Register
Georg Kreisler Forum Georg Kreisler (2010)
Mit freundlicher Genehmigung
© Axel Hegmann

* Willkommen

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Hast du deine Aktivierungs E-Mail übersehen?

Letzte Beiträge

Witz des Tages von steffan
[Gestern um 23:15:17]


Fernseh-, Radio-Termine von h-j-urmel
[Gestern um 00:55:30]


Zwei alte Tanten Textinterpretation? von h-j-urmel
[14. November 2017, 12:29:00]


Comics (& Graphic Novels) von Burkhard Ihme
[13. November 2017, 21:01:42]


Heute Abend: Lola Blau von Burkhard Ihme
[02. November 2017, 12:50:21]

Herzlich willkommen im Georg Kreisler Forum!

Das Georg Kreisler Forum ist dem Werk des Satirikers, Dichters und Komponisten Georg Kreisler gewidmet. Das Georg Kreisler Forum ist ein Fanprojekt, Sie sind also herzlich eingeladen, Informationen zu Georg Kreisler beizusteuern und an den vielfältigen Diskussionen - auch weit über Georg Kreislers Werk hinaus - teilzunehmen.

"Wenn sich wer öffnet, mach' ich doch nicht zu. Noch einmal frag ich: Was sagst Du?" (Georg Kreisler, "Was sagst Du?")


Autor Thema: Rap  (Gelesen 12102 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Sandra

  • deaktiviert
  • Beiträge: 1
  • Bluntschlis: 0
Re: Rap
« Antwort #50 am: 25. März 2005, 22:58:40 »
Das kann ich Deiner Mutter erklären: Weil es Zeit braucht, damit sich erweist, ob das Werk auch dicht hält in anderen Zeiten. Wir können jetzt noch nicht wissen, ob etwas nicht super verstaubt ist in sagen wir 50 Jahren. Wenn du Dir heute alte Kunst anschaust, ist manches noch total gültig, und manches einfach lächerlich.

Und von Zappa ist die netteste die Zoot Allures, finde ich.

Offline Katinka Koschka

  • Mitglied
  • Beiträge: 474
  • Bluntschlis: 0
  • Who puts 50 t of sh*t on the Foreign Office roof
Re: Rap
« Antwort #51 am: 28. März 2005, 21:11:38 »
Nun, ich denke mal das weiß sie. Hmmm...hab ich mich schon wieder ungenau ausgedrückt?? :-/ ???
Ansich ist es ja meist so, daß zu Lebzeiten kein Hahn danach kräht wenn jemand wirklich was besonderes ist. Und ich befürchte, daß in dieser medial überladenen Zeit vieles gar nicht mehr bemerkt wird, was genial ist. Da muß ein mittelprächtiger Pseudowünstler (Kunst kommt von Können nicht von Wollen sonst híeße es Wunst... ;D ) nur einer 'nen guten Promoter haben, schon läuft's.... :P
Wäre mal ganz interessant, was eigentlich so zu Beethovens Zeiten durch den Rost des Vergessens rutschte und vielleicht gar nicht so schlecht war, daß es vergessen werden sollte...
Die Mittelaltermusik besteht übrigens fast NUR aus anonymen Kompositionen.  :o
Apripi -das heißt- apropos, Halli halli hallo

Offline Eric

  • Mitglied
  • Beiträge: 1176
  • Bluntschlis: 0
  • Theaterfreeek!
Re: Rap
« Antwort #52 am: 02. Juli 2005, 23:42:32 »
Quote (selected)
Ansich ist es ja meist so, daß zu Lebzeiten kein Hahn danach kräht wenn jemand wirklich was besonderes ist.


Was sagt Kreisler doch so schön in seinem "Musikkritiker":

"Erst wenn sie tot sind sind sie gut". Naja... zum Thema - Mich nervt es an, dass der Rap oder viel mehr Hip Hop allgemein so stark kommerziell betrieben wird. Ursprünglich war Rap ja das, womit sich in ärmeren amerikanischen Vierteln Jugendliche ihr Taschengeld aufbesserten. Jetzt ist ales irgendwie nur noch Mittel zum Zweck. Die Klischees sitzen so tief, zum Hip Hop gehört meist ein gewisses Image vom Gangstersein und Brutalität, es werden künstliche Bedürfnisse und Qualitäten erschaffen.

Dabei bezieht sich das Gesagte hauptsächlich auf den allgemein hin bekannten Hip Hop / Rap, der in den Charts zu finden ist. MEist ist das nur kommerzieller Rotz. Der wahre Hip Hop ist in meinen Augen der Underground Hip-Hop / Rap, das "old-school"-zeugs mit Message - Und zwar mit Prinzipien an die sich gehalten wird.

Alles Andere sind nur Spinnereien und Kunstprodukte. Das vermittelte Frauenbild ist hurenhaft, Kriminalität und Kiffen werden als erstrebenswer und "cool" hingestellt. Dabei stellt sich mir immer wieder die Frage: "Wo bleibt die Emotionalität, der Mensch selbst?"

PS: Es gibt auch guten Rap, selbstverständlich. Nur leider ist es das, was allgemein hin entweder gar nicht oder nicht als Rap bekannt ist.
« Letzte Änderung: 02. Juli 2005, 23:43:58 von theaterfreek »

 

Bei der Schnellantwort kannst du Bulletin Board Code und Smileys wie im normalen Beitrag benutzen.

Name: E-Mail:
Verifizierung:
Wieviel ist zwei mal zwei? (Wort):
Schreibe das folgende Wort: Bluntschli: