Georg Kreisler Forum Georg Kreisler (2010)
Mit freundlicher Genehmigung
© Axel Hegmann

* Willkommen

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Hast du deine Aktivierungs E-Mail übersehen?

Letzte Beiträge

Witz des Tages von steffan
[17. November 2017, 23:15:17]


Fernseh-, Radio-Termine von h-j-urmel
[17. November 2017, 00:55:30]


Zwei alte Tanten Textinterpretation? von h-j-urmel
[14. November 2017, 12:29:00]


Comics (& Graphic Novels) von Burkhard Ihme
[13. November 2017, 21:01:42]


Heute Abend: Lola Blau von Burkhard Ihme
[02. November 2017, 12:50:21]

Herzlich willkommen im Georg Kreisler Forum!

Das Georg Kreisler Forum ist dem Werk des Satirikers, Dichters und Komponisten Georg Kreisler gewidmet. Das Georg Kreisler Forum ist ein Fanprojekt, Sie sind also herzlich eingeladen, Informationen zu Georg Kreisler beizusteuern und an den vielfältigen Diskussionen - auch weit über Georg Kreislers Werk hinaus - teilzunehmen.

"Wenn sich wer öffnet, mach' ich doch nicht zu. Noch einmal frag ich: Was sagst Du?" (Georg Kreisler, "Was sagst Du?")


Autor Thema: Verschwindende Mitglieder  (Gelesen 44956 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Maexl

  • Mitglied
  • Beiträge: 1301
  • Bluntschlis: 0
Re: Verschwindende Mitglieder
« Antwort #250 am: 13. August 2005, 14:20:20 »
Quote (selected)
Stuttgart ist wunderschön und in Frankfurt schien die Sonne wie am BAllermann.  8)


wo warst du denn schon überall? - Stuttgart ist nicht ohne Grund Autostadt *grml* - ich mag Freiburg lieber, oder zur Not auch Heidelberg...

Offline Eric

  • Mitglied
  • Beiträge: 1176
  • Bluntschlis: 0
  • Theaterfreeek!
Re: Verschwindende Mitglieder
« Antwort #251 am: 16. August 2005, 15:01:41 »
)
Quote (selected)
Stuttgart ist nicht ohne Grund Autostadt *grml*


Vom Autofahren in Stuttgart ist dringend abzuraten. Hatte am Samstag mein Gepäck im Hbf eingeschlossen und bin nach der Show mit Jens-Uwe mit dem Auto in die City, um es zu holen.

Er wohnt zwar schon ein habes Jahr in Stuttgart, aber der Verkehr da war ihm trotzdem müßig. Auf dem etzten Tropfen Benzin fuhren wir an zig Tankstelen vorbei - Nur hin durften wir nicht wegen doppelter Markierungen überall. Ampeln stehen überall an den unmöglichsten Stelen und sind selbst abends um 12 Uhr, wenn kein normaler Mensch mehr unterwegs ist mindestens 2 Minuten rot (Eins muss man den Schwaben lassen, mit Ampeln sind sie furchtbar gründich.)

Aus der Stadt heraus kamen wir geich gar nicht mehr, sind irgendwie ständig im Kreis gefahren (Eine Tanstele hatten wir inzwischen gefunden  ;D )

Hört auf Marco Polo. fahrt nicht in Stuggi Auto. Der Verkehr da ist furchtbar "schwäbisch", alles komliziert.

Ansonsten muss ich sagen dass mir stuttgart wunderbar gefällt, es ist ein riesen Dorf in einem Talkessel drinnen.
Mein Liebingsplatz, die Weinsteige, lässt einen einen wundervollen Blick über die Stadt werfen. Leute, ich bin in stuttgart jetzt total verliebt.  :D

Naja, jetzt sitze ich in Berin. Die Berge und Täler fehlen mir hier total. Trotzdem bleibt eine Gemeinsameit: Sowoh Schwaben als auch Berliner sind relativ maulfaul und unfreundlich.  ;) (Sorry an ale Beriner hier  :P) - Ihr seid außen vor

Euer "Wetreisender", Eric


Offline Sandra

  • deaktiviert
  • Beiträge: 1
  • Bluntschlis: 0
Re: Verschwindende Mitglieder
« Antwort #252 am: 16. August 2005, 15:09:18 »
Ja, anfangs wirken die Berliner leicht unfreundlich. Aber dann kriegt man mit, dass die eh total nett sind - nur halt kurz und trocken. Der trockene Humor ist überhaupt nett hier. Und sie sind klassisch "raue Schale weicher Kern". Und was ich auch nett finde: In Berlin wechselt man so oft mit völlig unbekannten Scherzworte.

Ich bin übrigens in Stuttgart völlig problemlos Auto gefahren (bin allerdings auch nicht die zaghafte Fahrerin ;D) -- wenn man mal in Wien, NY oder Paris gefahren ist (oder- urgh! - Malta!) - dann ist Stuttgart ein Klacks!
In Berlin ist  aber das Autofahren am coolsten. Die Berliner sind aufmerksame und höfliche - aber trotzdem nicht schleichende Fahrer. Und sie benützen ihre Rückspiegel! (München ist arg: je dicker der Schlitten, desto weniger können sie fahren, wissen nicht, wie breit ihre Autos sind, brauchen Henkel für die Kurven... :P Und in München gibt es fast nur dicke Schlitten.)

Offline Eric

  • Mitglied
  • Beiträge: 1176
  • Bluntschlis: 0
  • Theaterfreeek!
Re: Verschwindende Mitglieder
« Antwort #253 am: 16. August 2005, 15:19:15 »
Quote (selected)
Und in München gibt es fast nur dicke Schlitten.)


Oh, davon findest du in Stuttgart auch genug. Maex kann es bezeugen  ;)
Naja gut, München ist vielleicht noch etwas nobler. Ich bin gern in München (Naja, muss da ja auch nur U-Bahn fahren und nicht mit dem Auto  ;) )

Offline Bastian

  • Administrator
  • Beiträge: 3393
  • Bluntschlis: 3
    • Georg Kreisler Forum
Re: Verschwindende Mitglieder
« Antwort #254 am: 16. August 2005, 22:25:51 »
Ja, die Weinsteige ist hübsch. Alles voller Mücken oder wahlweise Schnecken und anderem Getier. Und einen Heuschnupfenanfall hatte ich zwischen diesen Rebstöcken auch schon. Und der Blick über Stuga...

...man muss nur weit genug auf den Hügel kraxeln, dann, wenn man sie ganz klein unten in ihrem Loch dahinwabern sieht, hat die Stadt sogar was.

Offline Maexl

  • Mitglied
  • Beiträge: 1301
  • Bluntschlis: 0
Re: Verschwindende Mitglieder
« Antwort #255 am: 17. August 2005, 13:04:39 »
ich weiss nicht unbedingt, was alles für stuttgart sprechen sollte... eins, nämlich idyllisch ist es nicht. und da bleibe ich lieber hier in meinem wunderschönen baden.... dicke schlitten besichtige ich in baden baden, aussicht habe ich auf einer der wunderschönen, romantischen burgen im schwarzwald oder den vogesen... und zum einkaufen gehts ins wunderschöne freiburg breisgau oder nach karlsruhe....
kunst und kultur gibt auch.... reine instrumentalstücke kann man sich ja in straßburg anhören... theater entweder im wunderschönen kleinen theater in freiburg (liegt im keller in uriger athmosphäre) - vll. interessant für den einen oder anderen darstellenden künstler von euch? ein exlehrer von mir hätte ad beziehungen... und in karlsruhe schau ich mir die klassiker an - in badenbaden geh ich schwimmen und ins festspielhaus....

und nochdazu muss man nicht ins feindesland, zu den schwaben!

Offline Sandra

  • deaktiviert
  • Beiträge: 1
  • Bluntschlis: 0
Re: Verschwindende Mitglieder
« Antwort #256 am: 18. August 2005, 01:25:10 »
No, ich wär schon interessiert an einem Auftritt - auch wenn sehr liebe Freunde von mir erst begeistert nch Freiburg übersiedelten, und nach einem Jahr völliug entsetzt von Biederkeit, schlechtem Autofahrertum und unflexibilität der Leute dort die Flucht ergriffen haben. ;) Hübsch ist es allemal. Und Auftritte sind immer gut. Und Jochem ist nicht rasend weit. (Karlsruhe)

Offline Dagmar

  • Mitglied
  • Beiträge: 1838
  • Bluntschlis: 0
Re: Verschwindende Mitglieder
« Antwort #257 am: 21. August 2005, 03:35:01 »
Nun ist es schon sehr sehr spät. Als ich nachhause kam, fand ich sage und schreibe zusammen gerechnet mit 3 Mail-Adressen 197 Mails vor. Das meiste war Spam, trotzdem:  :-/

Nun: Ich bin wieder da und hatte eine ganz wundervolle Zeit - wirklich: Extrem erholsam und schön!

Nun gehe ich erst einmal wieder schlafen und lese morgen in Ruhe Eure Beiträge:  :-*
Je fester dir einer die Wahrheit verspricht, in Programmen und Predigten, glaube ihm nicht. Und geh' zu den Gauklern, den Clowns und den Narr'n: Dort wirst du zwar nix, doch das in Wahrheit erfahr'n.

Offline Suse

  • Mitglied
  • Beiträge: 158
  • Bluntschlis: 0
Re: Verschwindende Mitglieder
« Antwort #258 am: 21. August 2005, 07:55:44 »
Schön, daß Du wieder da bist!

Offline Alexander

  • Mitglied
  • Beiträge: 633
  • Bluntschlis: 0
Re: Verschwindende Mitglieder
« Antwort #259 am: 21. August 2005, 11:32:21 »
Auch von mir willkommen Dagmar zurück zu Hause  - und im Forum!
„Die Kunst ist eben keine hübsche Zuwaage – sie ist die Nabelschnur, die uns mit dem Göttlichen verbindet, sie garantiert unser Mensch-Sein.“ (Nikolaus Harnoncourt)

Offline Andrea

  • Mitglied
  • Beiträge: 2237
  • Bluntschlis: 0
Re: Verschwindende Mitglieder
« Antwort #260 am: 22. August 2005, 01:40:49 »
Fein, Dagmar ist wieder da, Kampmann meldet sich auch zurück... Und Basti und ich sind nach zwei Kevelaer-Tagen, die sehr schön und ein Gefühl der Zufriedenheit hervorrufend waren. Wir haben von anderen Liedermachern sehr gute Kritiken gekriegt. Götz sagte z.B.: "Ihr habt Euch in dem Jahr enorm verbessert.", das hätte er nicht gesagt, wenn er es nicht meinen würde. Mittwoch und Donnerstag nehmen wir nun - wahrscheinlich tatsächlich - unsere Klavier-Parts in der Stadtbibliothek Köln auf. Die haben mich sogar angerufen, um mir zu sagen: "Jetzt gerade wird das Klavier neu gestimmt. Sie dürfen die 12 Stunden, die Sie bezahlt haben, gerne haben (obwohl wir sechs Stunden unseren Krempel drinn hatten stehen lassen, weil wir essen waren, nachdem wir festgestellt hatten, dass dieses Klavier noch verstimmter war als sechs Wochen zuvor). Wir haben uns ernsthaft gefragt, ob die, weil ich vorher udarum gebeten hatte, das Klavier vor unseren Aufnahmen zu stimmen, und das dann doch in die Hose ging, jetzt extra nach diesem Reinfall das Klavier stimmen haben lassen... Zugeben würden die das nicht - sind ja Beamte. - Der Typ hat immer gesagt: "Das Klavier wird ein- zweimal im Jahr gestimmt, und wann das ist, kann ich nicht sagen." Und jetzt, zwei Wochen nach unserem Ärger und nachdem wir uns damit abgefunden hatten, dass mit DIESEM Klavier doch nix geht, kommen sie angekrochen. Das freut mich schon.
Zum Licht gehört der Schatten, zum Tag die Nacht. Das musst du dir so oft sagen, bis du es weißt und für selbstverständlich hältst. Dann kannst du nicht enttäuscht darüber sein. Denn leben heißt: Das

Offline Sandra

  • deaktiviert
  • Beiträge: 1
  • Bluntschlis: 0
Re: Verschwindende Mitglieder
« Antwort #261 am: 22. August 2005, 01:04:19 »
Nabitte. Nur nicht locker lassen.
Ich finde es nicht so doll, wenn alle hier wieder voller Tatendrang zurückkommen und von tollen Urlauben erzählen. *brummel* ;)

Ich bin urlaubsreif

Offline Andrea

  • Mitglied
  • Beiträge: 2237
  • Bluntschlis: 0
Re: Verschwindende Mitglieder
« Antwort #262 am: 22. August 2005, 01:26:29 »
Wir haben ja auch ein Bissel gearbeitet. Am Freitag haben wir drei Lieder gespielt und gestern auch. ;D Na klar, ich versteh dich schon. Alle fahren weg nur du nicht...
Wir haben auch nette Einladungen für Gigs erhalten. Das spornt mich alles richtig an. Ob die Dinge dann zustande kommen, sieht man, wenn man was dafür getan hat. Trotzdem macht es mich stolz, wenn Leute, die hauptsächlich "lustige" Lieder singen (damit meine ich jetzt nicht Götz, er hat schon auch ernstere Texte, die mir auch sehr gut gefallen) bei einem Titel klatschen, der "Sehnsucht nach den Wenigen" heißt. Klar sind die "Schwarze Lederjacke" und die "Frau mit Alkohol" bei vielen NOCH besser angekommen. Aber einige haben auch die Feinheiten gehört. Wir haben das Programm vorm Spielen zigmal umgedreht und gesagt: "Das passt nicht zu Kevelaer, dieses auch nicht, mit dem gehen wir den Bach runter un d haben das Publikum nicht mehr bei uns...", und dann hat die Auswahl gepasst. Jetzt freue ich mich auf die Gigs in Köln und Bonn im September. Vielleicht haben wir dann Ende Oktober ein zwei Gigs in Berlin. Aber das weiß ich noch nicht definitiv.
Zum Licht gehört der Schatten, zum Tag die Nacht. Das musst du dir so oft sagen, bis du es weißt und für selbstverständlich hältst. Dann kannst du nicht enttäuscht darüber sein. Denn leben heißt: Das

Offline Sandra

  • deaktiviert
  • Beiträge: 1
  • Bluntschlis: 0
Re: Verschwindende Mitglieder
« Antwort #263 am: 30. August 2005, 01:26:57 »
Hier mal zur Abwechslung was über ein verschwundenes Mitglied, das irgendwie niemandem zu fehlen scheint.
Diejenigen, die schon länger da sind, werden sich it Schaudern erinnern - und Angel hat mich gerade auf diesen Link hingewiesen:
http://www.achgut.de/dadgd/view_article.php?aid=1002&ref=0

Offline Guntram

  • Mitglied
  • Beiträge: 1458
  • Bluntschlis: 0
Re: Verschwindende Mitglieder
« Antwort #264 am: 30. August 2005, 07:18:38 »
Ich habe nie verstanden warum Gk für sie Artikel verfaßt hat. Auf seiner HP hat er das Ende des Campo ... auch noch bedauert. Er hat sich wohl nie die Mühe gemacht nachzuforschen für wen er da schreibt und wer weiß was sie ihm alles erzählt hat.

Wenn man sie die Autorenliste damals so angesehen hatte, war schon erschreckend wer da alles auf sie reingefallen ist. Das ganze hatte wohl Methode  wenn man den Artikel so liest. :-[ :'(

Wenn man ihren Namen googelt kommen viele nette Links. Sie schein eine Spur der Verwüstung durch alle möglichen Politikforen hinter sich herzuziehen.  ;D
« Letzte Änderung: 30. August 2005, 07:18:58 von guntram »
Träume sind nicht Schäume, sind nicht Schall und Rauch,
sondern unser Leben so wie wache Stunden auch.
Wirklichkeit heißt Spesen, Träume sind Ertrag. Träume sind uns sicher schwarz auf weiß wie Nac

Offline Bastian

  • Administrator
  • Beiträge: 3393
  • Bluntschlis: 3
    • Georg Kreisler Forum
Re: Verschwindende Mitglieder
« Antwort #265 am: 30. August 2005, 10:03:44 »
Psycho. Und der Broder hat mal wieder mit feiner Feder drübergebürstet. :D Und sie kann sich im Gegenzug mal wieder so richtig böse verfolgt fühlen; aber was soll man machen...? Psycho eben.
« Letzte Änderung: 30. August 2005, 10:05:08 von Bastian »

Offline Sandra

  • deaktiviert
  • Beiträge: 1
  • Bluntschlis: 0
Re: Verschwindende Mitglieder
« Antwort #266 am: 30. August 2005, 10:40:43 »
Sie hat's ja - noch bevor sie hier aufgetaucht ist - auch bei mir versucht. Sie macht das so, dass sie erst mal ordentlich Bauch Pinselt, und dadurch glänzt, dass Sie einem aufzählt, was man alles schon so gemacht hat. Dadurch hat man das Gefühl, sie ist ein "Fan" der die  Arbeit minutiös verfolgt - und schreibt gerne. Nur, wenn man anfängt, sie zu hinterfragen, dann wird's oha...

Offline Guntram

  • Mitglied
  • Beiträge: 1458
  • Bluntschlis: 0
Re: Verschwindende Mitglieder
« Antwort #267 am: 30. August 2005, 11:03:34 »
... erst geht man auf den Leim,
dann bleibt man kleben ...
Träume sind nicht Schäume, sind nicht Schall und Rauch,
sondern unser Leben so wie wache Stunden auch.
Wirklichkeit heißt Spesen, Träume sind Ertrag. Träume sind uns sicher schwarz auf weiß wie Nac

Offline Nase

  • Mitglied
  • Beiträge: 578
  • Bluntschlis: 0
Re: Verschwindende Mitglieder
« Antwort #268 am: 01. September 2005, 22:38:19 »
Pädophilie also.

Und ich musste bei ihrem Namen immer an Käsekrainer denken.


Weiß nicht warum.
Nur eins, mein Bester; in der Welt ist es selten mit einem Entweder-Oder getan; die Empfindungen und Handlungsweisen schattieren sich so mannigfaltiglich, als Abfälle zwischen einer Habichts- und eine

Offline Bastian

  • Administrator
  • Beiträge: 3393
  • Bluntschlis: 3
    • Georg Kreisler Forum
Re: Verschwindende Mitglieder
« Antwort #269 am: 01. September 2005, 22:46:17 »
He, Vorsicht! Vielleicht muss ich jetzt bei Käsekrainern immer an SIE denken!! >:(
« Letzte Änderung: 01. September 2005, 22:48:44 von Bastian »

Offline Guntram

  • Mitglied
  • Beiträge: 1458
  • Bluntschlis: 0
Re: Verschwindende Mitglieder
« Antwort #270 am: 01. September 2005, 23:21:06 »
Ich bin damals über die Campo-Seite in das zugehörige Forum gerutscht. Ich bin nicht neugierig.  ;D Nach weniger als 10 min habe ich dann zugemacht. Da haben sich alle politisch Verfolgten und Opfer von Verschwörungstheorien Deutschlands getroffen gemixt mit Esotherikern und Weltverbesserern. Wenn ich länger gelesen hätte wäre ich vermutlich paranoid geworden. ;D ;D ;D ;D
Träume sind nicht Schäume, sind nicht Schall und Rauch,
sondern unser Leben so wie wache Stunden auch.
Wirklichkeit heißt Spesen, Träume sind Ertrag. Träume sind uns sicher schwarz auf weiß wie Nac

Offline Andrea

  • Mitglied
  • Beiträge: 2237
  • Bluntschlis: 0
Re: Verschwindende Mitglieder
« Antwort #271 am: 02. September 2005, 03:59:09 »
Na dann sind wir froh, dass sie verschwunden ist... Auweia! Flo, hättest du dir nicht eine andere Wurst ausdenken können? Jetzt bleibt das an uns kleben... dieser Gedanke an die ekelhafte Frau.
Zum Licht gehört der Schatten, zum Tag die Nacht. Das musst du dir so oft sagen, bis du es weißt und für selbstverständlich hältst. Dann kannst du nicht enttäuscht darüber sein. Denn leben heißt: Das

Offline Sandra

  • deaktiviert
  • Beiträge: 1
  • Bluntschlis: 0
Re: Verschwindende Mitglieder
« Antwort #272 am: 02. September 2005, 09:38:12 »
Na, das passt doch! Wie sagt man in Wien: Hearst, die Oide, de hob i scho gfress'n!!

Offline Dagmar

  • Mitglied
  • Beiträge: 1838
  • Bluntschlis: 0
Re: Verschwindende Mitglieder
« Antwort #273 am: 02. September 2005, 14:57:05 »
Ach Du Schreck! Gegen die Tante sind meine Patienten ja harmlose Seelchen  ::)
Je fester dir einer die Wahrheit verspricht, in Programmen und Predigten, glaube ihm nicht. Und geh' zu den Gauklern, den Clowns und den Narr'n: Dort wirst du zwar nix, doch das in Wahrheit erfahr'n.

Offline Lanie

  • Mitglied
  • Beiträge: 187
  • Bluntschlis: 0
Re: Verschwindende Mitglieder
« Antwort #274 am: 02. September 2005, 23:21:58 »
Heute im Bus, ich sprach mit einer Freundin über KReisler, eine  Frau  dreht sich um und mein Kreisler sei tot. O_o Hehe. Sie war davon felsenfest überzeugt. -_- :)

 

Bei der Schnellantwort kannst du Bulletin Board Code und Smileys wie im normalen Beitrag benutzen.

Name: E-Mail:
Verifizierung:
Bist Du ein Spambot?:
Wieviel ist zwei mal zwei? (Wort):

Seltsame Mitglieder

Begonnen von Guntram

Antworten: 15
Aufrufe: 4673
Letzter Beitrag 18. Januar 2007, 19:07:53
von Stroganoff
Mitglieder mit seltsamen Benutzernamen

Begonnen von Andrea

Antworten: 124
Aufrufe: 23517
Letzter Beitrag 29. November 2008, 21:37:15
von urmel