Georg Kreisler Forum Georg Kreisler (2010)
Mit freundlicher Genehmigung
© Axel Hegmann

* Willkommen

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Hast du deine Aktivierungs E-Mail übersehen?

Letzte Beiträge

Witz des Tages von steffan
[17. November 2017, 23:15:17]


Fernseh-, Radio-Termine von h-j-urmel
[17. November 2017, 00:55:30]


Zwei alte Tanten Textinterpretation? von h-j-urmel
[14. November 2017, 12:29:00]


Comics (& Graphic Novels) von Burkhard Ihme
[13. November 2017, 21:01:42]


Heute Abend: Lola Blau von Burkhard Ihme
[02. November 2017, 12:50:21]

Herzlich willkommen im Georg Kreisler Forum!

Das Georg Kreisler Forum ist dem Werk des Satirikers, Dichters und Komponisten Georg Kreisler gewidmet. Das Georg Kreisler Forum ist ein Fanprojekt, Sie sind also herzlich eingeladen, Informationen zu Georg Kreisler beizusteuern und an den vielfältigen Diskussionen - auch weit über Georg Kreislers Werk hinaus - teilzunehmen.

"Wenn sich wer öffnet, mach' ich doch nicht zu. Noch einmal frag ich: Was sagst Du?" (Georg Kreisler, "Was sagst Du?")


Autor Thema: Neues und Ankündigungen  (Gelesen 57471 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Bastian

  • Administrator
  • Beiträge: 3393
  • Bluntschlis: 3
    • Georg Kreisler Forum
Neues und Ankündigungen
« am: 01. April 2010, 19:22:59 »
Das Forum muckt gewaltig, und ich habe noch immer nicht herausgefunden woran das liegt.

Ich habe einen Großteil der Seite 14 des "sinnlose- Mitteilungen"- Threads nun über die Druckansicht sichern können. Zwar nicht bis zu Heikos letztem Beitrag, aber einiges. Unformatiert, also ohne irgendeinen Html- Code, Zitate oder Ähnliches.

Bei dem Versuch, diese Beiträge in kleinen Häppchen in Alexanders Thread zu sichern, gab nun dieser Thread den Geist auf. Tut mir leid um Deinen Thread, Alexander. Ich verstehe das nicht. Anscheinend sind es aber nicht die Zitate, denn ich hatte nichts zitiert. Das bloße Schreiben reichte schon aus.

Bei dem Versuch, die einzelnen Beiträge "sinnlose Mitteilungen S14" über den Letzten Beitrag auf Seite 13 zu löschen (löschen -> der nächste rückt von S14 aus in diese Lücke -> wieder löschen, usw...), gab nun plötzlich die Seite 13 die Fehlermeldung aus. Ich lass das Löschen jetzt sein und versuche ihn zu sperren (wenn das Forum es zulässt).

Außerdem hab ich jetzt mal die Anzahl der pro Seite angezeigten Beiträge von 25 auf 10 reduziert. Drum heißt Seite 14 jetzt "33". Das könnte schonmal die "Last" dessen reduzieren, was das Problem verursacht. Aber was es ist- keine Ahnung. Absolute Black Box, und jeder Versuch der Lösung führt zu einer neuen Fehlermeldung.

Das Forum muckt, weil man schreibt!

19:50 Edit: Hatte gerade einen neuen Thread "Sicherungen" eröffnet: Einzelne Beiträge mit unseren Texten verfasst. Nach 7-8 Beiträgen: "500 Internal Server Error".
« Letzte Änderung: 26. Januar 2011, 19:08:05 von Bastian »

Offline Alexander

  • Mitglied
  • Beiträge: 633
  • Bluntschlis: 0
Re: Änderungen von Bastian
« Antwort #1 am: 02. April 2010, 17:43:13 »
Danke Bastian - für Deine tolle Basisarbeit!
„Die Kunst ist eben keine hübsche Zuwaage – sie ist die Nabelschnur, die uns mit dem Göttlichen verbindet, sie garantiert unser Mensch-Sein.“ (Nikolaus Harnoncourt)

Offline Anke

  • Mitglied
  • Beiträge: 378
  • Bluntschlis: 0
Re: Änderungen von Bastian
« Antwort #2 am: 02. April 2010, 23:17:24 »
Quote (selected)
Das Forum muckt gewaltig, und ich habe noch immer nicht herausgefunden woran das liegt.

Das Forum muckt, weil man schreibt!
Nicht weil man schreibt, sondern was mann schreibt.  :D

Das Forum ist genau an der Stelle geistig ausgestiegen, an der ich auch geistig ausgestiegen war.  :P

Man kann offensichtlich auch ein Forum geistig überfodern.  ;D

--------------

Übrigens funktioniert auch die Suchfunktion nicht (oder nicht immer?):
Quote (selected)
Internal Server ErrorThe server encountered an internal error or misconfiguration and was unable to complete your request.

Please contact the server administrator, webmaster@georgkreisler.net and inform them of the time the error occurred, and anything you might have done that may have caused the error.

More information about this error may be available in the server error log.

Herzliches Beileid, liebe Admins  :-/

« Letzte Änderung: 03. April 2010, 04:29:26 von Anke »

Offline Bastian

  • Administrator
  • Beiträge: 3393
  • Bluntschlis: 3
    • Georg Kreisler Forum
cum hoc ergo propter hoc
« Antwort #3 am: 03. April 2010, 20:24:53 »
hmmm, der Kaffee war mal wieder gut... :)

Quote (selected)
Nicht weil man schreibt, sondern was mann schreibt.
Oder vielleicht die Kombination aus beidem? Das Forum muckt, weil Mann was schreibt. Ich hatte schon sowas befürchtet... :-[
Quote (selected)
Das Forum ist genau an der Stelle geistig ausgestiegen, an der ich auch geistig ausgestiegen war.

DAS könnte es gewesen sein. :) Bitte bleib [smiley=old_kiss.gif]

Die Suchfunktion ist schon lange ein Problem. Behelfsweise kann man das Google- Suchfeld unten auf der Seite benutzen.

Ich befürchte mittlerweile fast, dass ich das Problem auch aus der Admin-Ansicht nicht wirklich beheben kann. Die eigentlichen Daten liegen bei yabb- Foren in Ordnern, die auf dem Server liegen. Auf die hat nur derjenige Zugriff, der die Daten auch hochgeladen hat...

Warten wir ab, wie es sich entwickelt. Ich hab nicht immer Zeit daran herumzumurksen; ist auch vielleicht ganz gut so. Und wenn derdiedas Forum vollends kollabiert, hatten wir wenigstens was von ihmihmihr.

Männer wie Frauen: Es hängt sowieso über uns, machen wir also das Beste draus!
« Letzte Änderung: 03. April 2010, 20:43:40 von Bastian »

Offline Anke

  • Mitglied
  • Beiträge: 378
  • Bluntschlis: 0
Re: Änderungen von Bastian
« Antwort #4 am: 03. April 2010, 21:24:15 »
Quote (selected)
cum hoc ergo propter hoc
[smiley=thumbsup.gif]
« Letzte Änderung: 03. April 2010, 21:31:02 von Anke »

Offline Heiko

  • Mitglied
  • Beiträge: 581
  • Bluntschlis: 5
Re: Änderungen von Bastian
« Antwort #5 am: 10. April 2010, 21:01:01 »
Information für die Schreibenden: die Änderungsfunktion wurde abgeschafft.
Also alle Beiträge vor dem ausloggen bitte gründlichst überprüfen!

Eine kurze Notiz dazu, ob dies eine vorübergehende oder eine dauerhafte Lösung sein soll, wäre wünschenswert.


« Letzte Änderung: 10. April 2010, 21:10:05 von heikoholic »
Nur wer aus der Rolle fällt, rollt aus der Falle.

Offline Bastian

  • Administrator
  • Beiträge: 3393
  • Bluntschlis: 3
    • Georg Kreisler Forum
Re: Änderungen von Bastian
« Antwort #6 am: 12. April 2010, 11:35:32 »
Ist sie wirklich abgeschafft? Oder betrifft das nur ältere Beiträge? Testet das bitte mal, nachdem Ihr einen neuen Beitrag geschrieben habt (ich kann das mit meinem nunmehr Admin- Account intelligenterweise nicht nachprüfen, weil ich die "ändern"- Möglichkeit immer angezeigt bekomme).

Der Hintergrund ist möglicherweise der:
Ich habe an einer Funktion ein Häckchen gesetzt, nach der das Bearbeiten/Löschen von Beiträgen noch zwei Tage lang möglich ist, und nach dieser Frist nicht mehr angeboten wird. Eine übliche Sicherheitseinstellung, die verhindern soll, dass man z.B. als Threaderöffner aus Versehen einen ganzen Thread löscht (wenn man was ändern/zitieren möchte, aber auf den falschen Knopf drückt). Außerdem sollte diese Funktion verhindern, dass, falls mal ein Account gehackt würde, alle Beiträge dieses Mitglieds geändert/gelöscht werden können. Bis dato standen alle Beiträge aller User in dieser Hinsicht "zum Abschuss frei". Rückwirkend bis zum ersten Tag, also das ganze Forum.

Natürlich wäre es nicht Sinn der Sache, dass man gar nicht mehr ändern kann. Dann wäre das Script noch verhunzter, als angenommen. Drum schaut bitte mal nach, ob auch Beiträge innerhalb der Bearbeitungszeit (derzeit 2 Tage) davon betroffen sind, dann nehme ich diese Sicherheitsfunktion wohl oder übel wieder raus.

Es ist die einzige zusätzliche Änderung, die ich vorgenommen habe. Ich dachte auch, dass ich sie hier mitgeteilt hätte, aber anscheinend ging das in dem Sumpf der Fehlermeldungen unter. Also testet mal bitte, ob das Problem auch gerade geschriebene Beiträge betrifft. Falls es das nämlich nicht ist, hätten wir ein neues Problem...
« Letzte Änderung: 12. April 2010, 11:49:47 von Bastian »

Offline Heiko

  • Mitglied
  • Beiträge: 581
  • Bluntschlis: 5
Re: Änderungen von Bastian
« Antwort #7 am: 12. April 2010, 13:34:52 »
Ja, stimmt!
Ich kann die vorgestern geschriebenen Beiträge noch ändern.

Im Sinne eines Ausgleichs von Stabilität und Gestaltbarkeit des Forums, halte ich eine Zwei-Tage-Frist auch für gut und angemessen.
Nur wer aus der Rolle fällt, rollt aus der Falle.

Offline Heiko

  • Mitglied
  • Beiträge: 581
  • Bluntschlis: 5
Re: Änderungen von Bastian
« Antwort #8 am: 25. Mai 2010, 02:21:42 »
Bitte den folgenden Beitrag als konstruktive Meinungsäußerung, nicht aber als generelle Kritik verstehen! Für eventuell daraus entstehende Disharmonien bitte ich schon jetzt um Entschuldigung!

Wenn ich den letzten Satz meines vorigen Beitrags einfach ändern könnte, weil er nicht mehr meiner tatsächlichen Meinung entspricht, gäbe es auch keinerlei Anlass dieses Fass noch mal zu öffnen.
Ich hätte auch keine Bedenken ihn zu ändern, weil es der letzte Beitrag des Threads ist und damit keine Diskussion verfälscht werden würde.

Die vollzogene Verfügungsbeschränkung über das eigen Geschriebene, die schon nach zwei Tagen absolut wird, hinterlässt einen leichten Geschmack von Misstrauen und ist äußerst unüblich in der Forenwelt. Üblich ist hingegen, dass Forenmitglieder Änderungsmotive kurz erläutern sollten, was ja auch durchaus Sinn macht.

Quote (selected)
Eine übliche Sicherheitseinstellung, die verhindern soll, dass man z.B. als Threaderöffner aus Versehen einen ganzen Thread löscht (wenn man was ändern/zitieren möchte, aber auf den falschen Knopf drückt).
Wie oft ist denn sowas tatsächlich schon passiert? Kann nicht nur die Löschen-Funktion deaktiviert werden, die Ändern-Funktion aber erhalten bleiben? Dann wäre diese Gefahr auch gebannt.
Und ist es wirklich nötig, uns vor uns selber zu schützen?

Quote (selected)
Außerdem sollte diese Funktion verhindern, dass, falls mal ein Account gehackt würde, alle Beiträge dieses Mitglieds geändert/gelöscht werden können. Bis dato standen alle Beiträge aller User in dieser Hinsicht "zum Abschuss frei". Rückwirkend bis zum ersten Tag, also das ganze Forum.
Uns vor Cyber-Rowdies zu schützen ist wichtig - und die zeitaufwändige und unbezahlte Arbeit der Admins zur Forumsstabilität sei selbstverständlich nicht nur dafür gewürdigt.
Ich persönlich würde trotzdem dieses Risiko für meine Beiträge in Kauf nehmen, weil mir die (Gestaltungs-)Freiheit schwerer wiegt.

Nur wer aus der Rolle fällt, rollt aus der Falle.

Offline Burkhard Ihme

  • Mitglied
  • Beiträge: 931
  • Bluntschlis: 2
  • Erschienen im November 2017: COMIC!-Jahrbuch 2018
Re: Änderungen von Bastian
« Antwort #9 am: 25. Mai 2010, 14:17:16 »
Ich weiß ja nicht, was diese Forensoftware alles vermag. In anderen Foren ist es unmöglich, einen Eröffnungsthread zu löschen, sobald es eine Antwort gibt. Trotzdem kann man eigene Beiträge unbegrenzt editieren. Und wenn einer damit Unfug treibt, kann der Admin die Beiträge wieder herstellen.

Offline Bastian

  • Administrator
  • Beiträge: 3393
  • Bluntschlis: 3
    • Georg Kreisler Forum
Re: Änderungen von Bastian
« Antwort #10 am: 26. Mai 2010, 05:51:56 »
Wir haben das Problem, dass weder Alexander noch ich auf die Dateien zugreifen können, auf denen das Forum basiert. Wir können z.B. keine Backups, keine Sicherung der Beiträge vornehmen, weil die Daten auf einem fremden Server liegen, auf den wir nicht zugreifen können. Solche Sicherungen müsste man aber anlegen, wenn man (s. Burkhard) Beiträge wiederherstellen wollte. Die Editiersperre ist sicher nicht schön. Sie ist ein Versuch gewesen, mit reinen Admin- Mitteln einen Boden einzuziehen. Eine Datensicherung aus der Ferne, die das Forum unter dem Sicherheitsaspekt eine Zeit lang aufrecht erhält.

Alexander und ich sind Admins eines fremden Forums. Auf Dauer reicht es nicht, wenn man innerhalb eines Forenscriptes Admin ist. Das Forum selbst lässt sich so nicht retten, weil man die Daten nicht sichern- und die dringend notwendigen Sicherheitsupgrades nicht installieren kann. Das geht eine Zeit lang gut, aber auf lange Frist geht es abwärts...

Es gibt aber Neuigkeiten. Mehr dazu in einem weiteren Beitrag.

Offline Bastian

  • Administrator
  • Beiträge: 3393
  • Bluntschlis: 3
    • Georg Kreisler Forum
Re: Änderungen von Bastian- Umzug
« Antwort #11 am: 26. Mai 2010, 07:09:22 »
Vor ein paar Wochen bekam ich eine Mail vom derzeitigen Foren- und Domaininhaber, "Stroganoff"s Bruder. Er möchte das Forum abgeben und fragte mich, ob ich es übernehmen würde.

Fakt ist: So wie es derzeit läuft, kann es nicht weitergehen. Seit langer Zeit hängt das Forum an einem seidenen Faden und wird eher am Sterben gehindert, als am Leben gehalten; das ist kein Zustand. Um es kurz zu machen: Nach einigen Überlegungen bzgl. juristischer Dinge, Webspace und Kosten, und mehreren Testinstallationen auf meinem Webspace, hab ich mich dazu entschieden, das Forum unter meine Fittiche zu nehmen.

Zum Prozess:
Um den Umzug vollziehen zu können, werde nach diesem Beitrag

- das Forum in den "Wartungsmodus" versetzen. In dieser Zeit werden wir keine neuen Beiträge schreiben können. Ich bitte angesichts der laufenden Diskussionen um Verständnis. Es soll sichergestellt sein, dass beim Umzug kein zwischenzeitlicher Beitrag verloren geht.

- Dann bekommt die alte Tante endlich eine saubere Installation in der aktuellen YaBB- Version auf meinem Webspace.

- Nachdem dann auch die Domain zu mir herübergewandert ist, wird es wieder wie gewohnt unter www.georgkreisler.net verfügbar sein.

Ich kann nur grob abschätzen wie lange der Umzug dauert. Schließlich müssen auch der bisherige Provider und der Zukünftige beim Wechsel mitspielen, und die YaBB- Installation ist recht zeitaufwändig. Ich hoffe, dass ich es in zwei Tagen wieder auf die Beine gestellt bekomme.

Auch in den folgenden Tagen werde ich noch hin und wieder an der neuen Installation arbeiten müssen. Es kann also sein, dass Ihr einen Beitrag schreibt, und ich zwischenzeitlich erneut den "Wartungsmodus" habe einschalten müssen. Kopiert darum besser Euere Beiträge vor dem abschicken, damit sie Euch nicht ggf verloren gehen. Wenn die Arbeiten abgeschlossen sind, werde ich Entwarnung geben.

Ich möchte das Forum erhalten, weil es in seiner Art einzigartig ist und die Inhalte ansonsten definitiv verloren gingen.
In einen sauren Apfel werden wir allerdings vorerst beißen müssen: Wegen der Liedtexte (Urheberrecht) werde ich behutsamer vorgehen. Die Threads um das Werksverzeichnis muss ich daher vorerst ausblenden. Ich habe allerdings vor, das Ganze auf stabilere Füße zu setzen und will in dieser Sache Kontakt zu den Verlagen aufnehmen.

Ich hoffe, dass das alles in Euerem Sinn ist und hoffe, dass das alles so klappt, wie ich es mir vorstelle.


Wir sehen einander an gleicher Stelle im neuen Forum.
Bis bald!
Bastian

(Wartungsmodus)
« Letzte Änderung: 26. Mai 2010, 07:13:10 von Bastian »

Offline Bastian

  • Administrator
  • Beiträge: 3393
  • Bluntschlis: 3
    • Georg Kreisler Forum
Da sind wir wieder
« Antwort #12 am: 30. Mai 2010, 12:50:51 »
So, das Forum ist jetzt wieder online.

Neben dem Update und den damit verbundenen Neuerungen habe ich ein paar Änderungen vorgenommen. Im Hinterkopf die Vorschläge aus der damaligen Diskussion:
http://www.georgkreisler.net/cgi-bin/yabb/YaBB.pl?num=1209541932/32

die offensichtlichsten Änderungen in der Übersicht:

- das über allem schwebende Off Topic- Board ist weg, wodurch das eigentliche Thema GK wieder in den Blick kommt. Den "Off Topic"- Inhalt habe ich ins Board "Diskussion"> "Allgemeines" verschoben. Inhaltlich gab es da eh nie einen Unterschied, wieso dann zwei Boards...

- das ehmalige Board "Werkbesprechung" habe ich aufgesplittet in drei Boards, "Lieder", "Bücher" und "Theaterstücke und Film". Der Inhalt ließ sich wunderbar und restlos auf diese drei Boards verteilen; und diese Sortierung schafft eine bessere Übersicht im Hinblick auf "wo finde ich was?" und "gibts zu xy schon einen Thread?"...

- die Kreisler- Interpreten sind von "Georg Kreisler" zu den "anderen Künstlern" herübergewandert.

- die Threads um das Werkverzeichnis (allesamt Liedtexte) habe ich temporär unsichtbar gemacht. Grund dafür sind die Urheberrechtsaspekte, denen ich auf Dauer gerecht werden will. Im Moment kann ich da nur grob durchforsten, aber auf lange Sicht möchte ich da eine klare Linie fahren und evtl. bezgl eines Placet mit den Verlagen Kontakt aufnehmen.

- das "Kreislertreffen" hängt nun in der Gegend von "Diskussionen" herum, weil es mit der Person Kreisler nichts zu tun hat. So recht gehört es auch dort nicht hin; ist die Frage, ob die paar Threads überhaupt ein eigenes Board brauchen. Was meint Ihr?

Zur 2- Tage- Bearbeitungssperre: Ich hatte sie als interim- Admin (ohne Zugriff auf die Installation) eingeschaltet, weil sie eine der wenigen Möglichkeiten war, den Forenbestand aus der Ferne zu sichern. Wirklich gefallen hat sie auch mir nich, drum hab ich sie jetzt wieder rausgenommen.

Als Mods hab ich Maexl und Alexander eingesetzt, ich hoffe das ist in Euer beider Sinn. Sonst beschwert Euch halt bei mir.

Die Neuinstallation hat auch ein paar Nebeneffekte:

- Der Link zum Forum lautet jetzt:
http://www.georgkreisler.net/cgi-bin/yabb/YaBB.pl
, anstatt "...YaBB.cgi". Bitte ändert also Eure Lesezeichen!

- Es spricht bis dato nur englisch, weil es für die 2.4- Version noch kein deutsches Sprachdings gibt. Ich halte das aber im Hinblick auf die verbesserten Sicherheitseinstellungen für verschmerzbar.
- Der Thread "sinnlose Mitteilungen" ist jetzt wieder lesbar. Der fatale Scriptfehler ist behoben.
- Außerdem gibt es jetzt funktionierende RSS- Feeds zu den letzten 10 Beiträgen...

Ich stell das Forum jetzt mal ins Netz. Ich werde auch in den kommenden Tagen noch ein wenig an ihm herumschrauben und Threads hin- und herschieben, aber die größten Schritte (Umzug, Domainwechsel, Installation) sind vollbracht.

Ich hoffe, die leichten Umstrukturierungen sind in Eurem Sinn. Bitte testet das Forum mal. Falls Ihr Vorschläge oder Änderungswünsche habt, oder Ihr feststellt, dass irgendwas noch nicht richtig funktioniert, dann gebt bitte eine Meldung in diesem Thread. Ich schaue die nächsten Tage immer wieder mal rein.

Soweit erstmal...

Bis bald!
Bastian
« Letzte Änderung: 30. Mai 2010, 22:51:13 von Bastian »

Offline Anke

  • Mitglied
  • Beiträge: 378
  • Bluntschlis: 0
Re: Da sind wir wieder
« Antwort #13 am: 30. Mai 2010, 20:31:40 »
Hallihallo Bastian & Co,

Respekt!  :) :) :)

Das habt ihr oder hast du ja super schnell und gut hingekriegt.

Ich habe ein paar kleine Anmerkungen dazu:

Wenn ich auf "Zitieren" geklickt habe, bekomme ich in der ersten "Quote"-Klammer nach dem "author=" nicht den Nicknamen, sondern nur einen langen Buchstaben-Zahlencode für den User angezeigt. Wäre es möglich, das auf den Nick umzustellen?
(Es sieht dann nicht nur weniger verwirrend aus, sondern man kann auch kontrollieren, ob man wirklich den richtigen Beitrag zitiert. In manchen Foren ist der Zitier-Button nämlich oben, in anderen unten, und da kann man sich durchaus mal vertun.  8-) )

Mit deinen Umstellungen bin ich im wesentlichen konform.

Nur hier
Quote (selected)
das ehmalige Board "Werkbesprechung" habe ich aufgesplittet in drei Boards, "Lieder", "Bücher" und "Theaterstücke und Film".
ist mir nicht klar, ob damit NUR Kreisler-Werke gemeint sind, oder generell alle?
(Sorry, habe das Board bisher nicht wirklich beachtet.)
Ich meine jedenfalls, dass für beides im Forum Raum sein sollte, aber natürlich in erster Linie und unmissverständlich für Kreislers Werke.

Quote (selected)
- das "Kreislertreffen" hängt nun in der Gegend von "Diskussionen" herum, weil es mit der Person Kreisler nichts zu tun hat. So recht gehört es auch dort nicht hin; ist die Frage, ob die paar Threads überhaupt ein eigenes Board brauchen. Was meint Ihr?
Ich finde ein erkennbares Unterboard dafür schon gut. Andernfalls hat irgendjemand mal wieder diese tolle Idee und schreibt sie in irgendein Board, wo er/sie sich gerade aufhält. Da fände ich ein leicht erkennbares Sammelbecken besser.

Quote (selected)
Zur 2- Tage-Bearbeitungssperre
Na, das ist doch beinahe Weltrekord!!
Quote (selected)
Als Mods hab ich Maexl und Alexander eingesetzt, ich hoffe das ist in Euer beider Sinn. Sonst beschwert Euch halt bei mir.
Bin damit völlig einverstanden. :-)
Demnach bist du jetzt der Admin?
Ich würde das dann auch unter deinen Nick setzen, statt "Moderator". Dann weiß man auch, an wen man sich im Bedarfsfall wenden muss. 

Mir wären ein paar zusätzliche Smileys lieb, falls möglich. Z.B. ein wütendes, ein stärker, aber nicht spöttisch lachendes, ein entsetztes. Aber nur, wenn's net zu viele Umständ macht.

Vielen Dank nochmal für dein Engagement :-*
Anke
« Letzte Änderung: 30. Mai 2010, 20:38:50 von Anke »

Offline Heiko

  • Mitglied
  • Beiträge: 581
  • Bluntschlis: 5
Re: Da sind wir wieder
« Antwort #14 am: 30. Mai 2010, 21:27:00 »
[smiley=thumbsup.gif]

Ein großes Kompliment und ein herzlichen Dank für die Neuschöpfung des Forums!



Quote (selected)
- Der Thread "sinnlose Mitteilungen" ist jetzt wieder lesbar. Der fatale Scriptfehler ist behoben.
Man kann zwar den fehlerverursachenden Post jetzt lesen (sogar 3mal), dafür fehlen aber ein paar andere (z. b. der Zwiebelmett-Link und Beiträge von dir und Anke).
« Letzte Änderung: 30. Mai 2010, 21:39:47 von heikoholic »
Nur wer aus der Rolle fällt, rollt aus der Falle.

Offline Bastian

  • Administrator
  • Beiträge: 3393
  • Bluntschlis: 3
    • Georg Kreisler Forum
Re: Da sind wir wieder
« Antwort #15 am: 30. Mai 2010, 21:58:12 »
Quote (selected)
Demnach bist du jetzt der Admin?
Ja. Admin war ich ja die letzten Wochen schon,... jetzt ist aber alles neu:
Das Forum liegt jetzt auf einem anderen Server, bei einem anderen Provider, in einer anderen Stadt. Und auch die Domain ist umgezogen. Jetzt bin ich auch der Inhaber der Domain georgkreisler.net, und das Forum liegt auf "meinem" Server.

Der Hintergrund ist der:
Der bisherige Domaininhaber wandte sich per Mail an mich. Er wollte nicht mehr für Domain und Forum zahlen und suchte nach einer Lösung, damit das Forum nicht verschwindet. Ich hatte also genaugenommen die Wahl:

1. den Stecker zu ziehen (wieso soll ich noch Admin spielen, wenn das Forum eh weiter vor sich hinstirbt und bald gänzlich aufgegeben wird)

oder

2. das Forum und die dazugehörige Domain zu übernehmen.

Ich hab mich für die zweite Möglichkeit entschieden.

Quote (selected)
Ich würde das dann auch unter deinen Nick setzen, statt "Moderator". Dann weiß man auch, an wen man sich im Bedarfsfall wenden muss.

[Edit 31.05, 10:51 Uhr: Du hast Recht. Ich sollte dazu stehen, dass ich der Admin bin. Die wichtigsten Umbaumaßnahmen sind getan, "Bastian" steht nun wieder zu seiner Verantwortung und ist "Administrator".]

@Heiko:
Das Zwiebelmett wird beizeiten noch nachgetragen. Ich hatte ja aus der damaligen Diskussion ein paar Beiträge operativ entfernt um mich bis zu dem Verursacher vorzuschnibbeln. Ich hab die Beiträge aber auf meinem Rechner gesichert und werde- wenn mal Zeit ist- die Diskussion rekonstruieren...
« Letzte Änderung: 31. Mai 2010, 10:51:20 von Bastian »

Offline Bastian

  • Administrator
  • Beiträge: 3393
  • Bluntschlis: 3
    • Georg Kreisler Forum
Re: Änderungen von Bastian
« Antwort #16 am: 31. Mai 2010, 09:19:42 »
Das alte Bookmark/Lesezeichen gibt eine Fehlermeldung aus (zumindest bei mir: Firefox, Internet Explorer). Beide bieten dem User zwar den richtigen Alternativlink an (statt ... .cgi -> ... .pl) , aber optimal ist das noch nicht. Ich hab noch nicht raus, wie ich die notwendigen Weiterleitungen konstruieren muss. Kennt sich da zufällig jemand aus?

Bitte helft mit und macht die neue Durchwahl publik. Z.B. wenn Ihr in anderen Foren, oder auf Euren Homepages, oder an Hauswänden aufs Kreislerforum verwiesen habt, usw... Bitte weist dort kurz auf die Änderung hin und verbreitet den neuen Link:
http://www.georgkreisler.net/cgi-bin/yabb/YaBB.pl

und natürlich "Strg + D"

Vielen Dank!
Bastian

Offline Maexl

  • Mitglied
  • Beiträge: 1301
  • Bluntschlis: 0
Re: Änderungen von Bastian
« Antwort #17 am: 31. Mai 2010, 09:57:19 »
na das ist doch eine herrliche nachricht!

freue mich und hoffe auf rege teilnahme
(und das mit dem link bekommen wir bestimmt auch noch hin...)

herzlich
max

Offline Burkhard Ihme

  • Mitglied
  • Beiträge: 931
  • Bluntschlis: 2
  • Erschienen im November 2017: COMIC!-Jahrbuch 2018
Re: Änderungen von Bastian
« Antwort #18 am: 31. Mai 2010, 12:24:13 »
Ich fürchte, zumindest Deep Links müssen neu eingetragen werden. Und wahrscheinlich weiß keiner so genau, wo er welche gesetzt hat. Irgendwo im Rolling Stone Forum hab ich z.B. mal einen verteilt.

Offline Bastian

  • Administrator
  • Beiträge: 3393
  • Bluntschlis: 3
    • Georg Kreisler Forum
Re: Änderungen von Bastian
« Antwort #19 am: 31. Mai 2010, 13:28:06 »
Ich habe bei der Installation immerhin die Pfade beibehalten/übernommen, so dass die Links nur noch in der Endung ".pl" abweichen. So sind sie den Browsern ähnlich genug, dass sie den betreffenden Thread finden ("Multiple Choices, usw...").  Das ist schon recht gut. Man kann nicht jeden Link im Internet korrigieren, den Rest müssen die Hirne der User leisten.

Wichtig ist nur die Startseite. Das Forum ist in jedem Fall über den Domainnamen www.georgkreisler.net erreichbar. Nur "gebookmarkt" ist sie bei den meisten wahrscheinlich in der alten "Rattenschwanz"- Version (.../cgi-bin/yabb/YaBB.cgi). Das ist die einzige kleine Anlauf- Sorge, die ich zur Zeit habe.
Mit der Zeit wird sich der neue Rattenschwanz http://www.georgkreisler.net/cgi-bin/yabb/YaBB.pl aber natürlich etablieren...
« Letzte Änderung: 31. Mai 2010, 13:40:13 von Bastian »

Offline Alexander

  • Mitglied
  • Beiträge: 633
  • Bluntschlis: 0
Re: Änderungen von Bastian
« Antwort #20 am: 31. Mai 2010, 18:10:56 »
Danke Bastian für alles - ich bin dabei, wie gewünscht.
Der nächste Lola Blau Bericht folgt voraussichtlich noch diesen Monat. 
„Die Kunst ist eben keine hübsche Zuwaage – sie ist die Nabelschnur, die uns mit dem Göttlichen verbindet, sie garantiert unser Mensch-Sein.“ (Nikolaus Harnoncourt)

Offline Bastian

  • Administrator
  • Beiträge: 3393
  • Bluntschlis: 3
    • Georg Kreisler Forum
Re: Änderungen von Bastian
« Antwort #21 am: 01. Juni 2010, 00:17:59 »
So, das Problem mit den .pl- und .gci- Endungen scheint gelöst. Jetzt müssten alle externen Links wieder funktionieren. Von hier aus einen Dank an den vorherigen Inhaber, von dem der heiße Tip kam.

Offline Bastian

  • Administrator
  • Beiträge: 3393
  • Bluntschlis: 3
    • Georg Kreisler Forum
Re: Änderungen von Bastian
« Antwort #22 am: 02. Juni 2010, 01:24:49 »
Auch die Startseite ist jetzt serverseitig besser verlinkt als bisher. Wenn ein 301 redirect hält, was man sich gemeinhin von ihm verspricht, wird das Forum langfristig in den Suchmaschinen besser gelistet sein. Die Bots stiefeln jedenfalls freudig durchs Forum.

Heute gabs Besuch aus China. Mal schauen, ob Baidu unser Forum aufnimmt.  8-)
« Letzte Änderung: 02. Juni 2010, 01:26:23 von Bastian »

Offline Bastian

  • Administrator
  • Beiträge: 3393
  • Bluntschlis: 3
    • Georg Kreisler Forum
Re: Da sind wir wieder
« Antwort #23 am: 02. Juni 2010, 17:59:25 »
Quote (selected)
Wenn ich auf "Zitieren" geklickt habe, bekomme ich in der ersten "Quote"-Klammer nach dem "author=" nicht den Nicknamen, sondern nur einen langen Buchstaben-Zahlencode für den User angezeigt. Wäre es möglich, das auf den Nick umzustellen?
Hab mal nachgeschaut. Ich denke, dass das leider nicht möglich ist. Jeder einzelne von uns ist nur ein Buchstaben-Zahlencode... Wenn ich drüber nachdenke, kann die Forensoftware der Nick gar nicht als Referenz nehmen, da Du ihn ja ändern könntest. Erst in der Darstellung wird aus dem Code wieder eine Anke oder ein Bastian. Im Zweifelsfall kannst Du ja über den "Preview"- Knopf nachschauen, ob Du das richtige Mitglied zitierst.
(Dafür hab ich extra für Dich einen Smiley eingebaut, mit dem Du Deiner Freude darüber jetzt Ausdruck verleihen kannst: [smiley=smilie_wut_014.gif])
« Letzte Änderung: 02. Juni 2010, 18:01:46 von Bastian »

Offline Anke

  • Mitglied
  • Beiträge: 378
  • Bluntschlis: 0
Re: Da sind wir wieder
« Antwort #24 am: 02. Juni 2010, 23:52:14 »
Hallo Bastian,

hartelijk bedankt for [smiley=tekst-toppie.gif] . Ich hoffe, ich komme damit aus.  :D

Aber eine andere Sache habe ich gerade festgestellt: In der Suchfunktion habe ich angeklickt, dass ich meine eigenen Beiträge suche, in "Messages" und eingegeben: "Smiley" + sogar versuchsweise angegeklickt "Case sensitive": Weder mit noch ohne "Case sensitive" fand der Dussel meinen letzten Beitrag, weil ich darin nicht "Smiley", sondern "Smileys" geschrieben hatte. [smiley=old_shocked.gif]
Das sollte ein Suchprogramm aber normalerweise schon auf die Reihe kriegen, das Wort "Smiley" im Wort "Smileys" zu entdecken. Und erst recht, wenn man ihm auch noch sagt, dass er "Fall-sensitiv" operieren soll - oder was sonst bedeutet "Case sensitive"?   
Kann man das anders einstellen, oder ist der so kleinkariert?  [smiley=happy.gif]

« Letzte Änderung: 02. Juni 2010, 23:53:48 von Anke »

 

Bei der Schnellantwort kannst du Bulletin Board Code und Smileys wie im normalen Beitrag benutzen.

Name: E-Mail:
Verifizierung:
Wie heißt Georg Kreisler mit Vornamen?:
Schreibe das folgende Wort: Bluntschli:

Neues auf der Seite

Begonnen von Sandra

Antworten: 15
Aufrufe: 2645
Letzter Beitrag 11. September 2004, 14:31:08
von Lanie