Georg Kreisler Forum Georg Kreisler (2010)
Mit freundlicher Genehmigung
© Axel Hegmann

* Willkommen

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Hast du deine Aktivierungs E-Mail übersehen?

Letzte Beiträge

Witz des Tages von steffan
[17. November 2017, 23:15:17]


Fernseh-, Radio-Termine von h-j-urmel
[17. November 2017, 00:55:30]


Zwei alte Tanten Textinterpretation? von h-j-urmel
[14. November 2017, 12:29:00]


Comics (& Graphic Novels) von Burkhard Ihme
[13. November 2017, 21:01:42]


Heute Abend: Lola Blau von Burkhard Ihme
[02. November 2017, 12:50:21]

Herzlich willkommen im Georg Kreisler Forum!

Das Georg Kreisler Forum ist dem Werk des Satirikers, Dichters und Komponisten Georg Kreisler gewidmet. Das Georg Kreisler Forum ist ein Fanprojekt, Sie sind also herzlich eingeladen, Informationen zu Georg Kreisler beizusteuern und an den vielfältigen Diskussionen - auch weit über Georg Kreislers Werk hinaus - teilzunehmen.

"Wenn sich wer öffnet, mach' ich doch nicht zu. Noch einmal frag ich: Was sagst Du?" (Georg Kreisler, "Was sagst Du?")


Autor Thema: Kopp spielt Kreisler...  (Gelesen 47941 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

angel

  • Gast
Re: Kopp spielt Kreisler
« Antwort #50 am: 21. Januar 2006, 16:07:40 »
Ich wünsch' Euch einen schönen abend und wäre gern dabei...
Brachte Basti mich doch in die Rolle der (B-)Freierei ...  ;)

 ;D

Die Email hab' ich fast fertig... und im Grunde ist alles
ganz einfach:
Der Mensch lebt weder von innen nach außen noch
von außen nach innen,
sondern sowohl .... als auch....

LG,
angel

Offline Dorian

  • Mitglied
  • Beiträge: 513
  • Bluntschlis: 0
Re: Kopp spielt Kreisler
« Antwort #51 am: 21. Januar 2006, 17:57:08 »
Bei mir wird's heut leider auch nichts.  :-[
Meine Liebste ist krank und ich möchte sie heute nicht alleine lassen.

Ich wünsche euch allen viel Spaß.

Offline michael

  • Mitglied
  • Beiträge: 224
  • Bluntschlis: 0
Re: Kopp spielt Kreisler
« Antwort #52 am: 22. Januar 2006, 00:21:42 »
 :(   :'( >:( Leider konnte ich auch nicht kommen, unaufschiebbare Arbeit. Ich hoffe, der Abend hat allen Freude bereitet und war ein voller Erfolg.
Aber ich werde Euch auch noch persönlich kennenlernen, die Gelegenheit kommt bestimmt -hoffentlich bald:  :-/  :)  :D
Michael

Offline whoknows

  • Mitglied
  • Beiträge: 1911
  • Bluntschlis: 0
Re: Kopp spielt Kreisler
« Antwort #53 am: 22. Januar 2006, 01:31:37 »
Whoknows, wieder mal am Puls der Zeit: Kopp muss furios gewesen sein!!! Habe jedenfalls nur grosses Lob gehört.

Offline Dagmar

  • Mitglied
  • Beiträge: 1838
  • Bluntschlis: 0
Re: Kopp spielt Kreisler
« Antwort #54 am: 22. Januar 2006, 03:08:33 »
@whoknows: Da warst Du tatsächlich schneller als ich, und dabei dachte ich, ich sei die erste, die Bastis fulminanten Auftritt hier kommentiert  ;)

Basti war großartig, und es war ein total schöner Abend: Seine Interpretation und auch Anmoderation von z.B. "Meine Freiheit, deine Freiheit" war ausdrucksstark und mitreissend. Aber auch andere Nummern gingen mir unter die Haut, z.B. die "Hexe" - um nur eines zu nennen: Sehr sehr schön!! Das ganze Programm ist gelungen, sorgsam und mit viel Tiefe zusammen gestellt, sehr gut durchdachte Moderationen und sehr passende und "not too much" - Umtextungen, die die Lieder ins heute holen. Bastis komisches und schauspielerisches Talent ist umwerfend und kommt bei vielen Nummern grandios zum Tragen - der "Professor" ist nur ein Beispiel dafür.

Daneben habe ich wieder einmal neu gedacht, was für einen großartigen und lieben Freund ich doch habe  :-*. Ich war sehr gerne dort heute abend und habe den Abend sehr genossen!!!!

Daneben war die "Entdeckung des Abends" für mich, das persönliche Kennenlernen von @Suse: Ich freue mich sehr (!), Dich kennen gelernt zu haben. Das war eine echte Bereicherung! Hoffentlich treffen wir uns bald wieder einmal!
Je fester dir einer die Wahrheit verspricht, in Programmen und Predigten, glaube ihm nicht. Und geh' zu den Gauklern, den Clowns und den Narr'n: Dort wirst du zwar nix, doch das in Wahrheit erfahr'n.

Offline whoknows

  • Mitglied
  • Beiträge: 1911
  • Bluntschlis: 0
Re: Kopp spielt Kreisler
« Antwort #55 am: 22. Januar 2006, 12:19:20 »
Na, bitte, so genau und detailliert beschrieben ist das doch GANZ was anderes. Aber ich hatte mich so gefreut, als ich das sms gekriegt hatte - dass nämlich alles schön war - dass ich es einfach irgendwem mitteilen MUSSTE...


GRAUTLIERE, Kopp, ich freu mcih totaaaal für Dich, dass es alles so geglückt ist, und ich bin schon sehr erwartungsfreudig, das nächste Mal schaffe ich es BESTIMMT.
« Letzte Änderung: 22. Januar 2006, 12:20:15 von whoknows »

Offline Alexander

  • Mitglied
  • Beiträge: 633
  • Bluntschlis: 0
Re: Kopp spielt Kreisler
« Antwort #56 am: 22. Januar 2006, 16:52:31 »
Der Gratulation und dem Vorsatz von whoknows schließe ich mich aus München gerne an. Hier in der Isarstadt hat gestern der Berliner Liedermacher Torsten Riemann ( www.torstenriemann.de ) ein grandioses Konzert in der K-Galerie gegeben, CD-Vorstellung mit eigenen Liedern, was ich "leider" nicht sausen lassen konnte. (Er ist am 3.2. in Berlin in der WABE, wer Zeit hat - unbedingt empfehlenswert!) Nun bleibt die Hoffnung auf ein neuerliches "Kopp spielt Kreisler", irgendwann, irgendwo ...
„Die Kunst ist eben keine hübsche Zuwaage – sie ist die Nabelschnur, die uns mit dem Göttlichen verbindet, sie garantiert unser Mensch-Sein.“ (Nikolaus Harnoncourt)

Offline Suse

  • Mitglied
  • Beiträge: 158
  • Bluntschlis: 0
Re: Kopp spielt Kreisler
« Antwort #57 am: 22. Januar 2006, 19:24:15 »
Oh, war das ein wundervoller Abend! Ich bin noch so voller schöner Eindrücke und Musik, daß ich einen eigentlich geplanten Besuch eines Beethoven- Konzertes abgesagt habe.
Bastian, es war genau der Genuß, auf den ich gehofft habe. Hab Dich ja noch nie vorher singen gehört, aber Du hast eine großartige Stimme und präsentierst Kreisler absolut passend. Stilgerecht, aktuell und genau die richtige Mischung zwischen Humor und Biß. Einiges ging richtig unter die Haut (die Hexe natürlich und der Ausländer und was sagst Du?). Sehr schön und eindrucksvoll war auch der Gruß an Hüsch.
Das Treffen mit Andrea, Dagmar und ihrer beeindruckenden Familie, Maexl und Alexander (!) hat diesen Abend würdig gekrönt. Bestimmt gibt es noch weitere Möglichkeiten, sich kennenzulernen und darauf freu ich mich jetzt schon. Vielleicht muß ich dann ja auch nicht so früh weg.
Seid alle nochmal ganz lieb gegrüßt.

Offline Bastian

  • Administrator
  • Beiträge: 3393
  • Bluntschlis: 3
    • Georg Kreisler Forum
Re: Kopp spielt Kreisler
« Antwort #58 am: 22. Januar 2006, 22:25:17 »
 :) Ihr macht mich ganz verlegen. Freut mich, wenn es euch gefallen hat, und es war schön euch alle zu sehen. Maexl und Suse sehe ich ja recht selten- einfach schön, das ihr von so weit her gekommen seid. Ich hoffe, ihr habt eure Rückzüge noch bekommen.

Ich war noch ziemlich ballaballa, weil ich die Nacht zuvor in der "Schneyder- Suite" ::) etwas flau geschlafen hatte, aber ich hab mich sehr wohl gefühlt. Es war ähnlich besucht, wie das erste Konzert an dieser Stelle. Der Wirt hatte ein paar Tische aus dem Lokal genommen, so dass es wesentlich weniger gestopft war als das letzte Mal. Das Geschichtchen/Liedchen für Hanns Dieter Hüsch wird es nicht nochmal geben, man sagt ja nicht zweimal Adieu... Aber für die nächsten Konzerte wird es immer wieder neue Lieder geben, von Kreisler und von mir, sodass das Programm sich immer ein wenig verändern wird.

@Suse: Das wird Beethoven aber gar nicht gerne hören.

Bin noch immer ziemlich ballaballa, weil ich gestern sehr spät ins Bett gefallen bin. Andrea, Maexl und ich haben vorm Bahnhof noch "Fish & Chips" gegessen, und danach hab ich noch bei einem Bierchen "resümiert"...

Ich fall jetzt ins Bett. Gute Nacht euch allen.
Quote (selected)
GRAUTLIERE, Kopp
DAKNE, Knows[smiley=old_cheesy.gif]
« Letzte Änderung: 22. Januar 2006, 22:36:24 von Bastian »

Offline Dagmar

  • Mitglied
  • Beiträge: 1838
  • Bluntschlis: 0
Re: Kopp spielt Kreisler
« Antwort #59 am: 22. Januar 2006, 23:07:12 »
Quote (selected)
Bestimmt gibt es noch weitere Möglichkeiten, sich kennenzulernen und darauf freu ich mich jetzt schon

Ich mich auch!!! Hoffentlich bald mehr mit mehr Zeit und keinem Dienst am nächstern Tag (kI)  :-*
Je fester dir einer die Wahrheit verspricht, in Programmen und Predigten, glaube ihm nicht. Und geh' zu den Gauklern, den Clowns und den Narr'n: Dort wirst du zwar nix, doch das in Wahrheit erfahr'n.

Offline whoknows

  • Mitglied
  • Beiträge: 1911
  • Bluntschlis: 0
Re: Kopp spielt Kreisler
« Antwort #60 am: 23. Januar 2006, 00:48:08 »
Quote (selected)
@Suse: Das wird Beethoven aber gar nicht gerne hören.
Der hat sich schon schwer getan, was gerne zu hören, als er noch lebte. ;D

Dass Du ballaballa bist, Basti, das merkt man ziemlich. Ich glaube, das ist die erste mail JEMALS, wo Du so oft Sätze wiederholst ;-)
Schlaf süss :-*

Offline Bastian

  • Administrator
  • Beiträge: 3393
  • Bluntschlis: 3
    • Georg Kreisler Forum
Re: Kopp spielt Kreisler
« Antwort #61 am: 23. Januar 2006, 10:44:40 »
:-? Hab ich Dir geschrieben?

Aber wundervoll, wie du meinen subtil angedeuteten Beethoven- Scherz instinktiv "mit Schmackes" ins Tor ballerst. ;) Nix mit feiner österreichischer Zwischenzeiligkeit, hehe.

Ti Amo,
Du Ami!
 8-)

Mir fällt gerade was auf, nur dass es nicht missverstanden wird: Der oben von Suse genannte Alexander ist mein Alexander aus Düsseldorf, nicht unser Alexander, :) den ich aber natürlich auch liebend gerne gesehen hätte.
« Letzte Änderung: 23. Januar 2006, 10:54:10 von Bastian »

Offline Suse

  • Mitglied
  • Beiträge: 158
  • Bluntschlis: 0
Re: Kopp spielt Kreisler
« Antwort #62 am: 23. Januar 2006, 11:03:57 »
@Bastian: das Schlaflied war übrigens auch großartig!

Offline Maexl

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 1301
  • Bluntschlis: 0
Re: Kopp spielt Kreisler
« Antwort #63 am: 23. Januar 2006, 20:57:36 »
und nicht nur das  :)

angel

  • Gast
Re: Kopp spielt Kreisler
« Antwort #64 am: 24. Januar 2006, 08:53:24 »
Wenn ich das so lese fällt mir doch glatt ein, daß Basti im letzten Oktober den Weddingern ein Solo-Konzert versprach...  ::)

Offline Andrea

  • Mitglied
  • Beiträge: 2237
  • Bluntschlis: 0
Re: Kopp spielt Kreisler
« Antwort #65 am: 24. Januar 2006, 23:59:56 »
Daran wird gearbeitet. Erschwerend kommt aber dazu, dass man bei Ernst an Donnerstagen nicht auftreten kann, weil die da irgendwas anderes wichtiges vor haben.
Aber nun - wenn auch spät - widme auch ich mich dem Kreisler spielenden Kopp:
Es war suuper!!! Die Moderationen durchdacht und doch teilweise spontan, haben mir sehr gut gefallen, und die Lieder waren ein Ohrenschmaus. Ich hab das Programm ja schon mal gehört, und diesmal fand ich es noch besser von der Gestaltung. Vor allem fand ich die leicht umgeschriebenen Lieder gelungen.
Außerdem fand ich's fein mit euch allen. Whoknows und Nase haben auf jeden Fall gefehlt, und Eric hätte ich gern kennengelernt. Wir waren echt eine nette Runde im Alter zwischen sechs und, ich glaub, 78 oder so.
Zum Licht gehört der Schatten, zum Tag die Nacht. Das musst du dir so oft sagen, bis du es weißt und für selbstverständlich hältst. Dann kannst du nicht enttäuscht darüber sein. Denn leben heißt: Das

Offline Bastian

  • Administrator
  • Beiträge: 3393
  • Bluntschlis: 3
    • Georg Kreisler Forum
Re: Kopp spielt Kreisler
« Antwort #66 am: 25. Januar 2006, 00:33:54 »
Danke, Andrea. [smiley=old_kiss.gif] Ich will gerne z.B. bei Ernst auftreten. Muss aber noch schauen, wie ich es anstelle, dass ich nicht draufzahlen muss. Aber wie Andrea schon sagte: Daran wird gearbeitet! Ich denke, dass ich dann die anderen Berliner auch mal kennenlernen kann.

Bytheway: Mach unsere Dita nicht älter als sie ist, hihi. :D Aber es stimmt- es war in jeder Hinsicht ein Familienabend.

Offline Andrea

  • Mitglied
  • Beiträge: 2237
  • Bluntschlis: 0
Re: Kopp spielt Kreisler
« Antwort #67 am: 25. Januar 2006, 20:30:05 »
Ich hätt jetzt nochmal in ihrer Mail nach ihrem Alter gucken müssen... Tschuldigung!!!! Wir machen sie bald zum Forummitglied, die liebe Dita, weil wir immer wieder von ihr sprechen. Wer in ihrem Alter noch mailt, der / die schafft's auch noch zu uns ins Forum. Oder?
Zum Licht gehört der Schatten, zum Tag die Nacht. Das musst du dir so oft sagen, bis du es weißt und für selbstverständlich hältst. Dann kannst du nicht enttäuscht darüber sein. Denn leben heißt: Das

Offline Suse

  • Mitglied
  • Beiträge: 158
  • Bluntschlis: 0
Re: Kopp spielt Kreisler
« Antwort #68 am: 25. Januar 2006, 20:33:25 »
Darüber würde ich mich richtig freuen. Im Abraxas hatte sie für mich eine umwerfende Ausstrahlung. Ich wäre neugierig, sie hier näher kennzulernen.

Offline whoknows

  • Mitglied
  • Beiträge: 1911
  • Bluntschlis: 0
Re: Kopp spielt Kreisler
« Antwort #69 am: 25. Januar 2006, 23:44:50 »
Gar keine schlechte Idee. Aber ich fürchte, da wird Basti mal zu ihr müssen, und ihr das alles erklären, wie man das macht - oder?

angel

  • Gast
Re: Kopp spielt Kreisler
« Antwort #70 am: 26. Januar 2006, 09:32:28 »
Oh ja! Kommt mal wieder in den Wedding und bringt Dita mit!   :)

Wie Ihr mitbekommen habt, gibt's hier ja noch mehr gastfreundliche Menschen mit Gästezimmern und -betten!

Donnerstags ist im "Nachtschwärmer" immer "Bingo", ein Gewinnspiel. Aber fragt mich dazu bitte nichts näheres - ich habe noch nie daran teilgenommen.

Offline Eric

  • Mitglied
  • Beiträge: 1176
  • Bluntschlis: 0
  • Theaterfreeek!
Re: Kopp spielt Kreisler
« Antwort #71 am: 26. Januar 2006, 15:47:05 »
 :o Irgendwas hab ich hier verpasst, sorry. Klärt doch mal bitte den "armen" Eric auf wer oder was Dita ist.  ::)

Offline Andrea

  • Mitglied
  • Beiträge: 2237
  • Bluntschlis: 0
Re: Kopp spielt Kreisler
« Antwort #72 am: 26. Januar 2006, 16:36:14 »
Ich hab Dita gefragt. Sie meint, sie hat zu wenig Zeit fürs Forum. Kann man ja auch verstehen. bei der Belastung (k.I.).
Zum Licht gehört der Schatten, zum Tag die Nacht. Das musst du dir so oft sagen, bis du es weißt und für selbstverständlich hältst. Dann kannst du nicht enttäuscht darüber sein. Denn leben heißt: Das

Offline Bastian

  • Administrator
  • Beiträge: 3393
  • Bluntschlis: 3
    • Georg Kreisler Forum
Re: Kopp spielt Kreisler
« Antwort #73 am: 26. Januar 2006, 17:41:41 »
Quote (selected)
Klärt doch mal bitte den "armen" Eric auf wer oder was Dita ist.
Dita ist eine liebenswerte, gewitzte ältere Dame hier aus der Stadt, die Sandra und ich auf Sandras Konzerten kennengelernt haben. Hin und wieder treffen Dita und ich uns auf einen Kaffee und amüsieren uns. So weit, so Dita.

Anfrage des Instituts für Humorkritik an der HHU Düsseldorf (IHHHU): Müsst ihr Mädels wirklich jeden kleinsten Insider mit einem "kI" etikettieren? Was wollt ihr denn damit sagen, ausser dass andere sie nicht verstehen? Das wissen die auch so.

Oder wollt ihr, dass alle sie verstehen? Wieso schreibt ihr sie dann nicht hin?

Oder wollt ihr, dass alle gaanz neugierig nachfragen? (Wieso passiert das nur so selten?)

Oder wollt ihr nur, dass andere wissen, dass ihr etwas wisst, das sie aber nicht wissen sollen, obwohl sie gerne etwas darüber lesen dürfen, dass ihr da was wisst?

Wenn sie doch Insider sind, wieso behaltet ihr sie nicht einfach inside? So tu ich das jedenfalls seit Jahren mit einer Vielzahl von Insidern- mit großem Erfolg: die kopp'sche Diskretion wird allseits geschätzt. (k.I.)

Seht ihr? Alles andere ist nur unlogisch und für Menschen über dreizehn nur noch mäßig aufregend.
 [smiley=old_kiss.gif]

(i.A.)
derkopp
« Letzte Änderung: 26. Januar 2006, 20:50:49 von Bastian »

Offline whoknows

  • Mitglied
  • Beiträge: 1911
  • Bluntschlis: 0
Re: Kopp spielt Kreisler
« Antwort #74 am: 26. Januar 2006, 19:08:56 »
Also, ich verwahre mich. ('s wird auch gut sein 8-)) Ich verwende das nur, wenn klar ist, dass das niemand  - bis auf den/die Gemeinte/n -  versteht, und ich es auch NICHT erklären möchte.  Sonst wär es ja kein Insider.
In Andreas Posting geht es vermutlich darum, dass es ihr zu mühsam war, zu schreiben, dass Ditas Mann den Alz hat und sie ihn betreut.
« Letzte Änderung: 26. Januar 2006, 19:09:31 von whoknows »

 

Bei der Schnellantwort kannst du Bulletin Board Code und Smileys wie im normalen Beitrag benutzen.

Name: E-Mail:
Verifizierung:
Wieviel ist zwei mal zwei? (Wort):
Wie heißt Marie Galetta mit Vornamen?:

Wer ist eigentlich Georg Kreisler

Begonnen von Maexl

Antworten: 11
Aufrufe: 3781
Letzter Beitrag 05. Oktober 2016, 22:22:37
von Burkhard Ihme
Der erotische Kreisler

Begonnen von Sandra

Antworten: 5
Aufrufe: 2874
Letzter Beitrag 20. August 2005, 12:10:05
von Maexl
Neue CD mit Chansons von Georg Kreisler

Begonnen von georges

Antworten: 0
Aufrufe: 2218
Letzter Beitrag 01. Januar 2007, 19:38:57
von georges