Georg Kreisler Forum Georg Kreisler (2010)
Mit freundlicher Genehmigung
© Axel Hegmann

* Willkommen

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Hast du deine Aktivierungs E-Mail übersehen?

Letzte Beiträge

Witz des Tages von steffan
[17. November 2017, 23:15:17]


Fernseh-, Radio-Termine von h-j-urmel
[17. November 2017, 00:55:30]


Zwei alte Tanten Textinterpretation? von h-j-urmel
[14. November 2017, 12:29:00]


Comics (& Graphic Novels) von Burkhard Ihme
[13. November 2017, 21:01:42]


Heute Abend: Lola Blau von Burkhard Ihme
[02. November 2017, 12:50:21]

Herzlich willkommen im Georg Kreisler Forum!

Das Georg Kreisler Forum ist dem Werk des Satirikers, Dichters und Komponisten Georg Kreisler gewidmet. Das Georg Kreisler Forum ist ein Fanprojekt, Sie sind also herzlich eingeladen, Informationen zu Georg Kreisler beizusteuern und an den vielfältigen Diskussionen - auch weit über Georg Kreislers Werk hinaus - teilzunehmen.

"Wenn sich wer öffnet, mach' ich doch nicht zu. Noch einmal frag ich: Was sagst Du?" (Georg Kreisler, "Was sagst Du?")


Autor Thema: Fehlende Lieder  (Gelesen 45180 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Stroganoff

  • Mitglied
  • Beiträge: 459
  • Bluntschlis: 0
Fehlende Lieder
« am: 09. Oktober 2003, 14:37:08 »
Hier die Liste der fehlenden Georg-Kreisler-Titel (auch wenn er nicht selbst singt):

Beim Heurigen

Das Lied von Wien (Kantata Viennensis) - der russische Teil

Wenn sich jemand eines dieser Lieder annehmen möchte, so schreibe er es in einen neuen Thread und ich werde die Liste prompt editieren. Ich habe gemerkt wenn alles hier landet wird es zu unübersichtlich.   :)

Textvarianten sind übrigens auch willkommen.

Bitte schreibt mir auch die CD/LP dazu von welcher der Text ist. Bei den vielen Versionen mancher Lieder behalte ich so besser den Überblick.
« Letzte Änderung: 27. Februar 2007, 19:51:10 von guntram »

Martin

  • Gast
Re: Fehlende Lieder
« Antwort #1 am: 09. Oktober 2003, 15:50:50 »
Ich fang mal an. Ich kann Zyankali machen. Quasi die Liste von unten aufarbeiten.  ;)

Und Das Cover Girl auch gleich. Das muss ich nur aus einem Bronner-Notenband herausschreiben, den ich irgendwo liegen hab. Ist ja Bronner/Kreisler, wobei glaub ich nur die Musik vom Bronner ist.
« Letzte Änderung: 09. Oktober 2003, 15:52:10 von Martin »

Offline Guntram

  • Mitglied
  • Beiträge: 1458
  • Bluntschlis: 0
Re: Fehlende Lieder
« Antwort #2 am: 10. Oktober 2003, 07:18:25 »
Das wären auch noch wichtige Angabe von wem Text und Musik sind und wann das Lied entstand bzw. zum ersten mal auf Platte war am besten mit Quelle. Meine bisherige war sehr fehlerhaft.
Träume sind nicht Schäume, sind nicht Schall und Rauch,
sondern unser Leben so wie wache Stunden auch.
Wirklichkeit heißt Spesen, Träume sind Ertrag. Träume sind uns sicher schwarz auf weiß wie Nac

Martin

  • Gast
Re: Fehlende Lieder
« Antwort #3 am: 10. Oktober 2003, 10:59:54 »
Zyankali
Mörder, Totschläger, Gangster, Killer,
versammelt euch alle um mich und stimmt ein in mein Lied:

Ja, ein Mörder hat es gar nicht leicht
wenn er sich zu seinem Opfer schleicht
fällt's ihm plötzlich wie ein Stein aufs Herz
und er lenkt die Blicke himmelwärts
Denn er weiß nicht wie er morden soll
drum singt er ganz leise
die neuste Weise:
den Zyankali-Rock'n Roll.

Wenn das Opfer mit dem Tode ringt
wenn er selbst der Polizeit entspringt
wenn er sich bei seinem Freund versteckt
aber nachher wird er doch entdeckt
und man nimmt die Tat zu Protokoll
dann hat er auf Lager
den neuesten Schalger
den Zyankali-Rock'n Roll.

Zyankali, das geht ins Blut
Zyankali, macht alles gut
Zyanakli, wie schön das klingt
nicht schießen, nicht stechen
nicht Knochen zerbrechen
gib' Gift und die Sache gelingt!

Ja, ein Mörder kann heut' glücklich sein
manchmal stimmt sogar das Opfer ein.
Alle zwei singen zusammen dann
bis das Opfer nicht mehr weiter kann.
Doch man fühlt sich selbst beim Sterben wohl
denn g'rade im Tode ist heute in Mode
der Zyankali-Rock'n Roll.

[Zwischenspiel]
Komm', trink das Zyankali! Hmm, schmeckt gut!

Zyankali, trinkt sich wie Most
Zyankali, da sag' ich Prost
Zyankali, aus Butterbrot
erst wird einem heiß
und dann läuft man im Kreis
und bevor man es weiß
ist man tot.

Ja, der Rat ist wirklich gut gemeint
ich empfehl' es meinem besten Feind.
Sei kein Messe- und Revolverheld
denn dem Chemiker gehört die Welt.
Sag's mit Salzsäure und Vitriol
auch mir ist das Morden
zur Freude geworden
mit dem Zyankali-Rock'n Roll

dem Zyankali Rock and Roll.

Leb' wohl, du schöne Welt!
« Letzte Änderung: 10. Oktober 2003, 11:03:34 von Martin »

Offline Georg

  • Mitglied
  • Beiträge: 140
  • Bluntschlis: 0
Re: Fehlende Lieder
« Antwort #4 am: 10. Oktober 2003, 14:57:34 »
Ich hätte den neueren Text von Ein Abend zu zweit der mit dem Ferrnsehn rausgeschrieben. Ist der auch wichtig, weil er nicht auf der Liste steht?

:)

Georg

Offline Georg

  • Mitglied
  • Beiträge: 140
  • Bluntschlis: 0
Re: Fehlende Lieder
« Antwort #5 am: 10. Oktober 2003, 17:34:33 »
Ist Der Politiker nicht das gleiche Lied wie Was für Ticker...?

Und Er war liab nicht das gleiche wie Was man allen alles sagen könnte

:)

Georg

Offline Stroganoff

  • Mitglied
  • Beiträge: 459
  • Bluntschlis: 0
Re: Fehlende Lieder
« Antwort #6 am: 10. Oktober 2003, 18:08:58 »
Im zweiten Falle hast du Recht. "Der Politiker" hingegen ist ein Lied im Strickmuster des "Musikkritikers".
Wenn du magst, schick ich es dir.

Offline Georg

  • Mitglied
  • Beiträge: 140
  • Bluntschlis: 0
Re: Fehlende Lieder
« Antwort #7 am: 10. Oktober 2003, 20:57:44 »
Wenn du magst, gerne :D

:)

Georg
« Letzte Änderung: 12. Oktober 2003, 16:07:08 von Georg »

Offline Georg

  • Mitglied
  • Beiträge: 140
  • Bluntschlis: 0
Re: Fehlende Lieder
« Antwort #8 am: 12. Oktober 2003, 16:06:48 »
Ich schreibe Der Politiker auf.

:)

Georg

Offline Georg

  • Mitglied
  • Beiträge: 140
  • Bluntschlis: 0
Re: Fehlende Lieder
« Antwort #9 am: 12. Oktober 2003, 16:25:22 »
Das Lied Paule oder Der Paule existiert schon bei gk.de

http://www.georgkreisler.de/texte/liedtexte/040.txt

:)

Georg

Offline Guntram

  • Mitglied
  • Beiträge: 1458
  • Bluntschlis: 0
Re: Fehlende Lieder
« Antwort #10 am: 13. Oktober 2003, 07:16:51 »
@Hallo Georg,

danke für deine Hinweise. Ich habe bereits die nötigen Korrekturen vorgenommen.

Mit "Der Paule" und "Paule" habe einfach übersehen.
Bei "Er war liab" und "Wenn man allen ..." habe ich einfach nicht geschaltet das es das selbe Lied ist.
Aber bei der masse der Lieder von denen auch noch viele mit leichten Schreibvarianten und einige unter verschieden Titeln veröffentlicht wurden.

Am Besten war Biddla Buh, da habe ich unter mindestens 5 schreibvarianten wählen können.

Die Textvariante von "Ein Abend zu zweit" schick mir ruhig. Ich werde sie schon einarbeiten.
Träume sind nicht Schäume, sind nicht Schall und Rauch,
sondern unser Leben so wie wache Stunden auch.
Wirklichkeit heißt Spesen, Träume sind Ertrag. Träume sind uns sicher schwarz auf weiß wie Nac

Martin

  • Gast
Re: Fehlende Lieder
« Antwort #11 am: 13. Oktober 2003, 12:17:17 »
Vorschlag: Wie wärs, wenn wir die fertigen Lieder in der Liste lassen und färbig irgendwie kennzeichnen. Da würde man den Fortschritt besser sehen.

also so was wie:

Lied in Bearbeitung
Lied fertig
« Letzte Änderung: 13. Oktober 2003, 12:18:24 von Martin »

Offline Guntram

  • Mitglied
  • Beiträge: 1458
  • Bluntschlis: 0
Re: Fehlende Lieder
« Antwort #12 am: 13. Oktober 2003, 12:24:12 »
Wenn ein Lied fertig und veröffentlicht ist lösche ich es aus der Liste, bis die Liste weg ist. ;D
Träume sind nicht Schäume, sind nicht Schall und Rauch,
sondern unser Leben so wie wache Stunden auch.
Wirklichkeit heißt Spesen, Träume sind Ertrag. Träume sind uns sicher schwarz auf weiß wie Nac

Martin

  • Gast
Re: Fehlende Lieder
« Antwort #13 am: 13. Oktober 2003, 12:53:28 »
Na dann, viel Spaß beim Warten...  ;D

Offline Guntram

  • Mitglied
  • Beiträge: 1458
  • Bluntschlis: 0
Re: Fehlende Lieder
« Antwort #14 am: 13. Oktober 2003, 13:02:45 »
Wir haben doch Zeit, so die nächsten 100 Jahre wenn die Begeisterung weiter so groß ist. :P ::)

Es lebe das Prinzip Hoffnung und hier bin ich vielleicht ein unverbesserlicher Optimist  :D
Träume sind nicht Schäume, sind nicht Schall und Rauch,
sondern unser Leben so wie wache Stunden auch.
Wirklichkeit heißt Spesen, Träume sind Ertrag. Träume sind uns sicher schwarz auf weiß wie Nac

Offline Georg

  • Mitglied
  • Beiträge: 140
  • Bluntschlis: 0
Re: Fehlende Lieder
« Antwort #15 am: 13. Oktober 2003, 16:20:18 »
Macht doch nichts.

Und wohin in welchen Thread: Liedbesprechung?

:)

Georg
« Letzte Änderung: 13. Oktober 2003, 16:22:17 von Georg »

Offline Guntram

  • Mitglied
  • Beiträge: 1458
  • Bluntschlis: 0
Re: Fehlende Lieder
« Antwort #16 am: 14. Oktober 2003, 06:56:59 »
In diesem Fall würde ich sagen hier unters Projekt. Bei Bedarf kann man ihn dann nach Liedbesprechung verschieben oder kopieren.
Träume sind nicht Schäume, sind nicht Schall und Rauch,
sondern unser Leben so wie wache Stunden auch.
Wirklichkeit heißt Spesen, Träume sind Ertrag. Träume sind uns sicher schwarz auf weiß wie Nac

Offline Georg

  • Mitglied
  • Beiträge: 140
  • Bluntschlis: 0
Re: Fehlende Lieder
« Antwort #17 am: 16. Oktober 2003, 20:03:27 »
So, hier Der Politiker (Hat ein bisschen gedauert, Schulstress :()

Der Politiker

Heute findet jede Zeitung größere Verbreitung durch die Politiker.
Und so hab auch ich die Ehre und mach jetzt Karriere als ein Politiker.
Ich versteh’ zwar wenig vom Regieren,
denn ich bin ja Möbelfabrikant –
dafür kann ich sehr gut schwadronieren
und bin mit einem Alt-Nazi verwandt!
Ich bin für die Alten, Kranken und natürlich für die Banken Politiker.
So wie auch in andern Ländern wird’s sich dran nichts ändern für die Politiker!
Hier und da bringt jemand ein Gesetz ein,
letzten Ende stimmen alle JA.
Wickeln Bürger enger in ihr Netz ein,
Dafür ist die Politik da!
Ja, endlich hab ich einen Posten, und die Wirtschaft lässt es sich was kosten!
Dienstauto, Büro mit Schreibern und natürlich jeder Menge Weibern!
Außerdem gibt’s Auslandsreisen und auf andrer Leute Spesen Speisen!
Ist das Restaurant sehr teuer, helf’ ich meinem Gönner bei der Steuer...
Ja, ich könnt zufrieden sein, ich habe Spaß, ich habe Macht.
Aber oh: mich belastet nur eine Verrücktheit, die hab’ ich vorher nicht bedacht:

Ich seh Obdachlose, die niemand mehr nimmt, wie sie unter den Brücken erfrieren,
Ich seh Arbeitlose mit Kindern, die sich vor den eigenen Kindern schinieren.
Ich seh sie, doch für mich ist da nichts drin:
Weil ich völlig gefühllos bin!
Ich seh Asylanten mit Fetzen behangen in ihren Gesichtern das Grauen.
Seh Kriege mit Flüchtlingen, brennende Dörfer und frisch vergewaltigte Frauen.
Ich seh nicht nur ich schau noch extra hin,
weil ich völlig gefühllos bin!

Ich seh beruflich nur gebrochene Herzen
und ich denke mir dabei: Wie helfe ich meiner Partei?
Ich denke auch an meine Freundin mit ihren Nerzen
und an die Partie heute Abend - die Gedanken sind frei.
Ich seh wie der Vorstand von Volkswagen plötzlich ein paar hundert Leute entlässt,
wie bei Fortnix die Woche dasselbe passiert, dafür feiern sie heute ein Fest.
Ich bin dort Aktionär und brauch’ Gewinn,
weil ich völlig gefühllos bin!

Ich war’s vielleicht nicht immer, ich war’s sicher nicht als Kind;
aber mit der Zeit habe ich bemerkt, dass es andere Leute sind!
Meine Eltern waren sehr wichtig für die deutsche Industrie,
doch mit Wärme hätten sie es nie geschafft, also wurde ich wie sie.

Ich geh in viel Konferenzen und halte dort Reden, das ist ja nicht schwer,
am Schluss sagt nur der Präsident was geschieht, denn die anderen denken wie er.
Ich weiß, dass ich genau wie er empfind,
weil wir alle völlig gefühllos sind!
Aber:

Dafür steh’ ich in der Zeitung und für deren Verbreitung sorgen Politiker,
und so hab auch ich die Ehre und mach jetzt Karriere als ein Politiker.
Aber so was wird man nicht von selber,
doch ich dachte, ich bemühe mich.
Schließlich sind die Menschen wie die Kälber,
jemand muss die schlachten, also ich, Ja:
Menschen muss man schleifen und so lange sie’s nicht begreifen bleib ich Politiker!
Hauptsache sie wählen was sie die Zeitungen erzählen über Politiker.
Wenn ich schon gefühllos bin, dann soll’n ’s die Leute spüren,
ist deine Umwelt nicht gesund dann steck dir DM in den Mund.
Wenn ich schon gefühllos bin, soll keiner lamentieren.
Ist ein Reaktor unglücknah, dann fahr nach Südamerika.
Wenn ich schon gefühllos bin, soll’n alle brav parieren.
Ich lass dich jederzeit im Stich, denn morgen du doch heute dich.

Hoch die Politik!!!


P.S.: Beim Musikkritikersteht
Quote (selected)
und die Kranken gesund und besonders bei Mozart un Bach

heist es nicht:
Quote (selected)
und die Kranken gesunden, besonders bei Mozart und Bach

(Nur ein Verbesserungsvorschlag)

:)

Georg
« Letzte Änderung: 16. Oktober 2003, 20:06:17 von Georg »

Martin

  • Gast
Re: Fehlende Lieder
« Antwort #18 am: 16. Oktober 2003, 21:33:38 »
Danke fürs Rausschreiben!  :D
Irgendwie ist mir das Lied bis jetzt völlig entgangen. Auf welchem Album ist das eigentlich drauf?

Martin

Offline joelli

  • Mitglied
  • Beiträge: 130
  • Bluntschlis: 0
Re: Fehlende Lieder
« Antwort #19 am: 16. Oktober 2003, 21:55:58 »
"Bundeskanzler irgendwer" fehlte wohl noch.

Ein Mensch glaubt vielleicht an Religion,
ein Mensch glaubt vielleicht ans Telefon,
doch jeder hält an seinem Glauben fest,
aus Güte oder Trotz oder Protest.

Er schwebt an seinem Glauben hoch,
befreit ihn vom Ballast,
dann hackt er ein paar Ecken ab,
solange bis er passt.

Dann schluckt er ihn ob brutto oder netto,
und sitz in einem wunderschönen Ghetto.

Und dort fühlt er sich wohl,
und blickt erstaunt umher.
Und sagt sich :“Oh mein Gott.
ich versteh’  die Welt nicht mehr!“

Bundeskanzler Schmidt,
oder Bundeskanzler Brandt,
oder Bundeskanzler irgendwer
liegen unter einem Kirschenbaum,
und lachen sich krumm.
Und warum, ja warum?

Weil der Bundeskanzler Schmidt,
oder Bundeskanzler Brandt,
oder Bundeskanzler irgendwer,
die hat man ganz dezent
vom Leben abgetrennt.
Sie regieren querfeldein,
stell’n einander mal ein Bein,
aber ganz für sich allein.

Es kommt kein Schrei aus ihrem Mund
und keine Träne aus den Augen.
Es kommt kein Traum in ihren Schlaf,
und keine Angst in ihren Blick.
Nur Politik.

Bundeskanzler Schmidt,
oder Bundeskanzler Brandt,
oder Bundeskanzler irgendwer
bleiben fern in ihrer Nacht,
und bewachen ihre Macht,
denn sie hab’ns zu was gebracht.

Die Welt hat Probleme weit und breit,
man braucht sie gar nicht aufzuzählen, jeder weiss bescheid,
jedoch, dass wir einander immer wieder peinigen,
das kann doch nicht so schwer sein zu bereinigen.
Ein Mann, der täglich Panzerkanonen giesst,
muss ahnen, was die Mutter fühlt,
auf deren Sohn er schiesst.
Ein Mann, der vom Atomkraftwerk nach Haus kommt,
muss wissen, was im Ernstfall dort herauskommt.

Und wenn man sagt: “Ein Durchschnittsmensch,
der ist halt nicht so schlau!“
Ein Präsident, ein Kanzler
die wissen doch genau!


Aber Bundeskanzler Schmidt,
oder Bundeskanzler Brandt,
oder Bundeskanzler irgendwer
sind mit anderem beschäftigt und
halten den Mund.
Und der Grund, ja der Grund?

Weil der Bundeskanzler Strauss,
oder Bundeskanzler Kohl,
oder Bundeskanzler so und so
der denkt doch nur daran,
wie er die Wahl gewann.

Und was sagen die Parteien?
Darf er weiter Kanzler sein?
Alles and’re spielt sich ein.

Er brüllt nicht auf,
und er verflucht nicht seinen Gott
und seine Ohnmacht.
Es ist kein Hass in seinem Wort
und keine Scham in seinem Ton.
Nur leiser Hohn.

Bundeskanzler Hintz
oder Bundeskanzler Kunz
oder Bundeskanzler austauschbar
spielen weiter ihre Rollen,
schöpfen weiter aus dem Vollen
bis wir’s selber nicht mehr wollen.




Offline Johannes

  • Mitglied
  • Beiträge: 131
  • Bluntschlis: 0
Re: Fehlende Lieder
« Antwort #20 am: 17. Oktober 2003, 01:44:48 »
Ich beteilige mich auch gerne am Vervollständigen der Liedertexte. Fertig habe ich gerade die Texte von "Meine Heimat ist in Jemen" und "Onkel Fritz".
Als Neuling *nachlinksschiel...* ist mir noch nicht so ganz klar, wie das Prozedere im Detail ist (wer die Texte sammelt - auch als Mail oder nur hier als Text? - und wer die Farbe in die Liste oben bringt), wird aber schon passen.
Heimat bist Du großer Söhne - auch die Töchter man erwähne.

Offline Johannes

  • Mitglied
  • Beiträge: 131
  • Bluntschlis: 0
Re: Fehlende Lieder
« Antwort #21 am: 17. Oktober 2003, 01:47:47 »
Kreisler, Georg:
Meine Heimat ist in Jemen
(von der LP "Rette sich wer kann", 1976)


Meine Heimat ist in Jemen
ziemlich weit von Ludwigshafen
bei den kleinen wilden Schafen
zum Abendmahl
weit hinten im Marxismustal.

Unter Riesenchrysanthemen
liegen Träume über Würde
meiner Kindheit schwere Bürde
sinkt ins Rote, Rote Meer.

Eine Chronik meiner Taten
hing in deutschen Magistraten -
bis zu Vaters Pensionierung.
Er lebt krank und grau
in Groß-Bieberau
mit den Resten seiner Frau.

Aber ich werd' weiter wandern
mit den wenigen, den andern.
In die Türkei,
die Mandschurei,
in jedes Meer hinaus
auf der Suche nach Zuhaus.

Denn die Heimat großer Söhne
ist jetzt Heimat falscher Töne
und das Land wird immer schmäler.
Jedes Wort klingt klein,
nirgends Sonnenschein,
und die Fäuste schrumpfen ein.

Und die großen Söhne weichen
mit den wenigen, den gleichen -
nach Jemen aus,
aufs Meer hinaus
zu jedem Hoffnungsstrahl -
so wie Anno dazumal.


[PS: Man beachte die "nette" Anspielung auf Österreich mit "Heimat großer Söhne" (aus der Ö-Hymne). Ich kann mich nicht erinnern, daß in GK-Liedern jemals Österreich namentlich genannt wird, abgesehen von "Der Hund". Oder irre ich mich?]
« Letzte Änderung: 19. Oktober 2003, 01:24:24 von Johannes »
Heimat bist Du großer Söhne - auch die Töchter man erwähne.

Offline Johannes

  • Mitglied
  • Beiträge: 131
  • Bluntschlis: 0
Re: Fehlende Lieder
« Antwort #22 am: 17. Oktober 2003, 01:49:05 »
Onkel Fritz
(von der EP "Das Testament des Doktor Kreisler", 1960)


Man hat mir gesagt, ich soll lachen,
mir ist gar nicht zum lächrig zumut'.
Ein schlechter Mensch tut immer Sachen,
die ein guter nur selten tut.
Irgendwo, vielleicht in der Nähe,
sitzt ein schlechter, der wird sich freuen.
Vielleicht lacht er auch he, he, he, he,
aber eines Tags wird er's bereu'n.

Wer warf seine Zigarettenasche
in die Urne überm Sofasitz?
Ja, da nützt es nichts, wenn ich die Urne noch so wasche,
die war nicht für Zigarettenasche,
die enthält die Urne unsres lieben Onkel Fritz.

Überall bei uns steh'n Aschenbecher
rechts und links und vis-à-vis.
Das war viel zu leicht für diesen Schwerverbrecher,
der benützte keine Aschenbecher.
Wer ist jetzt Onkel Fritz
und wer Tabakregie?

Ich wär sicherlich nicht so empört,
doch Onkel Fritz hätt es bestimmt gestört.
Er war ja Nichtraucher mit gutem Grund,
und das ist für ihn nicht gesund.

In Paris, Berlin, New York und Deauville,
ja von Antipod zu Antipod,
tropft ein jeder seine Asche nicht wo er's grad so will,
aber das war diesem Kerl ganz Powidl.
Armer Onkel Fritz, ein Glück, er ist schon tot.

Nun wollt ich doch gern wissen, welche Sorte,
hat man so unsanft mit Onkel Fritz gepaart.
War'n es Zweier oder Dreier oder Sporte,
oder bin ich jetzt verwandt mit einer Smart?
War'n es Memphis oder Donau oder Asta,
es kann gefiltert oder ungefiltert sein.
Ja, das mußt ich einfach wissen, damit basta,
und da griff ich tief in Onkel Fritz hinein.
Ich weiß, daß Onkel Fritz darob nicht froh wär,
drum bohrt ich möglichst zärtlich vertikal.
Und ganz tief unten, dort wo zirka sein...Trikot wär,
war auch ein Stummel, darauf stand Pall Mall.

Wer warf seine Zigarettenstümmel
in die Urne überm Sofasitz?
Ach, ich wünsch mir, daß ich den einmal erwisch, den Lümmel,
dem steck ich die Zigarettenstümmel
genau dorthin, wo er sie hat gesteckt dem Onkel Fritz.

Ja, der Täter ist davongekommen,
doch, daß er Pall Mall raucht, find ich nett.
Onkel Fritz war von Amerika sehr eingenommen,
jetzt ist Amerika zu ihm gekommen,
trotzdem ist mir's noch nicht klar,
ob's auf die Art passend war.
Wenn ich Onkel Fritz doch nur begraben hätt!
Heimat bist Du großer Söhne - auch die Töchter man erwähne.

Offline Stroganoff

  • Mitglied
  • Beiträge: 459
  • Bluntschlis: 0
Re: Fehlende Lieder
« Antwort #23 am: 17. Oktober 2003, 01:17:40 »
Quote (selected)
Ich beteilige mich auch gerne am Vervollständigen der Liedertexte. Fertig habe ich gerade die Texte von "Meine Heimat ist in Jemen" und "Onkel Fritz".
Als Neuling *nachlinksschiel...* ist mir noch nicht so ganz klar, wie das Prozedere im Detail ist (wer die Texte sammelt - auch als Mail oder nur hier als Text? - und wer die Farbe in die Liste oben bringt), wird aber schon passen.


Zu allererst: Herzlich willkommen!
Des weiteren: Vielen Dank für deine Anteilnahme. :)
Da das gesamte Projekt vom Guntram geleitet wird, sammelt er die Texte und aktualisiert auch die Liste ganz oben.
« Letzte Änderung: 17. Oktober 2003, 01:18:01 von Stroganoff »

Offline Guntram

  • Mitglied
  • Beiträge: 1458
  • Bluntschlis: 0
Re: Fehlende Lieder
« Antwort #24 am: 17. Oktober 2003, 07:43:01 »
Ich habe ja heute richtig Streß, nachdem es die letzte Zeit so ruhig war.

Noch einmal die Bitte jede Ankündigung einen Text beizusteuern in einen neuen Tread und dann den Text dort veröffentlichen. Dieser hier wird sonst zu lang und zu unübersichtlich.

@Georg: Danke für den Text und die Korrektur.

@Johannes: Ebenfalls danke. Wir sehen uns nächste Woche.

@Martin: Rette sich wer kann von 76. Findest du es besteht jetzt vielleicht doch Grund zu etwas Optimismus?
Träume sind nicht Schäume, sind nicht Schall und Rauch,
sondern unser Leben so wie wache Stunden auch.
Wirklichkeit heißt Spesen, Träume sind Ertrag. Träume sind uns sicher schwarz auf weiß wie Nac

 

Bei der Schnellantwort kannst du Bulletin Board Code und Smileys wie im normalen Beitrag benutzen.

Name: E-Mail:
Verifizierung:
Bist Du ein Spambot?:
Schreibe das folgende Wort: Bluntschli:

Fehlende Bilder

Begonnen von Guntram

Antworten: 0
Aufrufe: 1050
Letzter Beitrag 26. März 2004, 10:03:44
von Guntram
Verschwundene Lieder

Begonnen von Sandra

Antworten: 3
Aufrufe: 1749
Letzter Beitrag 09. September 2004, 11:06:08
von Guntram
Fehlende Bilder

Begonnen von Guntram

Antworten: 0
Aufrufe: 1580
Letzter Beitrag 23. Januar 2006, 09:38:27
von Guntram