Georg Kreisler Forum Georg Kreisler (2010)
Mit freundlicher Genehmigung
© Axel Hegmann

* Willkommen

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Hast du deine Aktivierungs E-Mail übersehen?

Letzte Beiträge

Witz des Tages von steffan
[17. November 2017, 23:15:17]


Fernseh-, Radio-Termine von h-j-urmel
[17. November 2017, 00:55:30]


Zwei alte Tanten Textinterpretation? von h-j-urmel
[14. November 2017, 12:29:00]


Comics (& Graphic Novels) von Burkhard Ihme
[13. November 2017, 21:01:42]


Heute Abend: Lola Blau von Burkhard Ihme
[02. November 2017, 12:50:21]

Herzlich willkommen im Georg Kreisler Forum!

Das Georg Kreisler Forum ist dem Werk des Satirikers, Dichters und Komponisten Georg Kreisler gewidmet. Das Georg Kreisler Forum ist ein Fanprojekt, Sie sind also herzlich eingeladen, Informationen zu Georg Kreisler beizusteuern und an den vielfältigen Diskussionen - auch weit über Georg Kreislers Werk hinaus - teilzunehmen.

"Wenn sich wer öffnet, mach' ich doch nicht zu. Noch einmal frag ich: Was sagst Du?" (Georg Kreisler, "Was sagst Du?")


Autor Thema: Forum an Kreisler  (Gelesen 4613 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Stroganoff

  • Mitglied
  • Beiträge: 459
  • Bluntschlis: 0
Forum an Kreisler
« am: 16. Oktober 2005, 00:25:40 »
Kreisl0rs,

mir wird schon lange geraten, mich mal beim Kreisl0r zu melden und im Grunde ist es im meiner Situation auch ein völlig selbstverständlicher Zug.
Zusätzlich zu meinem persönlichen, wahrscheinlich in Englisch verfassten, Brief sollen einige Ausdrucke aus dem Kreisler-Forum beiliegen. Vielleicht hättet ihr ein paar Ideen? Die Threads müssen nicht unbedingt Kreisler thematisieren, aber möglichst frei von Foreninterna sein. ;)

Außerdem möchte ich gerne ein paar Fragen aus dem Forum an Kreisler zu seinem Werk oder seiner Sicht auf weltpolitische Dinge richten. Also falls irgendjemand von euch ehrliche Fragen hat, nun habt ihr Gelegenheit.

Dieser Aufruf geht natürlich umsomehr an alle "Mitglieder", die noch gar keine Fragen zu irgendwas hatten.

Und wir ham hier nisch ewich Zeit.
« Letzte Änderung: 16. Oktober 2005, 00:27:00 von Stroganoff »

Offline Bastian

  • Administrator
  • Beiträge: 3393
  • Bluntschlis: 3
    • Georg Kreisler Forum
Re: Forum an Kreisler
« Antwort #1 am: 17. Oktober 2005, 01:42:13 »
Dear StrUgg,
First, I do not understand why you'd want to write a letter in a foreign tongue. Be karefull off typerors, if you do so... Besides, I remember he speaks German quite well.

Well, quite...

Concerning our threads: I'm wondering which discussions might be of interest for him. The "works"- Thread? Well I think he knows best which songs he wrote (or which he didn't). Maybe our political discussions or those concerning societies problems- they might be the best ones to really represent who we are. But, be sure of one fact: they all are stuffed with "Foreninterna", correct me if I'm wrong. By the way: what do you mean exactly by "Foreninterna"? Could you point this out to me? If I say, for instance: "Dagmar, ick libe dick", is this too personal- too internal? Or when I am bashing Sandra for being even more silly than me? How about that?

I think it would be very difficult to find a thread that does not show the development in our interpersonal relationships, and at the same time is interesting enough to send it over to him. Don't be afraid of showing even our "blah- blah's" - because that is what we are doing. Otherwise you will have to "censurate", and you know, how he likes that...

From my point of view, if you really want to do so, take two pages of your choice- that's sufficient- it's more than a man want's to read in his sparetime. If he get's interested- good. If not, ten pages wouldn't do.

I don't have any question that I would not ask him face to face. Not via my Admin. Please don't take this personally. I mean, if I had a question, I would already have asked him myself. It's always the same old questions coming up, with the same answers. And I am not keen on weaseling around in his private life. Let me think... Well, maybe this one: "Dear Mr Kreisler, which question has not yet been posed by a journalist, and would you really like to answer to?" I guess this would be the one.
« Letzte Änderung: 17. Oktober 2005, 02:28:59 von Bastian »

Offline Bassmeister

  • Mitglied
  • Beiträge: 621
  • Bluntschlis: 0
Re: Forum an Kreisler
« Antwort #2 am: 17. Oktober 2005, 11:45:18 »
Warum auf Englisch? GK lebt doch auch im deutschen Sprachraum, oder?
[size=9]Nicht alles, was zwei Backen hat, ist ein Gesicht...[/size]

Offline Stroganoff

  • Mitglied
  • Beiträge: 459
  • Bluntschlis: 0
Re: Forum an Kreisler
« Antwort #3 am: 17. Oktober 2005, 15:54:25 »
Thank you fou your engaging participation!

Quote (selected)
First, I do not understand why you'd want to write a letter in a foreign tongue. Be karefull off typerors, if you do so... Besides, I remember he speaks German quite well.

I heard he understood English just as well - I just want to use his'n'mine english skills to put that conversation out of the line. However I am aware of that this would not be the only english letter he receives that month.
Someone once posted the URL of an english interview mp3 and I loved listening to the real.. er sorry english Chorgsh Krraislehr. After all he's an American and still thinking in english (he said so himself, I do so myself) (sometimes) and there was this cute joke at that little show in Leipzig, it was like "I still got my problems with the german language" (roflcopter's flying through the air).

Quote (selected)
Concerning our threads: I'm wondering which discussions might be of interest for him. The "works"- Thread? Well I think he knows best which songs he wrote (or which he didn't).

But there are some quite interesting thoughts about his pieces of creation and I'd like him to know that we are rather successful in tearing apart some of them.

Quote (selected)
I think it would be very difficult to find a thread that does not show the development in our interpersonal relationships, and at the same time is interesting enough to send it over to him. Don't be afraid of showing even our "blah- blah's" - because that is what we are doing. Otherwise you will have to "censurate", and you know, how he likes that...

You got the point. And since most of our blah-blah is very positive there really is no need to put some good thread  in the bin just in case of sudden emotional statements.
In fact that very community is so lovely, we should send him a laptop without keyboard, just a nice flat screen containing a copy of the kreisler forums inside it's eeprom boot sector.
To our high society: I know you got the money. Btw I want to have a (real laptop) as well, 1000Mhz would suffice.

Quote (selected)
I don't have any question that I would not ask him face to face. Not via my Admin. Please don't take this personally. I mean, if I had a question, I would already have asked him myself. It's always the same old questions coming up, with the same answers. And I am not keen on weaseling around in his private life. Let me think... Well, maybe this one: "Dear Mr Kreisler, which question has not yet been posed by a journalist, and would you really like to answer to?" I guess this would be the one.

I already exluded private questions in "zu seinem Werk oder seiner Sicht", I also don't like to come up with the usual boring conflicts: The beef with Bronner, allegations of Lehrer plagiarization and of course your favourite one: what happened to those children? (but I wouldn't (couldn't, hehe) try to hide Sandra from printouts, she is just one in a crowd.)
And I really like that last question, it is very logical in a fatalistic way.
« Letzte Änderung: 17. Oktober 2005, 18:34:13 von Stroganoff »

Offline Dagmar

  • Mitglied
  • Beiträge: 1838
  • Bluntschlis: 0
Re: Forum an Kreisler
« Antwort #4 am: 17. Oktober 2005, 22:13:16 »
Hups - wie mühsam! Vielleicht können wir ja derweil die Diskussion vorerst in deutsch weiterführen?!

Ansonsten denke ich: Wenn Du ihm was schreiben willst, Strog, dann schreib' ihm doch was. Ich persönlich halte es mit Basti: Was ich an Fragen an ihn hätte, frage ich ihn, wenn ich ihn mal persönlich sehe.
Je fester dir einer die Wahrheit verspricht, in Programmen und Predigten, glaube ihm nicht. Und geh' zu den Gauklern, den Clowns und den Narr'n: Dort wirst du zwar nix, doch das in Wahrheit erfahr'n.

Offline Bastian

  • Administrator
  • Beiträge: 3393
  • Bluntschlis: 3
    • Georg Kreisler Forum
Re: Forum an Kreisler
« Antwort #5 am: 17. Oktober 2005, 22:25:16 »
Daggy wrote:
Quote (selected)
Vielleicht können wir ja derweil die Diskussion vorerst in deutsch weiterführen?!
Wha??!

Stroggy wrote:
Quote (selected)
To our high society: I know you got the money. Btw I want to have a (real laptop) as well, 1000Mhz would suffice.
You can count me in, too. I need one as well. So, dear hiso's, please be so kind as to donate money. Donate donate donate...!
« Letzte Änderung: 17. Oktober 2005, 22:25:47 von Bastian »

Offline whoknows

  • Mitglied
  • Beiträge: 1911
  • Bluntschlis: 0
Re: Forum an Kreisler
« Antwort #6 am: 17. Oktober 2005, 22:53:48 »
Also. (deutsch)

I will take any bet you want  that he will
a.) think it's extremely silly, stupid and weird that you prefer to write to him in english, which you apparently can't speak at all. He is a rather sober person, he belongs to a generation which is not prone to complicated psychological ideas. He will not understand what you have thought.

This will b.)  inevitably lead to the fact that he won't take you serious no matter what you do. The opening of a relationship sets the tone, doesn't it. And if he get's a letter which he thinks is weird, he will think the author of the letter is weird.

Also (english) c.) as soon as he find's out that Sandra is Sandra (WAS Sandra, as a matter of fact, as she is not around much anymore) he will hate YOU ALL, and will find negative connotations in whatever you write, ask, show, do - no matter what. His understanding is that Sandra is a hideous person who will do anything to make him look bad. And if she writes: "GK ist wonderful!" - he will be convinced it's only because she wants to achieve something else. That's just the way he thinks - he needs to think so, or he won't be able to be satisfied with himself. And that's all right - jedem Tierchen sein Plaisierchen. But this state of mind leads, as I said,  to the fact that he despises everybody who has friendly relationships whith Sandra. So, if he reads that YOU talk to Sandra, he will think YOU are hideous too. Is that what you want?

Last, but - you know the saying : not only GK will end up annoyed with you. Sandra also will be quite unhappy if her writing here is accessible to GK - since she would have not written anything, had she not been sure that her writing won't find his attention, due to his ignorance of computers.

These, to my understanding, are facts or - at the very least - these are more than just possible outcomes of your plan.
I will not dwell on other possibilities. Like him wanting to close down the forum, like him seeking lawful assistence because of the Werkverzeichnis - remember: his wife is keen on making money with this kind of merchandise, she has been archiving his work for the past years.
and there are hundreds of other possible outcomes that I can think of,  none of them seem too positive. But I for the life of me cannot picture an outcome like you apparently dream of: That he will write warm personal regards and consider you a great man. The best I can imagine is a friendly but distant "thank you, very interesting".
But one never knows.  I may be wrong in this point.

In any case, I would seriously suggest: if you really want to wake sleeping hounds: first: annihilate Sandras Postings - or give her at least an other nick - and don't write to him in english.

Und wir können jetzt auch alle wieder zu unserer gewohnten Sprache übergehen. Ich würde nämlich mal annehmen, dass -  ausser Silie und mir, die wir quasi Amis sind -  hier jeder besser deutsch als englisch kann. :-/ :-*
« Letzte Änderung: 17. Oktober 2005, 23:07:23 von whoknows »

Offline Bastian

  • Administrator
  • Beiträge: 3393
  • Bluntschlis: 3
    • Georg Kreisler Forum
Re: Forum an Kreisler
« Antwort #7 am: 17. Oktober 2005, 23:14:54 »
Da knötest du Rehct haben. ;)
:-*
« Letzte Änderung: 17. Oktober 2005, 23:15:47 von Bastian »

Offline whoknows

  • Mitglied
  • Beiträge: 1911
  • Bluntschlis: 0
Re: Forum an Kreisler
« Antwort #8 am: 17. Oktober 2005, 23:31:03 »
 ;D ;D

Offline Peter Silie

  • Mitglied
  • Beiträge: 270
  • Bluntschlis: 0
  • A technicolor dream being cream. Puff!
Re: Forum an Kreisler
« Antwort #9 am: 18. Oktober 2005, 00:52:38 »
Ich schließe mich whoknows an.
Wer rät dir schon lange, dich bei ihm zu melden, Stroganoff? Und was soll das bringen?
Ich glaube daß GK dieses Forum nicht die Bohne interessiert. Und wenn, dann ist es ihm sicher suspekt , so wie das internet an sich.
Als seine eigene website online ging, ließ er ausrichten
Quote (selected)
Im Internet steht mittlerweile so viel über mich, von dem ich nichts weiß, das nichts mit mir zu tun hat und das ich weder bestätigen noch befürworten könnte.
Das bezieht sich bestimmt auch auf das forum.
Ich find georgkreisler.net super, um andere Kreisler-Fans kennenzulernen und mit ihnen das Werk des Meisters zu diskutieren.
Der weblog-artige Austausch über die persönlichen Befindlichkeiten der forums Mitglieder, der mittlerweile Überhand genommen hat, interessiert mich nicht. Deswegen schau ich nicht mehr oft vorbei.
Also ich würd das echt bleiben lassen mit dem Brief vom forum, besonders die Ausdrucke!
Wie ich höre, ist Herr Kreisler rührend verläßlich wenn es um persönliche snail mail korrespondenz geht.
Vielleicht kannst du, Stroganoff, ihm ja schreiben, was dir am Herzen liegt. Aber ich würde das Forum aus dem Spiel lassen. Ich teile die Bedenken von whoknows. [/color]

Offline Andrea

  • Mitglied
  • Beiträge: 2237
  • Bluntschlis: 0
Re: Forum an Kreisler
« Antwort #10 am: 18. Oktober 2005, 01:58:38 »
Das haben wir doch schon 100mal hier festgestellt, dass ihm das Internet wurscht ist. Wozu diskutieren wir dann darüber, ihm einen Brief zu schreiben, um ihm das Forum schmackhaft zu machen. Und: Man stelle sich vor: Wenn wir da alle unsere Fragen rein schreiben würden, hielte er uns für ein paar Teenies. ;D Neinnein, wer auch immer dir diesen Floh ins Ohr gesetzt hat, der hatte da keine gute Idee. Schreib ihm, was dir am Herzen liegt, aber... Warum ihm etwas ans Herz legen, was ihm sowieso suspekt ist?
Zum Licht gehört der Schatten, zum Tag die Nacht. Das musst du dir so oft sagen, bis du es weißt und für selbstverständlich hältst. Dann kannst du nicht enttäuscht darüber sein. Denn leben heißt: Das

Offline Bassmeister

  • Mitglied
  • Beiträge: 621
  • Bluntschlis: 0
Re: Forum an Kreisler
« Antwort #11 am: 18. Oktober 2005, 21:32:07 »
Und noch einmal: Warum eigentlich schreiben wir an Herrn Kreisler in Englisch??
[size=9]Nicht alles, was zwei Backen hat, ist ein Gesicht...[/size]

Offline Eric

  • Mitglied
  • Beiträge: 1176
  • Bluntschlis: 0
  • Theaterfreeek!
Re: Forum an Kreisler
« Antwort #12 am: 19. Oktober 2005, 01:11:39 »
Warum sollten wir ihm schreiben? Wer behauptet denn sowas? Ich gaub nicht dass wir ihn deswegen für uns gewinnen Wir sind ihm suspekt, das haben wir schon auf seiner lesung bemerkt. (Bsp. Shirts)

Offline Suse

  • Mitglied
  • Beiträge: 158
  • Bluntschlis: 0
Re: Forum an Kreisler
« Antwort #13 am: 19. Oktober 2005, 07:16:59 »
Mein Impuls zu dieser Idee ist eher, daß ich  gerne respektieren möchte, daß er wiederholt seine Abneigung gegen dieses Medium geäußert hat. Offensichtlich ist ihm ja bekannt, daß es sowas wie dieses Forum gibt und wenn er es kennenlernen wollte, könnte er ja hier mal reinlesen. Mir ist die Intention einfach nicht klar, ihm einen Brief mit Auszügen aus dem Forum zu schreiben.

Offline Choirgirl

  • Mitglied
  • Beiträge: 222
  • Bluntschlis: 0
Re: Forum an Kreisler
« Antwort #14 am: 19. Oktober 2005, 12:15:15 »
Quote (selected)
Also. (deutsch)


 ;D ;D ;D
Computer says no.

Offline Dorian

  • Mitglied
  • Beiträge: 513
  • Bluntschlis: 0
Re: Forum an Kreisler
« Antwort #15 am: 19. Oktober 2005, 17:03:28 »
Quote (selected)
Offensichtlich ist ihm ja bekannt, daß es sowas wie dieses Forum gibt und wenn er es kennenlernen wollte, könnte er ja hier mal reinlesen.

Vielleicht tut er's ja?
Jedenfalls werden wir in Basel gelesen, das weiss ich.

Offline Bastian

  • Administrator
  • Beiträge: 3393
  • Bluntschlis: 3
    • Georg Kreisler Forum
Re: Forum an Kreisler
« Antwort #16 am: 19. Oktober 2005, 18:15:47 »
Ja, wir sind ja auch schon in Brooklyn gelesen worden. Und sogar in Kehl...

Mal wieder ein bisschen Wasser auf Strogs Mühle:
Also, ich verstehe schon, dass man sich mal nett bei Herrn Kreisler vorstellen will. Und das finde ich auch nicht blöd, sondern höflich. Zumal es auch dem Eindruck des Klandestinen oder wie man das sagt, entgegen wirken könnte. Man könnte es sogar als unhöflich auffassen, dass wir uns noch immer nicht vorgestellt haben. Eigentlich ist es das sogar. Ausdrucke aus den Threads halte ich aber für uninteressant, denn die könnte er hier online lesen, wenn er wollte. Und wenn er nicht wollte, was braucht er sie auf Papier?

Ausserdem können kip uns lesen, Preiser kann es lesen, der CIA und Hattingen sind ebenfalls ans Netz angeschlossen. (lieben Gruß) Sogar meine Mutter kann dies hier lesen (noch lieberen Gruß). Und sie lesen es oder auch nicht. Ich finde es lustig, dass hier noch immer geglaubt/ gehofft wird, dieses Forum sei eine rein "interne" Geschichte. Nein, wer mitlesen will, der liest es. Wer nicht will, der fühlt sich durch ein freundliches "Grüezi" auch nicht dazu gezwungen.
« Letzte Änderung: 19. Oktober 2005, 18:18:15 von Bastian »

Offline Dagmar

  • Mitglied
  • Beiträge: 1838
  • Bluntschlis: 0
Re: Forum an Kreisler
« Antwort #17 am: 19. Oktober 2005, 22:37:23 »
Ich sehe das ähnlich wie Basti: Ich finde es nachvollziehbar, @Strog, dass Du ihm was schreiben willst, um Dich und Dein Forum vorzustellen. Allerdings würde ich erstens stinknormal auf deutsch schreiben und zweitens keine Auszüge mitschicken. Ich finde nämlich schon wichtig, auch den Aspekt, den whoknows benannt hat, sehr zu berücksichtigen.

Klar ist das Forum öffentlich. Trotzdem glaube ich, dass die kips und wie sie alle heißen, nicht täglich ihren Lebenssinn darin sehen, GK haarklein zu berichten, wer was hier gepostet hat. Und GK liest hier nix. Auszüge mitzuschicken, kann Öl auf Feuer bedeuten. Warum soll das passieren? Das würde ich lassen und die Wünsche der Forenmitglieder hierzu auch respektieren.
Je fester dir einer die Wahrheit verspricht, in Programmen und Predigten, glaube ihm nicht. Und geh' zu den Gauklern, den Clowns und den Narr'n: Dort wirst du zwar nix, doch das in Wahrheit erfahr'n.

Offline Guntram

  • Mitglied
  • Beiträge: 1458
  • Bluntschlis: 0
Re: Forum an Kreisler
« Antwort #18 am: 20. Oktober 2005, 09:41:33 »
Das Forum bei GK mal vorzustellen ist wie Bastian bemerkt ein Akt der Höflichkeit. Deshalb ist die Idee nicht grundsätzlich abzuweisen!

Nur wie sollte es geschehen. Auszüge mitzuschicken ist ... was auch immer ... Er könnte selbst hier nachlesen, wenn er sich mal nur ein bischen geistig in Richtung "ComputerundInternetsindnichtnurschlecht,sondernhaben auchguteSeiten" bewegen würde. Ooops ... eine kreislerkritische Bemerkung. Also wir sind keine Groupies und hier haben wir auch schon genug an ihm kritisiert, ach ja und barbarakritisches gabs auch. Offen und unzensuriert. Sollte man ihm vielleicht auch schreiben. Hier gibt es keinen Programmdirektor der die Schere ansetzt.

Also deshalb: Was ist das Forum, was will es, wer sind wir, ... wie gesagt: ein Akt der Höflichkeit. Vielleicht gibts auch einen Link auf seiner Homepage. Vielleicht mal seinen Webmaster anmailen  ;)

Übrigens die Autoren seiner Biografie haben hier auch gelesen. Sonst stünde die URL nicht im Anhang und der Danksagung. Ob was ins Buch eingeflossen ist .... ??? Ich gestehe ich hatte noch keine Zeit mehr als mal ein paar Seiten quer zu lesen und mir die CD anzuhören. :'( :-[
Träume sind nicht Schäume, sind nicht Schall und Rauch,
sondern unser Leben so wie wache Stunden auch.
Wirklichkeit heißt Spesen, Träume sind Ertrag. Träume sind uns sicher schwarz auf weiß wie Nac

Offline Bastian

  • Administrator
  • Beiträge: 3393
  • Bluntschlis: 3
    • Georg Kreisler Forum
Re: Forum an Kreisler
« Antwort #19 am: 20. Oktober 2005, 10:21:34 »
Bevor wir so egohöflich sind, und um Verlinkung bitten, könnten wir zunächst so höflich sein, und Verlinkung auf www.georgkreisler.de anbieten, bzw nachfragen, ob das ihnen Recht ist. Das wär aus meiner Sicht der nächstliegende Schritt.
« Letzte Änderung: 20. Oktober 2005, 10:25:23 von Bastian »

angel

  • Gast
Re: Forum an Kreisler
« Antwort #20 am: 22. Oktober 2005, 00:56:11 »
Hier im Forum befinden sich Musiker... Warum nicht eine kleine Komposition für GK creieren, die meinetwegen auch spezifische Charaktäre dieses Forums mit thematisiert/beinhaltet? Diese Idee kam mir kürzlich, als ich mir in einem schönen Konzertraum "Peter und der Wolf" anhörte.

Offline Dagmar

  • Mitglied
  • Beiträge: 1838
  • Bluntschlis: 0
Re: Forum an Kreisler
« Antwort #21 am: 22. Oktober 2005, 02:47:13 »
Quote (selected)
Warum nicht eine kleine Komposition für GK creieren, die meinetwegen auch spezifische Charaktäre dieses Forums mit thematisiert/beinhaltet?

Warum nicht? Ganz einfach: Weil es GK nicht die Bohne interessieren würde, er würde es sich wahrscheinlich nicht einmal anhören. Dafür wäre mir das persönlich jedenfalls viel zu viel Aufwand!
Je fester dir einer die Wahrheit verspricht, in Programmen und Predigten, glaube ihm nicht. Und geh' zu den Gauklern, den Clowns und den Narr'n: Dort wirst du zwar nix, doch das in Wahrheit erfahr'n.

angel

  • Gast
Re: Forum an Kreisler
« Antwort #22 am: 22. Oktober 2005, 15:17:24 »
Hallo Dagmar,

auf dem Kreisler-Treffen in Berlin wurde gesagt, daß es mal angedacht gewesen war, gemeinsam bei einem Kreislertreffen aufzutreten. Wenn es nun GK nicht hören mag, dann aber vielleicht (sofern dann mal ein Auftritt stattfindet) die Kreisler-Fans, also u.a. auch wir?  [smiley=old_kiss.gif]

 

Bei der Schnellantwort kannst du Bulletin Board Code und Smileys wie im normalen Beitrag benutzen.

Name: E-Mail:
Verifizierung:
Wieviel ist zwei mal zwei? (Wort):
Wie heißt Marie Galetta mit Vornamen?:

Das Forum ist eröffnet!

Begonnen von Stroganoff

Antworten: 5
Aufrufe: 2611
Letzter Beitrag 27. März 2003, 21:30:49
von Stroganoff
Seit wann gibt es das Forum?

Begonnen von freek

Antworten: 4
Aufrufe: 1363
Letzter Beitrag 16. Juli 2003, 21:15:02
von freek
Kreisler.de????

Begonnen von Sandra

Antworten: 45
Aufrufe: 8005
Letzter Beitrag 24. Juni 2005, 15:56:45
von Bastian