Register
Georg Kreisler Forum Georg Kreisler (2010)
Mit freundlicher Genehmigung
© Axel Hegmann

* Willkommen

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Hast du deine Aktivierungs E-Mail übersehen?

Letzte Beiträge

Witz des Tages von steffan
[17. November 2017, 23:15:17]


Fernseh-, Radio-Termine von h-j-urmel
[17. November 2017, 00:55:30]


Zwei alte Tanten Textinterpretation? von h-j-urmel
[14. November 2017, 12:29:00]


Comics (& Graphic Novels) von Burkhard Ihme
[13. November 2017, 21:01:42]


Heute Abend: Lola Blau von Burkhard Ihme
[02. November 2017, 12:50:21]

Herzlich willkommen im Georg Kreisler Forum!

Das Georg Kreisler Forum ist dem Werk des Satirikers, Dichters und Komponisten Georg Kreisler gewidmet. Das Georg Kreisler Forum ist ein Fanprojekt, Sie sind also herzlich eingeladen, Informationen zu Georg Kreisler beizusteuern und an den vielfältigen Diskussionen - auch weit über Georg Kreislers Werk hinaus - teilzunehmen.

"Wenn sich wer öffnet, mach' ich doch nicht zu. Noch einmal frag ich: Was sagst Du?" (Georg Kreisler, "Was sagst Du?")


Autor Thema: Eine Frau für die Männer  (Gelesen 9614 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Guntram

  • Mitglied
  • Beiträge: 1458
  • Bluntschlis: 0
Re: Eine Frau für die Männer
« Antwort #25 am: 24. August 2005, 07:31:59 »
Wenn Schröder Wahlkampf macht ist immer Hochwasser. Die SPD läßt sich das schon was kosten. Aus gut unterrichteten Kreisen ist zu hören Schröder wäre wegen des Timings (nur so konnte Stoiber schneller sein) des Verantwortlichen etwas sauer. Es hätte eigentlich erst am Donnerstag so richtig los gehen sollen wenn er in Südbayern unterwegs ist.

Er hat verlauten lassen wenn das mit der Jahrtausendsturmflut an der Nordsee, wenn er in Hamburg und Schleswig-Holstein seine Auftritte hat nicht besser klappt werden Köpfe rollen.

In der CDU wird inzwischen überlegt bei welchen Wahlkampfauftritten von Angie Waldbrände stattfinden könnten. Anfragen bei den Spezialisten in Portugal blieben bis jetzt unbeantwortet. Als sehr eindrucksvoll wird auch angesehen, wenn ein Blitz in der Nähe des Regnerpultes einschlägt, wenn sie gerade gegen ÄSchröder wettert. Es wurde deshalb auch schon beim Papst angefragt, ob er nicht seine Verbindungen spielen lassen könnte.
« Letzte Änderung: 24. August 2005, 07:40:06 von guntram »
Träume sind nicht Schäume, sind nicht Schall und Rauch,
sondern unser Leben so wie wache Stunden auch.
Wirklichkeit heißt Spesen, Träume sind Ertrag. Träume sind uns sicher schwarz auf weiß wie Nac

Offline Sandra

  • deaktiviert
  • Beiträge: 1
  • Bluntschlis: 0
Re: Eine Frau für die Männer
« Antwort #26 am: 24. August 2005, 09:59:29 »
 ;D
Habt Ihr das mit den Stones gehört? Die wollen die Rechte für "Angie" nicht hergeben - aber sie spielt es trotzdem bei Wahlkampfauftritten. Sie wollten den Song eigentlich kaufen.
Where will it lead us from here?
When will those clouds all disappear?
« Letzte Änderung: 24. August 2005, 10:01:15 von sandra »

Offline Bastian

  • Administrator
  • Beiträge: 3393
  • Bluntschlis: 3
    • Georg Kreisler Forum
Re: Eine Frau für die Männer
« Antwort #27 am: 24. August 2005, 10:12:37 »
Oh, das höre ich erst jetzt. Ist ja furchtbar! Sowohl der Song als auch die Idee!!

Aber die Leute verstehen ja leider viel zu wenig Englisch, um zu bemerken, wie sich die Merkel da ins Knie schießt:

"Angie, I still love you, remember all those nights we cried?
All the dreams we held so close seemed to all go up in smoke"

"With no loving in our souls and no money in our coats
You can't say we're satisfied"

Grau- en- haft!!

Offline Sandra

  • deaktiviert
  • Beiträge: 1
  • Bluntschlis: 0
Re: Eine Frau für die Männer
« Antwort #28 am: 24. August 2005, 13:33:50 »
Ich find das Lied ganz fein - aber vielleicht nur, weil es mich an eine zeit erinnert. Aber ich find es lustig, dass die CDU sich nciht um den Text schert...

Offline Guntram

  • Mitglied
  • Beiträge: 1458
  • Bluntschlis: 0
Re: Eine Frau für die Männer
« Antwort #29 am: 24. August 2005, 15:25:02 »
Angie kommt aus dem Osten sie hat russisch und nicht englisch gelernt ;D

Außerdem wen kümmert der Text wenn es um Angie geht. Frei nach Adenauer: "Was geht mich der Text meines Liedes an"
« Letzte Änderung: 24. August 2005, 15:26:56 von guntram »
Träume sind nicht Schäume, sind nicht Schall und Rauch,
sondern unser Leben so wie wache Stunden auch.
Wirklichkeit heißt Spesen, Träume sind Ertrag. Träume sind uns sicher schwarz auf weiß wie Nac

Offline Sandra

  • deaktiviert
  • Beiträge: 1
  • Bluntschlis: 0
Re: Eine Frau für die Männer
« Antwort #30 am: 24. August 2005, 16:31:36 »

Offline Guntram

  • Mitglied
  • Beiträge: 1458
  • Bluntschlis: 0
Re: Eine Frau für die Männer
« Antwort #31 am: 24. August 2005, 21:24:27 »
Wir sollten uns schämen. Wie können wir nur alle so auf der armen geschundenen Frau rumtrampeln die doch nur ihr bestes gibt.  :-[ :-[ :-[

Und der Schröder hats auch nicht verdient. Alle Radiosender der Republik habe irgendwelche Schröderverarschungsstücke im Programm und das Fernsehen hackt auch nur auf ihn rum. Jetzt hat er aus Frust um neues Vertauen gebettelt und keiner Dank es ihm.   :-[ :-[ :-[

Also ab jetzt keine Kritik mehr an unseren Spitzenpolitikern den es sind doch auch nur Menschen die sich für uns aufopfern.
Träume sind nicht Schäume, sind nicht Schall und Rauch,
sondern unser Leben so wie wache Stunden auch.
Wirklichkeit heißt Spesen, Träume sind Ertrag. Träume sind uns sicher schwarz auf weiß wie Nac

Offline Bastian

  • Administrator
  • Beiträge: 3393
  • Bluntschlis: 3
    • Georg Kreisler Forum
Re: Eine Frau für die Männer
« Antwort #32 am: 24. August 2005, 21:52:11 »
Nebenbei: Mich trauerts, wie lahm und ideenarm die titanic unterm Sonneborn geworden ist. Sie verkauft die eigene Niveauarmut als Kritik an der "Niveauarmut" der Politik. Wie leicht heute Satire geht...

Offline Bastian

  • Administrator
  • Beiträge: 3393
  • Bluntschlis: 3
    • Georg Kreisler Forum
Re: Eine Frau für die Männer
« Antwort #33 am: 10. Oktober 2005, 18:14:43 »
Las ich soeben bei google news:
Ein Artikel im Focus: Merkel, bald mächtigste Frau der Welt?

Geht das mit dieser Art von Pointen jetzt vier jahre lang so weiter...?

Offline whoknows

  • Mitglied
  • Beiträge: 1911
  • Bluntschlis: 0
Re: Eine Frau für die Männer
« Antwort #34 am: 10. Oktober 2005, 19:29:05 »
Das foto ist immerhin lustig. Passt gut.
Naja, die Männer - vor allem dieser Generation - tun sich halt schwer, für die ist es irgenwie arg, dass es Frauen bis ganz oben schaffen. Die haben vergessen, dass Deutschland schon mal de Facto ne Kaiserin hatte. Wie hiess die noch mal Theophilia?

Offline whoknows

  • Mitglied
  • Beiträge: 1911
  • Bluntschlis: 0
Re: Eine Frau für die Männer
« Antwort #35 am: 23. September 2007, 21:03:51 »
Ích finde, in den Thread könnte das hier passen - weil ich so ein Fan von Aung San Suu Kyi bin (auch wenn ich nicht ganz sicher bin, ob ich sie richtig geschrieben habe)
Drücken wir die Daumen, dass Burma bald wieder lächeln kann.
http://www.orf.at/070923-16865/index.html

 

Bei der Schnellantwort kannst du Bulletin Board Code und Smileys wie im normalen Beitrag benutzen.

Name: E-Mail:
Verifizierung:
Wieviel ist zwei mal zwei? (Wort):
Schreibe das folgende Wort: Bluntschli:

Sind die USA eine Demokratie?

Begonnen von kampmann

Antworten: 24
Aufrufe: 4094
Letzter Beitrag 10. Juli 2005, 19:18:40
von Sandra
Arafat vergiftet? Droht eine neue Intifada?

Begonnen von Bastian

Antworten: 0
Aufrufe: 846
Letzter Beitrag 06. November 2013, 18:34:18
von Bastian