Register
Georg Kreisler Forum Georg Kreisler (2010)
Mit freundlicher Genehmigung
© Axel Hegmann

* Willkommen

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Hast du deine Aktivierungs E-Mail übersehen?

Letzte Beiträge

Witz des Tages von steffan
[17. November 2017, 23:15:17]


Fernseh-, Radio-Termine von h-j-urmel
[17. November 2017, 00:55:30]


Zwei alte Tanten Textinterpretation? von h-j-urmel
[14. November 2017, 12:29:00]


Comics (& Graphic Novels) von Burkhard Ihme
[13. November 2017, 21:01:42]


Heute Abend: Lola Blau von Burkhard Ihme
[02. November 2017, 12:50:21]

Herzlich willkommen im Georg Kreisler Forum!

Das Georg Kreisler Forum ist dem Werk des Satirikers, Dichters und Komponisten Georg Kreisler gewidmet. Das Georg Kreisler Forum ist ein Fanprojekt, Sie sind also herzlich eingeladen, Informationen zu Georg Kreisler beizusteuern und an den vielfältigen Diskussionen - auch weit über Georg Kreislers Werk hinaus - teilzunehmen.

"Wenn sich wer öffnet, mach' ich doch nicht zu. Noch einmal frag ich: Was sagst Du?" (Georg Kreisler, "Was sagst Du?")


Autor Thema: Sandra Kreisler  (Gelesen 43667 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline whoknows

  • Mitglied
  • Beiträge: 1911
  • Bluntschlis: 0
Re: Sandra Kreisler
« Antwort #200 am: 19. Dezember 2005, 05:43:15 »
Deswegen haben sie vermutlich auch nur 7 Hörer. ;D

Aber wie gesagt: man kann NIEvorher wissen, wer dabei ist und was es bringt. Man muss ja auch jede Vorstellung - auch im letzten Kuhdorf  - so spielen, als sei es die Carnegie. Denn 5 Jahre später kommt wer, der genau DORT war. Ist alles schon passiert. Und insofern bin ich extrem dankbar, wenn es Menschen wie Andrea gibt, die sich so engagieren....

Offline Maexl

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 1301
  • Bluntschlis: 0
Re: Sandra Kreisler
« Antwort #201 am: 03. Januar 2006, 13:04:37 »
Hmm:

Ich war am 30. Dez in Karlsruhe um mir im Badischen Staatstheater Puccinis "La Bohéme" anzusehen.
Letztendlich lässt sich sagen, dass die Musiker wirklich gut gespielt haben. Die Inszenierung hat mir nicht so sonderlich gefallen - aber ich glaube das liegt mehr am Stück. Weiter war es ab und an auch besser nicht zu wissen, was da genau im Libretto steht.
Erwähnen will ich das weil ein Freund von Sandra dirigierte und zwar ausgezeichnet:

Quote (selected)
Wiederaufnahme am 30.12.2005, Großes Haus
LA BOHÈME
Oper von Giacomo Puccini

             
Mit Puccini erreichte die Gattung der Oper ihren bisherigen Höhepunkt. „La Bohème“ ist wohl die für seinen Kompositionsstil bezeichnendste Oper. So wie die Handlung nicht straff durchgeführt ist, sondern nur einzelne Szenen aneinander reiht, so gibt auch die samtene Musik lediglich klanggebettete Einzelstimmungen von betörendem Zauber wieder. Die „Scènes de la Bohème" Henry Murgers, die Puccinis Werk und dessen Librettisten-Bearbeitung zugrunde liegen, zeichnen das verführerische Bild vom freien, ungebundenen Hier und Heute, dem sich die jungen Künstler im Pariser Quartier Latin hingeben – hinter dem Klischee aber verbirgt sich die nackte Not und Sorge ums tägliche Überleben: Wenn Geld da ist, wird es zusammen verprasst; herrscht Ebbe in der Kasse, hungert man gemeinsam. Daran ändert sich auch nichts, als der erfolglose Dichter Rodolfo seine Nachbarin Mimì kennenlernt, die an Tuberkulose leidet. Doch Rodolfo muss bald einsehen, dass sich sein Lebensstil nicht mit der Beziehung zu Mimì vereinbaren lässt: In der kalten Mansarde verschlechtert sich ihr Zustand mehr und mehr, und Rodolfo beschließt, sich von seiner Liebsten zu trennen. Puccinis Oper um die tragisch endende Liebe zwischen der todkranken Mimì und ihrem Rodolfo gehört zu den beliebtesten Werken des heutigen Opernrepertoires.

Mimi:             Morenike Fadayomi (Gala)
             Barbara Dobrzanska
Musette:             Natalia Melnik
             Ina Schlingensiepen
Rodolfo:             Roberto Aronica (Gala)
             Cenk Biyik
             Keith Ikaia-Purdy
Marcello:             Edward Gauntt
             Klemens Sander
Schaunard:             Kammersänger Tero Hannula
Colline:             Konstantin Gorny
             Luiz Molz
Parpignol:             Thomas Krause
             Michael Berner
Bernard:             Ks. Mario Muraro
Alcindor:             Ks. Mario Muraro
Zöllner:             Laszlo Hegedüs
Sergeant:             Wolfram Krohn
Musikalische Leitung:             Jochem Hochstenbach
             GMD Anthony Bramall
Szenische Neueinstudierung nach einer Inszenierung von Giancarlo del Monaco:             Robert Tannenbaum
Ausstattung:             Michael Scott
Einstudierung der Chöre/Kinderchor:             Carl Robert Helg
Souffleuse:             Christa Guck
Inspizientin:             Ks. Mario Muraro

Zu seiner Person: http://www.staatstheater.karlsruhe.de/ensemble05_06/index.php?act=show_ensemble&id=459

Offline Alexander

  • Mitglied
  • Beiträge: 633
  • Bluntschlis: 0
Re: Sandra Kreisler
« Antwort #202 am: 04. Januar 2006, 15:51:45 »
Liebes Kreisler Forum, ein schönes neues Jahr Euch allen!
Ich war gestern in Weinstadt-Strümpfelbach bei "KsK". Sandra Kreisler interpretiert großteils unbekanntere Lieder von Georg Kreisler. Heute und morgen gibt es noch je eine Vorstellung. Wer spontan noch Zeit und Lust hat - die rührige Prinzipalin dort quetscht Euch sicher auch noch in den großartig intimen "Saustall" rein, auch wenn der wie gestern sicher wieder "bummvoll" sein wird. Ich kann nur sagen: Hut ab vor dieser künstlerischen Leistung! Es ist schön, dass es heutzutage noch so anspruchsvolle, nachdenkenswerte Programme gibt. Jedes Lied für sich regt zum Weiterdenken an. Ich persönlich fand manches etwas zu virtuos, da dominierte dann das Gefühl "Na wusch, die kann das aber schnell" über den Inhalt des Liedes, aber Sandra ist derart unglaublich wortdeutlich auch bei allerschnellsten Passagen, dass man zumindest alles wirklich versteht. Verarbeiten kann man es, wenn man die CDs von ihr kauft. Und die kann man sich (so wie gestern) auch gleich signieren lassen - nachdem die beiden süßen kleinen Hunde mit ihr noch kurz draußen waren ...
Kaufen kann man dort auch die CD der wirklich unglaublich engagierten Prinzipalin Birgit Nolte, die vorwiegend französische Chansons singt. Infos zum Ort: www.theateranderlinde.de !
Wer kein Auto hat: Ist mit dem Bus von Waiblingen (nahe Stuttgart) aus gut zu erreichen. Haltestelle Strümpfelbach-Kelter.
Unbedingt empfehlenswert, dieses "KsK"-Programm! Intelligente Zwischentexte, einen großartigen Bogen (vor allem im zweiten Teil!) spannende Lieder, intensive Interpretation! Und ein neuer, ganz toller Pianist, der Wiener Michael Meixner, der zwar betont, dieses Repertoire sei neu für ihn, der aber spielt, als hätte er Kreislers Lieder mit der Muttermilch eingesaugt bekommen! Sandra spielt im März, wie sie angekündigt hat, im Stuttgarter Renitenz-Theater ihr neues "Wortfront"-Programm zusammen mit ihrem Mann, und wer weiß, wie lange man "KsK" noch live hören kann ...  
Und wer jemals "zu übermütig" in dieser Welt lebt, glaubt, alles läuft von selbst, zu selbstzufrieden ist, der höre sich Sandras Interpretation von "Du kleines Mädele" an. Ich schwöre, da kriegst eine Gänsehaut, das vergißt´ Dein Leben nicht mehr, so geht das unter die Haut.
Hut ab vor Sandra Kreisler und Michael Meixner!
„Die Kunst ist eben keine hübsche Zuwaage – sie ist die Nabelschnur, die uns mit dem Göttlichen verbindet, sie garantiert unser Mensch-Sein.“ (Nikolaus Harnoncourt)

Offline whoknows

  • Mitglied
  • Beiträge: 1911
  • Bluntschlis: 0
Re: Sandra Kreisler
« Antwort #203 am: 05. Januar 2006, 01:11:08 »
 :-*

Offline Dagmar

  • Mitglied
  • Beiträge: 1838
  • Bluntschlis: 0
Re: Sandra Kreisler
« Antwort #204 am: 05. Januar 2006, 01:16:55 »
Wow! Freut mich sehr!! Großen Glückwunsch!!! Und das Theater ist sehr süß und sehr sehenswert. Wer noch kurzfristig Zeit hat, sollte unbedingt hingehen!
Je fester dir einer die Wahrheit verspricht, in Programmen und Predigten, glaube ihm nicht. Und geh' zu den Gauklern, den Clowns und den Narr'n: Dort wirst du zwar nix, doch das in Wahrheit erfahr'n.

Offline whoknows

  • Mitglied
  • Beiträge: 1911
  • Bluntschlis: 0
Re: Sandra Kreisler
« Antwort #205 am: 05. Januar 2006, 01:22:16 »
Maexl: Das ist schön, dass Du das sagst! Jochem gehört wirklcih zu den Guten auf dieser Welt!!!

Und @ alle: Dagmar weiss, dass das Theater süss ist - aber wenn Ihr es jetzt nicht da hin schafft, dann vielleicht im März, wenn SIE (begleitet von unser aller Basti)  dort spielt. 8-)
« Letzte Änderung: 05. Januar 2006, 01:23:18 von whoknows »

Offline Dagmar

  • Mitglied
  • Beiträge: 1838
  • Bluntschlis: 0
Re: Sandra Kreisler
« Antwort #206 am: 05. Januar 2006, 01:53:17 »
 :-* :-* :-* :-* :-* :-* (und noch mehr....)
Je fester dir einer die Wahrheit verspricht, in Programmen und Predigten, glaube ihm nicht. Und geh' zu den Gauklern, den Clowns und den Narr'n: Dort wirst du zwar nix, doch das in Wahrheit erfahr'n.

angel

  • Gast
Re: Sandra Kreisler
« Antwort #207 am: 05. Januar 2006, 10:05:04 »
Wie bezeichnet man einen guten Musikkritiker? Könnte das ein Musikgenießer sein?

Ich lese mit Genuß, was Alexander schreibt. Ich habe mich auch sehr über seine ausführliche Würdigung von Konstantin Wecker gefreut.

Nun ja, man/frau empfängt bereicherd und inspirierend das, was gut produziert und dargereicht wird, doch nicht jeder kann sein "feed back" so "gut verdaut" bzw. reflektiert formulieren, wie Alexander, der vom Focus des Wesentlichen der Produzenten und Interpreten ausgeht und die "Umleute" bzw. die soziale Interaktion (die Wirkung der Musik auf das Publikum) darin und dabei mit berücksichtigt.

Die wirklich guten Musiker machen aus Konsumenten Genießer bzw. Musikliebhaber.

Und so werf' auch ich voller Freude ein paar Busserl in die Runde und besonders in Richtung Alexander und: [smiley=dankk2.gif]

Und nun fällt mir auch der passende Begriff meiner Eingangsfrage ein: [highlight]Musikwürdiger! [/highlight]

Oder  [smiley=old_huh.gif]
« Letzte Änderung: 15. Januar 2006, 01:48:30 von angel »

Offline Alexander

  • Mitglied
  • Beiträge: 633
  • Bluntschlis: 0
Re: Sandra Kreisler
« Antwort #208 am: 05. Januar 2006, 10:40:08 »
Da setzt jetzt wohl der geübte Forumschreiber nur ein  :-* ein ...
Danke, angel!
Für mich ist wichtig, für Kunst offen zu sein und möglichst ohne Vorurteile irgendwo hinzugehen.
Ich behaupte, das können (oder sogar dürfen?) viele Kulturkritiker beides nicht (mehr?) ...
« Letzte Änderung: 05. Januar 2006, 10:45:14 von Alexander »
„Die Kunst ist eben keine hübsche Zuwaage – sie ist die Nabelschnur, die uns mit dem Göttlichen verbindet, sie garantiert unser Mensch-Sein.“ (Nikolaus Harnoncourt)

Offline Bastian

  • Administrator
  • Beiträge: 3393
  • Bluntschlis: 3
    • Georg Kreisler Forum
Re: Sandra Kreisler
« Antwort #209 am: 05. Januar 2006, 11:22:02 »
Vor allem bist du ein Reisender in Sachen Kultur. A real Theater- Head, so to say. Vor einem solch großen Wandersmann ziehe ich meinen Hut.

W- Strümpfelbach ist zwar das, was andere als "Provinz" bezeichnen, aber ein starker Flecken Erde mit vielen interessierten Menschen, die wegen der "Saustall"- Auftritte aus dem gesamten Stuttgarter Umland in dieses Theater kommen... um es dann bis obenhin zu füllen. Ich bewundere Birgit und Olli für den Mut, diese Sache aufgebaut zu haben. Auch davor ziehe ich meinen Hut.

Meinen dritten Hut ziehe ich vor Michael Meixner, der in seinem Herzen tief dem Jazz zuneigt, und der sich in kurzer Zeit in diese "Chanson"- Welt hineingehört hat. Und dann ausgerechnet auch noch dieser Kreisler... Chapeau!
« Letzte Änderung: 05. Januar 2006, 11:24:11 von Bastian »

Offline whoknows

  • Mitglied
  • Beiträge: 1911
  • Bluntschlis: 0
Re: Sandra Kreisler
« Antwort #210 am: 05. Januar 2006, 12:11:15 »
Der Michi Meixner ist allerdings Kummer gewöhnt: Im Sommer hatte er im Schloss Esterhazy beim Chanson-unterricht 8 (!!) Frauen zu begleiten - das ertragen habend, finde ich, ist eine Kreisler nicht mehr ganz so schwer zu ertragen  ;) ;D

Offline whoknows

  • Mitglied
  • Beiträge: 1911
  • Bluntschlis: 0
Re: Sandra Kreisler
« Antwort #211 am: 20. Januar 2006, 00:13:33 »
Es gbit NOCH ein Kreisler singt Kreisler zu hören! Und zwar heute abend, am 20. Januar in Bergkamen - aber fragt mich nciht, wo.
Werner Schneyder, der Arme, hat sich eine Rippenfellentzündung zugezogen, und musste absagen. Sandra springt für ihn ein. Also, wer in der Nähe von Bergkamen  ist und Lust hat: Sandra wird dort sein, wo Werner Schneyder angekündigt ist. Und Basti, der Held, wird sie unterstützen, obwohl er selbst am Tag darauf ne Show hat.
« Letzte Änderung: 20. Januar 2006, 00:13:57 von whoknows »

Offline Alexander

  • Mitglied
  • Beiträge: 633
  • Bluntschlis: 0
Re: Sandra Kreisler
« Antwort #212 am: 20. Januar 2006, 10:06:07 »
Sandra Kreisler singt und Bastian Kopp begleitet sie am Klavier: der "Megahammer"  - wenn´s nicht so verdammt knapp angekündigt wäre ...
„Die Kunst ist eben keine hübsche Zuwaage – sie ist die Nabelschnur, die uns mit dem Göttlichen verbindet, sie garantiert unser Mensch-Sein.“ (Nikolaus Harnoncourt)

Offline Bastian

  • Administrator
  • Beiträge: 3393
  • Bluntschlis: 3
    • Georg Kreisler Forum
Re: Sandra Kreisler
« Antwort #213 am: 20. Januar 2006, 10:12:08 »
Ganz so ist es leider nicht! Klavier macht Michi, ich mach Licht.

Siehe da, ich bin sogar poetisch, wenn ich es gar nicht beabsichtige ::)
« Letzte Änderung: 20. Januar 2006, 10:12:54 von Bastian »

Offline whoknows

  • Mitglied
  • Beiträge: 1911
  • Bluntschlis: 0
Re: Sandra Kreisler
« Antwort #214 am: 20. Januar 2006, 10:24:09 »
Der Basti reimt in aller früh.
Hüh!!! :P

angel

  • Gast
Re: Sandra Kreisler
« Antwort #215 am: 24. Januar 2006, 20:03:52 »
Quote (selected)
Es gbit NOCH ein Kreisler singt Kreisler zu hören! Und zwar heute abend, am 20. Januar in Bergkamen - aber fragt mich nciht, wo.

Das las ich leider viiiieeel zu spät, als der Termin bereits vorbei war..  :-[, sonst hätte ich meinen Bruder angerufen, der dort in der Nähe wohnt und gute Musik sowie Kabarett auch sehr zu schätzen weiß... Hat der KsK-Abend stattgefunden?

Offline Bastian

  • Administrator
  • Beiträge: 3393
  • Bluntschlis: 3
    • Georg Kreisler Forum
Re: Sandra Kreisler
« Antwort #216 am: 24. Januar 2006, 20:39:12 »
Ja, klar. Es war alles recht kurzfristig und daher ein wenig improvisiert. Aber das Publikum hat das Angebot, "Sandra Kreisler- Konzert" statt "Werner Schneyder- Lesung" sehr gut an- und aufgenommen. Ich finde es bemerkenswert, dass fast alle das Ersatzangebot wahrgenommen haben, obwohl sie ja für Schneyder gezahlt hatten und eigentlich auf einen "Leseabend" eingestellt waren.

Am Ende erklatschte sich das Publikum gar fünf Zugaben. Spricht für Sandra und ihren feinen Pianisten Michael Meixner, dass sie sich so in die Herzen der Leute gespielt haben.

Offline Has Been

  • Mitglied
  • Beiträge: 88
  • Bluntschlis: 0
Re: Sandra Kreisler
« Antwort #217 am: 24. Januar 2006, 21:36:24 »
Schön zu hören, herzlichen Glückwunsch ALLEN Beteiligten (das Auge "hört" ja schließlich auch mit... ;))!!!
« Letzte Änderung: 24. Januar 2006, 21:37:09 von Has_Been »

Offline Andrea

  • Mitglied
  • Beiträge: 2237
  • Bluntschlis: 0
Re: Sandra Kreisler
« Antwort #218 am: 24. Januar 2006, 23:10:43 »
Das hört sich ja fabelhaft an. Ich hatte ja gedacht, Basti wär als Pianist eingesprungen ;-). Keine Ahnung, warum ich das so verstanden hatte. Hatte mich über Eure Spontanität gewundert *kicher*. Naja, aber du hast bestimmt gutes Licht gezaubert, Basti. Fein, dass all das so spontan gut geklappt hat.
Zum Licht gehört der Schatten, zum Tag die Nacht. Das musst du dir so oft sagen, bis du es weißt und für selbstverständlich hältst. Dann kannst du nicht enttäuscht darüber sein. Denn leben heißt: Das

Offline Dagmar

  • Mitglied
  • Beiträge: 1838
  • Bluntschlis: 0
Re: Sandra Kreisler
« Antwort #219 am: 25. März 2006, 02:20:08 »
[highlight]Preisverleihung des Lale-Andersen-Preises in Bremerhaven am 23.3.06[/highlight]

Insgesamt war es eine richtig schöne Veranstaltung: Sandra, die wunderschön aussah (trotz Stress mit diversen Widrigkeiten im Vorfeld....), musste (wegen der Widrigkeiten) etwas später beginnen. Es gab dann eine nette Laudatio vom Stadtmenschen und eine sehr gute, prägnante und kurzweilige Laudatio des Jurymitgliedes Dr. Rumpf von Radio Bremen (das ist der, der das Portrait gemacht hat, das hier in einem anderen thread als kurzer Zusammenschnitt auszugsweise ladbar ist). Dann gab es den Preis. Sandra bedankte sich mit dem Opernboogie und "Beweis". Letzteres fand ich sehr gut - nur "gib dem Affen Zucker mit GK" wäre eine verschenkte Chance gewesen (immerhin war reichlich Presse da). Nach einer kurzen Pause begann ein wunderbares Konzert: Im ersten Teil aus KsK und im zweiten Teil aus Wortfront.

Es war wirklich gut, alle waren in Topform, es gab kleinere Tonprobleme (für die ich mehr oder weniger die Schuld hatte, was mich arg ärgerte), ansonsten lief es richtig gut. Sandra und ihre Lieder glänzten, ich war total doll aufgeregt und habe mich gleichzeitig riesig vor mich hin gefreut, und wir alle zusammen hatten obendrein eine Menge richtig richtig Spaß. Das Publikum hat sehr begeistert reagiert: Bravos, Trampeln und sehr viel Applaus. Ein oder zwei müde alte Männer mit verkühlten Gattinnen in der ersten Reihe kackten bei den Wortfront-Liedern ab - so what  :P

Die ausführliche Presse kommt noch: Heute morgen war ein kurzer Bericht über die Preisverleihung in der regionalen Presse: Nett, aber nicht so wirklich fundiert.

An dieser Stelle ganz offiziell und öffentlich:

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH, SÜSSE, ZUM PREIS  :-* :-* :-*[/color]
« Letzte Änderung: 25. März 2006, 02:21:13 von Dagmar »
Je fester dir einer die Wahrheit verspricht, in Programmen und Predigten, glaube ihm nicht. Und geh' zu den Gauklern, den Clowns und den Narr'n: Dort wirst du zwar nix, doch das in Wahrheit erfahr'n.

Offline Andrea

  • Mitglied
  • Beiträge: 2237
  • Bluntschlis: 0
Re: Sandra Kreisler
« Antwort #220 am: 25. März 2006, 06:16:51 »
 *neid* ich wär auch gern dort gewesen. Der Bericht liest sich sehr gut. Wieso hattest du denn an kleinen Tonproblemen schuld, Dagmar? Machst du Multimensch jetzt auch schon Technik? :-*
Und auch von mir nochmal GRATULATION FÜR DEN PREIS, SÜSSE!!!!!
Zum Licht gehört der Schatten, zum Tag die Nacht. Das musst du dir so oft sagen, bis du es weißt und für selbstverständlich hältst. Dann kannst du nicht enttäuscht darüber sein. Denn leben heißt: Das

Offline Eric

  • Mitglied
  • Beiträge: 1176
  • Bluntschlis: 0
  • Theaterfreeek!
Re: Sandra Kreisler
« Antwort #221 am: 25. März 2006, 09:52:35 »
[size=14]Ebenfalls von mir GRATULATION, haste dir echt verdient, [size=36]Große[/size] !!!  :-* :-* :-*[/size]
« Letzte Änderung: 25. März 2006, 09:52:59 von theaterfreek »

Offline Dagmar

  • Mitglied
  • Beiträge: 1838
  • Bluntschlis: 0
Re: Sandra Kreisler
« Antwort #222 am: 25. März 2006, 19:42:56 »
Nein, ich mache keine Technik *kicher. Ich habe das falsche Gerät eingepackt: Statt des Senders für das headset wie besprochen, habe ich den Empfänger mitgebracht. So hatte Sandra nur ihr kaputtes Teil ohne vernünftige Antenne, und ich habe mich über meine Dusseligkeit geärgert.
Je fester dir einer die Wahrheit verspricht, in Programmen und Predigten, glaube ihm nicht. Und geh' zu den Gauklern, den Clowns und den Narr'n: Dort wirst du zwar nix, doch das in Wahrheit erfahr'n.

Offline Suse

  • Mitglied
  • Beiträge: 158
  • Bluntschlis: 0
Re: Sandra Kreisler
« Antwort #223 am: 26. März 2006, 18:12:40 »
Auch von mir einen ganz herzlichen Glückwunsch!!!! [smiley=thumbsup.gif] [smiley=happy.gif]

Offline Guntram

  • Mitglied
  • Beiträge: 1458
  • Bluntschlis: 0
Re: Sandra Kreisler
« Antwort #224 am: 27. März 2006, 08:23:55 »
Gratulation an Sandra,

ich war letzte Woche in beruflich Hamburg und vom Internet abgeschnitten. Deshalb habe ich alles erst heute mitgekriegt. Wenn ich das alles gewußt hätte, hätte ich versucht meinen Rückflug auf Samstag zu legen und ein Sprung nach Bremen wäre auch möglich gewesen.  :'( :'( :'(
Träume sind nicht Schäume, sind nicht Schall und Rauch,
sondern unser Leben so wie wache Stunden auch.
Wirklichkeit heißt Spesen, Träume sind Ertrag. Träume sind uns sicher schwarz auf weiß wie Nac

 

Bei der Schnellantwort kannst du Bulletin Board Code und Smileys wie im normalen Beitrag benutzen.

Name: E-Mail:
Verifizierung:
Bist Du ein Spambot?:
Schreibe das folgende Wort: Bluntschli:

Suche Konzertmitschnitt Sandra Kreisler

Begonnen von Herwarth

Antworten: 0
Aufrufe: 1648
Letzter Beitrag 07. Februar 2008, 00:27:59
von Herwarth
Sandra heute im Dritten

Begonnen von Maexl

Antworten: 1
Aufrufe: 1723
Letzter Beitrag 04. Februar 2004, 20:25:40
von joelli
Unsere Sandra in St.Pölten

Begonnen von Nase

Antworten: 5
Aufrufe: 2279
Letzter Beitrag 16. Februar 2004, 15:36:34
von Nase