Georg Kreisler Forum Georg Kreisler (2010)
Mit freundlicher Genehmigung
© Axel Hegmann

* Willkommen

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Hast du deine Aktivierungs E-Mail übersehen?

Letzte Beiträge

Witz des Tages von steffan
[Gestern um 23:15:17]


Fernseh-, Radio-Termine von h-j-urmel
[Gestern um 00:55:30]


Zwei alte Tanten Textinterpretation? von h-j-urmel
[14. November 2017, 12:29:00]


Comics (& Graphic Novels) von Burkhard Ihme
[13. November 2017, 21:01:42]


Heute Abend: Lola Blau von Burkhard Ihme
[02. November 2017, 12:50:21]

Herzlich willkommen im Georg Kreisler Forum!

Das Georg Kreisler Forum ist dem Werk des Satirikers, Dichters und Komponisten Georg Kreisler gewidmet. Das Georg Kreisler Forum ist ein Fanprojekt, Sie sind also herzlich eingeladen, Informationen zu Georg Kreisler beizusteuern und an den vielfältigen Diskussionen - auch weit über Georg Kreislers Werk hinaus - teilzunehmen.

"Wenn sich wer öffnet, mach' ich doch nicht zu. Noch einmal frag ich: Was sagst Du?" (Georg Kreisler, "Was sagst Du?")



Antworten

Name:
E-Mail:
Betreff:
Symbol:

Verifizierung:
Schreibe das folgende Wort: Bluntschli:
Wie heißt Marie Galetta mit Vornamen?:

Shortcuts: mit Alt+S Beitrag schreiben oder Alt+P für Vorschau


Zusammenfassung

Autor: Burkhard Ihme
« am: 19. April 2007, 03:08:38 »

Ich will keinem Angst machen, aber das ist doch seeehr blauäugig. Eine Veröffentlichung im Internet ist rechtlich einer Buchveröffentlichung gleichgesetzt. Und da darf das auch nur der, der im Besitz der Nutzungsrechte ist (der Autor bzw. der Verlag, der die Rechte erworben hat).
Der Rechtsanwalt, der eine Abmahnung schicken will muß also zumindest wissen, wer die Rechte hat, denn nur in dessen Namen darf er abmahnen.
Autor: Dagmar
« am: 04. April 2005, 01:26:01 »

Soweit ich informiert bin, darf man Texte überall veröffentlichen, wenn die Urheberangabe dabei ist. Bei Songtext.net kann man nahezu alle bekannten Texte herunter laden. Wie das ist, wenn Texte UND Noten zusammen veröffentlich werden, weiß ich allerdings nicht. Aber das haben wir hier ja sowieso nicht.
Autor: Sandra
« am: 03. April 2005, 23:55:03 »

Keine Ahnung. Ich weiss nciht, ob man Sachen, die schon wo erschienen sind, im Netz zitieren darf, wenn die Autorenangaben auch dabei sind. Ich schätze, da streiten sich die Anwälte noch.
Autor: Andrea
« am: 03. April 2005, 23:51:14 »

Heißt das, er käme auf den Trichter...?
Autor: Sandra
« am: 03. April 2005, 23:48:26 »

Kip hat die wenigsten Rechte, die meisten sind bei Sessler, und der ist altmodisch aber ein Schlitzohr....
Autor: Maexl
« am: 03. April 2005, 22:58:11 »

hmm, wie klagelustig ist Kip denn wohl? ich vermute mal, dass die nicht klagen werden. allerdings kann man bei solchen dingen nicht vorsichtig genug sein... die gelder sind nicht unbedingt portokassentauglich.
Autor: Nase
« am: 03. April 2005, 22:47:03 »

Vielleicht sollte man das Werkeverzeichnis lieber nur mehr privat handeln.
Autor: Maexl
« am: 03. April 2005, 22:35:12 »

einer meiner Lieblingsnotenserver ist deswegen offline gegangen... *grml*

http://scores.marmelade.org/

geniale seite... nur witzigerweise nicht wegen urheberrechtsverletzungen um noten (die auch massenweise passierten) sondern wegen den texten, die unter den noten stehen *lach*...







http://www.song-suche.com/phpAdsNew/adclick.php?bannerid=54&zoneid=0&source=&dest=http%3A%2F%2Fwww.song-suche.com%2Fint%2F
Autor: Bassmeister
« am: 03. April 2005, 22:26:37 »

Zur Zeit ist eine Anwaltskanzlei auf den Trichter gekommen, daß man mit Abmahnungen an Foren- und Webseitenbetreibern eine Menge Geld verdienen kann.
(auf einem anderen Forum, in dem ich mitschreibe, soll das gerade 1600 Euro pro Abmahnung kosten.) Und das nur, weil dort Songtexte veröffentlicht werden, wodurch den Rechteinhabern mitnichten geschadet wird, sondern eher noch der Verkauf der Musik gefördert.
Ich verstehe es nicht, aber wollte es dennoch zur Warnung hier reinstellen.

Weitere Infos:
Weitere Infos:
http://www.kampfumsongtexte.de/index.php
Hier könnt Ihr auch protestieren.

http://www.abmahnwelle.de