Register
Georg Kreisler Forum Georg Kreisler (2010)
Mit freundlicher Genehmigung
© Axel Hegmann

* Willkommen

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Hast du deine Aktivierungs E-Mail übersehen?

Letzte Beiträge

Witz des Tages von steffan
[17. November 2017, 23:15:17]


Fernseh-, Radio-Termine von h-j-urmel
[17. November 2017, 00:55:30]


Zwei alte Tanten Textinterpretation? von h-j-urmel
[14. November 2017, 12:29:00]


Comics (& Graphic Novels) von Burkhard Ihme
[13. November 2017, 21:01:42]


Heute Abend: Lola Blau von Burkhard Ihme
[02. November 2017, 12:50:21]

Herzlich willkommen im Georg Kreisler Forum!

Das Georg Kreisler Forum ist dem Werk des Satirikers, Dichters und Komponisten Georg Kreisler gewidmet. Das Georg Kreisler Forum ist ein Fanprojekt, Sie sind also herzlich eingeladen, Informationen zu Georg Kreisler beizusteuern und an den vielfältigen Diskussionen - auch weit über Georg Kreislers Werk hinaus - teilzunehmen.

"Wenn sich wer öffnet, mach' ich doch nicht zu. Noch einmal frag ich: Was sagst Du?" (Georg Kreisler, "Was sagst Du?")


Autor Thema: Andere Interpreten  (Gelesen 50600 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Franz08

  • Mitglied
  • Beiträge: 165
  • Bluntschlis: 0
Re: Andere Interpreten
« Antwort #150 am: 07. Mai 2006, 12:07:12 »
Quote (selected)
Das liest sich sehr spannend.
Schade, die CD ist laut seiner Web- seite vergriffen und seine Auftritte sind für mich in Bochum doch arg weit weg.
Aber ich hab mir seinen Namen vorgemerkt und werde mal beobachten, ob er sich nicht doch auch mal in´s Ruhrgebiet verirrt.
Danke für den Tipp.
Hallo Suse,
ich hab' jetzt auch wieder mal auf JMWs Seite gesehen, und da ist mir nicht aufgefallen, dass die Kreisler-CD vegriffen wäre (wie es ein paar frühere Willnauer-Aufnahmen sind). Probier's einfach mal hier: http://www.willnauer.at/menue/aktuelle_cd.htm Ich denke, er kann Dir auch sagen, wann und wo er wieder in Deutschland auftreten wird.

Was die Kreisler-CD betrifft, kannst Du auch hier nachsehen:
http://www.hoanzl.at (Ordner "Kabarett")

Und im Notfall gäbe es sicher auch nette Forums-Mitglieder, die weitere Unterstützung geben könnten  ;)
Match as much as you can!

Offline whoknows

  • Mitglied
  • Beiträge: 1911
  • Bluntschlis: 0
Re: Andere Interpreten
« Antwort #151 am: 07. Mai 2006, 18:29:54 »
Stimmt. Ich kenn ihn. Den Willnauer. Ist ein Netter.

Volker2

  • Gast
Re: Andere Interpreten
« Antwort #152 am: 10. Mai 2006, 14:41:25 »
Folgendes schrieb das Hamburger Abendblatt zur Premiere im Polittbüro:

"Fabelhafte Hommage an den Altmeister des Klavierkabaretts
Polittbüro: Herrchens Frauchen huldigt Georg Kreisler

Das Kabarett ist nicht tot", sang Georg Kreisler, der Wiener Supersatiriker mit der Hornbrille und dem schwarzen Humor. Das Kabarettisten-Duo Herrchens Frauchen schmettert seinen Song zum Einstieg ins neue Programm "Weder noch", das am Mittwoch im Polittbüro Premiere hatte. Lisa Politt und Gunter Schmidt zählen zu den großen Verehrern des Österreichers , der in den 50er und 60er Jahren vor allem für seine makabren Chansons bekannt wurde. Die 2005 erschienenen Bücher "Georg Kreisler gibt es gar nicht" - eine Biographie von Abendblatt-Kulturchef Hans-Juergen Fink und Michael Seufert - und "Leise flehen meine Tauben. Gesungenes und Ungesungenes" nehmen die beiden Künstler zum Anlaß, einen Abend zu gestalten, an dem sie Lieder und Prosa des heute 83jährigen zum Besten geben.
Herrchens Frauchen gewährt den Zuschauern einen außergewöhnlichen Einblick in das künstlerische Schaffen und das Leben eines Mannes, der 1938 als Jude vor den Nazis in die USA flüchtete und dessen Leben die Zensur wie ein roter Faden durchzieht. Mit einer Mischung aus Liedern, darunter "Ich hab' ka Lust" oder "Ein Politiker hat keine Liebe", und gesellschaftskritischen Texten zeigt das Bühnen-Duo, daß der Altmeister des Musikkabaretts eines nie verloren hat: seinen Humor. Eindrucksvoll gelingt es den Akteuren zum einen, den tiefgründigen Witz Kreislers zu transportieren. Zum anderen seine kompromißlose Haltung gegenüber dem Antisemitismus der Nachkriegsjahre und gegenüber den "herrschenden Menschen, die den Hals nicht voll kriegen". Besonders ausdrucksstark und gefühlvoll interpretiert Politt, am Piano von Schmidt begleitet, den Titel "Weder noch", der von der Heimatlosigkeit des Emigranten erzählt. Mit der gelungenen Hommage zeigt Herrchens Frauchen, wie erfrischend und ergreifend Kabarett sein kann. Der nicht enden wollende Applaus beweist: Kreislers Texte leben. "

*      Herrchens Frauchen: Weder noch Bis zum 5. Juni, jew. 20 Uhr, Polittbüro, Steindamm 45, Karten zu 15/10 Euro unter T. 040 / 28 05 54 67, Infos www.polittbuero.de

« Letzte Änderung: 10. Mai 2006, 14:42:00 von Volker2 »

Volker2

  • Gast
Re: Andere Interpreten
« Antwort #153 am: 13. Mai 2006, 11:46:01 »
Ich war gestern in der Vorstellung von „Herrchens Frauchen“ in Hamburg. Es war ein ganz schöner, unterhaltsamer Abend. Lieder und Prosa von Georg Kreisler standen auf dem Programm. Lisa Politt hat zwischen den (teilweise wirklich ziemlich unbekannten) Liedern etwas aus GKs Leben erzählt, Anekdoten  und Kurzgeschichten vorgetragen.

Folgende Lieder wurden vorgetragen (soweit ich mich erinnere):
Das Kabarett ist tot
Marie Galetta
Der General
Der Kämpfer
Die Augen meinen Maschine
Sie sind so mies
Ich soll immer was Lustiges schreiben
Allein wie eine Mutterseele
Ich hab ka Lust
Ich brauche nichts
Ein Politiker hat keine Liebe
Der Beschluss
Freiheit ist Kneipe nebenan
Meine Freiheit, deine Freiheit
Dann geht's mir gut
Weder noch

Außerdem u.a. vorgelesen
Die Fabel von Hauptmann Leistikow



Es hat sich gelohnt!

Offline Dorian

  • Mitglied
  • Beiträge: 513
  • Bluntschlis: 0
Re: Andere Interpreten
« Antwort #154 am: 13. Mai 2006, 18:29:40 »
Herrchens Frauchen kenn ich noch von früher aus der Schmidt-Show, die immer wöchentlich vom NDR gebracht wurde.
« Letzte Änderung: 15. Mai 2006, 10:39:00 von Dorian »

Volker2

  • Gast
Re: Andere Interpreten
« Antwort #155 am: 14. Mai 2006, 00:36:05 »
In der Schmidt-Show habe ich sie auch erstmals gesehen – die haben so "ekelhafte" Lieder gesungen  [smiley=wink.gif]
« Letzte Änderung: 14. Mai 2006, 00:36:52 von Volker2 »

Offline Dorian

  • Mitglied
  • Beiträge: 513
  • Bluntschlis: 0
Re: Andere Interpreten
« Antwort #156 am: 15. Mai 2006, 10:41:20 »
Ja, "Sperma ist ekelhaft", ich erinnere mich. Das war ihr Kultsong.  ;D

Offline Andrea

  • Mitglied
  • Beiträge: 2237
  • Bluntschlis: 0
Re: Andere Interpreten
« Antwort #157 am: 15. Mai 2006, 11:01:56 »
Aso, das war von denen. Wir haben das Lied vor Jahren als Schlusslied bei einem Wilde-Wiener-Weiber-Fest aufgeführt. Die Künstlerinnen waren Frauen, im Publikum saßen natürlich auch Männer. Die Party gab's einige Male in Walpurgisnächten.
Zum Licht gehört der Schatten, zum Tag die Nacht. Das musst du dir so oft sagen, bis du es weißt und für selbstverständlich hältst. Dann kannst du nicht enttäuscht darüber sein. Denn leben heißt: Das

Volker2

  • Gast
Re: Andere Interpreten
« Antwort #158 am: 12. Oktober 2006, 22:11:16 »
Die haben Karten bei Ebay angeboten:




Von der Internetseite:

Der erotische Georg Kreisler

 Eins-zwei-Nackedei,
eine un-mögliche Bühnenkarriere"


Ein Duoprogramm mit Texten u.a. von Kreisler, Nestroy, Dietrich Bartsch und Sylvia Schmid
mit Nackttanz und Akrobatik
Musikalische Leitung/Komposition: Dietrich Bartsch

Das Programm beinhaltet die ganze Bannbreite von Sylvia Schmid und Dietrich Bartsch Nackt und entblößt im wortwörtlichen Sinn wird das Entstehen einer un-möglichen Bühnenkarriere gezeigt, vom kleinen Mädchen das ungedingt zur Bühne und ein Star werden will führt sie ihr Weg in einzelnen Stationen (Revuegirl, möchte-gern Schauspielerin, Striptöse, Ehefrau) in eine Kiste wo sie trotz aller Verbiegungen (Klischnigg-Akrobatik) zum Erfolg nicht zur Ruhe kommt.

Eins-Zwei-Nackedei ist ein sehr kurzweiliges und amüsantes Spektakel
« Letzte Änderung: 12. Oktober 2006, 22:16:20 von Volker2 »

Offline whoknows

  • Mitglied
  • Beiträge: 1911
  • Bluntschlis: 0
Re: Andere Interpreten
« Antwort #159 am: 12. Oktober 2006, 22:56:45 »
Eric und ich haben's schon gesehen, in Berlin. Irgendwo hier gibt es glaube ich auch eine Kritik dazu....

Volker2

  • Gast
Re: Andere Interpreten
« Antwort #160 am: 26. Oktober 2006, 20:15:01 »
GEORG KREISLER-ABEND
mit Romy Hildebrandt
Am Klavier: Jörg Lehmann

Romy Hildebrandt – der die Rostocker für ihre hinreißende Verkörperung der Stupsi im Musical »Heißer Sommer« leidenschaftlich applaudiert haben – wird nun in der Kleinen Komödie einen Soloabend gestalten. Alle, die sich auf ein Wiedersehen mit Romy Hildebrandt freuen, aber auch Liebhaber des schwarzen Humors sollten sich diesen Abend nicht entgehen lassen.
      

Ab 26.10. 2006
KLEINE KOMÖDIE WARNEMÜNDE
Rostocker Str. 8, Abendkasse (0381) 519 14 00

Nächste Vorstellungen
18.11. 2006, 20:00 Uhr, Kleine Komödie
23.11. 2006, 20:00 Uhr, Kleine Komödie


ein Bild aus dem Internet:




Zur Ergänzung auch aus dem Internet:
Romy Hildebrandt und Jörg Lehmann
Georg-Kreisler-Abend

Georg Kreisler – Er ist einer der bekanntesten, noch lebenden Kabarettisten unserer Zeit. „Schwarzer Humor“ ist der Grundtenor, der sicherlich nicht über allen, doch zumindest über den meisten seiner Chansons liegt. Neben etwas unbekannten Werken dürfen natürlich Standards wie „Tauben vergiften“, „Bid- La Buh“, „Lola Blau“ etc. nicht fehlen. Eingeflochten sind Gedichte und witzige Texte von Loriot, Heinz Erhard...

Liebhaber des schwarzen Humors sollten sich diesen Abend nicht entgehen lassen!
Presse:

„Chansons, Lieder und Gedichte zu den Themen Liebe, Frauen und Theater waren zu hören. Zuerst noch selig im Walzertakt schwelgend, schockiert Romy Hildebrandt ihr Publikum anfangs mit dem Song „Tauben vergiften im Park“. Doch die Zuschauer gingen gerne auf eine Reise in ihre ureigene dunkle Charakterseite, beispielsweise mit dem leicht und so treffend inszenierten „Bidlah Buh“-Mordgeschichten. Abwechslungsreich schlüpfte sie in verschiedene Charaktere – und das amüsierte Publikum folgte gerne. Herrlich ihre Versuche, im Orchestergraben gelangweilt ein Triangel zu stimmen. Überzeugend ihre Erkenntnisse als praktizierender Musikkritiker. ‚Haben Sie Opern gern? Ich hab´ Opern schrecklich gern!’, erwies sich als Einleitung zum Höhepunkt des Abends: ‚Der Opernboogie’. So schnell und viel, wie jeder Zuschauer lachen wollte, war es in der rasanten Premierenberichterstattung der Oper DER RITTER UND DIE RITTERIN HABEN EINEN SCHWIPS gar nicht möglich.“
« Letzte Änderung: 26. Oktober 2006, 22:27:34 von Volker2 »

Offline Eric

  • Mitglied
  • Beiträge: 1176
  • Bluntschlis: 0
  • Theaterfreeek!
Re: Andere Interpreten
« Antwort #161 am: 26. Oktober 2006, 20:34:23 »
Aha, "Das Triangel"... na hoffentlich ist sie mit der Titelauswahl sonst etwas "mutiger". Ich "darf" im Theater im Dezember zwei mal den "Guaten Alten Franz" bringen - eigentlich sollte es "als der zirkus in Flammen stand" werden, aber das wurde mir verboten, weil es "zu schwarz" ist, noja - als ob die Welt noch einen Guaten Alten Franz mehr bräuchte, aber besser als nichts.  :)
« Letzte Änderung: 26. Oktober 2006, 20:34:40 von theaterfreek »

Offline whoknows

  • Mitglied
  • Beiträge: 1911
  • Bluntschlis: 0
Re: Andere Interpreten
« Antwort #162 am: 27. Oktober 2006, 00:31:20 »
Der ist ja auch nciht wenig schwarz - er erschiesst immerhin seinen "besten" Freund.... Den gibt's übrigens auch auf englisch: "good old Ed".

Offline Eric

  • Mitglied
  • Beiträge: 1176
  • Bluntschlis: 0
  • Theaterfreeek!
Re: Andere Interpreten
« Antwort #163 am: 27. Oktober 2006, 15:32:32 »
Ja aber das Wienerisch schmeichelt den Ohren der Zuschauer so, dass sie sich nicht dran stören - das ist ja das tolle am Wienerisch, man kann damit noch die bösesten Sachen charmant sagen  ;)

Offline Guntram

  • Mitglied
  • Beiträge: 1458
  • Bluntschlis: 0
Re: Andere Interpreten
« Antwort #164 am: 30. Oktober 2006, 14:16:28 »
Der Franz und der Zirkus stammen aus zwei verschieden "Perioden". Der Frnaz gehört zu den Makabren Grotesken aus den 50ern mit der "unpassender Musik". Der Zirkus ist aus den 60ern und ist eines der Lieder zum Fürchten. Klingt deshalb auch härter. Das es aber auf der Bühne verbieten, das ist lächerlich. Der Theaterdirektor muß von weiter als von Vorvorgestern sein. :-X

Wenn du es gebracht wird und das Publikum empört sich, gut dazu wurde es geschrieben.
Träume sind nicht Schäume, sind nicht Schall und Rauch,
sondern unser Leben so wie wache Stunden auch.
Wirklichkeit heißt Spesen, Träume sind Ertrag. Träume sind uns sicher schwarz auf weiß wie Nac

Offline Alexander

  • Mitglied
  • Beiträge: 633
  • Bluntschlis: 0
Re: Andere Interpreten
« Antwort #165 am: 13. März 2007, 10:42:34 »
Hinweis für Guntrams Werkverzeichnis:
http://www.annette-postel.de/chanson/index.htm
Da gibt es einige Coverversionen von Kreisler Titeln bei den CDs (Er ist ein herrlicher Mann, Im Theater ist nichts los etc.).
Habe jetzt leider keine Zeit zum Studieren der Listen, ob Du das schon kennst, sorry falls ja ...
« Letzte Änderung: 13. März 2007, 10:43:31 von Alexander »
„Die Kunst ist eben keine hübsche Zuwaage – sie ist die Nabelschnur, die uns mit dem Göttlichen verbindet, sie garantiert unser Mensch-Sein.“ (Nikolaus Harnoncourt)

Offline Guntram

  • Mitglied
  • Beiträge: 1458
  • Bluntschlis: 0
Re: Andere Interpreten
« Antwort #166 am: 13. März 2007, 10:55:15 »
Danke Alexander, sie ist bereits mit 2 CDs vertreten.  :)
Träume sind nicht Schäume, sind nicht Schall und Rauch,
sondern unser Leben so wie wache Stunden auch.
Wirklichkeit heißt Spesen, Träume sind Ertrag. Träume sind uns sicher schwarz auf weiß wie Nac

Offline romybodys

  • Mitglied
  • Beiträge: 3
  • Bluntschlis: 0
Re: Andere Interpreten
« Antwort #167 am: 05. Juni 2007, 14:42:34 »
[size=14]Hallo liebe Georg Kreisler Fangemeinde[/size],
bei meiner Suche im Internet bin ich auf diese höchst interessante Internetplattform gestossen und freue mich!
Volker hat vor einiger Zeit meinen Namen in dieses Thema aufgenommen und so möchte ich mir hier (ganz uneigennützig) vorstellen. ;)
Seit vielen Jahren bin ich mit einem Kreisler- Abend unterwegs und habe nach wie vor Freude an diesem so makaberen und manchmal auch ein wenig frivolen Stöffchen.
Sollte jemand Interesse an meiner Arbeit haben, so empfehle ich meine neu entstandene Seite, auf der auch Näheres zum Abend selbst und die nächsten Termine zu finden sind.
Ich denke das reicht für`s erste Mal und so freue ich mich auf erquickliche Diskussionen und Anregungen,

www.romyhildebrandt.de


Offline niels

  • Mitglied
  • Beiträge: 109
  • Bluntschlis: 0
Re: Andere Interpreten
« Antwort #168 am: 05. Juni 2007, 16:14:05 »
Grüss dich Romy

ist der ganz neu, dein Kreislerabend? Was singst du denn da so?

Offline whoknows

  • Mitglied
  • Beiträge: 1911
  • Bluntschlis: 0
Re: Andere Interpreten
« Antwort #169 am: 05. Juni 2007, 16:57:43 »
Hallo Romy, willkommen in unseren illustren Runde!!! Wie schade, dass es auf Deiner Website keine Hörbeispiele gibt ? Oder war ich nur zu blöd, sie zu finden?

Offline romybodys

  • Mitglied
  • Beiträge: 3
  • Bluntschlis: 0
Re: Andere Interpreten
« Antwort #170 am: 06. Juni 2007, 11:48:21 »
Hallo Niels, Hi whoknows,
den Abend gibt es nun schon seit einigen Jahren hat aber sein Gewand, was die Übergänge und die Titel angeht ein wenig verändert. Es gibt neben Taubenvergiften und Zirkusbrand, Also geben Sie acht, I hab ka Lust, Telefonbuchpolka, Das herrliche Weib, Bid la buh, Mütterlein, Liebesbrief, Die Ehe, Irgendwo am Strand, Mein Weib will mich verlassen. Der zweite Teil dreht sich rund ums Theater - Triangel, Im Theater ist nichts los, Musikkritiker, Opernboogie, Ein kleine Nachtmusik- Mein Sekretär und Wanderniere als Rausschmeisser.
Ich habe einen genialen Pianisten, der in Ermangelung des Notenmaterials mit Aufnahmen Vorlieb nimmt und noch dazu spielt und singt- wie großartig!!! In Planung sind momentan Erich, Mach´s dir bequem Lotte; Familiensinn, Ich hab dich immer geliebt ...
Ich hoffe, daß ich Eure Fragen ansatzweise beantworten konnte.
Die Hörproben und eine CD sind in Planung. Auf der CD werden einige Kreisler- Titel und musikalische Zitate aus unseren anderen Programmen sein. Im Moment sind wir in Gastspielplanung für 2008. Sollte jemand kleine Bühnen (max. 250 Plätze) kennen, die Kabarett- Chansonabende veranstaltet, bin ich für Anregungen immer offen!!!
Also tschau und bis zum nächsten Mal- Romy

Offline whoknows

  • Mitglied
  • Beiträge: 1911
  • Bluntschlis: 0
Re: Andere Interpreten
« Antwort #171 am: 06. Juni 2007, 12:45:50 »
Wow! Anstrengendes Programm!! Von wegen der Bühnen ist mein Tipp, dass Du einfach bei Kollegen auf den Websites stöberst, und guckst, wo die spielen - so kriegt man eine ganz  ansehnliche Datenbank an möglichen Auftrittsorten zusammen! Viel Glück, und bitte sag uns, wann Du wo spielst und wann es Hörbproben gibt!!

Offline Stroganoff

  • Mitglied
  • Beiträge: 459
  • Bluntschlis: 0
Re: Andere Interpreten
« Antwort #172 am: 06. Juni 2007, 13:16:39 »
Also wenn ich Romys Website richtig deute, spielt sie am 30. August 20 Uhr im Kabarett "Breschke & Schuch" in Dresden ihren Kreisler-Abend.  :)

Offline romybodys

  • Mitglied
  • Beiträge: 3
  • Bluntschlis: 0
Re: Andere Interpreten
« Antwort #173 am: 09. Juni 2007, 14:28:06 »
So ist es nächster Termin in Dresden 30.08.2007 um 20.00 Uhr und selbstverständlich halte ich Euch auf dem Laufenden, wann und wo es NEUES gibt. Vielen Dank für den Tipp mit den Veranstaltern. Also ich habe Internet- fertig für heute.
Tschau bis demnächst!!! Romy

Offline susi

  • Mitglied
  • Beiträge: 15
  • Bluntschlis: 0
Re: Andere Interpreten
« Antwort #174 am: 15. März 2008, 14:51:24 »
Hallo Leute in dem Georg Kreisler Diskussionsforum. Ich lese seit einiger Zeit hier mit, und fand es eigentlich immer recht ok. Aber jetzt muss ich mal was sagen. Offenbar kommt von Euch keiner auf den Gedanken. Wieso sind hier nie FRAUEN erwähnt, wenn sie im Chansonbereich oder im Caberetbereich was machen? Die tolle http://www.annamateur.de/cgi-bin/?id=2 zum Beispiel. Oder http://www.luise-kinseher.de/index.php. Oder http://www.multikulti.de/Kennzeichen_B/100_Berliner/Popette_Betancourt.html. In der Caberetwelt werden Frauen immer ausgegrenzt man spricht kaum über sie und dann wundert man sich wenn es nur wenige gibt. Aber hier in einem Diskussionsforum sollte man doch meinen dass das jemanden auffällt?

 

Bei der Schnellantwort kannst du Bulletin Board Code und Smileys wie im normalen Beitrag benutzen.

Name: E-Mail:
Verifizierung:
Wieviel ist zwei mal zwei? (Wort):
Schreibe das folgende Wort: Bluntschli:

andere Interpreten

Begonnen von Guntram

Antworten: 18
Aufrufe: 7399
Letzter Beitrag 21. Juni 2006, 12:53:57
von Guntram
Andere KI - Analyse

Begonnen von Guntram

Antworten: 4
Aufrufe: 2595
Letzter Beitrag 24. Januar 2006, 11:22:54
von Guntram