Georg Kreisler Forum Georg Kreisler (2010)
Mit freundlicher Genehmigung
© Axel Hegmann

* Willkommen

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Hast du deine Aktivierungs E-Mail übersehen?

Letzte Beiträge

Witz des Tages von steffan
[17. November 2017, 23:15:17]


Fernseh-, Radio-Termine von h-j-urmel
[17. November 2017, 00:55:30]


Zwei alte Tanten Textinterpretation? von h-j-urmel
[14. November 2017, 12:29:00]


Comics (& Graphic Novels) von Burkhard Ihme
[13. November 2017, 21:01:42]


Heute Abend: Lola Blau von Burkhard Ihme
[02. November 2017, 12:50:21]

Herzlich willkommen im Georg Kreisler Forum!

Das Georg Kreisler Forum ist dem Werk des Satirikers, Dichters und Komponisten Georg Kreisler gewidmet. Das Georg Kreisler Forum ist ein Fanprojekt, Sie sind also herzlich eingeladen, Informationen zu Georg Kreisler beizusteuern und an den vielfältigen Diskussionen - auch weit über Georg Kreislers Werk hinaus - teilzunehmen.

"Wenn sich wer öffnet, mach' ich doch nicht zu. Noch einmal frag ich: Was sagst Du?" (Georg Kreisler, "Was sagst Du?")


Autor Thema: Immer diese Journalisten...  (Gelesen 4843 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Bastian

  • Administrator
  • Beiträge: 3393
  • Bluntschlis: 3
    • Georg Kreisler Forum
Immer diese Journalisten...
« am: 24. Mai 2005, 21:08:41 »
Dies möge der Thread sein für Diskussionen über sogenannte "Pressestimmen". Oft singen sie ja- trotz Pressefreiheit- durch die Bank dasselbe, oder sie erfinden so schwampfe Schlagwörter wie "K- Frage" oder "Spaßgesellschaft", statt komplexe Zusammenhänge zu erhellen... usw... Ich denke, jedem fällt dazu etwas ein.

Im Moment ärgert mich die x- te heillose Diskussion um Personalfragen im ewigen Wahlkampf. Das Hineingeschlüpfe in Kandidatenärsche und das Herumgehänge an Polemikerlippen. (Metaphernbeschwerden wie immer an mich) Deutschland ist seit Jahren Wahlkampfland. Über Politik spricht kaum noch einer, Christiansen ist die Gladiatorenarena und die Daumen halten wir bei den Telephonumfragen von N24 hoch oder runter...

(Aus mir blubberts grad auch recht ungeniert, aber ich bin ja auch kein Journalist.)
« Letzte Änderung: 24. Mai 2005, 21:10:43 von Bastian »

Offline Sandra

  • deaktiviert
  • Beiträge: 1
  • Bluntschlis: 0
Re: Immer diese Journalisten...
« Antwort #1 am: 24. Mai 2005, 22:21:32 »
Oje, nein, da will ich garnicht erst anfangen!!!! *Zähne fletsch, knurr*

Offline Bassmeister

  • Mitglied
  • Beiträge: 621
  • Bluntschlis: 0
Re: Immer diese Journalisten...
« Antwort #2 am: 24. Mai 2005, 23:20:11 »
Neuwahlen sind doch geil! Da kann ich endlich mal wieder am Weltgeschehen teilnehmen und es hat zusätzlich noch den Ruch des Skandalösen, weil es ja "zwischendurch" kommt.  8)
[size=9]Nicht alles, was zwei Backen hat, ist ein Gesicht...[/size]

Offline Guntram

  • Mitglied
  • Beiträge: 1458
  • Bluntschlis: 0
Re: Immer diese Journalisten...
« Antwort #3 am: 25. Mai 2005, 01:06:29 »
Und die Schafe werden ihren eigenen Schlachter wählen :-X
Träume sind nicht Schäume, sind nicht Schall und Rauch,
sondern unser Leben so wie wache Stunden auch.
Wirklichkeit heißt Spesen, Träume sind Ertrag. Träume sind uns sicher schwarz auf weiß wie Nac

Offline Bastian

  • Administrator
  • Beiträge: 3393
  • Bluntschlis: 3
    • Georg Kreisler Forum
Re: Immer diese Journalisten...
« Antwort #4 am: 25. Mai 2005, 01:51:44 »
Sorry, wenn ich auch noch mal bildere, aber ihr starrt auch nur auf die Schlange.  :-*

Köpfe wählen Köpfe wählen Köpfe wählen Köpfe wählen Köpfe wählen Köpfe wählen Köpfe wählen Köpfe wählen... , das ist Demokratie.

Dieses Programm wird ihnen präsentiert von...

Offline Sandra

  • deaktiviert
  • Beiträge: 1
  • Bluntschlis: 0
Re: Immer diese Journalisten...
« Antwort #5 am: 25. Mai 2005, 09:44:30 »
Ich kann aber die Demoralisierung verstehen. Man hat irgendwann keinen 'Bock mehr, wenn man sieht, dass die Mehrheiten immer doofer sind. (Oder wenn man - sagen wir es netter - immer anderer Meinung ist als die Mehrheit.) Damit verliert man quasi jede Abstimmung. Irgendwann nervt es.

Offline Bassmeister

  • Mitglied
  • Beiträge: 621
  • Bluntschlis: 0
Re: Immer diese Journalisten...
« Antwort #6 am: 25. Mai 2005, 10:41:07 »
Im Moment nervt es mich weniger, als daß es mich amüsiert. So sollte mein letzter Beitrag auch rüberkommen. Das liegt aber wohl daran, daß ich nicht unmittelbar spüre, daß mein eigenes Leben davon auch betroffen ist.
[size=9]Nicht alles, was zwei Backen hat, ist ein Gesicht...[/size]

Offline Maexl

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 1301
  • Bluntschlis: 0
Re: Immer diese Journalisten...
« Antwort #7 am: 25. Mai 2005, 12:01:20 »
Passend das Lied "Anders als die anderen" von Kreisler.
Bemerkenswert welch inhaltliche Parallelen bestehen.
Ergo: ein immer wiederkehrendes Thema.
« Letzte Änderung: 24. September 2005, 17:53:11 von Maexl »

Offline Bastian

  • Administrator
  • Beiträge: 3393
  • Bluntschlis: 3
    • Georg Kreisler Forum
Re: Immer diese Journalisten...
« Antwort #8 am: 17. Juli 2005, 22:32:16 »
Für den kleinen Adrenalinschub zwischendurch:
http://www.bildblog.de/

Offline Dagmar

  • Mitglied
  • Beiträge: 1838
  • Bluntschlis: 0
Re: Immer diese Journalisten...
« Antwort #9 am: 18. Juli 2005, 02:16:14 »
@Maexl: Das ist ein sehr sehr cooler Text! Ist er von Dir? Falls ja: Kürze ihn um 2/3 und überprüfe das Versmass und übrigens dann: Chapeau!
« Letzte Änderung: 18. Juli 2005, 02:17:27 von Dagmar »
Je fester dir einer die Wahrheit verspricht, in Programmen und Predigten, glaube ihm nicht. Und geh' zu den Gauklern, den Clowns und den Narr'n: Dort wirst du zwar nix, doch das in Wahrheit erfahr'n.

Offline Dunkelblaue Dille

  • Mitglied
  • Beiträge: 180
  • Bluntschlis: 0
Re: Immer diese Journalisten...
« Antwort #10 am: 18. Juli 2005, 10:35:31 »
Quote (selected)
@Maexl: Das ist ein sehr sehr cooler Text! Ist er von Dir? Falls ja: Kürze ihn um 2/3 und überprüfe das Versmass und übrigens dann: Chapeau!


Ähmm, räusper - der Text ist "Anders als die andern" und von Kreisler... ;D

Offline Dagmar

  • Mitglied
  • Beiträge: 1838
  • Bluntschlis: 0
Re: Immer diese Journalisten...
« Antwort #11 am: 18. Juli 2005, 11:11:31 »
 ::) Tja - man kann nicht alles kennen!  :P
Je fester dir einer die Wahrheit verspricht, in Programmen und Predigten, glaube ihm nicht. Und geh' zu den Gauklern, den Clowns und den Narr'n: Dort wirst du zwar nix, doch das in Wahrheit erfahr'n.

Offline Maexl

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 1301
  • Bluntschlis: 0
Re: Immer diese Journalisten...
« Antwort #12 am: 18. Juli 2005, 11:28:55 »
 ;D aber toll, dass du mir sowas zutraust  ;)

mal sehen, wie es klingt, wenn ich es gekürzt und überprüft habe  ;D

Offline Guntram

  • Mitglied
  • Beiträge: 1458
  • Bluntschlis: 0
Re: Immer diese Journalisten...
« Antwort #13 am: 18. Juli 2005, 12:07:01 »
 ;D
Träume sind nicht Schäume, sind nicht Schall und Rauch,
sondern unser Leben so wie wache Stunden auch.
Wirklichkeit heißt Spesen, Träume sind Ertrag. Träume sind uns sicher schwarz auf weiß wie Nac

Offline Bastian

  • Administrator
  • Beiträge: 3393
  • Bluntschlis: 3
    • Georg Kreisler Forum
Re: Immer diese Journalisten...
« Antwort #14 am: 18. Juli 2005, 17:10:01 »
 ;D

Offline Dagmar

  • Mitglied
  • Beiträge: 1838
  • Bluntschlis: 0
Re: Immer diese Journalisten...
« Antwort #15 am: 18. Juli 2005, 17:55:42 »
 :) Ja ja, amüsiert Euch nur...
Je fester dir einer die Wahrheit verspricht, in Programmen und Predigten, glaube ihm nicht. Und geh' zu den Gauklern, den Clowns und den Narr'n: Dort wirst du zwar nix, doch das in Wahrheit erfahr'n.

Offline Bastian

  • Administrator
  • Beiträge: 3393
  • Bluntschlis: 3
    • Georg Kreisler Forum
Re: Immer diese Journalisten...
« Antwort #16 am: 18. Juli 2005, 18:19:39 »
Na klar.
Aber du hast völlig Recht. Der Text ist wirklich zu lang! Egal von wem.



Maexl!?

:D
« Letzte Änderung: 18. Juli 2005, 18:21:36 von Bastian »

Offline Guntram

  • Mitglied
  • Beiträge: 1458
  • Bluntschlis: 0
Re: Immer diese Journalisten...
« Antwort #17 am: 18. Juli 2005, 21:49:05 »
@Bastian
Dann müßten dir die meisten Kreisler Lieder zu lang sein. Der Meister hat sich selten an die offizielle Single-Musikbox-Radiolänge-Zeit von 3 min +- 30 sec gehalten.   ;D

Ich schätze mindestens die Hälfte der über 300 Lieder ist über 4 min. Lieder über 7 min. sind keine Seltenheit und über 10 min. hat GK es auch ein paar mal geschafft.  ;D ;)

Ein Chirurg der mal bei uns in der Firma war hat gesagt: "Große Chirurgen, große Schnitte." Sinngemäß gilt: "Große Komponisten, lange Lieder!"  ;D ;D ;D
Träume sind nicht Schäume, sind nicht Schall und Rauch,
sondern unser Leben so wie wache Stunden auch.
Wirklichkeit heißt Spesen, Träume sind Ertrag. Träume sind uns sicher schwarz auf weiß wie Nac

Offline Bastian

  • Administrator
  • Beiträge: 3393
  • Bluntschlis: 3
    • Georg Kreisler Forum
Re: Immer diese Journalisten...
« Antwort #18 am: 23. September 2005, 11:25:31 »
Hans-Ulrich Jörges,
Peter Hahne,
Hans Olaf Henkel
und Stefan Aust
werden nicht zurücktreten, oder jemals eine Wahl verlieren.

Denn die bildzeitung, der stern, der spiegel und das zdf haben ja gerade nach der Wahl so viel zu tun...

Offline Sandra

  • deaktiviert
  • Beiträge: 1
  • Bluntschlis: 0
Re: Immer diese Journalisten...
« Antwort #19 am: 23. September 2005, 12:13:56 »
Dabei habe ich irgendwie den Eindruck, dass dieses ständige "Was könnte jetzt, wer könnte jetzt, wie könnte man jetzt"-Gelabere den meisten Menschen ziemlich am A vorbei geht. Die Meisten - so ist jedenfalls mein Gefühl - haben so viel mit sich selbst und mit ihren Problemen zu tun, dass sie einfach mal abwarten, was irgendwann entschieden wird - und sich dann damit arrangieren.

Was mich ncoh verblüfft: bei all diesen Kommentaren lese ich nicht ein einziges Mal, was für mich so überdeutlich ist: Wir sind hier nicht "aus dem zeitgeist gefallen" - die klaren Mehrheiten für eine grosse partei sind überall am Schwinden. Es gibt keinen Mainstream mehr, die grossen Parteien sind überall in Europa so ähnlich, dass man keinen Unterschied zwischen rot und schwarz erkennen kann - also werden die Randgruppen stärker, wo es noch Unterschiede gibt - kurz: diese Form der Parteien-Wahlkämpfe werden immer obsoleter.
Die Leute wählen heute nur noch Personen und nicht mehr Inhalte - zumal, wo die Inhalte alle gleich, und alle gleich falsch sind.
Ich bin für Umbau. Ich will einen Kulturminister wählen können, der meinen Ideen gemäss zu agieren verspricht. Und nicht die ganze Partei, die dann drumherum Sachen sagt, die mir nicht passen.
Und niemand in den Medien stellt dieses SYSTEM in Frage, niemand stellt fest, dass es in GANZ EUROPA keine klaren Mehrheiten mehr gibt...

Offline Bastian

  • Administrator
  • Beiträge: 3393
  • Bluntschlis: 3
    • Georg Kreisler Forum
Re: Immer diese Journalisten...
« Antwort #20 am: 23. September 2005, 18:38:21 »
Weil Peter Glotz ja vor Kurzem gestorben ist, muss ich das jetzt machen:
Also! Er hätte sich, gemeinsam mit seinem Lieblingsgegner Heiner Geißler, freudig eingemischt, und (wie immer bei den beiden) das Beispiel der Schweiz angebracht. Die Konkordanz.

Da hocken alle Parteien gemeinsam in der Regierung. Es gibt im Parlament keine echte Opposition, weil jede Partei in der Verantwortung steht und mitmacht.

Aber so ratz- fatz lässt sich das im Deutschen System natürlich nicht umsetzen. Aber auf die Dauer sollte man sich das wirklich mal überlegen, denn es ist nicht absehbar, dass sich in Zukunft wieder klare Mehrheiten bilden.

Ja, manchmal komme ich mir vor wie ein "Bessersüdi". Aber in diesem Fall hätte Peter Glotz es ja gesagt und nicht ich. ::)
« Letzte Änderung: 23. September 2005, 18:39:02 von Bastian »

Offline Sandra

  • deaktiviert
  • Beiträge: 1
  • Bluntschlis: 0
Re: Immer diese Journalisten...
« Antwort #21 am: 24. September 2005, 01:19:40 »
Jaja, ich hör das von meinem Schweizerlein auch immer wieder - aber ich denke, das funktioniert auch nur, weil die Schweiz so ist, wie sie ist, und die Schweizer so sind, wie sie sind. Für Germanien ist das nix, schätze ich mal. Unter anderem auch, weil das Land zu gross ist.

Offline Bastian

  • Administrator
  • Beiträge: 3393
  • Bluntschlis: 3
    • Georg Kreisler Forum
Re: Immer diese Journalisten...
« Antwort #22 am: 24. September 2005, 11:44:01 »
Was hat denn Regieren mit Größe zu tun?

;)
« Letzte Änderung: 24. September 2005, 11:44:21 von Bastian »

Offline Sandra

  • deaktiviert
  • Beiträge: 1
  • Bluntschlis: 0
Re: Immer diese Journalisten...
« Antwort #23 am: 24. September 2005, 13:07:46 »
Na, das ist doch klar: Wer regiert, ist ein Grosser. ;D

Sachma: isses vielleicht möglich, diesen Anders als die Andern text zum werksverzeichnis zu kopieren, damit man nciht immer elendslang scrollen mussm um hier zum Punkt zu kommen?

Offline Maexl

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 1301
  • Bluntschlis: 0
Re: Immer diese Journalisten...
« Antwort #24 am: 24. September 2005, 17:49:41 »
naja - es ist ja ein hinweis wegen des inhaltes gewesen...
er wird sicherlich schon im werksverzeichnis stehen.

ich werde es aber mal anpassen - auch wenn es sich vermutlich fast nicht lohnt da mit dem nächsten beitrag sowieso eine neue seite begonnen wird.

Edit: Posts nachgezählt  ;)
« Letzte Änderung: 24. September 2005, 20:08:09 von Maexl »

 

Bei der Schnellantwort kannst du Bulletin Board Code und Smileys wie im normalen Beitrag benutzen.

Name: E-Mail:
Verifizierung:
Bist Du ein Spambot?:
Wie heißt Georg Kreisler mit Vornamen?:

altbekanntes immer wieder....

Begonnen von Sandra

Antworten: 3
Aufrufe: 940
Letzter Beitrag 14. April 2005, 12:24:48
von Bassmeister