Register
Georg Kreisler Forum Georg Kreisler (2010)
Mit freundlicher Genehmigung
© Axel Hegmann

* Willkommen

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Hast du deine Aktivierungs E-Mail übersehen?

Letzte Beiträge

Witz des Tages von steffan
[17. November 2017, 23:15:17]


Fernseh-, Radio-Termine von h-j-urmel
[17. November 2017, 00:55:30]


Zwei alte Tanten Textinterpretation? von h-j-urmel
[14. November 2017, 12:29:00]


Comics (& Graphic Novels) von Burkhard Ihme
[13. November 2017, 21:01:42]


Heute Abend: Lola Blau von Burkhard Ihme
[02. November 2017, 12:50:21]

Herzlich willkommen im Georg Kreisler Forum!

Das Georg Kreisler Forum ist dem Werk des Satirikers, Dichters und Komponisten Georg Kreisler gewidmet. Das Georg Kreisler Forum ist ein Fanprojekt, Sie sind also herzlich eingeladen, Informationen zu Georg Kreisler beizusteuern und an den vielfältigen Diskussionen - auch weit über Georg Kreislers Werk hinaus - teilzunehmen.

"Wenn sich wer öffnet, mach' ich doch nicht zu. Noch einmal frag ich: Was sagst Du?" (Georg Kreisler, "Was sagst Du?")


Autor Thema: Wahlomat  (Gelesen 16148 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Choirgirl

  • Mitglied
  • Beiträge: 222
  • Bluntschlis: 0
Wahlomat
« am: 12. September 2005, 15:19:20 »
Interessanter Test

Mein Ergebnis

1. Linke/PDS   :o >:( :-[ :-/ :(
2. Grüne und SPD auf gleicher Stufe
3. FDP
4. CDU/CSU  

Sofern euch das nicht zu persönlich oder langweilig ist, würde mich interessieren was bei euch rauskommt  :)
Computer says no.

Offline Bastian

  • Administrator
  • Beiträge: 3393
  • Bluntschlis: 3
    • Georg Kreisler Forum
Re: Wahlomat
« Antwort #1 am: 12. September 2005, 17:48:50 »
Ohgott, ich habs auch gemacht. Jetzt muss ich wegen dir zum Psychiater!

Ich bin nämlich genau der für den ich mich halte! Unheilbar gesund.

1. Grüne
2. Sozen
3. Lafontaine
4. FDP
5. CDU

Offline Sandra

  • deaktiviert
  • Beiträge: 1
  • Bluntschlis: 0
Re: Wahlomat
« Antwort #2 am: 12. September 2005, 17:49:42 »
Mehr oder weniger das gleiche wie bei Choirgirl - nur sind bei mir die Grünen stärker als die SP - und die FP ist verdächtig hoch an dritter Stelle - dafür CDU praktisch garnicht.
Das Problem bei diesen Dingen ist ja, dass ich mit keiner partei 100%ig übereinstimme - und das wäre aber die Voraussetzung bei so einem Test. Es ist zu beliebig. Denn die Punkte, wo ich zB mit der Linken nicht übereinstimme, haben mehr Gewicht, (für mich) als die, wo ich übereinstimme. Und bei so einem Text haben alle Fragen gleich viel Wert... Man kann aber FÜR etwas sein, aber wenn's nicht passiert, ist es auch kein Malheur. Oder gegen etwas, was einem wirklcih wichtig ist. Oder so.
« Letzte Änderung: 12. September 2005, 17:54:49 von sandra »

Offline Bastian

  • Administrator
  • Beiträge: 3393
  • Bluntschlis: 3
    • Georg Kreisler Forum
Re: Wahlomat
« Antwort #3 am: 12. September 2005, 18:50:24 »
Falls euch das Ergebnis schockiert, und ihr weder ein noch aus wisst,

hier könnt ihr euch den passenden Kanzler selbst bauen:
http://www.der-kanzlergenerator.de/
« Letzte Änderung: 12. September 2005, 18:50:39 von Bastian »

Offline Choirgirl

  • Mitglied
  • Beiträge: 222
  • Bluntschlis: 0
Re: Wahlomat
« Antwort #4 am: 12. September 2005, 19:03:38 »
@Sandra: Du kannst Punkte, die dir besonders wichtig sind, doppelt werten lassen. Ich hab das auch nicht gemacht, wahrscheinlich käme dann tatsächlich ein ganz anderes Ergebnis heraus.  ::)

Ich probiers gleich noch mal mit Gewichtung:

Nee, gleiche Reihenfolge, aber die CDU schwächer als vorher, immerhin.
Computer says no.

Offline Eric

  • Mitglied
  • Beiträge: 1176
  • Bluntschlis: 0
  • Theaterfreeek!
Re: Wahlomat
« Antwort #5 am: 12. September 2005, 19:06:55 »
 ;D

http://www.kanzlergenerator.de/index.php?kanzler=15551&von=eric&an=theaterfreek@gmx.de

Ein geschlechtsumgewandelter Schrödi isses geworden, bzw. eine geschlechtsumgewandelte Merkel. So genau ist das nicht definierbar.

Auf jeden Fall sollte auf diese Weise dem Geschlechterkampf endlich einhalt geboten werden.  ;D
« Letzte Änderung: 12. September 2005, 19:11:24 von theaterfreek »

Offline Bastian

  • Administrator
  • Beiträge: 3393
  • Bluntschlis: 3
    • Georg Kreisler Forum
Re: Wahlomat
« Antwort #6 am: 12. September 2005, 19:08:38 »
Bitteschön, ihr zwei. Hier ist...äh... das Kanzler eurer Träume:
Osgor Gykel
« Letzte Änderung: 12. September 2005, 19:24:17 von Bastian »

Offline Bastian

  • Administrator
  • Beiträge: 3393
  • Bluntschlis: 3
    • Georg Kreisler Forum
Re: Wahlomat
« Antwort #7 am: 12. September 2005, 19:09:31 »
Hihi, die gleiche Idee- ein anderes Kanzler :D
« Letzte Änderung: 12. September 2005, 19:13:45 von Bastian »

Offline Dagmar

  • Mitglied
  • Beiträge: 1838
  • Bluntschlis: 0
Re: Wahlomat
« Antwort #8 am: 12. September 2005, 21:36:21 »
Bei mir kommt immer FDP raus  :( - egal wie ich es drehe und wende und gewichte. Gott sein Dank habe ich schon gewählt per Briefwahl, weil ich nächsten Sonntag nicht da sein werde. *Uff, dann muss mich der Wahlomat ja nicht weiter irritieren. Oder doch? Jetzt habe ich ja vielleicht die Falschen gewählt  :P Vielleicht gehe ich morgen zum Amt und sage, die sollen mal meinen Wahlzettel raussuchen, der Wahlomat meint, das sei ganz falsch, was ich da gemacht hab'  ;)
Je fester dir einer die Wahrheit verspricht, in Programmen und Predigten, glaube ihm nicht. Und geh' zu den Gauklern, den Clowns und den Narr'n: Dort wirst du zwar nix, doch das in Wahrheit erfahr'n.

Offline Suse

  • Mitglied
  • Beiträge: 158
  • Bluntschlis: 0
Re: Wahlomat
« Antwort #9 am: 13. September 2005, 09:05:43 »
Irgendwie hab ich´s geahnt:
1) Linke
2) Grün (nur wenig hinter 1)
3) SPD (auch noch sehr dicht dran)


4) FDP
5) CDU
Hab aber nicht gewichtet.

Offline Bassmeister

  • Mitglied
  • Beiträge: 621
  • Bluntschlis: 0
Re: Wahlomat
« Antwort #10 am: 13. September 2005, 11:15:20 »
Ätsch, ich habe schon richtig gewählt!!
[size=9]Nicht alles, was zwei Backen hat, ist ein Gesicht...[/size]

Offline Sandra

  • deaktiviert
  • Beiträge: 1
  • Bluntschlis: 0
Re: Wahlomat
« Antwort #11 am: 13. September 2005, 11:31:45 »
@ Dagmar:  ::) Dann hast du definitiv ein paar Fragen einfach falsch beantwortet, setzen. ;D ;D ;D

@Bassmeister: Wie geht das? Müsst Ihr nicht sowieso alle auf Dresden warten? ;)

Offline Bassmeister

  • Mitglied
  • Beiträge: 621
  • Bluntschlis: 0
Re: Wahlomat
« Antwort #12 am: 13. September 2005, 14:44:13 »
Briefwahl. Bin ab morgen in Dormagen für 14 Tage.
Nur der Dresdner Wahlkreis muß warten.
[size=9]Nicht alles, was zwei Backen hat, ist ein Gesicht...[/size]

Offline Dagmar

  • Mitglied
  • Beiträge: 1838
  • Bluntschlis: 0
Re: Wahlomat
« Antwort #13 am: 13. September 2005, 16:34:13 »
Quote (selected)
Dann hast du definitiv ein paar Fragen einfach falsch beantwortet, setzen.


Je fester dir einer die Wahrheit verspricht, in Programmen und Predigten, glaube ihm nicht. Und geh' zu den Gauklern, den Clowns und den Narr'n: Dort wirst du zwar nix, doch das in Wahrheit erfahr'n.

Offline Bastian

  • Administrator
  • Beiträge: 3393
  • Bluntschlis: 3
    • Georg Kreisler Forum
Re: Wahlomat
« Antwort #14 am: 13. September 2005, 18:50:45 »
Jetzt heul nicht rum, wähl einfach richtig!

;D :-*
« Letzte Änderung: 13. September 2005, 21:04:22 von Bastian »

Offline Eric

  • Mitglied
  • Beiträge: 1176
  • Bluntschlis: 0
  • Theaterfreeek!
Re: Wahlomat
« Antwort #15 am: 13. September 2005, 20:11:52 »
Ich glaub der Wahlomat hat einen ziemlich deutlichen Linksdrall. Während bei fast allen die PDS auf Platz 1 kommt ist die CDU meist Schlusslicht.

Ich kann mir das nicht ganz so recht vorstellen, dann müssten ja nahezu 95% der Leute falsch wählen, wenn imer PDS auf Platz eins liegt.
Das Ding muss einer manipuliert haben.!!!  ;D
« Letzte Änderung: 13. September 2005, 20:12:39 von theaterfreek »

Offline Bastian

  • Administrator
  • Beiträge: 3393
  • Bluntschlis: 3
    • Georg Kreisler Forum
Re: Wahlomat
« Antwort #16 am: 13. September 2005, 21:30:16 »
Nein, wir sind allesamt latente Kommunisten! (Bis auf Dagmar natürlich)

Ich hab mal überall die gegenteilige Meinung angegeben.


...moment...

Da!

CDU   81,7%
FDP    68,3%
SPD    35%
Grüne 28,3%
SED    10%

Na bitte.

(Das sind satte 223,3% Gesamtübereinstimmung mit diesen Parteien... DAS ist schrecklich!)
« Letzte Änderung: 13. September 2005, 21:36:35 von Bastian »

Offline Eric

  • Mitglied
  • Beiträge: 1176
  • Bluntschlis: 0
  • Theaterfreeek!
Re: Wahlomat
« Antwort #17 am: 13. September 2005, 21:53:19 »
Quote (selected)
SED    10%


Das find ich schon problematisch dass so viele Leute laut Wahlomat SED'ler sein sollen.
Immerhin ist die PDS genau so die Nachfolgepartei der SED, wie die NPD die der NSDAP.

Das ist schon extrem.

Und wenn ich der Patei gleich Recht gebe (Die Partei hat ja immer Recht), ich würde niemals PDS oder NPD wählen.
Sind für mich beides die Nachfolger von Verbrecherparteien und somit nicht vertrauenswürdig.

PS: PDS-Anhänger werden mir den Vergleich mit SED bzw. Gleichstellung mit Verh. NSDAP-NPD verzeihen

Offline Sandra

  • deaktiviert
  • Beiträge: 1
  • Bluntschlis: 0
Re: Wahlomat
« Antwort #18 am: 13. September 2005, 22:13:25 »
Quote (selected)
PDS-Anhänger werden mir den Vergleich mit SED bzw. Gleichstellung mit Verh. NSDAP-NPD verzeihen

Da fehlt ein "nie" ;D

Aber ich versteh das nicht so richtig. Wer von den alten Kadern sitzt denn noch drin? Ist das nicht so, wie wenn man zB eine GmbH kauft? Dann kauft man das papier, wo das Teil eingetragen ist, quasi. Oder? Man übernimmt die Rechtsform - aber hat man deswegen noch mit der alten Firma zu tun?
Im Fall vo NPD ist das relativ eindeutig. Aber bei der SED/PDS weiss ich das nicht...

Offline Bastian

  • Administrator
  • Beiträge: 3393
  • Bluntschlis: 3
    • Georg Kreisler Forum
Re: Wahlomat
« Antwort #19 am: 14. September 2005, 10:49:32 »
Naja, nur hat die PDS die SED nicht gekauft, :D Sie IST sie. Das mit dem Kaufen wäre auch gar nicht gegangen, weil ja die SED das gesamte Parteivermögen (geschätzte sechs Milliarden D-Mark) hatte. Das konnte sich ja kein anderer leisten. Also transferierte die SED das Geld über Ungarn nach Österreich, Schweiz, Liechtenstein, und benannte sich langsam in PDS um. Hokus.

Gregor Gysi wurde 1989 Vorsitzender, und er wars auch, der zusammen mit Bisky nach der Wende dafür gesorgt hat, dass das geschützte Parteivermögen der SED auf die PDS überging. Pokus

Ja, Eric mir gehts genau so. Traurig, dass ausgerechnet die PDS von der Unzufriedenheit mancher Ostdeutscher profitiert...
« Letzte Änderung: 14. September 2005, 10:55:40 von Bastian »

Offline Sandra

  • deaktiviert
  • Beiträge: 1
  • Bluntschlis: 0
Re: Wahlomat
« Antwort #20 am: 14. September 2005, 12:45:13 »
Von Unzufriedenheit und Unsicherheit profitieren immer nur die Extremisten.....

Was mich am Meisten ärgert, ist, dass man bei Politischen Parteien grndsätzlich nur mit einer generellen Richtung "halt so irgendwie mitgehen kann". Wenn man sich die einzelnen Fragen ansieht, stimmt man immer mit unterschiedlichen Parteien überein.
Deswegen ja meine (schon mal besprochene) Theorie, dass man nicht mehr Parteien, sondern einzelne Minister zur Wahl stellen sollte.

Offline Bassmeister

  • Mitglied
  • Beiträge: 621
  • Bluntschlis: 0
Re: Wahlomat
« Antwort #21 am: 14. September 2005, 20:58:29 »
dann kommt so was raus wie http://www.joerg-krause.net
« Letzte Änderung: 14. September 2005, 21:01:20 von Bassmeister »
[size=9]Nicht alles, was zwei Backen hat, ist ein Gesicht...[/size]

Offline Sandra

  • deaktiviert
  • Beiträge: 1
  • Bluntschlis: 0
Re: Wahlomat
« Antwort #22 am: 14. September 2005, 23:40:03 »
Nein. Denn der will ja wieder bei allem mitreden. Man bräuchte jemanden, der NUR für Soziales, jemand, der NUR für Wirtschaft etc ein Programm aufstellt. Der braucht dann eine bestimmte Anzahl von Unterstützungsunterschriften - sagen wir 10.000, und dann kann er/sie antreten.
So dass man die MINISTERIEN wählt. Und nicht das ganze Paket. Dann wäre zmindest mal eher gewährleistet, dass nur Leute den Job machen, die sich damit auch auseinandersetzen. Diese fliegenden Wechsel, mal isser Finanzminister, dann wieder für Aussenpolitik und so - das ist mir  höchst suspekt. Ein gut Teil der Legislaturperiode geht dafür drauf, dass der/die sich erst mal in das neue Fach einarbeitet.

Übrigens sollte sich Herr Krause mal an seinen eigenen Masstäben messen, und erst mal deutsch lernen.
Unfreiwillige Komik eingeschlossen:
Quote (selected)
die angeblich postulierte Terrorgefahr

Und auch hier ist wieder nett zu sehen, dass diejenigen, die am lautesten gegen Populismus schreien, auch die populistischsten sind....
« Letzte Änderung: 14. September 2005, 23:42:48 von sandra »

Offline Katinka Koschka

  • Mitglied
  • Beiträge: 474
  • Bluntschlis: 0
  • Who puts 50 t of sh*t on the Foreign Office roof
Re: Wahlomat
« Antwort #23 am: 15. September 2005, 11:36:15 »
Ich hab das schon vor ein paar Tagen probiert und bei mir wars genau wie bei Choirgirl, und das wo ich definitiv kein Ostalgiker bin.
Ich denke das hängt mit dem Wahlprogramm zusammen. Die Zoni-Partei posert ja mit allem was gut klingt für potentielle Links/Öko-Wähler. Die werden ja wohl kaum in ihr Wahlprogramm schreiben: "Wessies sind doof!" ::) ;)
Meine Mutter sagt, Gysi und Lafontaine wirken auf sie wie "zwei glorreiche Halunken", die machen das echt nur aus Daffke, um den Schröder zu schaden. Offiziell im Wahlprogramm haben sie natürlich Kreide gefressen :-/
Ich will jedenfalls eine Partei, die den Reformkurs nachbessert ohne gleich wieder einen auf "Kehrt kehrt marsch" zu machen und die endlich mal den Ölmultis auf die Plattfüsse latschen, damit der ökologische Fortschritt aus den Puschen kommt! :-/

Wovor mir gruselt: während die CDU regiert kommt der verzögerte Aufschwung und die CDU tönt dann "Seht ihr!!" und frißt die Früchte, die andere gesät haben >:(
Letztlich mußte ja die SPD ja auch die "Früchte" ernten, die Kohl verzapft hatte... :-/
Apripi -das heißt- apropos, Halli halli hallo

Offline Katinka Koschka

  • Mitglied
  • Beiträge: 474
  • Bluntschlis: 0
  • Who puts 50 t of sh*t on the Foreign Office roof
Re: Wahlomat
« Antwort #24 am: 15. September 2005, 11:45:01 »
PS
Der Kanzlergenerator is echt zum Piepen ;D Schade, daß man da nicht mit Wählerfragen die Person zusammenbasteln kann. Aber der Zufallsgenerator ist cool...sahen die Ergebnisse schräg aus :o ;D

(und das Quietschgeräusch gefällt mir...klingt ja wie mein gutes altes "Quiekemiauz" :D ;) )
Apripi -das heißt- apropos, Halli halli hallo

 

Bei der Schnellantwort kannst du Bulletin Board Code und Smileys wie im normalen Beitrag benutzen.

Name: E-Mail:
Verifizierung:
Wieviel ist zwei mal zwei? (Wort):
Wie heißt Marie Galetta mit Vornamen?: