Georg Kreisler Forum

Das Georg Kreisler Forum => Über das Georg Kreisler Forum => Thema gestartet von: Bastian am 01. April 2010, 19:22:59

Titel: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Bastian am 01. April 2010, 19:22:59
Das Forum muckt gewaltig, und ich habe noch immer nicht herausgefunden woran das liegt.

Ich habe einen Großteil der Seite 14 des "sinnlose- Mitteilungen"- Threads nun über die Druckansicht sichern können. Zwar nicht bis zu Heikos letztem Beitrag, aber einiges. Unformatiert, also ohne irgendeinen Html- Code, Zitate oder Ähnliches.

Bei dem Versuch, diese Beiträge in kleinen Häppchen in Alexanders Thread zu sichern, gab nun dieser Thread den Geist auf. Tut mir leid um Deinen Thread, Alexander. Ich verstehe das nicht. Anscheinend sind es aber nicht die Zitate, denn ich hatte nichts zitiert. Das bloße Schreiben reichte schon aus.

Bei dem Versuch, die einzelnen Beiträge "sinnlose Mitteilungen S14" über den Letzten Beitrag auf Seite 13 zu löschen (löschen -> der nächste rückt von S14 aus in diese Lücke -> wieder löschen, usw...), gab nun plötzlich die Seite 13 die Fehlermeldung aus. Ich lass das Löschen jetzt sein und versuche ihn zu sperren (wenn das Forum es zulässt).

Außerdem hab ich jetzt mal die Anzahl der pro Seite angezeigten Beiträge von 25 auf 10 reduziert. Drum heißt Seite 14 jetzt "33". Das könnte schonmal die "Last" dessen reduzieren, was das Problem verursacht. Aber was es ist- keine Ahnung. Absolute Black Box, und jeder Versuch der Lösung führt zu einer neuen Fehlermeldung.

Das Forum muckt, weil man schreibt!

19:50 Edit: Hatte gerade einen neuen Thread "Sicherungen" eröffnet: Einzelne Beiträge mit unseren Texten verfasst. Nach 7-8 Beiträgen: "500 Internal Server Error".
Titel: Re: Änderungen von Bastian
Beitrag von: Alexander am 02. April 2010, 17:43:13
Danke Bastian - für Deine tolle Basisarbeit!
Titel: Re: Änderungen von Bastian
Beitrag von: Anke am 02. April 2010, 23:17:24
Quote (selected)
Das Forum muckt gewaltig, und ich habe noch immer nicht herausgefunden woran das liegt.

Das Forum muckt, weil man schreibt!
Nicht weil man schreibt, sondern was mann schreibt.  :D

Das Forum ist genau an der Stelle geistig ausgestiegen, an der ich auch geistig ausgestiegen war.  :P

Man kann offensichtlich auch ein Forum geistig überfodern.  ;D

--------------

Übrigens funktioniert auch die Suchfunktion nicht (oder nicht immer?):
Quote (selected)
Internal Server ErrorThe server encountered an internal error or misconfiguration and was unable to complete your request.

Please contact the server administrator, webmaster@georgkreisler.net and inform them of the time the error occurred, and anything you might have done that may have caused the error.

More information about this error may be available in the server error log.

Herzliches Beileid, liebe Admins  :-/

Titel: cum hoc ergo propter hoc
Beitrag von: Bastian am 03. April 2010, 20:24:53
hmmm, der Kaffee war mal wieder gut... :)

Quote (selected)
Nicht weil man schreibt, sondern was mann schreibt.
Oder vielleicht die Kombination aus beidem? Das Forum muckt, weil Mann was schreibt. Ich hatte schon sowas befürchtet... :-[
Quote (selected)
Das Forum ist genau an der Stelle geistig ausgestiegen, an der ich auch geistig ausgestiegen war.

DAS könnte es gewesen sein. :) Bitte bleib [smiley=old_kiss.gif]

Die Suchfunktion ist schon lange ein Problem. Behelfsweise kann man das Google- Suchfeld unten auf der Seite benutzen.

Ich befürchte mittlerweile fast, dass ich das Problem auch aus der Admin-Ansicht nicht wirklich beheben kann. Die eigentlichen Daten liegen bei yabb- Foren in Ordnern, die auf dem Server liegen. Auf die hat nur derjenige Zugriff, der die Daten auch hochgeladen hat...

Warten wir ab, wie es sich entwickelt. Ich hab nicht immer Zeit daran herumzumurksen; ist auch vielleicht ganz gut so. Und wenn derdiedas Forum vollends kollabiert, hatten wir wenigstens was von ihmihmihr.

Männer wie Frauen: Es hängt sowieso über uns, machen wir also das Beste draus! (http://www.titanic-magazin.de/uploads/pics/card_738021497.jpg)
Titel: Re: Änderungen von Bastian
Beitrag von: Anke am 03. April 2010, 21:24:15
Quote (selected)
cum hoc ergo propter hoc
[smiley=thumbsup.gif]
Titel: Re: Änderungen von Bastian
Beitrag von: Heiko am 10. April 2010, 21:01:01
Information für die Schreibenden: die Änderungsfunktion wurde abgeschafft.
Also alle Beiträge vor dem ausloggen bitte gründlichst überprüfen!

Eine kurze Notiz dazu, ob dies eine vorübergehende oder eine dauerhafte Lösung sein soll, wäre wünschenswert.


Titel: Re: Änderungen von Bastian
Beitrag von: Bastian am 12. April 2010, 11:35:32
Ist sie wirklich abgeschafft? Oder betrifft das nur ältere Beiträge? Testet das bitte mal, nachdem Ihr einen neuen Beitrag geschrieben habt (ich kann das mit meinem nunmehr Admin- Account intelligenterweise nicht nachprüfen, weil ich die "ändern"- Möglichkeit immer angezeigt bekomme).

Der Hintergrund ist möglicherweise der:
Ich habe an einer Funktion ein Häckchen gesetzt, nach der das Bearbeiten/Löschen von Beiträgen noch zwei Tage lang möglich ist, und nach dieser Frist nicht mehr angeboten wird. Eine übliche Sicherheitseinstellung, die verhindern soll, dass man z.B. als Threaderöffner aus Versehen einen ganzen Thread löscht (wenn man was ändern/zitieren möchte, aber auf den falschen Knopf drückt). Außerdem sollte diese Funktion verhindern, dass, falls mal ein Account gehackt würde, alle Beiträge dieses Mitglieds geändert/gelöscht werden können. Bis dato standen alle Beiträge aller User in dieser Hinsicht "zum Abschuss frei". Rückwirkend bis zum ersten Tag, also das ganze Forum.

Natürlich wäre es nicht Sinn der Sache, dass man gar nicht mehr ändern kann. Dann wäre das Script noch verhunzter, als angenommen. Drum schaut bitte mal nach, ob auch Beiträge innerhalb der Bearbeitungszeit (derzeit 2 Tage) davon betroffen sind, dann nehme ich diese Sicherheitsfunktion wohl oder übel wieder raus.

Es ist die einzige zusätzliche Änderung, die ich vorgenommen habe. Ich dachte auch, dass ich sie hier mitgeteilt hätte, aber anscheinend ging das in dem Sumpf der Fehlermeldungen unter. Also testet mal bitte, ob das Problem auch gerade geschriebene Beiträge betrifft. Falls es das nämlich nicht ist, hätten wir ein neues Problem...
Titel: Re: Änderungen von Bastian
Beitrag von: Heiko am 12. April 2010, 13:34:52
Ja, stimmt!
Ich kann die vorgestern geschriebenen Beiträge noch ändern.

Im Sinne eines Ausgleichs von Stabilität und Gestaltbarkeit des Forums, halte ich eine Zwei-Tage-Frist auch für gut und angemessen.
Titel: Re: Änderungen von Bastian
Beitrag von: Heiko am 25. Mai 2010, 02:21:42
Bitte den folgenden Beitrag als konstruktive Meinungsäußerung, nicht aber als generelle Kritik verstehen! Für eventuell daraus entstehende Disharmonien bitte ich schon jetzt um Entschuldigung!

Wenn ich den letzten Satz meines vorigen Beitrags einfach ändern könnte, weil er nicht mehr meiner tatsächlichen Meinung entspricht, gäbe es auch keinerlei Anlass dieses Fass noch mal zu öffnen.
Ich hätte auch keine Bedenken ihn zu ändern, weil es der letzte Beitrag des Threads ist und damit keine Diskussion verfälscht werden würde.

Die vollzogene Verfügungsbeschränkung über das eigen Geschriebene, die schon nach zwei Tagen absolut wird, hinterlässt einen leichten Geschmack von Misstrauen und ist äußerst unüblich in der Forenwelt. Üblich ist hingegen, dass Forenmitglieder Änderungsmotive kurz erläutern sollten, was ja auch durchaus Sinn macht.

Quote (selected)
Eine übliche Sicherheitseinstellung, die verhindern soll, dass man z.B. als Threaderöffner aus Versehen einen ganzen Thread löscht (wenn man was ändern/zitieren möchte, aber auf den falschen Knopf drückt).
Wie oft ist denn sowas tatsächlich schon passiert? Kann nicht nur die Löschen-Funktion deaktiviert werden, die Ändern-Funktion aber erhalten bleiben? Dann wäre diese Gefahr auch gebannt.
Und ist es wirklich nötig, uns vor uns selber zu schützen?

Quote (selected)
Außerdem sollte diese Funktion verhindern, dass, falls mal ein Account gehackt würde, alle Beiträge dieses Mitglieds geändert/gelöscht werden können. Bis dato standen alle Beiträge aller User in dieser Hinsicht "zum Abschuss frei". Rückwirkend bis zum ersten Tag, also das ganze Forum.
Uns vor Cyber-Rowdies zu schützen ist wichtig - und die zeitaufwändige und unbezahlte Arbeit der Admins zur Forumsstabilität sei selbstverständlich nicht nur dafür gewürdigt.
Ich persönlich würde trotzdem dieses Risiko für meine Beiträge in Kauf nehmen, weil mir die (Gestaltungs-)Freiheit schwerer wiegt.

Titel: Re: Änderungen von Bastian
Beitrag von: Burkhard Ihme am 25. Mai 2010, 14:17:16
Ich weiß ja nicht, was diese Forensoftware alles vermag. In anderen Foren ist es unmöglich, einen Eröffnungsthread zu löschen, sobald es eine Antwort gibt. Trotzdem kann man eigene Beiträge unbegrenzt editieren. Und wenn einer damit Unfug treibt, kann der Admin die Beiträge wieder herstellen.
Titel: Re: Änderungen von Bastian
Beitrag von: Bastian am 26. Mai 2010, 05:51:56
Wir haben das Problem, dass weder Alexander noch ich auf die Dateien zugreifen können, auf denen das Forum basiert. Wir können z.B. keine Backups, keine Sicherung der Beiträge vornehmen, weil die Daten auf einem fremden Server liegen, auf den wir nicht zugreifen können. Solche Sicherungen müsste man aber anlegen, wenn man (s. Burkhard) Beiträge wiederherstellen wollte. Die Editiersperre ist sicher nicht schön. Sie ist ein Versuch gewesen, mit reinen Admin- Mitteln einen Boden einzuziehen. Eine Datensicherung aus der Ferne, die das Forum unter dem Sicherheitsaspekt eine Zeit lang aufrecht erhält.

Alexander und ich sind Admins eines fremden Forums. Auf Dauer reicht es nicht, wenn man innerhalb eines Forenscriptes Admin ist. Das Forum selbst lässt sich so nicht retten, weil man die Daten nicht sichern- und die dringend notwendigen Sicherheitsupgrades nicht installieren kann. Das geht eine Zeit lang gut, aber auf lange Frist geht es abwärts...

Es gibt aber Neuigkeiten. Mehr dazu in einem weiteren Beitrag.
Titel: Re: Änderungen von Bastian- Umzug
Beitrag von: Bastian am 26. Mai 2010, 07:09:22
Vor ein paar Wochen bekam ich eine Mail vom derzeitigen Foren- und Domaininhaber, "Stroganoff"s Bruder. Er möchte das Forum abgeben und fragte mich, ob ich es übernehmen würde.

Fakt ist: So wie es derzeit läuft, kann es nicht weitergehen. Seit langer Zeit hängt das Forum an einem seidenen Faden und wird eher am Sterben gehindert, als am Leben gehalten; das ist kein Zustand. Um es kurz zu machen: Nach einigen Überlegungen bzgl. juristischer Dinge, Webspace und Kosten, und mehreren Testinstallationen auf meinem Webspace, hab ich mich dazu entschieden, das Forum unter meine Fittiche zu nehmen.

Zum Prozess:
Um den Umzug vollziehen zu können, werde nach diesem Beitrag

- das Forum in den "Wartungsmodus" versetzen. In dieser Zeit werden wir keine neuen Beiträge schreiben können. Ich bitte angesichts der laufenden Diskussionen um Verständnis. Es soll sichergestellt sein, dass beim Umzug kein zwischenzeitlicher Beitrag verloren geht.

- Dann bekommt die alte Tante endlich eine saubere Installation in der aktuellen YaBB- Version auf meinem Webspace.

- Nachdem dann auch die Domain zu mir herübergewandert ist, wird es wieder wie gewohnt unter www.georgkreisler.net verfügbar sein.

Ich kann nur grob abschätzen wie lange der Umzug dauert. Schließlich müssen auch der bisherige Provider und der Zukünftige beim Wechsel mitspielen, und die YaBB- Installation ist recht zeitaufwändig. Ich hoffe, dass ich es in zwei Tagen wieder auf die Beine gestellt bekomme.

Auch in den folgenden Tagen werde ich noch hin und wieder an der neuen Installation arbeiten müssen. Es kann also sein, dass Ihr einen Beitrag schreibt, und ich zwischenzeitlich erneut den "Wartungsmodus" habe einschalten müssen. Kopiert darum besser Euere Beiträge vor dem abschicken, damit sie Euch nicht ggf verloren gehen. Wenn die Arbeiten abgeschlossen sind, werde ich Entwarnung geben.

Ich möchte das Forum erhalten, weil es in seiner Art einzigartig ist und die Inhalte ansonsten definitiv verloren gingen.
In einen sauren Apfel werden wir allerdings vorerst beißen müssen: Wegen der Liedtexte (Urheberrecht) werde ich behutsamer vorgehen. Die Threads um das Werksverzeichnis muss ich daher vorerst ausblenden. Ich habe allerdings vor, das Ganze auf stabilere Füße zu setzen und will in dieser Sache Kontakt zu den Verlagen aufnehmen.

Ich hoffe, dass das alles in Euerem Sinn ist und hoffe, dass das alles so klappt, wie ich es mir vorstelle.


Wir sehen einander an gleicher Stelle im neuen Forum.
Bis bald!
Bastian

(Wartungsmodus)
Titel: Da sind wir wieder
Beitrag von: Bastian am 30. Mai 2010, 12:50:51
So, das Forum ist jetzt wieder online.

Neben dem Update und den damit verbundenen Neuerungen habe ich ein paar Änderungen vorgenommen. Im Hinterkopf die Vorschläge aus der damaligen Diskussion:
http://www.georgkreisler.net/cgi-bin/yabb/YaBB.pl?num=1209541932/32

die offensichtlichsten Änderungen in der Übersicht:

- das über allem schwebende Off Topic- Board ist weg, wodurch das eigentliche Thema GK wieder in den Blick kommt. Den "Off Topic"- Inhalt habe ich ins Board "Diskussion"> "Allgemeines" verschoben. Inhaltlich gab es da eh nie einen Unterschied, wieso dann zwei Boards...

- das ehmalige Board "Werkbesprechung" habe ich aufgesplittet in drei Boards, "Lieder", "Bücher" und "Theaterstücke und Film". Der Inhalt ließ sich wunderbar und restlos auf diese drei Boards verteilen; und diese Sortierung schafft eine bessere Übersicht im Hinblick auf "wo finde ich was?" und "gibts zu xy schon einen Thread?"...

- die Kreisler- Interpreten sind von "Georg Kreisler" zu den "anderen Künstlern" herübergewandert.

- die Threads um das Werkverzeichnis (allesamt Liedtexte) habe ich temporär unsichtbar gemacht. Grund dafür sind die Urheberrechtsaspekte, denen ich auf Dauer gerecht werden will. Im Moment kann ich da nur grob durchforsten, aber auf lange Sicht möchte ich da eine klare Linie fahren und evtl. bezgl eines Placet mit den Verlagen Kontakt aufnehmen.

- das "Kreislertreffen" hängt nun in der Gegend von "Diskussionen" herum, weil es mit der Person Kreisler nichts zu tun hat. So recht gehört es auch dort nicht hin; ist die Frage, ob die paar Threads überhaupt ein eigenes Board brauchen. Was meint Ihr?

Zur 2- Tage- Bearbeitungssperre: Ich hatte sie als interim- Admin (ohne Zugriff auf die Installation) eingeschaltet, weil sie eine der wenigen Möglichkeiten war, den Forenbestand aus der Ferne zu sichern. Wirklich gefallen hat sie auch mir nich, drum hab ich sie jetzt wieder rausgenommen.

Als Mods hab ich Maexl und Alexander eingesetzt, ich hoffe das ist in Euer beider Sinn. Sonst beschwert Euch halt bei mir.

Die Neuinstallation hat auch ein paar Nebeneffekte:

- Der Link zum Forum lautet jetzt:
http://www.georgkreisler.net/cgi-bin/yabb/YaBB.pl
, anstatt "...YaBB.cgi". Bitte ändert also Eure Lesezeichen!

- Es spricht bis dato nur englisch, weil es für die 2.4- Version noch kein deutsches Sprachdings gibt. Ich halte das aber im Hinblick auf die verbesserten Sicherheitseinstellungen für verschmerzbar.
- Der Thread "sinnlose Mitteilungen" ist jetzt wieder lesbar. Der fatale Scriptfehler ist behoben.
- Außerdem gibt es jetzt funktionierende RSS- Feeds zu den letzten 10 Beiträgen...

Ich stell das Forum jetzt mal ins Netz. Ich werde auch in den kommenden Tagen noch ein wenig an ihm herumschrauben und Threads hin- und herschieben, aber die größten Schritte (Umzug, Domainwechsel, Installation) sind vollbracht.

Ich hoffe, die leichten Umstrukturierungen sind in Eurem Sinn. Bitte testet das Forum mal. Falls Ihr Vorschläge oder Änderungswünsche habt, oder Ihr feststellt, dass irgendwas noch nicht richtig funktioniert, dann gebt bitte eine Meldung in diesem Thread. Ich schaue die nächsten Tage immer wieder mal rein.

Soweit erstmal...

Bis bald!
Bastian
Titel: Re: Da sind wir wieder
Beitrag von: Anke am 30. Mai 2010, 20:31:40
Hallihallo Bastian & Co,

Respekt!  :) :) :)

Das habt ihr oder hast du ja super schnell und gut hingekriegt.

Ich habe ein paar kleine Anmerkungen dazu:

Wenn ich auf "Zitieren" geklickt habe, bekomme ich in der ersten "Quote"-Klammer nach dem "author=" nicht den Nicknamen, sondern nur einen langen Buchstaben-Zahlencode für den User angezeigt. Wäre es möglich, das auf den Nick umzustellen?
(Es sieht dann nicht nur weniger verwirrend aus, sondern man kann auch kontrollieren, ob man wirklich den richtigen Beitrag zitiert. In manchen Foren ist der Zitier-Button nämlich oben, in anderen unten, und da kann man sich durchaus mal vertun.  8-) )

Mit deinen Umstellungen bin ich im wesentlichen konform.

Nur hier
Quote (selected)
das ehmalige Board "Werkbesprechung" habe ich aufgesplittet in drei Boards, "Lieder", "Bücher" und "Theaterstücke und Film".
ist mir nicht klar, ob damit NUR Kreisler-Werke gemeint sind, oder generell alle?
(Sorry, habe das Board bisher nicht wirklich beachtet.)
Ich meine jedenfalls, dass für beides im Forum Raum sein sollte, aber natürlich in erster Linie und unmissverständlich für Kreislers Werke.

Quote (selected)
- das "Kreislertreffen" hängt nun in der Gegend von "Diskussionen" herum, weil es mit der Person Kreisler nichts zu tun hat. So recht gehört es auch dort nicht hin; ist die Frage, ob die paar Threads überhaupt ein eigenes Board brauchen. Was meint Ihr?
Ich finde ein erkennbares Unterboard dafür schon gut. Andernfalls hat irgendjemand mal wieder diese tolle Idee und schreibt sie in irgendein Board, wo er/sie sich gerade aufhält. Da fände ich ein leicht erkennbares Sammelbecken besser.

Quote (selected)
Zur 2- Tage-Bearbeitungssperre
Na, das ist doch beinahe Weltrekord!!
Quote (selected)
Als Mods hab ich Maexl und Alexander eingesetzt, ich hoffe das ist in Euer beider Sinn. Sonst beschwert Euch halt bei mir.
Bin damit völlig einverstanden. :-)
Demnach bist du jetzt der Admin?
Ich würde das dann auch unter deinen Nick setzen, statt "Moderator". Dann weiß man auch, an wen man sich im Bedarfsfall wenden muss. 

Mir wären ein paar zusätzliche Smileys lieb, falls möglich. Z.B. ein wütendes, ein stärker, aber nicht spöttisch lachendes, ein entsetztes. Aber nur, wenn's net zu viele Umständ macht.

Vielen Dank nochmal für dein Engagement :-*
Anke
Titel: Re: Da sind wir wieder
Beitrag von: Heiko am 30. Mai 2010, 21:27:00
[smiley=thumbsup.gif]

Ein großes Kompliment und ein herzlichen Dank für die Neuschöpfung des Forums!



Quote (selected)
- Der Thread "sinnlose Mitteilungen" ist jetzt wieder lesbar. Der fatale Scriptfehler ist behoben.
Man kann zwar den fehlerverursachenden Post jetzt lesen (sogar 3mal), dafür fehlen aber ein paar andere (z. b. der Zwiebelmett-Link und Beiträge von dir und Anke).
Titel: Re: Da sind wir wieder
Beitrag von: Bastian am 30. Mai 2010, 21:58:12
Quote (selected)
Demnach bist du jetzt der Admin?
Ja. Admin war ich ja die letzten Wochen schon,... jetzt ist aber alles neu:
Das Forum liegt jetzt auf einem anderen Server, bei einem anderen Provider, in einer anderen Stadt. Und auch die Domain ist umgezogen. Jetzt bin ich auch der Inhaber der Domain georgkreisler.net, und das Forum liegt auf "meinem" Server.

Der Hintergrund ist der:
Der bisherige Domaininhaber wandte sich per Mail an mich. Er wollte nicht mehr für Domain und Forum zahlen und suchte nach einer Lösung, damit das Forum nicht verschwindet. Ich hatte also genaugenommen die Wahl:

1. den Stecker zu ziehen (wieso soll ich noch Admin spielen, wenn das Forum eh weiter vor sich hinstirbt und bald gänzlich aufgegeben wird)

oder

2. das Forum und die dazugehörige Domain zu übernehmen.

Ich hab mich für die zweite Möglichkeit entschieden.

Quote (selected)
Ich würde das dann auch unter deinen Nick setzen, statt "Moderator". Dann weiß man auch, an wen man sich im Bedarfsfall wenden muss.

[Edit 31.05, 10:51 Uhr: Du hast Recht. Ich sollte dazu stehen, dass ich der Admin bin. Die wichtigsten Umbaumaßnahmen sind getan, "Bastian" steht nun wieder zu seiner Verantwortung und ist "Administrator".]

@Heiko:
Das Zwiebelmett wird beizeiten noch nachgetragen. Ich hatte ja aus der damaligen Diskussion ein paar Beiträge operativ entfernt um mich bis zu dem Verursacher vorzuschnibbeln. Ich hab die Beiträge aber auf meinem Rechner gesichert und werde- wenn mal Zeit ist- die Diskussion rekonstruieren...
Titel: Re: Änderungen von Bastian
Beitrag von: Bastian am 31. Mai 2010, 09:19:42
Das alte Bookmark/Lesezeichen gibt eine Fehlermeldung aus (zumindest bei mir: Firefox, Internet Explorer). Beide bieten dem User zwar den richtigen Alternativlink an (statt ... .cgi -> ... .pl) , aber optimal ist das noch nicht. Ich hab noch nicht raus, wie ich die notwendigen Weiterleitungen konstruieren muss. Kennt sich da zufällig jemand aus?

Bitte helft mit und macht die neue Durchwahl publik. Z.B. wenn Ihr in anderen Foren, oder auf Euren Homepages, oder an Hauswänden aufs Kreislerforum verwiesen habt, usw... Bitte weist dort kurz auf die Änderung hin und verbreitet den neuen Link:
http://www.georgkreisler.net/cgi-bin/yabb/YaBB.pl

und natürlich "Strg + D"

Vielen Dank!
Bastian
Titel: Re: Änderungen von Bastian
Beitrag von: Maexl am 31. Mai 2010, 09:57:19
na das ist doch eine herrliche nachricht!

freue mich und hoffe auf rege teilnahme
(und das mit dem link bekommen wir bestimmt auch noch hin...)

herzlich
max
Titel: Re: Änderungen von Bastian
Beitrag von: Burkhard Ihme am 31. Mai 2010, 12:24:13
Ich fürchte, zumindest Deep Links müssen neu eingetragen werden. Und wahrscheinlich weiß keiner so genau, wo er welche gesetzt hat. Irgendwo im Rolling Stone Forum hab ich z.B. mal einen verteilt.
Titel: Re: Änderungen von Bastian
Beitrag von: Bastian am 31. Mai 2010, 13:28:06
Ich habe bei der Installation immerhin die Pfade beibehalten/übernommen, so dass die Links nur noch in der Endung ".pl" abweichen. So sind sie den Browsern ähnlich genug, dass sie den betreffenden Thread finden ("Multiple Choices, usw...").  Das ist schon recht gut. Man kann nicht jeden Link im Internet korrigieren, den Rest müssen die Hirne der User leisten.

Wichtig ist nur die Startseite. Das Forum ist in jedem Fall über den Domainnamen www.georgkreisler.net erreichbar. Nur "gebookmarkt" ist sie bei den meisten wahrscheinlich in der alten "Rattenschwanz"- Version (.../cgi-bin/yabb/YaBB.cgi). Das ist die einzige kleine Anlauf- Sorge, die ich zur Zeit habe.
Mit der Zeit wird sich der neue Rattenschwanz http://www.georgkreisler.net/cgi-bin/yabb/YaBB.pl aber natürlich etablieren...
Titel: Re: Änderungen von Bastian
Beitrag von: Alexander am 31. Mai 2010, 18:10:56
Danke Bastian für alles - ich bin dabei, wie gewünscht.
Der nächste Lola Blau Bericht folgt voraussichtlich noch diesen Monat. 
Titel: Re: Änderungen von Bastian
Beitrag von: Bastian am 01. Juni 2010, 00:17:59
So, das Problem mit den .pl- und .gci- Endungen scheint gelöst. Jetzt müssten alle externen Links wieder funktionieren. Von hier aus einen Dank an den vorherigen Inhaber, von dem der heiße Tip kam.
Titel: Re: Änderungen von Bastian
Beitrag von: Bastian am 02. Juni 2010, 01:24:49
Auch die Startseite ist jetzt serverseitig besser verlinkt als bisher. Wenn ein 301 redirect hält, was man sich gemeinhin von ihm verspricht, wird das Forum langfristig in den Suchmaschinen besser gelistet sein. Die Bots stiefeln jedenfalls freudig durchs Forum.

Heute gabs Besuch aus China. Mal schauen, ob Baidu unser Forum aufnimmt.  8-)
Titel: Re: Da sind wir wieder
Beitrag von: Bastian am 02. Juni 2010, 17:59:25
Quote (selected)
Wenn ich auf "Zitieren" geklickt habe, bekomme ich in der ersten "Quote"-Klammer nach dem "author=" nicht den Nicknamen, sondern nur einen langen Buchstaben-Zahlencode für den User angezeigt. Wäre es möglich, das auf den Nick umzustellen?
Hab mal nachgeschaut. Ich denke, dass das leider nicht möglich ist. Jeder einzelne von uns ist nur ein Buchstaben-Zahlencode... Wenn ich drüber nachdenke, kann die Forensoftware der Nick gar nicht als Referenz nehmen, da Du ihn ja ändern könntest. Erst in der Darstellung wird aus dem Code wieder eine Anke oder ein Bastian. Im Zweifelsfall kannst Du ja über den "Preview"- Knopf nachschauen, ob Du das richtige Mitglied zitierst.
(Dafür hab ich extra für Dich einen Smiley eingebaut, mit dem Du Deiner Freude darüber jetzt Ausdruck verleihen kannst: [smiley=smilie_wut_014.gif])
Titel: Re: Da sind wir wieder
Beitrag von: Anke am 02. Juni 2010, 23:52:14
Hallo Bastian,

hartelijk bedankt for [smiley=tekst-toppie.gif] . Ich hoffe, ich komme damit aus.  :D

Aber eine andere Sache habe ich gerade festgestellt: In der Suchfunktion habe ich angeklickt, dass ich meine eigenen Beiträge suche, in "Messages" und eingegeben: "Smiley" + sogar versuchsweise angegeklickt "Case sensitive": Weder mit noch ohne "Case sensitive" fand der Dussel meinen letzten Beitrag, weil ich darin nicht "Smiley", sondern "Smileys" geschrieben hatte. [smiley=old_shocked.gif]
Das sollte ein Suchprogramm aber normalerweise schon auf die Reihe kriegen, das Wort "Smiley" im Wort "Smileys" zu entdecken. Und erst recht, wenn man ihm auch noch sagt, dass er "Fall-sensitiv" operieren soll - oder was sonst bedeutet "Case sensitive"?   
Kann man das anders einstellen, oder ist der so kleinkariert?  [smiley=happy.gif]

Titel: Re: Änderungen von Bastian
Beitrag von: Heiko am 03. Juni 2010, 00:35:18
@Bastian:
vielleicht kannst du die edit-Anzeige für die ersten fünf Minuten eines Posts noch unterdrücken lassen. wenn nicht, ist´s aber auch nicht schlimm.
Titel: Re: Änderungen von Bastian
Beitrag von: Bastian am 03. Juni 2010, 19:29:47
@Heiko: ja, diese Anzeige nervt. Zumal ich sogar ne Stunde Karenz eingestellt habe:

"Time limit to modify posts without 'Last Edit' message (in minutes): 60"

Wieso das Forum schon nach Sekunden die Meldung ausgibt, ist mir schleierhaft. Ich bleibe dran, notfalls deaktiviere ich die Meldung...
Titel: Re: Da sind wir wieder
Beitrag von: Bastian am 06. Juni 2010, 22:24:04
Quote (selected)
Kann man das anders einstellen, oder ist der so kleinkariert?  [smiley=happy.gif]
Ja, so ist es wohl. Alternativ könnte ich wieder die Google Suchfunktion einbinden. Darauf möchte ich aber verzichten, weil sie sich immer über den Text (z.B. in den PN) schob und nebenbei noch für einen unlesbaren Quellcode sorgte. "Case sensitive" bedeutet meines Wissens, dass die Suchfunktion auch noch zusätzlich zwischen Groß- und Kleinschreibweise unterscheidet (uppercase und lowercase, was ja gerade im Englischen besonders wichtig ist...).

Da kann ich wohl nichts ändern; an manch anderem schraube ich noch. Ich habe auch gerade festgestellt, dass manche der Avatare verstreut in selbst angelegten Unterordnern abgelegt waren. Ich habe sie, soweit ich sie gefunden habe, in den "User- Avatars"- Ordner kopiert. Falls Ihr also Euer angestammtes Bildchen vermisst, schaut bitte in Eurem Profil unter "Options" -> "Personalized Picture" nach, ob Ihr es dort findet. Ihr solltet es dort dann wieder auswählen können. Wenn noch was fehlt, gebt bitte Bescheid.
Titel: Re: Änderungen von Bastian
Beitrag von: Bastian am 08. Juni 2010, 17:41:55
Ich verstehe immer noch nicht, wieso diese "Last Edit"- Meldung sich meinem Kommando widersetzt. Aber der Rest des Forums müsste- so ich das überblicke- jetzt auf stabilen Füßen stehen.

Das Forum hat seinen Google Page- Rank noch nicht zurück. Das liegt zum einen daran, dass ich anstelle der bisherigen Html- Weiterleitung von der Domain auf die Startseite (funktioniert, ist aber nicht optimal) eine stabilere, serverseitige Weiterleitung eingebaut habe, an die sich Google erst einmal gewöhnen mus. Diese sollte den Page Rank in Zunkunft sicher auf die Startseite übertragen.
Zum anderen liegt das an den .cgi- .pl- Veränderungen in den URLs, die ich mit einem "mod_rewrite" habe umschreiben können. Auch da sollte der Page Rank mit der Zeit eins zu eins übertragen werden.

Es kann also sein, dass das Forum zwischenzeitlich in den Rankings etwas absackt, da z.B. Google in seinen Durchläufen eine Zeit braucht, um den Page Rank neu zu berechnen, bzw. auf die neuen .pl- Seiten zu übertragen. Aber danach sollte das Forum mindestens so gut dastehen wie früher. Laut Theorie sogar besser, aber ich bin nicht Nerd genug das abschließend beurteilen zu können. Leider bin ich aber auch nicht blöd genug blind zu vertrauen, aber wir haben einfach keine Wahl... Fürchten wir also- wie immer- das Beste.

Das waren jetzt eigentlich die wichtigsten Schritte. Ich hoffe, dass das Kreislerfeuer mit der Zeit wieder zu flackern anfängt und neue User anzieht, die sich dann hier wohl fühlen. Auch mal einen Dank an Euch alle, die Ihr gerade in den letzten Monaten immer mal wieder einen Scheit Holz nachgelegt und in die Glut gepustet habt!

Bastian
Titel: Re: Änderungen von Bastian
Beitrag von: Maexl am 09. Juni 2010, 14:46:37
was ist eigentlich aus unserem chicen banner geworden?
Titel: Re: Änderungen von Bastian
Beitrag von: Bastian am 09. Juni 2010, 22:32:57
Es waren zwei Bilder: Das mit dem Schriftzug links (mit Link zur Startseite) und Kreislers Kopf rechts. Dazwischen Luft. Dazu aber noch jede Menge Javascript- Gedöns, das untergebracht werden muss (Kannst Dir ja mal den Quellcode der Startseite anschauen: Die "Welcome, Guest" - Nummer im ausgeloggten Zustand und die Meldung bzgl. der "new Messages". Dann gilt es noch einen Platz zu vergeben für die "Foren News", die derzeit nicht aktiv sind. Nur, vielleicht braucht man sie mal...).

Ich hatte in der Offline- Phase mal versucht den Kopf oben rechts reinzufummeln, aber das biss sich mit dem Gedöns, das dann links an ihm klebte. Wenn ich mich recht erinnere sah das nicht gut aus.
Beinahe hätte ich es auch mal geschafft, da hatte ich es spiegelverkehrt: der Schriftzug rechts (das Gedöns wurde durch das lange Bild mit dem Schriftzug schön in die Mitte gedrückt), nur schaute Georg Kreisler auf der linken Seite ziemlich frustriert aus dem Rahmen raus. Das war also auch nix.

Ich mache bestimmt noch einmal einen Anlauf, den Kopf da reinzufummeln. Ich denke, ich weiß auch schon wie: ich werde die Stelle der eher verzichtbaren YaBB- News für den Begrüßungstext und die Mitteilungsmitteilung freimachen und den Kopf in die dann freigewordene Stelle rechts reinsetzen. Nur verzichten wir damit auf die News.

Im Moment habe ich erstmal genug Html- Code gesehen und bin froh, dass meine bisherigen Fummeleien nichts zerschossen haben. Aber der nächte Anlauf kommt bestimmt...
Titel: Re: Änderungen von Bastian
Beitrag von: Heiko am 15. Juni 2010, 00:50:53
Hallo Bastian,
schön, dass es dir gelungen das skeptisch dreinblickende Konterfei des alten Mannes wieder in die gewohnte Ecke zu platzieren.

Meine Fragen "Über das Forum" hättest du auch gerne diesem Thread anhängen dürfen.
Eigentlich wollte ich fragen, warum die Statistik plötzlich 125 topics und ca. 1500 posts weniger als noch vor ein paar Tagen zählt? Habe versucht zu finden was genau fehlt, aber nichts gefunden. Nun habe ich natürlich auch nicht das gesamte Forum-Inventar parat, wie vielleicht die alten Hasen. Bei der Anzahl der Beiträge der einzelnen Mitglieder hat sich jedenfalls nichts Auffälliges geändert.
Titel: Re: Änderungen von Bastian
Beitrag von: Maexl am 15. Juni 2010, 12:22:50
das ist unsere subversive zensur ;)
nö, spass beiseite:
ich vermute, es wird das werksverzeichnis sein, das fehlt...
Titel: Re: Änderungen von Bastian
Beitrag von: Bastian am 15. Juni 2010, 13:23:50
Ja, es werden die ausgeblendeten Threads aus dem Werkverzeichnis sein. Die Zahl der Threads kommt jedenfalls hin. Ich hab da ja ziemlich tabula rasa gemacht und auch den ein oder anderen gewichtigen Thread ausgeblendet, in dem kein Liedtext steht (z.B. den mit den witzigsten Fehlern, 128 Beiträge).
Ich blende den mal wieder ein, mal schauen ob der Counter mitzählt.
Test: wir haben derzeit "23872 Posts within 814 Topics"
Titel: aha...!
Beitrag von: Bastian am 15. Juni 2010, 13:39:46
... gut zu wissen: von alleine bekommt der faule Counter diese Veränderungen nicht mit, ich muss ihn zu einem "recount" anweisen (hätt ich wohl schon früher mal tun können, nach all dem Geschiebe):
wir haben jetzt wieder "25285 Posts within 959 Topics".
Titel: Re: Änderungen von Bastian
Beitrag von: Bastian am 11. August 2010, 23:38:09
Grüße an alle,... aus dem Urlaub, den ich nicht habe. Bitte entschuldigt, dass ich abgetaucht bin, aber der Sommer ist bis jetzt in vielerlei Hinsichten ziemlich turbulent. Da hatte ich am Forum gerade mal Zeit für die lebenserhaltenden Maßnahmen. "Content" kommt bald wieder...

Umzugsnachlese: Sorry, Mods! Der Spam kommt dank Blacklist ja gar nicht mehr durch. Wenn Euch langweilig wird, sagt Bescheid! :)
Ansonsten: Die alten Threads wurden von google mit neuer URL wiederentdeckt und indiziert. Die alten URLs sind dank Redirect aus dem Index verschwunden, dafür sind die Neuen redlich gut gelistet. Der Umzug hat also - soweit ich es beurteilen kann-  keine bleibenden Schäden hinterlassen. Im Gegenteil: die Hardware läuft; und das anscheinend recht zuverlässig.

[Ein kleiner Einschub an die User vom "Mölbis LAN Forum": Sorry, Euer Forum gibt es nicht mehr. Es war auch nicht zu halten. Den Backlinks nach zu urteilen war es ohnehin bis zur Oberkante zugespamt. Solltet Ihr irgendwann Bedarf für ein neues Forum haben, meldet Euch bei mir.]

Ansonsten danke ich Euch allen.

Grüße
Bastian
Titel: Re: Änderungen von Bastian
Beitrag von: Bastian am 03. November 2010, 22:45:24
So. Es gibt mal wieder Neues:



Leider musste ich dazu die Texte kastrieren. Im Sinne des Urheberrechts stehen sie nun auszugsweise zitiert da, und nicht mehr in voller Länge. Ich hab das mit einem lachenden und zwei weinenden Augen getan. Am meisten tut es mir leid um die Heidenarbeit, die sich diejenigen "alten" Mitglieder gemacht haben, die in der Vergangenheit die Texte mühsam herausgehört, akribisch abgetippt und hier reingestellt haben. Ich weiß, welche Arbeit das ist. Einige von Euch haben hier wirkliche Höchstleistungen erbracht, und es war- auf deutsch gesagt- ein ziemliches Scheißgefühl, in Euren Beiträgen herumzuschneiden. Es tat mir bei jedem einzelnen Beitrag weh. Vor allem tut es mir verdammt Leid um Eure Arbeit, und ich bitte Euch um Entschuldigung. Ich möchte sowas nicht nochmal tun...

Es ist eine Zwickmühle: Blende ich die Threads aus, findet man die Texte nicht mehr. Blende ich sie ein, muss ich sie löschen, oder ich riskiere eine Urheberrechtsklage. Ein Trost mag sein, dass die Texte nicht ganz verschwunden sind. Im Werkverzeichnis und in alten yabb- Backups sind sie archiviert. Ein weiterer Trost mag sein, dass man im Gegenzug die alten Diskussionen wieder lesen und weiterführen kann. Das war ja wegen des Ausblendens nach dem Forenumzug gar nicht mehr möglich.

In Zukunft wird es also darauf hinauslaufen: Texte gibt's bei gkif.de- Metainformationen und die Besprechung gibts hier.

Hab ich noch was geändert...?




Buttons sind ungemein wichtig in der heutigen Zeit. Ohne Buttons geht praktisch gar nichts mehr. In Programmen, an Fahrkartenautomaten, an Ampeln: Menschen wollen Knöpfe drücken, also bekommen sie Knöpfe. Keine Ahnung, wieviele der Kreislerinteressierten twittern oder sich auf facebook herumtreiben... Aber: Hey, wir haben Buttons!
[/list]

Das dürften so die Änderungen sein, die ich vorgenommen habe. Sollte irgendwas nicht funktionieren, sagt Bescheid.

Grüße
Bastian
Titel: Re: Änderungen von Bastian
Beitrag von: Anke am 04. November 2010, 22:06:00
Lob und Dank an Dich für die viele Arbeit für das Forum, lieber Basti.  :o :)

Aber Buttons? Was für Buttons und wo sind die zu sehen? Ich sehe nur oben "RSS" - sonst nix.  :(
Titel: Re: Änderungen von Bastian
Beitrag von: Heiko am 10. Januar 2011, 01:30:52
Quote (selected)
@Bastian:
vielleicht kannst du die edit-Anzeige für die ersten fünf Minuten eines Posts noch unterdrücken lassen. wenn nicht, ist´s aber auch nicht schlimm.
Quote (selected)
@Heiko: ja, diese Anzeige nervt. Zumal ich sogar ne Stunde Karenz eingestellt habe:

"Time limit to modify posts without 'Last Edit' message (in minutes): 60"

Wieso das Forum schon nach Sekunden die Meldung ausgibt, ist mir schleierhaft. Ich bleibe dran, notfalls deaktiviere ich die Meldung...

kann es sein, dass du dieses Problem inzwischen gelöst hast?
oder hast du die Meldung wie angekündigt bloß deaktiviert?

Titel: Re: Änderungen von Bastian
Beitrag von: Bastian am 13. Januar 2011, 13:16:09
Ich hab's leider nicht lösen können und nur aus Genervtheit abgestellt.
Die Forensoftware hat m.E. in diesem Punkt einen Bug. Mittlerweile gibt es laut yabb wieder eine neue stabile Version. Vielleicht mach ich, wenn ich mal viel Zeit habe, ein Update, und das Problem löst sich dann von selbst.

Grüße
Bastian
Titel: "Quote" und "Quick"
Beitrag von: Bastian am 19. Januar 2011, 23:25:47
Hab mal ein wenig herumgespielt:
Um das Zitieren etwas zu erleichtern, gibt es jetzt die Funktion "Mark & Quote". Ihr findet diese links neben der altbekannten "Quote"- Funktion. Wenn ein Text zitiert werden soll, braucht man ihn nur mit der Maus markieren und dann auf "Mark & Quote" drücken- schon steht er samt Verweis auf den Autor da. Ist praktisch, wenn man mehrere Zitate einfügen möchte...

Die Funktion gibt es nur in Kombination mit der "Quick Reply- Box", die jetzt direkt unten in der Threadansicht zu sehen ist.

Testen wir das mal. Falls die Funktion sich als unpraktisch erweist, schalte ich sie wieder ab.

Grüße in die Runde
Bastian
Titel: Spielkind...
Beitrag von: Bastian am 19. Januar 2011, 23:37:47
Und dann hab ich noch irgendwo was eingestellt, von dem ich jetzt erst feststelle, dass es dazu führt, dass ein weiterer Button neben Eurem Usernamen erscheint. Ich benutze ihn mal:
 
@ Anke

Wer ihn findet (:)) und mir erklären kann, wozu man den in Himmelsnamen braucht, darf entscheiden, ob wir ihn behalten...
Titel: Re: Änderungen von Bastian
Beitrag von: Clas am 19. Januar 2011, 23:53:35
@ Bastian

Man kann ihn benutzen, um in einem allgemeineren Beitrag eine gerichtete Nachricht zu schreiben, die sich dann in der modernen und kürzeren, auch cooler wirkenden Version eines "Aufgemerkt nun also, Schüler Bastian, genau an Dich werden die folgenden Worte sich jetzt richten: Labrarhabarbra!" Man kann ihn auch verwenden, um eine indiskrete PN zu schreiben, so wie ich jetzt und hier... In Foren, die keine PN haben, kann man mit Hilfe der sozumaßen dargestellten Zeichenkette als Betreff einen Kontaktwunsch deutlich machen, und ob wir das brauchen, weiß ich wirklich auch nicht. Ich schlage eine Umfrage vor, mindestens mit speziell dafür vergebenen Sonderpasswörtern gesichert...

So, mal sehen, ob meine Deutung dann auch von der Darstellung bestätigt wird.

Edit: wird es soweit...

Gruß Clas
Titel: @ Bastian
Beitrag von: Burkhard Ihme am 20. Januar 2011, 00:57:24
Ist in einer Diskussion auch mal ganz praktisch, wenn man sich ganz allgemein auf die 24 in 13 Postings verteilten Äußerungen eines Users bezieht oder es einfach in einem Beitrag, der sich an mehrere Mitdiskutanten richtet, ein Hinweis ist ("schau mal hier"). Kann man aber auch ohne diese Funktion schreiben, während ich die URL-Funktion in anderen Foren, wo man die Adresse einfach in ein Pop-up-Feld eingeben kann und nicht mühselig hinter das [url ein =http://www.internetadresse schreiben muß, wesentlich praktischer finde.
Titel: Re: Änderungen von Bastian
Beitrag von: Maexl am 20. Januar 2011, 01:33:07
ah ok,
ändere das forum, es braucht es... ;)
Titel: Re: Änderungen von Bastian
Beitrag von: Bastian am 26. Januar 2011, 19:01:53
Bastian @ Bastian:

OK, dann lassen wir den kleinen Button mal drin.

[Edit: hab mal den Threadtitel geändert; war mir irgendwie zuviel Bastian...]

Grüße
Bastian
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Bastian am 24. Februar 2011, 18:50:19
Hab mal stichprobenweise getestet, in welchen Bereichen das Bearbeiten der Beiträge nicht möglich ist. Sieht so aus, als ob nur die Boards in der untersten Kategorie "Diskussion" davon betroffen sind, denn in den Boards der anderen drei Kategorien ("Allgemeines, "Georg Kreisler" und "andere Künstler") konnte ich mit einem Testaccount geschriebene Beiträge umgehend "modify"en.

Ist mir bis dato ein echtes Rätsel, wieso das so ist.

Nun gut, soweit scheint mir das Problem schonmal eingekreist. Ich bleibe dran. Bis ich die Lösung habe, müsst Ihr in der Kategorie "Diskussion" vor dem Absenden die Vorschaufunktion gebrauchen und guuut nachdenken...

Grüße
Bastian
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Burkhard Ihme am 24. Februar 2011, 21:30:56
Vielleicht gibt es übergeordnete Userrechte in den Foreneinstellungen.
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Bastian am 24. Februar 2011, 23:22:01
Sowas hatte ich auch gedacht. Aber das Irre ist, dass in Punkto Schreibrechte die Boards allesamt gleich eingestellt sind. Auch sehe ich keine Einstellung, die selektiv das Bearbeiten in selektiv einer Kategorie unmöglich machen soll. Seltsame Sache...
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Heiko am 26. Februar 2011, 03:19:05
@ Bastian, der Mark & Quote-Button ist sehr praktikabel!

Quote (selected)
Hab mal stichprobenweise getestet, in welchen Bereichen das Bearbeiten der Beiträge nicht möglich ist. Sieht so aus, als ob nur die Boards in der untersten Kategorie "Diskussion" davon betroffen sind, denn in den Boards der anderen drei Kategorien ("Allgemeines, "Georg Kreisler" und "andere Künstler") konnte ich mit einem Testaccount geschriebene Beiträge umgehend "modify"en.
 
Leider kann ich nach wie vor nur in "die Lieder" einen modify-button sehen und benutzen.
Wie sieht das denn bei den anderen Foris aus?

Quote (selected)
Bis ich die Lösung habe, müsst Ihr in der Kategorie "Diskussion" vor dem Absenden die Vorschaufunktion gebrauchen und guuut nachdenken...
 
Oooch, muss das sein?  ::)


edit: neue posts kann ich anscheinend doch bearbeiten ...
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Clas am 26. Februar 2011, 09:42:55
Noin, moin,

möglicherweise Wirrsal in der Usererkennung? Ich habe Benachrichtigungen erhalten über neue Posts, die dann aber nicht da waren. Oder waren das Testbeiträge von Bastian? Im Hinblick auf die Nachvollziehbarkeit sollte man solche Tests vieleicht erst später löschen.

Dass man Beiträge eines gewissen Alters und vor allem bereits beantwortete nicht mehr editieren kann, finde ich sinnvoll, die Diskussionen haben sonst noch ein zusätzliches Potential, dem Leser Stringenzmängel zu zeigen. Mindestens müssten die Edits zwingend eine hervorgehobene Farbe haben.

Im Lepiforum gilt sehr strikt Luther: Das Wort, Ihr sollt es lassen stahn! Nicht aus religiösen, sondern aus Gründen der Nachvollziehbarkeit. In unbedingten Notfällen kann jemand aus der Redaktion da eingreifen.

Gruß Clas
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Bastian am 26. Februar 2011, 21:41:39
Quote (selected)
Ich habe Benachrichtigungen erhalten über neue Posts, die dann aber nicht da waren. Oder waren das Testbeiträge von Bastian?
Ja, allerdings unter einem normalen Benutzerkonto (Ulfi). Als Admin darf ich ja alle Beiträge bearbeiten, da kann ich das Problem nicht eingrenzen. Und weil die Falkentaktik (kontrolliere die Foreneinstellungen) nicht auf Anhieb eine Lösung brachte, ließ ich den treuen Ulfi mal ein wenig im Forum herumspammen (Schrotflintentaktik). Anschließend versuchte ich, unter seinem Account die eigenen Beiträge zu bearbeiten bzw. zu löschen, was überall ging- nur nicht in der Kategorie "Diskussion".

Tja. Wo vorhin ein Fragezeichen stand, hab ich jetzt also zwei.

Seinen restlichen blabla- Müll hab ich danach als Admin wieder gelöscht- sieht ja nicht aus, sowas... Daher die Benachrichtigungen, die ins Leere führten.
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Bastian am 27. Februar 2011, 22:50:33
So. Das Bearbeiten funktioniert wohl wieder. Eventuelle Benachrichtigungen, die ins Leere laufen, waren das Werk von Ulfi.
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Bastian am 28. Mai 2011, 00:04:37
Wundert Euch nicht über Benachrichtigungen von heute, zu denen es keine Beiträge gibt. Ich hab mal wieder was ausprobiert (und danach den Kram gelöscht).

Ich hab mal drüber nachgedacht, ob wir Gastbeiträge zulassen können. Die Forensoftware bietet die Möglichkeit, "Guest Postings" zu erlauben. In der Threadansicht ginge dann auch für Gäste das Schreibfeld auf, sie dürften sich einen Namen aussuchen (drunter stünde dann "Guest"), müssten eine E-Mail-Adresse angeben und ein Captcha eintippen, und könnten dann ebenfalls Beiträge schreiben.

Ich hab da noch kein Urteil, daher mal offen in die Runde: Was haltet Ihr davon?

Grüße
Bastian
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Clas am 29. Mai 2011, 22:42:01
Moin Bastian,

Runde ist optimistisch und Gastbeiträge finde ich an sich gut, ob ich mich irgendwo anmelde, überlege ich mir drei bis sieben Mal und lass es meistens doch. Wenn da wirklich jemand trollt, könnten wir den immer noch sperren.

Gruß Clas
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Heiko am 29. Mai 2011, 23:21:44
Ja, bin, trotz leichter Vorbehalte, auch dafür Gastbeiträge mal testlaufen zu lassen.

Quote (selected)
ob ich mich irgendwo anmelde, überlege ich mir drei bis sieben Mal und lass es meistens doch.
Und was war dann ausschlaggebend dich dieser (musealen) Runde doch anzuschließen?
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Clas am 30. Mai 2011, 13:43:23
Moin Heiko,

weißt Du, in meinem Alter muss man ja allmählich für das museale sich interessieren, oder?

Nee, ernsthaft: Ich fand die hier aufgefundenen Fadenknäul spannend, kultiviert gesponnen, anregend, Bemerkungen anzufügen... Nur eben sehr ruhig, in jüngerer Vergangenheit. Sehr ausgedünnt, vielleicht auch, erstaunlich viele Exmembers...

Nu ist ja Georg Kreisler seit etwa 40 Jahren eine meiner Verbindungen zur Musik, allen Schmähungen des dazumal zuständigen Musikbeamten zum Trotz, der da von Sprechgesang murmelte und nicht einmal bereit, das Klavierspiel als solches anzuerkennen... Ich aber war mir sicher, dass da ein Klavier oder Flügel gespielt wurde, und erlangte mit diesem Einwand eine Einordnung meiner Person als Flegel. Sowas schweißt zusammen...

Davon mal abgesehen, gibt es nicht sehr viele, die vergleichbar gute Texte vergleichbar gut vorgetragen haben: Man merkt das mitunter, wenn man zu Abenden anderer Künstler geht, die seine Lieder vortragen. Nicht bei allen empfinde ich die Abweichungen vom Original als gewollte Interpretation... 

So weit, vielleicht erstmal.

Gruß Clas
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Burkhard Ihme am 30. Mai 2011, 20:39:28
Das Kreisler-Forum bleibt hoffentlich auch eine spamfreie Oase, wenn Beiträge ohne Anmeldung geschrieben werden können.
Solange Neuanmeldungen nicht freigeschaltet werden müssen, ist das auch keine wirklicher Schutzwall.
Im ICOM-Forum auf www.comicforum.de konnte man jahrelang Gastbeiträge schreiben, ohne daß dies zu Spam führte.
Seitdem vom ICOM-Blog (wo sich täglich 5 Spammer neu registrieren) darauf verlinkt wird, habe ich schon einige Threads geschlossen, weil das hinter diesen Nervensägen aufräumen einfach schrecklich lästig ist (Gastbeiträge abschaffen wäre sicher einfacher, aber nicht unbedingt wirkungsvoll, wie das ICOM-Blog zeigt, wo es für die registrieren Besucher nicht einmal Platz zum Austoben gibt (nur Kommentare können geschrieben werden, auch von nicht registrieren).
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Burkhard Ihme am 30. Mai 2011, 20:41:35
Quote (selected)
Gasdtbeiträge
Wääähh! Ich möchte mein Geschreibsel korrigieren können!
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Bastian am 30. Mai 2011, 20:43:57
Und das geht nicht?
Hab den Stift (Ulfi) losgeschickt einen Beitrag zu schreiben und dann zu editieren: er kann's...
[Edit: hab das Wort oben korrigiert. Da. (http://2.bp.blogspot.com/_ztiVlnhqYnc/ScA80xLcY-I/AAAAAAAAAco/EO-1BfmQhlQ/s400/lollipop-fundraiser.jpg)]
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Bastian am 31. Mai 2011, 00:29:39
Quote (selected)
Gastbeiträge finde ich an sich gut, ob ich mich irgendwo anmelde, überlege ich mir drei bis sieben Mal und lass es meistens doch. 
Das war auch meine Überlegung. Ich nehme an, dass es vielen so geht. Wenn ich nur überlege, wie oft mich der Registrierungsvorgang schon abgeschreckt hat, etwas in der Onlineausgabe einer Zeitung xy zu schreiben... Oft hat man nur zu einer bestimmten Sache was zu melden und will nicht allein deswegen einen weiteren toten Account samt Passwort irgendwo herumliegen haben.

Quote (selected)
Ja, bin, trotz leichter Vorbehalte, auch dafür Gastbeiträge mal testlaufen zu lassen.
Die Idee an sich ist nicht neu. Auch mein Vorgänger Stroganoff hatte mal einen ähnlichen Testlauf gestartet (http://www.georgkreisler.net/cgi-bin/yabb/YaBB.pl?num=1184789683), der aber nach hinten losging. Leider weiß ich nicht, wieso das so war. Ob damals kein Captcha dazwischengeschaltet gewesen war, oder wasauchimmer... ich hatte ja keinen Einblick in die Admin-Einstellungen. Kurz darauf hat er die Einstellungen wieder zurückgesetzt. Damals hatten die Spammer uns regelrecht auf dem Kieker (die älteren Hasen erinnern sich) und das Forum ging beinahe den Bach runter. Ich hab nach Übernahme des Forums einige Sicherheitseinstellungen vorgenommen, so dass ich mir vorstellen kann, dass zumindest die Spambots uns in Ruhe lassen.
Rein interessehalber: Welche wären Deine Vorbehalte, Heiko?

@all: Vielleicht können wir ein paar "Pro"s und "Con"s zusammentragen. Das würde mir helfen.

"Pro"s wären aus meiner Sicht:
- Gäste können mal schnuppern, wie es hier zugeht. Wer es später leid ist, immer Captchas eingeben zu müssen, und uns trotzdem noch leiden kann, registriert sich eventuell und genießt dann die Vorzüge, wie Kommentarabo, das Eröffnen von Threads, oder das Editieren der eigenen Beiträge.
- Es kommt schneller mal ne frische Brise ins Forum.
- Diskussionen werden "beschleunigt", weil mehr Leute teilnehmen.
- Das Forum rückt in Punkto Vorzüge etwas näher an die Blogs, in denen User gerne mal schnell was abladen, aber alles in allem doch recht identitätstreu sind.
- das unnötige, aber kaum zu verhindernde ingroup-outgroup-Empfinden wird möglicherweise aufgelockert.
Es war ja in früheren Jahren ein oft geäußerter Kritikpunkt, dass das Forum von außen wie eine geschlossene Clique wirkte, in die man sich nicht hineinbegeben mochte (ein sehr interessanter und diskutierbarer Gesichtspunkt, wie ich finde). Da will ich schon seit langer Zeit was tun. Vielleicht bringt es ja was, das Türchen zu öffnen. (http://www.youtube.com/watch?v=bMXUXNa8wdU)


Hier fairerweise ein paar "Con"s, wenn wir es denn tun:
- Spam ist trotz Sicherheitsmaßnahmen nicht ausgeschlossen.
- Trolls werden sich Fischli abholen wollen.
- man darf wohl ein bisschen mehr Werbung erwarten und anonyme Verwirrung durch Sockenpuppen.
- und möglicherweise auch Justiziables, schließlich sinkt die Hemmschwelle, da die Registrierung wegfällt (die IPs hab ich aber alle...).
- Es wird wohl mehr Arbeit für das Personal (ich werde selbst dafür geradestehen und den größten Teil abfangen. Wenn es nicht zu meistern ist, halte ich mir die Option offen, alles wieder abzublasen. ABM gibt's mit mir nicht. (http://www.georgkreisler.net/cgi-bin/yabb/YaBB.pl?num=1207683320))

Soweit ein paar meiner Gedanken dazu. Es mag übertrieben erscheinen, das hier alles zu diskutieren. Aber ich würde mich freuen, wenn Ihr auch was dazu schreibt, und hier eine kleine Diskussion zustandekommt, bevor ich irgendwas ändere. Ich denk oft nicht an alles. Außerdem hat sich, seitdem wir das Forum im letzten Jahr reanimiert haben, einiges getan. Die Leserzahlen steigen kontinuierlich (manche Momentaufnahme zeigt nach dem Aktualisieren Zweistelliges), und es sind neue schreib- und diskussionsfreudige Mitglieder dazugekommen. Ihr habt da in die Glut gepustet, und da find ich, können wir das gemeinsam entscheiden.

Wenn Ihr Ideen habt, oder- wie Burkhard- Erfahrungen mit offenen Foren: her damit! Oder schreibt "stfu- tu's einfach!", dann weiß ich Bescheid.

Ich erlaube mir mal beschränkt ein Guest-Posting- zum Test und zur Ansicht.

Grüße
Bastian
Titel: Demoposting
Beitrag von: crocodilehunterzorro am 31. Mai 2011, 00:42:54
Jaja, so isses...
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Bastian am 31. Mai 2011, 00:44:56
So sähe das dann aus.
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Clas am 31. Mai 2011, 09:41:37
Moin, moin,

Spamabwehr funktioniert im Lepiforum und Entomologieforum auch, Details möchte ich aber nicht öffentlich darstellen. Beide sind offen, im Lepiforum bin ich  auf der unteren Adminebene, Mitglied im Trägerverein, aber von der Möglichkeit, mit Benutzerprofil und Passwort einen Account einzurichten, habe ich bisher keinen Gebrauch gemacht. Im Entomologieforum gibt es diese Möglichkeit m. W. gar nicht.

Aufschäumende Debatten erinnere ich im Lepiforum eine; es ging da um die Frage, ob man sammeln dürfen sollte, oder ob nicht Sammler Mörder oder diesen rechtlich oder wenigstens moralisch gleichzustellen seien. Daraufhin verschärfte sich der Ton.

Im Entomologieforum gab es entgleisende Debatten mehrfach; persönlich beteiligt war ich z. B. an der Rumexkrise und am Hasenfred, die wahrscheinlich beide den Kurs der Coca-Colaaktie beflügelt haben und vielleicht inzwischen gar nicht unamüsant zu lesen sind. Damals jedoch... In beiden Zusammenhängen gab es Überlegungen, zu sperren, die aber wegen des gewünschten niedrigschwelligen Zuganges doch nicht umgesetzt wurden.  Nur über die IP: da gibt es dann Proxyserver und Puppenspieler.  http://www.entomologie.de/cgi-bin/webbbs_neu/forum.pl?noframes;read=89109 ff oder http://www.entomologie.de/cgi-bin/webbbs_neu/forum.pl?noframes;read=88764 ff. Derart gab es mehreres, inzwischen und hoffentlich nie wieder, gibt es dort diese exessive Zeitverscheißerei nicht mehr. I red nix, fällt einem dazu ein, und es zeigt sich, dass das Phänomen so nichtarisch gar nicht ist, so weit ich das beurteilen kann... Wir aber könnten unseren Elfenbeinturm, sollte er zu Trollhomecastle mutieren, ja wieder verschließen.

Gruß Clas
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Alexander am 31. Mai 2011, 12:29:29
Bin an sich für alles offen was zur Belebung des Forums beiträgt, kann aber aus Zeitgründen nicht zusichern, einer allenfalls notwendigen eingreifenden Moderatorenpflicht mehr als einmal pro Woche nachkommen zu können.
Titel: Re: Demoposting
Beitrag von: Burkhard Ihme am 31. Mai 2011, 14:22:36
Quote (selected)
Jaja, so isses...
Solange die Autoren nicht "Gast" heißen, wie das im Comicforum in den offenen Threads der Fall ist und zu seltsamen Zwiegesprächen verschiedener Leute gleichen Namens führte ...

Quote (selected)
Und das geht nicht?
Dazu müßte neben den "Mark & Quote"- und "Quote"-Buttons doch auch einer für "Edit" stehen. Tut er bei mir aber nicht.

Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Burkhard Ihme am 31. Mai 2011, 14:23:54
Und die unterschiedlichen Zitate (mal mit Verfasser, mal ohne) verstehe ich auch nicht.
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Clas am 31. Mai 2011, 14:50:20
Moin Burkhard,

modify heißt der, wenn er denn da ist.

Gruß Clas
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Bastian am 31. Mai 2011, 19:19:44
Habt Ihr in diesem Board alle keinen "Modify"- Button?
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Heiko am 31. Mai 2011, 20:41:26
Quote (selected)
Rein interessehalber: Welche wären Deine Vorbehalte, Heiko?
 
Ach, meine Vorbehalte sind eher diffus und werden durch deine Con-Liste weitgehend abgedeckt: Spam und Sockenpuppen. (was macht eigentlich einen Troll aus und um was für Fischli geht es dabei?). Die Öffnungs- und Belebungsaspekte, die dem gegenüber stehen, wiegen auf jeden Fall schwerer. Deswegen ein eindeutiges JA von mir zu der Frage von Gastbeiträgen.
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Bastian am 10. Juni 2011, 20:13:36
[split] [link=http://www.georgkreisler.net/cgi-bin/yabb/YaBB.pl?num=1306871391/0#0][splithere][/link][splithere_end]
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Bastian am 10. Juni 2011, 21:04:14
Da yabb es nicht erlaubt, die diversen Berechtigungen Gästen zu erteilen, bzw. böswillig vorzuenthalten (z.B. Umfragen zu starten), musste ich das Pferd von hinten aufzäumen: Ich hab die registrierten Mitglieder "Member Groups" zugeordnet und die Rechte exklusiv an diese Mitgliedsgruppen vergeben. So bleiben gewisse Rechte den angemeldeten Mitgliedern vorbehalten und es gibt dadurch auch einen zumindest kleinen Anreiz für Gäste, sich nach einer Schnupperphase zu registrieren.

Ihr habt es vielleicht schon bemerkt: Ihr habt dadurch Titel bekommen, wie "Newbie" oder "Junior Member"- abhängig von Eurer Beitragszahl. Die Software macht das so, und man kann geteilter Ansicht sein, ob das nötig, bzw. von Belang ist. Wenn es nach mir ginge, stünde da nix, und ich habe Euch immerhin die bunten Sternchen erspart. Aber so macht es die Software nunmal.
In Punkto effektive Rechte seid Ihr aber alle gleich- vom "Newbie" bis zum "God Member". Da gibt es keinen Klassenunterschied...

Ich hoffe, dass meine Veränderungen Euch nicht versehentlich entrechtet haben (Ich hatte ja kurz die Furcht (http://www.georgkreisler.net/cgi-bin/yabb/YaBB.pl?num=1059718248/241#241). Die Einstellungen sind tricky.). Und ich hoffe, dass alle dem Konkurrenzdruck gewachsen sind...

Bitte sagt- wie immer- Bescheid, wenn was ist.

Grüße
Bastian
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Clas am 10. Juni 2011, 23:14:39
Moin, Bastian,

der Titel hatte mich schon gewundert, zumal der des God Member, zugewiesen von Bastian...

Gruß vom Frischling
Clas
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Bastian am 11. Juni 2011, 00:20:25
Quote (selected)
Gruß vom Frischling

Wart's ab!
(oink- oink)

Gruß
Bastian
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Heiko am 11. Juni 2011, 13:58:42
God Member? Na, wer an sowas glaubt …  ::)

Aber YaBB´t es vielleicht die Möglichkeit die Gruppenzuordnungen einfach umzubenennen? Dadurch wären humorvollere Hierarchien denkbar. Oder man könnte diese Bezeichnungen einfach auf null oder ein Zeichen kürzen, so dass sie nicht stören.
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Bastian am 11. Juni 2011, 22:11:08
Ja, die yabbt's. Hat aber den Nachteil, dass wir uns zuerst etwas Luschtiges ausdenken müssen (z.B. "Rösler" statt "Junior Member"? Oder vielleicht "Bluntschli" statt "Newbie"? ). Und dann müssen wir das auch später noch zum schießen finden, sonst nerven uns die Titel irgendwann...

Es gibt derzeit fünf Membergroups. Vorschläge?
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Heiko am 12. Juni 2011, 00:28:40
Ich wollte nicht erst 90 Beiträge schreiben müssen, um den Rösler abzuschütteln.
Eine durchgängig positive Konnotation, die eventuell bei den höheren Stufen eine Spur Ironie verträgt, fände ich angemessen.
Ein aus dem Ärmel geschütteltes Angebot:

1.      Frischer Wind
2.      Stabiler Einfluss
3.      Established
4.      Alter Hase
5.      Tastaturquäler
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Burkhard Ihme am 12. Juni 2011, 03:03:06
Quote (selected)
Ihr habt es vielleicht schon bemerkt: Ihr habt dadurch Titel bekommen, wie "Newbie" oder "Junior Member"- abhängig von Eurer Beitragszahl.
Die Grenzwerte sind aber seltsam eingestellt, wie man an der Liste der Mitglieder ersehen kann, wenn man sie nach Beiträgen sortiert. Und "God Member" fängt irgendwo zwischen 298 und 458 Beiträgen (oder gibt es da noch eine Kategorie dazwischen?) Auf jeden Fall zu wenig, um "Tastenquäler" zu rechtfertigen.
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Burkhard Ihme am 12. Juni 2011, 03:04:47
Als "God Member" würde ich ja gerne meine Fehler korrigieren können ...
Aber immerhin 500 Beiträge geschafft!
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Bastian am 12. Juni 2011, 13:01:50
Quote (selected)
Aber immerhin 500 Beiträge geschafft! 
Gratuliere!

In Ernst: bist Du wirklich der einzige ohne Modify- Button? Ich sehe ja, dass Heiko seinen Beitrag hat korrigieren können. Das verstehe ich nicht...

Quote (selected)
Die Grenzwerte sind aber seltsam eingestellt
Iwo, die waren eigentlich recht intuitiv*:
415, 400, 178, 89 und  -1 (das muss wohl so sein)

Ich hab aber mal die ganze Hierarchie runtergebrochen. Denn, egal wie ich die Werte setze, führt es nur dazu, dass Altmitglieder, von denen schon lange nichts mehr kommt, nachträglich mit Orden bestückt werden. Und die derzeit Aktiven und Neuankömmlinge werden nur künstlich kleingemacht. Dazwischen klafft ein breiter Spalt, der mit hunderten von Beiträgen gefüllt werden müsste, um die nächste Stufe zu erklimmen. Ich finde, da schlägt das von yabb beabstichtigte Belohnungssystem ins Gegenteil um.

Es sind ja die Aktiven und Neuen, die ein Forum beleben. Jetzt seid Ihr alle "Member"s. Heiko, Dein Vorschlag, die Titel nicht darzustellen hat auch was für sich. Das probier ich mal, wenn ich mehr Zeit habe.

Grüße
Bastian

*soll heißen: ich hab einfach irgendwas eingegeben.
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Anke am 12. Juni 2011, 15:19:27
Ja, ich möchte "God member" werden!  :D ;D

Bzw. besser: "Goddess member"!


(Schreibe das eigentlich nur, um meine Modify-Berechtigung zu überprüfen.)

Melde: Auch ich habe die "Modify"-Funktion zur Verfügung. Sogar eine Remove-Funktion.

Die wirst du, Burhkard, auch haben, nur musse halt auch genau hingucken und richtich übersetzen, nä.  :D
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Anke am 12. Juni 2011, 15:27:34
Kann man eine Koppelung zwischen letztem Schreibdatum und Anzahl der Posts herstellen?

Dann schlüge ich vor:

"Vielgeschriebenhabendes Mitglied" 
und
"vielschreibendes Mitglied"

 :D  ;D
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Heiko am 13. Juni 2011, 15:12:57
Quote (selected)
Ich hab aber mal die ganze Hierarchie runtergebrochen. Denn, egal wie ich die Werte setze, führt es nur dazu, dass Altmitglieder, von denen schon lange nichts mehr kommt, nachträglich mit Orden bestückt werden. Und die derzeit Aktiven und Neuankömmlinge werden nur künstlich kleingemacht. Dazwischen klafft ein breiter Spalt, der mit hunderten von Beiträgen gefüllt werden müsste, um die nächste Stufe zu erklimmen. Ich finde, da schlägt das von yabb beabstichtigte Belohnungssystem ins Gegenteil um.

Es sind ja die Aktiven und Neuen, die ein Forum beleben. Jetzt seid Ihr alle "Member"s.
Die aktuelle Lösung mit dem attributlosen „Member“ finde ich gut. Das darfst du gerne so lassen.

Dass ältere, ähmm... länger zugehörige, Mitglieder einfach mehr Beiträge geschrieben haben, soll aber auch nicht vergessen werden.
Wie sieht es in diesem Zusammenhang mit einer Anzeigemöglichkeit von „Letzter Beitrag am:“ aus?
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Bastian am 14. Juni 2011, 20:02:41
Auf dem Durchflug... :

Quote (selected)
Kann man eine Koppelung zwischen letztem Schreibdatum und Anzahl der Posts herstellen? 

Das geht nicht.
Bin auch ganz froh, dass bei mir nicht "umsverreckennichtmitdemschreibenaufhörenwollendes Mitglied" steht...

Quote (selected)
Wie sieht es in diesem Zusammenhang mit einer Anzeigemöglichkeit von „Letzter Beitrag am:“ aus?
Meinst Du unterm Avatar? Geht auch nicht. Die Möglichkeit der "letzten Beiträge" eines Mitgliedes gibt es aber im Profil des jeweiligen Mitglieds. Ich würde das eh nicht unter den Avatar setzen, weil es irgendwie nach Schreibzwang aussähe.

Das muss ich subtiler machen...

Grundsätzlich denke ich, dass weniger oft mehr ist. Drum hätte ich in meinem reduktionistischen Wahn gerne das "Member" auch noch weg. Aber bei postingabhängigen Membergroups lässt die Software ein Ausblenden des Gruppennamens nicht zu (bei den statischen Membergroups gibts da z.B. ein Häkchen). Und die Gruppe muss abhängig von der Zahl der Postings sein (bei -1 gehts los, als subito nach der Registrierung), weil ich sonst jedes neue Mitglied manuell in die Gruppe schaufeln darf. Und dazu bin ich zu faul.

Da war nochwas mit der Suchfunktion und "Suche nach Beitrag von Mitglied xy"... Du hattest davon geschrieben, Anke. Ich hab mal geschaut: Sie funktioniert. Aber man muss das Mitglied aus einer Liste auswählen und anklicken. Dann steht der Name im Kästchen, und man kann suchen. Unnötig kompliziert, im Vergleich zu früheren yabb- Versionen. Ich weiß nicht, ob ich das vereinfachen kann. Vielleicht beim nächsten Werkeltag...

Grüße
Bastian
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Anke am 14. Juni 2011, 23:48:05
Quote (selected)
Da war nochwas mit der Suchfunktion und "Suche nach Beitrag von Mitglied xy"... Du hattest davon geschrieben, Anke. Ich hab mal geschaut: Sie funktioniert. Aber man muss das Mitglied aus einer Liste auswählen und anklicken. Dann steht der Name im Kästchen, und man kann suchen. Unnötig kompliziert, im Vergleich zu früheren yabb- Versionen. Ich weiß nicht, ob ich das vereinfachen kann. Vielleicht beim nächsten Werkeltag...
Aah, ja, danke! Immer wieder interessant, wie selektiv die Wahrnehmung ist.  :o
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Heiko am 18. Juli 2011, 13:53:33
Hi Bastian,
ich bin dafür, dass du das Editieren von Beiträgen wieder uneingeschränkt freigibst. Es nervt, wenn man in manchen Unterforen selbst Frischgeschriebenes nicht mehr ändern kann.

HIER zum Beispiel geht es - hier (http://www.georgkreisler.net/cgi-bin/yabb/YaBB.pl?num=1258995541/15#15) aber nicht!

Gruß Heiko
Titel: Re: Neues und Ankündigungen - So goes ist not...
Beitrag von: Clas am 18. Juli 2011, 14:47:38
...moin Bastian,

die Spambots knacken offenbar die Abfrage der Grafik: Entweder doch zu Members only zurück, oder mehr andere Barrieren...

Gruß Clas
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Maexl am 18. Juli 2011, 17:17:36
schon gesehen?

http://www.georgkreisler.info/news/Relaunch.html
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Bastian am 18. Juli 2011, 18:33:24
@ Maexl
Hallo Max. Schon gesehen?
http://www.georgkreisler.net/cgi-bin/yabb/YaBB.pl?num=1192535912/8#8
;)

Quote (selected)
HIER zum Beispiel geht es - hier aber nicht!
Hallo Heiko. Haben wir das Problem also schon wieder... Mit der Editiersperre hat es m.E. nichts zu tun. Es scheint mehr ein boardspezifisches Problem zu sein, da es im einen Board auftritt, im anderen aber nicht. Ich muss beizeiten mal den yabb- Support konsultieren.

Quote (selected)
die Spambots knacken offenbar die Abfrage der Grafik:
Hallo Clas. Ja, ich hab heute früh auch schon ein paar Beiträge weggeputzt. Jetzt hab ich mal ein Hintergrundrauschen hinter die Zeichen geschoben. Mal sehen, ob das was bringt. Bisher konnte ich die Zeichen ja sogar mit ohne Brille/Linsen lesen. Die Anzahl der Zeichen belasse ich erstmal bei acht. Irgendwo hat das ja auch für Menschen ne Grenze. Schöner wären solche Rechenaufgaben, die man lösen muss. Aber die Möglichkeit bietet mir die Forensoftware von sich aus nicht. Und: ja. Wenn die Boardmittel nicht ausreichen, muss ich das Gastschreibrecht notgedrungen wieder entziehen.

Ich spiele derzeit eh mit dem Gedanken, das Forum mal auf die neuste yabb- Version zu bringen. Vielleicht löst das den ein- oder anderen Fehler. Nur dazu brauch ich mal viel Zeit am Stück. Und Leidensfähigkeit...

Wie findet Ihr das mit dem Text unter dem Banner? Ich wollte ja schon länger die Linkempfehlungen aus der Schmuddeleckenfußzeile herausholen. Natürlich drückt der Absatz das restliche Forum etwas nach unten, aber ich dachte mir, so ein Willkommenssatz wär was Nettes. Habt Ihr Vorschläge, wie man's besser machen könnte?

Grüße
Bastian
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Burkhard Ihme am 19. Juli 2011, 05:16:23
Eine Leerzeile unter "Bastian Kopp" wäre schön. Kann das die Software?
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Clas am 19. Juli 2011, 10:33:52
Moin, moin,

ich als alternder Mensch und Ehwiesoschonbrillenträger finde eigentlich alles <12er Schrift sehr mühsam, und denke auch, das darf ruhig den eigentlichen Forumsbeginn nach unten schieben. So ist es... vielleicht ein wenig kleingetüpfelt?

Ich könnte mir auch eine Begrüßungsseite vorstellen, von der aus es dann weitergeht.

Gruß Clas
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Bastian am 19. Juli 2011, 17:10:58
Hm, die Spambots scheinen immerhin verärgert. Der eine gerade hat einen "angry"- Smiley mitgepostet. Aber so recht glücklich bin ich damit noch nicht...

Zu Leerzeile: Ich hab dem obigen Text mal einen kleinen Abstand ringsum verpasst. Stimmt, sieht besser aus. Das macht übrigens nicht die yabb-Software. Hier hunzt der Admin höchstpersönlich!
Schriftgröße: hast Recht, Clas; ist schon etwas klein. Da sollte ich vielleicht auch ein wenig hunzen.

[Edit: G'hunzt is! Hm...]
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Bastian am 13. Oktober 2011, 23:24:00
Kurze Notiz an mich: Beim Aktualisieren der Spamdomainliste nur die jüngsten Adressen auswählen, sonst kollabiert der Fuchs (Cache zu klein).
Aber anscheinend läuft es ja rund.

In die Runde:
Vorschläge?
Wünsche?
Kritik?


Grüße
Bastian
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Bastian am 10. November 2011, 21:50:57
Hm... 20 neu registrierte Spambots eliminiert. Die letzten Blacklists taugen wohl nicht.

Hab mich bemüht keinen Menschenaccount zu löschen. Falls ich aus Versehen doch jemanden gelöscht haben sollte: Sorry, aber gebt Euch halt vernünftige Namen. "Wahaabohuiiigasangostan" oder ähnlicher Schmarrn wird unbesehen gelöscht.

Das Captcha hab ich hochgeschraubt. Jetzt ist es schon beinahe unleserlich, was natürlich Mist ist. Ich seh mich mal nach neuen Fallen und Hürden um und werde beizeiten aufrüsten.

Grüße
Bastian
Titel: Foren- Update
Beitrag von: Bastian am 14. November 2011, 21:03:47
Hm...

Forensoftware auf neuesten Stand gebracht (YaBB 2.5). Das Bildchen oben ("YaBB 2.4" ist Quark)
Schönheit liegt immer im Auge des Betrachters, sagt man...

Gut, es fehlen derzeit noch die Layout- Frickeleien wie Banner und Einleitungstext. Die muss ich noch aus dem alten Quellcode rauszutzeln und ins hiesige html reinfummeln.

Aber wir können jetzt schon mal testen, wie sich die Tante benimmt. Bitte gebt mir Rückmeldungen, falls Euch unterwegs komische Dinge geschehen.

Technisch sollte uns die neue Version jedenfalls weiterbringen. U.A eine sich selbst updatende Anti-Spam-Wand (dazu muss ich noch die entsprechende Mod installieren). Das war unter 2.4 nicht möglich und da erhoffe ich mir eine Verbesserung.

Jetzt ist erst mal Umgewöhnen angesagt- und Testen...
Falls Euch etwas auffällt, wurmt oder juckt, meldet Euch bitte.
Viele Grüße
Bastian
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Bastian am 14. November 2011, 21:36:21
Quote (selected)
Gut, es fehlen derzeit noch die Layout- Frickeleien wie Banner und Einleitungstext. Die muss ich noch aus dem alten Quellcode rauszutzeln und ins hiesige html reinfummeln.

Das ging ja schnell. Haste fein gemacht, Admin, feiiin...

Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Heiko am 15. November 2011, 01:02:46
Huch, bin ich hier richtig?
Ich will die DM wieder, bin gegen die Sommerzeit und fand das alte Forum viiiel besser.

Nein, im Ernst: bisher vermisse ich eigentlich nur die Überschriften.

Gruß Heiko
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Bastian am 15. November 2011, 01:13:23
Quote (selected)
bisher vermisse ich eigentlich nur die Überschriften.
Stimmt, wo sind die hin?
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Clas am 15. November 2011, 08:16:07
Moin Bastian,

mag das Neue vielleicht keine wechselnden Überschriften? Manche Forumiker ertragen das nicht, und falls solche Programme schreiben, unterstützen die vielleicht nicht die Möglichkeit und bringen dann lieber gar nix?

Gruß Clas
Titel: Ich will meine Überschriften wiederhaben!
Beitrag von: Bastian am 15. November 2011, 17:38:46
Test: Werden sie denn wenigstens beim "most recent Post" auf der Startseite und in den x recent Posts angezeigt?

...

Edit: Ja, werden sie. Hm, immerhin. Aber ich will sie auch in den Threads sehen...
Titel: Nur über meine Banane!
Beitrag von: Bastian am 15. November 2011, 21:01:59
Ich hab einen kleinen Intelligenztest für Spambots eingebaut. Von nun an muss jeder, der sich registrieren will, Obst drücken (siehe "Register").

Dank an den Erfinder! (http://www.carsten-dalgaard.dk/cgi-bin/yabb2/YaBB.pl?num=1318072608)

Klingt nach ner einfachen und eleganten Methode. Mal sehen, ob sie sich auf Dauer bewährt.

Spam? Nur über meine Banane!

Grüße
Bastian

[Nachtrag: Laut Error log bleiben schon die ersten Bots hängen: "You failed the fruit check!"]
Titel: Also, waren da nicht mal mehr verschiedene...
Beitrag von: Clas am 16. November 2011, 13:43:56
Also, waren da nicht mal mehr verschiedene... (schrieb ich in die Überschrift und zeigt er nur im Modifymodus)

...moin, moin,

Moderatanten und Moderatanteriche? Hat sich da was geändert, liegt das an der neuen Version oder ist meine Wahrnehmung gestört?

Gruß Clas
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Bastian am 16. November 2011, 19:49:47
Hallo Clas,

Du hast schon richtig wahrgenommen. Ist aber schon ein paar Wochen her, dass ich da ein wenig aufgeräumt hab. Da waren, zusätzlich zu Maexl, in jedem Thread als Moderatoren noch Alexander und Bastian angegeben.

Alexander hatte ich rausgenommen, weil er mich gebeten hatte, ihm die Moderatorenrechte, bzw -pflichten abzunehmen- er hat im Moment einfach nicht die Zeit, täglich reinzuschauen. Mittlerweile ist ja auch vieles automatisiert (z.B. der Spamschutz), so dass das Forum niemanden über Gebühr beanspruchen muss. Als Mitglied bleibt unser langjähriger Lola-Beobachter, unser verdienter Interims-Administrator in schlechten Zeiten und treuer Moderator: unser Alexander ja dankenswerterweise erhalten. Und das freut mich mehr, als mich das Demoderieren hätte schmerzen können. Danke für alles, Alexander!

Mich hatte ich als Moderator rausgenommen, weil ich in meiner Allmacht als Admin eh überall rumpfuschen kann. Was muss dann überall noch Bastian als Moderator stehen...? Gott trägt keine Orden.

Grüße
äh,... Bastian
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Bastian am 30. November 2011, 23:41:11
Also, die Anti-Spam-Früchtchen leisten ihren Dienst. Keine Neuregistrierung seit Fruchtalarm.

Leider haben die Grafiken einen Haken: Der Registrierungsvorgang ist nun alles andere als barrierefrei. Ich hab mich bei der letzten Aktualisierung darum bemüht, das Forum insgesamt einigermaßen barrierenarm zu gestalten- soweit die Software mich machen lässt.
Aber die Bildchen bei der Registrierung können durch Blindensoftware und Sprachausgaben nicht ausgelesen werden.

Wer sich registrieren möchte und an der Hürde scheitert, kann mir eine E-Mail an unten stehende Adresse schicken. Mit Anmeldenamen und dem gewünschten Nickname der dann öffentlich angezeigt werden soll. Gerne mit ein paar persönlichen Worten, damit ich sehe, dass es kein Spam ist. Ich richte dann das Benutzerkonto manuell ein und schicke die Zugangsdaten zu:

admin ätt georgkreisler punkt nett

Grüße
Bastian
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Heiko am 11. Dezember 2011, 14:21:42
Quote (selected)
In die Runde:
Vorschläge?
Wünsche?
Kritik?
Quote (selected)
Hi Bastian,
ich bin dafür, dass du das Editieren von Beiträgen wieder uneingeschränkt freigibst. Es nervt, wenn man in manchen Unterforen selbst Frischgeschriebenes nicht mehr ändern kann.
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Bastian am 11. Dezember 2011, 18:00:07
Das ist wirklich ärgerlich.
Ich hätte erwartet, dass das Update auf die neueste Forenversion (yabb 2.5.) dieses dumme Problem lösen würde. Wofür aktualisiert man denn?

Die Einstellungen sind jedenfalls alle so gesetzt, dass das Editieren zwei Tage lang uneingeschränkt möglich ist. Wieso hält sich das Forum nicht an meine Anweisungen?

Ich hab mal die Einstellungen nicht verändert und einfach nochmal auf "save" gedrückt. Das hat schonmal geholfen, vielleicht hilft es jetzt ja wieder. Ansonsten bin ich gerade ratlos.

Grüße in die Runde
Bastian
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Heiko am 07. Januar 2012, 12:48:38
Grrr!!! >:(
Will jetzt auch die Ergänzung korrigieren.
http://www.georgkreisler.net/cgi-bin/yabb/YaBB.pl?num=1106998470/247#247

Na, wenigstens kommt man so auf ein paar Beiträge ...   ::)


Hallo Bastian!
Ganz ehrlich, ich will hier keine schlechte Stimmung verbreiten, aber so vergeht mir wirklich die Lust am schreiben.
Ich meine, dass das Problem anfing, als du das alte Forum mit der Editiersperre schützen wolltest. Als du dann das Forum neu beYaBBt hast - Vielen Dank für deinen Aufwand und Einsatz dafür und seitdem - wurde sie einfach beibehalten.
Diese Sperre ist ein Zeichen von Mißtrauen gegenüber denjenigen, die hier schreiben und schränkt die Verfügung über das Eigengeschriebene in unangemessener Weise ein. Wenn einer der Member, dessen Anzahl hier ja doch recht übersichtlich ist, diese Funktion mal wiederholt mißbrauchen sollte, kann man ja immer noch überlegen, wie man damit umgeht. Aber dieses präventive Ihr-dürft-nicht-mehr-ändern-was-ihr-einmal-geschrieben-habt entspricht nicht dem, was man in einem Kreisler-Forum vorzufinden erwartet.
Besten Gruß Heiko
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Bastian am 07. Januar 2012, 15:25:19
Hallo Heiko,

mir gefällt das so auch nicht. Es geht mir ja nicht darum, Änderungen unmöglich zu machen, sondern sie einige Tage lang möglich zu machen. So ist es explizit eingestellt. Das Problem ist: es funktioniert nur nicht. Das Forum richtet sich nicht nach dieser Einstellung, sondern speichert Beiträge uneditierbar ab. Hab auf den yabb- seiten auch noch keine Lösung gefunden.

In anderen Foren werden alte Threads irgendwann archiviert und man kann dann nicht mehr schreiben. Das will ich im Kreislerforum nicht haben, denn es kommen ja immer mal neue Gedanken zu Liedern usw dazu.

Ist wirklich die Frage, wie wir das handhaben wollen. Ich habe zum Test mal die Sperre deaktiviert. Probier mal, ob die Software Änderungen jetzt zulässt, oder sich auch dann querstellt.

Viele Grüße
Bastian
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Heiko am 07. Januar 2012, 20:26:57
Hi Bastian,
ich wollte gerade eine Liste der Unterforen erstellen, in denen ich wieder editieren kann oder eben weiterhin nicht, bis mir auffiel, dass das Problem nicht foren- sondern themenabhängig daherkommt. Ich kann im selben Forum mal korrigieren und mal nicht.
Darum nehme ich alle meine Vorwürfe an die Editiersperre und deren Verwalter mit Bitte um Verzeihung zurück. Es liegt offenbar doch an etwas anderem.
Abawatnuh??
 :-?
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Bastian am 09. Januar 2012, 13:37:16
Quote (selected)
Ich kann im selben Forum mal korrigieren und mal nicht.
Das ist interessant. Auch jetzt, wo eigentich alles modifizierbar sein sollte? Können andere das bestätigen? Schaut doch bitte mal queerbeet in älteren Beiträgen, ob dort der modify-Knopf angezeigt wird.
Das kann mir helfen den Fehler einzugrenzen.

Viele Grüße und Danke für den Hinweis.
Bastian
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Clas am 09. Januar 2012, 14:59:43
Moin Bastian,

hier, zum Beispiel, sah ich soeben keinen Modifyknopf: Reply #242 - 08.11.2011 at 00:07:46 . (Der Faden betrifft Sandra) In den anderen Beiträgen, die ich auf dem Weg dorthin besah, war einer. Ob er funktioniert hätte, und warum der Rechner es ausgerechnet bei #242 leid war, weiß ich nicht. Reicht das als Beitrag zur Buttonologie? Es ist das nämlich eine dröge Wissenschaft...

Gruß Clas
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Burkhard Ihme am 10. Januar 2012, 14:19:52
Wie hat es Che eigentlich zwischen Reply #7 - 01.07.2011 at 07:54:36 (http://www.georgkreisler.net/cgi-bin/yabb/YaBB.pl?num=1308688756#7) und Reply #8 - 01.07.2011 at 09:28:17 vom Member zum Ex-Member schaffen können?
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Bastian am 10. Januar 2012, 15:55:10
@ Burkhard Ihme

Nur mit meiner Hilfe. Aber ich helfe ja gern. Nach drei Werbespams für irgendein Möbelhaus ging's eigentlich ganz leicht.

@ Clas

Danke für den Hinweis. Wie kann das sein, dass man den einen Beitrag editieren kann, den anderen aber nicht...? Wenn nicht die Forensoftware, dann bleiben nur noch die Dateien auf dem Server. Die verdächtige ich jetzt mal. Heute Abend sitz ich wieder am richtigen Rechner und überprüfe mal die "CHMODs". Ja, dröge ist das...

Viele Grüße
Bastian
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Bastian am 11. Januar 2012, 22:49:09
So. Hab tatsächlich ein paar Dateien gefunden, die nicht mit den korrekten Zugriffsrechten versehen waren. Irre daran ist, dass es durch die Bank neuere Beiträge waren, die nach dem Update verfasst worden sind. Also hat das Forum das gemacht. Sehr seltsam...
Ich weiß auch nicht, ob es die zu den Problembeiträgen gehörenden Dateien waren. Vielleicht war das ja noch nicht die Lösung. Schaut bitte mal nach, ob sich da jetzt was geändert hat und gebt mir hier oder per PN Bescheid.
Ah, und jetzt verstehe ich auch Deine obige Che- Frage, Burkhard. Ich glaub Du hast Dich nur verlesen.

Grüße
Bastian
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Clas am 13. Januar 2012, 14:41:56
Moin Bastian,

nö, geht bei #242 immer noch nicht. Remove übrigens auch nicht.

Gruß Clas
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Bastian am 16. Januar 2012, 13:55:24
Grrr!
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Heiko am 25. Februar 2012, 18:56:07
wo sind denn die pics geblieben??
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Bastian am 27. Februar 2012, 12:33:47
Hallo Heiko,

gute Frage...
Im User Control Panel, dort, wo man sich sein Bildchen aussuchen kann, werden sie auch nicht angezeigt, obwohl sie da sind. Das (http://www.yabbforum.com/community/YaBB.pl?num=1307391646) war es jedenfalls nicht.

Danke für den Hinweis. Ich schau mal weiter.

Grüße
Bastian
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Heiko am 27. Februar 2012, 20:54:25
Quote (selected)
Im User Control Panel, dort, wo man sich sein Bildchen aussuchen kann, werden sie auch nicht angezeigt, obwohl sie da sind.
Nicht nur die - auch Onkel Oskar ist mitsamt Badewanne verschwunden.
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Bastian am 27. Februar 2012, 21:52:35
Uff, Piepmatz, Zausel und Maus sind wieder da. Irgendwo im Quelltext fehlte ein ">"...
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Clas am 27. Februar 2012, 22:49:45
Moin Bastian,

und wohin geht und warum ein solches ">"? Wer hat ihm das erlaubt? Aber schön, dass Du das finden konntest.

Gruß Clas
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Clas am 27. Februar 2012, 22:53:24
Dafür hat er mich jetzt gerade benachrichtigt, dass da was neues steht. Das aber hatte ich selber geschrieben.

Oder treibt Ulfi wieder sein Wesen?

Clas
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Burkhard Ihme am 27. Februar 2012, 23:06:40
Quote (selected)
Quote (selected)
Im User Control Panel, dort, wo man sich sein Bildchen aussuchen kann, werden sie auch nicht angezeigt, obwohl sie da sind.
Nicht nur die - auch Onkel Oskar ist mitsamt Badewanne verschwunden.

Das in der Badewanner ist IcoMaus. Onkel Oskar macht Werbung für "Struktur und Geschichte der Comics" in "Comics für alle!".
Titel: buhuuu...
Beitrag von: Bastian am 28. Februar 2012, 14:03:39
Hallo Clas,

Quote (selected)
und wohin geht und warum ein solches ">"?
Darüber möchte ich nicht sprechen.

Quote (selected)
Dafür hat er mich jetzt gerade benachrichtigt, dass da was neues steht. Das aber hatte ich selber geschrieben.
Bitte sag mir, dass das nicht wahr ist! Es ist nicht waaahr!! (http://4.bp.blogspot.com/_3nRWKzilgic/TSTdVL7UuzI/AAAAAAAAAKg/CtO-F029OW8/s1600/funny-pictures-beaver-cant-hear-you.jpg)

Immer muss das Forum noch einen drauflegen, immer...

... ja, IcoMaus, nicht Onkel Oskar und auch nicht Ulfi. Der ist offline...

buhuuu...
Bastian
Titel: Na, nu wein ma nich...
Beitrag von: Clas am 28. Februar 2012, 14:53:59
Ach komm, Bastian, es ist soviel Leid in der Welt, da braucht Dich doch eine bockige Forumssoftware nicht zu kränken. Ich wollte auch nicht Dir wehtun, dachte nur, es würde Dich interessieren, was es nun wieder tut.

Guck mal, wir früher, wir hatten nicht mal ein Forum und mussten Georg Kreisler noch anhand von großen schwarzen PVC-Scheiben gut finden. Da mussten wir auch nicht weinen über die Forumssoftware. Dafür mussten wir suchen in der Welt, bis wir Gleichgesinnte fanden, denn es ging der Tyrannosaurus einher und alle Welt war voller tiefen Purpurs und smokete on the water oder auch anderwärts und -swo. Gleichgesinnte gab es kaum, und Klavier war weitgehend verpönt...

So war das früher, da haben wir es doch nun schön und nu wein ma nich mehr...

Gruß Clas
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Bastian am 28. Februar 2012, 16:57:04
OK, hast recht.

Danke.

Aber irgendwann bringe ich sie um...
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Bastian am 07. April 2012, 17:33:41
Ich hab mal übers Wochenende das "Guest-Posting" deaktiviert.
In den letzten Tagen kam über die Gastbeiträge nur Spam rein, und ich hab im Moment nicht die Zeit alles von Hand rauszuschaufeln. Captcha hochschrauben ist keine Lösung, da es für Menschenaugen eh schon an der Schwelle zur Unleserlichkeit gewesen ist. Außerdem behindert das Captcha parallel auch den Registrierungsvorgang. Also Captcha wieder leserlicher gemacht (beim Registrieren haben wir ja noch den Früchtetest) und Gastschreibrecht temporär aus.

Ich hoffe, dass die Spammer an dem Fruit-Test hängenbleiben, und dass ich bald eine bessere Lösung für das Problem finde.

Frohe Ostern und bunte Eier allerseits!
Bastian
Titel: Spamspamspam...
Beitrag von: Bastian am 10. Mai 2012, 21:33:01
Hab eine Mod installiert, die bei der Registrierung automatisch IPs und Mail-Adressen mit der Datenbank von http://www.stopforumspam.com/ abgleicht. Danke an den Entwickler! (http://www.boardmod.org/yabb2/YaBB.pl?num=1315522544/0)

Das heißt kurz umrissen: Ist jemand/ein Bot dort als Spammer registriert, kann er sich hier nicht mehr registrieren. So soll es sein, zumindest in der Theorie. Ich hab bereits mal versucht, mich mit einer dort gelisteten Spam-Mailadresse zu registrieren, und das Forum hat mir die Tür vor der Nase zugeknallt.
Irgendwo las ich, es soll auch bei den Gastbeiträgen funktionieren. Also hab ich mir gedacht: Falls das wirklich so ist, mach ich mal das Captcha etwas lesbarer und kürzer. Ist einfach nutzerfreundlicher.

Testen wir es mal und schauen was geschieht...



Edit: [timestamp=1336683045]: Ookay,... sofort vier Spams. Es funktioniert also definitiv nicht bei Gastbeiträgen. Captcha wieder hochgeschraubt.

[timestamp=1336687025]: Oookay, war falsch installiert... Auf ein Neues!

[timestamp=1336820176]: Okaay! Jetzt funktionierts- sowohl bei Registrierung als auch bei Gastbeiträgen. Wenn von nun an die Mod die Spambots vom Posten abhält, kann ich die Captcha-Hürde für Gastbeiträge senken. Acht unlesbare Zeichen waren einfach eine Zumutung. Fünf-sechs gut Lesbare sollten ab jetzt reichen.
Würde mich freuen, wenn mehr Gäste Lust bekommen, sich an den Diskussionen zu beteiligen.



Und ein neues "Feature" haben wir jetzt auch: Der Administrator kann die Daten von hier ruchbar gewordenen Spammern per Knopfdruck an die Stopforumspam-Datenbank übermitteln. Besser also, man versucht es hier erst gar nicht. ;)

Grüße
Bastian
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Heiko am 13. Mai 2012, 17:43:06
Forum wrote:
Quote (selected)
StopForumSpam Statistics
Total spammers blocked: 21
Total spammers submitted: 0
Interessante neue Statistik.- Aber was wird bitte unter "spammers submitted" gezählt? Ist damit diese Funktion gemeint:

Quote (selected)
Der Administrator kann die Daten von hier ruchbar gewordenen Spammern per Knopfdruck an die Stopforumspam-Datenbank übermitteln.
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Bastian am 13. Mai 2012, 18:57:58
Ja genau, das sind die Spammer, die ich an die Datenbank melde.
Das können Bots sein, die bei stopforumspam noch nicht gelistet sind. Oder (wahrscheinlicher) humane Spammer, die wegen ihres geringeren "Outputs" dort einfach nicht bekannt sind.

Die kleine Statistik sagt: Wer hier spamt, wird von mir an die Datenbank gemeldet. Damit ist er gleich auf einer Vielzahl von Seiten weg vom Fenster.
Und eigentlich lass ich nur für diese paar humanen Laufburschen die Statistik anzeigen. So als freundliche Warnung. :)
Ansonsten weiß ich ehrlich gesagt nicht so recht, was ich mit ihr anfangen soll.

Die 21 geblockten sind ja nur ein Bruchteil dessen, was aufs Forum einprasselt. Laut Error-Log sind es allein heute und bis zur Stunde ca 500 gescheiterte Spam-Posts bzw Registrierungen. Die meisten Bots scheitern schon daran, dass sie
- das Captcha nicht oder falsch eingeben
- sich mit einer falschen Namen/Passwort-Kombination anmelden
- nicht wissen, was eine Banane ist
(Im Error-Log sind auch unsere Login-Fehler aufgelistet. Zahlenmäßig kann man das aber vernachlässigen.)
All das macht schon die Forensoftware.

Die Statistik der Mod ist nicht so leicht zu interpretieren. Ich nehme an, dass die 21 geblockten der ersten drei Tage diejenigen sind, denen es nach zig Versuchen gelungen ist, das mittlerweile heruntergeschraubte Captcha zu knacken. Bots sind hohle Nüsse, dafür aber ziemlich penetrant.

Der hier ist ein schönes Beispiel:
1. Erst versucht er sich zu registrieren, weiß aber anscheinend nicht, was eine Banane ist.
2. Dann versucht er innerhalb einer Minute mehrfach, einen Gastbeitrag durchzudrücken- kann aber das Captcha nicht lesen.
3. Dann- ja, und da weiß ich es nicht so recht... (letzte Zeile): Hat er das Captcha endlich geknackt? Ist er an seiner IP erkannt worden oder an seiner Mailadresse? In den Versuchen zuvor hat die Mod nicht zugeschlagen. Aber jetzt knallt ihm das Forum die Tür vor der Nase zu. Und diesmal mit Wucht: Wenn er nämlich anhand der IP erkannt worden ist, ist die jetzt serverseitig gebannt. Mit dem schlägt sich die Forensoftware nicht mal mehr rum:

Auszug Error-Log:
7       11. May 2012 at 18:40       Guest
(50.68.18.250)       You failed the fruit check!

http://www.georgkreisler.net/cgi-bin/yabb/YaBB.pl?board=&action=register2       
8       11. May 2012 at 18:41       Guest
(188.143.233.250)       The Verification code was not the same as the image presented on screen, please go back, refresh (hit F5 on most browsers) and try again.

http://www.georgkreisler.net/cgi-bin/yabb/YaBB.pl?board=artists&action=post2&num=1059718248       
9       11. May 2012 at 18:41       Guest
(188.143.233.250)       The Verification code was not filled out. It is required.

http://www.georgkreisler.net/cgi-bin/yabb/YaBB.pl?board=artists&action=post2&num=1059718248       
10       11. May 2012 at 18:41       Guest
(188.143.233.250)       The Verification code was not the same as the image presented on screen, please go back, refresh (hit F5 on most browsers) and try again.

http://www.georgkreisler.net/cgi-bin/yabb/YaBB.pl?board=artists&action=post2&num=1059718248       
11       11. May 2012 at 18:41       Guest
(188.143.233.250)       The Verification code was not the same as the image presented on screen, please go back, refresh (hit F5 on most browsers) and try again.

http://www.georgkreisler.net/cgi-bin/yabb/YaBB.pl?board=artists&action=post2&num=1059718248       
12       11. May 2012 at 18:41       Guest
(188.143.233.250)       The Verification code was not the same as the image presented on screen, please go back, refresh (hit F5 on most browsers) and try again.

http://www.georgkreisler.net/cgi-bin/yabb/YaBB.pl?board=artists&action=post2&num=1059718248       
13       11. May 2012 at 18:41       Guest
(188.143.233.250)       The Verification code was not the same as the image presented on screen, please go back, refresh (hit F5 on most browsers) and try again.

http://www.georgkreisler.net/cgi-bin/yabb/YaBB.pl?board=artists&action=post2&num=1059718248       
14       11. May 2012 at 18:41       Guest
(188.143.233.250)       The Verification code was not the same as the image presented on screen, please go back, refresh (hit F5 on most browsers) and try again.

http://www.georgkreisler.net/cgi-bin/yabb/YaBB.pl?board=artists&action=post2&num=1059718248       
15       11. May 2012 at 18:42       Guest
(188.143.233.250)       Submission not allowed: Your details match those of a known spammer.

Plonk!

Nicht uninteressant, die Materie. Aber allzuviel Zeit sollte man dem Thema dann wohl doch nicht widmen- macht nur Falten und graues Haar. Schlimm, dass es sein muss, aber schön, dass es so elegante Lösungen gibt. So kann ich die foreneigenen Captchas für die Registrierung und das Guest-Posting humanisieren.
Titel: man spricht deutsh
Beitrag von: Bastian am 14. Mai 2012, 12:15:06
Ich hab ein deutsches Sprachpaket installiert und Deutsch als Standardsprache gesetzt. Jetzt erscheint das Forum für Gäste und Neuregistrierte auf Deutsch.

Nur Ihr Mitglieder müsst es selbst einstellen, wenn Ihr ein deutsches Forum haben möchtet.
[highlight]
Folget diesem Pfad:
"User CP" > "Profile" > "Options" (Passwort) > ganz unten "Which Language would you like to use?" auf "German" stellen[/highlight]

(Ich haben nicht alle Hilfe Texte und andere kontrolliert. Es kann sein, dass da sind eine wenige nicht translatierte Denglish-Passages. Ich bin kurios, ob wir finden Fehler.)

Und die Addthis-Buttons sind weg und durch YaBB-eigene Knöpfchen ersetzt.

Grüße
Bastian
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Bastian am 15. Mai 2012, 12:57:52
Könnte das die mysteriöse Ursache für das Nichtmodifyenkönnen in manchen Threads sein?

Quelle: http://www.yabbforum.com/community/YaBB.pl?num=1315657207
Quote (selected)
As explained on this thread, the core problem is an inherent bug on 2.5 whereby if an existing member delete their account then they become ex-members and when there is present a post with an ex-member on the last page of a given thread then the modify/delete buttons are not available to ANY member's posts on that last page, so they cannot modify or delete their posts within the time-limit or otherwise as the referred buttons are not available.

Auf den Lumpazi-Thread  (http://www.georgkreisler.net/cgi-bin/yabb/YaBB.pl?num=1235376217/4#4) würde das mit dem Ex-Member (in dem Fall Urmel) jedenfalls zutreffen.

Wie bekloppt ist das bitte?

Ich werd, wenn ich Zeit hab, mal schauen, ob das auch in den anderen Fällen so ist, und ob man dafür ne Lösung gefunden hat.

Grüße
Bastian
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Clas am 15. Mai 2012, 13:32:50
Moin, moin,

wahrscheinlich eine Mahnung zum Frieden: niemanden so ärgern, dass er sich exmembert... Wie ist das mit vom Admin geexmemberten Exmembers? Ausprobiert: Da geht es auch nicht. Kannst Du da noch was ändern?

Kannst Du für solche Freds die Seitenlänge so hinfummeln, dass das Exmember unten steht? Denn wenn ich den Forumsbeitrag richtig deute, würde es ja auf der nächsten Seite wieder klappen...

Sonst müssten wir am Exmembersyndrom leidende Freds mit sinnfreien Mitteilungen zur Wiederherstellung der Modifyabilität auffüllen...

Gruß Clas
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Bastian am 15. Mai 2012, 15:49:39
Danke fürs Ausprobieren und die Infos, Clas.

Eine wirkliche Lösung sehe ich momentan leider nicht. Auch im obigen YaBBForum-Thread stammen die letzten Beiträge aus Sept '11- anscheinend tut sich da seitdem nix mehr. Immerhin wissen wir jetzt, dass wir mit diesem modify-Problem nicht so alleine dastehen, wie ich letztes Jahr dachte...

Ich kann die Seitenlänge, also die Beitragszahl pro Seite, nur global einstellen. Also ist das auch keine Lösung ("optimal" wäre unter dem Gesichtspunkt eh nur ein Beitrag pro Seite, da die Beiträge von ehemaligen Mitgliedern ja nicht immer an- sagen wir- Position acht stehen.)

Hm,... es gibt natürlich die Option den Mitgliedern die Selbstlöschung unmöglich zu machen. Wurde auch im Yabbforum als interims-Lösung genannt. Aber ich finde, dass jede(r) das Recht haben sollte, zu kommen und zu gehen, wann und wie er/sie möchte. Das Recht möchte ich keinem nehmen.
Abgesehen davon würde sich ein Mitglied dann mit der Bitte um Löschung an mich wenden. Und diesem Wunsch würde ich natürlich nachkommen (wer bin ich, da nein zu sagen...?), und somit hätten wir das Problem genau so.

Und natürlich werden da immer die paar Blindgänger sein, die sich daneben benehmen, und die ich deswegen Löschen muss. Und die können ja vorher durchaus mehrere Beiträge geschrieben haben, sodass das Problem so oder so oder so weiter besteht.

Vielleicht besteht die Lösung am ehesten aund einfachsten darin, mal wieder etwas Werbung für den [highlight]"Preview", bzw. "Vorschau"- Button [/highlight]zu machen. Ichweißichweiß, man sieht Fehler immer erst nach dem Absenden, vorher sind sie praktisch unsichtbar. Und die besten und kreativsten Einfälle bekommt man immer erst nach dem Abschicken.

Aber es gibt diese Knöpfe. Und es gibt sogar eine Live-Vorschau (-Preview), das Pluszeichen links über dem Eingabefeld. Da kann man sich sogar beim Schreiben selbst zuschauen, wenn man möchte und kann. Vielleicht hilft das ein wenig.

Grüße
Bstian
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Bastian am 15. Mai 2012, 15:51:19
a


q.e.d.
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Clas am 15. Mai 2012, 16:44:34
Moin Bastian,

den Webeis hatte ich schon gesehen, und es hatte mich getröstet... kannst Du denn in solchen Fäden noch ändern? Vermöge der Allgewalt?

Wie war denn das, gab es nicht auch eine bestimmte Anzahl von Beiträgen, die die Forum einzelnen Members nur zugesteht, und dann exmembert sie sie? Hat das dann auch diese Wirkung? Wahrscheinlich doch wohl... Dann sprengt sich so ein Forum irgendwann selbst... 

Und Preview gildet nicht. Die Funktion zeigt die Fehler nicht mit an.

Gruß Clas
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Bastian am 15. Mai 2012, 17:53:38
Quote (selected)
kannst Du denn in solchen Fäden noch ändern? Vermöge der Allgewalt?

Ja, ich kann alle Beiträge ändern. Auch die, in denen Ihr es nicht mehr könnt. In ernsten Fällen gebt mir einfach per PN Bescheid, oder so.
(Soll ich Dein "Gr" (http://www.georgkreisler.net/cgi-bin/yabb/YaBB.pl?num=1235376217/3#3) rausnehmen? Oder gar ein r dranhängen?)

Quote (selected)
gab es nicht auch eine bestimmte Anzahl von Beiträgen, die die Forum einzelnen Members nur zugesteht, und dann exmembert sie sie?
Das wäre lustig, wenn es das gäbe. Wie sähen dann wohl die Diskussionen aus? Auf der anderen Seite wär ich als Tabellensittich (O.Dittrich) logischerweise als Erster weg vom Fenster, also gibt es das nicht.

Nebenbei: Funktioniert bei Euch die Umstellung auf Germanisch (http://www.georgkreisler.net/cgi-bin/yabb/YaBB.pl?num=1270142579/130#130)? Ich musste an der Spamfruit-Abfrage (Registrierung) ein bisschen rumzutzeln, weil dort in der deutschen Version gar keine Aufgabe angezeigt wurde. Da gabs nur Bildchen von Obst, aber was man damit tun sollte, war nicht klar. Ansonsten scheint es ja recht rund zu laufen.

Grüße
Bastian
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Bastian am 08. Juni 2012, 01:17:58
Nachdem ich nun mehrfach erfolglos versucht habe, hier in YaBB einen datenschutzkonformen "Gefällt mir"- Button einzupflegen, gebe ich es auf. Es klappt einfach nicht.

Und den FB-eigenen Knopf will ich hier nicht haben
Der kommt mir nicht in die Tüte, ich hab die Nase voll.

- Nase voll von der Aufmerksamkeit an einen Zeitfresser, der selbst die Zeit derer frisst, die sich nicht hinein- oder aussaugen lassen wollen.
- Nase voll von der Anbiederung an einen Aufmerksamkeitsfresser- nur in der Hoffnung er würde wenigstens ein paar interessierte Leser zurücktropfen lassen, die er im Lauf der Jahre eingesaugt und durch Schwafel an sich gebunden hat.
- Nase voll von dem Datenfresser, der Euch hinterherspioniert- selbst dann, wenn Ihr mit Facebook nicht das geringste am Hut habt. Facebook kennt auch Euch (http://www.heise.de/newsticker/foren/S-Von-wegen-Ich-bin-ja-nicht-bei-F-cebook-oder-Hab-nur-nen-Fake-Account/forum-230384/msg-21938930/read/).

Nö, ich hab ganz einfach keine Lust, für ein paar Brosamen in Kauf zu nehmen, dass Euer Surfverhalten in unserem Forum von irgendwem protokolliert wird. Mich interessiert es nicht, und die Interessen Dritter gehen mir sowas von am Urmund vorbei. Daher ist hier und an dieser Stelle mit Facebook Schluss.

So. Könnte fast als Anfall durchgehen, gell? Bin davon aber weit entfernt. Ich hab auch nen FB- Account und hantiere damit mehr schlecht als recht (oder umgekehrt, oder beides) privat herum. Aber hier hab ich nicht nur für mich zu entscheiden, sondern für alle, die unser Forum aufsuchen. Also hab ich beschlossen die Pforte dichtzumachen. Wer uns mag, kann uns ja auch ohne Knopf weiterempfehlen.

Ich bin ja nicht so. Für alle, die trotz allem gerne irgendwas drücken, gibt es zum Ausgleich den neuen, originären Kreisler-Button am unteren Ende jeder Seite. Da kann man nach Herzenslust dran rumdrücken, ohne dass Facebook auch nur irgendwas davon mitbekommt.

At your service
Bastian
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Clas am 08. Juni 2012, 09:39:26
Moin Bastian,

also, unten auf der Seite in dieser Zierknopfleiste sehe ich einen Button, den ich für Facebook halte... Gleich der zweite von vorn. Gedrückt habe ich alle diese Buttons noch nicht. Erfahrungsgemäß geht in solchen Fällen Facebook oder irgendwas, was ich gar nicht kenn auf, heischt Aufmerksamkeit, und das will ich nicht. Beim Mouseover behauptet er, Facebook zu sein.

-

?

.

Gruß Clas
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Bastian am 08. Juni 2012, 13:31:44
Seltsam, ich war mir sicher, dass ich das Ding nach dem gestrigen Beitrag rausgepfeffert hatte. War wohl zu schnell mit dem Ausloggen. Jetzt aber sind die Knöpfe futsch.
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Heiko am 09. Juni 2012, 03:37:05
Quote (selected)
Daher ist hier und an dieser Stelle mit Facebook Schluss.
Gefällt mir!
Raus aus dem Studi-KZ! Misstraut faithbook!

Wollte, als du die Buttons eingeführt hast, nicht unnötig rummäkeln. Und es hätten ja auch tatsächlich ein paar mehr Interessierte hängen bleiben können.

Quote (selected)
Quelle: http://www.yabbforum.com/community/YaBB.pl?num=1315657207
Zitat:
As explained on this thread, the core problem is an inherent bug on 2.5 whereby if an existing member delete their account then they become ex-members and when there is present a post with an ex-member on the last page of a given thread then the modify/delete buttons are not available to ANY member's posts on that last page, so they cannot modify or delete their posts within the time-limit or otherwise as the referred buttons are not available.
Welche ursprüngliche Überlegung auch immer dahinter stecken mag: gut, dass man nu weiß, wo man aufpassen muss. Das Ärgern bei Zurückweisung eines Nachfeilbedarfs fällt weg bzw. äußert sich jetzt in einem Stirnklatschen, weil man ja selber hätte drauf achten können.

Quote (selected)
Funktioniert bei Euch die Umstellung auf Germanisch?
Jo, liest sich ger manisch. Leider wird ausgerechnet "spammers submitted" nicht übersetzt.
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Clas am 20. Juni 2012, 12:32:22
Moin, moin,

hier http://www.georgkreisler.net/cgi-bin/yabb/YaBB.pl?num=1339749547/3#3 hätte ich gerne in einem Beitrag den Versuch, den meterlangen Link über HTML einzubinden, wieder bereinigt, weil das nicht geklappt hat. Ich kann dort aber nicht modfyen, obwohl weder Heiko noch ich geexmembert sind, und sonst im Faden auch noch kein Exmember geschrieben hat.

Gruß Clas
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Bastian am 20. Juni 2012, 21:54:25
Hallo Clas,

hab den Link bereinigt.
Html funktioniert in den Beiträgen aus Sicherheitsgründen nicht. Das Forum hört aber auf "YaBBC". Ähnlich wie Html, nur sind die Klammern andere:

[Befehl]hierkommtwasrein[/Befehl]

Ein Link:
[url]http://www.georgkreisler.net[/url]So sieht es aus:
http://www.georgkreisler.net
(Ist aber unnötig, weil die Forensoftware URLs automatisch verlinkt.)

Ein Link mit Text:
[url=http://www.georgkreisler.net]Kreislerforum[/url]So sieht es aus:
Kreislerforum (http://www.georgkreisler.net)

Und so bindet man ein Bild ein:
[img]http://www.georgkreisler.net/kreislerpiano.gif[/img]Und so sieht es dann aus:
(http://www.georgkreisler.net/kreislerpiano.gif)

Codes gibt es einige (s. Hilfe, da sind die meisten aufgeführt) und idR sind sie auch kombinierbar.

Grüße
Bastian
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Heiko am 21. Juni 2012, 13:02:57
Quote (selected)
Ich kann dort aber nicht modfyen, obwohl weder Heiko noch ich geexmembert sind, und sonst im Faden auch noch kein Exmember geschrieben hat.
Da wirkte wahrscheinlich bereits die Zwei-Tage-Modify-Bestimmung.
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Bastian am 10. Juli 2012, 23:40:46
Quote (selected)
Bastian wrote on 01. Jul 2012 at 15:29:
erkenne, dass manche Überschriften für den Balken schlicht zu lang sind.

Und zwar in Abhängigkeit zur Bildschirmauflösung.

Aber so (im Beitragsfeld) funktioniert es doch. Oder hast Du irgendwo einen Grenzfall festgestellt?

Ich hab mal versucht eine Barrière einzureißen, und das Pulldown-Menü auf der Startseite mit den "5, 10, 25 neuesten" Beiträgen eliminiert. Nicht nur, dass es mich ermüdet hat, immer mit zwei Klicks auswählen zu müssen, wieviele der neuen Beiträge ich nun sehen möchte (ob jetzt nur fünf, oder dann doch eher 10...); ich nehme auch an, dass die neue Lösung für Sprachausgaben besser umzusetzen ist, als das ganze hochtrabende Scriptzeug.

Jetzt gibt es einfach zwei Textlinks:
Quote (selected)
Die 20 aktuellsten Beiträge anzeigen

Die 20 aktuellsten Themen anzeigen

... und die kann man einfach anklicken, Punkt.
Kein Javascript oder ähnlichen Pipapo.

Die 20 aktuellsten Beiträge erklären sich von selbst.
Neu- und ich hoffe ein Gewinn- ist die Funktion mit den "20 aktuellsten Themen". Da werden die jeweils letzten Beiträge aus den 20 aktuellsten Threads aufgelistet: Mit einem Klick alles im Blick...

Und mit diesem tantiemenverdächtigen, saublöden Werbespruch verabschiede ich mich in die wohlverdiente Nacht. Gebt mir bitte Bescheid, was Ihr von den neuen Links haltet, oder wenn etwas nicht funktioniert.

Grüße und gute Nacht
Bastian
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Bastian am 10. Juli 2012, 23:48:18
Huch, der Zausel ist weg!
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Heiko am 11. Juli 2012, 14:17:58
Hmm, rätselhaft!
Hab ihn abends noch gesehen, aufrecht, saufrech, murmelte von Saufrecht. Schätze er wird irgendwo weiterzauseln, *schnüff*.
Titel: Antw:Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Bastian am 24. Oktober 2012, 19:52:41
So.

Jetzt ein Bier.
Titel: Antw:Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Bastian am 24. Oktober 2012, 21:20:15
Hm, diesmal sind die Avatare nicht zugeordnet worden.
Sie sind aber da, das hab ich gesehen.

Hach, ich bin so faul...

Das ist doch eine gute Gelegenheit für Euch, die Profileinstellungen zu entdecken- aufauf!

Grüße
Bastian
Titel: Antw:Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Testadmin am 24. Oktober 2012, 23:46:47
Die Moderatorenrechte bekommt Ihr Mods noch zurück. Da blick ich noch nicht durch, wie die Einstellungen sein müssen.

Und was die externe Verlinkung angeht: Das ist das einzige echte Problem, das noch zu lösen ist. Es gibt keine Regel, nach der ich eingehende (alte) Links umschreiben kann, denn die Linkstruktur hat sich komplett geändert.
Ich habe darum vorläufig mal eine Regel geschrieben, nach der "alles, was ein 'YaBB.pl' oder 'YaBB.cgi' hat", auf die Domain georgkreisler.net weitergeleitet wird. Das betrifft *alle* eingehenden Links, die auf Bereiche im alten YaBB-Forum verweisen. (Das gilt übrigens auch für die internen Links in Forenbeiträgen, die ebenfalls nicht mehr stimmen.) Durch diese Weiterleitung gibt es aber zumindest schonmal keine 404-Fehlermeldungen und man trifft aufs Forum.
Zu externen Deep-Links: Burkhard, Du hast ja Deine hier veröffentlichten Gedichte da und dort verlinkt. Was meinst Du: Kommst Du noch in Deine Beiträge in den anderen Foren rein? Und kannst Du die Links dort auf die neuen Adressen umschreiben? Ansonsten mach ich mich beizeiten mal an spezifischere Weiterleitungen ran, damit die Inhalte wieder direkt gefunden werden. Schöner wären aber natürlich direkte Links wie der da http://www.georgkreisler.net/weitere-kunstler/eigene-verzapfungen/msg1805/#msg1805
Ansonsten crawlen die Bots das Forum fleißig. Ich gehe mal davon aus, dass die Inhalte gut gefunden werden.

Soviel erstmal.
Grüße
Bastian
Titel: Antw:Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Testadmin am 24. Oktober 2012, 23:47:28
Huch, jetzt hab ich mich verwechselt.
Titel: Re:Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Burkhard Ihme am 26. Oktober 2012, 15:41:50
Wie kann man zu einzelnen Postings verlinken? Die altze Methode mit mit Anker (#) scheint nicht zu funktionieren.
Titel: Re:Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Bastian am 26. Oktober 2012, 15:54:41
Einfach die Beitragsüberschrift anklicken, dann springst Du zu der Adresse des Beitrags.
Titel: Re:Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Bastian am 27. Oktober 2012, 12:19:58
An alle "alten" Mitglieder:
Zum Einloggen müsst Ihr den unter YaBB eingegebene Anmeldenamen eingeben, der von dem im Forum dargestellten Namen abweicht.

Falls Ihr mit dem Einloggen Probleme habt (Anmeldenamen oder Passwort vergessen), schreibt mir eine Mail (Adresse unter jedem Beitrag).

Grüße
Bastian
Titel: Re:Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Anke am 27. Oktober 2012, 17:01:43
Hi Bastian,

ich hatte keine Probleme beim Einloggen.

Aber leider haben alle meine bisherigen PNs das Datum     Januar 01, 1970, 01:00:00 .
Das lässt sich wohl nicht mehr rekonstruieren, gell.
Ist auch nicht wirklich nötig - aber neue PNs sollten natürlich das richtige Datum zeigen. Ist das sichergestellt?

(Sorry, falls das hier schon abgehandelt wurde, ich habe keine Geduld, erst danach zu suchen.)
Titel: Re:Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Bastian am 28. Oktober 2012, 15:12:01
Hallo Anke,

ui, stimmt...  was war nur los, am 1. Januar 1970?!
Tut mir leid, ich glaube nicht, dass ich das noch ändern kann. Die heutigen PN sind aber korrekt datiert. Schau mal in Deiner Inbox nach.

Was anderes:
Schaut mal alle in Euere Profile. Sind dort die Einstellungen noch so, wie Ihr sie wünscht?
Wenn dort unter "E-Mails von anderen Benutzern erhalten?"ein Häkchen ist, wird Euere Mailadresse den anderen Mitgliedern angezeigt.
Wenn Ihr das nicht möchtet, müsst Ihr das Häkchen entfernen.

Kein Alarm. Vor Gästen und Bots sind die Adressen versteckt. Da seid Ihr sicher!
Aber andere Mitglieder können Euch Mails schreiben.

Ich hab mir das angeschaut: Manche User haben es aktiviert, andere nicht. Und ich weiß jetzt nicht, ob das bedeutet, dass das korrekt von YaBB übernommen worden ist, oder ob diese Verteilung zufällig ist. Ich kann mich jedenfalls erinnern, dass die Mitglieder in Urzeiten freigiebiger gewesen sind mit dem anzeigen der Mailadressen im Profil. Damals hat man sich noch nicht so um Bots und Addressen-phishing geschert- die Zeiten waren einfach andere. Und diese Einstellungen blieben natürlich die ganze Zeit bestehen, wenn man sich nie mal wieder eingeloggt hat und das Häkchen weggemacht hat.

Aber ob das jetzt alles noch so gewollt ist, weiß ich nicht.

Und weil ich einfach nicht wissen kann, wer das heute wie haben möchte, schaue ich derweil nach einer Möglichkeit, das generell und für alle auf "nicht anzeigen" zu stellen. Eine Support-Anfrage ist auch schon raus, ich hoffe, dass ich das bald klären kann.

Grüße
Bastian
Titel: Re:Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Bastian am 28. Oktober 2012, 16:28:27
Kurzes Update:
Ich hab die Einstellungen soweit geändert, dass bei nicht versteckter Email-Adresse zwar eine Email verschickt werden kann, aber über ein Formular, in dem die Adresse, an die das System die Mail verschickt, nicht angezeigt wird.

Zwar kann ein eingeloggter Bot oder Unmensch theoretisch Mails an Euch schicken, wenn Ihr Euere Mailadressen nicht versteckt. Er kann Euere Mailadressen aber nicht auslesen, hat also nicht wirklich was davon.

Interessant, übrigens, dass wir dank neuer Möglichkeiten noch keinen Bot in der Bude hatten...
Titel: Re:Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Heiko am 28. Oktober 2012, 20:07:56
Hi Bastian,
zweieinhalb kurze Fragen:

Ist es Absicht, dass der Ort nicht mehr angezeigt wird? (Brauch ja auch nicht unbedingt.)

Und kann man erkennen, wer applaudiert bzw. gebuht hat? Ich vermute, dass nicht. Aber warum warst du beim Ausprobieren eine Stunde gesperrt, wenn du es eigentlich nicht wissen konntest?


Gruß Heiko

Titel: Re:Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Anke am 28. Oktober 2012, 21:55:22
Hallo Bastian,

meinst du, dass du dem Apllaus-Bäh-Programm besseres Deutsch beibringen kannst?
Es sagte mir soeben folgendes:
Quote (selected)
Du kannst diese Aktion nicht erneut ausführen, ohne 1 Stunden zu warten.

 ;D
Titel: Re:Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Bastian am 28. Oktober 2012, 22:55:57
@Heiko:
1: Dass der Ort nicht mehr angezeigt wird ist keine Absicht. Schade eigentlich. Im Profil kann ich Hamburch aber noch lesen.
2: Nein, Applaus und Buh sind anonym.
1/2: Ich war gesperrt, weil ich Dich innerhalb kurzer Zeit zweimal buhen wollte.  :)

@Anke: Ich hab mal in der deutsch-Sprachdatei herumgehunzt. Hat aber nicht geklappt. Da steht nämlich nicht "1 Stunden", sondern ein Programmcode. Jetzt hatte ich stattdessen was verbal hingeschrieben und damit die Sperre komplett aufgehoben. :)
Ich kopier mal besser wieder den Code rein, auch wenn das Deutsch falsch sind. Vielleicht kapier ich ja irgendwann, wie das funktioniert.
Die Testappläuse darfst Du natürlich behalten.

Ihr könnt übrigens ein paar nette Layout-Änderungen vornehmen. Im Profil -> Profil Zusammenfassung -> Profileinstellungen -> Layout und Design

Schon ausprobiert?

Grüße
Bastian
Titel: Re:Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Heiko am 29. Oktober 2012, 00:19:41
Achso, ich dachte, du wärest gesperrt gewesen, weil ich dich unmittelbar zuvor bebuht habe.
So ergibt es natürlich mehr Sinn.

Titel: Re:Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Burkhard Ihme am 29. Oktober 2012, 04:26:09
Buh und Applaus kann man auch aus Versehen anklicken. Da sollte besser ein Fenster aufgehen oder man sollte das zurücknehmen können (geht bei Facebook "Gefällt mir" ja auch).
Und was ist "Karma"? Kriegt man das bei genügend "Applaus"-Klicks?
Titel: Re:Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Bastian am 29. Oktober 2012, 11:01:37
Ja, da kann man aus versehen draufklicken. Sollte man aber nicht.
Das angezeigte Karma (http://docs.simplemachines.org/index.php?topic=104.0) ist Deine Popularität. Dargestellt als resultierende Zahl, die man hochapplaudieren und runterbuhen kann. Ich meine, ein versehentliches Buh lässt sich durch einen Applaus wiedergutmachen- da darf man zweimal drücken.
Ich glaube nicht, dass da bei irgendeinem Wert ein Glöcken bimmelt und Lametta von der Decke fällt.
Titel: Re:Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Burkhard Ihme am 29. Oktober 2012, 20:03:08
Na, wenn man durch versehentliche Buhs gesperrt werden kann, ist das ja nicht so ohne.
Titel: Re:Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Bastian am 29. Oktober 2012, 20:23:27
Nein, mit "gesperrt" ist nur gemeint, dass Du nach einem Applaus innerhalb einer Stunde demselben Mitglied nicht nochmal applaudieren darfst. Oder nach einem Buh noch einmal buhen...

Oh!

Dingelingeling! 3000 Beiträge! Applausapplaus!
Titel: Re:Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Heiko am 29. Oktober 2012, 23:13:55
Gratulation Bastian!
Bei 2000 Beiträgen hätte ich Die Ärzte verlinkt. Bei 3000 fällt mir leider nichts ein.

-

Hätte nicht gedacht, dass Bastian sich überhaupt auf Karma einlässt.  ;)

Vielleicht ist diese Karma-Funktion ein Anreiz für Nicht- und Wenigschreiber sich häufiger mal anzumelden und ein paar Urteile zu fällen. Man darf sich ja neuerdings auch verstecken. Andererseits ist die Aussagekraft doch etwas beschränkt (schreibt der Noch-Null-Karmatiker).

Gut wäre außerdem, wenn nur ein Urteil pro Beitrag gefällt werden könnte. Konsequenz: die Karmagrenze läge bei Beitragszahl mal aktiver Mitglieder. Ebenso wäre eine generelle Beitrags- statt Personengebundenheit interessant, so dass der Inhalt und nicht Mitglieder bewertet würden.

Titel: Re:Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Heiko am 29. Oktober 2012, 23:27:56
Man darf sich ja neuerdings auch verstecken.

Oder auch nicht. Mir war als gab es die Funktion vor zwei Tagen noch.
Titel: Re:Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Clas am 30. Oktober 2012, 08:08:57
Moin Bastian,

wenn iich in der Übersicht rechts, wo dier jüngste Beitrag erwähnt ist, klicke, komme ich mal zu dem, mal zum Beginn der Seite, auf der er steht und mal an den Anfang des Fadens...

?

Warum?

?

Gruß Clas
Titel: Re:Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Bastian am 30. Oktober 2012, 11:16:43
Ebenso wäre eine generelle Beitrags- statt Personengebundenheit interessant, so dass der Inhalt und nicht Mitglieder bewertet würden.
Find ich auch. Von Forenseite gibt es das so leider nicht. Hab aber mal geschaut. Es gibt eine neue Modifikation, die das leisten soll. Hab sie mal installiert- jetzt gibt es oben rechts Daumen, mit denen man den Beitrag bewerten kann. Die Mod basiert auf dem foreneigenen Karma-System, drum kann ich die Anzeige auf der linken Seite nicht abschalten.
Die Position rechts finde ich etwas gewöhnungsbedürftig und sie lädt zum Vertippen ein- leider kann ich das nicht ändern.

Das Verstecken hab ich deaktiviert. Auf der Startseite wird dann sowas angezeigt wie "Aktive Benutzer... User1, User2, und 1 Versteckter". Ich finde, dass das nicht sehr einladend wirkt.

@Clas:
Ich seh's gerade nicht. Kannst Du ein Beispiel geben, wo das so ist?
Kann mich erinnern, dass kurz nach der Installation noch ein paar direkte Links nicht stimmten. Auch unter den neuesten Beiträge wurden ältere Beiträge angezeigt, was wohl mit dem Konvertierungsvorgang zusammenhängt.
Titel: Re:Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Clas am 30. Oktober 2012, 12:33:53
Moin Bastian,

hier jetzt eben habe ich direkt den neuesten Beitrag gehabt, bei der Kreislerforumskarte den Eröffnungsbeitrag. Beide angeblich neu...

Hm. Wenn ich jetzt der neuen Tante Forum sogar bei Fäden zu denen ich schon was geschrieben habe, beibringen muss, dass ich da schon mal war, dann lehne ich aber wegen Mühsal ab... Das, zumindest, könnte sie doch selber rauskriegen.

Gruß Clas
Titel: Re:Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Bastian am 30. Oktober 2012, 12:38:33
Manches mus Tantchen wohl noch lernen.

Vielleicht auf den Button"alle gelesen" klicken? Ich denke, dann fängt sie neu an mitzudenken.
Titel: Re:Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Bastian am 30. Oktober 2012, 18:58:30
"Karma" mal deaktiviert. Hab ne neue Mod gefunden, die das etwas schöner macht. Wenn auch immer noch etwas klobig. Let's give it a try, vielleicht kann ich das Layout ja noch anpassen.

Sollten Euch bei späteren Inkarnationen Karmapunkte fehlen, robbt, kriecht oder schlängelt Euch hierher und macht auf Euch aufmerksam.
Titel: Re:Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Heiko am 31. Oktober 2012, 09:55:39
Moin,
die vorige Spielart fand ich aber eindeutig entspannter und witziger - Daumen hoch oder runter als spontane Reflexion. Die Unterscheidung von ein bis fünf Sternen verwickelt mich in Differenzierungsprozesse, die viel zu ernst- und notenhaft werden.

Wie seht ihr anderen das?


(Habe leider leichte Tasturprobleme: der 2., 13. und 14. Buchstabe des Alphabets sowie das Komma wollen nicht, wie sie sollen. Und weil ich nicht jedes Mal auf ´nem  alten Notebook schreiben und das dann transferieren möchte, werde ich mich bis zur Behebung mit Aktivitäten zurückhalten.)

Grüße Heiko
Titel: Re:Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Bastian am 31. Oktober 2012, 18:41:05
Gab bei beiden Mods Probleme beim Deinstallieren, zusammen vertragen sie sich wohl nicht.
Dann geb ich auch der Daumen-Variante den Vorzug. Hab sie nochmal installiert. Wenn man "Applaus" und Buh" rausnimmt, gibt's auf der rechten Seite auch nicht so einen Wortsalat. Nur zwei Däumchen.

Tastatur kaputt macht keine Freude. Kannst Du sie austauschen, oder ist es ein Laptop? Alles Gute jedenfalls beim Beheben.
Titel: Re:Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Clas am 01. November 2012, 07:11:23
Moin Bastian,

aber höchstens so. Ich finde eigentlich, wir sollten hier in der Lage sein, Zustimmung oder Kritik etwas differenzierter in, womöglich eigene und vielleicht bedeutungsschwangere, Worte oder ganze Sätze, Absätze am Ende gar, zu fassen.

Außerdem entsteht Karma nicht aus dem Urteil der Mitmenschen, deren Urteile über einzelne Taten in die Ziffern 1, 0, -1 ungesetzt und dann verrechnet werden, sondern auf höherer Ebene, und man kann von hier aus nicht viel darüber wissen... Ausrechnen kann man es gar nicht. Man kann versuchen, es zu berücksichtigen, aber die Versuche, die ich dazu gesehen habe, überzeugen mich nur wenig... Manchmal ist es ein entlastender Gedanke, manchmal auch sehr belastend, ein Karma zu haben und zu denken, dies sei der Grund, warum es einem zur Zeit schlecht gehe.

Zudem ist es ungerecht, das jetzt einzuführen, denn Altmitglieder und Exmember haben und kriegen keines für ihre überwiegend in der Vergangenheit wirkenden Taten.

Daneben habe ich Bedenken gegen das Rechnen mit solchen Zahlen. Es fehlt an Definitionen. Man landet dann bei sowas wie Nutzenfunktionen, und wozu das geführt hat, erleben wir gerade...

-

Unten fand ich einen länglichen Knopf, Link zum Kalender steht da drauf. Arglos klickte ich ihn an, worauf die Tante mich sehr gescholten hat: Alle Beiträge dürfe ich ja nun auch nicht ändern, und diesen zum Beispiel hier jetzt gar nicht... Ich hätte keine Berechtigung. 

Gruß Clas
Titel: Re:Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Bastian am 01. November 2012, 12:45:09
Hallo Clas,

ich kann das "Karma" auch umbenennen. Dann ist die Verwechslungsgefahr mit dem echtenTM, von oben verteilten Bonus/Malus ausgeschlossen. Allerdings kann man nie ganz ausschließen (denn es gibt ja mehr zwischen Himmel und Erde, als sich die Sch...), dass das Engagement im Kreislerforum einen Einfluss auf die großen Zusammenhänge hat. Von daher hat es schon einen Sinn, wenn wir hier nach geeigneten Drangsalierungsmethoden suchen...

Wichtig ist das natürlich nicht. Wir können erstmal damit rumspielen, und wenn wir es nicht behalten möchten, ist es mit einem Knopfdruck wieder weg.

Zum Kalender: Ja, weiß auch noch nicht, wie das genau funktioniert. Man kann oben in den Kalender gehen und etwas eintragen und angeben, dassder Inhalt in einem Thread erscheinen soll. Umgekehrt geht das wohl auch, daher der Link. Weiß auch noch nicht, ob der Kalender für uns so waahnsinnig praktisch ist, aber es gibt die Möglichkeit. Ich dachte, vielleicht für Kreisler-Radio und Fernsehtermine; und dann kann man die da eintragen. Die sollten dann im Termine-Board auch als Thread erscheinen:
http://www.georgkreisler.net/georg-kreisler-termine/
Probiert es gerne mal aus, ob Ihr da berechtigt seid, und ob Ihr was in der Kalender schreiben könnt.
Den Kalender kann man dann auch auf der Startseite anzeigen lassen (ist jetzt nicht so), damit jeder Besucher sieht: "Aha, Ende des Monats, am Donnerstag, ist der Kreisler im Radio."
Aber wenn ich überlege, wie selten da was kommt, frag ich mich, ob es den Aufwand der Kalenderpflege rechtfertigt. Und am Ende ist dann doch Freitag... Wir sind ja mit dem Termine-Thread ganz gut gefahren. Können wir den Kalender nutzen? Was meint Ihr?

Ach, noch ne Sache: Im Moment gibt es ja auf der Startseite zwei Blöcke ("neueste Beiträge" und "neueste Themen"). Ist das gut so, oder ist das zu doppelmoppelig? Was meint Ihr?
Titel: Re:Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Bastian am 01. November 2012, 12:51:22
Das Antwortfeld ist übrigens ein ziemlich intelligenter Editor, wie ich gerade festgestellt habe. Wenn man aus Versehen "Strg"+"i", drückt, schreibt er danach kursiv weiter. Drückt man danach das selbe nochmal, ist wieder alles normal. Gilt das auch für "Strg"+"b"? Ja, funktioniert.
Sehr schön!
Titel: Re:Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Anke am 01. November 2012, 16:20:05
Ach, noch ne Sache: Im Moment gibt es ja auf der Startseite zwei Blöcke ("neueste Beiträge" und "neueste Themen"). Ist das gut so, oder ist das zu doppelmoppelig? Was meint Ihr?
Ich find's schön, dass beides da ist. Denn wenn zu 1 Thema sehr viele neue Beiträge da sind, bekommt man die neuen Themen gar nicht oder nicht vollständig angezeigt und bekommt sie dann womöglich gar nicht mit.  :)

Ich find's auch prima, dass man die neuen Beiträge usw. schon sehen kann, ohne eingeloggt zu sein. War das eigentlich schon vorher so? Ist mir jetzt gar nicht so erinnerlich.
Titel: Re:Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Bastian am 03. November 2012, 15:06:01
Bei YaBB konnte ich nur einen Link anzeigen, der dann zu den letzten x Themen führte. Und auch den musste ich irgendwie ins Html der Seite reinpfuschen. Der ging schon auch ohne eingeloggt zu sein, aber man sah nicht auf einen Blick, wenn sich etwas Neues getan hatte. Ich wollte deswegen schon lange solche Kästen auf der Startseite haben, in denen die neuesten Beiträge wie bei einem Blogticker angezeigt werden, bin bei YaBB mit meinen Versuchen, so etwas selbst reinzubasteln, aber immer gescheitert.
Beim simple machines forum gibt's viele leicht zu installierende Modifikationen (http://custom.simplemachines.org/mods/index.php) (Wir haben Version 2.0.2., falls jemand nach Mods suchen möchte), die sowas mit wenigen Handgriffen realisieren lassen. Die Kästchen z.B. sind teil der Simple-Portal-Mod.
Sorry für YaBB. Die Zeit war schön, und ich danke dafür. Aber die neue Software bietet einfach mehr Möglichkeiten. Für den Admin, und erst recht für die Benutzer.
Titel: bzzzzzz... plopp!
Beitrag von: Bastian am 05. November 2012, 23:39:32
Wir haben jetzt einen Honigtopf.
Besser gesagt: Wir machen mit beim Project Honeypot (https://www.projecthoneypot.org/index.php) und helfen uns und anderen, etwas gegen die Spamflut zu unternehmen.

Irgendwo auf unseren Seiten sind also seit heute Links versteckt, die direkt in eine Spammerfalle führen. Diese Links sollten für normale Besucher unsichtbar sein, aber ich möchte trotzdem warnen:
Wer einen dieser Links anklickt, wird gesperrt!
(Zumindest bis der Admin Euere IP aus dem Logfile gekratzt und auf die Whitelist gesetzt hat.)

1. Versucht also bitte nicht, die Links zu finden. Ihr seht sie normalerweise wirklich nicht.* Nein, auch nicht mit "Strg" + "A".
2. Und wenn Ihr so neugierig wart, den ersten Rat zu ignorieren, und einen gefunden habt: Klickt nicht auch noch auf einen der Links!
3. Wer so doof war, 1. und 2. zu ignorieren, möge dem Admin sein Untun beichten und um Freischaltung anwimmern. Ich mach das dann schon. Irgendwann.

*Meine konkrete Sorge sind u.A. Sprachausgaben für diejenigen, die besser hören als sehen. Ich weiß nicht, wie und ob diese Programme diese Links darstellen und kann das leider nur unzulänglich überprüfen. Wer sich beim Registrierungsvorgang unsicher ist, kann mir gerne eine Mail an: admin ätt georgkreisler punkt net schicken. Dann mach ich das manuell.
Sicher ist sicher.

Grüße
Bastian

P.S.: Ganz unten, in der Fußzeile, wird angezeigt, wer alles in den Honigtopf gelatscht ist.
P.P.S.: Hab selbst schon eine Fehlermeldung erhalten, nachdem ich zu schnell nacheinander etwas geklickt habe (die Mod ist ziemlich schlau und analysiert noch anderes Spam-Verhalten). Hab nen Regler runtergedreht. Gebt bitte kurz Bescheid, ob bei Euch alles läuft.
Titel: Re:Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Clas am 06. November 2012, 07:50:20
Moin Bastian,

gestern wollte ich diesen Beitrag öffnen, und er ließ sich nicht. Einfach gar nicht. Heute früh ging es dann.

Der untere Link zum Kalender führt immer noch zu einer Zurechtweisung, ich dürfe hier auch nicht alles editieren, was mir in den Sinn komme...

So ranzt sie mich an:

"Ein Fehler ist aufgetreten!
Du hast nicht die Berechtigung jeden Beitrag zu editieren."

Bei mir ist es ja egal, ich bin es gewöhnt, aber wenn sie das später auch mit anderen macht...

Oben geht er.

Gruß Clas
Titel: Re:Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Bastian am 06. November 2012, 18:07:07
Ja, ich hab das gestern auch noch mitbekommen. War wohl eine Serverüberlastung oder so, denn auch meine Homepage war nicht erreichbar. Hat meines Erachtens also nichts mit der neuen Mod zu tun.

Wahrscheinlich schafft sie sogar Abhilfe, denn wir haben es immer häufiger mit Botnetzen zu tun. Manchmal sehe ich da 30 IPs zeitgleich, die sich nur in den letzten beiden Ziffern unterscheiden. Gerne aus der Ukraine oder China. Das werden wohl keine User sein.
Die Mod meldet auch:
Quote (selected)
Bad Behavior (http://www.bad-behavior.ioerror.us/) has blocked 1692 access attempts in the last 7 days.
... will sagen seit gestern.

Gut, sie zählt jedes Ereignis (Yabb zählte nur IPs), aber da ist einiges im Busch.

Und ja, die Tante: Höflichkeit ist nicht ihr Ding. Muss mal schauen, ob ich ihr bessere Manieren beibringen kann. Die fehlende Berechtigung ist aber kein Fehler. Ich muss mich da mal in die Einstellungen reinlesen, hab mich nur noch nicht kümmern können...
Titel: Re:Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Burkhard Ihme am 06. November 2012, 18:20:39
Mir ist grad ein längerer Beitrag abgeraucht, weil ich auf irgendeine Taste in der Nähe des Leerzeichens gedrückt habe, die das System wohl nicht wollte. Finde ich nicht sehr schön.
Ich finde es wichtiger, daß halbgeschriebene Beiträge nicht verlorengehen, als Spammer zu jagen.
Titel: Re:Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Heiko am 11. November 2012, 14:01:00
Ich finde eigentlich, wir sollten hier in der Lage sein, Zustimmung oder Kritik etwas differenzierter in, womöglich eigene und vielleicht bedeutungsschwangere, Worte oder ganze Sätze, Absätze am Ende gar, zu fassen.

Außerdem entsteht Karma nicht aus dem Urteil der Mitmenschen, deren Urteile über einzelne Taten in die Ziffern 1, 0, -1 ungesetzt und dann verrechnet werden, sondern auf höherer Ebene, und man kann von hier aus nicht viel darüber wissen... Ausrechnen kann man es gar nicht. Man kann versuchen, es zu berücksichtigen, aber die Versuche, die ich dazu gesehen habe, überzeugen mich nur wenig... Manchmal ist es ein entlastender Gedanke, manchmal auch sehr belastend, ein Karma zu haben und zu denken, dies sei der Grund, warum es einem zur Zeit schlecht gehe.

Zudem ist es ungerecht, das jetzt einzuführen, denn Altmitglieder und Exmember haben und kriegen keines für ihre überwiegend in der Vergangenheit wirkenden Taten.

Daneben habe ich Bedenken gegen das Rechnen mit solchen Zahlen. Es fehlt an Definitionen. Man landet dann bei sowas wie Nutzenfunktionen, und wozu das geführt hat, erleben wir gerade...

Moin Clas,

bei Altmitgliedern funktioniert's und Exmember wollen und brauchen keins. Ansonsten hast du grundsätzlich recht.

Also in dem Moment, da dieses Tool eine Schreibhemmung hervorrüfe, weil sich niemand solcher unterkomplexen Bewertung aussetzen möchte, wäre ich ebenfalls dagegen. Und weil wir nicht eines jener Foren sind, bei denen seitenlang nur Kürzestbeiträge mit genereller Zustimmung oder Ablehnung die eigentliche Diskussion verstopfen, wäre es auch nicht wirklich notwendig. Aber für diejenigen, die nicht die Muße haben, sich tiefsten, bedeutungsschwangeren und ins letzte ausformulierte Entgegenungen hinzugegeben, stellt es doch eine attraktive Alternative da, zu einem allgemeinen Stimmungsbild beizutragen.

Gruß Heiko
Titel: Re:Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Bastian am 12. November 2012, 20:32:52
Quote (selected)
Aber für diejenigen, die nicht die Muße haben, sich tiefsten, bedeutungsschwangeren und ins letzte ausformulierte Entgegenungen hinzugegeben, stellt es doch eine attraktive Alternative da, zu einem allgemeinen Stimmungsbild beizutragen.

(http://www.georgkreisler.net/Themes/default/images/post/thumbup.gif)
Titel: Re:Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Bastian am 12. November 2012, 20:41:16
... andererseits: Wichtig ist das natürlich nicht. Und zuviel der Selbstbespiegelung wird mit der Zeit auch öde.

@Burkhard: Sicher, dass am Forum liegt und nicht am Browser? Ich hab in der Nähe des Leerzeichens nur Buchstaben. Und die einzigen Kombinationen mit Alt oder Strg ergeben die üblichen Copy/Cut und Paste- Funktionen...
Titel: Re:Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Burkhard Ihme am 13. November 2012, 03:42:33
Keine Ahnung, woran das gelegen hat. Vor mich hingetippt, plötzlich geht ein neues Fenster auf und der bisher geschriebene Text ist weg.
Titel: Die Höflichkeit des Forums
Beitrag von: Heiko am 24. November 2012, 14:17:46
Tantchen schreibt in rosa unterlegten Kasten:
Quote (selected)
Achtung: In diesem Thema wurde seit 120 Tagen nichts mehr geschrieben.
Solltest du deiner Antwort nicht sicher sein, starte ein neues Thema.

Ist das so? Sind lauter Einzelthemen wünschenswerter als die Fortführung bestehender Stränge?
Habe mich in Sachen Gauck mal drüber hinweggesetzt.
Titel: Manieren beigebracht...
Beitrag von: Bastian am 24. November 2012, 19:40:35
Nein, das ist so nicht gewünscht, also nicht von mir. Ich will diese Meldung schon länger weghaben, hatte aber nicht rausgefunden, wo ich das abstellen kann. (Bin seit vielen Tagen fast ununterbrochen unterwegs und war immer zu kurz hier um das zu lösen.)

Bin fast verzweifelt. Vor zwei Wochen hatte ich die Zeiteinstellung gefunden- da kann ich eingeben, ab wievielen Tagen ein Thread angeblich "alt" ist. Aber wie abschalten? Ich hatte schon erwogen, Teile aus dem Script zu löschen, nur um das wegzubekommen.

Dabei hätte ich nur mal die Zeile drunter lesen müssen: "0 to disable"....

Hirn!
Bastian

P.S.: Wie findet Ihr die neuen "ähnliche Themen"- Links? Diese Modifikation wollte ich mal ausprobieren.
Titel: Re:Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Heiko am 25. November 2012, 00:15:01
Ja, die ähnlichen Themen sind mir bereits aufgefallen. Hatte mich auch schon gefragt, wie sie ausgewählt werden. Gleiche Begriffe im Titel wären naheliegend. Aber das erklärt nicht sämtliche Zuordnungen, die vorgenommen werden. Und du wirst dir wohl kaum die Mühe gemacht haben, sämtlichen Thread passende Tags zugeordnet zu haben, oder?
Titel: Will das jemand?
Beitrag von: Clas am 26. November 2012, 15:29:33
Moin, moin,

eben gerade habe ich in dem Gauckfaden, den einst ich begann, geschrieben. Modifyen könnte ich da die alten Beiträge nicht, um, zum Beispiel hinzuschreiben, dass Bastians Änderung da Hilfe beim Einbinden des Links war.

Aber den ganzen Faden löschen, und ein orangener Knopf läd mich dazu ein. Das ist eine Möglichkeit, die flugs abgeschaltet gehört, meine ich.

Ähnliche Themen sind meist im Titel teilweise stichwortgleich, scheint mir.

Gruß Clas
Titel: Re:Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Bastian am 26. November 2012, 18:37:01
Clas, danke für die Meldung.
Hab Dich entlaubt: "Remove their own topic" - Häkchen weg.

Ja, ich denke auch, dass die Mod nach Stichworten in der Überschrift geht. Aber nicht nur. Wie es aber genau funktioniert, darüber schweigt der Erfinder. Es gibt da auch nicht viele Einstellmöglichkeiten. Hab mal so eingestellt, dass sie die ähnlichen Themen nur innerhalb der selben Kategorie sucht.

Würde auch gerne was zu den anderen Threads schreiben, aber Zeit ist furchtbar dünn these days...

Einfach mal Grüße in die Runde
Bastian
Titel: Re:Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Clas am 27. November 2012, 08:06:30
Moin Bastian,

Du hast mich entlaubt? Und alle anderen dürfen?

Ich kenne nur aus anderen Foren den Effekt, dass da jemand irgendwas anfängt, kriegt Antworten, vielleicht auch Streit und ändert oder löscht dann wieder. Das finde ich gegenüber den Antwortenden nicht fair.

Der Nährwert für andere geht dann auch gegen Null. Und manchmal werden hier ja schon kleine Texte geschrieben, die nicht einfach jemand löschen dürfen sollte, nur weil er den Anlass geboten hat...

Gruß Clas
Titel: Re:Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Bastian am 27. November 2012, 13:41:12
Nein, niemand darf. Nur ich... Will ich aber auch nicht.
Und ja, ich möchte auch, dass Diskussionen hier so ablaufen können, wie im sonstigen Leben auch. Da gibt es auch keine Reset- oder Löschtaste. Meinungen kann man ändern und wenn das im Verlauf eines Gesprächs mal so ist, kann man das dann auch mitteilen. Und Streit, sollte es den mal geben, kann man auf andere Weisen klären. Deswegen danke für die Meldung.
Titel: Re:Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Burkhard Ihme am 27. November 2012, 19:10:02
Ich möchte aber Tippfehler noch nach 5 Jahren korrigieren dürfen!

Wenn jemand Beiträge löscht oder ungebührend verändert, kann der alte Beitrag ja wieder hergestellt werden.
Titel: Re:Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Bastian am 27. November 2012, 23:51:41
Und dann?
Wird er danach nicht mehr verändert?

Veränderungen sind nicht einfach rückgängig zu machen. Dazu müsste jeder Beitrag in jeder veränderten Version im Forum abgespeichert sein. Das kann auch die neue Forensoftware nicht. Es sei denn, natürlich, der Admin re-installiert ein ganzes Backup des Forums vom Vortag- was zur Folge hätte, dass evtl. folgende, neue Antworten auf den Beitrag futsch wären. Abgesehen davon wäre es im Fall der Fälle eine ziemliche ABM für Admin und Moderatoren, denn der wiederhergestellte Beitrag würde dann logischerweise wieder verändert werden können, wenn es keine zeitliche Begrenzung für Bearbeitungen/Löschungen gäbe (derzeit 24 Stunden).

In Clasens Fall ging es eh um etwas anderes, nämlich das Recht des Threaderöffners, den gesamten Thread zu löschen. Ein guter Hinweis, denn ich wusste nicht, dass das nach der Neuinstallation werkseitig so eingestellt war.

À propos Moderatoren: Ich hab die alten Moderatoren wieder eingesetzt. So wie ich sie von YaBB in Erinnerung hatte. Ich hoffe, dass ich alles richtig eingestellt habe. Schaut mal, wie sich das für Euch darstellt. Falls Ihr Probleme habt, oder Euch was fehlt, schreibt mir ne PN. Und seid wie immer vorsichtig mit den neuen Knöpfen.

Grüße
Bastian

P.S.: Tippfehler sind ein unlösbares Problem. Mich tröstet da immer die Gewissheit, dass sie nach 10 Jahren eh in den Duden aufgenommen werden.

P.P.S.: @Burkhard: Hatte gerade eine Inzidenz. Ist Strg+Shift+T die böse Tastenkombination, die Dich rauskatapultiert? Die macht in meinem FF einen geschlossenen Tab auf.
Titel: Re:Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Heiko am 28. November 2012, 01:24:00
Hmm, dass hier Gespräche wie "in echt" ablaufen können, halte ich für eine Täuschung. Dafür ist so ein Foren-Raum einfach zu künstlich. Ein natürliches Gespräch ist nicht auf den Buchstaben genau nachlesbar, sondern unterliegt unmittelbareren Dynamiken und vor allem den Schwächen der Erinnerung. Hier entgegen geht es deutlich langsamer und überlegter zu. In echt wäre ich schon lange eingeschlafen oder nach Hause gegangen.

Zum Thema Editieren habe ich mich ja schon mehrmals eindeutig geäußert. Ich halte die Sperre nach wie vor für einen Ausdruck des Misstrauens, zudem für nicht besonders einladend. Die Anzahl der Schreibenden ist doch recht überschaubar. Wem konkret würde man hier eigentlich zutrauen, bösartig alte Beiträge manipulieren zu wollen?

Bastian, du hast die Atheist!-Überschrift noch nach 25 Tagen geändert, ein sinniges Pratchett-Zitat drunter geklebt und alles ist in Ordnung. Keiner kann da was gegen haben. Aber warum sollten die anderen so etwas nicht auch dürfen?
Titel: Re:Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Clas am 28. November 2012, 07:17:10
Moin Heiko,

Misstrauen gegenüber den derzeitigen Schreibern sicher nicht. An anderer Stelle habe ich das aber schon erlebt, und es ist ein blödes Gefühl, mühsame Gedanken in wohlgesetzte Worte gefasst zu haben, um auf etwas zu antworten, was dann hinterher anders lautet oder schlicht verschwunden ist...

Im Lepiforum oder Entomologieforum kann man gar nicht editieren.

Und einen Knopf, der den ganzen Faden zum Verschwinden bringt, möchte ich auch nicht rumliegen haben, wo ich mit dem Mauszeiger rumfuhrwerke. Ich hab einen Klappcomputer und der hat so ein Tatschped, das einen Doppeltupf als Klick interpretiert und manchmal ohne nachvollziehbaren Grund einen Doppeltupf wahrgenommen zu haben meint...

Gruß Clas
Titel: Re:Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Heiko am 28. November 2012, 13:19:02
Moin Clas,
ja, dass ganze Fäden gelöscht werden können, ist natürlich völlig indiskutabel.

Aber ich kenne Foren, da ist es überhaupt kein Problem, in seinen Beiträgen mal etwas auszubessern. Und ich finde es auch nur fair, denn schließlich ist es das Eigengeschriebene, repräsentiert einen und steht letztlich der ganzen Welt zum Lesen zur Verfügung (im Gegensatz zu normalen Gesprächen).
Dieses Wissen um die Endgültigkeit des Geschriebenen trägt eben nicht gerade zu der Leichtigkeit bei, die Bastian hier gerne hätte. Ich vermute, dass einige Forianer im Zweifel dann eher nicht schreiben werden.

Gruß Heiko
Titel: Re:Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Clas am 28. November 2012, 14:52:39
Moin Heiko,

ja, in dem Fall... Es müsste sich dann halt jeder bewußt bleiben, dass das Verfügungsrecht über den eigenen Text nur so weit reicht, wie die Verfügung nicht jemanden, der geantwortet hat, zum Deppen umdeklariert oder auch wieder zu Richtigstellungen zwingt, weil ja dessen Texte auch der ganzen Welt offen stehen...

Konkret hatte ich schon mal das Erlebnis, dass ich versucht habe, einen sich anbahnenden Konflikt  durch milde Ironie zu entspannen, und die stand nach dem nächsten Edit völlig gegenstandslos in der Gegend herum, und es tauchte die Frage auf, wie es mit mir und meinen Sinnen stünde... Das dann langsam sich einstellende, von unten aufsteigende Gefühl erinnere ich als unangenehm. Mit Leichitgkeit hatte das dann nichts mehr zu tun.

Wenn ich irgendwas gelesen habe, erinnere ich mich dran, und wenn es dann beim Nachschlagen nicht mehr stimmt: Mein Gedächtnis liegt zu nahe an meinem Verstand, und da wünsche ich nur berechtigte Zweifel...

Und wenn jemand sich hat drucken lassen, muss er ja auch bis zur nächsten überarbeiteten Auflage warten, ehe er ändern kann; und eigentlich gehört es dokumentiert.

Aber: Mainzhalben oder Wiesbadenvierteln. Hier, hoffe ich, wäre das kein Problem. Und wenn doch, kann man es ja wieder ändern.

Gruß Clas
Titel: Re:Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Heiko am 29. November 2012, 01:04:01
Hallo Clas,
in deiner Befürchtung steckt bereits das Misstrauen, das ich meine. Ich glaube nicht, dass hier von einer Seite das Interesse besteht, jemand anderes als Deppen zu deklarieren. Falls doch, nützt auch diese Sperre nichts. Da gäbe es noch andere Wege und wir könnten das Diskutieren einstellen. Oder um es zu gaucken: zur Freiheit gehört Verantwortung.
Und das Beispiel mit der nächsten Auflage mag ja stimmen. Aber was denn nun? Gespräch, Spaß und Plauderei oder Dokumentation und Druckreife?

Gruß Heiko
Titel: Re:Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Burkhard Ihme am 29. November 2012, 10:15:46
P.S.: Tippfehler sind ein unlösbares Problem. Mich tröstet da immer die Gewissheit, dass sie nach 10 Jahren eh in den Duden aufgenommen werden.
Mich nicht. Ich mach ja selten Schreibfehler (und wenn, schreib ich meist was völlig anderes, als beabsichtigt), sondern massenweise Tippfehler, so daß ich alle Texte sorgfältigst korrigieren muß.

P.P.S.: @Burkhard: Hatte gerade eine Inzidenz. Ist Strg+Shift+T die böse Tastenkombination, die Dich rauskatapultiert? Die macht in meinem FF einen geschlossenen Tab auf.
Wenn Strg der Apfeltaste beim MAC entspricht, geht bei mir eine zusätzliche Symbolleiste auf ("Antworten").
Titel: Re:Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Clas am 02. Dezember 2012, 12:26:48
Moin Heiko,

nö, nicht Mißtrauen, sondern die Erfahrung, dass es merkwürdige Leute geben kann, in den Weiten des Netzes. Manchmal nehmen sie irgendwo Zutritt... Außerdem habe ich doch geschrieben:

Aber: Mainzhalben oder Wiesbadenvierteln. Hier, hoffe ich, wäre das kein Problem. Und wenn doch, kann man es ja wieder ändern.

Das war eine Zustimmung, und sie besteht.

Gruß Clas
Titel: Re:Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Bastian am 03. Dezember 2012, 10:08:25
Dass Leute sich anmelden, kurz Staub aufwirbeln und ihre Beiträge rückwirkend löschen/komplett umschreiben, hatten wir hier auch schon. Kein Drama, aber mit eben den Konsequenzen für andere Schreiber- wie Clas sie beschreibt. Ich fände es nicht einladend, zu wissen, dass das möglich ist.

Und, wie gesagt: Kein Mod, kein Admin kann Veränderungen rückgängig machen. Da wird nichts protokolliert. Die würde man nur zufällig, evtl Monate später bemerken, wenn man eine Diskussion nachliest und merkt, dass plötzlich die eigenen Beiträge keinen Sinn mehr ergeben, weil sie in einem anderen Kontext stehen.

Man kann eigene Beiträge 24 Stunden lang bearbeiten. Das kann man in so gut wie keiner Kommentarspalte eines Blogs, bei keiner Mail, in keinem Gästebuch. Das dürfte für Tippfehler und spontane nachträgliche Eingebungen reichen. Vielleicht auch für Druckreife, wer Beiträge denn drucken möchte. Und wenn nicht: Was spricht denn dagegen, für neue Gedanken einfach einen neuen Beitrag zu schreiben?
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Heiko am 03. Dezember 2012, 23:46:06
Moin Clas,

ja, deine Zustimmung hatte ich registriert. Und ich verstehe auch deine Erfahrung. Aber ich hatte dich für sicherer gehalten, so etwas auszuhalten. Du magst dich in deinem angeführten Beispiel nicht ernst genommen gefühlt haben, aber ich vermute, du hast den Anderen einfach argumentativ und rhetorisch bezwungen. Da ist ein unreifer Fluchtreflex nicht ungewöhnlich. Und ich finde, das darf man im Sinne sozialer Lernprozesse auch allen zubilligen. Kurz gesagt, ich sehe nicht Bösartigkeit in solchem Verhalten, sondern Hilflosigkeit. Anderen ihre Unzulänglichkeiten noch unlöschbar vorzuhalten, würde die eh schon dominanten Anpassungsneurosen nur weiter verschärfen.

Und blieben dir in deinem Nachbarforum nicht trotzdem genügend Handlungsmöglichkeiten? Du hättest deinen Beitrag ebenfalls anpassen können, darin einen Hinweis auf die sinnverändernde Editierung oder Löschung des Bezugsposts nachtragen können. Du hättest die Person privat kontaktieren können. In manchen Foren werden Leute, die zu viel und verdächtig ändern, eben rechtzeitig zitiert (- wobei auch damit falsch gespielt werden kann). Wenn du dich dort so verhältst wie hier, werden jedenfalls alle Lesenden erkannt haben, dass dir nichts vorzuwerfen ist.

Es gibt übrigens noch andere, verwandte Formen dieser langsam aufsteigenden Gefühle misstrauischen Ausdrucks: beispielsweise Falsch-Verstanden-werden (Absicht oder Unvermögen?) oder gänzlich fehlende Antworten (Fettnapf oder Zustimmung?). Ich finde aber, derartige Zweifel muss man zunächst mal aushalten können.


Hallo Bastian,

dass einzelne sich nicht so verhalten, wie man es sich wünschen würde, gilt auch einer restriktiven Sicherheitspolitik als ausreichendes Argument, die Freiheit aller (genauer: eines jeden) zu beschränken. Und wer nichts zu verbergen habe, brauche sich ja keine Sorgen machen ...

Ich fände es nicht einladend, zu wissen, dass das möglich ist.
Dagegen steht die Erfahrung, dass es hier im Forum lebhafter war, solange diese Freiheit bestand.

Man kann eigene Beiträge 24 Stunden lang bearbeiten. Das kann man in so gut wie keiner Kommentarspalte eines Blogs, bei keiner Mail, in keinem Gästebuch.
Heißt das, das Forum ist dein Blog oder Gästebuch?



Unabhängig von Antworten möchte ich mich aus Zeitzwängen für den bevorstehenden Jahreswechsels in staubruhig-lesende Position begeben.
Wünsche unbeschwertes Diskutieren und treibt keinen Unfug!


Grüße Heiko
Titel: Re: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Bastian am 05. Dezember 2012, 13:47:31
Man kann eigene Beiträge 24 Stunden lang bearbeiten. Das kann man in so gut wie keiner Kommentarspalte eines Blogs, bei keiner Mail, in keinem Gästebuch.
Heißt das, das Forum ist dein Blog oder Gästebuch?
Nö. Es ist ja auch nicht "meine Mail"... Ich hab mich halt gefragt, ob Du Deine Freiheit, nachträglich ändern zu dürfen, auch an anderen Stellen als unbotmäßig eingeschränkt empfindest; oder nur hier, wo Du sie hast.
Und ich denke, ein bisschen Vertrauen in die anderen (auch in einen selbst) darf man auch haben. Mutwilliges Missverstehen hab ich hier selten erlebt- und wer missverstehen will, den hält auch nachträgliches Ändern nicht davon ab. Außerdem finde ich es interessanter, wenn sich neue Aspekte im Diskurs mit anderen ergeben. Zudem ist es für den Leser/Antwortenden unpraktisch, nachzusuchen, was denn da genau geändert worden ist.
Was spricht dafür einen alten Beitrag, der bereits in einem Kontext steht, zu ändern? Und wie ich oben bereits fragte: Was spricht dagegen, für neue Gedanken einfach einen neuen Beitrag zu schreiben?

@Burkhard: Ich hab mal die smf-Supportforen nach Kurzbefehlen durchsucht, aber nichts gefunden, was auf Dein Problem zutrifft. Leider gibt es dort keine richtige Liste mit Shortcuts. Und leider kenn ich mich mit Apple nicht gut aus. Erinnere ich mich richtig, dass Du mit Safari unterwegs bist?

Beim Beitrag-Schreiben gibt es jedenfalls diese Kurzbefehle:
shift+alt+s = Beitrag senden
shift+alt+p = Vorschau

Möglicherweise gibt es für Apfel und -Browser aber andere Shortcuts...
Titel: Schneegestöber
Beitrag von: Burkhard Ihme am 05. Dezember 2012, 13:52:14
Kann man das mal abschalten? Das nervt unglaublich!
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Clas am 05. Dezember 2012, 14:08:39
Moin Heiko,

dortzuforum war es dann so, dass die Moderation dann den ganzen Faden wegen Entgeistseins geschlossen hatte, also gingen alle Deine Vorschläge nicht mehr; und daraus ergab sich dann in der Aufarbeitung die Idee, dass es besser wäre, dem Ändern/Löschen ein Ziel zu setzen... Das war eine Lösung, und sie ist nicht universell.

Im Lepiforum haben wir einen wissenschaftlichen Anspruch, und mit dem vertragen sich undokumentierte Änderungen nicht. Daher sie denn da nicht möglich sind. Dort gibt es tägliche Backups, gerichtet eigentlich gegen die Tücke des Objektes und nicht der Subjekte und von daher in Grenzen auch die Möglichkeit zur Wiederherstellung. Ist aber nicht unaufwendig. Löschungen, abgesehen von Spam, gab es da bei hunderttausenden Beiträgen einmal, auf Bitte des Autors und im Einverständnis mit denen, die daran beteiligt waren.

Ansonsten kann ich manchmal durchaus Reifemängel an mir beobachten; in diesem Zusammenhang fand ich sie bisher eher unaufdringlich. Ich werde mal drauf achten...

Und, wie geschrieben: meinetwegen können wir das hier so machen.

-

Schnee hätte ich gerne einen, der unten dann auch liegen bleibt... wenn mir dann der Beitrag unterm Schreiben zuschneit, würde ich daran merken, es sei nun mal genug...


Gruß Clas
Titel: Re: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Clas am 05. Dezember 2012, 14:19:03
Moin Heiko,

dortzuforum war es dann so, dass die Moderation dann den ganzen Faden wegen Entgeistseins geschlossen hatte, also gingen alle Deine Vorschläge nicht mehr; und daraus ergab sich dann in der Aufarbeitung die Idee, dass es besser wäre, dem Ändern/Löschen ein Ziel zu setzen... Das war eine Lösung, und sie ist nicht universell.

Im Lepiforum haben wir einen wissenschaftlichen Anspruch, und mit dem vertragen sich undokumentierte Änderungen nicht. Daher sie denn da nicht möglich sind. Dort gibt es tägliche Backups, gerichtet eigentlich gegen die Tücke des Objektes und nicht der Subjekte und von daher in Grenzen auch die Möglichkeit zur Wiederherstellung. Ist aber nicht unaufwendig. Löschungen, abgesehen von Spam, gab es da bei hunderttausenden Beiträgen einmal, auf Bitte des Autors und im Einverständnis mit denen, die daran beteiligt waren.

Ansonsten kann ich manchmal durchaus Reifemängel an mir beobachten; in diesem Zusammenhang fand ich sie bisher eher unaufdringlich. Ich werde mal drauf achten...

Und, wie geschrieben: meinetwegen können wir das hier so machen.

-

Schnee hätte ich gerne einen, der unten dann auch liegen bleibt... wenn mir dann der Beitrag unterm Schreiben zuschneit, würde ich daran merken, es sei nun mal genug...

Burkhards Vorschlag hat auch was für sich. Ist so ein bischen wie irgendwelche blassgedruckten Tapetenmuster unter dem Text in manchen Jugendbüchern, nur, dass es sich außerdem bewegt...


Gruß Clas

Warum es jetzt meine Änderung/Ergänzung zu Schnee als Zitat des ganzen Beitrages bringt, weiß ich auch nicht; noch auch, wie ich das ändern soll... Und jetzt muss ich um Überblick ringen, um nicht Heiko auch zu antworten...

Gruß Clas

Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Heiko am 05. Dezember 2012, 20:59:46
Na gut, damit es nicht selber wie eine beleidigte Flucht wirkt, lasse ich mir noch eine Antwort rauskitzeln, obwohl ich faktisch und wirklich und überhaupt gleich auf mehreren Ebenen leider sehr beansprucht bin: familiär, als Mieter (Modernisierungsrenovierung) und mit einer relativ wichtigen Arbeit. Da erscheint mir diese Debatte als tendenziell verzichtbar.

Hi Bastian,
mir ist schon klar, dass dir qua Schirmherr-Funktion eine Archivierung schwerer wiegt als eine Belebung, die eventuell auch unangenehme Narben hinterlassen könnte wie annoforumal.
Und auch wenn du das vielleicht bestreiten würdest, glaube ich, dir grundsätzlich keine Argumente liefern zu können, die dich in dieser Frage zu überzeugen vermögen. Ich werde dir entsprechend auch keine sinnvollen Fälle konstruieren, die für diese Freiheit sprächen, sondern verweise stattdessen auf die von dir bisher ignorierte Frage aus #196.

Bastian, du hast die Atheist!-Überschrift noch nach 25 Tagen geändert, ein sinniges Pratchett-Zitat drunter geklebt und alles ist in Ordnung. Keiner kann da was gegen haben. Aber warum sollten die anderen so etwas nicht auch dürfen?
Oder anders gefragt: Wieso gehst du nicht mit guten Beispiel voran, selbst wenn du die Freiheit besitzt?


Moin Clas,

na, jetzt willst mich aber aufziehen, hmm!? Oder wie ist deine Selbstzitierung im letzten Post zu deuten?
Dazu der Punkt dir selber Reifemängel zu attestieren. Du Ärmster! Dabei war es doch wohl kaum fehlzulesen, dass ich dein Mitdiskuonkel meinte. Im Gegenteil, dass man bei dir sogar ein ganz außerordentliches Maß an Reflektiertheit zu lesen bekommt, hatte ich wohl auch schon mal geschrieben. Aber sicher, wir haben alle mehr oder weniger Momente der Unreife. Also ich auf jeden Fall. Und da helfen bisweilen Zweifel und Selbstkritik, diese zu überwinden. Und solche Foren könn(t)en mitunter ebenfalls eine gesunde Werdung unterstützen.

Achso, bevor ich's vergesse, der Punkt mit dem wissenschaftlichen Anspruch ist natürlich richtig. Hatte ich auch schon bedacht. Für dieses Forum sollte das im Geiste Kreislers und im Sinne einer Offenheit gegenüber neuen Schreibern aber keine Rolle spielen.


So, nun will ich mich aber tatsächlich temporär ausklinken und höchstens im Falle spontan sich selbst schreibender Gedanken zu Wort melden.

Bis dahin eine schöne Adventszeit
Heiko
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Clas am 06. Dezember 2012, 07:10:50
Moin Heiko,

nein, ich wollte Dich nicht aufziehen. Ich hatte gerade fertig und sah dann Burkhards Post und wollte ändern oder ergänzen, dass der Vorschlag mir auch gefiele. Das Selbstzitat habe ich heute morgen entdeckt, nachdem ich gestern abend Deine Deutung nicht verstand... In Eile und der Uhrzeit wegen. Und heute morgen dann war ich drauf und dran, Dir dort zu antworten... Du hättest es sicher verstanden; aber, wenn wir, eines Tages, berühmt geworden sein sollten und irgendjemand unseren Wortwechsel hier entdeckt: Die vergleichende Heikoforschung (oder Clasforschung, eine echt dilemmatöse Situation hier zwischen Bescheidenheit und Argumentationskrampf): Sie wäre in Gefahr gewesen, eine fehlerhafte Zuordnung zu treffen...

Was bleibt: man kann auch selber dabei den Überblick verlieren. Ich jedenfalls kann das.

Frohen, aber endlichen Rundumstress und besinnliche Hektik wünsch ich Dir.

Gruß Clas
Titel: Re: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Bastian am 06. Dezember 2012, 12:35:27
Hab mal riskant im Script herumgezutzelt: Es schneit uns jetzt nur noch aufs Dach.

Hi Bastian,
mir ist schon klar, dass dir qua Schirmherr-Funktion eine Archivierung schwerer wiegt als eine Belebung, die eventuell auch unangenehme Narben hinterlassen könnte wie annoforumal.
Hallo Heiko,
ums Archivieren geht es mir gar nicht. Wenn wir archivieren wollten, könnten wir es hier so machen wie in vielen anderen Foren: Da macht man im Adminbereich ein Häkchen bei "Themen älter als 180 Tage in Archiv verschieben" (so oder ähnlich gibt es das bei praktisch jeder Forensoftware), und dann würden diese Threads nach einer Frist eine Ebene tiefer verschoben und wären "read only", also könnte man ebenfalls nicht mehr ändern, nicht mehr antworten, nicht mehr zitieren, gar nix.

So läuft das in vielen Foren, in denen es hauptsächlich ums Abfrühstücken von Fragestellungen geht. Da schreibt man dann vielleicht noch "Gelöst:..." in die Überschrift, ab ins Archiv und gut is. Denn irgendwie sichern sich auch andere Forenbetreiber gegen Wildwuchs und Unübersichtlichkeit ab. Und natürlich auch dagegen, täglich tausende von Threads kontrollieren zu müssen, ob da nicht nachträglich manipuliert wird.

Im Kreislerforum hatten wir nie einen solchen Archivbereich. Alle Themen stehen offen zur Diskussion. Und jeder hat die Freiheit, einen Gesprächsfaden von vor vier Jahren aufzugreifen und etwas neues dazu zu schreiben. Ich finde das eigentlich sehr schön und möchte daran nichts ändern. Ich möchte lediglich die Integrität älterer Diskussionen wahren (büäh...) und dem Anspruch jedes einzelnen Mitglieds gerecht werden, dass seine Beiträge, so wie seinerzeit geschrieben, nachvollziehbar bleiben.

(Und, ganz ehrlich, ich möchte es auch mir selbst nicht zu schwer machen. Bin nämlich faul. 26000 Beiträge, die nicht durch Hacken oder Spielerei verhunzt werden können, sind 26000 Beiträge, die der Admin nicht beobachten oder wiederherstellen muss.)

Zur erwarteten Belebung: Belebung wäre natürlich schön und wer würde etwas unterlassen, wenn es Belebung verspräche! Nur verstehe ich den Zusammenhang ehrlich gesagt noch nicht. Wenn ich mal ausblende, dass wir eine Sicherheitseinstellung dafür aufgeben müssten: Wenn ich Deine Argumentation richtig verstehe, hieße das auf eine These runtergebrochen:
Leute kommen ins Kreislerforum, wenn (sogar weil) sie alte Beiträge nachträglich ändern können.
Heißt das dann auch: Leute kommen ins Kreislerforum, wenn (weil) andere Leute ihre Beiträge ändern können?

Hm, ich hab weder an mir noch an anderen feststellen können, dass das je eine besondere Rolle gespielt hätte. Diskussionen gingen eigentlich immer vorwärts, anstatt sich rückwärtsgewandt um einen Beitrag zu drehen. Klar wurde hin und wieder irgendwo etwas editiert, aber allzu penibel ist es hier nie zugegangen. Auch mit Tippfehlern nicht...

Quote (selected)
Ich werde dir entsprechend auch keine sinnvollen Fälle konstruieren, die für diese Freiheit sprächen, sondern verweise stattdessen auf die von dir bisher ignorierte Frage aus #196.

Bastian, du hast die Atheist!-Überschrift noch nach 25 Tagen geändert, ein sinniges Pratchett-Zitat drunter geklebt und alles ist in Ordnung. Keiner kann da was gegen haben. Aber warum sollten die anderen so etwas nicht auch dürfen?
Oder anders gefragt: Wieso gehst du nicht mit guten Beispiel voran, selbst wenn du die Freiheit besitzt?
Die Überschrift in diesem Thread (http://www.georgkreisler.net/gesellschaft/%27atheist!%27/) sah erst so aus: "ATHEIST!!!!!!!"
Das ist der Titel des im ersten Beitrag verlinkten Videos, ein Zitat. Und so wurde die Überschrift dann auch in jeder Antwort wiederholt. Ich empfand das zunehmend als unschönes Gebrüll und schrieb dann irgendwann die Überschrift des ersten Beitrags um. Das kann nur derjenige, der den ersten Beitrag verfasst hat- oder eben der Admin. Und so, wie ich als Admin auch die "Humroeske (http://www.georgkreisler.net/georg-kreisler-die-lieder/humoreske/msg8489/#msg8489)" editierte, nahm ich einen Konsens an, dass die Änderung nicht ungewünscht ist. Aber ich gebe Dir da recht. Ich hätte warten können, ob sich jemand beschwert.


@Clas: Haste beim Ändernwollen den Zitierknopf erwischt?

Ich hänge ja selbst nicht an einer kurzen Sperre. Es geht nur ums Dokumentieren des Bestehenden. Wir können ja gerne das Ändern auf eine Woche hochschrauben. Ich muss dafür nur den Taschenrechner rauskramen, weil die Software ne Angabe in Minuten wissen möchte...

[Edit: 10080 Minuten. Soso, nadenn...]

Auch von mir beste Grüße und -Wünsche an alle!
Bastian
Titel: Altes und Änderungsdebatte
Beitrag von: Heiko am 24. Dezember 2012, 02:31:27
Hi Bastian,

Quote (selected)
Bastian, du hast die Atheist!-Überschrift noch nach 25 Tagen geändert, ein sinniges Pratchett-Zitat drunter geklebt und alles ist in Ordnung. Keiner kann da was gegen haben. Aber warum sollten die anderen so etwas nicht auch dürfen?
Oder anders gefragt: Wieso gehst du nicht mit guten Beispiel voran, selbst wenn du die Freiheit besitzt?
Die Überschrift in diesem Thread (http://www.georgkreisler.net/gesellschaft/%27atheist!%27/) sah erst so aus: "ATHEIST!!!!!!!"
Das ist der Titel des im ersten Beitrag verlinkten Videos, ein Zitat. Und so wurde die Überschrift dann auch in jeder Antwort wiederholt. Ich empfand das zunehmend als unschönes Gebrüll und schrieb dann irgendwann die Überschrift des ersten Beitrags um. Das kann nur derjenige, der den ersten Beitrag verfasst hat- oder eben der Admin. Und so, wie ich als Admin auch die "Humroeske (http://www.georgkreisler.net/georg-kreisler-die-lieder/humoreske/msg8489/#msg8489)" editierte, nahm ich einen Konsens an, dass die Änderung nicht ungewünscht ist. Aber ich gebe Dir da recht. Ich hätte warten können, ob sich jemand beschwert.

bitte erkenne, dass das keine Antwort auf meine Fragen war.

Ich habe weder gefragt, warum du die Überschrift geändert hast, noch habe ich kritisiert, dass du sie geändert hast. Sondern ich habe im Gegenteil darauf hingewiesen, dass es eine nachvollziehbare Änderung war, und wollte nur zeigen, um nicht fiktive Fälle konstruieren zu müssen, dass du selber tatsächliche lieferst. Nun könnte nach strenger Auslegung aber auch diese Änderung kritisiert werden, weil bis dahin ja alle Beiträge unter der gebrüllten Überschrift geschrieben wurden und von dieser mit beeinflusst wurden. - Mach ich aber nicht.

Dass wir uns bei folgendem nicht genau verstanden haben, lag dagegen an mir:
Quote (selected)
Zur erwarteten Belebung: Belebung wäre natürlich schön und wer würde etwas unterlassen, wenn es Belebung verspräche! Nur verstehe ich den Zusammenhang ehrlich gesagt noch nicht. Wenn ich mal ausblende, dass wir eine Sicherheitseinstellung dafür aufgeben müssten: Wenn ich Deine Argumentation richtig verstehe, hieße das auf eine These runtergebrochen:
Leute kommen ins Kreislerforum, wenn (sogar weil) sie alte Beiträge nachträglich ändern können.
Heißt das dann auch: Leute kommen ins Kreislerforum, wenn (weil) andere Leute ihre Beiträge ändern können?

Also einen völlig unmittelbaren Zusammenhang wollte ich nicht behaupten. Bezweifele ebenfalls, dass irgendwer wegen oder trotz eines Vorhandenseins oder einer Abwesenheit der Sperre kommt oder geht. Zumindest in solcher Ausschließlichkeit. Wenn eine solche funktionalistische Beziehung bestände, würdest du sie sicherlich aufheben, weil du (- das unterstelle ich ganz frech -) die Sperre befragst nach: Was nützt sie? Ich frage aber: Was bedeutet sie? (und insgeheim: Wie fühlt sie sich an?) und spiele auf die atmosphärische Dimension an
Es ist auch nur aus deiner Perspektive eine Sicherheitseinstellung. Aus meinem Blickwinkel ist es eine Unsicherheitseinstellung, weil sie mir und anderen die Sicherheit nimmt, schwache Texte auch später noch korrigieren zu können. Um es zu betonen: Ich argumentiere für diese Freiheit nicht, weil ich schon eine Liste von Beiträgen hätte, die sofort geändert werden würden. Sondern ich möchte mich nur wohl fühlen.

Nun ist das alles kein Drama. Es zwingt mich ja niemand hier zu schreiben. Und mit wenigen Ausnahmen halte mich mit dem Schreiben im Öffentlichen auch sehr zurück. Bin ansonsten hauptsächlich in Intranetzen unterwegs, bei denen ich ohne jede Einschränkung alles was ich geschrieben habe, ändern, zurücknehmen und erweitern kann. Und nirgendwo wurde das bisher zum Problem gemacht, sondern als selbstverständliche Gestaltungsfreiheit hingenommen.


So weit und mit freundschaftlichen Grüßen
Heiko
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Bastian am 19. Januar 2013, 20:18:26
Jetzt erscheint das kreislerforum auch auf "mobilen endgeräten" in einem abgespeckten design. Es sollte erkennen, wenn es via iphone oder android angesteuert wird, und dann in die einfachere mobile ansicht wechseln.
Mal schauen, was och da noch verschönern kann...
Testtest
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Bastian am 23. Januar 2013, 00:22:21
Wir haben jetzt unter "Weitere Künstler" ein neues Board namens "Bühne frei!" (http://www.georgkreisler.net/buehne-frei!/).  In diesem Board gelten weitergehende Rechte und es kann nach Herzenslust gedichtet, geprosat und gesponnen werden.

Sollte ich irgendetwas vergessen haben, dann hab ich es wahrscheinlich vergessen.
Ich wünsche viel Spaß mit dem neuen Board (http://www.georgkreisler.net/buehne-frei!/)!

Grüße
Bastian
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Bastian am 24. Januar 2013, 10:43:52
Hab das Board mal auf eine Ebene mit den andern gebracht. Als Unterboard wird es tatsächlich etwas unscheinbar dargestellt (you never know unless you try). Und eine Weiterleitung von "Verzapfungen-alte-Stelle" zu "Verzapfungen-neu" gibt es auch.

Jetzt, mit den neuen Foren-Möglichkeiten, find ich es fast ein wenig schade, dass alle Gedichte samt Kommentaren in einem einzigen Thread zusammengestopft sind. Edel wäre es ja, wenn jedes seinen eigenen Thread hätte. Auch für die externe Verlinkung. Was meint Ihr?

Also: Bearbeiten bis zum Ultimo. Was für "Features" wären für so eine kreative Werkbank noch wünschenswert?
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Burkhard Ihme am 24. Januar 2013, 13:47:59
Es gibt Texte, die in ein eigenes Thema wandern könnten, andere beziehen sich aufeinander (die Philomeriks, die Haikus) oder enthalten Kommentare, die sich auf andere Einträge beziehen. Das kriegt man schwerlich wieder auseinander.
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Heiko am 31. Januar 2013, 00:57:41
Wir haben jetzt unter "Weitere Künstler" ein neues Board namens "Bühne frei!" (http://www.georgkreisler.net/buehne-frei!/).  In diesem Board gelten weitergehende Rechte und es kann nach Herzenslust gedichtet, geprosat und gesponnen werden.
(...)
Ihr solltet also an allen älteren Verzapfungen neu herumzapfen können.

Funktioniert bei mir test- und zapfweise noch nicht.
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Bastian am 31. Januar 2013, 16:30:55
Hm, das sollte nicht sein. Da muss ich mich beizeiten nochmal in smf-Berechtigungen einlesen. Ist nicht so übersichtlich das Ganze (man kann Mitgliedergruppen Berechtigungen erteilen, und man kann einzelnen Boards Berechtigungsprofile zuweisen). Irgendwas mach ich da falsch. Nur was?
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Burkhard Ihme am 01. Februar 2013, 15:16:44
Dann mach doch eine Extra-Benutzergruppe mit langjährig aktiven Mitgliedern auf, die ihre Beiträge ändern können.
Ich kann in dem Forum meine Beiträge ändern, bin dort  aber auch Moderator.
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Bastian am 01. Februar 2013, 15:37:45
Hab ich gestern versucht. Funktioniert aber nicht, weil diese Bearbeitungszeit-Sperre global ist, also auch für jede neue Benutzergruppe gilt. Boardweise deaktivieren lässt sie sich nicht. Eine Anfrage beim Support-Team bestätigt das.

Vielleicht finde ich eine Möglichkeit, das über Moderatorenrechte zu regeln. Ist ziemlich vertrackt.

Neue Gruppe mit Moderatorenrechten aufgemacht. Ulfi reingesteckt.
Hä? Wieso erscheint Ulfis Beitrag im Gedichte-Thread nicht in den neuesten Beiträgen?
Ah. Ich musste das neue Board dort noch anhaken.
Aber Ulfi kann's nicht bearbeiten.
Jetzt kann Ulfi alle Beiträge bearbeiten. Alles oder nichts- das kanns auch nicht sein.
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Burkhard Ihme am 01. Februar 2013, 17:11:22
Das www.comicforum.de (http://www.comicforum.de) hat

Quote (selected)
Themen 86.406 Beiträge 3.762.135 Benutzer 41.209

und trotzdem kann man dort auch ältere Beiträge bearbeiten. Wenn also dort keine Probleme damit auftreten, dann hier schon gar nicht.

Wieso gibt es hier ein Feld "Schnellantwort" (und in den anderen Unterforen nicht) und wieso gibt es keinen Link auf die erweiterte Ansicht mit Zitat, URL etc.?
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Bastian am 01. Februar 2013, 17:40:57
Ja, Du hast Recht. Ich hab die Sperre jetzt aufgehoben. Irgendwie macht die nur Probleme, die man dann wieder lösen darf.
(Ich bin mir nichtmal sicher, ob sie gegen die konkreten Sicherheitslücken, die ich wähn(t)e, überhaupt eine Lösung war/ist. Da muss ich mich mal anderweitig kümmern.) Jetzt müsste man überall wieder alles bearbeiten können. Auch in den Verzapfungen.

Gibt es das "Schnellantwort"- Feld nicht auf allen Boards? Vielleicht ist es dort eingeklappt?
Der normale Antwortknopf ist immer noch da. Da findest Du dann auch das Beitragsfeld mit den Knöpfen.

Grüße
Bastian
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Bastian am 02. Februar 2013, 11:58:30
A propos Knöpfe:
In smf gibt es mehr Formatierungsmöglichkeiten als seinerzeit in YaBB. Und nicht für jede gibt es im Beitragsfeld einen Knopf.

Eine Liste der möglichen BBCodes findet Ihr hier:
http://wiki.simplemachines.org/smf/Alphabetical_list_of_all_bulletin_board_codes (http://wiki.simplemachines.org/smf/Alphabetical_list_of_all_bulletin_board_codes)

Bis auf "php" ist hier alles erlaubt.
Auch Html, wobei ich nicht getestet hab, was da alles möglich ist.

Das "edit"- Tag aus YaBB kannte die neue Software erst nicht. Das musste ich erst reinfrickeln:
[edit]geänderter Text[/edit]
wird jetzt so dargestellt:

Edit: geänderter Text



Neu ist auch
[youtube]http://youtubefilmchen.com[/youtube]
dafür gibts auch einen Knopf.

Aber Obacht! Etwas verwirrend ist, dass die Software schon das Eingangs-Tag [Befehl] als Befehl interpretiert, und so weit kein Schlusstag [/Befehl] kommt, alles Folgende umsetzt. Achtet also darauf, dass Ihr das Schlusstag mit / setzt.
Falls Ihr den Überblick mal verlieren solltet, könnt Ihr die Ansicht wechseln. Dafür gibt es den (http://www.georgkreisler.net/Themes/default/images/bbc/toggle.gif)- Knopf, ganz rechts in der Knopfleiste. Dann schaltet das Beitragsfeld in eine Ansicht um, in der jedes Tag angezeigt wird (z.B. "url" in Links).

Hab ich es schonmal gesagt? Das Beitragsfeld ist ein ziemlich neunmalkluger WYSIWYG ("What you see is what you get")- Editor. Dieser stellt z.B. Fettgedrucktes auch als fettgedruckt (ohne umgebenden Code) dar (Strg+b). Er übernimmt auch gerne mal die Formatierung von Texten, die man evtl. via copy und paste aus anderen Quellen eingeschleppt hat. Wenn das nicht erwünscht ist, kann man den (http://www.georgkreisler.net/Themes/default/images/bbc/unformat.gif)- Knopf drücken (direkt neben dem (http://www.georgkreisler.net/Themes/default/images/bbc/toggle.gif) - Knopf ), und die mitkopierte Formatierung verschwindet.

Manche Schriftgrößen aus dem alten Forum werden noch falsch dargestellt. Meist werden ursprünglich kleingedruckte Zeilen brüllend groß angezeigt. Das wird nochmal eine zeitraubende Baustelle sein. Vielleicht lass ich das aber auch einfach so stehen.
Titel: Mobiltest
Beitrag von: Bastian am 09. Februar 2013, 13:36:11
Aha, in der Smartphone-Ansicht funktionieren einige Buttons nicht. Für Profil und logout muss man in die klassische Ansicht wechseln... Leider ist das mobile template nicht hundertprozentig mit der aktuellen smf-version kompatibel. Aber immerhin wird das Forum auf iPhone und Co sauber dargestellt.
Manche avatare sehen skaliert anders aus als gewohnt. Heikos Bildchen ist besonders schön.
So. Testbeitrag senden...
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Heiko am 23. Februar 2013, 11:58:45
Quote (selected)
Benutzername    Zeit           Aktion
Gast                11:12:46     Versteckt

Wie(so) können Gäste versteckte Aktionen ausführen?
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Bastian am 23. Februar 2013, 12:36:26
Gute Frage!

...

Schnellschuss: Vermutlich ein Bot, der irgendwas crawlt oder tut. Wenn die betreffende Aktion zu einer Mod gehört, hat die Forensoftware für diese Aktion keine Bezeichnung und setzt als Platzhalter "Versteckt" ein.
http://www.smfportal.de/index.php?topic=10429.0
Ist wohl nichts Bedrohliches.
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Bastian am 30. März 2013, 11:48:07
Nebenbei: Kennt Ihr dieses Tool?
http://www.ghostery.com/

Es zeigt an, wer Euch auf Internetseiten im Hintergrund verfolgt und blockt die Versuche.

Im Kreislerforum zeigt es nichts an. 8)
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Clas am 30. März 2013, 15:23:37
Moin Bastian,

kannst Du zum Einen einen Übersichtsknopf auch unten am Faden anbringen? So einen hübschen, orangen? Wäre doch nett?

Und zum anderen die Forum mal einen Deutsch lernen? Immer, immer, immer wenn sie mich benachrichtigt, es sei da ein neuer Beitrag, fordert sie mich auf: lese! Und weiß nicht, dass es lies! heißen muss. Das aber sollte sie, wenn sie schon kein Sprachgefühl hat.

Gruß Clas
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Bastian am 30. März 2013, 17:58:53
Echt, sowas schreibt sie? Hab ich nicht bemerkt, weil sie mit mir aus technischen Gründen nur Englisch spricht. Dann stimmt was mit der Sprachdatei nicht, den Code muss ich mir mal anschauen.

Es gibt am unteren Ende einen Link zur Übersicht, die sogenannten "Breadcrumbs". Hier lauten sie:
Quote (selected)
Georg Kreisler Forum » Das Georg Kreisler Forum » Über das Georg Kreisler Forum » Neues und Ankündigungen
Der erste Link führt zur Startseite.
Ist nicht sehr auffällig, das stimmt. Kann ja mal schauen, ob ich den orangifizieren kann.

Grüße
Bastian
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Clas am 31. März 2013, 19:42:11
Ja, Bastian,

sowas schreibt sie. Zum Beispiel, um mich hier zu Deiner Antwort zu locken:


In einem Thema das Du beobachtest wurde eine Antwort von Bastian Kopp geschrieben.

Lese die Antwort unter:  und dann kommt der Link.

Und so ist es immer.

Gruß Clas
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Bastian am 31. März 2013, 23:03:20
Und jetzt?
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Clas am 01. April 2013, 08:13:08
Moin Bastian,

na, also! Sie hat es verstanden. Und ich die Krümellinks da unten. Danke!

Dann so könnte sie sich noch zwei Kommata zu eigen machen, und es wäre alles, alles besser... Eingeschobene Rückbezüge... Ein Thema, das Du beobachtest, ... Auch im Dativ. Ob in einem Thema Antworten geschrieben werden, oder zu einem Thema Beiträge verfasst... Ein weites Feld der Sprachverhünzelung sind diese Textbausteine.

Aber der Weg zu Besserung liegt ja nun offen in der Sonne vor Dir. Must that beutiful be!

Gruß Clas
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Bastian am 01. April 2013, 10:30:57
Und jetzt?
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Clas am 01. April 2013, 11:30:32
Moin Bastian,

bestätige dankend den Erhalt von zwei (2) Kommata in der Benachrichtigungsmail.

In einem Thema, das Du beobachtest, wurde eine Antwort von Bastian Kopp geschrieben.

Lies die Antwort unter:

Ob wir jetzt in dem Thema schreiben, oder dazu...?

Gruß Clas
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Bastian am 01. April 2013, 21:27:15
Ja, manches könnte man schöner machen. Ist aber auch nicht ganz ohne, weil die Benachrichtigungen tatsächlich aus Bausteinen zusammengebaut werden. Wie "1 Mitglieder schauen sich dieses Thema an", (oder wie es in der Deutschen Version lautet). Da müsste ein Script nur für eine korrekte Pluralbildung geschrieben werden. Und das müsste dann für mehrere Sprachen funktionieren... Die armen (freiwilligen) Programmierer.
Unterm Strich finde ich, dass die Macher von SMF (http://www.simplemachines.org/) wirklich ne tolle Arbeit leisten. Muss man mal sagen. Auch wenn sie es hier wohl nicht lesen.

Was anderes: Wie sieht das aus mit der Leiste links? Ist das gut oder nervt das?
Was wären denn generell noch nette Infos, o.ä., die man anzeigen lassen könnte?

Ich meine, ich könnte mit "Simple Portal" auch eine Art Blogsystem einrichten. Falls ein Experte was schreiben möchte.
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Clas am 01. April 2013, 21:38:39
Moin Bastian,

1 Mitglieder und 0 Gäste kann ja angehen. Solange nicht ein ca. davor gesetzt wird und man nichts genaueres weiß...

Der Streifen links ist mir egal. Optimalerweise würden die Tabellen, denen er Platz bietet, mit nach unten wandern. Dann würde man gar nicht merken, dass da ein Streifen mit Sinnfrage ist und bräuchte nicht zu überlegen, ob er nervt...

Gruß Clas
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Bastian am 01. April 2013, 21:51:47
Ja, das wäre elegant. Glaube aber nicht, dass das möglich ist.
Alternativ müsste ich die linke Seite halt so mit Kram vollpacken, dass alles im Gleichgewicht ist (yin und yang, Chi und Che, Plisch und Plum...). Ein paar Bausteine gibts da noch.

Ich glaub ich lass das erstmal so. Bin kurz für Aufnahmen in Berlin. Übermorgen schau ich wieder rein. Ich fänd's auf jeden Fall interessant, noch anderen kreislerbezogenen "Content" anzubieten. Die Software scheint noch für mehr gut zu sein, ich bin da offen.

Zum schauen, was so möglich ist:
Forum: http://www.simplemachines.org/ (http://www.simplemachines.org/)
Mods: http://custom.simplemachines.org/mods/ (http://custom.simplemachines.org/mods/)
Das "Portal": http://www.simpleportal.net/ (http://www.simpleportal.net/) (daher kommen u.a. die Seitenstreifen)
Titel: Engleutsch
Beitrag von: Bastian am 08. April 2013, 15:52:34
Hm, "Total Messages"... Deutsch ist noch immer nicht Tantchens Stärke. Ich würd' ja, wenn ich nur wüsste, wo es bei ihr hakt.

[Edit: Sorry, Tante, mein Fehler. Das Portal sprach noch kein Deutsch. Jetzt tut's es.]
Titel: Re: Neues und Ankündigungen 2
Beitrag von: Burkhard Ihme am 18. Juli 2013, 20:15:13
Ohne "Vorschau" kriegt man gar keine grafischen oder kommunikative Optionen geboten. Find ich auch unnnötig umständlich (ich setze nun mal viele Links).


Quote (selected)
Bei der Schnellantwort kannst du Bulletin Board Code und Smileys wie im normalen Beitrag benutzen.
Kann man ja auch. Man muß nur die Codes kennen.
Titel: Re: Re: Neues und Ankündigungen 2
Beitrag von: Bastian am 19. Juli 2013, 10:28:29
Es gibt ja noch den hochoffiziellen, wiegehabten und dunkel unterlegten "Antwort"-Knopf. Wer alle Optionen haben möchte, drückt da drauf. Im folgenden Fenster lässt sich auch jeder andere Beitrag zitieren.

Das Schnellantwort-Feld ist wunderbar, wenn man ohne Tamtam und Pipapo etwas hinschreiben möchte, wie "Achja, der Antwortknopf!" oder "Jaissesdenn?"...
Titel: Re: Re: Neues und Ankündigungen 2
Beitrag von: Anke am 19. Juli 2013, 11:48:00
Es gibt ja noch den hochoffiziellen, wiegehabten und dunkel unterlegten "Antwort"-Knopf. Wer alle Optionen haben möchte, drückt da drauf.
Ja, aber dann hat man ja eben DEN Beitrag, den man zitieren und auf den man detailliert EINGEHEN will, gar nicht mehr im Blick! Muss ich erst den Beitrag auswendig lernen, vorwärts und rückwärts, damit ich dann meine Antwort darauf verfassen kann?
Das war doch früher nie so, und ich habe das noch in keinem anderen Forum so gesehen. Lieber Basti, schau doch da nochmal hinne, ob du da nicht etwas verstellt hast.

 "Im folgenden Fenster lässt sich auch jeder andere Beitrag zitieren."
Was bedeutet diese Aussage? Verstehe ich leider nicht, was du mit "folgendem Fenster" meinst.

Und diese obige Aussage konnte ich jetzt leider auch nicht als gequotetes Zitat kennzeichnen, da alle diese Funktionsbuttons wech sind. Basti, Basti, was hast du getan!

Und was bedeutet "Bulletin Board Code" ? Ich kenne Bullen, und deren Kot, aber ...  :o
Titel: Re: Re: Neues und Ankündigungen 2
Beitrag von: Bastian am 19. Juli 2013, 14:26:42
Ja, aber dann hat man ja eben DEN Beitrag, den man zitieren und auf den man detailliert EINGEHEN will, gar nicht mehr im Blick!
Also ich gehe auf "Antworten", dann öffnet sich die Seite "Antworten" mit den Knöpfen und Smilies. Da drunter sind alle Beiträge in umgekehrter Reihenfolge aufgelistet, und neben jedem Beitrag steht "Zitat einfügen". Da schnapp ich mir dann die Zitate, die ich brauche.

Leider klatscht "simple machines" immer den Volltext in den zu schreibenden Beitrag rein. Früher konnte man Text markieren und dann nur den zitieren. "Mark and quote" war eines der wenigen Dinge, die bei YaBB eleganter waren...

Zum Buletten-Code:
http://docs.simplemachines.org/index.php?topic=57.0
Titel: Re: Re: Neues und Ankündigungen 2
Beitrag von: Anke am 19. Juli 2013, 15:10:19
Ja, aber dann hat man ja eben DEN Beitrag, den man zitieren und auf den man detailliert EINGEHEN will, gar nicht mehr im Blick!
Also ich gehe auf "Antworten", dann öffnet sich die Seite "Antworten" mit den Knöpfen und Smilies. Da drunter sind alle Beiträge in umgekehrter Reihenfolge aufgelistet, und neben jedem Beitrag steht "Zitat einfügen". Da schnapp ich mir dann die Zitate, die ich brauche.
Wow. Das muss einem doch gesagt werden.  :D   Mein Lap-Bildschirm-Fenster ist so klein, da habe ich gar nicht gesehen und nicht vermutet, dass und was da noch unten ist. Jetzt weiß ich es.

Quote (selected)
Leider klatscht "simple machines" immer den Volltext in den zu schreibenden Beitrag rein.
Das stört mich nicht so sehr, ich lösche eben alles raus, was ich nicht brauche.

Quote (selected)
Zum Buletten-Code:
http://docs.simplemachines.org/index.php?topic=57.0 (http://docs.simplemachines.org/index.php?topic=57.0)
Nee, nä?!  8) :o
Titel: Re: Re: Neues und Ankündigungen 2
Beitrag von: h-j-urmel am 19. Juli 2013, 21:30:45
.


Admin: das darf nicht sein
Grüße
Bastian

Titel: Re: Re: Neues und Ankündigungen 2
Beitrag von: Burkhard Ihme am 20. Juli 2013, 08:58:15
Da drunter sind alle Beiträge in umgekehrter Reihenfolge aufgelistet
Glaub ich nicht. Zumindest nicht bei längeren Threads.
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Bastian am 20. Juli 2013, 14:17:09
Du hast recht, auf der "Antworten"-Seite werden anscheinend nur die letzten 25 angezeigt. Meist bezieht man sich aber auch eher auf einen der letzten Beiträge, denke ich.

Ich sehe gerade, dass es für smf eine Mod gibt (http://custom.simplemachines.org/mods/index.php?mod=2086), die das Zitieren von ausgewähltem Text möglich machen soll. Hab sie mal installiert, wer will sie als erste(r) ausprobieren?
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Burkhard Ihme am 21. Juli 2013, 03:29:16
installiert
Das geht. Allerdings ist es jetzt umständlicher, wenn man den ganzen Text zitieren möchte. Und gleich umständlich, wenn man mehrere Stellen aus einem Posting zitieren möchte. Ich hätte außerdem bei den Zitaten (die jetzt nicht mehr heißen), gerne die Buttons, um keinen BB Code eintragen zu müssen.
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Bastian am 21. Juli 2013, 11:05:40
ständlich
Ja, es funktioniert.
Ich habe mal geschaut, ob es eine Mod gibt, die das Schnellantwort-Fenster mit allen Buttons und Formatierungsmöglichkeiten ausstattet. Leider gibt es sowas nur für frühere Versionen (http://custom.simplemachines.org/mods/index.php?mod=1299) der Software, ist also vermutlich nicht kompatibel mit unserem smf 2.0.4.. Diese Mod  (http://custom.simplemachines.org/mods/index.php?mod=3453)ist noch einigermaßen aktuell, aber auch die scheint den Kommentaren nach nicht unproblematisch...

Ich entsinne mich, dass unter YaBB der ganze Editor unten auf der Seite dargestellt wurde, mit allen Knöpfen und so. Optisch fand ich es nicht so berauschend, weil es viel Platz brauchte (so ein Editor würde heute auch die "ähnlichen Themen" nach unten drücken), aber es war natürlich praktisch. Ich kann verstehen, dass Ihr Euch das zurückwünscht, aber ich sehe die Möglichkeit im Moment leider nicht.

Ich denke, das kleine Feld ist ein Bonus, wenn man einfach nur etwas schreiben möchte, ohne die Seite dafür verlassen zu müssen. Interessant, dass das Feld anscheinend gerne genutzt wird, denn ich selbst benutze eigentlich immer noch ganz old-school den Antwort-Knopf und schreibe dann auf der nächsten Seite, wo ich alle Möglichkeiten hab.

Leider gibt es dort die "quote selected"-Option nicht. Hm, every rose has it's thorn...
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Clas am 11. Dezember 2013, 15:20:51
Saachma, Bastian,

gibt es wohl eine Möglichkeit, die Gelesenheitsstatistik auf einzelne Beiträge anzuzeigen? Wenn ich noch was ergänzen will, ist es netter, zu erklären, dass und was ich ergänzt habe, aber unnötig, wenns noch keiner gelesen hatte...

Gruß Clas
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Bastian am 11. Dezember 2013, 20:02:18
Jahallo Clas,

sone Statistik gibt es meines Wissens nicht. Glaube auch nicht, dass es die geben kann, weil die ja nur nach der url des Beitrags gehen könnte und der Klickzahl dieser url. Und wer klickt schon immer brav den Beitrag an, den er gerade liest...
Ob Du das Browserfenster hoch- oder runterschiebst, weiß die Tante nicht und kann daher auch nicht zählen, wenn jemand über dem Beitrag verharrt. Außerdem ist harren ja nicht unbedingt lesen. Damit wäre sone Statistik eh hinfällig.

Nö, da helfen nur männliche Intuition oder "das Gefühl" wie bei Hamann beim Eierkochen. Wenn Dir so ist, als ob, dann machste es so. Wenn nicht, dann eben so. Je nach empfundener Gelesenheit.

Also ich mach's meistens so.
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Burkhard Ihme am 12. Dezember 2013, 05:39:09
Die Hamann hatte nichts dem Eierkochen zu tun. Das war ein Trickfilm, den Loriot selber synchronisiert hat.
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Bastian am 12. Dezember 2013, 12:14:40
Stimmt!

(soviel zur männlichen Intuition)
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Bastian am 19. Dezember 2013, 00:20:14
Sag mal, Admin: Warum liest sich das Forum auf meinem iPhone oder Android so schlecht? Es gibt ja, wie ich sehe, eine moblie Ansicht, aber die ist nun echt nicht das Nonplusultra.
Hast Du vor, da im nächsten jahr etwas zu ändern?

Grüße
Bastian
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Bastian am 19. Dezember 2013, 00:24:36
Hallo Bastian,

danke für Deine Anregung. Zufällig ist da was in Planung. Ich werde beim nächsten Update schauen, was sich machen lässt.

Grüße
Bastian
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Anke am 19. Dezember 2013, 00:43:32
Ist das nicht schön, wenn man einen so entgegenkommenden Admin hat?  ;D
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Heiko am 17. Januar 2014, 15:09:19
Moin Bastian,
hast du die embedded-youtube-Funktion rausgeworfen?

Grüße Heiko
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Bastian am 18. Januar 2014, 01:02:11
Moin Heiko,
ist mir auch vor Kurzem aufgefallen. Anscheinend hat die installierte youtube-Modifikation ein Problem mit den https-Links von youtube.
Wenn man bei https das "s" entfernt, müsste das Einbetten funktionieren, probier's mal aus.

Test:
[youtube]https://www.youtube.com/watch?v=85s4osE_A3g[/youtube]
pff...

Jetzt der selbe Link, nur mit http:

Trotzdem nicht besonders kundenfreundlich, und ich weiß nicht seit wann das so ist. Ich würde sagen, schau mich einfach mal nach einer anderen Mod um.
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Bastian am 18. Januar 2014, 01:23:27
Hallo Bastian,

hast Du dem Forum eine neue mobile Ansicht verpasst?

Wow! Das sieht auf meinem Smartphone ja richtig gut aus! Einloggen funktioniert, in Beiträgen eingebettete Bilder werden bündig dargestellt, und ich kann sogar alle meine Privatnachrichten auf dem Handy lesen.
Und die vielen Funktionen, die man über die Menüsymbole auf der rechten Seite aufrufen kann... Wie hast Du das nur so schön hinbekommen?

Grüße
Bastian
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Bastian am 18. Januar 2014, 01:40:02
Hallo Bastian,

freut mich, dass Dir das neue mobile Design gefällt.

So sehr mich Dein Lob ehrt: Das habe nicht ich so schön hinbekommen, sondern Dragoon von http://smf-media.com/ (http://smf-media.com/) . Ihm gebühren Lob und Dank für dieses schöne mobile Template. Bestimmt werde ich beizeiten noch ein paar kleinere Veränderungen vornehmen, aber auch mir gefällt das neue Design "out of the box" schon sehr gut. So gut, dass ich es fast zur Standardansicht erklärt hätte. :)

An alle (da ich hier keinen Fuhrpark von "mobilen Endgeräten" habe): Testet gerne auch mal die mobile Version des Kreislerforums auf Euren iPhones, iPads, Galaxies, Nokias, oder wieauchimmer Eure Bretter heißen mögen. Mindestens Handys müssten erkannt werden und das neue Template angezeigt bekommen. Wie das Forum auf einem iPad dargestellt wird, weiß ich, zum Beispiel, gar nicht. Würde mich aber interessieren, also gebt gerne ein Feedback. Wenn es Probleme gibt, meldet Euch hier.

Viel Freude mit dem neuen Design!

Grüße
Bastian
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Heiko am 18. Januar 2014, 02:17:59
Ja, sieh an, funktioniert. Doch muss ich den [youtube]-Befehl manuell eingeben. Der Button fehlt.
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Bastian am 18. Januar 2014, 02:26:01
Siehst Du keinen(http://www.georgkreisler.net/Themes/default/images/bbc/youtube.gif)- Knopf?
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Heiko am 18. Januar 2014, 02:32:54
Nö! Du?
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Bastian am 18. Januar 2014, 02:42:17
Hm, ja.
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Bastian am 18. Januar 2014, 02:44:43
In der normalen Ansicht (nicht Schnellantwort)
Ich werde darüber mal epibrieren, so oder so muss da ne andere Mod her.

*grübelgrübel*
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Burkhard Ihme am 18. Januar 2014, 22:17:37
[youtube]https://www.youtube.com/watch?v=CCxRF1jFdM[/youtube]








[youtube]http://www.youtube.com/watch?feature=player_detailpage&v=mPUqVDQ8X7o[/youtube]


Und woran hakt es hier?
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Anke am 20. Januar 2014, 01:55:34
Ich werde darüber mal epibrieren, so oder so muss da ne andere Mod her.

*grübelgrübel*

http://www.gutefrage.net/frage/was-bedeutet-das-wort-epibrieren#answers (http://www.gutefrage.net/frage/was-bedeutet-das-wort-epibrieren#answers)

 ;)
 

Übrigens bekam ich nach dem "Quote" nur die Möglichkeit einer Schnellantwort ohne Smiley-Angebot.  >:( Erst als ich dann wieder bei meinem eigenen, abgeschickten Statement auf "Ändern" gegangen bin, bekam ich die Smiley-Auswahl.
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Burkhard Ihme am 20. Januar 2014, 07:40:14
Du kannst natürlich auch vor dem Absenden auf "Vorschau" klicken, dann kriegst du das erweiterte Menü.  Ist aber trotzdem unnötig kompliziert.


Die Geschichte über Simon Carmiggelt (http://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=1&cad=rja&ved=0CDUQFjAA&url=http%3A%2F%2Fnl.wikipedia.org%2Fwiki%2FEpibreren&ei=KcbcUsX5EYWotAaHyID4DQ&usg=AFQjCNGyDIlcxDCPH3UuXQn9BxO-96Ug3A&sig2=mGYjDd6G_-S9V1xolRAdNw&bvm=bv.59568121,d.Yms) ist, soweit man Wikipedia trauen darf, tatsächlich korrekt. Das Wort wird also gerade 60 Jahre alt, ein Grund mehr, es audsgiebig zu verwenden.
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Bastian am 20. Januar 2014, 11:41:30
Du kannst natürlich auch vor dem Absenden auf "Vorschau" klicken,
So ist es. Und da befindet sich auch der youtube-Knopf.

Die Schnellantwort ist von den Machern von smf bewusst schlank gehalten. Für klare Geisteblitze, die keiner Illustration bedürfen. Für alles andere gibt es den normalen "Antwort"-Knopf.
Und die "Quote selected"-Funktion kopiert den markierten Text samt Quellenlink in die Schnellantwort, und macht so mehrere Zitate aus verschiedenen Beiträgen möglich, ohne beim ersten Zitat bereits die Antwortseite zu laden (wo man dann das nächste Zitat umständlich suchen müsste). Es ist also insgesamt sogar unnötig praktisch.

Es gibt wohl Modifikationen, die das Schnellantwort-Feld durch Buttons aufblasen. Wenn man das will - und man könnte es ja wollen. Aber die meisten sind nicht auf dem neuesten Stand, und die aktuellste Mod (http://custom.simplemachines.org/mods/index.php?mod=3453) (die könnte noch kompatibel sein) führt ein abweichendes Layout ein. Da ahne ich neue Verwirrung...


Zu "epibrieren": Gratulation zum Sechzigsten! Wusste nicht, dass es von Carmiggelt stammen soll.

Stimmt wohl so auch nicht. Und so merke ich mir die Gratulation für einen anderen Zeitpunkt vor:
Denn laut Wikipedia hat Carmiggelt erklärt, es 1953 von einem Beamten gehört zu haben, der ihn in einer Angelegenheit wegschickte. Sie müsse erst einmal epibriert werden. Auf Carmiggelts kleinlaute Frage, was das Wort denn bitte bedeute, soll ein anerkennendes Murmeln durch die Abteilung gegangen sein. Der Beamte ergriff Carmiggelts Hand und teilte ihm mit, dass dies ein ganz besonderer Moment sei, da er nachgefragt habe. Es bedeute nämlich nichts.
Er habe das Wort erfunden, als ein lästiger Kunde ihm Druck machen wollte. In einer Sache, die mehr Zeit brauchte. Da sagte er "Mein Herr, sie haben völlig Recht, aber bitte geben Sie uns eine Woche Zeit, um die Sache zu epibrieren." Das leuchtete dem Herrn ein und er ging zufrieden nach Hause.


Ich habe es jedenfalls von Opa.
Opa hat oft - und auch vieles - epibiriert. Meine gesamte mütterliche, holländische Seite epibriert deswegen, und so hat das Wort seinen festen Platz in unserem Familienwortschatz.

Und da anscheinend gerätselt wird, wie und wann das Wort nach Deutschland gekommen ist, kann ich der Scientific Community immerhin mit der Auskunft dienen, dass wir (meine Eltern und ich) 1980 nach Deutschland kamen. Seitdem epibrieren wir nachweislich auch hier - mit einigem Erfolg.
Sollte allerdings schon vor 1980 in Deutschland epibriert worden sein (meine Mutter hat bestimmt schon in den Siebzigern in Aachen epibriert, wenn auch vermutlich zurückhaltend), müsste man der Sache weiter nachgehen. Es würde mich sehr interessieren, wenn sich jemand hier einfände, der mehr dazu sagen kann.

Grüße
Bastian
Titel: Fang den Blick!
Beitrag von: Bastian am 01. März 2014, 23:38:45
Ich will nicht übertreiben, aber: Wir hätten wohl kein schöneres Bild bekommen können, als das wunderbare Portrait Georg Kreislers, das Axel Hegmann (http://agentur-hegmann.de/) mir heute liebenswerterweise zur Verfügung gestellt hat.

War nicht ganz so leicht, das mit Forenmitteln einzupflegen, aber ich denke, dass er sich da oben wohlfühlen kann. Ich meine, ihm ansehen zu können, dass er es auch tut.  Von nun an können wir ihm, wenn wir mal wieder bei einem Glas Wein etwas ins Forum schreiben, freundlich zunicken. Vielleicht nickt er ja nach genügend Gläsern auch einmal zurück...

Lieber Axel,
auch von hier aus nochmal einen lieben Dank für dieses innige und wunderschöne Foto!

Liebe Grüße
Bastian
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Heiko am 06. März 2014, 15:03:48
Ja, gefällt!

Noch was anderes: Die Statistiken sind auch nicht wirklich zuverlässig. Für gestern werden mir zwei neue Themen und zwei neue Beiträge angegeben.

Könnte mir das damit erklären, dass bereits etwas gepostet und dann wieder gelöscht wurde.
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Bastian am 08. März 2014, 13:21:20
Ja, das war ich. Ich hatte den Noten-Hinweis zweimal gepostet. Zunächst mit "... Band 1 " in der Überschrift und dann, im Hinblick auf weitere Bände, nochmal ohne "Band 1".
Macht zwei Themen/zwei Beiträge, also alles pingeligst korrekt. :)
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Bastian am 12. April 2014, 12:01:39
Letzte Nacht war die Datenbank übergelaufen ("-103MB frei"), und das Forum gab ne Fehlermeldung.

Hab einigen Kram gelöscht und jetzt läuftse wieder. Puh...
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Burkhard Ihme am 14. April 2014, 05:26:56
Was (einstmals) wichtiges gelöscht? Oder ist das Forum zugespamt worden?
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Bastian am 14. April 2014, 07:47:27
Nein, nichts Relevantes. Ich hab nur ein paar Logs gelöscht (vor allem die Error-Log war auf ~700MB angewachsen  :o ). Tantchen merkt sich zuviel.
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Heiko am 22. April 2014, 13:20:23
Die Bankenkrise scheint wohl kein Ende zu nehmen, dass jetzt sogar schon Datenbanken betroffen sind.

Hattest du sie nicht gerade gesäubert?
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Bastian am 22. April 2014, 13:32:00
Ja, hatte ich.
Jetzt war das Error-Log im Nu wieder voll mit Fehlermeldungen. Hat ein wenig gedauert, aber ich glaube, dass ich den Übeltäter ausfindig gemacht habe. Irgendein Trottel hatte bei meinem Server die globale PHP-Version auf die aktuellste Version umgestellt, weil er das im Hinblick auf meine neue HP für angebracht hielt. Damit kam das Forum nicht klar. Jetzt hab ich sie zurückgestellt und es scheint behoben.
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Bastian am 05. Juli 2014, 19:06:06
So. Ich hab in einer Laune mal das Beitrags-Bewertungssystem wieder eingeschaltet. Von nun an könnt Ihr Eurer Hochachtung (oder auch Missfallen) gegenüber Beiträgen anderer wieder durch Daumen rauf- bzw. Daumen runter- Symbol Ausdruck verleihen.
Die Summe der Bewertungen wird dann in Form von "Bluntschlis" unter dem jeweiligen Profilbild angezeigt. Ich habe alle mal auf 0 zurückgesetzt.

(An dieser Stelle möchte ich darauf Hinweisen, dass ich einem Beitrag Clasens versehentlich einen Runterdaumen verpasst hatte, der so nicht beabsichtigt war. Ich tat es testweise - in der Annahme, dass es sich um einen meiner Beiträge handelte. War aber nicht so. Und jetzt krieg ich den nicht mehr weg. Ich versuchte daraufhin, ihn durch einen Hochdaumen zu kompensieren, aber der unverdiente Makel bleibt trotzdem sichtbar und verhagelt die ansonsten lupenreine Bilanz. Ich übernehme dafür die volle Verantwortung, bitte um Verzeihung und schäme mich in angemessenem Umfang.)
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Bastian am 24. Dezember 2014, 12:32:58
Euch allen und euren Lieben ein besinnliches (oder wahlweise auch beunsinnliches) Weihnachtsfest! Habt eine gute Zeit ("...insbesond're, wenn es tüchtig schneit")!
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: h-j-urmel am 24. Dezember 2014, 20:52:17
AUCH  MEINERSEITS "FESTLICHE" GRÜSSE DEN FANS VON KREISLER UND CO. - GLEICH, OB SIE HIER ODER DORT ODER ANDERSWO!!!!!!!!!!!!!
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Bastian am 31. Dezember 2014, 12:54:56
Mittwoch

Zwar ist der Tag noch nicht ganz rum,
Und ich nicht im Delirium,
Doch soll man ja, bevor man schwankt,
Drauf achten, dass man jedem dankt

Für all die Stunden, schön und fein,
Mit netten Menschen, groß und klein,
Und dick und dünn, und laut und leis,
Damit am Ende jeder weiß,

Wie glücklich ihr mich alle macht.
Drum wünsch ich euch noch vor der Nacht,
Damit im Suff ich nicht versag,

Gesundheit, Glück, Gelassenheit,
Ein wenig Selbstzufriedenheit
Und einen frohen Donnerstag.
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: h-j-urmel am 01. Januar 2015, 18:55:17
Erich Kästner zum Jahreswechsel:

"Man soll das Jahr nicht mit Programmen
beladen wie ein krankes Pferd.
Wenn man es allzu sehr beschwert,
bricht es zu guter Letzt zusammen.

Je üppiger die Pläne blühen,
umso verzwickter wird die Tat.
Man nimmt sich vor, sich zu bemühen,
und schließlich hat man den Salat.

Es nützt nicht viel, sich rotzuschämen.
Es nützt nicht, und es schadet bloß,
sich tausend Dinge vorzunehmen.
Laßt das Programm, und bessert euch drauflos!"

In einem anderen Gedicht schreibt Kästner u.A.:

"Wird´s besser, wird´s schlechter, seien wir ehrlich,
leben ist immer lebensgefährlich!"

(Mein Favorit)

Der überschaubaren Runde aktiver Forumsmitglieder schicke ich liebe Neujahrsgrüße!!!
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Burkhard Ihme am 02. Januar 2015, 02:27:55
"Wird's besser, wird's schlimmer"! Wir wollen doch im Kreisler-Forum den schönen Binnenreim nicht unter den Tisch fallen lassen.
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: h-j-urmel am 02. Januar 2015, 10:52:15
Schien mir die einzige Möglichkeit, den Burkhard Ihme mal wieder zu aktivieren. Einen kleinen Fehler einbauen und es kommt garantiert prompt die Reaktion. Habe eine Wette gewonnen.

Auf jeden Fall allerbeste Grüße für Dich, dem Urgestein der Foren, wenn es um Fragen musikalischer Natur geht.

Momentan begegnet mir Dein Name häufig bein Durchforsten älterer Folk-Magazine. Las gerade eine Rezension über Deine Langspielplatte. Man mag kaum glauben, wie lange das zurück liegt
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Burkhard Ihme am 03. Januar 2015, 20:16:38
und es kommt garantiert promt die Reaktion

Darauf auch gewettet?


Die alten FOLKmagazine schon in den 70ern gekauft oder später antiquarisch?
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: h-j-urmel am 03. Januar 2015, 20:19:17
Nun gut, wollen wir das Zitat jetzt mal komplett richtig stellen. Der Fehler liegt ja nicht bei "schlimmer" alleine. Da fehlt ja noch was. Hier das Original:

Wird´s besser? Wird´s schlimmer?/
fragt man alljährlich./
Seien wir ehrlich:/
Leben ist immer/
lebensgefährlich

Es gibt aber auch noch nachstehend Zeilen von Erich Kästner, für das Neue Jahr zu verwenden:

Der Januar

Das Jahr ist klein und liegt noch in der Wiege.
Der Weihnachtsmann ging heim in seinen Wald.
Doch riecht es noch nach Karpfen auf der Stiege.
Das Jahr ist klein und liegt noch in der Wiege.
Man steht am Fenster und wird langsam alt.

Die Amseln frieren. Und die Krähen darben.
Und auch der Mensch hat seine liebe Not.
Die leeren Felder sehnen sich nach Garben.
Die Welt ist schwarz und weiß und ohne Farben.
Und wär so gerne gelb und blau und rot.

Umringt von Kindern wie der Rattenfänger,
tanzt auf dem Eise stolz der Januar.
Der Bussard zieht die Kreise eng und enger.
Es heißt, die Tage würden wieder länger.
Man merkt es nicht. Und es ist trotzden wahr.

Die Wolken bringen Schnee aus fremden Ländern.
Und niemand hält sie auf und fordert Zoll.
Silvester hörte man´s auf allen Sendern,
daß sich auch unterm Himmel manches ändern
und, außer uns, viel besser werden soll.

Das Jahr ist klein und liegt noch in der Wiege.
Und ist doch hunderttausend Jahre alt.
Es träumt von Frieden. Oder träumt´s vom Krieg?
Das Jahr ist klein und liegt noch in der Wiege.
Und stirbt in einem Jahr.Und das ist bald.

Und jetzt ganz andere Gedanken von Erich Kästener zum neuen Jahr:

Rundheraus: das alte Jahr war keine ausgesprochene Postkartenschönheit,
beileibe nicht. Und das neue?
Wir wollen´s abwarten.
Wollen wir´s abwarten?
Nein. Wir wollen es nicht abwarten! Wir wollen nicht auf gut Glück und auf gut
Wetter warten, nicht auf den Zufall und den Himmel harren, nicht auf die
politische Konstellation und die historische Entwicklung hoffen, nicht auf die
Weisheit der Regierungen, die Intelligenz der Parteivorstände und die
Unfehlbarkeit aller übrigen Büros.
Wenn Millionen Menschen nicht nur neben -, sondern miteinander leben wollen,
kommt es auf das Verhalten der Millionen, kommt es auf jeden und jede an, nicht
auf die Instanzen.
Wenn Unrecht geschieht, wenn Not herrscht, wenn Dummheit waltet, wenn Hass
gesät wird, wenn Muckertum sich breit macht, wenn Hilfe verweigert wird - stets
ist jeder Einzelne zur Abhilfe mit aufgerufen, nicht nur die jeweils "zuständige"
Stelle.
Jeder ist mitverantwortlich für das, was geschieht, und für das, was unterbleibt.
Und jeder von uns und euch muss es spüren, wann die Mitverantwortung neben
ihn tritt und schweigend wartet. Wartet, dass er handele, helfe, spreche, sich
weigere oder empöre, je nachdem.

AKTUELLER GEHT ES KAUM
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: h-j-urmel am 03. Januar 2015, 20:21:39
Haben wir doch tatsächlich gleichzeitig geschrieben:

Ich schenke Dir ein p

Ich muss jetzt weg. Liebe Grüße h-j-urmel
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Burkhard Ihme am 03. Januar 2015, 23:21:41
Die leeren Felder sehnen sich nach Garben.
Ich liebe Kästner sehr, aber gelegentlich liegt er doch ziemlich daneben. Garben sind nach der Ernte gebündelte Getreidehalme. Ich glaube nicht, daß leere Felder sich danach sehnen (sofern sie sich überhaupt sehnen können), denn auch dann sind sie leer.
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: h-j-urmel am 03. Januar 2015, 23:55:17
Hallo Burkhard  -   schau dir mal das Bild im folgenden Link an. Für meine Augen traumhaft schön. Weshalb soll ein Feld nicht ähnlich empfinden. Als Liedermacher dürfte dir die Freiheit des
kreativen Künstlers gut bekannt sein. Wenn wir alles real sehen wollen, gäbe es keinen Zauberling, keine Besen, die Wasser holen und keinen Meister, der wieder alles ins Lot bringt.

Beste Grüße für heute und gute Nacht.


http://de.dreamstime.com/stockfotos-weizengarben-den-stooks-image20930093
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Burkhard Ihme am 22. Januar 2015, 01:15:30
Hallo Bastian!

Hast du irgendwas an den Einstellungen bei der Texteingabe geändert?
Bisher wurden Formatierungen gelöscht, wenn man einen Text einkopierte, jetzt bleiben sie erhalten und erschweren das Bearbeiten eines Textes erheblich, weil sie versteckt im Hintergrund lauern und ständig die Schriftgrößen ändern, wenn man Texte umstellt oder Zeilen löscht.
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Bastian am 23. Januar 2015, 10:58:13
Hallo Burkhard,
SMF übernimmt beim Einfügen die Formatierung von externen Texten. Ich finde das auch nicht besonders schlau, zumal der externe Code im Forum meist ein grauenhaftes Resultat liefert. Das tut das Forum aber schon seit der Umstellung von YaBB auf SMF, und ich habe nie eine Möglichkeit gefunden, das Werkseitig zu ändern.
Beim Nachschauen sah ich gerade dass wohl viele User von SMF sich diese Funktion gewünscht haben. Ich staune.
Aber es gibt da im Schreibeditor einen Knopf (http://www.georgkreisler.net/Themes/default/images/bbc/unformat.gif), mit dem man die Formatierung entfernen kann. Drückste drauf, ist sie weg.
Titel: Re: Neues und Ankündigungen
Beitrag von: Burkhard Ihme am 23. Juni 2016, 17:40:11
So. Ich hab in einer Laune mal das Beitrags-Bewertungssystem wieder eingeschaltet. Von nun an könnt Ihr Eurer Hochachtung (oder auch Missfallen) gegenüber Beiträgen anderer wieder durch Daumen rauf- bzw. Daumen runter- Symbol Ausdruck verleihen.
Und kann man irgendwie rauskriegen, wofür man einen Bluntschli bekommen hat? Oder wofür ein anderer Bluntschlis bekommen hat?