Register
Georg Kreisler Forum Georg Kreisler (2010)
Mit freundlicher Genehmigung
© Axel Hegmann

* Willkommen

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Hast du deine Aktivierungs E-Mail übersehen?

Letzte Beiträge

Fernseh-, Radio-Termine von h-j-urmel
[Heute um 00:55:30]


Zwei alte Tanten Textinterpretation? von h-j-urmel
[14. November 2017, 12:29:00]


Comics (& Graphic Novels) von Burkhard Ihme
[13. November 2017, 21:01:42]


Heute Abend: Lola Blau von Burkhard Ihme
[02. November 2017, 12:50:21]


Unterwegs in Hamburg von Heiko
[22. Oktober 2017, 20:46:26]

Herzlich willkommen im Georg Kreisler Forum!

Das Georg Kreisler Forum ist dem Werk des Satirikers, Dichters und Komponisten Georg Kreisler gewidmet. Das Georg Kreisler Forum ist ein Fanprojekt, Sie sind also herzlich eingeladen, Informationen zu Georg Kreisler beizusteuern und an den vielfältigen Diskussionen - auch weit über Georg Kreislers Werk hinaus - teilzunehmen.

"Wenn sich wer öffnet, mach' ich doch nicht zu. Noch einmal frag ich: Was sagst Du?" (Georg Kreisler, "Was sagst Du?")


Autor Thema: Sandra Kreisler  (Gelesen 43608 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Andrea

  • Mitglied
  • Beiträge: 2237
  • Bluntschlis: 0
Re: Sandra Kreisler
« Antwort #150 am: 15. August 2005, 16:24:01 »
Gratuliere, Frau Professor. ;D Fein.
Aber: Gerade Lale Andersen "Vor der Kaserne..."? Ich erinnere mich, in Jugoslavien durfte man dieses Lied nicht singen. Als das mal ein paar Urlauber gemacht haben, wurden sie entweder eingesperrt oder bekamen Strafgeld aufgedrückt oder so... Schon lange her. Mir fehlt die genaue Info dazu.
Zum Licht gehört der Schatten, zum Tag die Nacht. Das musst du dir so oft sagen, bis du es weißt und für selbstverständlich hältst. Dann kannst du nicht enttäuscht darüber sein. Denn leben heißt: Das

Offline Sandra

  • deaktiviert
  • Beiträge: 1
  • Bluntschlis: 0
Re: Sandra Kreisler
« Antwort #151 am: 15. August 2005, 17:47:33 »
Das Lied ist völlig unbedenklich. Wurde lange vor dem Krieg geschrieben, und dann mehr oder weniger zufällig zum Hit. Die Dietrich hat es dann auf englisch populär gemacht. Die Andersen war reichlich unpolitisch. (Was ich persönlich ja nicht sooo rasend doll finde, für Künstler, muss aber legitim sein) Sie hat auch Moustaki übersetzt und scheint an und für sich eine anständige person gewesen zu sein.
Ausser mir haben den Preis noch bekommen: katja Ebstein, pe Werner (die kenne ich nicht, aber von ihrer Homepage her  (http://www.pewerner.de)  ist sie mir schon sympathisch. Die Texte sind nicht so meins, aber das ist Geschmackssache, SIE wirkt jedenfalls sympathisch und sie ist offenbar ernsthaft und reflektiert dabei.
und dann noch Tim Fischer (das war sicher ein Versehen ;D  ;))  ich bin also die vierte Preisträgerin: den Preis gibt's noch nicht so lange.
Was allerdings auch bedeutet, es hat noch nicht jedeR in Frage Kommende den Preis schon, sondern sie haben sich für mich entschieden, obwohl ihnen auch was anderes übrig geblieben wäre. Und das pinselt schon sehr Bauch, muss ich sagen.
Und jetzt müss'ma schauen, dass Basti den Preis als nächstes kriegt. Mit seinen genialen Reimen  - allein schon der auf mich! 8) - und überhaupt.
« Letzte Änderung: 15. August 2005, 17:50:24 von sandra »

Offline Andrea

  • Mitglied
  • Beiträge: 2237
  • Bluntschlis: 0
Re: Sandra Kreisler
« Antwort #152 am: 15. August 2005, 18:01:28 »
Pe Werner ist eine gute Deutschrockröhre. Dann freue ich mich verspätet auch für sie - aber für dich viiiiiiiiieeeeeeeel mehr!!!
Und Basti ist der nächste. ;-)
Zum Licht gehört der Schatten, zum Tag die Nacht. Das musst du dir so oft sagen, bis du es weißt und für selbstverständlich hältst. Dann kannst du nicht enttäuscht darüber sein. Denn leben heißt: Das

Offline Alexander

  • Mitglied
  • Beiträge: 633
  • Bluntschlis: 0
Re: Sandra Kreisler
« Antwort #153 am: 15. August 2005, 18:44:31 »
Herzliche Gratulation Sandra!

Especially for You ...

Lili Marlen
(Sandra - wie schön!)

Melodie: Norbert Schultze, 1937    
Text: Hans Leip, 1915
Textbearbeitung: Alexander vom Kreislerforum, 2005

Auf mancher Bühne aus dem Seitentor
tritt die Sandra Kreisler ins Rampenlicht hervor.
So wollen wir sie immer seh'n.
Auf Billigplätzen wollen wir steh'n.
Ach Sandra, das ist schön!
Ach Sandra, das ist schön!

CDs an dem Tischchen seh'n verlockend aus.
Daß wir sehr bald sie haben, das sieht schon nach was aus.
Und alle Leute wer´n ´s verstehn,
wenn wir zu Sandras Abend gehen.
Ach Sandra, das ist schön!
Ach Sandra, das ist schön!

Schon ruft der Jochem, hinein ins Liederreich
Es kann paar Euro kosten, kein Lied dem andren gleich.
Dann sagen wir auf Wiedersehen.
Wie gerne wolln wir noch mal geh'n.
Ach Sandra, das ist schön!
Ach Sandra, das ist schön!

Deine Stimme kennt man, Deinen stolzen Gang.
Alle Abend hört man niveauvollen Gesang
Und sollte uns ein Leids gescheh'n,
muss sich nur Sandras CD dreh´n:
Ach Sandra, das ist schön!
Ach Sandra, das ist schön!

Aus dem dunklen Raume, aus dem Bühnengrund
singt uns wie im Traume ihr gescheiter Mund.
Wenn sich die Menschen dorthin dreh´n,
sehn sie die Sandra singend steh'n.
Ach Sandra, das ist schön!
Ach Sandra, das ist schön!

« Letzte Änderung: 15. August 2005, 18:47:18 von Alexander »
„Die Kunst ist eben keine hübsche Zuwaage – sie ist die Nabelschnur, die uns mit dem Göttlichen verbindet, sie garantiert unser Mensch-Sein.“ (Nikolaus Harnoncourt)

Offline Andrea

  • Mitglied
  • Beiträge: 2237
  • Bluntschlis: 0
Re: Sandra Kreisler
« Antwort #154 am: 15. August 2005, 20:06:18 »
;D Ein nettes Cover - irgendwie ein Bisschen schmalzig, aber trotzdem süß. -
Zum Licht gehört der Schatten, zum Tag die Nacht. Das musst du dir so oft sagen, bis du es weißt und für selbstverständlich hältst. Dann kannst du nicht enttäuscht darüber sein. Denn leben heißt: Das

Offline Alexander

  • Mitglied
  • Beiträge: 633
  • Bluntschlis: 0
Re: Sandra Kreisler
« Antwort #155 am: 15. August 2005, 20:20:46 »
Ist natürlich auch mit einem Augenzwinkern geschrieben. Wollte grundsätzlich möglichst am Original bleiben.
Die Wahrheit ist einfach: Sandra hat endlich einmal einen Preis für ihre gute Arbeit im Chansonbereich gekriegt, da freut man sich drüber und wünscht ihr, dass ihre CDs ordentlich anziehen und viele Konzerte mit ihr gebucht werden!
„Die Kunst ist eben keine hübsche Zuwaage – sie ist die Nabelschnur, die uns mit dem Göttlichen verbindet, sie garantiert unser Mensch-Sein.“ (Nikolaus Harnoncourt)

Offline Maexl

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 1301
  • Bluntschlis: 0
Re: Sandra Kreisler
« Antwort #156 am: 15. August 2005, 21:34:58 »
ich hab die noten.... wenn ihr wollt setz ich das die woche mal in sibelius - und Eric produziert die Musik

Offline Bastian

  • Administrator
  • Beiträge: 3393
  • Bluntschlis: 3
    • Georg Kreisler Forum
Re: Sandra Kreisler
« Antwort #157 am: 15. August 2005, 21:50:44 »
Ooch bitte... nicht diesen Schinken...

Offline Eric

  • Mitglied
  • Beiträge: 1176
  • Bluntschlis: 0
  • Theaterfreeek!
Re: Sandra Kreisler
« Antwort #158 am: 15. August 2005, 23:22:58 »
Quote (selected)
wenn ihr wollt setz ich das die woche mal in sibelius - und Eric produziert die Musik


Huch, davon weiß ich ja noch gar nichts.  :o
Naja, den Spaß wäre es wert. (Wenn ich wieder zu Hause bin.)

Jett bin ich aber erstmal in berlin

ciao, eric

Offline Sandra

  • deaktiviert
  • Beiträge: 1
  • Bluntschlis: 0
Re: Sandra Kreisler
« Antwort #159 am: 16. August 2005, 01:12:31 »
*gerührt sei*
Da freu ich mich gleich doppelt, wenn Ihr alle so lieb seid hier. *snif* :D :-*

Offline Nase

  • Mitglied
  • Beiträge: 578
  • Bluntschlis: 0
Re: Sandra Kreisler
« Antwort #160 am: 17. August 2005, 01:38:06 »
Oh, das ist ja eine echte Urlaubs-Rückkunfts-Sensation! Geil. Alles Liebe!
Nur eins, mein Bester; in der Welt ist es selten mit einem Entweder-Oder getan; die Empfindungen und Handlungsweisen schattieren sich so mannigfaltiglich, als Abfälle zwischen einer Habichts- und eine

Offline Sandra

  • deaktiviert
  • Beiträge: 1
  • Bluntschlis: 0
Re: Sandra Kreisler
« Antwort #161 am: 17. August 2005, 10:24:26 »
Und volé hintenrum eines auf die Rübe: Mich daran zu erinnern, dass es sowas wie "Urlaub" gibt... grmbl.
;) :-* 8)
Freitag kommt übrigens der ernstl zu uns - Roger soll ein Lied von ihm produzieren - macht er jetzt Deine Regie, Flo? (ich bin dafür - er oder Bela. Find ich am Passendsten.)

Offline Suse

  • Mitglied
  • Beiträge: 158
  • Bluntschlis: 0
Re: Sandra Kreisler
« Antwort #162 am: 17. August 2005, 23:42:38 »
Mönsch Sandra,
das ist ja mal ne tolle Nachricht. Gratuliere!!
Freu mich riesig mit Dir.

Offline Nase

  • Mitglied
  • Beiträge: 578
  • Bluntschlis: 0
Re: Sandra Kreisler
« Antwort #163 am: 18. August 2005, 12:33:43 »
@ sandra

Er kommt am Samstag zurück nach Ö. Dann treffen wir uns wahrscheinlich mal und besprechen die Texte, die ich ihm geschickt hab. Ich glaub er ist noch etwas skeptisch, aber es hat ihm sehr gefallen, dass ich auch gelesene Texte und nicht nur Lieder hab. Da macht Regie einen Sinn hat er gemeint.

Wie er die Sachen findet weiß ich noch nicht.

1 lieben Gruß jedenfalls, wenn er bei euch ist.

Bela ist schwer zu erreichen, wir müssen uns nur noch einen Termin ausmachen. Haben schon telefoniert.
Nur eins, mein Bester; in der Welt ist es selten mit einem Entweder-Oder getan; die Empfindungen und Handlungsweisen schattieren sich so mannigfaltiglich, als Abfälle zwischen einer Habichts- und eine

Offline Alexander

  • Mitglied
  • Beiträge: 633
  • Bluntschlis: 0
Re: Sandra Kreisler
« Antwort #164 am: 27. September 2005, 12:43:54 »
Derzeit bei ebay im Angebot:

http://cgi.ebay.de/CD-Sandra-Kreisler-und-Das-Open-Mind-Quartett_W0QQitemZ4773520591QQcategoryZ37183QQrdZ1QQcmdZViewItem

Ich sag mal so: Man "schadet" Sandra, wenn man die CD dort billiger ersteigert, aber vielleicht kommt ja jemand damit auf den Geschmack, indem er sich dieses Schnäppchen sichert und dann die anderen CDs regulär bestellt ...

(Kann diese CD übrigens nur wärmstens empfehlen, bei aller Hochachtung vor Sandras Leistung, aber die geht vor allem musikalisch total unter die Haut ...)

(Ich kenne Leute, die ziehen Sandras Version von der "Ballade vom Mazeppa" - Wecker/Brecht - dem Original vor. Und überhaupt: Wer Weckers "Liebesflug"-LP mag, erfährt mit der hier gebotenen Fassung von "Und ging davon" noch extra eine absolute Bereicherung ...)

(PS: Das ist nicht Lobhudeln und Schleimscheißen - die CD IST gut!)
« Letzte Änderung: 27. September 2005, 12:52:08 von Alexander »
„Die Kunst ist eben keine hübsche Zuwaage – sie ist die Nabelschnur, die uns mit dem Göttlichen verbindet, sie garantiert unser Mensch-Sein.“ (Nikolaus Harnoncourt)

Offline Guntram

  • Mitglied
  • Beiträge: 1458
  • Bluntschlis: 0
Re: Sandra Kreisler
« Antwort #165 am: 27. September 2005, 12:54:26 »
Quote (selected)
Ebay:

Zuletzt hat sie mit dem Streichquartett »Open-Mind-Quartett« die gleichnamige CD veröffentlicht. (adLexikon)


Der Verkäufer ist wohl nicht mehr auf dem neuesten Stand.  ;D ;D
« Letzte Änderung: 27. September 2005, 12:55:12 von guntram »
Träume sind nicht Schäume, sind nicht Schall und Rauch,
sondern unser Leben so wie wache Stunden auch.
Wirklichkeit heißt Spesen, Träume sind Ertrag. Träume sind uns sicher schwarz auf weiß wie Nac

Offline Alexander

  • Mitglied
  • Beiträge: 633
  • Bluntschlis: 0
Re: Sandra Kreisler
« Antwort #166 am: 27. September 2005, 12:58:17 »
Hört Euch - wenn Ihr die CD habt - wieder mal "Das Wort Verlassen" an ...
„Die Kunst ist eben keine hübsche Zuwaage – sie ist die Nabelschnur, die uns mit dem Göttlichen verbindet, sie garantiert unser Mensch-Sein.“ (Nikolaus Harnoncourt)

Offline Sandra

  • deaktiviert
  • Beiträge: 1
  • Bluntschlis: 0
Re: Sandra Kreisler
« Antwort #167 am: 27. September 2005, 12:59:44 »
hehe. Danke für das Lob. Es nutzt nur nix. Wenn irgendwas im Radio ist über mich - jetzt ein bissi mehr, weil das mit dem Preis gerade veröffentlicht wurde - was spielen sie dann?
Richtig: geben Sie 8.
Ich hab heute zu Roger gesagt: Man muss einfach gestricktes machen - alles was auch nur den HAUCH von etwas gescheiter als nur zweisilbige Wörter über Liebe und  bummtschack-Schlagzeug ist, wird nicht wahrgenommen....
« Letzte Änderung: 27. September 2005, 13:01:31 von sandra »

Hokus_pokus

  • Gast
Re: Sandra Kreisler
« Antwort #168 am: 27. September 2005, 16:26:11 »
Hallo Sandra! Die web-Adresse für die Nachricht der Berliner-Zeitung von heute zum Lale Andersen Preis ist zu lang. (Hier längst kein Geheimnis mehr, wie ich lesen konnte). Den Glückwünschen zu dieser besonderen Auszeichnung schließe ich mich gerne an. Wünsche weiterhin viel Erfolg und Zuspruch. Gruß Hokus_pokus

Offline Sandra

  • deaktiviert
  • Beiträge: 1
  • Bluntschlis: 0
Re: Sandra Kreisler
« Antwort #169 am: 27. September 2005, 22:40:52 »
Oh, in der Belriner Zeitung steht's auch? Super. Danke für die Glückwünsche - wie gesagt, als Ösi freut's einen besonders, weil ich glaube, das ist wirklich einfach nur für die Arbeit, ohne irgendwas dahinter oder dazwischen.....

Offline Dagmar

  • Mitglied
  • Beiträge: 1838
  • Bluntschlis: 0
Re: Sandra Kreisler
« Antwort #170 am: 27. September 2005, 23:04:01 »
Ich habe Dir ja schon gratuliert und mich doll gefreut. Aber hier nochmal:

SANDRA KREISLER BEKOMMT DEN LALE ANDERSEN PREIS VERLIEHEN UND ICH FREUE MICH SOOOOO DOLL DARÜBER! HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

Quote (selected)
Man muss einfach gestricktes machen - alles was auch nur den HAUCH von etwas gescheiter als nur zweisilbige Wörter über Liebe und  bummtschack-Schlagzeug ist, wird nicht wahrgenommen


Mein reden.... ::) (kI)
« Letzte Änderung: 27. September 2005, 23:05:53 von Dagmar »
Je fester dir einer die Wahrheit verspricht, in Programmen und Predigten, glaube ihm nicht. Und geh' zu den Gauklern, den Clowns und den Narr'n: Dort wirst du zwar nix, doch das in Wahrheit erfahr'n.

Offline Sandra

  • deaktiviert
  • Beiträge: 1
  • Bluntschlis: 0
Re: Sandra Kreisler
« Antwort #171 am: 27. September 2005, 23:06:11 »
 :D :D :D :-* :-* :-*
Danke!!!
Lieber Hokuspokus, bitte stell den Link doch rein - ich bin in Wien, hier krieg ich die Zeitung nicht, und ich kanns und kanns nicht finden.....

Hokus_pokus

  • Gast
Re: Sandra Kreisler
« Antwort #172 am: 28. September 2005, 15:21:01 »
Ich finde den Beitrag auch nicht mehr. Es könnte sein, dass die Tageszeitungen nur die aktuelle Ausgabe im Netz anbieten. Ähnliches habe ich mehrmals erlebt, über Nacht verschwunden. Nach der Bekanntgabe aus Bremerhaven an diesem Montag sind etliche Berichte über die Preisverleihung erschienen in "D" und "At".  Vieles steht in den Suchmaschinen unter >Sandra Kreisler Lale Andersen<. Bestimmt haben Freunde die Zeitung aufgehoben. Gruß nach Wien.

Offline Sandra

  • deaktiviert
  • Beiträge: 1
  • Bluntschlis: 0
Re: Sandra Kreisler
« Antwort #173 am: 28. September 2005, 21:45:56 »
Danke Dir! Ich hatte jedenfalls nix gefunden... Aber es haben offenbar einige Leute erfahren - und soooo wichtig ist der Preis ja wohl nicht für die Medien. Aber ich hoffe natürlich schon auf einen gewissen PR-effekt...

Offline Bastian

  • Administrator
  • Beiträge: 3393
  • Bluntschlis: 3
    • Georg Kreisler Forum
Re: Sandra Kreisler
« Antwort #174 am: 28. September 2005, 23:24:26 »
Selbst ist der Mann: alstublieft

Übrigens bist du laut Radio Bremen die "Enkelin des legendären Wiener Kabarettisten Georg Kreisler".

Soll noch einer Sagen die Norddeutschen seien nicht charmant... ;)
« Letzte Änderung: 29. September 2005, 01:21:04 von Bastian »

 

Bei der Schnellantwort kannst du Bulletin Board Code und Smileys wie im normalen Beitrag benutzen.

Name: E-Mail:
Verifizierung:
Wie heißt Georg Kreisler mit Vornamen?:
Schreibe das folgende Wort: Bluntschli:

Suche Konzertmitschnitt Sandra Kreisler

Begonnen von Herwarth

Antworten: 0
Aufrufe: 1644
Letzter Beitrag 07. Februar 2008, 00:27:59
von Herwarth
Sandra heute im Dritten

Begonnen von Maexl

Antworten: 1
Aufrufe: 1718
Letzter Beitrag 04. Februar 2004, 20:25:40
von joelli
Unsere Sandra in St.Pölten

Begonnen von Nase

Antworten: 5
Aufrufe: 2275
Letzter Beitrag 16. Februar 2004, 15:36:34
von Nase