Georg Kreisler Forum

Diskussionen => Kreislertreffen => Thema gestartet von: Stroganoff am 07. Oktober 2003, 17:28:35

Titel: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Stroganoff am 07. Oktober 2003, 17:28:35
Liebe Gemeinde,

inspiriert von guntrams Beitrag (http://www.georgkreisler.net/cgi-bin/yabb/YaBB.cgi?board=ideen;action=display;num=1045576135) und aus meinem großen Erfahrungsschatz (http://forum.counter-strike.de/bb/thread.php?TID=16949) schöpfend, bin ich zum Entschluss gekommen, die Mitglieder dieses Forums auf einer großdeutschen Karte zu vermerken, natürlich auch in Hinblick eventueller Treffen und so.

(http://www.georgkreisler.net/gkmap.gif)

Also bitte ich nun jeden, der sich auf der Karte noch nicht wiederfindet, mir seinen Wohnort mitzuteilen. Jeder der in einer Kleinstadt oder gar einem Kuhkaff wohnt, sagt mir mal noch, zwischen welches zwei größeren Städten sein Wohnort ungefähr liegt.

Also, sprecht!

Edit: Da ich die Karte im Vektor-Format erstelle, kann ich sie in jeder Größe* in die typischen Formate* exportieren. Wer ein großes Exemplar* (z.Bsp. für Posterdruck) für kostenlos* benötigt, meldet sich bitte bei mir per eMail:

stroganoff {(ätt)}gmx.de*

* Papier, Auflösung, DPI
* TIFF, JPEG, TGA, PNG, BMP, GIF, RAW, PDF, SVG
* Ich würde sogar beliebige Modifikationen vornehmen
* Ja wirklich kostenlos; auf Deinen Wunsch hin würde ich natürlich auch unsere schöne Internet-Adresse irgendwo platzieren.

[size=8]* @gmx.de ohne vorläufiges Leerzeichen ^^[/size]


Edit: [timestamp=1348775921]: [img]-Tags aktualisiert.
Bastian

Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Sandra am 07. Oktober 2003, 17:37:08
Wiehiiien, Wiehiin, nur duuuu allain...flööööt (aber mit zweitem Standbein in Berlin, wo wir uns gerade ne zweitwohnung nehmen - wie machschn das jetzt;-))?)
Titel: ARe: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: joelli am 07. Oktober 2003, 19:18:35
Also, ich wohn in der Südstadt!
Die liegt haargenau im ?Norden, Westen, Osten?, nein im Süden von Wien.
Wir haben hier zwar keinerlei Kohle, aber wir haben ein Fussballstadion von einem Verein, der in der oberstern österreichischen Liga spielt.
Sport ist gesund!
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Sandra am 07. Oktober 2003, 22:29:03
Ah! Eine Südstadtianierin! Da kannst du ja jeeeeden Tag in die Shopping City fahren. (Ist das eigentlich ein Trost? ;))
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Peter Silie am 08. Oktober 2003, 05:21:55
Brooklyn, New York.
Also eher im Suedwesten deiner Karte...  :)
Aber Wien kenn ich auch ganz gut von frueher ;)
Nette Idee, die Karte.
Und so schoen gruen!!  :D
mfg
Peter Silie
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Martin am 08. Oktober 2003, 10:53:34
Salzburg, Salzburg, Salzburg
Im Herzen Österreichs
im Herzen Europas
im Zentrum der Welt...
;)
na ja, nicht wirklich, aber is ganz nett!
;)

Das wäre doch eine schöne Mathe-Aufgabe. Man finde den Ort mit minimalem Gesamtabstand für alle Kreislerianer. Also einen Ort für ein Treffen, zu dem insgesamt am wenigsten Kilometer zurückzulegen sind...
grübel... ???  :o
Hmm... kennt jemand ein nettes Plätzchen in Tschechien  ;)
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Guntram am 08. Oktober 2003, 11:48:10
Hallo Stroganoff,

du kannst mich für Stockstadt am Main, in der Nähe von Aschaffenburg, in der Nähe von Frankfurt eintragen.

Übrigens prompte Reaktion :D :D :D :D :D
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Sandra am 08. Oktober 2003, 13:43:39
Ja, und jetzt hab ich mir noch gedacht: BASEL als Heim von GK könnte doch auch verzeichnet sein, einfach nur so... ;)
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Martin am 08. Oktober 2003, 14:52:34
mit einem fetten großen Kreuz, oder noch besser einem Kreisler-Kopf gekennzeichnet. Würd der Karte auch optisch nicht schlecht tun. Dann kann sie jeder ausdrucken, einrahmen und aufhängen...   ;D
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Stroganoff am 08. Oktober 2003, 15:34:54
Quote (selected)
Das wäre doch eine schöne Mathe-Aufgabe. Man finde den Ort mit minimalem Gesamtabstand für alle Kreislerianer. Also einen Ort für ein Treffen, zu dem insgesamt am wenigsten Kilometer zurückzulegen sind...
Du wirst dich wundern, dass waren auch meine Gedanken als ich damit beschäftigt war, die Karte zu erstellen. Ich bin halt Mathe-LK-geschädigt.
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Georg am 08. Oktober 2003, 15:41:16
Spitzen Idee :D :) :D

Leiblfing liegt in der Nähe von Straubing, aber ich glau' es ist richtig eingesetzt.


:)

Georg

P.S.: Wie hast du das gemacht?
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Stroganoff am 08. Oktober 2003, 15:57:35
Georg, was meinst du? Wie hab ich was gemacht?  ???
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Sandra am 08. Oktober 2003, 21:01:05
Auf jeden Fall hast Du es totaaaaaaaal fein gemacht. Danke schön für diese Arbeit!! :-*
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Stroganoff am 08. Oktober 2003, 21:13:05
Ach Sandra, du bist immer viel zu lieb zu mir.  ::)
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Martin am 08. Oktober 2003, 22:27:12
Quote (selected)
Du wirst dich wundern, dass waren auch meine Gedanken als ich damit beschäftigt war, die Karte zu erstellen. Ich bin halt Mathe-LK-geschädigt.

Ich habs mir sogar ein wenig überlegt. Ist gar nicht so einfach zu lösen. Aber wenn mir mal wieder fad ist...
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Stroganoff am 08. Oktober 2003, 23:55:09
Ein zweidimensionales Koordinatensystem nehmen, alle Vektoren (d. heißt alle Kreislerianer einzeln) im Format (X|Y) aufschreiben, miteinander addieren, durch die Anzahl der Kreislerianer teilen und dann gucken, wo die ausgerechnete Position ist. (http://www.moep.org/naughty.gif)


Vorausgesetzt, Georg Kreisler kommt möchte auch kommen, ist der ideale Treffpunkt zufällig in einem Örtchen, dass (nicht Wiener) "Neustadt" heißt, hihi.

(http://www.georgkreisler.net/treffpunkt_neustadt.jpg)
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Peter Silie am 10. Oktober 2003, 02:27:16
Lieber Stroganoff!
Wow! Den neuen Kontinent hast du aber schnell hinzugefuegt. Ich bin begeistert.
Viele Gruesse
Peter_Silie
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Guntram am 10. Oktober 2003, 07:23:31
@Stroganoff: War meine Ortsbeschreibung zu ungenau?:-[

Aber die Karten sind trotzdem klasse.

Neustadt kann jetzt nicht mehr der ideale Treffpunkt sein. Ich vermute er liegt jetzt mitten im Atlantik ;D

Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Martin am 10. Oktober 2003, 09:59:28
Quote (selected)
Ein zweidimensionales Koordinatensystem nehmen, alle Vektoren (d. heißt alle Kreislerianer einzeln) im Format (X|Y) aufschreiben, miteinander addieren, durch die Anzahl der Kreislerianer teilen und dann gucken, wo die ausgerechnete Position ist.

Das ist die einfachste Variante.
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Georg am 10. Oktober 2003, 14:26:50
Quote (selected)
Georg, was meinst du? Wie hab ich was gemacht?  ???


Ich meine, mit welchem Programm du die Karte erstellt hast?

:)

Georg
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Stroganoff am 10. Oktober 2003, 16:08:40
Quote (selected)
@Stroganoff: War meine Ortsbeschreibung zu ungenau?:-[

Ooops, dich hab ich ganz einfach überlesen. :D

Quote (selected)
Ich meine, mit welchem Programm du die Karte erstellt hast?

Mit einem ganz normalen fortgeschrittenen Grafik-Programm: Corel PhotoPaint 10.

Im Detail. Ich habe mir bei Google ein großes Bild von Deutschland, Östereich, der Schweiz genommen mit möglichst vielen Städten darauf. Dann habe ich in drei neuen Ebenen die Konturen der Länder nachgezeichnet und grün ausgefüllt. Den Alpha-Kanal dieser grünen Flächen hab ich auf 50% gesetzt, das heißt, dass sie halb durchsichtig sind. Dann hab ich in jeweils neuen Ebenen die Orte eingezeichnet, wobei ich mich ja an den jeweiligen Original-Karten im Hintergrund orientieren konnte. Dann hab ich wieder in jeweils neuen Ebenen die Orte mit den Kreislerianern beschriftet.

Am Ende hab ich die grünen Flächen wieder undurchsichtig gemacht und das ganze in eine GIF-Datei exportiert.

Die Datei an sich, mit der ich arbeite ist eine CPT-Datei. Dort ist so ziemlich jeder Punkt, jeder Name, jede Linie in einer eigenen Ebene, so dass ich alles einzeln verschieben, löschen, bearbeiten etc. kann.


Im Grunde ganz billig.
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Georg am 10. Oktober 2003, 16:29:10
Danke
muss ich mal bei Gelegenheit ausprobieren.

:)

Georg
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: joelli am 10. Oktober 2003, 20:52:45
Ich finde die Karte grandios, oder gar superb!
Vor allem das breite Niemandsland zwischen Österreich und Deutschland ;D!
Ach wär's doch wirklich so...
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Peter Silie am 11. Oktober 2003, 03:31:53
Quote (selected)
Neustadt kann jetzt nicht mehr der ideale Treffpunkt sein. Ich vermute er liegt jetzt mitten im Atlantik


:D  :D  :D
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: grex am 12. Oktober 2003, 14:23:12
Leipzig
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Stroganoff am 12. Oktober 2003, 20:35:13
Hier geht's nicht um den subjektiv idealen Standort!  ;)
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: grex am 13. Oktober 2003, 03:32:03
aber Spass muss sein.
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Guntram am 13. Oktober 2003, 07:46:32
Wir brauchen ein Schiff!

Oder können alle schwimmen.
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Stroganoff am 13. Oktober 2003, 13:16:18
Wie kommt ihr nur auf die skurrile Vermutung, dass der ideale Treffpunkt im Atlantik liegt? Der eine New Yorker wiegt doch nicht so schwer, als dass er uns alten Europäer ins Wasser kippen kann.  ::)
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Guntram am 13. Oktober 2003, 14:07:37
Der zieht den idealen Treffpunkt aber einfach wegen der Entfernung ein ganzes Stück nach Westen. Wie weit war jetzt eine Schätzung.

Man könnte New York von der anderen Seite erreichen. Bleibt die Frage, landen wir in Sibirien oder im Pazifik Wäre mir lieber). ;D
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: joelli am 13. Oktober 2003, 19:25:05
In welche Himmelsrichtung würde wohl ein australischer Kreisler-Fan diesen optimalen Treffpunkt verschieben?
Und um wieviele Meter, wenn es zwei davon gäbe ????
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Guntram am 14. Oktober 2003, 06:59:57
 :o

Jetzt wirds kompliziert. Wo sind die Mathegenies ???
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Sandra am 14. Oktober 2003, 10:47:20
Zumal der "eine New Yorker" eigentlich Wiener ist, und  beruflicherweise in NY weilt, wird sich doch was finden lassen......
Man kann bekanntlich einen Menschen leicht aus Wien rausbringen, aber Wien nur sehr schwer aus einem Menschen - dh nehme ich stark an, dass er g'd old Europe auch wieder besuchen wird....
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Peter Silie am 15. Oktober 2003, 04:23:36
So ist es.
Ab 14.12. bin ich fuer zwei Wochen in Deutschland. Da ist mein Standort in Oberbayern, zwischen Tutzing und Kochel. Das vereinfacht die Kreislerianer Karte. Vielleicht faellt ja ein Kreisler Treffen in diesen Zeitraum?  ::)

mfg
Peter_Silie
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Guntram am 12. November 2003, 23:15:52
Hey  ;D

ich will den Tread mal wieder ins Gedächnis rufen. Wo sind die anderen Forumsteilnehmer. Meldet euch und laßt euch eintragen. ::)
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Johannes am 13. November 2003, 01:17:46
Ich bitte um Eintrag meines Namens in Berlin.
(@ Stroganoff: Eine "großdeutsche Karte" muß aber noch viiiel größer sein... *hust*)
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Sandra am 13. November 2003, 11:07:13
Yep. Und ab Mitte Dezember habe ich zwei Wohnsitze. wien&berlin. Jippie!!
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Sandra am 25. November 2003, 01:23:28
...und wir haben einen Neuen, der noch dazu ein Golläsche ist, jippie.(Keine Golatsche!!! Ein Kollege)
Aber wo mag Bastian denn her sein? Und wird das unseren Mittelpunkt wieder verschieben? Fragen über Fragen...
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Bastian am 25. November 2003, 01:57:36
Ha, da bin ich schon: Düsseldorf!

Ich hab auch schon über einen äußerst komplizierten Algorithmus berechnet, dass Ratingen ganz in der Nähe liegt.
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Guntram am 25. November 2003, 07:53:51
Ist da nicht Gelsenkirchen in der Nähe???? Wie das in dem Lied????? Ob das nicht der ideale Treffpunkt wäre????? Wenn ihn GK schon vorgeschlagen hat!!!!!!

;)
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Sandra am 25. November 2003, 11:13:03
Juppie, Dusseldoof, da hab ich schon gespielt, in einem Laden namens Savoy, glaube ich. Ist ne echt nette Stadt, gefällt mir SEHR gut!! Wiffe Menschen, hatte ich den eindruck, Grossstädtisch und munter. Wenn ich das mal so sagen darf... :-*
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Johannes am 25. November 2003, 22:03:48
...Mooooment mal, da ist neulich noch zweimal Berlin dazugekommen, was bei der Neuermittlung des Mittelpunktes noch gar nicht berücksichtigt wurde!
Ich habe mit dem Lineal auf der Landkarte nachgerechnet und herausgefunden, daß die Mitte zwischen Wien und Berlin knapp nördlich von Prag liegt. Die goldene Mitte ist fast die goldene Stadt! Wenn ich das richtig verstanden habe, soll es bald Shuttles zwischen Berlin und Wien geben. Prag ist auch gar nicht weit weg von Sachsen, Salzburg und Bayern. Von New York aus macht das sicher eh nicht viel Unterschied, welchen Flughafen man in (Good Old) Europe anfliegt - und von Rhein-Ruhr aus macht das auch nicht viel Unterschied. (Hab ich was vergessen? Oh, Bremen. Ja, ist auch weit weg. Hm) Oder?  ::)
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Bastian am 26. November 2003, 01:12:43
Ruhig Blut, wegen mir brauchts nicht D- dorf sein. Bin schließlich jeden Tag hier. Übrigens Sandra, 100m vom Savoy entfernt. Wenn Du mal wieder dort auftrittst, dann sag Bescheid. Komm ich vorbei(http://www.smiley.de/images/smilies/party/party3.gif)
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Sandra am 26. November 2003, 13:20:12
Im februar bin ich in oberhausen - aber nur 20 minuten mit anderen - jeder hat so lange, und ich weiss nicht, wer die anderen sind. Und mit dem Weihnachtsprogramm bin ich in Münster - das ist glaube ich auch nciht weit, oder? am 15 & 16 Dez, im Roland-Theater. D-dorf würd ich gern wieder mal. Mal sehen, was sich so tut....
ich sehe übrigens, Du hast Deine smilie-phobie überwunden... ;)ich hab auch ne lustige Sammlung, aber ich bin zu blöd (oder es ist zu mühsam?) die hier reinzukriegen..
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Maexl am 03. Januar 2004, 18:59:16
also ich wohne in Kork, bei Straßburg, das sollte den Mittelpunkt doch noch etwas nach links rücken ^^

Maexl
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Bastian am 05. Januar 2004, 15:02:31
Jawoll, und wenn ich meine holländische Verwandtschaft noch für GK begeistern kann, dann wirds nix mehr mit Wien oder Berlin, da könnt Ihr gar nichts machen, haha! Dann gehts ab in die Ardennen!
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Guntram am 06. Januar 2004, 08:02:27
Ich bleib dabei, so lange Petersilie in NY ist brauchen wir ein Boot oder wären die Azoren ein Kompromiß? ;D
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Sandra am 06. Januar 2004, 13:44:09
Nöö. Bekanntlich leben auf den Azoren Mohren ohne Ohren welche sie daselbst verloren durch das stinken.

Aber Samoa?????
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Peter Silie am 06. Januar 2004, 15:49:56
 Ich bin wirklich sehr dankbar fuer deine Ruecksichtnahme, guntram!
Wie waers mir Reykjavik? Da war ich noch nie. Ist sicher nett.  :D
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Ruben am 06. Januar 2004, 17:29:05
Hallo!
Also ich wohne in Cottbus - ganz in der Nähe von Berlin also...

Ruben

P.S. Die Karte ist einfach super!
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Guntram am 07. Januar 2004, 09:15:19
Berücksichtigt man die Erdkrümmung paßt Island sicher sehr gut. aber da ist es so kalt. :P

Ich hab´s lieber etwas wärmer, wie wäre es mit Madeira?
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Bastian am 07. Januar 2004, 20:21:04
Willkommen, Maexl & Ruben!

Wieso Krümmung? Und wer oder was ist Reykjavik? Vor allem: Wo? Wenn ich das richtig sehe, ist die Erde flach und viereckig. Ausserdem gibts da vier Kontinente: einen großen gepunkteten, zwei kleine und einen Randkontinent. Und Peter wohnt von mir aus gesehen näher als all diese Berliner. Also, wo ist das Problem?
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Peter Silie am 08. Januar 2004, 01:25:08
Quote (selected)
Berücksichtigt man die Erdkrümmung paßt Island sicher sehr gut. aber da ist es so kalt. :P

Gibt's da nicht so heisse Geysire?
Dort koennten wir alle baden!

Quote (selected)
Ich hab´s lieber etwas wärmer, wie wäre es mit Madeira?

Wie waers mit Hawaii?
Ihr koennt ja ueber Osten fliegen...
[/color]
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Guntram am 08. Januar 2004, 07:53:46
Überredet ...

... Island ist gut 8)
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Nase am 15. Februar 2004, 12:46:23
Sooo ein weitere (Frischlings-)Forumsmitglied verrät seinen Wohnort, der am besten auf die Stroganoffs Beschreibung "Kuhkaff" passt: Heißt Eichgraben, liegt genau zwischen Wien & St.Pölten

lg


Nase
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Nase am 20. Februar 2004, 17:10:09
P.S. Nase wartet...
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Bassmeister am 27. Februar 2004, 18:26:13
cool - noch´n Leipzscher!

Auch die Karten - Idee find ich genial! Zumindest bei überregionalen Foren, wie diesem hier.
Leider muß ich auf meinem Notebook mit 800 X 600 Auflösung immer hin und her scrollen, um Eure Beiträge zu lesen.

Ha! Ich hab´s! ich kopiere das alles in ein WORD Dokument! Schon geht das !
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Andrea am 30. März 2004, 22:19:48
 :-* Wenn's klappt, dann kriegst du jetzt eine küssende Nachricht von mir - für die Karte. - Die Idee allein ist schon klasse, und die Umsetzung scheint auch zu passen. Da traue ich denen, die das Sehen beherrschen ;-). Und jetzt noch für mich in Reliefform bitte... Köln, da wohn ich, hast du bestimmt schon drauf. Oder? Wo hängt das gute Stück denn jetzt eigentlich?
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Sandra am 30. März 2004, 22:28:45
Es "hängt" ganz oben auf der Seite. Und Smileys kriegst Du übringens automatisch gemacht, wenn Du den Strichcode eingibst. Ebenso wie das fragende Gesichtchen nach drei fragezeichen. Und das kiss hat funktioniert. Aber wen hast du mit "du" gemeint? Wer wird denn nu geküsst *neugier* ;)
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Andrea am 31. März 2004, 01:47:05
 :-[Den Typen, der die Karte gemacht hat *grins*. Und jetzt mieme ich auch noch die Verlegene, wenn das überhaupt klappt (lach).
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Sandra am 31. März 2004, 01:01:04
Das war unser allseits geliebter Stroganoff, der das Forum hier gemacht hat. Es gibt zu wenig Altruisten wie ihn....
Und da muss man sich nicht genieren, wenn man ihn küssen will. (Ich hab ihn schon gesehen,hehe) 8)
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Peter Silie am 31. März 2004, 04:01:16
 >:(  (Neid)
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Sandra am 31. März 2004, 10:12:08
 :P No fishing for compliments, Darling :-*
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Peter Silie am 31. März 2004, 15:03:12
 :D Mistverstaendnis...hihi...
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Andrea am 31. März 2004, 15:41:50
 :)Vielleicht weiß Sandra ja, worauf sich das "Missverständnis" bezieht ;-). Aber ich noch nicht*Neugier*.
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Maexl am 20. Mai 2004, 17:28:18
nehmt uns doch bitte endlich mal auf !

wisst ja wo ich wohn
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Nilepile am 20. Mai 2004, 18:13:48
Au ja, mich auch!!!
Nilepile aus Berlin.
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Maexl am 21. Mai 2004, 15:58:55
Quote (selected)
nehmt uns doch bitte endlich mal auf !

wisst ja wo ich wohn


STROG!

mach das doch mal endlich. warte bald schon ein halbes Jahr darauf obwohl der Thread als wichtigster Thread im Header steht *grml*

also ich wohne 77694 Kehl (am Rhein) - Kork. Das liegt direkt gegenüber von Straßburg. bzw. auf halber Strecke zwischen Freiburg (~90km) und Karlsruhe (~100km).

büdde büdde
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Bastian am 21. Mai 2004, 16:22:05
Ich habs gelöst: Jeder nimmt jetzt einen wasserfesten Filzstift und tupft zwei Punkte auf den Monitor. Einen für Nase und einen für Maexl. Und wenn man dann mit der Karte hin- und herwedelt, hüpfen sie ins jeweilige Nachbarland. So können sie auch spontan besucht werden, da sie für jeden erreichbar sind...



...  :o für fast jeden :D
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Stroganoff am 21. Mai 2004, 17:06:58
Sobald ich die CD wiederhabe, auf der die Software ist, mit der ich die Karte mache, update ich sofort. Versprochen! :-x

Heute hab ich ein bisschen am Forenquellcode gefriemelt um die Threaddarstellung etwas schlanker und einheitlicher zu gestalten. Außerdem hab ich mal mein übergroßes Protz-"Ich bin Admin"-Bild auf den Foren-Standard 65*65 zurechtgestutzt. Den Kakapo übrigens auch. :D
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Bastian am 21. Mai 2004, 17:32:03
Dank Dir, admin. Ich fand ihn selbst etwas voluminös. Und der Vogel ist's Stutzen gewohnt...
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Maexl am 13. Juni 2004, 12:38:16
tut sich was mit der cd? versuch das doch büdde mal zu beschleunigön
aja, um bonn /köln siehts auch noch zu leer aus
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Sandra am 13. Juni 2004, 13:06:08
Genau. Und ick bin een Balina.
Jetzt.
:D
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Nilepile am 13. Juni 2004, 17:25:40
Quote (selected)
Und ick bin een Balina.
Ich schlage vor, "San" in Wien und "dra" in Berlin einzutragen.
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Bastian am 13. Juni 2004, 17:38:29
Nein, das gefällt mir nicht. Wollt Ihr Euch bei einem eventuellen Kreislertreffen mit einer bloßen "dra" treffen? Das macht mich traurig. Dann bleiben wir hier, und schicken nur den "Ba"!

Gruß,
"an" &
"sti"
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Nilepile am 13. Juni 2004, 17:42:31
Nein, das ist doch dann gerade der Sinn des Kreislertreffens, dass sich San dann mal wieder mit dra treffen kann (und meinetwegen auch Bas mit tian - da muss man nur aufpassen, dass es keine Basdra gibt...)
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Bastian am 13. Juni 2004, 18:17:24
Hehe, das wär bestimmt ein gar lustig Geschöpf, dieses Basdra.
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Sandra am 13. Juni 2004, 18:53:42
Nicht auszuhalten.

Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Andrea am 13. Juni 2004, 21:13:55
Ein Basdra halte ich ziemlich ür unwahrscheinlich :-) Es gibt ja nicht mal ein Rodra ;-)
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Guntram am 14. Juni 2004, 07:45:48
@Stroganoff

Wann ergänzt du die Karte? 8)
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Katinka Koschka am 14. Juni 2004, 08:47:58
Quote (selected)
Genau. Und ick bin een Balina.
Jetzt.
:D


Übrigens kenne ich keinen echten Berliner, der beim Berlinern "Balin" sagt. ??? Nicht mal mein alter rixdorfer Großvater, ein echtes Berliner Original...alle sagten immer eher "Bällin" oder "Böllin"
;)
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Sandra am 14. Juni 2004, 08:56:51
Heissen nicht irgendwelche Laberln (Frikadellen) auch Berliner? Ach nein, das waren Krapfen. ;D



...und Donuts sind dann Berliner ohne Hirn?
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Andrea am 14. Juni 2004, 12:21:26
Nein, Berliner, bei denen das Hirn ausrinnt.
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Sandra am 14. Juni 2004, 12:27:48
Wieso? Krapfen haben ausrinnendes "Hirn" wenn man auf der falschen seite reinbeisst (wahre Krapfenprofis wissen das) aber Donuts haben ja ein Loch in der Mitte?
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Bastian am 14. Juni 2004, 12:32:53
Krapfen, Donuts,...Berliner: Ich denke alle haben ein Loch in der Mitte.
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Bastian am 14. Juni 2004, 12:39:19
Das erinnert mich an den Versuch eines Heiratsantrages. Leider weiß ich nicht mehr woher ich die Geschichte hab. Da stopfte wohl der Kerl einen Ring in den Berliner (Krapfen, Pfannkuchen) und wollte sein Schätzchen überraschen. Sie biss rein, fraß den Ring und den Rest kann man sich ja denken...
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Andrea am 14. Juni 2004, 13:14:55
Ein Berliner bzw. Krapfen ist kein Pfannkuchen. Pfannkuchen sind Palatschinken.
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Nilepile am 14. Juni 2004, 16:51:22
Nein: Die großen, mit Marmelade oder Pflaumenmus gefüllten Krapfen heißen überall "Berliner", außer in Berlin. Da nennt man sie "Pfannkuchen". Pfannkuchen heißen hier deshalb Omelette oder Eierkuchen, was man auch außerhalb Berlins versteht.
Klingt kompliziert, ist es aber nicht. Analoges Beispiel: Pariser heißen in Paris auch anders.
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Andrea am 14. Juni 2004, 17:06:33
Dass die Palatschinken/Pfannkuchen in Berlin Eierkuchen heißen, weiß ich. Aber woher nehmt ihr Berliner bitte die Logik, dass deshalb die Krapfen/Berliner in Berlin Pfannkuchen heißen?
Naja, aber mich wundert nix mehr. In Köln gibt's auch den "Halben Hahn", und ich dachte, dabei handelt es sich um ein Hähnchen. Dabei ist das irgendwas anderes.
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Bastian am 14. Juni 2004, 18:01:29
Jeder Berliner ist ein Krapfen, aber nicht jeder Krapfen ist ein Berliner. Und ein Omelett ist in meinen Augen etwas anderes als ein Pfannkuchen. Im Pfannkuchen ist Mehl drin, das Omelett besteht nur aus Ei. Wie ein Rührei. Letzteres wird allerdings kaputt serviert, das Omelett sollte nach Möglichkeit ein stabiler Fladen sein.
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Bastian am 14. Juni 2004, 18:08:18
Und in Holland heißt das Meer "Zee" und der See "Meer". Es ist zum Verzweifeln.
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Dagmar am 14. Juni 2004, 18:13:42
Quote (selected)
Und in Holland heißt das Meer "Zee"


Ja das war vielleicht ein Mist: Vorgestern steigen wir alle auf's Fahrrad: 2 große Fahrräder und 2 kleine Fahrräder. Is ja kein Problem in Holland, weil alles voller Fahhradwege ist und man mit Fahrrädern dort auch im Fahrradstau stehen kann. Wir wollten ans Meer und fahren da so lang, immer an Schildern vorbei, auf denen "Kattwijk op de Zee" oder so ähnlich stand. Wir fahren da immer dran vorbei, weil wir wollten ja nicht an einen See, sondern ans Meer. Nach 2 Stunden waren wir wieder am Ausgangspunkt angekommen, kein Meer gesehen, aber mein Hintern war ein Palatschinken  ;)

@Andrea: "Halve Hahn" ist in Kölle Käse mit Unmengen Zwiebelringen und Salzstangen drauf.
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Bastian am 14. Juni 2004, 18:35:10
Äh, Dagmar: Wie kann man diese(n) Riesensee verfehlen??
(http://www.katwijk.nl/Prod/katwijk/katwijk.nsf/8deddc7e0ea4b11fc1256b1f003f1890/5900eb7c21333f36c12568c1005166c0/$FILE/STG38246/STG38246.gif?OpenElement) Katwijk aan zee, Anm. d. Ned.
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Dagmar am 14. Juni 2004, 18:39:47
 ;D Ich kann alles verfehlen, hast Du 'ne Ahnung.  ;D
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Sandra am 14. Juni 2004, 21:22:59
Tjaja..das sind so die sprachlichen Verwirrungen.
Wisst Ihr übrigens, warum die Frankfurter Würstchen hier in Ösiland Frankfurter heissen, und in Germanien Wiener?

Weil sie ein wiener Fleischhauer (Metzger) erfunden hat (natürlich ein Jud) und der hiess blederweise Herr Frankfurter.

Aber eine Palatschinke eierkuchen zu nennen, wo doch höchstens ein bis zwei Ei- GELB in det Janze sind - das ist schon die Übertreibung des Tages. ;)

Und in Holland heissen Drogen Verdoofingsmiddel (sicher nicht ganz richtig geschrieben aber so spricht mans aus) - und das ist dann doch wieder ganz passend...
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Nilepile am 14. Juni 2004, 23:54:32
Und in einem Musikaliengeschäft in Amsterdam sah ich einmal ein Klavier mit einem Schild "verkocht". Ich brauchte eine ganze Weile, um zu kapieren, dass das wohl "verkauft" heißen soll.
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Stroganoff am 15. Juni 2004, 15:22:02
Update! \o/
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Sandra am 15. Juni 2004, 16:30:44
Du Bösie, du  ;) - du hast Dagmar komplett vergessen, und dass ich in Berlin bin ist Dir auch wurscht... :-*
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Dagmar am 15. Juni 2004, 17:28:58
 :'( :'( :'( :'( :'( :'( :'( :'( :'( :'( :'(
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Andrea am 15. Juni 2004, 17:43:59
Und ich bin tatsächlich schon drauf?
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Dagmar am 15. Juni 2004, 18:04:08
Quote (selected)
Und ich bin tatsächlich schon drauf?


Ja Du bist auch drauf - und ich jetzt auch  :)
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Maexl am 15. Juni 2004, 18:43:43
*argh* meine arme bad'ner seele

du weißt schon, wo ich wohne, Strog, schau noch mal nach im atlas!

Maexl
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Stroganoff am 15. Juni 2004, 18:46:55
Oops.  ;D
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Maexl am 16. Juni 2004, 15:26:24
wird das in nächster zeit noch geändert oder muss meine gequälte seele damit abfinden?
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Georg am 16. Juni 2004, 16:52:48
Seit wann ist Bonn in Deutschland  ???
Immer diese Reformen  ;D

:)

Georg
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Guntram am 17. Juni 2004, 08:03:46
Der Fluch der guten Tat. Endlich ein Update der Karte und nur Beschwerden.

Aber ich hab´s glaube ich auch so gemacht :-/
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Dagmar am 18. Juni 2004, 01:50:37
Quote (selected)
Seit wann ist Bonn in Deutschland


Hääää?  ???

Wo denn sonst? Kapier' ich mal wieder nicht  :-/
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Bassmeister am 18. Juni 2004, 11:36:46
Quote (selected)
Der Fluch der guten Tat.


Gibt es sie, die "gute" Tat?
Was dem einen sin Uhl ist dem andern sin Nachtigall...
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Georg am 18. Juni 2004, 17:01:17
Uuuuuuuuuuuphs! Nehm ich zurück (Wo hab ich nur meinen Kopf) Scheiß Geometrie ;)

:)

Georg
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Andrea am 18. Juni 2004, 17:33:27
Du meinst: Scheiß Geographie :-)
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Dagmar am 18. Juni 2004, 17:53:21
grööööl  ;D ;D ;D ;D ;D
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Nase am 18. Juni 2004, 21:36:56
 ;D ;D Multiconference!!
Titel: Berlin und die Liechtensteiner Lücke; Graz
Beitrag von: Johannes am 21. Juni 2004, 02:36:20
Seeehr schöne Karte oben, die wird immer besser! Da hat sich ja einiges getan, vor allem in Berlin. ;-))) Wow!

Aber: Warum ist denn zwischen Ö und Ch immer noch die Lücke? Haben wir immer noch keine LiechtensteinerInnen im Forum? Ist das immer noch ein weisser Fleck? Diese armen Briefmarks *...*, da ist wohl noch Nachholbedarf! Vielleicht sollte mal jemand mit nem Tonbandgerät hinfahren und dort was vorspielen. Das soll Wunder wirken.

Wenn niemand für Graz zeichnet, dann würde ich mich gerne auf der Karte oben grazmäßig zweitwohnsitzartig verorten lassen. Werden auf der Karte virtuelle Zweitwohnsitze anerkannt?
Danke.
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Sandra am 21. Juni 2004, 10:33:37
Nö. werden nicht. ;) Ich bin ja auch nur ent- oder weder.
ausserdem: Graz!!! ....obwohl, come to think of it: Besser als Bonn ist's allemal  ;D
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Maexl am 21. Juni 2004, 12:47:23
bitte, Strog, setz mich jetzt mal auf die richtige stelle  :'(
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Dagmar am 21. Juni 2004, 14:11:29
Quote (selected)
ausserdem: Graz!!! ....obwohl, come to think of it: Besser als Bonn ist's allemal  


:'( :'( :'(

Na ja - beides ist jedenfalls immer noch viiiiel besser als Kork  ;D
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Maexl am 21. Juni 2004, 14:39:59
he, nix gegen mein heimatdorf  >:(

ham zwar nicht mal DSL  :-/ aber schön ist es jedoch trotzdem hier  ;D

;) Maex
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Dagmar am 21. Juni 2004, 23:08:36
Wo liegt denn nun Kork tatsächlich, Maexl? Auf der Karte ist es ja irgendwie falsch, wenn ich das richtig verstanden habe.
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Sandra am 21. Juni 2004, 23:10:27
Dürfte ziemlich schwer zu finden sein - oder nein, das waren Quarks - sorry. ;D



...der Hochmut der Grossstädter... :P ;)
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Bastian am 21. Juni 2004, 23:45:39
Ich wollte eigentlich auch noch einen albernen Scherz machen, aber die kennt ein Korker wohl zu genüge. Hier ist Kork:
(http://www.ukl.uni-freiburg.de/neurozen/nch/epi/img/kork.jpg)
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Bastian am 21. Juni 2004, 23:49:15
Ach komm, hier noch ein alberner Scherz:
(http://www.schimmelcam.de/archive/all/anderes/quark_th.jpg)
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Andrea am 21. Juni 2004, 23:55:49
Wist der Scherz, und wo liegt Kork? Habt Ihr da irgendwelche graphischen Geschichten 'rumgeschickt? Ansonsten hab ich nämlich die letzten beiden Beiträge - wieder mal - nicht kapiert.
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Maexl am 22. Juni 2004, 06:32:18
Quote (selected)
Ich wollte eigentlich auch noch einen albernen Scherz machen, aber die kennt ein Korker wohl zu genüge. Hier ist Kork:
(http://www.ukl.uni-freiburg.de/neurozen/nch/epi/img/kork.jpg)


naja, er spielt auf den größten arbeitgeber im dorf an... aber was solls. Emmendinger haben es da schwerer ^^ eine Psychatrie ist eben verschriener als ein Epilepsiezentrum ^^.

@ Dagmar uvm.

Also Kork liegt rund 4 km von Kehl entfernt und das ist Grenzstadt zu Straßburg. in die andere Richtung sind es rund 15 km nach Offenburg (auch nicht so klein). Wir liegen also beinah auf halber Strecke zwischen Freiburg und Karlsruhe.
Auf jedenfall eine ganz tolle gegend  :)
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Sandra am 22. Juni 2004, 09:50:17
@ Andrea
ja, zuerst war ein Bild von einer etwas altertümlichen Landkarte, wo Kork drauf war, und im nächsten Beitrag - das hab ich auch nur bedingt begriffen - war ein Foto von einer alten Plastikschüssel, sowas, was man im supermarkt kauft, ich nehme an, eine Art Schmierkäsebecher, mit verschimmelten Essensresten drin.
Wenn das was mit meinen Quarks zu tun hatte, hab ich's nicht kapiert. Quarks sind Teilchen, kleiner als Atome, aber mit Masse - und wenn sie es schaffen, die zu berechnen, können sie herausfinden, ob und wann das Universum endlich ist. Oder so ähnlich.
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Dagmar am 22. Juni 2004, 10:12:08
Das Bild mit den verschimmelten Resten im Topf ist aber schon "der Nachfolger". gestern abend stand da kurzzeitig ein Bild mit einem Joghurtbecher.

@Basti:

?
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Bastian am 22. Juni 2004, 13:12:35
Nein, ein Quarkbecher!
Ich wollte nur zeigen, wo Kork liegt. Das war der einzige Kartenasusschnitt den ich gefunden hab... Strog muss Kork also verschieben. Bis es basst...
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Andrea am 22. Juni 2004, 17:51:59
Und warum ein Quarkbecher? Damit Strog mal ausm Quark kommt und Kork an die richtige Stelle legt?  :o
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Stroganoff am 22. Juni 2004, 22:42:29
Ich habe den Lokalpatriotismus befriedigt!
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Sandra am 22. Juni 2004, 23:57:41
Der erste Schritt zum europa der Regionen  ;D
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Maexl am 23. Juni 2004, 19:30:47
danke strog....

jetzt ist meine seele wieder beruhigt
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Stroganoff am 24. Juni 2004, 01:12:22
Das freut mich aber.
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: christian am 25. Juni 2004, 03:12:35
Hallo zusammen - wenn ihr wollt, fügt mich in köln dazu!
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Guntram am 25. Juni 2004, 08:23:28
@Strog

;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D


und wieder fängt alles von vorne an 8)
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Bastian am 25. Juni 2004, 08:26:10
Zieht einfach bei Andrea ein...
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Andrea am 25. Juni 2004, 08:42:41
Christian ist gewissermaßen zuzweit. Das wird denen auf Dauer zu eng in meinem Mitbewohnerzimmer, das übrigens ab dem 8. Juli wieder frei ist - für den Fall, dass ihr jemanden wisst, der zur Untermiete in ein nettes möbliertes Zimmerchen möchte, egal, wie lange. Am Liebsten eine Frau, aber wenn's ein freund von euch ist und er sympathisch ist, dann darf er auch...
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Sandra am 25. Juni 2004, 10:40:16
Hier bei mir im Haus wird auch grad eine nette kleine Wohnung frei. Zwei Zimmer alle nebenräume ruhig sonnig hell. Will wer nach Wien?
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Bastian am 25. Juni 2004, 12:13:26
Willst du mich etwa in deinem Haus haben?!:mata::mata:

Na?! :mata:

Siehste!

Wär wahrscheinlich auch viel zu teuer für mich...
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Andrea am 25. Juni 2004, 12:27:56
Ich sag nur: Zwei Doofe, ein Gedanke. Wir hau'n uns auf ein Packerl und gehen überall hin. ;-)
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Sandra am 25. Juni 2004, 19:44:37
Her mit Euch. Die Miete ist glaube ich so 500.- und es ist mitten in der Stadt. Nettes Haus, gute Lage. (Ich kann das ja leicht sagen, ich bin nur noch am Wochenende in Wien ;D)
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Andrea am 26. Juni 2004, 02:42:55
Nein, dann lohnt sich's nicht. Dann fahr ich lieber öfter mal nach Berlin.
Im Ernst: Ich weiß nicht, wie lange ich's in Wien nochmal aushalten würde. Im Prinzip kann man überall leben - in Köln, Wien oder Berlin oder wo auch immer. - Vielleicht muss ich eh irgendwann nach Wien zurück. Aber ich probier's lieber doch noch anders.
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Dagmar am 26. Juni 2004, 03:03:10
Ja, bleib lieber hier - ich wäre ziemlich traurig, wenn Du aus Köln verschwindest. Und ob Wiiiieen (@Sandra: langes iieeee  ;D) die Alternative zu Köln ist ? Na ja - weiß nicht!
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Andrea am 26. Juni 2004, 03:30:19
Naja, die Idee - oder der Gedanke - zu Wien kam von mir. Sollte ich nämlich keinen der gewünschten Jobs kriegen und mich auch nicht als sängerin selbstständig machen können, dann weiß ich nicht, wie lange ich hier in Deutschland bleiben darf, wie lange ich Gelder beziehen darf... Ich weiß es eben einfach nicht. Und der Gedanke kam mir, weil: Zieh mal schnell nach Berlin oder Leverkusen und dann irgendwann gehen alle die Dunkelrestaurants nicht mehr, weil's vielleicht zu viele gibt, und dann bin ich arbeitslos. Dann muss ich irgendwann erst recht nach Wien - mit acht Umzügen seit 1997 und einem Patzen Schulden am Arsch. Aber: Ich bleib jetzt erst mal wacker hier, bewerbe mich in den nächsten Tagen mal in der zweiten Dunkelbar in Berlin - obwohl ich nicht glaube, dass das was wird - und mache dannab April eventuell Leverkusen.
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Dagmar am 26. Juni 2004, 03:35:11
 :) Komm' lass die Öhrchen nicht hängen, okay?! Wir überlegen morgen nochmal, was es sonst noch so gibt? Andrea, mal im Ernst: Was willste DA in Wien dann machen?
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Andrea am 26. Juni 2004, 03:40:04

Ich bleib doch eh hier. Aber man muss in einer Umbruch-Situation alle Optionen durchdenken. Das ist es, was ich vorhin gesagt haben wollte.
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Dorian am 02. Juli 2004, 13:49:33
Hallo zusammen,

Ich wohne in Essen  8)
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Stroganoff am 02. Juli 2004, 14:03:03
Gestern stand in deinem Profil noch Düsseldorf, iirc, jetzt steht da Gelsenkirchen und hier sagst du Essen? Spaßvogel, oder was?
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Dorian am 02. Juli 2004, 14:13:10
Quote (selected)
Gestern stand in deinem Profil noch Düsseldorf, iirc, jetzt steht da Gelsenkirchen und hier sagst du Essen? Spaßvogel, oder was?


Naa, Düsseldorf stand da nie ned. In Ge hab ich mal gewohnt
und lass das als Reminiszenz an GK im Profil stehen.
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Sandra am 02. Juli 2004, 16:21:17
Ha! Da startet meine Herbsttour. Also, in Hattingen, weil mein Agent von da kommt, und er hat mich gebeten, vorne dran in seinem Heimatort noch so einen Kleingig zu hängen, in irgendeinem Cafe...oder war's ein Kulturzentrum? hab ich vergessen. Jedenfalls: In Essen hab ich mit dem Quartett schon gespielt, als es den Meteoriten noch gab. Nette Stadt.
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Dorian am 02. Juli 2004, 16:28:45
Quote (selected)
Ha! Da startet meine Herbsttour. Also, in Hattingen, weil mein Agent von da kommt,


Hattingen hat ne nette Altstadt mit Fachwerkhäusern.
WEnn ich's shaffe, komm ich bestimmt zu dem Gig
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Sandra am 02. Juli 2004, 18:19:24
Ich hab den leisen Verdacht, diese Tour wird für mich zu einem Forum-Mitglieder Kennenlern-Trip, weil ich in der Nähe von einigen hier sein werde. Hehe. Bin schon sehr neugierig und freu mich!!
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Dorian am 03. Juli 2004, 16:02:02
Quote (selected)
und er hat mich gebeten, vorne dran in seinem Heimatort noch so einen Kleingig zu hängen, in irgendeinem Cafe...oder war's ein Kulturzentrum? hab ich vergessen.


Im Alten Rathaus. Schöne Location. War allerdings noch nicht drin. http://www.hattingen.de/kultur_veranstaltungen/frame_index_veranstaltung_liste.php?kulturbuero=1&id=3
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Sandra am 03. Juli 2004, 18:31:02
 :-*
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Nase am 08. Juli 2004, 01:22:42
Wer begleitet dich denn da?
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Sandra am 08. Juli 2004, 10:27:37
Rainer Neumüller. Den kennst Du.
Jochem ist nur noch am 5. August in Friedrichshaven, Bodensee. Und auf der CD.
Aber Rainer mausert sich ziemlich!!!
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Andrea am 08. Juli 2004, 11:19:10
Aha, dann ist Jochem also jetzt wirklich in seinem neuen Job so eingespannt, dass Rainer ihn "ablöst". Aber wenn du selber sagst, dass Rainer sich mausert, dann klingt das, als wär's okay für dich.
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Sandra am 08. Juli 2004, 13:32:46
Das nennt sich: unterscheiden können, was sich ändern lässt, und was nicht - und die Weisheit zu haben, letzteres zu akzeptieren  ;)
Naja. Es ist schon ganz okay. Es ist natürlich immer was anderes mit Jochem. Spannender. Aber dafür auch nciht zu zuverlässig, denn es fällt ihm ja immer was neues ein, und manchmal ist das anstrengend. Dafür: Jochem ist ja noch dazu ein besonders lieber und enger Freund, da sind Tourneen schon heiterer - er und Roger zusammen sind wie zwei Pubertierende Jungs - da hat man schon SPass....

Aber Rainer ist ja ein sehr guter Pianist, ausserdem hat er sich alles rausgeschrieben, was es auf improvisierten Aufnahmen von Jochem gab, und die guten Sachen spielt er einfach nach... Also, man kann überhaupt nicht klagen!!!
Er ist -- wie soll ich sagen: er ist enorm zuverlässig, und das ist auf der Bühne ja auch angenehm.

Und Jochem ist der genialische - und das entdecken eben auch andere Leute - ich freu mich ja sehr für ihn, denn er wird sicher als Dirigent grosse Karriere machen!
Rainer ist dafür der Leiter des Friedrich Gulda Instituts - das ist auch kein Lercherlschas, wie man so schön sagt...
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Dagmar am 08. Juli 2004, 19:57:55
Quote (selected)
Lercherlschas,


Was ist das - ein Lecherlschas?
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Bastian am 08. Juli 2004, 20:18:51
Ihr Klettermaxln habts Wörter, die koana net vasteh'n tuat. I denk an Lercherlschas lasst si grob translatier'n als "Fliagnschiss" "Kinkerlitzchen" oder schlicht "nix". Also: "koa Lercherlschas" meint: "Des ist doch aa wos" Oder "'s ist nicht nix". Oba ätymologisch doherleit'n konni's a net. Sáándra, du bist doch hier des Lexikon. Los mi doch hier net so hoibschlau doherred'n... ....:mata:
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: joelli am 08. Juli 2004, 20:19:45
Quote (selected)
Was ist das - ein Lecherlschas?


Nun eine Lerche ist ein winziges Vögelchen. Wenn selbiges nun eine Flatulenz ablässt, ist das wichtig?
Oder Blunzen?
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Bastian am 08. Juli 2004, 20:30:57
Aah, danke Joelli. Jetzt hab ich auch ganz deutlich die "Etymologie" vor Augen. Das Lercherl war ja klar, aber...  ;D ;D ...manchmal muss man es nur laut aufsagen...
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Dagmar am 08. Juli 2004, 22:24:07
Hääää?

Also:

Ein Lecherlschas lässt eine Flatulenz oder eine Blunzen (oder ein Blunzen?) ab und das ist nicht wichtig.

Aha  ???

Dahahis vehahirstehahih ihahich nihahicht (Als Kinder hatten wir so eine Geheimsprache, die ging so  ;))
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Bastian am 08. Juli 2004, 22:40:56
Das cha scho sii. Aber das nützt di nüüt, wänn du die angere nid verschtasch. 'S Lercheli isch das wo furzt. Häsch's etz begriffe?
(http://www.umwelt-schweiz.ch/imperia/md/images/buwal/natlan/rotelisten/4.jpg)
        und DA^ furzt's
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: joelli am 08. Juli 2004, 22:41:44
Noamoi, langsam zum Mitschreiben:

Eine kleine Lerche beliebt, sich mittels eines Darmwindes zu erleichtern. (=Lercherlschas)

Blunzn (=Blutwurst), bei hiesigen Heurigen sehr beliebtes Antikotzmittel.

Beides sind also unerhebliche Dinge. Leiter des Gulda Instituts zu sein, ist das Gegenteil.

Hast es jetzt?
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Dagmar am 08. Juli 2004, 23:15:40
 ;D

Jepp!
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Andrea am 09. Juli 2004, 01:41:33
Lercherlschas = Lerchenpfurz, also der Pfurz einer kleinen Lerche - eigentlich ist die Baby-Lerche damit gemeint - Schaß - heißt im übertragenen Sinn Honiglecken. Also hat Joelli das schon richtig vermeldet. Habts ihr's jetz'?
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Sandra am 09. Juli 2004, 08:36:38
HONIGLECKEN? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ?
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Andrea am 09. Juli 2004, 16:08:42
Du hast natürlich recht. Nach Stunden fällt mir auf, dass "Kein Honiglecken" in diesem Kontext nicht stimmt. Es müsste eigentlich hm im übertragenen Sinn ... Gibt's dafür überhaupt was im übertragenen Sinn?
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Sandra am 10. Juli 2004, 03:20:47
Ameisenpfurz.
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Andrea am 10. Juli 2004, 09:46:24

Sowas meinte ich natürlich nicht. Aber - na gut.  :D ;D
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Sandra am 10. Juli 2004, 11:22:41
Du meintest sowas wie "nicht von der Hand zu weisen" weiss schon.
Aber ich war gestern nacht nicht so ernsthaft eingestellt... :-*
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Andrea am 10. Juli 2004, 12:01:01
Ach ja. Das war's.
Naja, mich wundert, dass du heute Nacht überhaupt noch irgenwie warst - schriftlich unterwegs meine ich. -
:D
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Sandra am 10. Juli 2004, 12:25:32
War ich das? ::) ;D
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Johannes am 13. Juli 2004, 23:01:18
Quote (selected)
ausserdem: Graz!!! ....obwohl, come to think of it: Besser als Bonn ist's allemal.


Wieso machen sich denn so viele Leute über Bonn lustig? Das ist doch eine ganz nette Stadt - immerhin die Geburtsstadt von Ludwig van Beethoven, den viele Österreicher für einen waschechten Wiener halten.  ::) ;)
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Dagmar am 13. Juli 2004, 23:20:04
Ach Johannes - ich liebe Dich  :-* :-*
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Sandra am 13. Juli 2004, 23:59:49
So wie die Deutschen gerne Freud und Mozart auf ihre Fahnen heften ;)
Naja, Beethoven hat immerhin relativ schnell gewusst, nur noch seine eigene Musik zu hören ;D vor allem: Damals war Bonn noch nicht Ex-Hauptstadt... ;)
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Dagmar am 14. Juli 2004, 01:11:24
... und auch noch nicht Bundesstadt wie heute - ätschibätsch  ;D
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Johannes am 20. Juli 2004, 05:45:01
@ Dagmar + Sandra:
:-* :-*


@Sandra
Du meintest:
"...so wie die Deutschen gerne Freud und Mozart auf ihre Fahnen heften."

Ich kann mir die Frage nicht verkneifen:
Echt??
Tun Deutsche sich die Freuds und den Mozart wirklich auf ihre Fahnen heften? *augenreib, wunder*
Das ist mir neu *nachdenk, grübel...*; aber: Das spricht ja eher für die Deutschen...! *lach*  Findest Du nicht?
Ich will nicht eine Lanze brechen beim Denken ans nächtliche Deutschland, aber: Da hättn'se (die Teutschn) dochma watt jelernt...also gute Leute auf die eigene Fahne geheftet. Oder? Hört sich wie gelungenes campaign hijacking an.

Ich glaube, die Freuds - Sigmund wie Anna -, sowie der W.A.M. werden international als ÖsterreicherInnen wahrgenommen und als solche anerkannt bzw. Ö wird international als deren intellektuelle Herkunft anerkannt und geschätzt. Ist mein Eindruck. Zum Glück.
Und da gibt es noch sehr viel mehr hervorragende Menschen und Namen aus Ö, die nicht nur hier mal gewürdigt werden sollten - außer jetzt und hier vorab schon mal Beethoven, weil der war nun wirklich Bonner (und ich mag Bonn echt)...

Liebe Grüße  ;)
Johannes
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Maexl am 20. Juli 2004, 06:34:45
jap nat. der Franz... aber der frühere nicht der liszt sondern der schubert ^^.
Aber allgemein kommen /kamen die meisten großen Komponisten nun mal aus Deutschland oder Italien ^^.
Genau so erfolgreich haben esnur noch die Österreicher (habt ihr eigentlich den Spiegelaritkel zu der ösi-kirche gelesen?) geschafft uns Hitler zuzuschanzen. ^^
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Guntram am 20. Juli 2004, 08:02:30
Deutschland, Österreich, ist alles relativ.

Bis zur Deutschen Revolution (da sagte ein Kaiser: Preußen geht in Deutschland auf) hat sich doch niemand in Deutschland um Deutschland Gedanken gemacht. Das Hl. röm. Reich dt. Nationen war ein Anhängsel an die Habsburg-Monarchie (jetzt Österreich, vor den Habsburgern die Ostmark = klein und unbedeutend). Die Habsburger haben sich dann mit den Hohenzollern gekloppt (Preußen auch eher ein Kunstprodukt der Machtpolitik). Ansonsten gab es Baden, Hannover Nassau, Hollstein, Luxemburg, Baiern (da gehörte ursprünglich Südtirol und alles dazwischen dazu. Dafür war Fanken damals selbstständig). Das Restösterreich der k.u.k Monarchie nach dem 1. Weltkrieg wollte sich der zukünftigen Weimarer Republik anschließen (durfte aber nicht).
http://www.lsg.musin.de/Geschichte/gesch_Karten/deutscher_bund.htm

oder

http://www.lsg.musin.de/Geschichte/gesch_Karten/wpe30.jpg

oder

http://www.lsg.musin.de/Geschichte/gesch_Karten/teilung_karl-gr.htm

Also wohin gehören die deutsch/österreichischen Promis aus der deutschen Geschichte vor 1945?

Ich habe bewußt 1945 gewählt den so was sie eine Staatsbürgerschaft Deutschland oder Österreich hat vorher niemand interessiert. Bestes Beispiel Hitler: geht 1913 nach München um nicht in die österreichisch-ungarische Armee eingezogen zu werden und tritt 1914 als Freiwilliger (!!!!!) der bayerischen Armee bei. Jemand mit nicht deutscher Staatsbürgerschaft in der Bundeswehr heute undenkbar.

Oder wie ist ein Wissenschaftler zu bewerten der in Deutschland geboren ist und direkt nach dem Studium in die USA ging um dort in einer Forschungseinrichtung zu arbeiten. Er kommt nie wieder nach Deutschland, wird aber auch kein amerikanischer Staatsbürger, macht aber bedeutende Entdeckungen und bekommt den Nobelpreis. Die deutsche Presse jubelt, Deutscher erhält den Nobelpreis. Richtig oder Falsch?

Oder ist Otto Rehagel jetzt noch Deutscher weil er lieber "seiner" engagierten griechischen Mannschft treu bleibt und nicht weil der DFB (Deutschland) ruft (brüllt) und mit viel Geld winkt zurückkommt um die deutsche Gurkentruppe zu trainieren. Ehrengrieche ist er ja, muß er dann noch Deutscher sein?
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Bastian am 20. Juli 2004, 11:57:43
Von mir aus kann er sehr gut beides sein. Edelgrieche und Deutscher. Das mit der Herkunft wird ja nur dadurch ein Problem, dass andere auf einen einzelnen Stolz sein wollen. Dieser blöde Stolz auf Dinge und Menschen, mit denen man selbst gar nichts zu tun hat. Nur, weil er sich vieleicht mal kurz an diesem Ort setzen musste, bekommt der Kilometerstein eine Messingplakette: "Hier band sich Lenin im Jahre 1915 den rechten Schuh zu. Wir danken ihm dafür. Stadt Zürich."
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Dorian am 20. Juli 2004, 18:55:37
Quote (selected)
Oder ist Otto Rehagel jetzt noch Deutscher weil er lieber "seiner" engagierten griechischen Mannschft treu bleibt und nicht weil der DFB (Deutschland) ruft (brüllt) und mit viel Geld winkt zurückkommt um die deutsche Gurkentruppe zu trainieren. Ehrengrieche ist er ja, muß er dann noch Deutscher sein?


Der ist ja sowieso was viel höheres, nämlich Essener. ;D
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Guntram am 21. Juli 2004, 07:25:14
Ich glaube Jesus wird auch zu den Essenern gerechnet.  :-*
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Dagmar am 21. Juli 2004, 21:20:17
Nee eindeutig zu den Bonnern  ;)
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Andrea am 22. Juli 2004, 01:35:21
Warum in aller Welt wollt ihr denn Jesus in euren Städten haben? ;-)
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: christian am 23. Juli 2004, 02:19:19
Ne - also ich finde jesus gehört zu den kölnern - hier gibt es in jedem stadtteil min. 7 kirchen und 3 moscheen und schon ca. 10% schwule  

:D und da würde er doch super rein passen...  ;D

(überhaupt nix gegen schwule... bin mir bei jesus nur nicht sicher, ob er eben mehr maria m. oder johannes - den jünger, den er liebte - liebte....
ansonsten: jedem tierchen sein plesierchen!)

apropos, wer ist eigentlich dieser jesus?
mochte er auch kölsch?!
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: whoknows am 23. Juli 2004, 12:30:57
Es gab doch mal diese Liste der berühmtesten Deutschen - und da gab's dann grosse Dikussionen, weil Freud und Mozart darauf vermerkt waren...oder irre ich mich?

Jedenfalls, das mit den Nationen ist schon eine ziemlich tief sitzende Geschichte.
Seit die so wesentlich sind, gibt's noch viel mehr Kriege als vorher wegen den Religionen - irgendwas muss der Mensch wohl finden, um sich zu raufen.

bis es Israel gab, gab es ja auch nur "Araber", soviel ich weiss, und seitdem sind es plötzlich Jordanier und Libanesen und Palästinenser, die sich gegenseitig ausnutzen und immer Israel den schwarzen Peter zuschieben...
Das macht die Sache allerdings recht praktisch. ::)

Wenn man aus einer Gegend kommt, die vor dem Krieg Deutschland war, und nachher Polen - was ist man dann?

Die Religionen können aber auch nur bedingt herhalten, um den Menschen ihr "Revier" zuzuteilen - ihre Sandburg, wenn man so will. Denn bei den Juden gilt die herkunft der Mutter, und bei den Muslimen die des Vaters. Was ist man jetzt, wenn man gemischte Eltern hat? Beides? Oder nix davon?

Aber wie kann man sonst den armen Menschlein die Möglichkeit geben, sich zu definieren?
Die müssen doch wie die Hunde ein Revier haben, dass sie anpinkeln können.
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Guntram am 23. Juli 2004, 14:11:37
Nachschlag:

Friedrich II, der Große war unzweifelhaft ein deutscher Herrscher mit Titel "König von Preußen". Zwar noch kein Kaiser, aber König unter der damaligen dt. Kaiserin Maria Theresia (Habsburg/Österreich!!!), was ihn nicht gehindert hat gegen Österrreich Krieg zu führen.

Er herrschte zeitweise über mehr Polen(!!!) die auf preußischem Territorium lebeten, als Deutsche. Am preußischen Hof wurde damals außschließlich französisch gesprochen, weil es "In" war französich zu sprechen. Der französische Hof war in dieser Zeit das Vorbild für alle anderen europäischen Adeligen.

Das mit Deutsche, Österreicher, Franzose etc. ist also mehr eine Modeerscheinung nach dem aufkommen der Nationalstaaten. Und heute geht es wohl mehr wieder ins kleine zu mindest dort wo es sehr selbstbewußte Minderheiten gibt.

Siehe Basken, Korsen, Bretonen, Sarden, Slowenen, Serben etc. und auch bei uns gibt es anerkannte Minderheiten mit besonderen politschen Privilegien, die Dänen in Schlesig Holstein oder die Sorben in, äh ich glaube Sachsen.

Also das mit der Herkunft und Staatsbürgerschaft läßt sich nicht mal heutzutage über eine Kamm scheren.
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Bastian am 23. Juli 2004, 19:06:59
Willkommen, whoknows!
Das erinnert mich daran, dass ich letztes Jahr mal versucht habe mich hier in Deutschland einbürgern zu lassen. Wohne ja schließlich schon seit 24 Jahren hier. Ich hätte dazu allerdings meine angestammte schweizer Staatsbürgerschaft ablegen müssen, was ich natürlich nicht getan hab. Bin ja nicht blöd. Wieso soll ich das denn? Warum kann ich nicht zwei haben? Wo kämen wir hin, wenn man als Ausländer in Deutschland mal einen Vorteil hätte...? Aber man soll sich entscheiden, zu wem man gehören will, als hätten die einzelnen Staaten einen Anspruch auf die eigene Person. Wer Helvetier ist, kann nicht Germane sein, es sei denn er bricht mit seinem alten Staat.

Ausserdem muss man eine Loyalitätserklärung (http://www.mechernich.de/deutsch/Rathaus/Dokumente/Antrag-Einb-Loyalitaet.pdf) ausfüllen, in der man u.A. das Recht des Volkes anerkennt, in "Wahlen und Abstimmungen" die Staatsgewalt auszuüben...
Dazu bekenne ich mich gerne, gerade in meiner Funktion als direktdemokratische Bergziege, aber der Staat erkennt dieses Recht seiner Bürger nicht an.

Wie soll ich denn da mitmachen wollen...?
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: whoknows am 23. Juli 2004, 19:22:41
Heyhey! Danke für die nette Begrüssung, Bastian!
Aber etwas versteh ich nicht: Es GIBT doch Deutsche mit doppelter Staatsbürgerschaft. hat das was damit zu tun, dass die Schweizer nicht in der EU sind?  Aber es gibt ja Amideutsche - oder nict? Oder die Nato? Bei der Nato sind sie doch - wenn auch neutral...


Jedenfalls: Als Michael Moore noch das grandiose Forum auf seiner Website hatte, gab es ellenlange Diskussionen, welches Volk wie ist und warum, die Australier und die Canadier und die Deutschen und die österreicher haben sich da SEHR hervorgetan. Und rausgekommen ist am Schluss, dass die Unterschiede noch viel viel regionaler sind - die Nord-Alaskesen gegen die von weiter südlich und so... Aber  eines wrde auch deutlich: es GIBT ganz starke Unterschiede zwischen den Völkern, wie sie ihre Dinge handhaben und so, und das ist ja genau auch das Tolle daran. Blöd ist nur, dass viele nicht sagen: Wir sind anders - sondern: bei uns ist es BESSER. Nur weil sie es halt so gewohnt sind...
Mit Ausnahme der Deutschen: Die haben ein total mangelndes selbstbewusstsein gehabt, die haben sich immer nur im Flagellantentum geübt... ;D
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Dorian am 23. Juli 2004, 19:26:34
Quote (selected)
hat das was damit zu tun, dass die Schweizer nicht in der EU sind?   Oder die Nato? Bei der Nato sind sie doch - wenn auch neutral...


Nee, grad mal zur UNO haben die sich vor kurzem durchgerungen.
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Bastian am 23. Juli 2004, 19:46:54
Ja, UNO, nicht NATO. Die doppelte Staatsbürgerschaft ist möglich, wenn man nachweisen kann, dass ein Elternteil z.B. Germane ist. Oder wenn man trickst (weiß nur nicht genau wie) Leider ist das bei mir nicht der Fall. Es sollte einfach möglich sein, die Staatsbürgerschaft des Staates anzunehmen, in dem man seinen ständigen Wohnsitz hat. Denn es macht keinen Sinn, dort, wo man lebt, mundtot zu sein, und an einem anderen Flecken dieser Kugel Rechte auszuüben, ohne was davon zu haben...
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: whoknows am 23. Juli 2004, 23:52:22
Genau. Und zum Beispiel - mein ständiges Leid - sich zählen lassen müssen, aber nicht wählen gehen dürfen.
frechheit, sowas.
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Nase am 31. Juli 2004, 21:11:36
Find ich sehr richtig, was du sagst, WHOKNOWS. Ich möchte nur als starken Faktor für nationalen Unterschiede noch die Kriege einbringen; Wenn man es jetzt in Shinto-Art ausdrückt "können der einzelne Mensch ja nichts dafür, in welchem Land er geboren ist". Trotzdem muss er sich in den meisten Fällen der Staatsgewalt beugen, z.B. im Falle eines Krieges.
So erkläre ich mir u.a. Unterschiede in der Mentalität der Völker.

Warum du deine schweizer Staatsbürgerschaft um keinen Preis aufgeben willst, verstehe ich nicht ganz, Basti. Verbindet dich denn noch soviel mit diesem Land? oder hab ich da was verpasst..
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Bastian am 31. Juli 2004, 22:33:31
Na, nicht um keinen Preis. Ich hab halt in der Schweiz wesentliche Bürgerrechte, die ich in Deutschland selbst durch eine Einbürgerung nicht bekäme, siehe Dir. Demokratie- Thread. Es ist nicht Patriotismus oder eine andere vergleichbare Krankheit. Mir gehts um die Möglichkeit der Beteiligung. Ich würde im Falle der Einbürgerung etwas redlich Gutes aufgeben, um etwas Mittelmäßiges zu bekommen. Im Übrigen sehe ich nicht ein, dass ich mich gegen meine bisherige Staatsbürgerschaft entscheiden muss. Es gibt dafür keinen nachvollziehbaren Grund. Wieso soll man nicht mehrere Staatsbürgerschaften haben?

Ein zugegeben banales Vergleichsbeispiel: Wenn man für eine Hose schon achtzig Euren bezahlt, und die Kassiererin dann noch sagt: "Wenn sie diese Hose mitnehmen wollen, müssen sie aber ihre alte Hose hierlassen, die können sie jetzt nicht wieder mitnehmen."... Da würde sich doch jeder zu Recht beschweren. Ein blöder Vergleich, aber ich sehe es so.

Frage an whoknows: Wieso lässt du dich zählen und kannst nicht wählen? Ist es das Alter, oder ein anderer Grund?
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Bastian am 01. August 2004, 16:15:01
(...tatsächlich ein sehr blöder Vergleich...)
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Nase am 01. August 2004, 16:34:34
ich glaube zu verstehen. Ich würde eher den Vergleich wählen: Wenn ich zum Zahnarzt mit einem alten wackeligen Zahn komme, warum muss ich dann noch dafür zahlen, dass er mir gezogen wird?

Aus dem alten Zahn ergibt sich ja kein Nutzen mehr für dich.
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Nase am 01. August 2004, 16:38:53
nicht minder, nicht minder, übrigens  :)
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Sandra am 07. August 2004, 13:39:18
Vielleicht ist whoknows in deutschland lebender Ausländer - wie ich: Ich muss mich auch zählen lassen, und darf nicht wählen.
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: whoknows am 07. August 2004, 13:41:32
Exact. Das isses. Bin im Gefühl Europäer, aber durch Vaters Schuld zum ausländer geboren. Fast überall.
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Sandra am 07. August 2004, 22:54:07
Ach ja, die Väter. Die sind für manches Leid verantwortlich ;D ;)
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Andrea am 09. August 2004, 11:05:20
AIch darf, weil ich EU-Ausländerin bin - also Ösi in De - sogar bei den Kommunalwahlen kandidieren. Das mache ich jetzt ja auch. Rein kommen werde ich nicht als Stadtteil-Kandidat, aber Christian schafft es hoffentlich, dass er in den Stadtrat gewählt wird. Naja und wählen darf ich bei den Kommunalwahlen auch. Warum dann nicht bei den Bundestagswahlen?
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Sandra am 09. August 2004, 21:23:03
Super!! andrea inner Politik. fände ich klasse!!!
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Bastian am 09. August 2004, 21:24:26
Gehört das nicht in den Bundeskanzler irgendwer- Thread?  :-*
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Bastian am 09. August 2004, 21:25:16
Nein, nicht "irgendwer", sorry
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Andrea am 10. August 2004, 04:30:28
Basti ich weiß schon, dass ich für dich nicht irgendwer bin :-).
Wir haben, bevor ich nach friedrichshafen gefahren bin, noch Unterschriften für meinen stadtteil gesammelt. Also ich meine das heißt, glaub ich, Stadtviertel? Christian! Hilfe! Na auf jeden Fall haben wir für alle 20 Stadtviertel jetzt die nötigen Unterstützungsunterschriften, um überhaupt antreten zu dürfen. Jetzt geht's dann um den Wahlkampf. Wir haben ja auch noch für ganz Köln gesammelt, für die Stadtviertel und für nochwas. Auweia! Wenn Christine mich jetzt lesen würde. Sie hat das 50mal runtergebetet, damit die Leute wissen, warum wir überhaupt Unterschriften brauchen. Irgendwann hab ich das dann weggefiltert. Na gut, jedenfalls war es spannend, die Leute zu beobachten, als wir da zudritt (Christine, Smokey und ich) vor ihnen standen. Manche dachten, wir wollten Spenden haben, andere... weiß ich nicht... Jedenfalls fühlten wir uns wie eine Drückerkolone (Christine und ich, nicht Smokey). Das ist schon krass, so die Leute anhauen zu müssen. Ich werde nie Versicherungsvertreterin, Zeugin Jehowas oder sonst'n Scheiß.
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Bassmeister am 10. August 2004, 04:55:30
oder Kulturmanagement. Ich finde es erschreckend, wie sehr man manchmal den Menschen seine Musik "andrehen" muß. Läuft da nicht was verkehrt herum? Da fühle ich mich manchmal ganz "falsch" als Berufsmusiker. Eigentlich ist Musik doch ne Lebensäußerung, die zwanglos entstehen sollte...  ???
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Andrea am 10. August 2004, 07:10:12
Da sagst du was, Bassmeister. Anderen seine Musik anzudrehen, ich hasse es. Da fühl ich mich manchmal auch wie eine Drückerin. Aber das fällt mir leichter als z.B. Unterstützungsunterschriften zu sammeln :-). Meine Musik kennen die, denen ich sie andrehe, noch nicht. Naja, aber es ist dann, wenn das Feedback kommt, sehr schwer, ein hartes nicht zu persönlich zu nehmen - oder vor allem ein: Leider können wir nichts für Sie tun... Ihre Lieder finde ich persönlich zwar sehr ansprechend, aber sie passen nicht in unser Chema... Danke schön! naja aber mittlerweilen kann ich sowas schon von mir abwenden.
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Bastian am 10. August 2004, 11:11:04
Quote (selected)
Ich werde nie Versicherungsvertreterin, Zeugin Jehovas oder sonst'n Scheiß.


Wieso braucht der heute eigentlich noch soviele Zeugen? Sprechen sonst alle Indizien gegen ihn oder wie...?
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Andrea am 10. August 2004, 13:50:05
Brauchen tät er die Zeugen nicht, denke ich. Aber die wissen alle nix mit ihrem Tag anzufangen. Sie brauchen halt blöderweise einen "Lenker". Die Typen fahren auch richtig auf Blinde ab. Was mich da - gerade in Wien - schon angequatscht hat... Auch in Vorarlberg - Leute aus einer Bibelschule. - Nein, die brauch ich alle nicht.
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Maexl am 17. August 2004, 14:44:24
viel glück bei deinem ausflug in die politik!
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Bastian am 17. August 2004, 17:22:37
Und, bitte: Komm wieder zurück!!
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: derleu am 18. August 2004, 17:03:04
tja nun mal gespannt bin, wie du das deichselst, wohnen, also sozusagen bewusst leben tue(ist das nicht ein schönes wort) ich am lago di orta am ortsrand von orta, das ist in der lombardei, nahe dem lago maggiore, mein agentursitz ist jedoch in der nähe von heilbronn, wo ich mich fast die ganze woche über geschäftlich aufhalte.
Fröhliches gestalten.
Tanti saluti
Jürgen
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Bastian am 18. August 2004, 20:20:57
Oh, schön! Heilbronn.
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: derleu am 18. August 2004, 22:21:14
Quote (selected)
oder Kulturmanagement. Ich finde es erschreckend, wie sehr man manchmal den Menschen seine Musik "andrehen" muß. Läuft da nicht was verkehrt herum? Da fühle ich mich manchmal ganz "falsch" als Berufsmusiker. Eigentlich ist Musik doch ne Lebensäußerung, die zwanglos entstehen sollte...  ???


da ich selbst kultur und künstlermanagement beruflich und sehr bewusst praktiziere, kenne ich das dilemma des an den mann oder frau bringens von gewachsener natürlich entstandener musik.
Fakt ist aber, das die geneigte zuhörerschaft von den medien mit skurrielen actionsendungen a la DsdS, total der natürlichkeit und der ehrlichkeit des lebensgefühl eigenständiger musik entzogen wird.
Ich habe aber die hoffnung, das das publikum dem einheitsbrei der verwuschltenden musikbranche nicht mehr lange auf den leim geht. Merke es mittlerweile auch an den reaktionen von kleineren veranstaltern und kulturvereinen die aktiv sich an der gestaltung von lebhaften lifeveranstaltungen ehrlich gestandener musik angagieren. Und die einen recht regen zuspruch finden, zumindest in der provinz und auch aus den städten potentielle zuhörerschaft in veranstaltungen ziehen.
Gutes kulturelles erfordert einen immerwährenden kampf gegen die kommerzialisierenden mächte.
Aber trotzdem nie den mut aufgeben, gutes wird auch heutzutage noch anerkannt und honoriert.

morgen schon kann der tag des erfolges winken.

gruß jürgen
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Sandra am 18. August 2004, 22:27:01
soso.
Und warum hab ich noch keinen Gig über dich bekommen? ;) ;)
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: derleu am 19. August 2004, 01:24:36
hossa, kaum 12std. on hier, und schon die erste breitseite.
Ganz einfach, ich bin kein veranstalter, ich bemühe mich um gigs für meine von mir betreuten und ans herz gewachsenen gruppen und interpreten. Und bin ganz arg bemüht, diese mehr und mehr in der kulturlandschaft der gar so gebeutelten musikscene zu etablieren.
Ich glaube du hattest meiner agentur schon mal div. unterlagen geschickt(mom. mal kurz im archiv kuck)siehe da und dich um nen gig beworben. Bin aber wie gesagt bin kein direkter veranstalter, vielmehr ein leumundsgeber für meine interpreten und berater für kommunen, kulturvereine und div. veranstalter.
Ich bewege mich auf einem sehr schmalen grat der vermittlung, da die qualität der von mir vertretenen gruppen, weit über lokalkoloriet liegt, profesionalität, virtuosität, kreativität und der wichtigste aspekt, freude und spaß am vorgetragenen, diesen emotional übertragenden funken über dem publikum auszubreiten. Das sind ganz gewichtige kriterien und bestandteile meines wirkens und verbreitens von musik, text und kunst.
Ups, das war wohl eine ode an mich. Ne, im ernst, es bereitet mir jedesmal erneut gänsekrauseln(straussenhaut) auf der haut, wenn ich spüre, das auf der bühne und im zuschauerraum eine sich für den moment des erlebens, hochknisternde freudige stimmung verbreitet. Ist in der tat auch für mich hinter den kulissen stehenden ein wahnsinniges glücksgefühl und auch darum meine bemühungen, ehrliche, evt. auch hart erarbeitete und gewachsene, aus dem inneren kommende spontanität unters doch letztendlich zahlende volk zu bringen.
Und geld für kultur ist sehr sehr knapp geworden. Man kann es fast schon als priviligiert ansehen, wenn menschen sich was kulturelles mit finanziellem aufwand ermöglichen, leider gottes.
Deshalb wird es auf lange sicht ein immerwährender kampf gegen den kommerz bleiben. Zumindest für den bereich der ehrlich kulturschaffenden.
genug geschreibselt.
Allen aktiven 3x mal über schulter spuck.
grüßels jürgen

 
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: carusomusik am 12. Oktober 2004, 15:04:27
hallo ihr gleichgesinnten,

bitte nehmt mich auch in eure karte auf, und zwar bitte mit zwei orten, einmal würzbrug, mein stuienort und dann nóch hundelshausen im schönen steigerwald, da ist meine "heimat". da bin ich zwar nur recht selten, aber zumindest docj in den ferien, und wenn ich ganz viel schmutzwäsche zu waschen habe...
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Sandra am 12. Oktober 2004, 15:54:48
Hallo Caruso,
dafür, dass Du Dich hier sooooo selten meldest, hast du aber viele Aufenthaltsorte  ;)
Jedenfalls: es könnte dauern - Stroganoff hat im Moment wie es scheint andere Prioritäten und überlässt uns hier unserem Schicksal..... :-[ ;)
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Guntram am 13. Oktober 2004, 08:22:12
Das wie in jeder guten Firma,

Der Chef sollte nie in Urlaub gehen, damit seine Leute nicht merken das auch ohne ihn geht.  ;D ;D




:'( Strog wo bist du, du fehlst allen.
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Sandra am 13. Oktober 2004, 11:03:24
"Deshalb sollten sich Politiker  auch nie wie der Liebe G*tt fühlen - denn g*tt der Herr (und Strog) macht es genau umgekehrt: Seine Entscheidungen trifft er ganz offen. Aber niemand sieht in kommen oder gehen"
Zitat: Lola Blau - auf dem Schiff
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Alexander am 23. Oktober 2004, 22:15:02
Für die eventuelle Eintragung in die Karte:
Ich komme aus Wien und dachte 36 Jahre lang nie im Traum daran, von dort wegzugehen. Dann ergab sich eine berufliche Möglichkeit - in München. Also: München. Aber jeder Wien-Besuch sagt mir nach wie vor:
I kaun leb´n wo i wü
und i suach oft a Zü.
Die Wöd hob i gern
oba sterm kaun i nur
in Wean.
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Andrea am 23. Oktober 2004, 22:19:18
Zitat:
oba sterm kaun i nur
in Wean.
Nein, du kannst überall auf der Stelle tot umfallen, einen Herzinfarkt kriegen usw.
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Alexander am 23. Oktober 2004, 22:25:38
Natürlich ist das so. Körperlich.
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Sandra am 24. Oktober 2004, 01:39:26
Ich lerne auch gerade: wien hat sich ungemein verbessert! Und vor allem im Vergleich zu germanien - wobei der bayrische Raum und hier besonders München der "missing link" zwischen Wien und Rest-germanien ist: Da gehts noch...

Aber gerade jetzt ist es angenehm, weil in Wien JEDE Entwicklung erst mit ein paar Jahren verspätung kommt - also auch die momentane, kunstfeindliche.
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: winstelt am 18. November 2004, 13:52:23
schöne idee!
tobias winstel (winstelt): münchen
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Sandra am 18. November 2004, 16:29:55
Hi, tobias!!
Ich weiss zwar nicht genau, was du jetzt als "Schöne Idee"  bezeichnest - aber es ist definitiv eine schöne Idee, dass du jetzt hier mit uns plauderst!!
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Adi am 21. Dezember 2004, 13:14:24
...also, wenn Ihr mich auch in die Karte aufnehmen wollt:
ich wohne in Waldshut, ganz im Süden, an der Schweizer Grenze.
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Maexl am 21. Dezember 2004, 13:49:43
ah - wenigstens mal jemand bei mir in der "Gegend"  :D
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Sandra am 21. Dezember 2004, 18:01:36
Es fehlen schon wieder einige in der Karte....
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Maexl am 21. Dezember 2004, 23:39:01
wird wohl etwas mit Strogs virtueller Bewustlosigkeit zutun haben - jedenfalls gegenüber uns
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Dagmar am 22. Dezember 2004, 01:03:54
Also ich glaube, das können wir jetzt abhaken: In diesem Forum scheint es keinen Moderator mehr zu geben. Wir müssen also irgendwie ohne Moderator zurecht kommen. Solange hier alles gut und sauber läuft, ist das ja auch nicht so wirklich ein Problem. Leider kann niemand von uns außer Strog auf die Karte zugreifen, um sie zu aktualisieren  :-/  

Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Andrea am 22. Dezember 2004, 07:54:52
Ja, schade. Aber ich weiß auch nicht: Wenn ich Strog anrufe, was sag ich dann? Wir zwingen dich jetzt mal, die Karte zu aktualisieren ;-).? Lanie, kannst du denn nicht ein nettes Wort an ihn richten, dass er dir oder jemand anderem erklärt, wie man das macht?
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Dagmar am 22. Dezember 2004, 22:36:43
Ich befürchte, Lanie ist uns auch abhanden gekommen. Vielleicht kann man Strog fragen, ob er die Forums-Moderation an jemand anderen übertragen würde?
Titel: wie mit einem Kreisler-Lied
Beitrag von: Nase am 23. Dezember 2004, 21:10:09
Guter Vorschlag!

Es ist wie mit einem Kreisler-Lied: "Wenn die Kinder gorß werden sind nicht mehr recht und man überlässt sie den anderen."  :)
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Maexl am 23. Dezember 2004, 22:56:52
OK - Flo machts
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Dagmar am 24. Dezember 2004, 03:57:02
Yepp! Gute Idee  ;D ;)
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Nase am 25. Dezember 2004, 15:04:45
:mata:

schaun wir mal, was Strog dazu sagt
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Andrea am 25. Dezember 2004, 15:32:20
Das ist ja das Problem, dass er nix sagt. Also wird er dazu auch nix sagen.
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Sandra am 25. Dezember 2004, 23:11:40
Ich glaube, das Hauptproblem ist, dass man bestimmte Zugangsdaten haben muss, um zu übernehmen.
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Nase am 25. Dezember 2004, 23:19:18
@ Andrea
Ich dachte du hast seine Telefonnummer?
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Eric am 22. April 2005, 09:44:13
Nun denn, falls nochmal jemand die Karte aktualisieren möchte: Ich komme aus Döbeln. Das liegt genau zwischen Leipzig und Dresden.
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Sandra am 22. April 2005, 13:32:01
Da ist mir gerade ein Auftritt flöten gegangen - in Leipzig. Weil die plötzlich - nach Fixierung - immer weniger zahlen wollten - und für einen Einzelauftritt, also nicht innerhalb einer Tour war es dann zu wenig - ganz abgesehen davon, dass das keine Art ist, im Nachhinein....
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Eric am 22. April 2005, 16:36:23
Das tut mir leid, Sandra.

So ähnliche Erfahrungen habe ich leider auch schon machen müssen.
Das hat aber wohl weniger mit unserer Region zu tun, als mit den leeren Kulturkassen.

Vielleicht wirds ja mit der Zahlungsmoral bei kulturellen Angelegenheiten mal noch ähnlich schlecht, wie im -baugewerbe... *seufz*

Mal ne andere Sache: Ich kann mir irgendwie nur schwer erklären, warum es so viele Kreislerianer in Ostdeutschland gibt. Ich dachte erst, ich wäre in ganz Sachsen allein, aber weit gefehlt. Allein in der Leipziger Ecke gibt es so viele.

Neulich hab ich mal bei uns im Theater die Ohren gespitzt, und tatsächlich auch 2 Schauspieler allein in Döbeln gefunden, die Georg Kreisler wirklich mögen und sich wenigstens etwas auskennen.
Tja, Nun gibt es an unserem kleinen Theater (mich eingerechnet) mindestens 3 Schauspieler, die Kreislerfreunde sind. Schön!

Zusätzliche Anmerkung: Sind übrigens alles Männer, die ich in dem Zusammenhang kenne.
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Sandra am 22. April 2005, 18:40:08
Ja, mir ist das auch schon aufgefallen, dass das im Osten häufiger auftritt - gerade bei jügeren. Im Westen sind's meistens eher ältere.
ich denke, das liegt daran, dass die West-Kids glaubten, keinen Grund zu haben, nach etwas zu suchen, was in der Vergangenheit entstanden ist. Und im Osten ist man ja erst mal interessiert, zu erfahren, was es alles so gibt und gab. Ich glaube, dass die jüngeren Wessies einfach meistens desinteressierter sind, und daher GK garnicht kennenlernen. Kennten sie ihn, käme er auch besser an. Aber sie wissen's garnicht.
Könnte das hinhauen?
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Eric am 22. April 2005, 20:30:47
Wie gesagt, ich weiß es nicht.

Was die jungen Leute betrifft: Ich muss sagen, dass ich leider erst wenige Gleichaltrige (16) kennengelernt habe, die auch mal nach was Neuem gesucht haben, fernab von VIVA & Co.

Es frustriert mich eigentlich immer wieder, wie viele Menschen keinen EIGENEN Stil gefunden haben, und sich von der Plattenindustrie und den Medien mehr oder weniger vorschreiben lassen,  was für Musik sie hören.

Mir gibt die Musik aus den Deutschen Charts nichts. Sie hat in meinen Ohren keinen musikalischen oder gar künstlerischen Anpruch. Botschaftslos vertreibt diese Art der Musik die KUNST aus den Plattenregalen, nur danach strebend, sich gut zu verkaufen.

Für einen Künstler ist es eine Schande, zu sehen, wie die Wirtschaft den letzten Rest Kunst kommerzialisiert.

Ich merke das selbst in meiner Musicalcompany. Wir spielen schon seit sieben Jahren in Döbeln und auf kleinen Tourneen nichts anderes als Musicals. Das waren z.B. Elisabeth, Hair, Tanz der Vampire, The Secret Garden...

Alles richtete sich nur danach, was sich gut verkauft. Da werden Ansprüche gestellt, die sich absolut auf dem Niveau eines Profitheaters bewegen. Das betrifft Tanz, Gesang, Schauspiel, etc. Sobald irgendetwas nicht 100%-ig professionell aussieht oder klingt, ist man raus aus dem Stück. Zeit und Geld für Experimentelles u.ä. bleibt dabei nicht.

Auf dem Papier spiele ich zwar in einem Laientheater, aber in der Realität sind wir alle "kleine Profis", die ausschließlich an wirtschaftlichen Interessen sich orientieren. Geld, Geld, Geld... Hauptsache die Theaterkasse klingelt.

Ich mache das aus "Berufung". Geld bekommt keiner von uns. Dabei verbringe ich unter der Woche jeden Tag mindestens 4 Stunden im Theater, am Wochenende täglich 7 im Durchschnitt. Mal mehr, mal weniger.

Aber wenigstens kann ich mir nicht vorwerfen, keinen eigenen Weg gefunden zu haben.
Ich hab vieles probiert und bin am Theater hängengeblieben.

Diese Liebe zum Theater hat mich dann zu Georg Kreislers Musik gebracht. Dafür bin ich unendlich dankbar.
Nur leider gehen die Wenigsten ihren eigenen Weg, in Ost wie West.

Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Sandra am 23. April 2005, 01:01:26
Ich glaube, es waren immer schon wenige. Nur merkt man das heute mehr, weil die anderen, die Mainstream-Industrie-Sklaven, einfach lauter geworden sind - viel lauter.

Quote (selected)
Mir gibt die Musik aus den Deutschen Charts nichts

Das kann ich nicht so bedingungslos unterschreiben. also zum Beispiel finde ich manches von den Fanta 4 richtig fein. Und - zwar nicht charts, aber doch moderner hiphop - da gibt es schon einige Leute, die was zu sagen haben.Musikalisch anspruchsvoll ... ja, das ist weniges, aber das waren auch die netten Lieder aus den 20er, 30er Jahren, Heymann zB nicht wirklich. sie gingen in's ohr. Auch Wecker ist für so richtige gelernte Musiker nicht das Gelbe vom ei, weil er alles auf drei Akkorden aufbaut. (Anders als Kreisler, der alles kompliziert macht.) Aber für die Ohren ist nur wichtig: flutscht es rein oder nicht? Und Wecker hat dafür geniale Arrangements - ausserdem ist es auch oft ganricht so einfach, etwas schönes zu basteln, das nur auf 3 Akkorden beruht. Schlichtheit ist kein Manko, so von vornherein.
auch Sinatra Songs sind nicht die hohe Kunst, trotzdem berühren sie auch heute noch - und viel mehr Menschen als Schostakovich - der mich berührt, aber als Chartsstürmer ist er denn doch nciht so geeignet. sinatrasongs - siehe Robie Williams - schon.

Ich weiss nicht, ob man sich da auf "die heutigen Zeiten" ausreden kann - nur bedingt. Ja, die Industrie ist mäöchtiger geworden, viel mächtiger.
Aber glaubst du, es sind wirklich heute weniger Menschen, die auf Qualität bauen, oder hört man sie nur weniger?

Ich glaube allerdings, das die Optik und das Drumherum heute wichtiger geworden sind, die Inszenierung. Und dass es aussergewöhnliche persönlichkeiten schwerer haben, als jene, die so sind, wie man der Mehrheit als Vorbild verkaufen will. Ich glaube, dass es unmoderner geworden ist - und zwar auch für die Denkenden- für die anderen war es das immer schon - in die tiefe zu gucken. Man bleibt gerne und bereitwillig an der Oberfläche, es scheint wohl sicherer, und es hat wohl auch damit zu tun, dass es heute so irre viel ist, was man mitkriegen zu müssen meint - da hat man keinen Kopf, sich tiefer mit was zu beschäftigen.

Und was schräg ist, ängstigt mehr - man versucht, sich in eine Gruppe einzuordnen, das gibt Sicherheit.

vor allem, dass die Flachen so laut schreien können, das ist neu. Früher konnten nur die "Eliten", (und das waren meist die Vordenker, die Herrschenden, die Studierten) laut schreien. und gerade die haben jetzt immer weniger Stimme.
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Dagmar am 23. April 2005, 01:53:35
Spricht mir aus der Seele!
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Eric am 23. April 2005, 07:39:53
Quote (selected)
vor allem, dass die Flachen so laut schreien können, das ist neu. Früher konnten nur die "Eliten", (und das waren meist die Vordenker, die Herrschenden, die Studierten) laut schreien. und gerade die haben jetzt immer weniger Stimme.


-Genau das schreckt mich ab. Ich möchte bitte kein hirnloses "über-gewalt, sex und drogen-gesinge" hören. Wenn es Niveau hat gern, aber nicht auf der Schiene, die jetzt der deutsche Hip Hop mit Sido und Co betritt. Da geht es ja scheinbar nur noch im "figgän" und Kiffen.
In der Vergangenheit mag es ja das eine oder andere Schmankerl, rar gestreut, gegeben haben. Die Swingplatte von RW mochte ich sehr.
Doch auch diese Musik blieb innerhalb der Charts eine Randgruppe. Gekauft haben sie viele nur, weil Robbie Williams "ja in ist".


"Allet klar, Alter?" - Arme Deutsche Sprache. Was hast du nur getan, dass du jetzt so geschändet wirst?


(Ist mit Englisch auch nicht anders.)
See ya! (See you)
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Sandra am 23. April 2005, 11:15:08
Naja.
Das ist schon auch ein bissel konservativ, was du da sagst.
Sprache lebt, muss leben, muss sich verändern. Es gibt auch neue deutsche Wortschöpfungen, die die sprache bereichern. Es gibt - gerade in Dialekten - viele Worte, die einer Sache einen so klar gezielten Geschmack geben, dass s sich nicht anders beschreiben lässt. Das lässt dann wieder rückschlüsse auf die jeweilige Region zu.
Aber es stimmt auch, dass ein Grossteil der Jugend einen kleineren Wortschatz hat als noch vor wasweissich vierzig Jahren.
Im englischen war das immer schon so, da waren höchstens 40% des Wortschatzes im täglichen Gebrauch - aber um ein Buch zu lesen, musste man mehr wissen. Das war im Deutschen nciht so - wenn man deutsch konnte, konnte man auch ein Buch verstehen. Insofern gleicht sich auch die Sprache und nciht nur die Kultur der Deutschen den Amis an.

Aber man muss auch wahrnehmen, dass zum Beispiel gerade sido auch mit den Klischees spielt. Er macht seine Aussage nciht direkt sondern indirekt. Mittelbar, nicht unmittelbar. Klar, er macht das so, weil er damit anecken kann - aber das hat Beuys auch gemacht, oder Andy Warhol. Oder Eminem.
Ich bin ein bissel vorsichtig mit dem allgemeinen Kulturpessimismus - obwohl ich genauso unter dieser vermeintlichen Verflachung leide, wohlgemerkt! - aber ich denke, zu allen Zeiten hat es geheissen, früher war alles klüger, höherstehend, besser ... und dann hat es sich nur als eine Entwicklung in eine ANDERE richtung herausgestellt, nicht unbedingt in eine schlechtere.

Ich habe den Eindruck, die Schere zwischen Massenkultur und Hochkultur - oder zwischen Volksmusik und "guter Musik" ist heute merkbarer, weil die Medien mehr Leute erreichen. Das kann natürlich eine Gefahr werden, weil damit  die Hoheit über die Veränderung der Gesellschaft in nicht-intellektuelle Hände gerät.
Und ich persönlich habe schon Angst vor der Dynamik einer Masse.
Andererseits sind die Massen heute trotzdem per se gebildeter und moralischer als zum Beispiel im Mittelalter, und es gibt grössere Gruppen, die sich gesellschaftspolitisch engagieren. Wasweissich: ein Attac zum Beispiel hat es zur Jahrhundertwende nicht gegeben, Bürgerforen, Underground-kunst. Davon hören wir nichts. Aber sie sind trotzdem zahlreicher als noch vor dreissig Jahren.

Ich gehöre also eher zur Fraktion der vorsichtig skeptisch Beobachtenden, als zu der der Aufschreier.

Überdies habe ich die Hoffnung, dass wie jedes Mal, das Pendel, wenn es zu weit ausschlägt, auch wieder zurückfedert. Soll heissen: Ich glaube fest daran, dass die künstlerische Verflachung, die Ablenkungsstrategien, die im Moment von den Medien&Kulturwirtschaft veranstaltet werden, irgendwann das Publikum so überfüllt, dass der berühmte Tropfen zuviel kommt - und man sich wieder tieferen Inhalten zuwendet.
Die Leute werden wieder mehr Authentizität, mehr Tiefe wollen, mehr Antworten - und nicht nur abreagieren und ablenken. Hoffe und glaube ich.
Du, Theaterfreek, bist das beste Beispiel für diese These. Alle unter vierzigjährigen in diesem Forum sind es.



äh...
und freak schreibt man eigentlich mit ea. :-X :-*
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Eric am 23. April 2005, 15:17:08
Es stimmt, dass man "Freak" mit ea schreibt. Es gibt aber eine Geschichte dahinter. Pass auf:

In unserer jüngsten Revue haben wir einen Tanz auf das Lied "Freeek!" von George Michael drinnen.
Das entstand in der Zeit, in der ich zum Theater gekommen bin. Meinen Eintritt in die Theaterwelt assoziiere ich direkt mit diesem Tanz "Freeek!".

Nun ist es leider so, dass es in Mailadressen und Internetadressen keine Sonderzeichen, wie "!" geben darf. Außerdem konnten sich viele nicht alles auf einmal merken: "Mich schreibt man mit 3 e und einem Ausrufezeichen hinten."

Kurzum: Theaterfreek ist eine Kürzung von "Theaterfreeek!".
Außerdem ist die Kunst doch frei, oder? (free)

Nachlesen kannst du das auch auf meiner Homepage:

http://www.theaterfreek.de.vu
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Sandra am 23. April 2005, 16:54:18
Ah! versteh! Sorry. Wir hatten hier nämlich mal einen Freek - und der wusste das nicht, daher...

Schade, dass die Hörproben auf Deiner Seite bei mir nicht funktionieren....
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Eric am 23. April 2005, 18:30:11
Sorry, danke für deinen Hinweis. Die Seite hat sowieso mal eine Gerneralüberholung gebraucht. Das mach ich dann jetzt auch einfach mal.

Das heißt, die Seite ist erstmal offline. Danach wird es vorraussichtlich am 30.04.05 Wiedereröffnung geben.
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Trombonist am 18. Mai 2005, 11:33:15
Ich wohne in Buchloe, ca. 70 km westlich von München und 40 km südlich von Augsburg. Mittelgroße Städte in der Nähe sind Memmingen, Kaufbeuren und Landsberg am Lech.
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Dagmar am 18. Mai 2005, 18:34:26
Wenn ich das richtig verstehe, sind für diesen thread ja gleich drei neue Moderatoren zuständig. Könnt Ihr die Karte aktualisieren oder geht das nicht?
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Maexl am 18. Mai 2005, 20:13:57
Strog wird sich bald dran machen...
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Bastian am 18. Mai 2005, 20:39:54
Tja, das kann nur der Strog allein... Wär schon gut, wenn das auch einer von uns dürfte. Bis dahin nehme jeder selbst einen Filzstift zur Hand...
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Maexl am 18. Mai 2005, 20:49:48
Zusammenfassung...


Sandra                        Berlin
                       Wien
joelli                        Wien (Südstadt)
Peter Silie                        New York (Brooklyn)
Martin                        Salzburg
Guntram                        Stockstadt (am Main) [bei Aschaffenburg / Frankfurt]
Georg                              Leiblfing [bei Straubing]
Johannes                        Berlin
Bastian                        Düsseldorf
Maexl                              Kork [bei Straßburg]
Nase                              Eichgraben [genau zw. Wien u. St. Pölten]
Bassmeister                        Leipzig
Andrea                        Köln
Nilepile                        Berlin
KatinkaKoschka                  Berlin
Dagmar                        Bonn
christian                        Köln
Dorian                        Essen
derleu                        Orta (am lago di orta) [nahe des lago maggiore]
Alexander                        München
theaterfreek                        Döbeln [zw. Leipzig u. Dresden]
Stroganoff                        Rötha/Mölbis
Lanie                              Rötha/Mölbis
Atello                        Rötha/Mölbis
Choirgirl                        Berlin
freek                              Bremen


Sonstige:

Georg Kreisler                  Basel


Mitglieder mit weniger als 25 Beiträgen:

grex                        Leipzig
Ruben                  Cottbus
carusomusik                  Würzburg
                             Hundelshausen [im Steigerwald]
winstelt                  München
Adi                        Waldshut
Trombonist                  Buchloe [nahe Memmingen, Kaufbeuren, Landsberg]


wer etwas zu sagen habe, der tue es nun oder schweige für immer.


Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Bastian am 18. Mai 2005, 21:56:05
 ;)
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Maexl am 18. Mai 2005, 23:12:28
 ;D  ;)
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Dagmar am 18. Mai 2005, 23:33:20
 :-X
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Maexl am 19. Mai 2005, 02:29:27
 ???
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Bastian am 19. Mai 2005, 10:06:57
 ::) Mv! (http://www.my-smileys.de/smileys2/lol_1.gif)
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Maexl am 19. Mai 2005, 11:39:40
den kI musst du erklären...
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Bastian am 19. Mai 2005, 15:06:51
Miss verständnis...

Weil Dagmar unseren kI auf ihre Weise ausgelegt hat, und du das wiederum nicht so verstanden hast. Ich hingegen verstehe natürlich alles, wie immer 8). Das hat mich amüsiert.
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Maexl am 19. Mai 2005, 19:42:29
wie immer: beim 1sten gongschlag die augen schließen, weil wir des rätsels lösung am unteren bildrand einzublenden gedenken, beim 2ten gongschlag die augen wieder öffnen.
sie können nat. auch die augen offen behalten, dann wissen sie alles, können aber leider nicht mitraten... hier ist das...
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Bastian am 19. Mai 2005, 23:51:32
Na, DIE verstehe ich leider doch nicht immer... Entweder waren die ZfBr früher leichter, oder ich bin blöder geworden. Oder beides.
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Sandra am 23. Mai 2005, 17:39:08
Silie ist wieder in Wien. Neujork war doch zu amerikanisch. ;)
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Bastian am 23. Mai 2005, 22:12:21
Also: Strog, Randkontinent versenken! (http://www.my-smileys.de/smileys2/robot.gif)
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Peter Silie am 24. Mai 2005, 16:47:59
Hallo hallo bitte des stimmt ja gorned. Ich bin noch immer in Brooklyn. Wien ruft, das ist richtig. Aber ob ich dem Ruf auf Dauer folge, wird sich noch weisen.
Nicht Amerika löschen!
lg
PS
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Bastian am 24. Mai 2005, 17:30:19
Quote (selected)
Nicht Amerika löschen!
Hihi, the American Angst... (http://www.my-smileys.de/smileys2/ditsch.gif) Lieben Gruß nach overseas!
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Sandra am 24. Mai 2005, 22:14:34
Ach!? War das nur ein Gastspiel? In wien, meine ich.
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Peter Silie am 25. Mai 2005, 04:41:06
 Genau. Ich werde jetzt globetrottel und fliege immer zwischen den Kontinenten hin und her. Wos wüst machen, NY ist die musical Stadt, und ich will erst meine (off) Broadway show bevor ich mich wieder in den Parater unter die blühenden Bahäume setz. Dazwischen bring ich in Wien ein paar Stücke heraus  :D
lg PS
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Sandra am 25. Mai 2005, 09:35:56
Klingt cool. Und wann kommst du Berlin, Paris und Prag unsicher machen?
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Peter Silie am 25. Mai 2005, 18:33:05
Paris...waasined...Prag...schaumaramal...aber Berlin bald! I'll let you know!
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Suse am 07. Juni 2005, 05:31:13
Fröhlichen Gruß aus Bochum!
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Dorian am 07. Juni 2005, 10:35:50
Oh, eine Nachbarin.  :)
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Suse am 08. Juni 2005, 05:43:17
Oh, ja. Das ist wirklich erfreulich. Wink doch mal! Ich halte Ausschau. :D
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Stroganoff am 29. Juni 2005, 18:02:27
Ich war mal so frei, die Kreislerkarte zu aktualisieren. Falls bei euch noch die alte angezeigt wird, drückt ganz oft F5!

(http://www.georgkreisler.net/gkmap.gif)

Die Karte gibt's in weiteren Auflösungen hier (http://www.georgkreisler.net/gkmap.rar).
Die Karte im für Posterdruck geeigneten Vektorformat gibt's für 1000$ per eMail. ;)

Schatten kommt vielleicht später. Macromedia Freehand ist doof.
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Sandra am 29. Juni 2005, 22:24:05
HEY! Unser Strog ist wieder bei uns! Na, das freut aber doch mächtig!!! Danke für's Aktualisieren, und Poster ist garkeine schlechte Idee  8)
Sieht nämlich ziemlich cool aus, diese Karte!
Ich hoffe, du bist munter und fidel und alles ist im grünen Bereich?
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Sandra am 29. Juni 2005, 22:25:31
Fällt mir gerade auf, dass Der Leu in Hundelshausen wohnt. ;D
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Dorian am 30. Juni 2005, 01:40:48
Ja supie. Sieht toll aus.  :D
Wobei mir jetzt auffällt das viele schon lange nicht mehr hier waren.
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Suse am 30. Juni 2005, 05:31:14
Großartig die Karte.
Danke!!  :) :)
Macht viel Spaß, mal zu gucken, wo denn alle so sind.
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Guntram am 30. Juni 2005, 07:14:33
Super   :D

Kann man das Ding nächstes Jahr bei der WM auch auf die Großleinwände projezieren  ??? ;D ;D ;D

Aber wiso Freehand? Ich dachte du benutzt Photopaint.
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Stroganoff am 30. Juni 2005, 12:30:12
So, jetzt ist die Karte wieder etwas hübscher, mit Schatten und so schön rundgelutscht.
Mit Photopaint hab ich die alte Karte gemacht, die neue hingegen ist aber Vektor-basiert. Und Adobe Illustrator ist immens besser als Freehand.
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Eric am 30. Juni 2005, 13:52:26
Na jetzt freu' ich mich aber. Sitze hier so im Inet-Cafe in Schwerin und sehe mich plötzlich auf einer wunderbaren Karte inmitten der ganzen anderen Kreislerianer. Das ist fein. Jetzt bin ich sozusagen mit "drin"  ;)

Na mal ganz im ernst, strog; Super Karte, danke.
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Dagmar am 30. Juni 2005, 20:53:04
Supercoole Karte! :)
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Nase am 01. Juli 2005, 17:15:52
hey, schön ist das geworden!
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Stroganoff am 03. Oktober 2005, 18:45:44
Kleines Update.

5xGIF (640-2048px) (http://www.georgkreisler.net/gkmap.rar)
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: angel am 04. Oktober 2005, 01:05:36
Hi Strog,

ich weis zwar noch nicht so ganz, ob ich Neuling in den Kreis der Kreis-lerianer/innen aufgenommen wurde, aber Du kannst bei mir auch Berlin bookmarken :D.
Ansonsten möchte ich mich bei Dir an dieser Stelle herzlich für das tolle Forum und Dein Engagement bedanken!

LG,
angel
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Sandra am 04. Oktober 2005, 16:37:40
Cool, ziemlich cool. erstaunlich, dass wir in der Mitte Germaniens praktisch niemanden haben.
Ab Januar kann man Wien bei mir streichen. ;D
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Bastian am 04. Oktober 2005, 16:54:50
Definitiv??
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Sandra am 04. Oktober 2005, 18:15:33
Sieht ganz so aus. Wohnung wird aufgelöst im Dezember. (Urgh. Scheissjob. Will ihn wer?)
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Dagmar am 04. Oktober 2005, 19:34:34
Ich habe es Dir ja schon persönlich gesagt: Ich komme gerne helfen!
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Bastian am 04. Oktober 2005, 19:43:49
Hier sind auch zwei kräftige Hände! Alles was du tun musst, ist nicht nein zu sagen. :-*
Ist absolut ernst.
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Alexander am 04. Oktober 2005, 20:22:33
Kann auch gerne an Dezemberwochenenden in Wien (natürlich kostenlos) nach Absprache "Sherpa"-Arbeiten erledigen.
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Sandra am 05. Oktober 2005, 01:27:35
Oooch, seid Ihr süss!! Danke schön! Aber Ihr wisst ja: Wohnung zusammenpacken, dass kann man nur selbst. Man muss ja ausmisten und ordnen und altes Leben entsorgen und lauter so Zeugs. Und schleppen mute ich dann nicht mal mir selbst zu. Ich weiss zwar noch nciht, wie es bezahlen, aber ich weiss eines ganz genau: Roger und ich werden nicht noch mal Möbel schleppen, das haben wir einfach schon einmal zu oft gemacht....
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Dagmar am 05. Oktober 2005, 01:27:31
Na, denk' nochmal drüber nach. Ausmisten und entsorgen und so muss man natürlich selber. Aber alles was übrig bleibt, kann man auf einen Riesenhaufen schmeißen und jemand anders packt es dann in Kartons. Außerdem hast Du sicher viiiiieel mehr Spaß und es ist viiiieeel weniger öde, wenn Basti und ich da sind. Das musst Du ja auch noch bedenken  :D ;D ;)
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Sandra am 05. Oktober 2005, 10:45:03
Da hast du allerdings wahr. Aber leider - so wie ich das sehe, wird die Packerei genau in die Weihnachtszeit fallen, weil wir da am Wenigsten Störungen von aussen haben. Da müssen wir nirgends hin, da müssen wir nix erledigen, und sowieso ist alles zu. Aber wenn wir doch zu Weihnachten lieber Songs machen oder so und zu einer anderen Zeit packen, dann komm ich vielleicht doch wieder auf Euch zu. :-*
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Lanie am 22. November 2005, 16:18:20
Ich wohne jetzt in Leipzig.
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: whoknows am 22. November 2005, 22:46:47
DAS ist klug. Du rückst also langsam aber sicher uns Berlinern immer mehr auf die Pelle. :D
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Guntram am 23. November 2005, 08:32:50
Leibzzisch, der Sprung in die Weltstadt ;)
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: michael am 07. Januar 2006, 22:07:49
Mönchengladbach

(eigentlich der südliche Teil der Stadt, der schönere Teil im übrigen, der neulich (1975) zwangseingemeindet wurde)  ::)
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: mmeixner am 17. Februar 2006, 23:12:00
Neu hir und auch in Wien...

Michael M.
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Dagmar am 18. Februar 2006, 00:20:03
Das kann etwas dauern bis die Karte aktualisiert wird - so alle halbe Jahre ungefähr  ;)
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Bastian am 18. Februar 2006, 00:31:55
Ha, der Michi!! [smiley=old_cheesy.gif]
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: whoknows am 18. Februar 2006, 12:12:45
Quote (selected)
Ha, der Michi!! [smiley=old_cheesy.gif]

Blitzkneisser.  ;D
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: michael am 28. Februar 2006, 23:42:39
meixner sieht man ja nicht oft als Namen (jedenfalls nicht hier am Nabel der Welt (Linker Niederrhein,  aber das ist ja klar)), und dann noch "m" meixner, das kann ja nur meine Ex-Kollegin Manuela M. sein. Die schwirrt in Kreisler-Sphären herum? Hätt ich ja nie!!!!!!!! erwartet!
Und dann die Aufklärung: es ist ein michael meixner. ... :'(
Na ja. :'(
 ::) :)
Michael
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: whoknows am 01. März 2006, 00:05:59
Also, in Österreich, Kroatien und der Gegend gibt es schon einen ganzen Stapel Meixners...
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Dagmar am 01. März 2006, 01:43:03
Quote (selected)
das kann ja nur meine Ex-Kollegin Manuela M. sein

*kicher  :D ;D ;D ;D Na wie Du schon sagst , da lagst Du aber reichlich daneben.
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: angel am 01. März 2006, 13:05:03
Quote (selected)
Also, in Österreich, Kroatien und der Gegend gibt es schon einen ganzen Stapel Meixners...

hä? ich stapel mit "meyxner" anders mit.

läßt sich auch von lechts nach rings lesen... :)

sind (hoch-)stapler
geschmacks-fragler?

=======================

ich bleib' lieber auf dem boden der fakten
sortier' keine akten
und such nach den takten

die fußnoten
sind unter den toten

ich gehör' zu den roten

s' lieschen
züchtet
lieber radies

-CH -en

von unten beguckt:

noch ist's para-dies
 
mies

denn der miese peter
is every where

die schwalbe
braucht
salbe
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: michael am 01. März 2006, 16:00:35
@Dagmar: Also, ich lag überhaupt nicht neben der Kollegin.
Ehrlich!  Hätte auch ziemlichen Protest einiger hervorgerufen (der Kollegin, des Ehergesponses, z. Bsp.)
 ::)
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: mmeixner am 02. März 2006, 17:42:55
Quote (selected)
Also, in Österreich, Kroatien und der Gegend gibt es schon einen ganzen Stapel Meixners...

Aber ja, hier in Wien gibt's etliche, die auch gar nicht miteinander verwandt sind. Als Student hab ich einmal Tantiemen bekommen für Songs, die ich nie geschrieben hab, weil zufällig im selben Bezirk noch ein Michael Meixner war. Ehrlich wie ich war (bin) hab ich mich damals höflich bei der AKM bedankt, aber doch auf den Fehler hingewiesen (was kann schließlich der andere MM dafür), und die haben mir das damals als zinsenloses Darlehen gelassen...

 :)
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: sherry am 03. April 2006, 08:36:10
Hi does anyone know where Alexander Kreisler is?
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: whoknows am 03. April 2006, 10:25:39
Yes. He's in Vienna, Austria, working for IBM als a creative Director. And he travels a lot,studying for BMA in Portugal etc...
More known as Sascha, though.
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: angel+ am 03. April 2006, 10:57:21
Welcome Sherry,

do you are a (former) friend of him?

I like the songs (compositions incl. scripts/writings) of Georg Kreisler and that's the reason why I'm in this board.  :)
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: sherry am 05. April 2006, 06:46:11
Yes, Alexander (Sacha) Kreisler,  have you heard if he's in Germany or America? He was a good friend that I lost track of when he went to Germany over 10 years ago.
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Franz08 am 04. Mai 2006, 10:42:28
Dann darf ich hier - übrigens: "Hallo!" an alle - darum ersuchen, auch Graz auf die Landkarte der Kreisleradepten zu setzen...

Danke und beste Grüße,
Franz
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Alexander am 04. Mai 2006, 11:35:33
Herzlich willkommen, Franz08!
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: whoknows am 04. Mai 2006, 11:40:16
Hi Franz! Schön, wieder mal 'n Neuen zu haben!! Leider ist unser Admin, der die Karte aktualisiert, im Moment schwer mit anderen Dingen beschäftigt. Also ist es wohl am Besten, wenn Du Graz in unsere Köpfe bringst, indem Du regen Anteil an den Gesprächen nimmst! :D
Graz ist übrigens ein nettes Städtlein!
bist Du auch ein Musikbewegter?
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Dorian am 04. Mai 2006, 11:57:49
Willkommen, Franz. Herzliche Grüsse aus der Kulturhauptstadt 2010 in die Kulturhauptstadt 2003.  :)
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Franz08 am 04. Mai 2006, 12:02:11
Hallo Alexander,
Hallo whoknows,

das geht ja schneller als mann denken und lesen kann mit den Begrüßungs-Wünschen und -Antworten in diesem Forum. Fein. Da will ich mich auch nicht lumpen lassen:

Quote (selected)
[...]Also ist es wohl am Besten, wenn Du Graz in unsere Köpfe bringst, indem Du regen Anteil an den Gesprächen nimmst!

Schade, dass Graz offenbar weder wegen Kunst (dem -Haus oder als -Hauptstadt) noch wegen Fußball (aber das ist eine andere Geschichte) in den Köpfen ist. Also muss ich mich um die Ehre von Graz bemühen, obwohl ich wie fast jeder gute Grazer ein "Zuagrazter" bin, genauer: ein Bergsteirer.

Quote (selected)
[...]Graz ist übrigens ein nettes Städtlein!
bist Du auch ein Musikbewegter?

Ja, Graz ist ein nettes Städtlein. Wir haben Theater, Einkaufszentren, einen Bahnhof, zwei Autobahnabfahrten und doppelt so viele Universitäten.

Und ja, ich bin auch ein "Musikbewegter". Von der Musik werde ich ausschließlich als Zuhörer bewegt, bin also der reine Exot in diesem Forum. Und da ich Jandl liebe, liebe ich auch Kreisler. Im Übrigen bin ich Kleinunternehmer.

Neugierige Grüße in die Welt sendet
Franz
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Franz08 am 04. Mai 2006, 12:08:35
Quote (selected)
Willkommen, Franz. Herzliche Grüsse aus der Kulturhauptstadt 2010 in die Kulturhauptstadt 2003.  :)

Hi Dorian,

ich hab' ja gewusst, dass wir im Nachbarland bekannter sind als zu Hause.
Wenn es jetzt noch ein paar Linzer gibt, machen wir gleich einen neuen Off-Topic-Thread des Titels "Was bringt ein Jahr 'Kulturhauptstadt'" auf...

Die Antwort erspar' ich mir also an dieser Stelle.

Liebe Grüße
Franz
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Bastian am 04. Mai 2006, 13:10:28
Auch von mir Grüße nach Graz, aus der...  
Kultur... hauptstadt... 4013 ? :-/

Willkommen!
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: whoknows am 04. Mai 2006, 16:32:15
Heyhey, mal nicht so kleinlich sein! Nebst einer relativ feinen (wenn auch ziemlich populistischen) Performance als Kulturhauptstadt hat Graz meines Wissen auch noch das Forum Stadtpark, und etliche (allerdings oft in Wien lebende) ziemlich bekannte Autoren. Ist der Menasse nicht auch Grazer?
Und jetzt gibt's ja sogar zwei Uhrtürme! ;D
Aber es stimmt: Linz strengt sich ziemlich an in letzter Zeit.

Und Jandl ist ja auch ein ZIEMLICH feiner Typ, kannmannichmeckern.
Dann müsstest Du ja auch Artmann, Okopenko und Co mögen, schätze ich mal.



Titel: Grazersein
Beitrag von: Franz08 am 04. Mai 2006, 18:55:25
Hallo Bastian,

auch Dir ein Danke für die nette Begrüßung!

Hallo alle anderen Forums-EinwohnerInnen,

ich will diesen Thread nicht mit zu vielen eigenen Kommentaren zerstören, aber es freut mich einfach, so herzlich empfangen zu werden - und da will ich dann möglichst allen antworten...

Quote (selected)
Heyhey, mal nicht so kleinlich sein!

Aber geh. Ich will nur nicht hinter jeden ironisch gemeinten Satz ein Emoticon setzen (müssen).
Ich warte ja noch auf den ersten Bühnenauftritt von, sagen wir mal: einer Diseuse, bei dem diese während eines traurigen Liedes diesen  :'( hochhält!

Oder, um es verständlicher zu machen:
Aber geh. Ich will nur nicht hinter jeden ironisch gemeinten Satz ein Emoticon setzen (müssen) >:(
Ich warte ja noch auf den ersten Bühnenauftritt von, sagen wir mal: einer Diseuse, bei dem diese während eines traurigen Liedes ein Taferl mit diesem  :'( hochhält!  ;D

Quote (selected)
Nebst einer relativ feinen (wenn auch ziemlich populistischen) Performance als Kulturhauptstadt hat Graz meines Wissen auch noch das Forum Stadtpark, und etliche (allerdings oft in Wien lebende) ziemlich bekannte Autoren. Ist der Menasse nicht auch Grazer?

Somit könnten wir dann, wenn er den Literaturnobelpreis erhält (4014, wenn Graz wieder "Kulturhauptstadt" wird), in der steirischen Ausgabe der Kronen Zeitung folgende Schlagzeile am Titelblatt lesen: "Nobelpreis für Grazer!".
[size=10](Zur Erklärung: Als Elfriede Jelinek den Nobelpreis erhielt, war das für alle österreichischen Zeitungen die Titelschlagzeile. Nur nicht für die traditionell kunstfeindliche "Krone". Allein in der Steiermark-Ausgabe musste der Dichterin doch gehuldigt werden. So hieß es auf der Titelseite: "Nobelpreis für Obersteirerin!")[/size]

Quote (selected)
Und jetzt gibt's ja sogar zwei Uhrtürme! ;D
Aber es stimmt: Linz strengt sich ziemlich an in letzter Zeit.

Und Jandl ist ja auch ein ZIEMLICH feiner Typ, kannmannichmeckern.
Dann müsstest Du ja auch Artmann, Okopenko und Co mögen, schätze ich mal.

Graz bekam neben dem Original einen lebensgroßen "Uhrturm-Schatten". Dieser schwarze Schatten steht mittlerweile nicht mehr in Graz, sondern in der "Shopping City Seiersberg", im zweitgrößten Einkaufszentrum Österreichs.

Linz lebt schon seit Jahrzehnten vom Mythos, "dass es sich aber ganz schön anstrengt in letzter Zeit".

Was die Literatur betrifft, hat Graz auch eine Gegenwart. Zum Beispiel ist die Stadt in Richtung Süd-Osten immer noch und immer wieder Treff- und Inspirationspunkt für viele, ich sage nur mal Dzevad Karahasan.

Was viele (v.a. Wiener) gerne vergessen, ist die führende Rolle, die Graz im Bereich der "Neuen Musik" einnimmt. Gerd Kühr, Georg Friedrich Haas, Beat Furrer, Bernhard Lang usw. usf.; eine ganze Komponisten-Generation hat dem Humus dieser Stadt viel zu verdanken. Beim "Musikprotokoll" konnte man vor 15 Jahren schon Sachen hören, die "Wien modern" gerade aktuell zur Ehre gereichen.

Damit's jetzt aber nicht allzu provinzlerisch wird: Natürlich zieht es viele in die Hauptstadt und in die Welt und das ist gut so.

So, das war's. Ich verspreche auch, mich in Zukunft kürzer zu halten. ( ;) )

[size=10]Preußen: Freizügigkeit mit Maulkorb. Österreich: Isolierzelle, in der man schreien darf.
Karl Kraus[/size]
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: whoknows am 04. Mai 2006, 21:08:03
Ha! Den Karl Kraus-Sager kannte ich noch garnicht, der ist gut!!
Und sorg Dich nciht wegen "zu viel Privat" - wenn Du Dich hier mal ein bisschen eingelesen hast, wirst Du merken: hier ist alles privat. Fast alles.

apropos privat: was gibt's den in Graz für interessante Häuser, wo zB wortfront mal spielen könnte? Nicht zu sehr Cabaret, nicht zu gross, sagen wir ein Rahmen, in dem der Hader auftreten würde, und/oder Drahdiwaberl. In Linz wäre das der Posthof. In Wien die Kulisse. Gibt's sowas in Graz?
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Franz08 am 04. Mai 2006, 22:05:19
Hi whoknows,

den Unterschied zwischen Hader und Weber möcht' ich Klavier spielen können...

Als Auftrittsmöglichkeiten fallen mir spontan ein:

1. Das Orpheum
http://www.orpheumgraz.com
2. Die Postgarage
http://www.postgarage.at
3. Das Stockwerk
http://stockwerkjazz.mur.at
4. Die Minoriten
http://www.minoritenkulturgraz.at/home.htm
5. openCUBE
http://iem.kug.ac.at/services/events/events_2005/opencube0506
(Vielleicht etwas zu "speziell-experimentell" - who knows...)
6. Das MUWA
http://www.muwa.at
(hier gibt's auch immer wieder "etwas andere" Konzerte; evtl. aber wieder zu klein)
7. http://www.hinwider.com
Obwohl das Theatercafé auf jeden Fall zu klein und zu "kabarett- und kleinkunstbezogen" sein wird. Das wär' wieder etwas für jemanden, der Kreisler-Lieder singt. Wieder eine andere Geschichte.

Daneben gibt's natürlich noch ein paar Jazz-Clubs (wie das WIST, M 59) und andere Locations (Thalia), die evtl. in Frage kämen, wenn das Programm gerade irgendwo "dazupasst".

Jedenfalls gibt's eine empfehlenswerte Seite (z.B. zur "Konkurrenzbeobachtung") für alles, was kulturell in Graz so passiert:
http://www.kulturserver-graz.at/
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: whoknows am 04. Mai 2006, 23:49:10
Wow! super-Ausführliche Antwort, danke schön!!!
Ich denke, das Orpheum klingt am Besten.
Und dass der Weber und der Hader verschieden sind, ist mir schon klar - aber trotzdem spielen die teilweise in den gleichen Häusern. Und im theatercafe NICHT. Seit die Iris da weg ist, ist das wohl auch nciht mehr so nett, hab ich mir sagen lassen....
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Franz08 am 05. Mai 2006, 00:04:54
Bitte, gern geschehen!

Quote (selected)
Und dass der Weber und der Hader verschieden sind, ist mir schon klar - aber trotzdem spielen die teilweise in den gleichen Häusern.

Himmelherrgottnocheinmal: Ich halte Dich wirklich nicht für vollkommen deppert!!!
Es war mir klar, was Du meintest. Ich wollte den Gedanken nur weiterführen. Aber nicht alles, was man witzig meint, kommt witzig an. Und das liegt immer an beiden Seiten.

Ich werd' mich also mit Zweideutigkiten in Zukunft zurückhalten  ;)
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: whoknows am 05. Mai 2006, 10:01:21
Hallo? Nicht gleich ausrasten, bitte.  :-*Ich hab auch gewusst, dass Du das weisst - aber ich wollte es auch für die, die Drahdiwaberl nicht kennen, deutlich machen. Und wollte auch einfach noch mal in's Bewusstsein rücken, dass die THEATER sehr breit gefächtert sein sollten, sein können - solche genau nämlich sind gesucht.
Und ausserdem war das ja nu nicht richtig zweideutig, was Du da gesagt hast, und sooo überaus witzig, dass es nach Reaktion verlangte, auch nicht. Also, nicht gleich fluchen, wenn es möglich ist, bitte. Einfach bessere Witze machen, okay? ;)

Und Du könntest schon auch mal überlegen, dass man vielleicht nach drei Postings Deinerseits noch nciht so GANZ darüber informiert  ist, was Du weisst, kennst, verstehst & witzig meinst. Hätte ja auch sein können, dass nicht ICH nicht verstanden habe, dass Du die beiden genannten Künstler kennst und über die Buchungsweite der Theater witzelst, sondern dass DU nicht verstanden hast, was konkret ich als Spielort suche.
Stellt sich heraus, wir beide verstehen alles. Ist doch gut - also kein Grund, gleich den Himmelherrgott anzurufen. Überhaupt bei den Telefonpreisen heutzutage.
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Franz08 am 05. Mai 2006, 10:49:25
Hallo whoknwows,

zum Ausrasten braucht's bei mir tatsächlich mehr. Und wir haben offensichtlich eh gewusst, dass der/die andere auch weiß, dass etc. etc. Das mit den besseren Witzen werd' ich mir zu Herzen nehmen. Ich weiß schon, dass man nach drei Postings kein großes Verständnis erwarten darf. Und damit jetzt nicht nochmal ein Missverständnis aufkommt: Ich meine damit nicht, dass mich "die (dummen) anderen" nach drei Postings nicht begreifen, sondern dass ich mich nach drei Postings (noch) nicht (allgemein) verständlich machen kann. Wir sind (wechselseitig) einfach noch nicht anschlussfähig. Das war jetzt auch keine politische Unkorrektheit, sondern nur der Hinweis darauf, dass ich systemtheoretisch denke. Und der vorige Satz war wiederum kein Hinweis darauf, dass ich mir nicht vorstellen könnte, dass Du das nicht ohnehin weißt. Aber: who knows...  :D

Franz
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Dorian am 05. Mai 2006, 11:58:49
Drahdiwaberl kenn ich nur im Zusammenhang mit Falco. Wusste gar nicht das es die noch gibt.
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: whoknows am 05. Mai 2006, 18:32:12
Oh ja, und wie! Der Stefan Weber führt sich immer noch auf, wie zu Alice Coopers Zeiten.....
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Alexander am 06. Mai 2006, 23:25:47
Mein Cousin war im Gymnasium in Wien (Waltergasse), wo Stefan Weber Bildnerische Erziehung unterrichtet hat. (Dort war übrigens auch Ernst Jandl Deutschlehrer.) Weber soll ein sehr guter Lehrer gewesen sein.
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: oyzo am 27. Mai 2006, 11:12:22
Hallo!


Der liebe Herr Kapellmeister Weber und seine Drahdiwaberl werden am 28.6.06 im grazer PPC auftreten.

Flyertext:

Die Große Zwei Jahre „Rip It Up Entertainment“ Sauerei

Das Wiener Skandal-Ensemble Drahdiwaberl geht noch einmal auf Tournee! Pünktlich zum zweijährigen Bestehen des Kulturvereins "Rip It Up Entertainment" rufen Stefan Weber und sein Chaos-Ensemble die "Weltrevolution" aus! Unter diesem Motto wird die Truppe nicht nur am 28. Juni in Graz Station machen, Regisseur Klaus Hundsbichler (Frank Zappa) wird darunter auch das lang erwartete Drahdiwaberl-Movie verwirklichen!

Mi., 28.06.2006, 19:30
DRAHDIWABERL
Support: SEXTIGER
p.p.c., Neubaugasse 6, 8020 Graz
Kein Eintritt unter 18 Jahren!

37 Jahre und jetzt erst recht! Auch wenn ihr "letztes Konzert" schon 1989 über die Bühne ging, sind der ehemalige Zeichenprofessor Stefan Weber und seine Drahdiwaberl nicht aufzuhalten! "Die Gesellschaft will es nicht anders. Sie zwingt mich mit ihren Auswüchsen immer wieder dazu zurückzukehren!" Die Chaos-Truppe war das Sprungbrett für Falco und Jazz Gitti, hatte mit dem Kottan-Duett "Lonely" einen Nummer-Eins-Hit und spielte in Wien vor 30.000 Leuten. In der Wiener Stadthalle hatten Drahdiwaberl Saalverbot und lehrten der New Yorker Kunst-Schickeria, was eine echt österreichische Sauerei ist. Wo Weber auftritt, eskaliert das anarchische Chaos und so wurden in den letzten Jahren sowohl seine Gerichtsverhandlung wegen unerlaubten Waffenbesitzes (Theaterrequisiten!) als auch die Verleihung des silbernen Ehrenzeichens der Stadt Wien kurzerhand zum Happening für und mit Drahdiwaberl.

Rock, Exzess, Theater, Politik, Sex, Happening, Schweinerei, Blut & Beuschel - Groß!!! Es lebe die Weltrevolution!!!

Vorverkauf (demnächst) in allen Filialen der Steiermärkischen Sparkasse, im Sunset Star und in der Buntmacherei.



Web:
http://members.chello.at/drahdiwaberl
http://www.drahdiwaberl.at
http://www.ripitup.at
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: gromuula am 12. Juni 2006, 01:44:46
[highlight]Entfernt ![/highlight]
Eric.
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Andrea am 15. Juni 2006, 07:21:22
Wer hat da wen? Gehört das zu Dradiwaberl oder zu Kreisler oder wie? Ich versteh das nicht.
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Eric am 15. Juni 2006, 18:03:45
Habs rausgenommen.
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: whoknows am 15. Juni 2006, 23:01:34
Ich auch. :P
 ;D
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Eric am 15. Juni 2006, 23:15:06
 :P Sowas können nur Moderatoren  :P :P :P
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Dagmar am 15. Juni 2006, 23:32:12
Quote (selected)
Habs rausgenommen.

 [smiley=thumbup.gif] Gut gemacht!
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: michael am 16. Juni 2006, 00:00:06
Und jetzt wird es zu einem ewigen Geheimnis und wir werden nie erfahren:
Was steckte dahinter?
Welches Geheimnis, welche Verschwörung?
Aber so sind Geheimnisse nun mal - es ist und bleibt geheim! Basta!
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Dagmar am 16. Juni 2006, 00:29:39
Kein Geheimnis und auch keine Verschwörung: Eric hat einen Beitrag gelöscht, der gegen unsere Forenregeln verstiess, weil er in Sprache und Inhalt nicht akzeptabel und persönlich beleidigend und angreifend war (bezogen auf den Beitrag von @oyzo) Das ist alles.
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: michael am 16. Juni 2006, 00:54:05
Naja, das habe ich schon mitbekommen: Ich meinte die geheimnisumwitterten Andeutungen von Gromuula, die mir genauso mystisch vorkamen wie "Kapellmeister Weber und seine Drahdiwaberl ", aber das ist wohl eine Bildungslücke meinerseits....
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: whoknows am 16. Juni 2006, 12:37:34
Drahdiwaberl ist eine Band des Lehrers Stefan Weber. Legendär, und durchaus interessant. So ein eine Art Gruftierockkabarett auf ziemlich wüst und witzig und laut.
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: michael am 17. Juni 2006, 00:40:54
Danke für die Info.
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: immernochsaurier am 03. Juli 2006, 23:32:54
[highlight]neuzugang[/highlight]
Als alternder Kreisler-Fan melde ich mich nun mal bei euch an... nachdem ich vor einem guten Jahrzehnt die noch von Matthias Kühnert gepflegte  georg-kreisler.de entdeckt hatte, konnte ich sowohl die Entwicklung eures Forums miterleben, als auch den Trouble der zu gkif geführt hat.
Allerdings bin ich nicht "aus der Branche", aber auch wer einigermassen unmusikalisch ist wird wohl GK mögen dürfen.  ;)  

Beste Grüße aus München

saurier
(aka roger, aber dieser Name ist sicherlich im Forum reserviert :-* )
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Andrea am 03. Juli 2006, 23:47:15
Hi Neuankömmling! Ich tu mir echt schwer, dich als Saurier zu bezeichnen. ;D Herzlich willkommen!
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: immernochsaurier am 03. Juli 2006, 23:56:33
Hallo Andrea,
vielen Dank für Dein Willkommen - den saurier-Nick benutze ich noch in einem anderen Forum. Stell Dir einfach vor, dass er alters- und gewichtsmäßig gut zu mir passt.

Lese bei euch schon lange, und wenn ungenau zitiert wird, dann kann ich irgendwann nicht mehr an mich halten... (@Franz08: hab ich den Aufpasser-Test bestanden?)

Guts Nächtle,
saurier
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: gromuula am 04. Juli 2006, 00:57:15
gelöscht wegen Flaming gegen Sandra.
Bastian
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Eric am 04. Juli 2006, 06:54:37
Huch, was geht'n bei euch ???  :o
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Guntram am 04. Juli 2006, 07:45:44
http://de.wikipedia.org/wiki/Flamewar

Nur zur Erläuterung - denn das haben wir hoffentlich hinter uns.  ;)


Ich kann nicht lassen, schaut euch mal die weiterführenden Links im Wiki an insbesondere Troll und dann folgenden Roter Hering und Asccii-Art. Ich habe es leider erst jetzt entdeckt. Die anderen sind auch nicht schlecht.

Wie gesagt, wir haben es hinter uns, trotzdem finde ich es ganz witzig welche Begriffe sich sich innerhalb der Forenkultur gebildet haben. Und ich gebe zu, trotz meiner langen Zugehörigkeit zu diesem Forum, bin ich wohl ein unbeschriebenes Blatt.

Bevor ich es vergesse: Hallo saurier willkommen hier. Wenn ich die Anspielung auf das Alter in Lebenserfahrung und auch angehäuftes Wissen ummünzen kann .... dann schau doch mal in den Bereich Werksverzeichnis. Vielleicht hast du was für mich und die anderen Fans.  ;)
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: whoknows am 04. Juli 2006, 09:45:56
Hallo Saurier!! Schön Dich bei uns zu haben!!  :D :D

Andrea hat mir das "Flaming" gemailt (Kannte den Ausdruck noch nicht).
Bin ziemlich erstaunt.
Aber mir ist ja sowieso unbegreiflich, was in den Köpfen mancher Menschen vorgeht. Was hat sich der Typ gedacht, der gestern oder vorgestern mit dem Auto und seiner Freundin am Beifahrersitz in die Fanmeile gerast ist? Was denkt sich ein Mensch, der irgendein Fahrrad, das irgendwo steht, kaputtmacht?
Wie kommen manche Menschen auf manche Ideen? Was fällt Ihnen ein? Was treibt sie? Was bringt es ihnen?
Schade, dass Dagmar auf Urlaub ist.


Fällt mir gerade ein - dass es ja letztlich ein schmaler Grat ist, zwischen dem einem ein Lied wie "mach's Dir bequem Lotte" oder .... wie heisst die Nummer mit dem alten Kohn im Teutoburger Wald? ("traurig, traurig, sitzt der alte Kohn etc..) einfällt, und irgendeiner schrägen Geschichte, die man über irgendwem ausschüttet. Wo ist der Übersprung? Wann kippt sowas? Warum? Und dann: was bringt es?
Ich kann ja noch irgendwie begreifen, dass man sich seine eigene Vergangenheit zurechtdichtet - sich irgendwelche guten oder schlechter Abenteuer ausdenkt, um sich interessanter zu machen. Aber was bringt es, das für jemand anderen zu tun? Oder ist das gar jemand, den Sandra sogar kennt, der/die neidisch ist oder auch im gleichen  Beruf und irgendeine Kampagne lostreten möchte - ganz bewusst?

Sonderbar ist sowas. Und für den, den es treffen soll, ist es unangenehm - und zwar völlig gleichgültig, was hinter so einem Angriff steckt. Als ich antisemitische Hetzpropaganda erhielt - in den 80ern in Wien - war das auch so: man rechnet damit ,wenn man sich in die Öffentlichkeit begibt. Aber wenn es dann eintritt, ist es doch ein anderes Gefühl. Sowas kann man nicht einfach achselzuckend wegtun - auch wenn man weiss, man sollte....
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Alexander am 04. Juli 2006, 13:09:51
Auch von mir: Willkommen Saurier! Diesfalls auch aus München ...
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Franz08 am 04. Juli 2006, 13:36:27
Hallo Saurier,

auch von mir ein "herzliches Willkommen!"

Ich bin zwar nicht so forumsgeschichtserfahren wie Du, dafür aber mindestens so unmusikalisch - willkommen im Club  ;D

Franz
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Brainsaw am 22. Juli 2006, 23:28:29
Wunderschönen guten Abend!
Ich wollte mich eigentlich nur mal kurz vorstellen, da ich mich gerade erst angemeldet habe.
Eigentlich heisse ich Björn, komme aus Hannover, bin musikalischer Grobmotoriker, lyrisch ein
totaler Versager, total ungebildet, aber an sich ein netter Mensch!^^
Ich erfreue mich nun schon seit ca. 5 Jahren an der Musik des "netten" Herren Kreisler.
Bin aber, Schande über mich, erst heute Abend auf die Idee gekommen mal nach einem Forum
zu diesem Thema zu suchen! ::)
(Mittlerweile, ist mir aber viel zu warm, um noch weiter vor dem PC zu sitzen und euch vollzuquasseln!)
Bis demnächst:
Brainsaw

*indengartensetz*
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: whoknows am 23. Juli 2006, 00:03:26
Hey, Brainsaw! Schön, dass Du uns gefunden hast!!  :D :D :D
Wir freuen uns immer über nette Leute, die zum Plaudern kommen.
 Wie bist Du denn an GK gekommen?
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Volker2 am 23. Juli 2006, 00:06:17
Hurra, mal jemand aus dem Norden. Herzlich willkommen
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Alexander am 23. Juli 2006, 11:44:10
Auch von mir herzlich willkommen, Brainsaw!
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Brainsaw am 23. Juli 2006, 14:11:15
Quote (selected)
Hey, Brainsaw! Schön, dass Du uns gefunden hast!!  :D :D :D
Wir freuen uns immer über nette Leute, die zum Plaudern kommen.
 Wie bist Du denn an GK gekommen?

Moin moin!
Das war purer Zufall!
Ein Freund von mir, hat mir mal vor ein paar Jahren zum Geburtstag eine Kassette mit "Götz Wiedmann"
Liedern geschenkt, da waren u.A. auch ein paar Lieder von der Everblacks mit drauf!
Nachdem ich dann ein bischen rumgesucht habe, konnte ich die CD für nicht wenig Geld erstehen.
Der Rest ist Geschichte!^^

Aber dankeschön für die nette Begrüssung!
Vorallem freue ich mich, dass ich von nun an  nicht mehr völlig desinformiert durch die Gegend laufen muss!
Ich hatte nämlich bisher nur eine einzige Person in meinem Umkreis, die sich für G. Kreisler begeistern
konnte. (bzw, mit der ich darüber diskutieren konnte)
Ok, muss jetzt erstmal meinen "Kater" pflegen!^^
(Hat gestern im Garten doch etwas "länger" gedauert!   ::) AUA!!)
Gruss
Brainsaw
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Alex am 24. Juli 2006, 02:29:00
Hallo Brainsaw, hallo Kater ;) :D ;D
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Andrea am 25. Juli 2006, 03:17:35
Hi Brainsaw! Das ist ja geil, dass du ausgerechnet über Götz Widmann auf Georg Kreisler gestoßen bist. Über Götz haben wir z.B. hier ja auch schon geschrieben. Und ihn findest du unter www.goetzwidmann.de. Dein Vater hat 'nen Kater *kicher*. Aber jetzt hast du ihn ja vermutlich nicht mehr. Das Lied hätt ich dir vermutlich gestern singen sollen. ;D
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: whoknows am 25. Juli 2006, 09:52:05
Quote (selected)
Vorallem freue ich mich, dass ich von nun an  nicht mehr völlig desinformiert durch die Gegend laufen muss!

suchst Du denn konkrete Informationen, oder reicht es Dir, mal das Werksverzeichnis durchzustöbern?
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Brainsaw am 25. Juli 2006, 18:29:35
Quote (selected)
Hi Brainsaw! Das ist ja geil, dass du ausgerechnet über Götz Widmann auf Georg Kreisler gestoßen bist. Über Götz haben wir z.B. hier ja auch schon geschrieben. Und ihn findest du unter www.goetzwidmann.de. Dein Vater hat 'nen Kater *kicher*. Aber jetzt hast du ihn ja vermutlich nicht mehr. Das Lied hätt ich dir vermutlich gestern singen sollen. ;D

Ohhh, das wäre natürlich nett gewesen!  :D (Die seite kenne ich, hab mir früher auch schon Joint Venture angehört!)
Momentan gefällt mir von Götz am besten "Das Leben sollte mit dem Tod beginnen!^^
An Infos reicht mir erstmal das was ich hier finde, wenn ich noch mehr wissen möchte, frage ich euch!
(Dazu habe ich mich ja unter Anderem hier angemeldet.)
Gruss
Björn

EDIT: Bin ich hier eigentlich nicht völlig falsch?
(Müsste das nicht in einen allgemeinen Abschnitt? Ich will diesen Thread ja nicht vollspammen!  
Saurier ist schuld! ;) )
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: whoknows am 26. Juli 2006, 10:30:23
Ach weissu, mit unserer Thread-Disziplin ist es hier nicht rasend weit her... 8-) ::) ;D
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: michael am 26. Juli 2006, 12:34:36
Aber gerade in diesem Thread -Kreislerianer-Karte- kann jeder Beitrag ein Wink an den obersten Master der Karte sein: Wann trägst Du mich ein......?
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Eric am 26. Juli 2006, 14:36:53
Hm, keine Ahnung - Strog scheint grad in eine Art Sommer-Lethargie verfallen zu sein, versuche auch schon mit ihm Kontakt aufzunehmen, aber so wirklich reagieren tut er nicht.
Geduld, Geduld...  ;)
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: immernochsaurier am 26. Juli 2006, 17:18:07
Quote (selected)
Saurier ist schuld! ;) )
Hilfe, wie das denn?   (Ich dementiere Alles!)  ;D
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: whoknows am 26. Juli 2006, 22:31:14
Quote (selected)
Strog scheint grad in eine Art Sommer-Lethargie
:o

Ich will auch so einen langen Sommer!!! ;)
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Andrea am 26. Juli 2006, 23:30:10
Der dauert bestimmt schon mindestens ein Jahr - bei Strog. - Den Sommer hätt ich auch gern. ;D Whoknows, wir ziehen nach... Wohin eigentlich? An den Südpol.
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: whoknows am 27. Juli 2006, 10:56:27
Andrea, der heisst doch nur so!! Da isses ziemlich kalt. Irgendwo am Äquator, das  wäre was für uns.

Aber - Spass ohne: Internet sei dank kann man tatsächlich bei vielen Berufen egalwo wohnen - meine Radiosendungen für Wien mache ich von Berlin aus - und mein Liebster schneidet manchmal auf unserem Berliner Computer Sendungen - aber er selbst sitzt in der Schweiz. Das wird immer Boden-loser - im wahrsten Sinne des Wortes. Finde ich extrem cool.
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Brainsaw am 29. Juli 2006, 22:15:12
Och, so ein oder zwei Tage Grönland könnte ich mir momentan ganz gut vorstellen!
(Hauptsache,  küüüüüühl!)
Edit:
Quote (selected)
Hilfe, wie das denn?   (Ich dementiere Alles!)
 

*scherzboldmodusan*
Ach komm, jetzt tu doch nicht so! ;)
Altes Ferkel! :D
*scherzboldmodusaus*
Hrr hrr!
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: michael am 26. Januar 2007, 14:42:38
 :) :) :)
Heute muss es Schampus sein!
Wie Beförderung, Lottogewinn und Sommeranfang an einem Tag!
Ich bin in der Kreislerianer-Karte.
Aufstieg zum Olymp geschafft!

Danke, Danke
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Volker2 am 26. Januar 2007, 23:01:40
Ich finde, jetzt sollten sich mal alle norddeutschen Kreisler-Fans outen. Man fühlt sich hier oben doch ziemlich allein .... [smiley=undecided.gif]
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Arran am 26. März 2008, 12:42:32
Du darfst noch die Insel Arran im Firth of Clyde, Schottland hinzufügen.

Das Ort heisst Whiting Bay. Die Koordiaten: 55°29'48.90 N, 5°05'41.57 W, 7 MüM.

Übrigens eine der besten Forenideen, die ich schon je gesehen habe.
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Maexl am 26. März 2008, 16:31:01
naja - und ich bin umgezogen nach Heidelberg...
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Kreisleraufstoerung am 25. Juli 2008, 21:42:29
also gut: ich bin neu hier.
Mein Standort ist Ost-Schweiz (in Weite), zwischen Buchs und Sargans, vis-à-vis von Triesen bei Vaduz (Liechtenstein).
Ich würd gern eine neue Trommel anrühren.
Wie wär's eigentlich mit einem "Tribute to GK"? Ich hab selbst schon ein Remake aufgesetzt (hab eigenes Tonstudio usw.) und wär mir nicht zu schade, gute Leutz anzubaggern für so ein Unterfangen (z.B. Udo Lindenberg...).
Aber wurde das schon mal versucht? Ich hab Preiser und Kif angeschrieben, aber keine Antwort. Geht das nach dem amerikanischen Un-Anstand: keine Antwort = kein Interesse?
Wäre froh, wenn da ein bisschen Feedback kommt. Ich mein's ernst.
Man kann mich "testen" was Klangbeispiele betrifft, auch wenn das nix mit GK zu tun hat. Ich arrangier gerne und hab vor jedwelchem Musikstil etwa soviel Respekt wie GK!...   :-)
So. Also, ist das ein eingeschlafenes Forum oder tut sich da noch was?
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Kreisleraufstoerung am 25. Juli 2008, 21:45:00
ach so, tschuldigung. Hab den Link vergessen, wo so ein paar Müschterli sind, was die Handhabung von Klängen betrifft.

http://www.myspace.com/menschrecords


Ich denk, ich könnt prima "covers" liefern und auch prima Leutz anbaggern, die da ebenfalls mitsteuern würden.
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Burkhard Ihme am 25. Juli 2008, 23:36:49
Quote (selected)
So. Also, ist das ein eingeschlafenes Forum oder tut sich da noch was?
Schwer zu sagen. Ein Blick auf die Mitgliederliste zeigt, daß viele der bisher aktivsten Mitglieder fast täglich hier reinschauen. Da wartet wohl jeder auf den anderen ...
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: michael am 25. Juli 2008, 23:46:08
Nöö, nicht eingeschlafen, nur z.Z. alle etwas sprachlos. Es sind viele Leser hier, bekannte und viele Gäste - aber alle lesen nur.
Vielleicht warten sie auf noch schlechteres Wetter...
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Kreisleraufstoerung am 26. Juli 2008, 11:23:02
nun denn, oder: eben! :
Wo sind die Kreisler-Interessierten an mehr als an seinen Socken?
Da sind doch ein Haufen Pianisten drunter, oder?
Wer hätte denn Lust, das eine oder andere Lied neu umzusetzen? (Orchestrierung obligatorisch).
Wenn man z.B. "Sie ist ein herrliches Weib" anhört in der Klavierfassung, dann swingt das wie Satan. Es gibt aber auch eine orchestrierte Fassung, und die ist - leider - sehr lauwarm. Die Klavierfassung zeigt aber, dass das Teil funken kann, darum mein Anliegen: Kreisler swingt und swingt und swingt und swingt.
Oder ist das Forum wirklich nur da, um seine Gemütszuständen zu beweihräuchern? Das wäre traurig und ich verstehe jeden, der sich zurückzieht.
Ich hoff' auf mehr!
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Kreisleraufstoerung am 26. Juli 2008, 11:29:20
der obligate Nachtrag: mit Orchestrierung obligatorisch meine ich: ich trage selbstverständlich aktiv und gerne dazu bei. Orchestrieren/Arrangieren ist sozusagen meine "Erdung" zu Abgehobenheiten wie Parts aus "Was tut man, um zu sein" oder viele andere Irrenhäuslereien ("eine Dattel hüpft im Urwald" - was' ein Bild!).
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Alexander am 05. August 2008, 11:49:24
Eine Tribute CD mit Coverversionen wäre sicher spannend.
Ich bezweifle nur, dass es ein Label geben wird, das das finanziert.
Man braucht dann auf jeden Fall ein paar große Namen als Multiplikator.
Selbst Hellers "Ruf und Echo" (3 CD Mischung aus Neuaufnahmen, Coverversionen und Sampler) kam vor ein paar Jahren sicher nur zustande, weil Leute wie Xavier Naidoo mitmachten.
Eine Coverversionen CD mit unbekannten Künstlern bleibt ein idealistisches Projekt, wo man von vornherein den kommerziellen Aspekt ausklammern wird müssen.
Der künstlerischen Bedeutung Georg Kreislers angemessen wäre meiner Meinung nach etwa zu seinem nächsten runden Geburtstag ein Tribute Konzert mit vielen namhaften Künstlern, man kann da auch internationale Gäste einladen, etwa die Lola Blau Darstellerinnen aus Finnland und London (dort gab es die letzten Jahre Produktionen), dazu eine Neuproduktion seiner Oper "Der Aufstand der Schmetterlinge" an einem namhaften Ort (Münchner Opernfestspiele, Wiener Festwochen etc.), dazu vielleicht ein neues Symposium, das sich mit Kreislers Lebenswerk beschäftigt, dazu nachher CD Box und DVD Box vom Tribute Konzert - aber ich schreibe ins Nirvana des Web, das wird´s nicht spielen, nicht weil Kreisler zu wenig bedeutend wäre, sondern weil das niemand zahlen wird...
Eine Tribute CD von nicht so bekannten Menschen kriegt man bald zusammen. Die werden dann sicher (boshaft formuliert) diese selbst und ihre Verwandten kaufen, um in ein paar Jahren die Unkosten reinzukriegen (für die Fahrten zu den Freunden, die ein Studio haben und für die Besäufnisse im Umfeld der Aufnahmen sowie für die Produktionskosten)...
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Kreisleraufstoerung am 06. August 2008, 20:16:31
Dein wudda kudda schudda tönt ja echt toll, was Du da so alles für Ideen generierst, immer schön nach dem Motto: geht schon mal vor, ich komm dann nach (wenn's um's Garnieren geht), gäll!

Ich hab vergessen, dass dieses Forum mit Kreisler eigentlich nur noch Wörter wie "Tod" oder "Grab" gemeinsam hat; politisch vielleicht noch "unzulänglich".
Ich bedanke mich auf jeden Fall für die konstruktive Kritik und entschuldige mich dabei gleichzeitig für jedwelchen kreativen Input.
Das war gut, weil ich gelernt hab, dass ich also meine Produktionen besaufen muss..., bzw. dass Taj Mahal und Linton Kwesi Johnson unbedeutende Leutz sind im Vergleich mit Alexander. Alexander huh?
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: michael am 06. August 2008, 20:35:41
@Alexander: Wohl eine sehr realistische Einschätzung der Produktionsbedingungen.

@Kreisleraufstörung: Schlechten Tag gehabt? Lies den Alexander-Beitrag einfach noch mal durch.
Danach: Unsere aktiven Künstler hier sind zur Zeit nicht so Foren-aktiv, wenn Du so brennend an einem Projekt interessiert bist, kannst Du alle per PN oder Mail oder Homepage irgendwie erreichen.
Du kannst uns ja vom Ergebnis Eurer Planungen berichten....
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Alexander am 07. August 2008, 11:13:26
Ist wohl etwas falsch rübergekommen von mir.

Erstens (entschuldigend für die zu derbe Formulierung): Trinke selbst keinen Alkohol. Statt Besäufnis bitte einzusetzen: und für das gemütliche Zusammensein im Umfeld der Aufnahmen.

Zweitens: Als Freund der Kreisler-Kunst und als Sammler würde mich jede Coverversionen CD sehr freuen. Wer schon länger hier dabei ist, weiß, dass ich zum Beispiel ein (verrückter) "Lola Blau" Fan bin und mit Begeisterung ums letzte Geld zu Aufführungen sei es nach Hinterdschingustan reisen würde.

Drittens: Ich habe die Möglichkeit, auf einer Informations-Homepage "Hinter den Schlagzeilen" für eine Coverversionen CD etwas Werbung zu machen und werde das gerne tun, sobald die CD da ist, weil es mich persönlich ungemein freut, wenn sich jemand bemüht, Kreislers Werk in seiner individuellen Tonsprache weiter zu tragen.

(Viertens: Nach etwa zwanzig eigenen Konzerten und zwei eigenen CDs mit eigenen Liedern am Klavier im Lauf meines Lebens würde ich mir sogar zutrauen, selbst einen Beitrag beizusteuern, aber danach kräht zurecht kein Hahn. Wäre ich etwas bekannter - aber noch nicht so bekannt, nur mehr ans Geld zu denken  8-) - würde ich gerne mitmachen bei so einer CD. Wobei ich der Typ wäre, eher am Original zu bleiben, nur Gesang und Klavier, aber mit eigener Interpretation. Zum Beispiel "Geben sie acht" einmal ganz langsam probieren.)

Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Kreisleraufstoerung am 07. August 2008, 15:49:52
das tönt schon einen Zacken "musikalischer", also womma auch hier die Maschinen etwas drosseln...
Das Umfeld bei Aufnahmen hier ist eh immer angenehm, auch wenn's durchaus speditiv zugeht. Das ist vermutlich auch der Grund, warum durchaus illustre Gäste gerne hierher pilgern... und diesen Umstand möchte ich mir nutzen, so die Kreislerei denn ins Rollen kommen sollte. Im Moment baggere ich interessante und interessierte Musikers an, während ich mich gleichzeitig à jour setze über des Meisters Output. Ich merke beim Lesen von Biographien, Blogs und den Beiträgen hier, dass mir sehr viele Aufnahmen fehlen, bzw. ich brauch noch mehr Zeit, um wirklich "auswählen" zu können (ich habe erst ca. 200 Lieder).
Natürlich verstehe ich Dein Anliegen (als Pianist), aber ich sehe die musikalische Umsetzung ganz anders, weil, wenn man Kreisler "nur" so umsetzt, wie das Original (also in der gleichen "Besetzung"), dann wird's bestenfalls "nett", "nicht schlecht" usw. aber es wird wohl kaum die stratosphärischen Höhen des Originals erreichen (ich lass mich  gern vom Gegenteil überzeugen - alles bisher Gehörte in dieser Richtung vermag mich nicht zu überzeugen...).
Nein, ich sehe das genauso provokativ wie Kreislers eigene Herangehensweise an "brennende Themen". Man muss das vollkommen respektlos tun. Ich meine damit natürlich nicht, den Menschen hinter dem Thema zu dis-respektieren (das Gegenteil ist der Fall), sondern - bei der jetzigen Aufgabe - die Orchestrierung. Ich möchte das ganz anders einfädeln. Ein guter Ansatz in diese Richtung - aber sehr beschränkt und handwerklich halt nur, was dieses Genre hergibt - war diese Punkinterpretation, eben weil sie ein Zielpublikum erreichte, welches sonst ganz sicher niemals mit diesem hochkarätigen Querulant in Berührung gekommen wäre.
Darum möchte ich meine langjährige Erfahrung als Sound-Schmied, Arrangeur und Manipulatör einbringen, verschiedenen Stilblüten aufgreifen (Kreislers Spiel erinnert mich manchmal sogar an sämigen Stride à la James Booker), d.h. eine Nummer z.B. à la New Orleans (z.B. Neville Brothers oder The Meters), eine andere Nummer als fätzigen Ska (genau da bin ich dran mit "Staatsbeamte") usw.
Bisher habe ich weder von Preiser noch von kip eine Antwort auf meine Anfrage erhalten. Preiser meinte nur lakonisch "setzen Sie sich doch mit Georg Kreisler direkt in Verbindung"... (sehr verbindlich... - den findet man sicher an jedem Stammtisch, gäll). Kip hat ebenfalls nicht reagiert, also verstehe ich durchaus, dass ich das im Alleingang anreisse... je nu, 's ist nicht meine erste eklektische Produktion. Es freut mich, in Kalifornien durchaus wertvolle Awards einzuheimsen für meine Spinnereien http://www.spectrasonics.net/omnisphere_teaser/episode_07_index.html
und genau deshalb fühle ich mich auch beflügelt, mir eine gute Sache ohne Anmassung zuzutrauen. Mein Ding ist instrumentale Vielfalt und wenn schon Text, dann mit genauso hohem Anspruch wie Kreislers akribisch genauen Polit-Beobachtungen, aber keineswegs eine Anbiederung an die Interpretation des Original.
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Guntram am 08. August 2008, 11:36:06
Wenn du 200 Lieder hast ist deine Auswahl schon ziemlich groß. Auf Platte/CD wirst du nur knapp über 300 finden. Von anderen Lieder gibt es nur Texte wobei fraglich ist ob es dazu überhaupt noch Noten gibt. Auch ist nicht sicher welche von diesen Liedtexte eigentlich Gedichte sein sollen und es nie Noten gab.
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Kreisleraufstoerung am 08. August 2008, 12:28:09
hmmm... wär vielleicht interessant, dann mal so einen unbenoteten Text "à la manière de" zu covern. Das wäre (für mich) eben  
d i e    Ausnahme, in Kreislers 'Originalton' (p + voc) zu covern. Ansonsten aber schon lieber mit originellen Orchestrierungen.
Wo finde ich eigentlich Gesamtwerks-Akribiker, bzw. Angaben/Listen/Tabellen, wo ich mich noch besser dokumentieren könnte?
Für meinen Teil habe ich mir 3 Doppel-CD's zusammengestellt, wo sich das Repertoire nicht schneidet (die ersten 4 CD's sind quasi meine Dauerbrenner...). Aus dem 4-er Pack "allein wie eine Mutterseele" hab ich mir meine 'Lieblinge' (CD 3) gezogen:

CD 1
1) Frühlingslied (Tauben vergiften)
2) Die Wanderniere
3) Der guate, alte Franz
4) Der schöne Heinrich
5) Als der Zirkus in Flammen stand
6) Du bist neurotisch
7) I hab ka Lust
8) Opernboogie
9) Bidla Buh
10) Onkel Fritz
11) Der Bluntschli
12) Telefonbuch Polka
13) Achzehn Jahre
14) Mein Sekretär
15) Das Triangel
16) Sport ist gesund
17) Zwei alte Tanten
18) Gar nichts
19) Die Hand
20) Einmal im Mai
21) Das Mädchen mit den 3 blauen Augen
22) Mütterlein
23) Frühlingsmärchen

CD2
1) Schlagt sie tot
2) Was für'n'Ticker
3) Der Liebesbrief
4) Der Musikkritiker
5) Vierzig Schilling
6) Der Mensch muss weg
7) Meine Freiheit, Deine Freiheit
8) Schützen wir...
9) Die Ehe
10) Sie ist ein herrliches Weib
11) Was ein Mensch alles schlucken kann
12) Der Ausländer
13) Für was bist Du gekommen
14) Mir g'fallt's
15) Schöner wohnen
16) Wien ohne Wiener
17) Schlager
18) Der Tod, das muss ein Wiener sein
19) Wo sind die Zeiten dahin
20) Gelsenkirchen
21) Wenn Du mich liebst
22) Das Gebet keiner Jungfrau

CD 3
1) Frühlingslied (die Zweite)
2) Staatsbeamte
3) Allein wie eine Mutterseele
4) Was tut man um zu sein
5) Dann geht's mir gut
6) Sie sind so mies
7) Beobachtung
8) Mit dem Rücken zur Wand
9) Die Gewohnheit
10) Du hast ja noch Dein Grab
11) Humoreske
12) Wenn alle das täten
13) Wenn die Mädchen...
14) Reden
15) Lied von der Wirklichkeit
16) Kapitalistenlied
17) Zu leise für mich
18) Wenn's nicht wahr ist
19) Mathias
20) Von Beruf
21) Schiess mit mir
22) Nebenan
23) Zu Hause ist der Tod
24) Wenn ihr lachen wollt

CD4
1) Der Hering
2) Die Zweitausend
3) Ohne Geld
4) Das ist gut
5) Alpenglühn
6) Das Reisebüro
7) Weihnachten ist eine schöne Zeit
8) Wo der Pfeffer wächst
9) Die Schizophrenie
10) Blumengiessen
11) Der Hund
12) Dreh das Fernsehn ab
13) Max
14) Der Kompagnon
15) Der Leisten
16) Ich red nix
17) Lassen sie nur meine Tante
18) Mein Weib will mich verlassen
19) Der Gedanke ist gut
20) Bundeskanzler irgendwer
21) Der Witz

CD 5
1) Ich fühl mich nicht zu hause
2) Das Wort verlassen
3) Weg zur Arbeit
4) Demontage
5) Bessarabien
6) Unheilbar gesund
7) Max auf der Rax
8) Das Grammophon
9) Der Beschluss
10) Ich hab sie gefunden
11) Die Hexe
12) Ein Politiker hat keine Liebe
13) Herberts blaue Augen
14) Treten Sie näher...
15) Rat an fremde Söhne
16) Der Paule
17) Der Weihnachtsmann auf der Reeperbahn
18) Lied für Kärntner Männerchor
19) Während Du
20) Warum

CD 6
1) Ljuba
2) Die Angst
3) Und da lag sie in ihrem Blute
4) In der Nacht
5) Die Augen von meiner Maschine
6) Kreisler, sei positiv
7) Der General
8) Der Tod im Konzert
9) Karajanuskopf
10) Nicht genug
11) Die letzten Tage
12) Barbara
13) Ein Haus am grünen Bach
14) Ein ohnmächtiger Tango
15) Mein kleines Mädele
16) Marie Galetta
17) Onkel Joschi
18) Er war liab
19) Ich hab a Mädele

Allerdings entdecke ich immer mehr Notizen und Bemerkungen, dass es da noch viel mehr (à la CD 3) gibt (z.B. Tigerfest). Downloaden von "fehlenden Nummern" bei Preiser ist unglaublich mühsam und angesichts deren "Einstellung" nicht sehr einladend...
Gibt es keine "Kreisler-Börsen", wo ein direkter Erlös dann auch anständigerweise nach Basel abgeführt würde? Die kip.de Seite scheint tot zu sein (letzter Update 2007!).

Bin sehr gespannt, welche meiner "ausgelegten Leinen" anbeissen und freue mich richtig auf diese "Kreisleraufstörungen" (übrigens überhaupt kein schlechter Tag... - ich erhitze mich ebenfalls jeden Tag!...   :-)    ).

Bin ebenfalls gespannt, ob so ein Unternehmen diesem Forum wieder etwas Leben einzuhauchen vermag...
ach ja: ich hab ein paar meiner eigenen "Orchestrierungen" (nix mit GK zu tun, aber aufschlussreich, was die Manufaktur angeht - fast immer nur Instrumental, und wenn voc., dann "literarisch"...   ;-)  ) auf Myspace aufgeladen:
http://www.myspace.com/menschrecords
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Burkhard Ihme am 08. August 2008, 19:18:37
"Als wir noch dünner waren, waren wir uns näher" ist nur als Text auf CD. In den 70er Jahren hat allerdings Margot Hielscher in "Dalli Dalli" eine Vertonung (wahrscheinlich von Heinrich Riethmüller) gesungen.
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Kreisleraufstoerung am 08. August 2008, 21:10:42
hmmm... well... ja, ist auf "wo der Pfeffer wächst", aber 's will nicht so richtig "in mein Repertoire". Ich find z.B. "Was der Mensch alles schlucken muss" schon rassiger (vom Sujet her); und was' ein Groove!
Vielleicht soll das anekdotisch gemeint sein betrf. Frau Küppers, und dann ist das doch auch eher ein 'privates Chanson' (nicht meine Tasse Tee).
Die mysteriöse Seite, ja, aber das 'offensichtliche' im Sentimentalbereich, je nu, da lass ich lieber das Original heilig sein...
Ein "Hat jemand Mathias gesehen", da hör ich Mysteriöses heraus, das weckt die Neugierde, da werd ich so demütig, dass ich Kreisler nicht zu befragen wagte, was damit gemeint ist (so ich denn Herrn Kreisler jemals überhaupt begegnen würde...   :-)   ).
Natürlich braucht's nicht immer schmissiger Marsch à la "Staatsbeamte" zu sein. Gerade die poetische Fazette macht mir den Menschen so unglaublich sympatisch, sagt mir, dass das kein Zyniker ist, wie er so fälschlicherweise beschrieben wird. Ein Zyniker "erhitzt sich nicht jeden Tag" (wie der Meister so entwaffnend sagt), ein Zyniker würde höchstens konstatieren, dass jeder ein Arschloch sei, solange er nicht das Gegenteil beweise (à la Frank Zappa). Und das finde ich sehr, sehr traurig (so sehr ich Zappa's Werk ansonsten bewundere, ausser den öden Gitarrenbeweihräucherungen).
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Kreisleraufstoerung am 08. August 2008, 21:12:17
das "Gedicht keiner Jungfrau" wär dann schon eher ein Thema. Liesse sehr viel Spielraum offen für eine experimentelle Klangorgie...
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Burkhard Ihme am 08. August 2008, 22:32:45
Immerhin hat mich "Als wir noch dünner waren" soweit beeindruckt, dß ich mir das über 30 Jahre lang gemerkt habe.
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Norbert am 25. September 2008, 15:08:21
Hallo,

ganz neu hier und gerade erst regsitriert - hallo an alle! - ich komme aus Arnstadt (Thüringen) in der Nähe von Erfurt
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Alexander am 26. September 2008, 12:54:45
Hallo Norbert,

willkommen im Forum, hier ist es meist relativ ruhig, dann werden ein paar Tage wieder mal Tauben vergiftet, dann warten wieder alle auf den nächsten Tritt eines Generals auf ein Mäderle...

 8-)
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Heiko am 27. September 2008, 16:10:09
schöner beitrag, alexander!
genau so isses.

alle wollen lesen und nur einige schreiben,
"aber das schad ja nichts, dann lassen sies halt bleiben."
 ;)

Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Eric am 28. September 2008, 14:57:02
Sollte hier übrigens die Kreislerianer-Karte jemals aktualisiert werden, bitte ich darum, mich nach Hamburg zu verpflanzen ;-)
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: dablju am 02. Oktober 2008, 01:43:21
Falls noch Platz am Rand ist, ich hause in Pößneck, das ist südlich von Jena.
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Kreisleraufstoerung am 02. Oktober 2008, 10:33:25
und ich in Weite (Schweiz) - vis-à-vis von Vaduz (Liechtenstein)... :P
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Burkhard Ihme am 17. Dezember 2008, 14:19:13
Quote (selected)
"Als wir noch dünner waren, standen wir uns näher" ist nur als Text auf CD. In den 70er Jahren hat allerdings Margot Hielscher in "Dalli Dalli" eine Vertonung (wahrscheinlich von Heinrich Riethmüller) gesungen.
Ich hab in der GEMA-Datenbank nachgeschaut: die Vertonung ist von Friedrich Meyer (http://de.wikipedia.org/wiki/Friedrich_Meyer_(Musiker))
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: kater am 30. Juni 2009, 13:33:04
Hallo Stroganoff,
mein Standort ist Recklinghausen NRW.
Gratulation zu der Idee!
imhoteph52 :)
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Clas am 25. September 2012, 12:03:44
Moin, moin,

nun sag mir mal einer: Wo ist denn diese Karte? Mein Rechner findet sie nicht und bezichtigt mich eines Irrtumes (oder räumt selber einen ein, da drückt er sich nicht so ganz klar aus.)

Gruß Clas
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Bastian am 27. September 2012, 22:03:31
Hallo Clas,
die Karte ist vermutlich beim Umzug des Forums auf meinen Server nicht mitübertragen worden, bzw. der angegebene Pfad stimmt nicht mehr (siehe auch Stroganoffs Links im ersten Posting- ).
Ich habe aber eine Ahnung, dass ich die Karte in irgendeinem alten Site-Rip haben müsste. sobald ich ein bisschen Zeit habe, durchforste ich mal das Material.


Quatsch!
Nochmal kurz reingeschaut: Strogs Tags ([/IMG]) waren unsauber. Ich hab sie "in klein" umgeschrieben, jetzt müsste die Karte angezeigt werden.

Grüße
Bastian
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Clas am 29. September 2012, 09:56:59
Moin Bastian,

dann so könntest Du Todenbüttel nachtragen...

Gruß Clas
Titel: Re: - Die Kreislerianer-Karte -
Beitrag von: Bastian am 10. Oktober 2012, 13:46:43
Gerne. Ich rätsel noch, wie Stroganoff das damals angestellt hat.
Ich frage mich eh, wie aktuell die Karte nach all der Zeit überhaupt noch ist...