Register
Georg Kreisler Forum Georg Kreisler (2010)
Mit freundlicher Genehmigung
© Axel Hegmann

* Willkommen

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Hast du deine Aktivierungs E-Mail übersehen?

Letzte Beiträge

Witz des Tages von steffan
[17. November 2017, 23:15:17]


Fernseh-, Radio-Termine von h-j-urmel
[17. November 2017, 00:55:30]


Zwei alte Tanten Textinterpretation? von h-j-urmel
[14. November 2017, 12:29:00]


Comics (& Graphic Novels) von Burkhard Ihme
[13. November 2017, 21:01:42]


Heute Abend: Lola Blau von Burkhard Ihme
[02. November 2017, 12:50:21]

Herzlich willkommen im Georg Kreisler Forum!

Das Georg Kreisler Forum ist dem Werk des Satirikers, Dichters und Komponisten Georg Kreisler gewidmet. Das Georg Kreisler Forum ist ein Fanprojekt, Sie sind also herzlich eingeladen, Informationen zu Georg Kreisler beizusteuern und an den vielfältigen Diskussionen - auch weit über Georg Kreislers Werk hinaus - teilzunehmen.

"Wenn sich wer öffnet, mach' ich doch nicht zu. Noch einmal frag ich: Was sagst Du?" (Georg Kreisler, "Was sagst Du?")


Autor Thema: frühlingsfreuden  (Gelesen 2002 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Sandra

  • deaktiviert
  • Beiträge: 1
  • Bluntschlis: 0
frühlingsfreuden
« am: 10. Januar 2004, 12:50:39 »
...das ist ja nett, dass du uns mit der "Humoreske" an die Freuden des Frühlings erinnerst.... Danke schön!

Offline Stroganoff

  • Mitglied
  • Beiträge: 459
  • Bluntschlis: 0
Re: frühlingsfreuden
« Antwort #1 am: 10. Januar 2004, 13:52:09 »
Ach, gern geschehen. :-*

Offline Sandra

  • deaktiviert
  • Beiträge: 1
  • Bluntschlis: 0
Re: frühlingsfreuden
« Antwort #2 am: 14. Januar 2004, 22:24:18 »
öh...sachma...ich will ja nicht lästig sein...aber magst das nicht auch ab und zu wieder ändern? oder zum Bleistift was reinstellen, was auch von Kreisler ist? oder ist das immer wahnsinnig viel Action?

Offline Georg

  • Mitglied
  • Beiträge: 140
  • Bluntschlis: 0
Re: frühlingsfreuden
« Antwort #3 am: 15. Januar 2004, 17:46:02 »
Danke jetzt hör ich 's auch.
Georg Kreisler hat doch auf diese Musik auch ein Lied gemacht. Das könnte man doch einspielen, oder.

:)

Georg

Offline Stroganoff

  • Mitglied
  • Beiträge: 459
  • Bluntschlis: 0
Re: frühlingsfreuden
« Antwort #4 am: 15. Januar 2004, 18:19:43 »
Ja, sicherlich könnt ich das, aber ich möcht lieber keine Post von den Anwälten Kreislers Verlage bekommen. ;)

Quote (selected)
magst das nicht auch ab und zu wieder ändern? [...] oder ist das immer wahnsinnig viel Action?

Normalerweise wäre das eine 2-Minuten-Arbeit, das Lied auszutauschen, nur in diesem speziellen Fall nicht: Die Musik und der An/Aus-Button ist eine Flash-Datei mit der Endung swf. Nun entstammt diese swf-Datei einer fla-Datei, welche man erstellen und verändern kann. Die fla-Datei stellt sozusagen den veränderbaren "Quellcode" dar aus welcher das Flash-Programm dann die unveränderbare swf erstelllt. Soweit so gut.
Diese Flash-Datei ist eigentlich vier Jahre alt, ich hab sie damals für die Homepage meines damaligen 'Age of Empires II'-Clans verwendet, es erklang Beethovens Mondlicht-Sonate. Vor einem Monat habe ich die Datei wiederentdeckt und mir gedacht, "ach, mach ich halt ma musik ins Forum". Als ich mit dem Anpassen der Datei fertig war und sie hochgeladen habe, stellte ich plötzlich fest, dass ich Framesets benutzen müsste und die Datei in ein Extra-Frame eingebunden werden muss. Warum? Ganz einfach: Wenn ich die Musik in den Quelltext der YaBB.cgi einbinden täte, würde die Musik bei jedem Klick auf einen Link im Forum wieder von vorne anfang, da ja die YaBB.cgi mit den neuen Parametern immer wieder aufs neue geladen wird. Als ich das erkannte und die Mehrarbeit der Frameset-Erstellung auf mich zukamen sah, hab ich das ganze erst einmal verschoben.

Ein paar Wochen später wollte ich ein Programm installieren. Auf meiner Festplatte herrscht eine gewisse Ordnung...



Besagtes Programm wollte ich in den Internet-Ordner installieren, nur leider hat die dazugehörige Installationsroutine nicht so ganz verstanden, wie ich das meinte und bildete sich ein, dass der gesamte Internet-Ordner ihm gehöre. Daraufhin hat es sogleich den gesamten Inhalt gelöscht, übrig blieben nur die paar Programme, die ich gerade am laufen hatte. Mir gingen an dem Tag ca. 12GB an Daten verloren, inklusive meines "Websites"-Ordners. Und nun rate, was da drin war: Die fla-Datei des Musik-Flashes.

Und diese neu zu erstellen ist tatsächlich "viel Action" da ich mich mit Flash nie besonders gut auskannte (hab mal drei oder vier simple Intros damit gemacht, aber halt nichts dynamisches) und schon damals vor vier Jahren ewig brauchte, damit das Teil endlich anständig funktioniert.

Dass es nur eine Zeit ist, bis euch die Humoreske auf die Nerven geht, war mir natürlich von Anfang an klar. Bis ich mich in Flash wieder eingearbeitet habe macht ihr euch am besten ein Bookmark zu http://www.georgkreisler.net/cgi-bin/yabb/YaBB.cgi oder besorgt euch ein Paar..



;)

Offline Sandra

  • deaktiviert
  • Beiträge: 1
  • Bluntschlis: 0
Re: frühlingsfreuden
« Antwort #5 am: 15. Januar 2004, 23:45:56 »
uuuh. Long story.
Jaja, das nächste mal weisst Du dann: "Tu nix Gutes, kommt nix Böses"....

Offline Guntram

  • Mitglied
  • Beiträge: 1458
  • Bluntschlis: 0
Re: frühlingsfreuden
« Antwort #6 am: 16. Januar 2004, 11:06:48 »
Nette Erklärung, aber ich verstehe ..............

...... aber das ist der Fluch der guten Tat.

Gut das man´s ausschalten kann.

Wenns läuft versucht mein Unterbewußtsein dauernd die Musik mit dem Text von Kreisler zu hinterlegen. Das ist auf die Dauer lästig.
Träume sind nicht Schäume, sind nicht Schall und Rauch,
sondern unser Leben so wie wache Stunden auch.
Wirklichkeit heißt Spesen, Träume sind Ertrag. Träume sind uns sicher schwarz auf weiß wie Nac

Offline Stroganoff

  • Mitglied
  • Beiträge: 459
  • Bluntschlis: 0
Re: frühlingsfreuden
« Antwort #7 am: 16. Januar 2004, 12:36:23 »
Quote (selected)
Nette Erklärung, aber ich verstehe ..............


....nichts? Willst du das damit sagen?
« Letzte Änderung: 16. Januar 2004, 12:36:41 von Stroganoff »

Offline Guntram

  • Mitglied
  • Beiträge: 1458
  • Bluntschlis: 0
Re: frühlingsfreuden
« Antwort #8 am: 19. Januar 2004, 07:12:35 »
Über ein bischen HTML gehen meine Kenntnisse nicht hinaus.

Aber du beeindruckt mich ungeheuer mit dem, was du da schreibst.
Träume sind nicht Schäume, sind nicht Schall und Rauch,
sondern unser Leben so wie wache Stunden auch.
Wirklichkeit heißt Spesen, Träume sind Ertrag. Träume sind uns sicher schwarz auf weiß wie Nac

Offline Stroganoff

  • Mitglied
  • Beiträge: 459
  • Bluntschlis: 0
Re: frühlingsfreuden
« Antwort #9 am: 19. Januar 2004, 10:16:17 »
Aha. Soso.

...

Naja, ist doch schön, dass manche Menschen noch recht leicht zu beeindrucken sind.  ;D

Offline Sandra

  • deaktiviert
  • Beiträge: 1
  • Bluntschlis: 0
Re: frühlingsfreuden
« Antwort #10 am: 14. März 2004, 19:46:08 »
Ah! ich muss sagen, ebenso, wie ich mich über die Humoreske gefreut habe, als sie kam, bin ich jetzt auch wieder froh, dass sie weg ist... Danke schön!

Offline joelli

  • Mitglied
  • Beiträge: 130
  • Bluntschlis: 0
Re: frühlingsfreuden
« Antwort #11 am: 14. März 2004, 20:04:04 »
Ich gebe der Sandra ja recht, aber wir sind schon undankbare Gfrastsackeln.
Wenn wir so weiternerven wird Stroganoff wahrscheinlich dieses Forum schliessen, und statt dessen eines für australische Eisbärzüchter eröffnen. Mit denen hat er weniger Scherereien. Und wir schaun dann blöd.

Offline Andrea

  • Mitglied
  • Beiträge: 2237
  • Bluntschlis: 0
Re: frühlingsfreuden
« Antwort #12 am: 31. März 2004, 08:40:26 »
Die wären eigentlich jetzt angesagt - nicht im Winter. - Aber vielleicht nicht die Frühlingsfreuden vom Winter, sondern irgendwelche andere ;-). Aber wenn du weiterhin prognostizierend vorgehen willst, dann könntest du ja jetzt schon mal anfangen, Summertime einzuflashen ;-). Aber wahrscheinlich ist die Geschichte eh schon überholt und da hängt ein Lied und ich hab's übersehen.
Zum Licht gehört der Schatten, zum Tag die Nacht. Das musst du dir so oft sagen, bis du es weißt und für selbstverständlich hältst. Dann kannst du nicht enttäuscht darüber sein. Denn leben heißt: Das

 

Bei der Schnellantwort kannst du Bulletin Board Code und Smileys wie im normalen Beitrag benutzen.

Name: E-Mail:
Verifizierung:
Wieviel ist zwei mal zwei? (Wort):
Schreibe das folgende Wort: Bluntschli: