Register
Georg Kreisler Forum Georg Kreisler (2010)
Mit freundlicher Genehmigung
© Axel Hegmann

* Willkommen

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Hast du deine Aktivierungs E-Mail übersehen?

Letzte Beiträge

Witz des Tages von steffan
[17. November 2017, 23:15:17]


Fernseh-, Radio-Termine von h-j-urmel
[17. November 2017, 00:55:30]


Zwei alte Tanten Textinterpretation? von h-j-urmel
[14. November 2017, 12:29:00]


Comics (& Graphic Novels) von Burkhard Ihme
[13. November 2017, 21:01:42]


Heute Abend: Lola Blau von Burkhard Ihme
[02. November 2017, 12:50:21]

Herzlich willkommen im Georg Kreisler Forum!

Das Georg Kreisler Forum ist dem Werk des Satirikers, Dichters und Komponisten Georg Kreisler gewidmet. Das Georg Kreisler Forum ist ein Fanprojekt, Sie sind also herzlich eingeladen, Informationen zu Georg Kreisler beizusteuern und an den vielfältigen Diskussionen - auch weit über Georg Kreislers Werk hinaus - teilzunehmen.

"Wenn sich wer öffnet, mach' ich doch nicht zu. Noch einmal frag ich: Was sagst Du?" (Georg Kreisler, "Was sagst Du?")


Autor Thema: Big Brother is watching you  (Gelesen 984 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Eric

  • Mitglied
  • Beiträge: 1176
  • Bluntschlis: 0
  • Theaterfreeek!
Big Brother is watching you
« am: 05. Oktober 2006, 17:21:40 »
http://www.zdf.de/ZDFde/inhalt/3/0,1872,2109123,00.html

Was mag man nun davon halten ? Ist es wirklich möglich, dass Echelon politisch wie militärisch und wirtschaftlich und in diesem, im Artikel beschriebenen Maße, Spionage betreibt ?
Plutonium, Atombombe, Osama bin Laden
Könnte die alleinige Erwähnung dieser Worte nun bei denen die Alarmglocke schrillen lassen ? Faszinierend wie auch erschreckend, das alles...  ::)

Offline Guntram

  • Mitglied
  • Beiträge: 1458
  • Bluntschlis: 0
Re: Big Brother is watching you
« Antwort #1 am: 06. Oktober 2006, 13:54:19 »
Echelon ist nicht neues (der Frontal Bericht ist schon von 2004), nur scheller und effektiver (auch die DDR das großangelegt gemacht http://www.heise.de/newsticker/meldung/31194) als früher und deshalb auch in der Lage das Datenaufkommen im Internet zu erfassen.

Nett ist nur das es zur Wirtschaftspionage bei Verbündeten benutzt wurde und wohl wird. Die Schließung (München) war nur Augenwischerei, denn es gibt Echelon jetzt bei Darmstadt. Siehe den Wiki-Beitrag.

http://de.wikipedia.org/wiki/Echelon

http://www.heise.de/ct/98/05/082/ schon von 1998
Träume sind nicht Schäume, sind nicht Schall und Rauch,
sondern unser Leben so wie wache Stunden auch.
Wirklichkeit heißt Spesen, Träume sind Ertrag. Träume sind uns sicher schwarz auf weiß wie Nac

 

Bei der Schnellantwort kannst du Bulletin Board Code und Smileys wie im normalen Beitrag benutzen.

Name: E-Mail:
Verifizierung:
Wieviel ist zwei mal zwei? (Wort):
Schreibe das folgende Wort: Bluntschli: