Register
Georg Kreisler Forum Georg Kreisler (2010)
Mit freundlicher Genehmigung
© Axel Hegmann

* Willkommen

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Hast du deine Aktivierungs E-Mail übersehen?

Letzte Beiträge

Witz des Tages von steffan
[17. November 2017, 23:15:17]


Fernseh-, Radio-Termine von h-j-urmel
[17. November 2017, 00:55:30]


Zwei alte Tanten Textinterpretation? von h-j-urmel
[14. November 2017, 12:29:00]


Comics (& Graphic Novels) von Burkhard Ihme
[13. November 2017, 21:01:42]


Heute Abend: Lola Blau von Burkhard Ihme
[02. November 2017, 12:50:21]

Herzlich willkommen im Georg Kreisler Forum!

Das Georg Kreisler Forum ist dem Werk des Satirikers, Dichters und Komponisten Georg Kreisler gewidmet. Das Georg Kreisler Forum ist ein Fanprojekt, Sie sind also herzlich eingeladen, Informationen zu Georg Kreisler beizusteuern und an den vielfältigen Diskussionen - auch weit über Georg Kreislers Werk hinaus - teilzunehmen.

"Wenn sich wer öffnet, mach' ich doch nicht zu. Noch einmal frag ich: Was sagst Du?" (Georg Kreisler, "Was sagst Du?")



Antworten

Name:
E-Mail:
Betreff:
Symbol:

Verifizierung:
Schreibe das folgende Wort: Bluntschli:
Wie heißt Marie Galetta mit Vornamen?:

Shortcuts: mit Alt+S Beitrag schreiben oder Alt+P für Vorschau


Zusammenfassung

Autor: whoknows
« am: 05. November 2005, 10:16:08 »

Das WAR der Sinn. ;D Er hat ein Palindrom kaputtgemacht, und hat's nicht gecheckt.
Autor: Suse
« am: 05. November 2005, 08:42:49 »

Ne, ich hab den Hintergrund nicht verstanden. Für mich war das nur ein Palindrom, daß mit "Afrikaner" nicht funktioniert und deshalb sinnfrei war. Politisch korrekt wäre wohl auch eher " Mensch mit dunkler Hautfarbe" was dann zu "ebraftuahrelknudtimhcsnem" geführt hätte. Den Link hatte ich auch nicht als Aufklärung über Palindrome verstanden sondern mich über die Bekanntschaft mit mir bisher unbekannten musikalischen Palindromen gefreut. Vielen Dank.
Klärt mich mal wer über den weiteren Hintergrund auf??
Die Forumbeiträge zu Palindromen hatte ich übrigens damals mitverfolgt. Immer wieder nett zu lesen.
Autor: Guntram
« am: 04. November 2005, 15:10:53 »

PS:

Der Artikel bei Wikipedi ist noch viiiiel umfassender als das was wir damals zusammengetragen haben.
Autor: Guntram
« am: 04. November 2005, 15:08:53 »

stimmt, die suche geht bei mir auch nicht, wenn ich den suchzeitraum ändere. aber hier ist was du suchst

http://www.georgkreisler.net/cgi-bin/yabb/YaBB.cgi?num=1054293701


ich glaube nicht das sie den h9intergrund des satzes verstanden hat, aber warten wir ab was sie dazu schreibt  ;)
Autor: whoknows
« am: 04. November 2005, 10:10:02 »

Ich hab das hier im Forum gemacht - ich wollte sie wieder mal lesen - aber die Suche hat nix ergeben :question


aber ich hatte Suses Posting schon so verstanden, dass sie weiss, was ein Palindrom ist...
Autor: Guntram
« am: 04. November 2005, 07:03:53 »

Wikipedia hat auch eine Riesenliste und das ist doch was interessantes für unsere Musiker. Würde ich gerne mal hören.

http://de.wikipedia.org/wiki/Musik-Palindrome
Autor: Guntram
« am: 04. November 2005, 07:01:15 »

@Suse

schick mal den Begriff Palindrom durch die Suche hier im Forum oder aber bei Google.  ;) Mehr Verate ich dazu nicht ... Jedenfalls ist der Satz ein sehr langes.
Autor: Suse
« am: 03. November 2005, 18:04:27 »

"Ein Afrikaner mit Gazelle zagt im Regen nie" Wenn er den Sinn nicht verstanden hat, welchen Sinn macht denn der Satz jetzt?? Versteh ich nicht. Dann kann er auch "Renaklirfa" singen; Strafe muß sein.  ;)
Autor: whoknows
« am: 03. November 2005, 17:06:07 »

Hihi. Das ist echt gut - allerdings zeugt es auch von der Minderbildung der sich selbst Chansonsänger schimpfenden Menschen. Denn das Palindrom ist doch immerhin von Goethe! Fällt mir immer öfter auf, dass Leute Lieder nachsingen, und man merkt, dass sie sich garnicht so richtig damit auseinander gesetzt haben. Finde ich schade.
Autor: Guntram
« am: 03. November 2005, 13:04:20 »

Es gibt eine CD von Heinz Rennhack "über die Liebe und andere Grausamkeiten".

Meinem Empfinden nach ist er nicht besser oder schlechter als andere die Kreisler singen, wobei ich finde das er an manche Stellen irgendwie übertrieben oder gekünstelt singt.

Bei machen Liedern hat er den Text etwas angepaßt (modernisiert, austria-deutsch übersetzt) und er versucht (zum Glück) auch nicht  wienerisch zu singen. Am schönsten finde ich aber eine Stelle aus den zwei alten Tanten: Vermutlich weil er den Hintergrund nicht kennt und heutzutage Neger diskriminierend klingt, singt er "Ein Afrikaner mit Gazelle zagt im Regen nie". Er hätte um das Palindrom nicht zu zerstören Regen durch Renaklirfa ersetzen müssen.  ;D ;D ;D ;D ;D Aber das singt sich so schlecht.  :D