Georg Kreisler Forum Georg Kreisler (2010)
Mit freundlicher Genehmigung
© Axel Hegmann

* Willkommen

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Hast du deine Aktivierungs E-Mail übersehen?

Letzte Beiträge

Fernseh-, Radio-Termine von h-j-urmel
[Heute um 00:55:30]


Zwei alte Tanten Textinterpretation? von h-j-urmel
[14. November 2017, 12:29:00]


Comics (& Graphic Novels) von Burkhard Ihme
[13. November 2017, 21:01:42]


Heute Abend: Lola Blau von Burkhard Ihme
[02. November 2017, 12:50:21]


Unterwegs in Hamburg von Heiko
[22. Oktober 2017, 20:46:26]

Herzlich willkommen im Georg Kreisler Forum!

Das Georg Kreisler Forum ist dem Werk des Satirikers, Dichters und Komponisten Georg Kreisler gewidmet. Das Georg Kreisler Forum ist ein Fanprojekt, Sie sind also herzlich eingeladen, Informationen zu Georg Kreisler beizusteuern und an den vielfältigen Diskussionen - auch weit über Georg Kreislers Werk hinaus - teilzunehmen.

"Wenn sich wer öffnet, mach' ich doch nicht zu. Noch einmal frag ich: Was sagst Du?" (Georg Kreisler, "Was sagst Du?")



Antworten

Name:
E-Mail:
Betreff:
Symbol:

Verifizierung:
Wie heißt Georg Kreisler mit Vornamen?:
Wie heißt Marie Galetta mit Vornamen?:

Shortcuts: mit Alt+S Beitrag schreiben oder Alt+P für Vorschau


Zusammenfassung

Autor: Burkhard Ihme
« am: 03. April 2014, 13:58:17 »

Berry Sixtyfive hat für seine Premiere-Sendung von "The in Kraut" Topsy Küppers entdeckt.

Die GEMA-Datenbank gibt Georg Kreisler als Texter von "Sagen Sie, Frau Zimmermann" an, aber diese Angabe ist bei den Titeln von der LP "Komm... – 12 schicke Schlager zum Hören und Tanzen" mit Vorsicht zu genießen. Da gibt es ja auch seltsame Neufassungen von Kreisler-Themen.
Autor: Bastian
« am: 11. Dezember 2011, 23:04:51 »

Ein "Menschenbilder" über Topsy Küppers:

Quote (selected)
Ihre Schauspielprüfung legte sie unter anderem bei Gustav Gründgens ab, als Lola Blau brillierte sie im Musical für eine Frau und zwei Klaviere ihres damaligen Ehemannes Georg Kreisler, 25 Jahre lang war sie Leiterin der "Freien Bühne Wieden" und vor kurzem hat sie quasi als Geburtstagsgeschenk zum Achtziger das "Österreichische Ehrenkreuz für Kunst und Kultur 1. Klasse" erhalten.

http://oe1.orf.at/programm/290391
Autor: Burkhard Ihme
« am: 17. August 2011, 02:37:57 »

Topsy Küppers wird heute 80 und steht sogar im Kalenderblatt der ARD ("ging mit Ehemann Georg Kreisler im Park 'Tauben vergiften'").

Weitere Geburtstagskinder: Robert de Niro, Fritz Wepper und Sempé.
Autor: Alexander
« am: 07. Oktober 2010, 18:49:30 »

Autor: Burkhard Ihme
« am: 20. August 2008, 04:03:27 »

"Fivoliäten" gehört zu meinen absoluten Lieblings-Kreisler-Platten.
Autor: Bastian
« am: 19. August 2008, 21:20:15 »

Das Lindenmeyer- Küppers- Interview aus dem Jahre 2003 ist vor Kurzem auf br-alpha wiederholt worden. Auf dieser Seite gibt es das Interview als PDF- Dokument:

http://www.br-online.de/br-alpha/alpha-forum/alpha-forum-topsy-kueppers-gespraech-ID1214566665831.xml

Gruß
Bastian
Autor: urmel
« am: 15. August 2008, 22:37:44 »

Gibt es in diesem Forum auch Fans von Topsy Küppers? Ich denke schon!
Am 17.8.08, da wird die Topsy 77 Jahre alt. Kaum zu glauben, wenn man ihre aktuellen Bilder sieht. Hier ist ein Link zu diesem Thema und ihrer Kästner CD. toll, toll, toll, wie aktiv und kreativ Topsy Küppers ist. Sie hat eine Homepage. Wer gratulieren mag, der ...

Einen schönen Abend noch!

http://www.ots.at/presseaussendung.php?schluessel=OTS_20080814_OTS0065
Autor: urmel
« am: 07. Mai 2008, 20:37:07 »

Topsy Küppers ist künstlerisch bemerkenswert aktiv. Ihre letzten Auftrittstermine vom 4. bis 6. Mai 2008 in Tel Aviv und Jerusalem
mit einer literarisch-musikalischen Revue verdienen größten Respekt.
Neben Grünbaum, Leopoldi und Hollaender kommt Georg Kreisler auf diesem Wege immer wieder mal ins gelobte Land. Stets ein besonderes Ereignis der Topsy Küppers bei ihren Auftritten beizuwohnen.
Autor: whoknows
« am: 14. September 2006, 00:19:00 »

Speziell für sie geschriebene. Eines heisst "mit ein paar Jahren in den Haaren" und das andere ist über Genies, titel habe ich vergessen. Klassische Cabaret-Chansons. Er ist schliesslich ihr Schwiegersohn und hilft gerne, wenn ihr mal was spezielles in einem Programm fehlt.
Autor: Volker2
« am: 13. September 2006, 20:56:42 »

Mal eine Frage: Ich habe gerade auf der Website von Topsy gesehen, dass sie in einem Programm auch Lieder von Roger Stein singt. Welche sind dann das?
Autor: Volker2
« am: 10. Mai 2006, 13:54:16 »

Diese Nachricht hat wirklich nichts mit Kreisler zu tun, aber für alle die sich für Topsy Küppers interessieren, hier ein TV-Termin:

NDR, Freitag 19. Mai, 14.35 Uhr
"Drei Mädels vom Rhein" (Spielfilm, Dtl. 1955)

Ich nehme an, Topsy spielt eines der Mädels ...
Autor: Nase
« am: 15. Oktober 2004, 17:37:17 »

Bass singt er da??

GK muss ja ein enormes Stimmspektrum haben, wenn ich dann wieder an den Fliegergeneral auf der "Mutterseele" denke..
Autor: Andrea
« am: 13. Oktober 2004, 01:29:10 »

Ich dachte schon, dass die Galgenlieder auf den vier mp3s drauf sind, von denen ich bisher nicht mal eine ganz durch gehört habe :-). Soooo viel Stoff!!! Und: Die liegen bei Basti, damit er sich ein paar Sachen runter hören kann. Ich kann sie mir auch später anhören. Es spielt keine Rolle, wann.
Autor: Dagmar
« am: 12. Oktober 2004, 22:48:47 »

Quote (selected)
Schick halt eines, wo er gut singt, damit ich rechthaben darf  ;D


Na gut  ;)

Im Ernst: Ich muss mein Urteil revidieren: Im Hecht zeigt GK einen absolut professionellen Einsatz seiner Stimme. Ich bin schwer beeindruckt, muss ich ja nun zugeben. Das Stück gefällt mir sehr gut, die Stimme ist tatsächlich gewaltig, ohne jeden Fehler, aber auch mit einem gewaltigen Volumen und kaum schlagbarer Sicherheit im Einsatz. Im Zwölf-Elf kommt das nicht ganz so deutlich zu Gehör, weil die massive orchestrale Besetzung und der überlagernde Sopran das Hörerlebnis der Stimme GK's etwas schmälert - aber auch in dem Stück überzeugt mich seine Stimme.


Autor: Maexl
« am: 12. Oktober 2004, 17:33:42 »

also eigentlich müsste andrea die lieder schon haben...
die sind auf einer der 4 mp3-cds die ich ihr geschickt habe drauf...
Autor: Guntram
« am: 12. Oktober 2004, 15:15:24 »

Sorry hab mich irgendwie mit den Namen vertan, aber um die Uhrzeit ;)

Lieder sind unterwegs, ich hoffe sie passen in den Briefkasten, ansonsten probier ich´s morgen noch mal.
Autor: Sandra
« am: 12. Oktober 2004, 12:33:21 »

Die Galgenlieder  - nur zur erläuterung - sind Gedichte von Morgenstern, also sehr skurrile Sachen, die der gulda vertont hat - auch ziemlcih schräg.
Autor: Andrea
« am: 12. Oktober 2004, 12:01:33 »

Es war zwar Dagmar und nicht ich, aber ich würde mich auch über das Galgenlied freuen.
Autor: Sandra
« am: 12. Oktober 2004, 11:25:03 »

Also, mein Liebling ist ja der Hecht - vorwiegend inhaltlich. Schick halt eines, wo er gut singt, damit ich rechthaben darf  ;D
Autor: Dagmar
« am: 12. Oktober 2004, 10:33:44 »

War nicht Andrea, war ich: Ich würde mich freuen, ein Galgenlied zu bekommen - die kenne ich nicht und vielleicht revidiere ich ja meine Einschätzung zu GK's Stimme. Bin sehr gespannt  ;)
Autor: Guntram
« am: 12. Oktober 2004, 07:12:14 »

Aha, man muß nur einen Schneeball werfen und schon rollt die Lawine. Ihr habt euch ja wie es aussieht gut unterhalten.

Noch mal zu den Filmen, ich meine es nicht negativ. Das war mit einem dicken Augenzwinkern. Jeder fängt mal an und muß nehmen was er kriegt, um Geld zu verdienen und als unterste Sprosse er Leiter auf der er sich hocharbeitet. Da haben andere Filme mit noch viel weniger Niveau gedreht.

Ich finde nur bescheuert wenn einer nach vielen Jahren es als Jugendsünde abtut, nichts mehr davon wissen will oder für viel Geld alle im Umlauf befindlichen Kopien und Rechte kauft, damit es ja keiner mehr sieht, anstatt zu sagen ja das hab ich gemacht aus den und den Gründen. Keinem Neuling, den keiner kennt, wird aus heiterem Himmel eine Hauptrolle angeboten.

@Sandra
An welches Galgenlied denkst du speziell? Alle sieben sind ein bischen viel für den Briefkasten, aber eins könnte ich Andrea schon schicken. ;D
Autor: Sandra
« am: 11. Oktober 2004, 23:41:23 »

Hohohooo. Schon mal die Galgenlieder gehört? mit blanche Aubry? Da zeigt er echte Bass-Opernsänger qualitäten.
Autor: Dagmar
« am: 11. Oktober 2004, 22:36:02 »

TK hat eine Profistimme, trotzdem mag ich ihre Stimme nicht so waaaahnsinnig gerne. Aber ich bewundere mit allergrößtem Respekt ihre Ausdruckskraft und ihre enorme Variationsfähigkeit. Das ist Spitzenklasse.

Das finde ich bei Dir Sandra gleichermassen faszinierend! Mir gefällt Deine Stimme allerdings um Längen sehr sehr viel besser. Dass Du keine Stimme haben sollst, kann ich persönlich nicht nachvollziehen.

Meine Begeisterung zu GK's Gesangsqualitäten hält sich sehr in Grenzen. Ich bewundere sein künstlerisches Werk, seine Texte und Kompositionen sehr. Aber seinen Gesang... eher weniger.
Autor: Andrea
« am: 11. Oktober 2004, 22:01:31 »

Sandra als Topsy! Das war jetzt lustig ;D. Jetzt wollen's wahrscheinlich alle hören.
Autor: Sandra
« am: 11. Oktober 2004, 21:30:41 »

Quote (selected)
Beim Klavierspielen hat GK im Duett mit BP manchmal sogar noch zugelegt.


...weil ihm nix andres übrigblieb. ;D ;D