Georg Kreisler Forum Georg Kreisler (2010)
Mit freundlicher Genehmigung
© Axel Hegmann

* Willkommen

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Hast du deine Aktivierungs E-Mail übersehen?

Letzte Beiträge

Witz des Tages von steffan
[17. November 2017, 23:15:17]


Fernseh-, Radio-Termine von h-j-urmel
[17. November 2017, 00:55:30]


Zwei alte Tanten Textinterpretation? von h-j-urmel
[14. November 2017, 12:29:00]


Comics (& Graphic Novels) von Burkhard Ihme
[13. November 2017, 21:01:42]


Heute Abend: Lola Blau von Burkhard Ihme
[02. November 2017, 12:50:21]

Herzlich willkommen im Georg Kreisler Forum!

Das Georg Kreisler Forum ist dem Werk des Satirikers, Dichters und Komponisten Georg Kreisler gewidmet. Das Georg Kreisler Forum ist ein Fanprojekt, Sie sind also herzlich eingeladen, Informationen zu Georg Kreisler beizusteuern und an den vielfältigen Diskussionen - auch weit über Georg Kreislers Werk hinaus - teilzunehmen.

"Wenn sich wer öffnet, mach' ich doch nicht zu. Noch einmal frag ich: Was sagst Du?" (Georg Kreisler, "Was sagst Du?")


Autor Thema: Jacques Derrida ist tot  (Gelesen 1090 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Sandra

  • deaktiviert
  • Beiträge: 1
  • Bluntschlis: 0
Jacques Derrida ist tot
« am: 09. Oktober 2004, 19:57:10 »
Schade.
jetzt kann er seinen Tod auch dekonstruktivieren ;) - aber ich schätze, das ist wohl die einfachste aller Übungen..
« Letzte Änderung: 09. Oktober 2004, 19:57:25 von sandra »

Offline Dagmar

  • Mitglied
  • Beiträge: 1838
  • Bluntschlis: 0
Re: Jacques Derrida ist tot
« Antwort #1 am: 09. Oktober 2004, 20:27:32 »
Seiner Theorie folgend: Er ist gar nicht tot  ;)
Je fester dir einer die Wahrheit verspricht, in Programmen und Predigten, glaube ihm nicht. Und geh' zu den Gauklern, den Clowns und den Narr'n: Dort wirst du zwar nix, doch das in Wahrheit erfahr'n.

Offline Sandra

  • deaktiviert
  • Beiträge: 1
  • Bluntschlis: 0
Re: Jacques Derrida ist tot
« Antwort #2 am: 09. Oktober 2004, 21:06:06 »
jedenfalls missverstehen wir das alles nur. 8) wie kann man nur mit einander reden wollen? Und auch noch glauben, man versteht sich... ::)

Offline Andrea

  • Mitglied
  • Beiträge: 2237
  • Bluntschlis: 0
Re: Jacques Derrida ist tot
« Antwort #3 am: 10. Oktober 2004, 22:41:59 »
Warum soll man einander denn überhaupt verstehen, wenn man miteinander redet?
Zum Licht gehört der Schatten, zum Tag die Nacht. Das musst du dir so oft sagen, bis du es weißt und für selbstverständlich hältst. Dann kannst du nicht enttäuscht darüber sein. Denn leben heißt: Das

Offline Sandra

  • deaktiviert
  • Beiträge: 1
  • Bluntschlis: 0
Re: Jacques Derrida ist tot
« Antwort #4 am: 11. Oktober 2004, 01:04:59 »
 :D *gg* stimmt eigentlich. Warum regt Ihr Euch dann im "Hallo?"-thread so auf? ;D
man muss ja nix sagen, hauptsache, ma redt'....


wir haben also ganz ungewollt einfach Derrida bestätigt.
Mein G*tt, was sind wir g'scheit 8) ;)
« Letzte Änderung: 11. Oktober 2004, 01:05:53 von sandra »

Offline Andrea

  • Mitglied
  • Beiträge: 2237
  • Bluntschlis: 0
Re: Jacques Derrida ist tot
« Antwort #5 am: 11. Oktober 2004, 01:43:43 »
Ich hab mich im Hallo-Thread nicht aufgeregt, sondern nur meine Meinung gesagt. Aber es war mir auch irgendwie wurscht.
Zum Licht gehört der Schatten, zum Tag die Nacht. Das musst du dir so oft sagen, bis du es weißt und für selbstverständlich hältst. Dann kannst du nicht enttäuscht darüber sein. Denn leben heißt: Das

Offline Sandra

  • deaktiviert
  • Beiträge: 1
  • Bluntschlis: 0
Re: Jacques Derrida ist tot
« Antwort #6 am: 11. Oktober 2004, 10:54:27 »
Jaja *stöhn* Du legst schon wieder jede kinschtlerische überzeichnung auf die Goldwaage.. ;)

 

Bei der Schnellantwort kannst du Bulletin Board Code und Smileys wie im normalen Beitrag benutzen.

Name: E-Mail:
Verifizierung:
Wie heißt Georg Kreisler mit Vornamen?:
Wieviel ist zwei mal zwei? (Wort):