Register
Georg Kreisler Forum Georg Kreisler (2010)
Mit freundlicher Genehmigung
© Axel Hegmann

* Willkommen

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Hast du deine Aktivierungs E-Mail übersehen?

Letzte Beiträge

Witz des Tages von steffan
[17. November 2017, 23:15:17]


Fernseh-, Radio-Termine von h-j-urmel
[17. November 2017, 00:55:30]


Zwei alte Tanten Textinterpretation? von h-j-urmel
[14. November 2017, 12:29:00]


Comics (& Graphic Novels) von Burkhard Ihme
[13. November 2017, 21:01:42]


Heute Abend: Lola Blau von Burkhard Ihme
[02. November 2017, 12:50:21]

Herzlich willkommen im Georg Kreisler Forum!

Das Georg Kreisler Forum ist dem Werk des Satirikers, Dichters und Komponisten Georg Kreisler gewidmet. Das Georg Kreisler Forum ist ein Fanprojekt, Sie sind also herzlich eingeladen, Informationen zu Georg Kreisler beizusteuern und an den vielfältigen Diskussionen - auch weit über Georg Kreislers Werk hinaus - teilzunehmen.

"Wenn sich wer öffnet, mach' ich doch nicht zu. Noch einmal frag ich: Was sagst Du?" (Georg Kreisler, "Was sagst Du?")


Autor Thema: Strom und Wasser - Lauf gegen die Kälte  (Gelesen 2976 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Andrea

  • Mitglied
  • Beiträge: 2237
  • Bluntschlis: 0
Zum Licht gehört der Schatten, zum Tag die Nacht. Das musst du dir so oft sagen, bis du es weißt und für selbstverständlich hältst. Dann kannst du nicht enttäuscht darüber sein. Denn leben heißt: Das

Offline Cyberreiter

  • Mitglied
  • Beiträge: 8
  • Bluntschlis: 0
Re: Strom und Wasser - Lauf gegen die Kälte
« Antwort #1 am: 21. März 2007, 19:38:39 »
Ja, und gegen diese Art von Kälte hilft auch nicht der Treibhauseffekt.
Ich habe selber ne Zeit Pilze gesammelt, weil ich schlicht einfach nichts zu essen hatte.
Jetzt habe ich einen guten Job, der mir Spaß macht und das Einkommen stimmt.
Aber davor war es ein sehr einprägsames Leben, wo man Mangels Finanzen nach 2-3Wochen im Monat schon überlegen mußte, wie die letzten 1,5 Wochen was in den Kühlschrank gezaubert wird.
Mal am gesellschaftlichen Leben teilnehmen und abends um die Häuser ziehen, war höchstens vor Kneipentüren möglich bzw. schwer möglich.
Ich hatte Glück, andere nicht.

Offline whoknows

  • Mitglied
  • Beiträge: 1911
  • Bluntschlis: 0
Re: Strom und Wasser - Lauf gegen die Kälte
« Antwort #2 am: 21. März 2007, 20:14:48 »
Musste der nicht abgesagt werden? Heinz hat wieder Krebs.

Offline Alexander

  • Mitglied
  • Beiträge: 633
  • Bluntschlis: 0
Re: Strom und Wasser - Lauf gegen die Kälte
« Antwort #3 am: 22. März 2007, 11:21:24 »
Steht alles im Link, den Andrea oben eingestellt hat.
„Die Kunst ist eben keine hübsche Zuwaage – sie ist die Nabelschnur, die uns mit dem Göttlichen verbindet, sie garantiert unser Mensch-Sein.“ (Nikolaus Harnoncourt)

Offline Alexander

  • Mitglied
  • Beiträge: 633
  • Bluntschlis: 0
Re: Strom und Wasser - Lauf gegen die Kälte
« Antwort #4 am: 26. November 2007, 19:25:38 »
Der Lauf gegen die Kälte, neuer Anlauf:

http://laufgegendiekaelte.ateliermobil.de/start/?page_id=2

Heinz Ratz hat meine uneingeschränkte Hochachtung.
Abgesehen davon sollte sich jede/r, der so ein Konzert besuchen kann, dieses nicht entgehen lassen, denn das wird garantiert auch künstlerisch einmalig im besten Sinn!
„Die Kunst ist eben keine hübsche Zuwaage – sie ist die Nabelschnur, die uns mit dem Göttlichen verbindet, sie garantiert unser Mensch-Sein.“ (Nikolaus Harnoncourt)

Offline blablablu

  • Mitglied
  • Beiträge: 19
  • Bluntschlis: 0
Re: Strom und Wasser - Lauf gegen die Kälte
« Antwort #5 am: 29. Januar 2008, 09:54:09 »
Möchte nur dieses Thema noch mal aktualisieren - der Lauf findet gerade statt - und auf myspace gibt es Videoblogs und dergleichen zum Thema. Wenn man hingehen kann oder sonst wie mithelfen kann, das thema auch in anderen Foren weitertragen kann wäre das schön.

Offline Alexander

  • Mitglied
  • Beiträge: 633
  • Bluntschlis: 0
Re: Strom und Wasser - Lauf gegen die Kälte
« Antwort #6 am: 23. Februar 2008, 14:22:04 »
Gestern das Abschlußkonzert in der Freiheizhalle München. Viele Punks und Alternative im Publikum, herrlich schräge Mischung.
Heinz Ratz hat den Lauf der Kälte durchgezogen. Meine allerhöchste Hochachtung.
Hat Erfahrungsberichte gegeben, etwa dass nur 5 Bürgermeister reagiert haben oder dass in Tübingen musikalische Gäste aus Berlin dabei waren (für 20 Minuten Auftritt). (Gibt hier im Forum übrigens einen Thread zu denen. Veröffentlichen demnächst eine neue CD.)
Heinz hat ausdrücklich betont, dass alle seine Probleme während dieser Tour (Blasen etc.) NICHTS sind gegen die alltäglichen Probleme der Obdachlosen.
Musikalisch: Heinz Ratz und sein Pianist: herrlich schräg. Ich finde den Heinz Ratz neben Roger Stein derzeit den spannendsten Kreativen seiner Generation. Bernd Chudalla: Lieder in schwäbischer Mundart. Sympathisch, hab aber nicht alles verstanden. Götz Widmann: Kam für meinen Geschmack etwas aggressiv und arrogant rüber, sehr selbstgefällig. Hat aber auch einige sehr schöne Lieder, etwa das von den zwei Trauben. Großartig Stoppok - einer der großen Liedermacher der Zeit, und Gitarre spielt er auch genial.
Schön, dass alle, auch die Halle ohne Kosten mitmachten. München hat auch brav gespendet, Rekordeinnahme bei der Tour (1700 Euro). Ich glaube Heinz hat das ganz ehrlich gemeint, dass er sich über diesen künstlerischen und finanziellen Abschluß des Laufs der Kälte gefreut hat.
„Die Kunst ist eben keine hübsche Zuwaage – sie ist die Nabelschnur, die uns mit dem Göttlichen verbindet, sie garantiert unser Mensch-Sein.“ (Nikolaus Harnoncourt)

 

Bei der Schnellantwort kannst du Bulletin Board Code und Smileys wie im normalen Beitrag benutzen.

Name: E-Mail:
Verifizierung:
Schreibe das folgende Wort: Bluntschli:
Wie heißt Marie Galetta mit Vornamen?:

Gegen das Vergessen

Begonnen von Bastian

Antworten: 2
Aufrufe: 2021
Letzter Beitrag 29. Juli 2013, 23:04:41
von Bastian
Die neuen "Montagsdemos": Querfrontal gegen alles!

Begonnen von Bastian

Antworten: 37
Aufrufe: 6782
Letzter Beitrag 19. September 2014, 01:38:07
von Burkhard Ihme