Georg Kreisler Forum Georg Kreisler (2010)
Mit freundlicher Genehmigung
© Axel Hegmann

* Willkommen

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Hast du deine Aktivierungs E-Mail übersehen?

Letzte Beiträge

Witz des Tages von steffan
[17. November 2017, 23:15:17]


Fernseh-, Radio-Termine von h-j-urmel
[17. November 2017, 00:55:30]


Zwei alte Tanten Textinterpretation? von h-j-urmel
[14. November 2017, 12:29:00]


Comics (& Graphic Novels) von Burkhard Ihme
[13. November 2017, 21:01:42]


Heute Abend: Lola Blau von Burkhard Ihme
[02. November 2017, 12:50:21]

Herzlich willkommen im Georg Kreisler Forum!

Das Georg Kreisler Forum ist dem Werk des Satirikers, Dichters und Komponisten Georg Kreisler gewidmet. Das Georg Kreisler Forum ist ein Fanprojekt, Sie sind also herzlich eingeladen, Informationen zu Georg Kreisler beizusteuern und an den vielfältigen Diskussionen - auch weit über Georg Kreislers Werk hinaus - teilzunehmen.

"Wenn sich wer öffnet, mach' ich doch nicht zu. Noch einmal frag ich: Was sagst Du?" (Georg Kreisler, "Was sagst Du?")



Antworten

Name:
E-Mail:
Betreff:
Symbol:

Verifizierung:
Bist Du ein Spambot?:
Wie heißt Georg Kreisler mit Vornamen?:

Shortcuts: mit Alt+S Beitrag schreiben oder Alt+P für Vorschau


Zusammenfassung

Autor: Eric
« am: 27. Februar 2007, 12:03:28 »

Ken Jebsen liest und ich gehe davon aus, dass der auch den Text geschrieben hat.
Da ein nettes Portrait aus der TAZ: http://www.taz.de/pt/2004/03/08/a0313.1/text
Autor: whoknows
« am: 27. Februar 2007, 09:26:48 »

Fritz ist ein ziemlich guter Sender. Leider haben sie wortfront bisher noch nicht wahrgenommen. Obwohl sie den "Beifahrer"  und ein paar Andere Dinge aus Wortfront-Liedern im Text übernommen haben. (schade, dass er das in so komischem Stil liest) Weisst Du, wer den verfasst hat?
Autor: Eric
« am: 26. Februar 2007, 20:36:13 »

Man höre sich mal eben folgenden Podcast an: http://www.kenfm.de/podcast/kenfm_2007_kw05_kultur.mp3
Das ist ein Ausschnitt aus dem Radioprogramm vom Berliner Sender FRITZ!. Der Text ist toll, könnte fast von Wortfront sein, so vom Stil her.