Georg Kreisler Forum Georg Kreisler (2010)
Mit freundlicher Genehmigung
© Axel Hegmann

* Willkommen

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Hast du deine Aktivierungs E-Mail übersehen?

Letzte Beiträge

Witz des Tages von steffan
[17. November 2017, 23:15:17]


Fernseh-, Radio-Termine von h-j-urmel
[17. November 2017, 00:55:30]


Zwei alte Tanten Textinterpretation? von h-j-urmel
[14. November 2017, 12:29:00]


Comics (& Graphic Novels) von Burkhard Ihme
[13. November 2017, 21:01:42]


Heute Abend: Lola Blau von Burkhard Ihme
[02. November 2017, 12:50:21]

Herzlich willkommen im Georg Kreisler Forum!

Das Georg Kreisler Forum ist dem Werk des Satirikers, Dichters und Komponisten Georg Kreisler gewidmet. Das Georg Kreisler Forum ist ein Fanprojekt, Sie sind also herzlich eingeladen, Informationen zu Georg Kreisler beizusteuern und an den vielfältigen Diskussionen - auch weit über Georg Kreislers Werk hinaus - teilzunehmen.

"Wenn sich wer öffnet, mach' ich doch nicht zu. Noch einmal frag ich: Was sagst Du?" (Georg Kreisler, "Was sagst Du?")


Autor Thema: eine technische Anmerkung @guntram  (Gelesen 1067 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Martin

  • Gast
eine technische Anmerkung @guntram
« am: 20. Oktober 2003, 11:59:11 »
In der jetzigen Version muss man nach dem ersten Aufruf das Verzeichnis, in dem die Daten liegen selbst eingeben. Das sollte noch verbessert werden. In der Regel kannst Du ja davon ausgehen, dass die Bilder im selben Verzeichnis liegen wie die Datenbank selbst (bzw. in einem Unterverzeichnis davon). Auf das kannst du in Access (mittels VBA-Code) ja zugreifen und ersparst dir so die Abfrage beim Benutzer.
Den Pfad erhälts Du in VBA mit: Application.CurrentProject.Path. Das ist das Verzeichnis in dem die Werkverzeichnis.mdb liegt. Die Bilder der Cover sind also unter pfad_cover mit

pfad_cover = Application.CurrentProject.Path + "\Cover"

zu finden.
Den Pfad bestimmst Du beim Öffnen der DB und kannst dann bequem auf alle Bilder zugreifen. Habs nicht probiert, müsste aber so weit stimmen.
Vielleicht könntest Du das bei Gelegenheit übernehmen.

Grüße, Martin
« Letzte Änderung: 20. Oktober 2003, 12:01:40 von Martin »

Offline Guntram

  • Mitglied
  • Beiträge: 1458
  • Bluntschlis: 0
Re: eine technische Anmerkung @guntram
« Antwort #1 am: 27. Oktober 2003, 09:28:54 »
Danke,

ich werde es ausprobieren. Allerdings stehe ich mit den VBA-codes etwas auf Kriegsfuß und löse deshalb alles was geht über Macros.
Träume sind nicht Schäume, sind nicht Schall und Rauch,
sondern unser Leben so wie wache Stunden auch.
Wirklichkeit heißt Spesen, Träume sind Ertrag. Träume sind uns sicher schwarz auf weiß wie Nac

Offline Guntram

  • Mitglied
  • Beiträge: 1458
  • Bluntschlis: 0
Re: eine technische Anmerkung @guntram
« Antwort #2 am: 27. Oktober 2003, 12:53:48 »
Ich habe es ausprobiert und es funktioniert. ;D ;D ;D
Träume sind nicht Schäume, sind nicht Schall und Rauch,
sondern unser Leben so wie wache Stunden auch.
Wirklichkeit heißt Spesen, Träume sind Ertrag. Träume sind uns sicher schwarz auf weiß wie Nac

 

Bei der Schnellantwort kannst du Bulletin Board Code und Smileys wie im normalen Beitrag benutzen.

Name: E-Mail:
Verifizierung:
Schreibe das folgende Wort: Bluntschli:
Wie heißt Marie Galetta mit Vornamen?:

noch eine Anmerkung

Begonnen von Martin

Antworten: 1
Aufrufe: 911
Letzter Beitrag 07. November 2003, 09:23:56
von Guntram
(Liedtext) Eine jiddische Prinzessin

Begonnen von Maexl

Antworten: 27
Aufrufe: 6150
Letzter Beitrag 05. Januar 2005, 12:50:48
von Katinka Koschka