Register
Georg Kreisler Forum Georg Kreisler (2010)
Mit freundlicher Genehmigung
© Axel Hegmann

* Willkommen

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Hast du deine Aktivierungs E-Mail übersehen?

Letzte Beiträge

Witz des Tages von steffan
[17. November 2017, 23:15:17]


Fernseh-, Radio-Termine von h-j-urmel
[17. November 2017, 00:55:30]


Zwei alte Tanten Textinterpretation? von h-j-urmel
[14. November 2017, 12:29:00]


Comics (& Graphic Novels) von Burkhard Ihme
[13. November 2017, 21:01:42]


Heute Abend: Lola Blau von Burkhard Ihme
[02. November 2017, 12:50:21]

Herzlich willkommen im Georg Kreisler Forum!

Das Georg Kreisler Forum ist dem Werk des Satirikers, Dichters und Komponisten Georg Kreisler gewidmet. Das Georg Kreisler Forum ist ein Fanprojekt, Sie sind also herzlich eingeladen, Informationen zu Georg Kreisler beizusteuern und an den vielfältigen Diskussionen - auch weit über Georg Kreislers Werk hinaus - teilzunehmen.

"Wenn sich wer öffnet, mach' ich doch nicht zu. Noch einmal frag ich: Was sagst Du?" (Georg Kreisler, "Was sagst Du?")


Autor Thema: Kleiner Blick auf Server-Historie  (Gelesen 21399 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Andrea

  • Mitglied
  • Beiträge: 2237
  • Bluntschlis: 0
Re: Kleiner Blick auf Server-Historie
« Antwort #50 am: 29. Juni 2004, 13:08:01 »
Was hat bitte folgender Satz...

"Zu seiner Tochter Sandra Kreisler (*1961), die auch als Chansonsingerin hervorgetreten ist, hat er nurmehr ein distanziertes Verhältnis."

...in Georg Kreislers Biographie zu suchen? Okay, das gibt einen Link zu Sandras Homepage, aber trotzdem finde ich die Bemerkung falsch gewählt. Man hätte ja schreiben können: Seine Tochter Sandra Kreisler hat sich auch als Chansonsängerin hervorgetan. Aber das distanzierte Verhältnis gehört dort meiner Meinung nach wirklich nicht hin. Grrr!
« Letzte Änderung: 29. Juni 2004, 16:15:22 von Stroganoff »
Zum Licht gehört der Schatten, zum Tag die Nacht. Das musst du dir so oft sagen, bis du es weißt und für selbstverständlich hältst. Dann kannst du nicht enttäuscht darüber sein. Denn leben heißt: Das

Offline Bastian

  • Administrator
  • Beiträge: 3393
  • Bluntschlis: 3
    • Georg Kreisler Forum
Re: Kleiner Blick auf Server-Historie
« Antwort #51 am: 29. Juni 2004, 18:52:49 »
 :) Schöne Idee, Guntram! An Andrea: Bei Wikipedia kann man jeden Eintrag auch selbst ändern. Ist eine offene Enzyklopädie, was immer man auch davon halten mag. Wenn ich jetzt diesen Satz lösche, dann steht er morgen vielleicht wieder drin. Hängt ganz davon ab, welchen Wert derjenige, der ihn geschrieben hat, auf diesen Satz legt.  :-/

Offline Sandra

  • deaktiviert
  • Beiträge: 1
  • Bluntschlis: 0
Re: Kleiner Blick auf Server-Historie
« Antwort #52 am: 29. Juni 2004, 21:01:16 »
Och, süss von Dir, Dir da Gedanken zu machen. :-* :-*
Ich mach mir vor allem Gedanken über:
a.) was, bitte, ist eine Singerin?
b.) wie distanciert ist wohl das Verhältnis zu meinem Bruder und meinem Halbbruder - wenn die nicht mal erwähnt werden... ;D
« Letzte Änderung: 29. Juni 2004, 21:01:37 von sandra »

Offline Guntram

  • Mitglied
  • Beiträge: 1458
  • Bluntschlis: 0
Re: Kleiner Blick auf Server-Historie
« Antwort #53 am: 30. Juni 2004, 07:03:58 »
Die Biografie von GK habe ich im Wortlaut ein paar mal auf anderen Seiten gelesen. Irgendjemand hat sie wohl einfach bei Wikipedia 1:1 reinkopiert.

Im WWW kursieren übrigens so ca. 3-4 Versionen von GK-Biografien die sich nicht wesentlich unterscheiden sondern nur unterschiedlich lang sind. Ich kenne die Bücher von GK nicht, aber in einem ist meines Wissens eine kurze Biografie vermutlich sind die im Netz nur alles Abwandlungen von dieser einen.

Ich finde an der Biografie ist grundsätzlich nichts auszusetzen, obwohl interessant ist was fehlt oder nur kurz abgehandelt wird (deswegen vermute ich sie stammt ursprünglich aus seiner Feder). Trotzdem ist sie in einigen Punkten etwas ergänzungsbedürftig.
Träume sind nicht Schäume, sind nicht Schall und Rauch,
sondern unser Leben so wie wache Stunden auch.
Wirklichkeit heißt Spesen, Träume sind Ertrag. Träume sind uns sicher schwarz auf weiß wie Nac

Offline Sandra

  • deaktiviert
  • Beiträge: 1
  • Bluntschlis: 0
Re: Kleiner Blick auf Server-Historie
« Antwort #54 am: 30. Juni 2004, 09:41:10 »
Also, dass mit der Tochter stammt sicher nicht von ihm. Er schweigt zu diesem Thema - erwähnt einfach nix. Auch nciht "Gattin Topsy".

Offline Andrea

  • Mitglied
  • Beiträge: 2237
  • Bluntschlis: 0
Re: Kleiner Blick auf Server-Historie
« Antwort #55 am: 30. Juni 2004, 18:24:08 »
Ich habe mich natürlich auch kritisch mit mir auseinandergesetzt und mich gefragt, WARUM mich der Satz an dieser Stelle stört: Ob es daran liegt, dass Sandra und ich befreundet sind und ich deine Einstellung dazu kenne, ob es daran liegt, dass es ja zu Topsy auch keine genaueren Ausführungen gibt, und ob es daran liegt, dass deine beiden Brüder ja in diesem zusammenhang auch nicht erwähnt werden.
Ergebnis: All das spielt in meinen Gedanken bestimmt eine Rolle. Aber der Hauptgrund, warum ich mich dran aufstoße ist folgender: In einer solchen Bio, in der es hauptsächlich um den musikalischen Werdegang von jemandem geht, werden Menschen auf etwas gestoßen, das sie eventuell nicht einmal interessiert. Aber so ein Satz veranlasst diese lesenden Menschen dazu, sich dafür zu interessieren. Die ekelhafte Neugierde der Menschen ist schließlich das Werkzeug eines jeden Boulevardjournalisten. Der eine Leser denkt: "Aha, der Kreisler hat zu seiner Tochter keinen Kontakt mehr. Dann wird das schon seinen Grund haben. Dann ist die bestimmt..." - was auch immer -, und schon interessiert er sich nicht mehr unbefangen für deine Musik. Und schon sind wir wieder beim Thema: Warum singt die Kreisler-Tochter Kreisler. Der andere Leser denkt: "Welch herzloser Vater. Warum kümmert er sich nicht um seine Tochter?" hört deine Musik und geheimnist sich irgendwas zusammen, warum du Kreisler singst, und wieder sind wir beim Thema.
Natürlich finde ich gut, dass du in Georg Kreislers Bio erwähnt wirst. Dann wäre aber optimal, sich nur auf die Musik zu beziehen. Weiter nichts.
Und: Ich persönlich fange jetzt auch schon an, dadurch, dass ich bezüglich dieses Themas wachsam geworden bin, dagegen allergisch zu werden, dass das anscheinend wirklich überall erwähnt wird. Haben die Leut' denn nix anderes zu tun?
Zum Licht gehört der Schatten, zum Tag die Nacht. Das musst du dir so oft sagen, bis du es weißt und für selbstverständlich hältst. Dann kannst du nicht enttäuscht darüber sein. Denn leben heißt: Das

Offline Andrea

  • Mitglied
  • Beiträge: 2237
  • Bluntschlis: 0
Re: Kleiner Blick auf Server-Historie
« Antwort #56 am: 30. Juni 2004, 19:40:10 »
100mal  :-*
Zum Licht gehört der Schatten, zum Tag die Nacht. Das musst du dir so oft sagen, bis du es weißt und für selbstverständlich hältst. Dann kannst du nicht enttäuscht darüber sein. Denn leben heißt: Das

Offline Andrea

  • Mitglied
  • Beiträge: 2237
  • Bluntschlis: 0
Re: Kleiner Blick auf Server-Historie
« Antwort #57 am: 30. Juni 2004, 20:45:33 »
Quote (selected)
:) Schöne Idee, Guntram! An Andrea: Bei Wikipedia kann man jeden Eintrag auch selbst ändern. Ist eine offene Enzyklopädie, was immer man auch davon halten mag. Wenn ich jetzt diesen Satz lösche, dann steht er morgen vielleicht wieder drin. Hängt ganz davon ab, welchen Wert derjenige, der ihn geschrieben hat, auf diesen Satz legt.  :-/
Wenn ich mir das recht überlege, kann jeder Mensch die Bio eines jeden Promis ändern. Und: Wenn man die ändern kann, dann kann man auch selber neue Bios hinzufügen. Also, Dagmar, wenn deine CD raus kommt, dann kannst du dich darin auch vermerken, bittäschöön!
Zum Licht gehört der Schatten, zum Tag die Nacht. Das musst du dir so oft sagen, bis du es weißt und für selbstverständlich hältst. Dann kannst du nicht enttäuscht darüber sein. Denn leben heißt: Das

Offline Andrea

  • Mitglied
  • Beiträge: 2237
  • Bluntschlis: 0
Re: Kleiner Blick auf Server-Historie
« Antwort #58 am: 30. Juni 2004, 21:03:38 »
@Dagmar: Gerade wollte ich mir deine Änderung angucken, aber - siehe da - es steht aus irgendeinem Grund immer noch derselbe Fuck auf dieser Homepage. Wird die HP denn vielleicht nach Stunden von irgendeinem Webmaster geändert, oder hast du versehendlich einen befehl oder so vergessen?
Zum Licht gehört der Schatten, zum Tag die Nacht. Das musst du dir so oft sagen, bis du es weißt und für selbstverständlich hältst. Dann kannst du nicht enttäuscht darüber sein. Denn leben heißt: Das

Offline Sandra

  • deaktiviert
  • Beiträge: 1
  • Bluntschlis: 0
Re: Kleiner Blick auf Server-Historie
« Antwort #59 am: 30. Juni 2004, 21:08:10 »
? Was ist denn anders? Distanciertes Verhältnis steht noch immer da?
Aber: Ich find es ja total lieb, wenn ihr euch meinen Kopf zerbrecht, aber ich hab mich schon an all das gewöhnt.
Man kommt nicht drum herum, und wenn man sich jedesmal aufregt, kriegt man nur Falten. Ich denke mir: Ich weiss, was ich weiss und wie es mir geht, und DAS ist das wichtige. Was die anderen denken oder tun kann man nie beeinflussen - und wenn man es versucht, wird man meistens nur noch mehr in die falsche Ecke gestellt.
Ich geh einfach meinen Weg weiter, so wie ich es für richtig und anständig halte. Wer es richtig versteht, der ist mir nah, und die anderen.... :P
That's it.
Jeder Mensch hat durch seine Herkunft vor- und nachteile.
Sich nur über die Nachteile aufzuregen bringt weniger, als die Vorteile zu geniessen. Bei mir zB sind die: Beherrschung der Sprache und  auch eine gewisse Bildung und Weltläufigkeit, (vielleicht sogar, durch meine Geschichte bedingt, auch ein grösseres Herz als so manche anderen?) - das alles sind Dinge, die man nicht gering schätzen sollte.

Und es ist weiss G*tt noch besser, als wenn ich -wassweissich - als Kind missbraucht worden wäre, oder die Tochter von Alkoholikern wäre, oder Waisenkind, oder in Aserbaidschan geboren, oder,oder ....hunderttausend Dinge, die Menschen passieren, und die viel viel viel schlimmer sind, als in seiner künstlerischen Arbeit missverstanden zu werden, oder?

Offline Sandra

  • deaktiviert
  • Beiträge: 1
  • Bluntschlis: 0
Re: Kleiner Blick auf Server-Historie
« Antwort #60 am: 30. Juni 2004, 21:22:17 »
Ui.
Jetzt hab ich mir das angeschaut. Das ist zwar total süss, was Du da geschrieben hast - aber es klingt ein bissel, als ob ICH das gewesen wäre, so auf: Ich bin so toll... - zumindest ist klar, dass das keine unparteiische Stimme war. kann man da nciht einfach nur schreiben: Es gibt auch eine tochter, die auch singt. Punkt?

Jetzt hab ich mal was geschrieben. Es sieht aber irgendwie anders aus, hat so'n blauen Rahmen.
Ach, is ja wurscht.
« Letzte Änderung: 30. Juni 2004, 21:29:45 von sandra »

Offline Andrea

  • Mitglied
  • Beiträge: 2237
  • Bluntschlis: 0
Re: Kleiner Blick auf Server-Historie
« Antwort #61 am: 30. Juni 2004, 21:48:59 »
Ich fand Sandras Version vom Text her genau richtig. Deine letzte Version, Dagmar, hab ich noch nicht gelesen.
Natürlich gibt's schwierigere Lebensgeschichten, Sandra. Und klar profittierst du auch. Aber nimm an, dass wir uns deinen Kopf zerbrechen. Werd' nicht verlegen. :-)
Zum Licht gehört der Schatten, zum Tag die Nacht. Das musst du dir so oft sagen, bis du es weißt und für selbstverständlich hältst. Dann kannst du nicht enttäuscht darüber sein. Denn leben heißt: Das

Offline Stroganoff

  • Mitglied
  • Beiträge: 459
  • Bluntschlis: 0
Re: Kleiner Blick auf Server-Historie
« Antwort #62 am: 30. Juni 2004, 23:34:37 »
Die letzte Änderung war ich.

Offline Sandra

  • deaktiviert
  • Beiträge: 1
  • Bluntschlis: 0
Re: Kleiner Blick auf Server-Historie
« Antwort #63 am: 01. Juli 2004, 01:27:42 »
Du warst das, Dagmar, mit "ich trete jetzt in Nachtclubs auf"??
Aber wenn Du Deinen Namen nicht dazuschreibst, und gleich drüber steht meiner, dann klingt das ja erst wieder, als ob ich das geschrieben hätte...

...*zweifel*...das Gegenteil von gut ist gut gemeint...

Offline Sandra

  • deaktiviert
  • Beiträge: 1
  • Bluntschlis: 0
Re: Kleiner Blick auf Server-Historie
« Antwort #64 am: 01. Juli 2004, 01:01:11 »
Also, im gkif hat mal irgendwer was über mcih geschrieben - und ALLE waren überzeugt, ich sei das gewesen. Wenn man über wen was schlechtes glauben WILL, dann tut man es, egal, was einem erzählt wird.

Quote (selected)
und das weiß auch jeder, der Dich kennt.


Der Unterschied ist nur: Es geht hier nicht um die, die mich kennen - es geht um die, die mich NICHT kennen - ich bin ja erst dabei, mir ein Publikum zu schaffen...

Anyway.
Prinzipiell fällt mir was auf - ich hoffe, ich sag das jetzt nicht zu hart:
du bist, scheint's, ein bisschen blauäugig.
Mir is wurscht, ich hab einen breiten Rücken, um DIESE Sache geht's nicht, das ist nur ein pars pro toto -  ich sag's nicht weil es mir was ausmacht.
Aber ich habe fast den Verdacht, dass manche unbedachtheiten zu denen Du neigst, DIR ganz schön schaden können. Man glaubt garnicht, was Menschen so in einen hineininterpretieren, wenn man sich in die Öffentlichkeit stellt...(Und genau das hast Du vor!) Sei mal lieber auf schlimme Sachen vorbereitet. du wirst Dir einen harten Panzer zulegen müssen, wenn Du weiterhin so offen und vorbehaltlos auf alle Menschen zugehst, und damit rechnest, dass sie mit normalem Menschenverstand alles so aufnehmen, wie du es meinst....

Ich kenne das von mir - ich bin auch jemand, der ungern Vorbehalte hat. Aber ich musste mich irgendwann entscheiden: entweder enorm vorsichtig agieren - oder einen dicken Panzer zulegen. Ich hab mich für's letztere entschieden, denn ich kann nur meine Lieder so singen, wie ich sie singen will, wenn ich Ehrlichkeit und Offenheit vor alles andere stelle. Aber, so wie Du hier erzählst, ist Panzer nicht gerade das, was Deine Stärke ist. Also sei lieber vorsichtiger. :-*
« Letzte Änderung: 01. Juli 2004, 01:07:02 von sandra »

Offline Bastian

  • Administrator
  • Beiträge: 3393
  • Bluntschlis: 3
    • Georg Kreisler Forum
Re: Kleiner Blick auf Server-Historie
« Antwort #65 am: 01. Juli 2004, 01:54:32 »
Jetzt stehen dort für jeden ersichtlich teils völlig bekloppte Versionen des Textes, die auf niemanden mehr ein gutes Licht werfen. Weder auf Herrn Kreisler, noch auf Sandra, noch auf diejenigen, die diese Texte verfasst haben. Zeitgleich erscheint dort der Link auf unser Forum...

Und wem hat's genützt?
« Letzte Änderung: 01. Juli 2004, 02:33:01 von Bastian »

Offline Stroganoff

  • Mitglied
  • Beiträge: 459
  • Bluntschlis: 0
Re: Kleiner Blick auf Server-Historie
« Antwort #66 am: 01. Juli 2004, 02:11:03 »
Das muss ich aber auch mal sagen, die Aktion mit den Nachtlokalen ist ziemlicher Schwachsinn gewesen und zeugt von gewisser Unreife im Umgang mit den von wikipedia gewährten Freiheiten.
« Letzte Änderung: 01. Juli 2004, 04:57:07 von Stroganoff »

Offline Andrea

  • Mitglied
  • Beiträge: 2237
  • Bluntschlis: 0
Re: Kleiner Blick auf Server-Historie
« Antwort #67 am: 01. Juli 2004, 20:49:19 »
Quote (selected)
Jetzt stehen dort für jeden ersichtlich teils völlig bekloppte Versionen des Textes, die auf niemanden mehr ein gutes Licht werfen. Weder auf Herrn Kreisler, noch auf Sandra, noch auf diejenigen, die diese Texte verfasst haben. Zeitgleich erscheint dort der Link auf unser Forum...

Und wem hat's genützt?

@Dagmar:
Ich dachte eher an eine seriös formulierte Änderung. Ich käm gar nicht auf die Idee - auch wenn Sandra dich dazu ermutigt hat, Blödsinn zu schreiben -  zu texen, dass sie in Nachtclubs auftritt. Meine Intention war auch nicht, die Geschichte so auszudehnen.  Du weißt doch selbst, wie sensibel man mit Presse, Kritikern, Fans... umgehen muss, um nicht das Gegenteil von dem zu erzeugen, was man bewirken wollte... Hätte irgendein übermütiges junges Ding so 'nen Quatsch geschrieben, würde ich denken: "Die hat da naiv irgendwas hingeschrieben, ohne nachzudenken." Aber du bist doch selbst Profi und weißt, welche Tragweite sowas kriegen kann... Ich will dir jetzt aber nix sagen, was du eh schon selber weißt...  *seufz*
Zum Licht gehört der Schatten, zum Tag die Nacht. Das musst du dir so oft sagen, bis du es weißt und für selbstverständlich hältst. Dann kannst du nicht enttäuscht darüber sein. Denn leben heißt: Das

Offline Sandra

  • deaktiviert
  • Beiträge: 1
  • Bluntschlis: 0
Re: Kleiner Blick auf Server-Historie
« Antwort #68 am: 01. Juli 2004, 20:55:13 »
 ??? Wen hab ich wozu ermutigt ???....achso, du meinst meine Anregung, sie so RICHTIG zu ärgern. Ja, aber das war ja schon NACHdem Dagmar das geschrieben hatte - und zu dem Zeitpunkt hatte ich das noch nicht mal gelesen - das war nur eine Reaktion auf ihr posting HIER.
Das ist mir biddäschön schon wichtig, dass ich niemanden ermutige, irgendwo irgendwas über mich zu schreiben!!!
« Letzte Änderung: 01. Juli 2004, 20:55:56 von sandra »

Offline Andrea

  • Mitglied
  • Beiträge: 2237
  • Bluntschlis: 0
Re: Kleiner Blick auf Server-Historie
« Antwort #69 am: 01. Juli 2004, 21:08:43 »
Ich hab mir nicht die Mühe gemacht, all die Postings durchzugucken. Ich hab nur die Postings hier gelesen und angenommen, dass Dagmar erst durch deine Ermutigung, sie richtig zu ärgern, das Nachtclub-Posting gestartet hat. Und in diesem Zusammenhang: Ihr habt euch in diesem Kontext auch persönliche Dinge geschrieben, die ich lieber in persönlichen E-Mails gepostet hätte (naivität, Panzer...). Kritik ist wichtig und gut, aber für meinen Geschmack für ein öffentliches Forum unpassend, ab dem Zeitpunkt, wo das Innere nach außen getragen wird.
Zum Licht gehört der Schatten, zum Tag die Nacht. Das musst du dir so oft sagen, bis du es weißt und für selbstverständlich hältst. Dann kannst du nicht enttäuscht darüber sein. Denn leben heißt: Das

Offline Dagmar

  • Mitglied
  • Beiträge: 1838
  • Bluntschlis: 0
Re: Kleiner Blick auf Server-Historie
« Antwort #70 am: 01. Juli 2004, 23:38:04 »
Ich hatte schon gesagt, dass es mir sehr leid tut.

Ich möchte zwei Dinge richtig stellen:

1.) Ich hatte meinen Text dort nach der Aufforderung, zurück zu ärgern (21.19h) eingegeben, nicht davor! Mein Beitrag dort ist von 21.30h!

2.) Ich hatte selbstverständlich in keiner Weise überhaupt über Sandra geschrieben. Ich hatte aus der Perspektive desjenigen geschrieben, der da diese Seite eingerichtet hat. Dass das falsch rüber kommt, ist offensichtlich. Ich bin allerdings total schockiert darüber, dass ernsthaft angenommen wird, ich hätte beabsichtigt über Sandra zu schreiben. So etwas würde ich niemals über sie schreiben! Wie kann man sowas annehmen? Ich schätze Sandra sehr!

Ich halte mich sicherlich in Zukunft total aus solchen Sachen raus. Ich hatte es lieb und gut gemeint. Es ist mir dabei offensichtlich nicht gelungen, dass angemessen umzusetzen. Das tut mir leid.

« Letzte Änderung: 01. Juli 2004, 23:43:43 von Dagmar »
Je fester dir einer die Wahrheit verspricht, in Programmen und Predigten, glaube ihm nicht. Und geh' zu den Gauklern, den Clowns und den Narr'n: Dort wirst du zwar nix, doch das in Wahrheit erfahr'n.

Offline Sandra

  • deaktiviert
  • Beiträge: 1
  • Bluntschlis: 0
Re: Kleiner Blick auf Server-Historie
« Antwort #71 am: 02. Juli 2004, 01:28:26 »
@ Dagmar: Aha. Dann hat sich das wohl irgendwie überschnitten. Als ich las, Du hast was geschrieben, und man hat's zwar gelöscht, aber man kann's noch lesen, hab ich zuerst Dir geantwortet - und erst bevor ich vom Forum weg bin hab ich dort mal nachgeguckt. Hat sich vermutlcih grad überschnitten, ist aber eigentlich wurscht.

@alle Anderen: hör'n wir jetzt mal bitte auf mit der doofen Geschichte. Es ist wirklcih kein Weltuntergang passiert. Wie ich  in einem anderen thread auch schon mal gepostet habe: Jeder darf mal in den Gatsch greifen.
Ändern wir doch das Thema.

Offline Bastian

  • Administrator
  • Beiträge: 3393
  • Bluntschlis: 3
    • Georg Kreisler Forum
Re: Kleiner Blick auf Server-Historie
« Antwort #72 am: 02. Juli 2004, 01:40:48 »
Halt, das muss noch rein!:


Um auf die "Panzer" und "Breitrücken" zurückzukommen: Möchtet ihr eure diesbezüglichen Postings wirklich hier im weltweiten Publikum belassen? Sonst löscht von mir aus eure Beiträge zu diesem Thema. Ich halte mich nicht für ausserordentlich professionell, was meine "Öffentlichkeitsarbeit" angeht, aber diese Postings würde ich nicht offen stehen lassen...

Im Übrigen tuts auch ein leichtes Kettenhemd, wenn man aufrecht steht. Man kann sich bewegen und liegt nicht gleich am Boden, wenn man sich mal bückt. Und wenn etwas wehtut, dann tuts eh weh, da hilft auch kein Panzer. Ich mein das wirklich ernst. Kein Scherz!

Dieser Beitrag löst sich selbständig auf, wenn ihr eure löscht  ;)
« Letzte Änderung: 02. Juli 2004, 08:08:23 von Bastian »

Offline Dagmar

  • Mitglied
  • Beiträge: 1838
  • Bluntschlis: 0
Re: Kleiner Blick auf Server-Historie
« Antwort #73 am: 02. Juli 2004, 01:07:12 »
@Basti:  :-*

Du hast Recht (übrigens auch mit dem Kettenhemd - gibt noch was dazwischen, nur hab' ich das Kettenhemd noch nicht wirklich gefunden  ???)

Ich habe meine Beiträge in der Mehrzahl raus gelöscht, weil ich Deinen Gedanken dazu gut finde. Ich schließe mich Dir an! Es ist besser, wenn alle das komplett raus löschen: Also los!

Danke @ Basti  :-*
« Letzte Änderung: 02. Juli 2004, 01:15:49 von Dagmar »
Je fester dir einer die Wahrheit verspricht, in Programmen und Predigten, glaube ihm nicht. Und geh' zu den Gauklern, den Clowns und den Narr'n: Dort wirst du zwar nix, doch das in Wahrheit erfahr'n.

Offline Sandra

  • deaktiviert
  • Beiträge: 1
  • Bluntschlis: 0
Re: Kleiner Blick auf Server-Historie
« Antwort #74 am: 02. Juli 2004, 10:41:37 »
Also. Ich finde: Nein.
Es steht nichts ion meinem Beitrag, was nicht a.) ein völlig allgemeiner Gedanke ist - nämlich: Leute sind doof - und man muss entweder aufpassen, was man sagt, oder mit doofen Reaktionen rechnen.
und b) es ist nicht so unwichtig, wenn ich mal öffentlich machen kann, dass ICH nicht so Blödsinn in GK-Beiographien reinschreibe und es auch nicht ermutige und es mir auch nciht gefällt.

Ausserdem: ein kleines persönliches Mahnmal für allzu überschwänglich unreflektierte Menschen. Aber das nur als unwichtige Nebenwirkung ;D ;)

 

Bei der Schnellantwort kannst du Bulletin Board Code und Smileys wie im normalen Beitrag benutzen.

Name: E-Mail:
Verifizierung:
Bist Du ein Spambot?:
Wie heißt Georg Kreisler mit Vornamen?: