Register
Georg Kreisler Forum Georg Kreisler (2010)
Mit freundlicher Genehmigung
© Axel Hegmann

* Willkommen

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Hast du deine Aktivierungs E-Mail übersehen?

Letzte Beiträge

Fernseh-, Radio-Termine von h-j-urmel
[Heute um 00:55:30]


Zwei alte Tanten Textinterpretation? von h-j-urmel
[14. November 2017, 12:29:00]


Comics (& Graphic Novels) von Burkhard Ihme
[13. November 2017, 21:01:42]


Heute Abend: Lola Blau von Burkhard Ihme
[02. November 2017, 12:50:21]


Unterwegs in Hamburg von Heiko
[22. Oktober 2017, 20:46:26]

Herzlich willkommen im Georg Kreisler Forum!

Das Georg Kreisler Forum ist dem Werk des Satirikers, Dichters und Komponisten Georg Kreisler gewidmet. Das Georg Kreisler Forum ist ein Fanprojekt, Sie sind also herzlich eingeladen, Informationen zu Georg Kreisler beizusteuern und an den vielfältigen Diskussionen - auch weit über Georg Kreislers Werk hinaus - teilzunehmen.

"Wenn sich wer öffnet, mach' ich doch nicht zu. Noch einmal frag ich: Was sagst Du?" (Georg Kreisler, "Was sagst Du?")


Autor Thema: Tim Fischer  (Gelesen 50085 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Margarte

  • Mitglied
  • Beiträge: 26
  • Bluntschlis: 0
Re: Wer ist eigtl. Tim Fischer??
« Antwort #200 am: 15. Mai 2008, 17:38:17 »
statt Streit ein Newsletter-Zitat:

Liebe Freundinnen und Freunde,
sehr geehrte Damen und Herren,

„Könnten sich Zeilen verneigen, würden diese Buchstaben platt auf der Nase liegen, denn Tim Fischer, dieser großartigen Chansonstar, ist endlich wieder in die Rolle der Zarah Leander geschlüpft“, schreibt die Berliner Morgenpost im ersten Satz ihrer Kritik zu Tim Fischers Programm „Zarah ohne Kleid“. „Das ist wahnsinnig – atemberaubend – einmalig!“, endet der Bericht der Berliner Zeitung. Nach den gefeierten Gastspielen in Hamburg, Bremen, Berlin und Weimar geht die Tour Ende dieser Woche weiter.

Wer das Programm noch nicht live erleben konnte, hat am Dienstag, den 20. Mai die Gelegenheit, einen Ausschnitt im Fernsehen zu sehen. 3sat zeigt - leider zu sehr nächtlicher Stunde, nämlich um 00.50 Uhr – in der Sendung „Bannmeile“ eine 45-minütige Aufzeichnung aus dem Tipi in Berlin. Es wurde uns zugesichert, dass die Wiederholungen der Sendung zu einem publikumsfreundlicheren Zeitpunkt ausgestrahlt werden. Die Termine geben wir dann rechtzeitig bekannt.

Ab Freitag, den 16. Mai, ist die neue CD „Zarah ohne Kleid“ im Handel erhältlich (Katalognummer: 88697306082).

Im Anhang finden Sie den aktuellen Tourplan. Die Herbst- und ersten Wintertermine folgen in Kürze mit dem nächsten Newsletter.

Mit herzlichen Grüßen
Ihr Tim Fischer Team


TOURNEEPLAN 2008 (Mai 2008– Änderungen vorbehalten)

Die Abkürzung hinter dem Veranstaltungsort erläutert, welches Programm gegeben wird:
Z - Zarah ohne Kleid

16. + 17.5.08 - 20.00 Uhr - Dortmund / Konzerthaus - Z - 01805-44 80 44

19. + 20.5.08 - 20.00 Uhr - Köln / Gloria - Z - 0221- 660 63 63
21.5.08 - 20.00 Uhr - Wuppertal / Rex Theater - Z - 0202-44 11 59
23.5.07 - 20.00 Uhr - Würzburg / Bockshorn Theater - Z - 0931-460 60 66
24.+25.5.08 - 20.00 Uhr- Koblenz / Café Hahn - Z - 0261-42302
27.+28.5.08 - 20.00 Uhr - Erlangen / E-Werk - Z - 09131-8005-55
25.6.08 - 20.00 Uhr - Berlin / BKA - Z - 030-20 22 007
27.6.08 - 21.00 Uhr - Kiel / Krusenkoppel - Z - 0431-901 3400
28.+29.6.08 - 20.30 Uhr - Flensburg / Orpheus Theater - Z - 0461-231 68
30.6.08 - 21.00 Uhr - Lutterbeck / Lutterbecker -Z - 04343-9442
1.7.08 - 20.00 Uhr - Sylt / Meerkabarett Eröffnungsgala - 04651-4711
4.7.08 - 20.00 Uhr - Sylt / Meerkabarett - Z - 04651-4711
9.7.08 - 20.00 Uhr - Remagen/Bahnhof Rolandseck
Rheinvokal-Festival - Z - 02622- 92642 50
15.+16.7.08 - 20.00 Uhr - Zürich / Kaufleuten - Z - +41 (0)44-225 33 22
17.7.08 - 20.30 Uhr - Bregenz / Seelax Festival - Z - +43 5574 4080
19.7.08 - 20.30 Uhr – Elmau / Schloss Elmau - Z – 08823-18 0
2.- 4.09.08 - 20.15 Uhr - Köln / Senftöpfchen - Z - 0221 - 258 10 58
5.9.08 - 20.00 Uhr - Aachen / Jacobshof - Z - 02405 - 94102
7.9.08 - 19.30 Uhr -Taunusstein-Hahn / Taunusstein - 06146-7085
8.9.08 -19.30 Uhr - Altenkirchen / Westerwald Spiegelzelt - Z - 02681-7118
9.9.08 - 20.00 Uhr - Recklinghausen / Ruhfestspielhaus - Z - 0209 – 1477 999
21.-23.9.08 - 20.00 Uhr - Leipzig / Funzel - Z - 0341-960 32 32

Offline Peter Silie

  • Mitglied
  • Beiträge: 270
  • Bluntschlis: 0
  • A technicolor dream being cream. Puff!
Re: Wer ist eigtl. Tim Fischer??
« Antwort #201 am: 15. Mai 2008, 20:15:03 »
Ich glaube Tim Fischer ist Zarah Leander.

Offline Dorian

  • Mitglied
  • Beiträge: 513
  • Bluntschlis: 0
Re: Wer ist eigtl. Tim Fischer??
« Antwort #202 am: 15. Mai 2008, 23:04:44 »
Davon geht dieWelt nicht unter  :P

Offline Burkhard Ihme

  • Mitglied
  • Beiträge: 931
  • Bluntschlis: 2
  • Erschienen im November 2017: COMIC!-Jahrbuch 2018
Re: Wer ist eigtl. Tim Fischer??
« Antwort #203 am: 16. Mai 2008, 20:21:28 »
Vielleicht ist ja auch ein Wunder geschehen.

Offline Bastian

  • Administrator
  • Beiträge: 3393
  • Bluntschlis: 3
    • Georg Kreisler Forum
Re: Wer schreibt eigtl. die Morgenpost?
« Antwort #204 am: 17. Mai 2008, 00:54:48 »
OffTop, denn der Künstler trägt hierfür nun wirklich keine Verantwortung:



Das ist doch mal wieder höchstkarätige Morgenpost-Poesie:
Quote (selected)
„Könnten sich Zeilen verneigen, würden diese Buchstaben platt auf der Nase liegen,
Keine Bange. Das tun sie auch so.





Mal ehrlich, liebe MoPos:

Wo schwache Zeilen platt sich neigen,
Wittert Ihr Extasen.
Doch seid Ihr, aufgeblasen,
Nur Schreiber, die sich "lyrisch" zeigen
Und es deshalb satt vergeigen.

([size=9]mal ehrlich[/size]: Liegt's an Euren Nasen?)




Bäh!
Raus aus Saras Schlüpfer! Das ist wirklich "atemberaubend"...



Es war mir ein Bedürfnis. Jetzt gerne weiter mit Tim Fischer.


Gruß
Bastian
« Letzte Änderung: 17. Mai 2008, 03:20:27 von Bastian »

Offline Margarte

  • Mitglied
  • Beiträge: 26
  • Bluntschlis: 0
Re: Wer ist eigtl. Tim Fischer??
« Antwort #205 am: 17. Mai 2008, 17:27:11 »
Mal ehrlich ...

die meisten, die hier über Tim Fischer schreiben, haben seine Programme gar nicht gesehen.

Sicher, Journalisten übertreiben oft ein bisschen, aber alle Kritiken querbeet stellen Tim ein wunderbares Zeugnis für das neue, alte Programm aus.
Ich hab nicht viel erwartet von „Zarah ohne Kleid“, wurde aber äußerst positiv überrascht. Es war großartig.

Für alle Künstler gilt: Ehre, wem Ehre gebührt.

Offline Bastian

  • Administrator
  • Beiträge: 3393
  • Bluntschlis: 3
    • Georg Kreisler Forum
Re: Wer ist eigtl. Tim Fischer??
« Antwort #206 am: 20. Mai 2008, 17:55:07 »
Quote (selected)
Zitat von Margarte: Sicher, Journalisten übertreiben oft ein bisschen, aber alle Kritiken querbeet stellen Tim ein wunderbares Zeugnis für das neue, alte Programm aus.
Ich hab nicht viel erwartet von „Zarah ohne Kleid“, wurde aber äußerst positiv überrascht. Es war großartig.

Hallo Margarte, Du hast ja ein Konzert besucht:
Welche Lieder hat er gebracht? Wie hat er sie gebracht? Was hat Dir am besten gefallen? Was hast Du erwartet und was hat Dich dann überrascht?

Wenn Du Zeit hast, magst Du hier einen kleinen Konzertbericht schreiben? Würde mich interessieren.

Gruß
Bastian

Offline Margarte

  • Mitglied
  • Beiträge: 26
  • Bluntschlis: 0
Re: Wer ist eigtl. Tim Fischer??
« Antwort #207 am: 21. Mai 2008, 18:15:19 »
Warum war ich skeptisch? Ich mag die Leander nicht unbedingt und noch weniger hat mir Tims Show von damals gefallen, von der ich ein Video gesehen habe. Daher musste ich mich regelrecht aufraffen, zur Premiere zu gehen.

Aber es war großartiger Liederabend, der mehr als Leander-Lieder bot. TF hat den Alt-Star toll parodiert. Der rote Faden war wohl: Ein alternder Star, dessen Stern sinkt, gibt ein Konzert, erzählt etwas aus seinem Leben und guckt immer tiefer in die Wodka-Flasche.
Tim rollt das Rrrrr wie gewohnt, singt bekannte Zarah-Hits, aber auch (zumindest mir) weniger bekannte Lieder, mal witzig, mal berührend, mal voller böser Ironie - mal im brillanten Zusammenspiel mit Rainer Bielfeldt.
Die Songliste reicht von den Leander-Hits (Nur nicht aus Liebe weinen, Wenn der Herrgott will, Wo sind die Clowns) über maritime Lieder (Ich kenn den Jimmy aus Havana) und – ich nehme an neueren Liedern (Ich bin verrückt nach jedem neuen Pianisten, Wodka für die Königin) bis hin zu "Flasch" (Text von Gerburg Jahnke zu If you could read my mind). Nur altbekannte Lieder wie "Lotte" oder "Wir zwei sind ein Paar" hätte er sich in diesem Programm sparen können.

Die Seemannslieder haben mir am besten gefallen, die kannte ich auch noch nicht, wie sehr viele Songs des Programms.

Also ein wunderbarer Abend, der natürlich mehr Atmosphäre hatte als die jetzt erschienene CD und die TV-Aufzeichnung von gestern Nacht.


Da ich nicht mitgeschrieben habe, hier die Titelliste der CD:
1. Nur nicht aus Liebe weinen
2. Ich bin verrückt nach jedem neuen Pianisten
3. Ach Mama, Ihr ahnt es nicht
4. Ich kenn den Jimmy aus Havanna
5. Die großen weißen Vögel
6. Wenn der Herrgott will
7. Mod.: "Die Brille"
8. Der Pfau
9. Warum soll eine Frau kein Verhältnis haben
10. Mod.: "Der Winter, ja der Winter"
11. Nie wieder so einen wie Waldemar
12. Wodka für die Königin
13. Soll man lachen oder weinen
14. Romans
15. Lotte
16. Wir zwei sind ein Paar
17. Wo sind die Clowns
18. Flasch
19. Mercie, mon ami / Sag mir nicht Adieu / Adieu
20. Die Rinnsteinprinzessin
« Letzte Änderung: 21. Mai 2008, 18:16:49 von Margarte »

Offline Margarte

  • Mitglied
  • Beiträge: 26
  • Bluntschlis: 0
Re: Wer ist eigtl. Tim Fischer??
« Antwort #208 am: 21. Mai 2008, 21:27:25 »
Stimmt, wer Tim Fischer nicht mag, wird sicher kein Fischer-Freund mehr.

Ich hab die Hamburg-Premiere gesehen, da war z.B. der Havanna-Jimmy dabei (die CD ist der Beweis: Live-Mitschnitt, leider nur ein Teil des Programms).

Ich hab Tim erstmals mit seinem Best-of-Programm gesehen und bin seitdem nie von den Konzerten enttäuscht worden. Sich auch mal aufzuraffen lohnt sich ...

(Hat jemand zufällig die Songliste aus Hamburg parat?)
« Letzte Änderung: 21. Mai 2008, 21:28:38 von Margarte »

Offline Burkhard Ihme

  • Mitglied
  • Beiträge: 931
  • Bluntschlis: 2
  • Erschienen im November 2017: COMIC!-Jahrbuch 2018
Re: Wer ist eigtl. Tim Fischer??
« Antwort #209 am: 22. Mai 2008, 00:35:11 »
Quote (selected)
7. Ach Mama, Ihr ahnt es nicht - Beranger-Arr Legrand/Renard/
   (Ah vous dirai-je Maman)       Brandin
Kenn ich nur von Mozart ("Morgen kommt der Weihnachtsmann"). Ist das eine Bearbeitung des Volkslieds oder ganz was anderes?

Ansonsten: Jeske/Bielfeldt ist meist anhörbar. Mit dem Ex auf Tournee zu gehen ist da sicher problematischer ...

Offline Margarte

  • Mitglied
  • Beiträge: 26
  • Bluntschlis: 0
Re: Wer ist eigtl. Tim Fischer??
« Antwort #210 am: 24. Mai 2008, 00:55:08 »
Für alle, die den Konzertausschnitt auf 3sat verpasst haben:

Tim Fischer – Zarah ohne Kleid

Wiederholungen auf dem ZDF-Theaterkanal
- 2. Juni, 14.45 Uhr
- 4. Juni, 20.30 Uhr

Offline Margarte

  • Mitglied
  • Beiträge: 26
  • Bluntschlis: 0
Re: Wer ist eigtl. Tim Fischer??
« Antwort #211 am: 09. August 2008, 14:33:16 »
Nur kurz zur Info:

Auf der neuen DVD von Tim Fischer "Zarah ohne Kleid" sind auch zwei Kreisler-Lieder: "Schieß mit mir" und "Wenn das mein Vater wüsste", letzteres ist glaube ich ziemlich unbekannt und verstörend.

Offline Maexl

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 1301
  • Bluntschlis: 0
Re: Wer ist eigtl. Tim Fischer??
« Antwort #212 am: 10. August 2008, 05:41:26 »
weder noch - wenn das der kreisler wüsste   ;)

Offline Guntram

  • Mitglied
  • Beiträge: 1458
  • Bluntschlis: 0
Re: Wer ist eigtl. Tim Fischer??
« Antwort #213 am: 13. August 2008, 17:52:24 »
??? wie meinst du das maexl? auf der dvd sind die lieder, auf der cd nicht.


und gk weiß es bestimmt. schließlich kriegt er ein paar cent ab  ;)
Träume sind nicht Schäume, sind nicht Schall und Rauch,
sondern unser Leben so wie wache Stunden auch.
Wirklichkeit heißt Spesen, Träume sind Ertrag. Träume sind uns sicher schwarz auf weiß wie Nac

urmel

  • Gast
Re: Wer ist eigtl. Tim Fischer??
« Antwort #214 am: 13. August 2008, 18:15:53 »
Quote (selected)
weder noch
bezieht sich nach meiner Auslegung auf
Quote (selected)
unbekannt und verstörend
und nicht auf CD oder DVD.

Offline Burkhard Ihme

  • Mitglied
  • Beiträge: 931
  • Bluntschlis: 2
  • Erschienen im November 2017: COMIC!-Jahrbuch 2018
Re: Wer ist eigtl. Tim Fischer??
« Antwort #215 am: 13. August 2008, 19:10:13 »
Ich kenn "Wenn das mein Vater wüßte" nicht.Wo ist das drauf?

Offline Margarte

  • Mitglied
  • Beiträge: 26
  • Bluntschlis: 0
Re: Wer ist eigtl. Tim Fischer??
« Antwort #216 am: 13. August 2008, 19:29:43 »
"Fürchten wir das Beste" / Georg Kreisler (1997)


Offline Margarte

  • Mitglied
  • Beiträge: 26
  • Bluntschlis: 0
Re: Wer ist eigtl. Tim Fischer??
« Antwort #217 am: 13. August 2008, 19:32:37 »
Wenn das mein Vater wüsste

Georg Kreisler


Siehst du dort die vielen schwarzen Leute,
in ihren Taschen Heroin?
Sie nehmen uns're Fraun als ihre Beute,
bevor sie lachend heimwärts ziehn!
Heimatland, Heimatland,
wo kommen diese Leute her?
Heimatland, mein Heimatland,
ich kenne dich nicht mehr!

Wenn das mein Vater wüsste,
er wäre lichterloh.
Er wüsste, was ich dringend müsste,
und ginge sofort mit mir aufs Klo.
Wenn das die Mutter wüsste
In ihrem Kämmerlein,
sie zöge mich an ihre Brüste
tief in ihr Bett hinein.

Eines Tages werden wir uns wehren,
wir sind schon heute kampfbereit!
Denn wenn sich die Ausländer vermehren,
dann sind bald wir die Minderheit!
Heimatland, Heimatland,
wenn dich auch Feinde rings bedrohn,
Heimatland, mein Heimatland,
ich bleib dein treuer Sohn.

Wenn das mein Vater wüsste
in seiner rauhen Art,
wie der mich naß und saftig küsste
durch seinen dichten Bart.
Wenn das die Mutter wüsste
in ihrem Kabinett,
sie kriegte nochmals ein Paar Brüste
in ihrem heißen Bett.

Einen hab ich heute früh erstochen,
ich glaub, es war ein Jugoslaw.
Der wird uns jetzt nicht mehr unterjochen!
Ich fühl mich deutsch, ich fühl mich brav.
Heimatland, Heimatland,
ich laß dich nie mehr so lange im Stich.
Heimatland, mein Heimatland,
ich bin so stolz auf dich.

Wenn das mein Vater wüsste,
ich wär für ihn ab jetzt ein Mann.
Ich hätte allerlei Gelüste,
die er mir zeigen kann.
Wenn das die Mutter wüsste,
dann wär mit uns was los!
Ich stünde hoch auf ihrer Liste
und tief in ihrem Schoß.
Sie würde sagen: Junge, Junge,
du machst mir viel Plaisir,
und führ mit ihrer dicken Zunge
irgendwohin auf mir.

Offline susi

  • Mitglied
  • Beiträge: 15
  • Bluntschlis: 0
Re: Wer ist eigtl. Tim Fischer??
« Antwort #218 am: 13. August 2008, 23:43:07 »
Nicht gerade eines seiner allerbesten Lieder wie ich finde. Zu Recht eher unbekannt geblieben wie viele Lieder aus dieser Zeit.  Und redundant ist es auch. Zu diesem Thema hat er selbst schon besseres geschrieben.
Auch das "Nur kein Jud" stammt aus dieser Phase  und das ist auch ein eher schwaches Lied.

Offline Peter Silie

  • Mitglied
  • Beiträge: 270
  • Bluntschlis: 0
  • A technicolor dream being cream. Puff!
Re: Wer ist eigtl. Tim Fischer??
« Antwort #219 am: 15. August 2008, 23:50:22 »
Hey! Ist mir auch entgangen bislang, dieses Lied.
Hammerhart, wenn ich so sagen darf.
Gefällt mir sehr gut.
Assoziiere den Text spontan mit "Amstetten".

Offline Guntram

  • Mitglied
  • Beiträge: 1458
  • Bluntschlis: 0
Re: Wer ist eigtl. Tim Fischer??
« Antwort #220 am: 19. August 2008, 16:15:40 »
Die Melodie zu "Nur kein Jud" hat GK öfters recycelt.

Ohne Geld
Ohne Krieg
Ein Offizier

Klingt aber deutlich besser wenn er selbst singt. ;)
Träume sind nicht Schäume, sind nicht Schall und Rauch,
sondern unser Leben so wie wache Stunden auch.
Wirklichkeit heißt Spesen, Träume sind Ertrag. Träume sind uns sicher schwarz auf weiß wie Nac

urmel

  • Gast
Re: Wer ist eigtl. Tim Fischer??
« Antwort #221 am: 19. August 2008, 17:48:03 »
Quote (selected)
Klingt aber deutlich besser wenn er selbst singt.
Ohne Geld
Ohne Krieg
Ein Offizier

Werden diese Lieder von anderen Interpreten gesungen oder wie ist dein Satz zu verstehen?

Offline Burkhard Ihme

  • Mitglied
  • Beiträge: 931
  • Bluntschlis: 2
  • Erschienen im November 2017: COMIC!-Jahrbuch 2018
Re: Wer ist eigtl. Tim Fischer??
« Antwort #222 am: 19. August 2008, 20:58:38 »
Es soll vorgekommen sein, daß Topsy Küppers (au ja) oder Barbara Peters (na ja) Kreislers Lieder gesungen haben.

Offline Guntram

  • Mitglied
  • Beiträge: 1458
  • Bluntschlis: 0
Re: Wer ist eigtl. Tim Fischer??
« Antwort #223 am: 25. August 2008, 15:53:46 »
Ohne Geld gibt es als Aufnahme von GK. Ist auch die Älteste von 1971.

Von den anderen drei Textversionen auf die Melodie gibt es nur Aufnahmen von BP.

... und über die stimmlichen Qualitäten haben wir uns hier schon oft genug ausgetauscht ...

... Ohne Geld ist gesanglich die Beste. Über den Inhalt sei hier keine Wertung abgegeben.
Träume sind nicht Schäume, sind nicht Schall und Rauch,
sondern unser Leben so wie wache Stunden auch.
Wirklichkeit heißt Spesen, Träume sind Ertrag. Träume sind uns sicher schwarz auf weiß wie Nac

Offline hmmm

  • Mitglied
  • Beiträge: 8
  • Bluntschlis: 0
Re: Wer ist eigtl. Tim Fischer??
« Antwort #224 am: 06. September 2008, 02:10:41 »
hallo erstmal(um den gehobenen konventionen in diesem forum rechnung zu tragen)
ich habe jetzt wirklich sehr viel zeit investiert und diese diskussion, die sich immerhin über 4jahre hingezogen hat verfolgt...
ich bin auf dieses forum gestoßen, weil ich tim fischer im internet recherchiert habe (und erstaunlich wenig nützliche informationen gefunden habe)
vor ca. 3 jahren, da war ich 17 oder 18, habe ich irgendwo mal ein bild von tim fischer gesehen. weiß nicht mehr wo, oder warum, und auch nicht ob es vorher oder nachher war das meine eltern mir erzählt haben das sie tf mit seinem allerersten programm, damals auch zarah ohne kleid, im kölner schauspielhaus gesehen haben, er war damals 19 oder 20, und das es ein unglaubliches erlebnis war, dass ein so junger mensch ein so großes haus mit seiner bühnenpräsenz(!) so zum knistern bringt.
hatte also noch nix gesehen oder gehört, kann mich aber noch genau erinnern das ich als ich das foto sah sofort wusste das ich das irgendwann mal live sehen MUSS!
wie das so ist, blabla, dauert ne weile, aber letzte woche war ich endlich da. in köln im senftöpfchen, wo geschätzte 200 reinpassen.
zufällig war es ja nun das gleiche programm das meine eltern schon vor fast 20 jahren in den bann gezogen hat, und da ich zu meinen eltern ein ungestörtes, nicht von revolution geprägtes verhältnis habe, und denen so einiges abkaufe, bin ich mit völlig überzogenen erwartungen dahingegangen, hab unfassbar viel hineingelegt in bühnenperson tf, also wirklich UNFASSBAR viel, und wurde wirklich NICHT enttäuscht.
meine mutter hatte vorher gesagt sie würde sich das nochmal ansehen weil er zarah leander lieder singt, und nicht weil sie alles gut findet was er macht. und das kann ich jetzt durchaus nachvollziehen.

ich bin kein ungebildeter mensch und kein kulturbanause. ich gehe in die oper, ins theater, in ausstellungen und konzerte, und bin durchaus in der lage zu sagen ob und warum mir etwas gefällt oder nicht. homosexualität ist für mich nun wirklich nichts per se aufregendes.
ich hab zwar ein intesives verhältnis zur sprache, kann aber keine notenlesen. ich bin reflektiert, und lasse mir alles erzählen und  mich gerne unterhalten. ob das das publikum ist, was sich die damen und herren künstler hier im forum wünschen weiß ich nicht, das müssen sie schon selbst entscheiden.
an der stelle möchte ich nur kurz darauf hinweisen das die diskussion in meinen augen da ihren tiefpunkt erreicht hat wo sich über das tf publikum lustig gemacht wurde. das bedarf ja wirklich eine schier unglaublichen abgehobenheit, und entbehrt vorallem der erkenntnis, das diese damen und herren, wenn sie im richtigen leben nicht zahnärtzte oder ähnliches sind, auf das interesse an ihrer musik von mehr als 10 leuten angewiesen sind.

naja.
ich kann die ansicht nachvollziehen, das tf manch ein lied umarmt/benutzt, zur darstellung seiner kunstfigur, und fand das auch wirklich präzise ausgedrückt. was ich allerdings nicht verstehe ist die aufregung darüber. welchen vorwurf will man ihm machen? jeder hat das recht jeden titel so zu interpretieren wie er es für richtig hält. er draf ihn kopieren, imitieren, interpretieren...und ich denke nicht das dabei irgendwer vergewaltigt wird. wer das selbsbewusstsein hat liedgut in die welt zu setzen hat auch das selbstbewusstsein zu sagen: gefällt mir nicht was du damit machst, aus die maus. ich gehe zumindest davon aus das ein gk das hat.

wer von euch kennt gk eigtl persönlich? tf tuts.
und wer weiß denn so genau das er die interpretationen von tf ganz bestimmt ganz furchtbar findet? wenn das so wäre würde er sich sicher nicht so mit ihm zusammen in der öffentlichkeit präsentieren, das wäre schließlich nicht nötig um tantiemen zu kassieren.

bei der ganzen debatte um ausdruck/interpretation hin oder her, sollten erstmal nur diejenigenm mitquatschen die tf schonmal live gesehen haben. denn so wie ihr selber die interpretation eines chansons oder anderen stückes definiert, muss es ja schier unmöglich sein das aufgrund eines videobandes oder gar einer cd zu beurteilen. tf ist natürlich, und um das zu erkennen muss man kein genie sein, und auch nicht jahrelang debattieren, jemand der menschen mit seinen live auftritten überzeugt. das ist eine gabe die nur sekundär erlernbar ist, und bei der die lehrbuch-interpretation eines chansons wohl weniger essentiell ist als die tatsache das man vielleicht nicht aus einem behüteten elternhaus kommt, und vielleicht schon viel ablehnung erfahren hat, und die vielleicht auch einfach angeboren ist.
tf hat lebenserfahrungen gemacht die es ihm offensichtlich ermöglichen vielen seiner interpretationen, meinetwegen nicht allen, die nötige tiefe zu verleihen. da muss man nicht neidisch sein (zumal ich nicht glaube dass da jemand tauschen will), und auch nicht verzweifelt nach einem weg suchen das auf fachlichem weg für nichtig zu erklären selbst wenn es geht. das würde nämlich  nicht gerade ein ausdruck besonderer größe sein.

ich verehre gk für die schärfe seines blickes und die treffsicherheit mit der er seinen eindrücken ausdruck verleiht. aber ich denke nicht das es nur einen richtigen weg, oder auch nur eine richtige art gibt diese texte zu interpretieren. und selbst wenn, dann ist er in meinen augen nicht der maßstab.

irgendjemand hat geschrieben(keine lust nochmal alles durchzusehen), das man den autor bei der interpration seines chansons außen vor lässt, schließlich stamme es ja von ihm...??? und das erst andere künstler interpretatoren wären. finde ich irgendwie nicht logisch... jetzt spielt der autor, der erst so sträflich missachtet wird nichtmal mehr eine wichtige rolle bei der interpretation seiner texte?

alles in allem ist meine ganz persönliche meinung, das hier der eine oder andere das genre, die kunst, gk und vielleicht auch sich selbst ein bisschen überbewertet.

wie die indi-polizei. "das ist unser chanson. niemand sonst versteht das. der pöbel. frisst alles. tim fischer. mainstream"
fehlt nur noch: wenn das jetzt alle gut finden finde ich das nicht mehr gut...

es ist mein gutes recht zu tf zu gehen, unterhalten, berührt und manchmal zum lachen gebracht zu werden.

wenn ich dann mal ein wort lang nicht auf den text gehört habe, weil ich über seinen ausschnitt sinniert habe, dann ist das auch  mein gutes recht, und dann macht mich das nicht zum banausen. wenn ich will kann ich mir ja auch jederzeit gk ansehen.

für mehr toleranz!

und kinder: singen kann der mann.

 

Bei der Schnellantwort kannst du Bulletin Board Code und Smileys wie im normalen Beitrag benutzen.

Name: E-Mail:
Verifizierung:
Wie heißt Georg Kreisler mit Vornamen?:
Wie heißt Marie Galetta mit Vornamen?: