmel
[17. November 2017, 00:55:30]


Zwei alte Tanten Textinterpretation? von h-j-urmel
[14. November 2017, 12:29:00]


Comics (& Graphic Novels) von Burkhard Ihme
[13. November 2017, 21:01:42]


Heute Abend: Lola Blau von Burkhard Ihme
[02. November 2017, 12:50:21]

Herzlich willkommen im Georg Kreisler Forum!

Das Georg Kreisler Forum ist dem Werk des Satirikers, Dichters und Komponisten Georg Kreisler gewidmet. Das Georg Kreisler Forum ist ein Fanprojekt, Sie sind also herzlich eingeladen, Informationen zu Georg Kreisler beizusteuern und an den vielfältigen Diskussionen - auch weit über Georg Kreislers Werk hinaus - teilzunehmen.

"Wenn sich wer öffnet, mach' ich doch nicht zu. Noch einmal frag ich: Was sagst Du?" (Georg Kreisler, "Was sagst Du?")


Autor Thema: Bürgerfunk-Radioportrait Sandra Kreisler  (Gelesen 11552 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Andrea

  • Mitglied
  • Beiträge: 2237
  • Bluntschlis: 0
Bürgerfunk-Radioportrait Sandra Kreisler
« am: 29. August 2004, 12:36:57 »
Am Mittwoch, dem 22. September 2004,
von 20:04 - 20:56
läuft im Bürgerfunk bei Radio Köln
vom Freien Lokalrundfunk Köln www.flok.de
die Sendung, an deren Konzept Sandra und ich gerade werkeln.
Weitere mitwirkende: Andrea Wurnitsch in der Technik und Juliane Krebs als Sprecherin.
Über diesen Link
http://213.200.64.229/freestream/download/radiokoeln/stream-radio-player_ie_wmt.html
könnt ihr das Portrait live hören. Ansonsten werde ich ein paar CDs brennen lassen und eine oder zwei zur Vervielfältigung an die MP3-Spezialisten schicken. Denn ich bin dafür wirklich immer noch ungeeignet.

« Letzte Änderung: 08. September 2004, 07:26:41 von Andrea »
Zum Licht gehört der Schatten, zum Tag die Nacht. Das musst du dir so oft sagen, bis du es weißt und für selbstverständlich hältst. Dann kannst du nicht enttäuscht darüber sein. Denn leben heißt: Das

Offline Andrea

  • Mitglied
  • Beiträge: 2237
  • Bluntschlis: 0
Re: Bürgerfunk-Radioportrait Sandra Kreisler
« Antwort #1 am: 29. August 2004, 12:42:25 »
Im Moment ist der Link übrigens entweder gerade ausgefallen, oder ich bin zu blöd, um ihn anzuwerfen. Am Freitag hat's z.B. aber geklappt.
Wer die Sendung wirklich hören will, wird es hin kriegen :-).
Zum Licht gehört der Schatten, zum Tag die Nacht. Das musst du dir so oft sagen, bis du es weißt und für selbstverständlich hältst. Dann kannst du nicht enttäuscht darüber sein. Denn leben heißt: Das

Offline Maexl

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 1301
  • Bluntschlis: 0
Re: Bürgerfunk-Radioportrait Sandra Kreisler
« Antwort #2 am: 29. August 2004, 12:54:41 »
hmm dann hoffe ich auf das MP3 file ^^

achja dazu sollte man evtl. kurz nen Server öffnen? Die 20 / 30 MB passen wohl kaum in die Email postfächer außer man hat den smtp daheim stehn

Maexl

Offline Sandra

  • deaktiviert
  • Beiträge: 1
  • Bluntschlis: 0
Re: Bürgerfunk-Radioportrait Sandra Kreisler
« Antwort #3 am: 29. August 2004, 15:36:41 »
Also.
Ich lege Wert auf die Mitteilung, dass ich nciht an dem Konzept werke. Das ist eine Sendung, die ANDREA macht. Alleine. Ich hab ihr ein Interview geschickt, dass ich zu ihren Fragen aufgenommen habe. Und was sie daraus schneidet und nimmt und dazusagen will, ist GANZ ALLEIN ihr Bier.

Offline Andrea

  • Mitglied
  • Beiträge: 2237
  • Bluntschlis: 0
Re: Bürgerfunk-Radioportrait Sandra Kreisler
« Antwort #4 am: 29. August 2004, 16:43:58 »
@Maexel, ich meinte eher, dass ich z.B. dir oder Guntram oder - wer auch immer sich bereit erklärt, mir zu helfen - eine CD mit der Sendung per Post schicken könnte, und derjenige könnte sie dann für andere brennen und an die anderen, die ein Exemplar davon haben möchten, weiter schicken. Ich würde Rohlinge, Versand und Porto auch bezahlen.
@Sandra: :-)
Zum Licht gehört der Schatten, zum Tag die Nacht. Das musst du dir so oft sagen, bis du es weißt und für selbstverständlich hältst. Dann kannst du nicht enttäuscht darüber sein. Denn leben heißt: Das

Offline Maexl

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 1301
  • Bluntschlis: 0
Re: Bürgerfunk-Radioportrait Sandra Kreisler
« Antwort #5 am: 29. August 2004, 16:53:13 »
ja wie lang dauert denn ca. die sendung... evtl. ist sie ja auch noch für modem/isdn user per internet verträglich.

^^ falls stroganoff zeit hat könnte er per vnc remote deinen rechner dazu veranlassen die mp3files zu erstellen und sie dann auf irgend eine art und weise z.b. ftp/http server, irc/icq-verbindungen den anderen zugänglich macht.

mp3s erstellen ist eigentlich relativ simpel... versuch es doch einfach mal.... internet hilft ja bekanntlich viel ^^.

aber machen könnte ich (bzw. wahrscheinlich auch Guntram auch wenn er Zeit findet) das nat.

Maexl

Offline Andrea

  • Mitglied
  • Beiträge: 2237
  • Bluntschlis: 0
Re: Bürgerfunk-Radioportrait Sandra Kreisler
« Antwort #6 am: 29. August 2004, 17:01:57 »
Zitat:
ist das ne berufskrankheit äußerst auf die äußere fassade zu achten und unbekannte "interviews" grundsätzlich erst mal in frage zu stellen? Also so langsam
sollte man da genug vertrauen haben.
@Maexel:
Da hast du Sandra falsch verstanden. Sie traut mir mehr zu als ich mir selbst.
Und: Eine CD finde ich eigentlich netter als alles über den PC laufen zu lassen. Vielleicht will Sandra die Sendung auch auf ihre HOmepage stellen. Aber das weiß ich nicht.
Zum Licht gehört der Schatten, zum Tag die Nacht. Das musst du dir so oft sagen, bis du es weißt und für selbstverständlich hältst. Dann kannst du nicht enttäuscht darüber sein. Denn leben heißt: Das

Offline Sandra

  • deaktiviert
  • Beiträge: 1
  • Bluntschlis: 0
Re: Bürgerfunk-Radioportrait Sandra Kreisler
« Antwort #7 am: 29. August 2004, 17:59:44 »
Auf die HP stellen braucht zu viel Platz, fürchte ich. Und es ist so: Wenn jemand eine ganze Sendung über mich macht, gehe ich mal davon aus, dass es grundsätzlich positiv gemeint ist (umso mehr, wenn Andrea diese Sendung macht) und wenn es dann behauptet wird, dass ich da mitarbeite, dann wirkt es für mich ein bissel, wie Selbstbeweihräucherung. Also, als ob ich eine sendung mache (oder mitmache) um mich selbst zu berühmen. Und das tue ich natürlich nicht, wenn ich mich auch freue, wenn das andrea tut ;)

Offline Maexl

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 1301
  • Bluntschlis: 0
Re: Bürgerfunk-Radioportrait Sandra Kreisler
« Antwort #8 am: 29. August 2004, 18:33:08 »
achsooo sorry... es klang für mich nicht danach

falsch verstanden

Offline Andrea

  • Mitglied
  • Beiträge: 2237
  • Bluntschlis: 0
Re: Bürgerfunk-Radioportrait Sandra Kreisler
« Antwort #9 am: 29. August 2004, 19:05:47 »
Sandra macht ja genau solche Sendungen seit etwa 20 Jahren. Da hol ich, die das in dieser Form zum ersten Mal macht, mir natürlich Tipps zur Gestaltung der Sendung von ihr. So kann ich viel schneller und präziser arbeiten. Nur deshalb habe ich oben vom Konzept geschrieben, ohne zu bedenken, dass ich damit Außenstehenden den (falschen) Eindruck vermitteln könnte, dass Sandra sich selbst beweihräuchern würde.
Zum Licht gehört der Schatten, zum Tag die Nacht. Das musst du dir so oft sagen, bis du es weißt und für selbstverständlich hältst. Dann kannst du nicht enttäuscht darüber sein. Denn leben heißt: Das

Offline Dagmar

  • Mitglied
  • Beiträge: 1838
  • Bluntschlis: 0
Re: Bürgerfunk-Radioportrait Sandra Kreisler
« Antwort #10 am: 05. September 2004, 01:46:25 »
Oh je - nun mal genug der antizipierten Empfindlichkeiten  ;) Hört das mal jetzt einfach auf, okay?

Und @Sandra: Klappern gehört zum Handwerk, zumal wenn das Handwerk sehr gut ist:

Dafür muss man sich nicht wirklich
genieren
und zieren
und blamieren
und reagieren
und abstrahieren
und adressieren
und akzentuieren
und alarmieren
das macht man schlicht und selbstbewusst
und: Schluss!  :-*

Ich brenne die CD's für alle im Forum, die sie haben wollen, und verschicke diese dann.

@ Andrea:
Schick' mir doch deshalb bitte sicherheitshalber ein MP3 von der Sendung, falls bei mir was mit dem Hören der Sendung nicht klappt.

« Letzte Änderung: 05. September 2004, 01:51:03 von Dagmar »
Je fester dir einer die Wahrheit verspricht, in Programmen und Predigten, glaube ihm nicht. Und geh' zu den Gauklern, den Clowns und den Narr'n: Dort wirst du zwar nix, doch das in Wahrheit erfahr'n.

Offline Nase

  • Mitglied
  • Beiträge: 578
  • Bluntschlis: 0
Re: Bürgerfunk-Radioportrait Sandra Kreisler
« Antwort #11 am: 05. September 2004, 01:50:41 »
Au ja! CDs!
Nur eins, mein Bester; in der Welt ist es selten mit einem Entweder-Oder getan; die Empfindungen und Handlungsweisen schattieren sich so mannigfaltiglich, als Abfälle zwischen einer Habichts- und eine

Offline Andrea

  • Mitglied
  • Beiträge: 2237
  • Bluntschlis: 0
Re: Bürgerfunk-Radioportrait Sandra Kreisler
« Antwort #12 am: 05. September 2004, 02:31:59 »
An Dagmar schicke ich eine CD mit der Sendung, oder ich gebe sie dir persönlich. Ein mp3 ist, glaub ich, zu groß, um es in unseren Postfächern zu horten. ;-). Fein, dann haben sich ja schon ein paar Leute bereit erklärt, die Sendung für alle, die sie haben wollen, zu vervielfältigen. Das ist auf keinen Fall verkehrt.
Nächste Woche wird die Sprecherin die Moderationen einsprechen bzw. die Musik kommt dazu - und dann ist uns die Sendung wahrscheinlich immer noch zu lang. - Uns nicht, aber für die Sendebedingungen.  Urgh! Dann muss ich von diesen super schönen O-Tönen, die ich schon sehr stark kastriert habe, wahrscheinlich noch welche raus schneiden. Schade drum.
Irgendwann such ich mir 'nen Sender für lange Nächte. Da gibt's dann "Die lange Nacht des Portraits" oder so. ;-)
Zum Licht gehört der Schatten, zum Tag die Nacht. Das musst du dir so oft sagen, bis du es weißt und für selbstverständlich hältst. Dann kannst du nicht enttäuscht darüber sein. Denn leben heißt: Das

Offline Dagmar

  • Mitglied
  • Beiträge: 1838
  • Bluntschlis: 0
Re: Bürgerfunk-Radioportrait Sandra Kreisler
« Antwort #13 am: 05. September 2004, 03:31:10 »
Quote (selected)
oder ich gebe sie dir persönlich. Ein mp3 ist, glaub ich, zu groß, um es in unseren Postfächern zu horten.


Ist wahrscheinlich besser. Soweit ich richtig erinnere, gehen wir ja sowieso zusammen zu Sandras Auftritt im Limelight in Köln. Dann kannst Du mir ja dann die CD für's Kopieren mitbringen. Lass' uns mal nächste Woche telefonieren  :-*
Je fester dir einer die Wahrheit verspricht, in Programmen und Predigten, glaube ihm nicht. Und geh' zu den Gauklern, den Clowns und den Narr'n: Dort wirst du zwar nix, doch das in Wahrheit erfahr'n.

Offline Sandra

  • deaktiviert
  • Beiträge: 1
  • Bluntschlis: 0
Re: Bürgerfunk-Radioportrait Sandra Kreisler
« Antwort #14 am: 07. September 2004, 11:10:23 »
Na, Köln wird ein Stress... ich warne  ;)Euch gleich: In Köln bin ich ja mit Irmgard Knef - Uli Heissig. Und der ist ein ganz Lieber, und ich weiss nicht, ob er dann auch so'ne "Hausmacht" (= gute Freunde, Fans, Menschen, die nach dem Konzert unbedingt mit ihm reden wollen) da hat. Und wenn nicht, dann ist ER meine Hauptperson, sonst find ich das gemein, so nach einem Konzert... Aber Ihr seid ja in der gegend, und vielleicht kommt Ihr ja auch zu einem Abend, der 1zu1 die CD ist? Und da hätten wir dann zeit füreinander....

Offline Dagmar

  • Mitglied
  • Beiträge: 1838
  • Bluntschlis: 0
Re: Bürgerfunk-Radioportrait Sandra Kreisler
« Antwort #15 am: 07. September 2004, 17:47:13 »
Na - das wird kein Streß, wir hören ja nur zu  ;)

Quote (selected)
Aber Ihr seid ja in der gegend, und vielleicht kommt Ihr ja auch zu einem Abend, der 1zu1 die CD ist? Und da hätten wir dann zeit füreinander....


Fein, gerne. Gib' Bescheid, wann Du wo bist  :-*
Je fester dir einer die Wahrheit verspricht, in Programmen und Predigten, glaube ihm nicht. Und geh' zu den Gauklern, den Clowns und den Narr'n: Dort wirst du zwar nix, doch das in Wahrheit erfahr'n.

Offline Andrea

  • Mitglied
  • Beiträge: 2237
  • Bluntschlis: 0
Re: Bürgerfunk-Radioportrait Sandra Kreisler
« Antwort #16 am: 07. September 2004, 19:21:36 »
Das hat sie deutlich auf ihrer Homepage getan ;-). Sorry! Aber ...
Also Basti und ich sind bestimmt in Düsseldorf dabei und vielleicht auch in Hattingen, um Dorian auch kennenzulernen...
Die Sendung ist fertig! Morgen machen wir noch einen Beitrag für die Magazin-Sendung.
Ich bin kaputt. Aber nicht wegen der Sendung, sondern weil ich schon seit halb sieben Uhr wach bin.
Zum Licht gehört der Schatten, zum Tag die Nacht. Das musst du dir so oft sagen, bis du es weißt und für selbstverständlich hältst. Dann kannst du nicht enttäuscht darüber sein. Denn leben heißt: Das

Offline Andrea

  • Mitglied
  • Beiträge: 2237
  • Bluntschlis: 0
Re: Bürgerfunk-Radioportrait Sandra Kreisler
« Antwort #17 am: 08. September 2004, 07:28:37 »
Übrigens waren meine Mitarbeiterinnen Odile Babtist als Sprecherin und Manuela Lucht in der Technik.
Zum Licht gehört der Schatten, zum Tag die Nacht. Das musst du dir so oft sagen, bis du es weißt und für selbstverständlich hältst. Dann kannst du nicht enttäuscht darüber sein. Denn leben heißt: Das

Offline Sandra

  • deaktiviert
  • Beiträge: 1
  • Bluntschlis: 0
Re: Bürgerfunk-Radioportrait Sandra Kreisler
« Antwort #18 am: 08. September 2004, 22:51:49 »
Und bei dem  Abend macht dann Marianne Tin das Lucht. Äh... :-X ;)

Offline Andrea

  • Mitglied
  • Beiträge: 2237
  • Bluntschlis: 0
Re: Bürgerfunk-Radioportrait Sandra Kreisler
« Antwort #19 am: 08. September 2004, 23:02:13 »
Wer ist Marianne Team? Ich steh auf der Leitung.
Zum Licht gehört der Schatten, zum Tag die Nacht. Das musst du dir so oft sagen, bis du es weißt und für selbstverständlich hältst. Dann kannst du nicht enttäuscht darüber sein. Denn leben heißt: Das

Offline Bastian

  • Administrator
  • Beiträge: 3393
  • Bluntschlis: 3
    • Georg Kreisler Forum
Re: Bürgerfunk-Radioportrait Sandra Kreisler
« Antwort #20 am: 08. September 2004, 23:03:05 »
stimmt

Offline Sandra

  • deaktiviert
  • Beiträge: 1
  • Bluntschlis: 0
Re: Bürgerfunk-Radioportrait Sandra Kreisler
« Antwort #21 am: 08. September 2004, 23:15:01 »
Naja. Lucht ausdrehen hätte wenig sinn. aber Deinen Tin-generator vielleicht auf deutlicher sprechen ;) :-*

Offline Andrea

  • Mitglied
  • Beiträge: 2237
  • Bluntschlis: 0
Re: Bürgerfunk-Radioportrait Sandra Kreisler
« Antwort #22 am: 08. September 2004, 23:18:36 »
War für mich immer noch nicht verständlich. :-* ;D Manchmal steh ich auf der leitung - so wie jetzt. - Und noch dazu so ganz bescheuert, glaub ich. ;-) Vielleicht versteh ich dich ja morgen? ;D
Zum Licht gehört der Schatten, zum Tag die Nacht. Das musst du dir so oft sagen, bis du es weißt und für selbstverständlich hältst. Dann kannst du nicht enttäuscht darüber sein. Denn leben heißt: Das

Offline Bastian

  • Administrator
  • Beiträge: 3393
  • Bluntschlis: 3
    • Georg Kreisler Forum
Re: Bürgerfunk-Radioportrait Sandra Kreisler
« Antwort #23 am: 08. September 2004, 23:24:01 »
mirgen?!  ;)
« Letzte Änderung: 08. September 2004, 23:24:17 von Bastian »

Offline Dagmar

  • Mitglied
  • Beiträge: 1838
  • Bluntschlis: 0
Re: Bürgerfunk-Radioportrait Sandra Kreisler
« Antwort #24 am: 08. September 2004, 23:29:43 »
Wenn Du Dich beeilst, noch heteu  ;)
Je fester dir einer die Wahrheit verspricht, in Programmen und Predigten, glaube ihm nicht. Und geh' zu den Gauklern, den Clowns und den Narr'n: Dort wirst du zwar nix, doch das in Wahrheit erfahr'n.

 

Bei der Schnellantwort kannst du Bulletin Board Code und Smileys wie im normalen Beitrag benutzen.

Name: E-Mail:
Verifizierung:
Bist Du ein Spambot?:
Wie heißt Marie Galetta mit Vornamen?:

Sandra im Fernsehen

Begonnen von Dagmar

Antworten: 12
Aufrufe: 3040
Letzter Beitrag 09. Januar 2013, 01:39:15
von Burkhard Ihme
Sehenswerte Kreisler-forums-Kinder

Begonnen von whoknows

Antworten: 6
Aufrufe: 3121
Letzter Beitrag 06. Mai 2007, 01:19:58
von Dagmar