Georg Kreisler Forum Georg Kreisler (2010)
Mit freundlicher Genehmigung
© Axel Hegmann

* Willkommen

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Hast du deine Aktivierungs E-Mail übersehen?

Letzte Beiträge

Witz des Tages von steffan
[17. November 2017, 23:15:17]


Fernseh-, Radio-Termine von h-j-urmel
[17. November 2017, 00:55:30]


Zwei alte Tanten Textinterpretation? von h-j-urmel
[14. November 2017, 12:29:00]


Comics (& Graphic Novels) von Burkhard Ihme
[13. November 2017, 21:01:42]


Heute Abend: Lola Blau von Burkhard Ihme
[02. November 2017, 12:50:21]

Herzlich willkommen im Georg Kreisler Forum!

Das Georg Kreisler Forum ist dem Werk des Satirikers, Dichters und Komponisten Georg Kreisler gewidmet. Das Georg Kreisler Forum ist ein Fanprojekt, Sie sind also herzlich eingeladen, Informationen zu Georg Kreisler beizusteuern und an den vielfältigen Diskussionen - auch weit über Georg Kreislers Werk hinaus - teilzunehmen.

"Wenn sich wer öffnet, mach' ich doch nicht zu. Noch einmal frag ich: Was sagst Du?" (Georg Kreisler, "Was sagst Du?")


Autor Thema: Bundesregierung erlässt Gesetz zur Nachrichtensper  (Gelesen 1826 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Andrea

  • Mitglied
  • Beiträge: 2237
  • Bluntschlis: 0
Bundesregierung erlässt Gesetz zur Nachrichtensperre
+++ PRESSETICKER +++

Bundesregierung erlässt Gesetz zur Nachrichtensperre

Die Bundesregierung stellt in der nächsten Woche ein
neues Gesetz vor, das es gänzlich verbieten soll,
Nachrichten ohne vorherige Kontrolle und Korrektur
durch das Bundespresseamt zu veröffentlichen. Damit
gehen ausschließlich noch politische Nachrichten über
die Medien an die Interessierten, die vom
Bundespresseamt genehmigt wurden. Die Pressefreiheit
wird durch den Erlass des Gesetzes dann gänzlich
aufgehoben.

Wie seht Ihr das? Ist das für euch eine Einschränkung der Meinungsfreiheit, oder sagt Ihr, es wird in den Nachrichten mittlerweilen so vieles gebracht, das da gar nicht hin gehört, da kann man gern ein Bisschen selektieren?

Wird die Pressefreiheit wirklich gänzlich eingeschrenkt, oder ist dieser Satz eine Stimmungsmache?

Lasst uns darüber diskutieren.

der Pressefreiheit
Zum Licht gehört der Schatten, zum Tag die Nacht. Das musst du dir so oft sagen, bis du es weißt und für selbstverständlich hältst. Dann kannst du nicht enttäuscht darüber sein. Denn leben heißt: Das

Offline Sandra

  • deaktiviert
  • Beiträge: 1
  • Bluntschlis: 0
Re: Bundesregierung erlässt Gesetz zur Nachrichten
« Antwort #1 am: 01. April 2004, 12:24:45 »
Also, ich finde, ich habe nicht genügend Einblick nach dieser Meldung von ein paar Sätzen - aber mir scheint es sogar ein ganz massiver Eingriff in die Pressefreiheit zu sein. Nämlich, ein ganz offizieller. Dass die Pressefreiheit Chimäre ist - und, wo nicht, dann enorm tendenziöse Berichterstattung herrscht, das ist klar.
Ich glaube, man kann sich heute nur noch dann ein halbwegs klares Bild machen, wenn man versucht, bei möglichst verschiedene Medien die Berichterstattung zum gleichen Thema zu lesen - und dann einen Mittelweg zu finden.

Ausserdem: Gerade bei politischen Meldungen kriegen wir ja sowieso nur das, was von den Verantwortlichen freigegeben wird - und dann soll es NOCHMAL durch eine Korrekturstelle laufen?
wie reagieren denn die Medien auf diese Ankündigung?

Offline Andrea

  • Mitglied
  • Beiträge: 2237
  • Bluntschlis: 0
Re: Bundesregierung erlässt Gesetz zur Nachrichten
« Antwort #2 am: 01. April 2004, 13:14:34 »
Wie die Medien  darauf reagiern, weiß ich noch nicht, hab die Meldung einer Mailingliste entnommen. Ich finde es jedenfalls auch erschreckend, dass in der heutigen Zeit ein solches Gesetz erlassen werden soll. Die Pressefreiheit ist eines der wichtigsten Informationsinstrumente.  Dann sind wir mal gespannt, was da auf uns zukommt, und sobald ich was höre, informiere ich euch. Vielleicht hört ja vor mir jemand was.
Zum Licht gehört der Schatten, zum Tag die Nacht. Das musst du dir so oft sagen, bis du es weißt und für selbstverständlich hältst. Dann kannst du nicht enttäuscht darüber sein. Denn leben heißt: Das

Offline joelli

  • Mitglied
  • Beiträge: 130
  • Bluntschlis: 0
Re: Bundesregierung erlässt Gesetz zur Nachrichten
« Antwort #3 am: 01. April 2004, 15:01:59 »
Das ist doch wohl ein klassischer Aprilscherz.
Aber in Mecklenburg-Vorpommern haben sie jetzt auf Anordnung der EU ein Seilbahngesetz erlassen müssen. (Ich werd wohl den Anti-EU Artikel von Kreisler noch einmal in diesem Licht lesen.)

Offline Andrea

  • Mitglied
  • Beiträge: 2237
  • Bluntschlis: 0
Re: Bundesregierung erlässt Gesetz zur Nachrichten
« Antwort #4 am: 01. April 2004, 16:29:56 »
Ich muss gestehen, die Idee mit dem Aprilscherz ist mir erst nach Stunden  gekommen, als mir im Park die Sonne ins Gesicht schien, konnte ich wahrscheinlich klarer denken als nach dem Aufwachen und Computer an machen. Aber dass Sandra und ich darauf angesprungen sind, zeigt, WAS wir alles in der heutigen Zeit für möglich halten - ein schlechter Aprilscherz. -
Zum Licht gehört der Schatten, zum Tag die Nacht. Das musst du dir so oft sagen, bis du es weißt und für selbstverständlich hältst. Dann kannst du nicht enttäuscht darüber sein. Denn leben heißt: Das

Offline Nase

  • Mitglied
  • Beiträge: 578
  • Bluntschlis: 0
Re: Bundesregierung erlässt Gesetz zur Nachrichten
« Antwort #5 am: 01. April 2004, 16:39:05 »
Hm. Beim dritten Mal lesen bin ich dann auch draufgekommen, aber zuerst kommts einem gar nicht so unwahrscheinlich vor... erschreckend!  :-/
Nur eins, mein Bester; in der Welt ist es selten mit einem Entweder-Oder getan; die Empfindungen und Handlungsweisen schattieren sich so mannigfaltiglich, als Abfälle zwischen einer Habichts- und eine

Offline Andrea

  • Mitglied
  • Beiträge: 2237
  • Bluntschlis: 0
Re: Bundesregierung erlässt Gesetz zur Nachrichten
« Antwort #6 am: 01. April 2004, 17:06:47 »
1. kam die Meldung aus einer Mailingliste von Blinden / für Blinde und ihre Freunde, das heißt, jeder kann sich da in jedes Forum eintragen, das ihn interessiert, www.blindzeln.de, und das Forum Nuntius bringt immer seriöse Beiträge aus Behindertenpolitik, Behindertensport und Politik, und da kommt man erst mal nicht auf den Trichter, dass sich jemand einen Fake erlaubt. Dann stand da auch noch +++ Presseticker +++. Und ich war so schockiert, dass sowas in Deutschland passieren kann..., dass ich dachte, das muss ich jetzt mal los werden. Glaubt bitte nicht, dass ich so intelligent bin, dass mir eine solche Pressemeldung einfällt ;-). Nachdem Sandra geantwortet hat und gefragt hat, wie die Medien reagieren, kam ich erst auf die Idee, mal ein paar Kollegen aus dem Sender zu fragen, für den ich arbeite, was da gebacken ist. Aua!!!
Zum Licht gehört der Schatten, zum Tag die Nacht. Das musst du dir so oft sagen, bis du es weißt und für selbstverständlich hältst. Dann kannst du nicht enttäuscht darüber sein. Denn leben heißt: Das

 

Bei der Schnellantwort kannst du Bulletin Board Code und Smileys wie im normalen Beitrag benutzen.

Name: E-Mail:
Verifizierung:
Wieviel ist zwei mal zwei? (Wort):
Wie heißt Marie Galetta mit Vornamen?: