Georg Kreisler Forum Georg Kreisler (2010)
Mit freundlicher Genehmigung
© Axel Hegmann

* Willkommen

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Hast du deine Aktivierungs E-Mail übersehen?

Letzte Beiträge

Witz des Tages von steffan
[Gestern um 23:15:17]


Fernseh-, Radio-Termine von h-j-urmel
[Gestern um 00:55:30]


Zwei alte Tanten Textinterpretation? von h-j-urmel
[14. November 2017, 12:29:00]


Comics (& Graphic Novels) von Burkhard Ihme
[13. November 2017, 21:01:42]


Heute Abend: Lola Blau von Burkhard Ihme
[02. November 2017, 12:50:21]

Herzlich willkommen im Georg Kreisler Forum!

Das Georg Kreisler Forum ist dem Werk des Satirikers, Dichters und Komponisten Georg Kreisler gewidmet. Das Georg Kreisler Forum ist ein Fanprojekt, Sie sind also herzlich eingeladen, Informationen zu Georg Kreisler beizusteuern und an den vielfältigen Diskussionen - auch weit über Georg Kreislers Werk hinaus - teilzunehmen.

"Wenn sich wer öffnet, mach' ich doch nicht zu. Noch einmal frag ich: Was sagst Du?" (Georg Kreisler, "Was sagst Du?")



Antworten

Name:
E-Mail:
Betreff:
Symbol:

Verifizierung:
Wieviel ist zwei mal zwei? (Wort):
Wie heißt Marie Galetta mit Vornamen?:

Shortcuts: mit Alt+S Beitrag schreiben oder Alt+P für Vorschau


Zusammenfassung

Autor: Guntram
« am: 25. April 2007, 10:18:19 »

Das nennst du Streit? Ist doch eher ein Austausch von Meinungen. Warte mal bis richtig gestritten wird. Da muß Strog die AdminKeule rausholen.  ;) ;D ;D ;D ;D ;D ;D
Autor: Burkhard Ihme
« am: 18. April 2007, 03:58:35 »

Quote (selected)
der andere dürfte (glaube?)Mathias Lange sein.
das ist der der mit 1ster gekennzeichnet ist.

aber die zwei gefallen mir... vorallem dieses Stück und "Der junge Lächler"... glanzstücke.

aber auch philipp von zeska singt auch sehr gut (interpretiert wunderbar)

Ich streit mich ja schon an anderer Stelle mit Guntram über die "Bonustracks".
Mir scheint aber durch dieses Posting ziemlich klar zu sein, daß auf der CD keine korrekten Angaben zum Ensemble des Stuttgarter Renitenztheaters stehen (sonst wäre ja auch der Premieretermin bisher kein Geheimnis gewesen). Denn Mathias Lange und Fritz Stavenhagen haben mit Philipp von Zeska nichts zu tun, der hat bei "Hurra, wir sterben!" nicht mitgewirkt.
Autor: Guntram
« am: 02. September 2004, 13:52:50 »

Ich auch nicht, aber es würde Sinn machen in der Anordnung.
Autor: Maexl
« am: 02. September 2004, 13:22:29 »

ich bin mir mit der verteilung auf die personen nicht sicher
Autor: Sandra
« am: 02. September 2004, 12:55:55 »

beide: wir blicken nach wie vor in lächelnde gesichter
und singen uns in jedes herz hinein
1ster: wie soll ich mich in herzen singen, kollege
2ter: dann geh' ich ins maxim  
1ster: Zwei Märchenaugen
2ter: da bin ich sehr intim
1ster: wie die sterne so klar
2ter: jawo’ll : unterhaltung ganz groß geschrieben
1ster: seid nett zueinander
2ter: als Böhmen noch bei :Öst'reich war
1ster: ich imitiere jetzt Hans Moser - Meine Damen, äh..öh...(nuschel) meine Damen
2ter:  dein ist mein ganzes herz
1ster: wo du nicht bist kann ich nicht sein
2ter: hab i jetzt scho' wi'der  wos foisches g'sogt


wie du siehst, nur ganz geringfügig.  hans Moser hat immer so "heanzer" wie man das in Wien nennt gemacht, immer so zwischennuschler - und das hat er eben imitiert. Sonst wüsste ich nicht, was fehlen sollte.
Autor: Maexl
« am: 02. September 2004, 12:18:01 »

übrigens... hierfür leg mich noch nicht meine hand ins feuer

Sandra, so wies da steht stimmts noch nicht, rupf doch mal den wurm raus

Quote (selected)
beide: wir blicken nach wie vor in lächelnde gesichter
und singen uns in jedes herz hinein
1ster: wie soll ich mich in herzen singen, kollege
2ter: dann geh' ich ins maxim
1ster: Zwei Märchenaugen
2ter: da bin ich sehr intim
1ster: wie die sterne so klar
2ter: jawo’ll die unterhaltung ganz groß geschrieben
1ster: seid nett zueinander
2ter: als Böhmen noch bei :Öst'reich war
1ster: Hans Moser - Meine Damen, meine Damen
2ter:  dein ist mein ganzes herz
1ster: wo du nicht bist kann ich nicht sein
2ter: hab ich jetzt scho' wi'der fo'lsches g'sogt


achja, nicht mal ein mp3-file findet man, das ist wohl ein ausschnitt aus einem alten Hallervorden film (70er/80er Jahre)
z.B. das vielgeliebte Fräulen Mabel findet man auch nicht...
Autor: Guntram
« am: 02. September 2004, 12:10:45 »

Ich hab nicht vom Inhalt gesprochen. Aber ich muß trotzdem sagen Respekt für die Leistung.

Hast du das von Didi als mp3?
Autor: Maexl
« am: 02. September 2004, 12:01:24 »

Quote (selected)
So der Text ist jetzt Dank Sandra vollständig.

Was mit dem Lied gemeint ist, ist eigentlich klar. Aber bezieht es sich mehr allgemein auf alle Schauspieler dieser Generation die munter im Reich ihre Filme gedreht haben oder auch speziell auf den 100 Jahrigen (der früh seine 100 noch ganz schön bei Singstimme ist, ich hab ihn vor einiger Zeit im Fernsehn singen gehört).


nat. aber er singt viel zu oft nicht wenige der schnulzigsten liedchen die ich je gehört habe...

nochwas, kennt von euch jemand vom Didi Hallervorden "Edel ist das Edelweiß"?... So ganz persönlich ist mir der FDP-Wähler zwar etwas suspekt aber das find ich wirklich lustich, nur finde ich das video nirgends im internet....
Autor: Sandra
« am: 02. September 2004, 08:02:47 »

Ja, der, und die Rökk und die Wesely und die Hörbigers und Rühmann und  die Leander, letztlich auch die Furtwänglers und so - aber es gibt ja auch heute noch solche... die sich um politik nicht scheren, sondern nur um ihren persönlchen Ruhm
Autor: Guntram
« am: 02. September 2004, 07:57:44 »

So der Text ist jetzt Dank Sandra vollständig.

Was mit dem Lied gemeint ist, ist eigentlich klar. Aber bezieht es sich mehr allgemein auf alle Schauspieler dieser Generation die munter im Reich ihre Filme gedreht haben oder auch speziell auf den 100 Jahrigen (der früh seine 100 noch ganz schön bei Singstimme ist, ich hab ihn vor einiger Zeit im Fernsehn singen gehört).
Autor: Bastian
« am: 02. September 2004, 01:54:18 »

Ihr seid doch alle berumst...!
Autor: Andrea
« am: 02. September 2004, 01:27:55 »

Man sagt Knall, also: "Du hast einen Knall."
Man könnte aber, wenn man von bummvoll ausgeht, knallvoll sagen. Richtig? So weit konnten wir einander noch folgen. :-) Also: Warum sollte man nicht sagen können: "Du host an Bumm?" Okay?
Sandra wir sprechen heute zwei verschiedene Sprachen. ;D ;D ;D
Autor: Sandra
« am: 01. September 2004, 22:16:32 »

Na, knall.

Sagt man dann in Österreich. ::)
Autor: Andrea
« am: 01. September 2004, 20:30:49 »

Aber stellt euch vor, es würde sich einbürgern, wenn wir einander sagen würden: "Du hast einen Bumm!" Fände ich eigentlich auch nicht so schlecht. ;D Wie der Knall, so wird auch der Bumm kreiert.
Autor: Sandra
« am: 01. September 2004, 18:52:06 »

Naja, irgendwie wohl schon. Sie reden einfach gleichzeitig - das ist nicht abwechselnd in dem Sinn gemeint.
Hab ich noch irgendwas ausgelassen?
Autor: Maexl
« am: 01. September 2004, 17:41:57 »

so? also den teil bei dem sie so unverständlich quatschen müsste man wohl für jede person einzeln schreiben?
Autor: Sandra
« am: 01. September 2004, 16:37:42 »

Quote (selected)
1ster: zwei blaue augen


sorry, mein Fehler - heisst: Zwei Märchenaugen, wie die Sterne so klar (Emmerich Kálmán, Zirkusprinzessin, soviel ich weiss)

dann kommt: Ich imitiere jetzt: Hans Moser - Meine Damen, meine Damen, hob i scho wieder was foisches g'sogt?

Und am Schluss: Immer chic, immer Spiegel, immer Charme.

Und das Maxim schreibt man ohne e am Schluss, und ein Tableau ist mit einem a drin.
Und, stimmt, Lange war der Andere.
Danke guntram!
Autor: Sandra
« am: 01. September 2004, 08:52:38 »

Meiner Erinnerung nach ist's was wienerisches. ich hör dann, wenn ich in Wien bin am wo-e noch mal rein, dann kann ich's euch sagen.
Autor: Guntram
« am: 01. September 2004, 07:49:01 »

Also Maexl wo die beiden "gegeneinander" singen muß ich auch erst mal aufgeben. Ich höre es hier am PC. Ich werde es mal über die Stereoanlage probieren, wenn es gut über Stereo kommt kann man wen man eine Seite wegblendet vielleicht nacheinander die übrlageren Textstellen heraushören.

Ich versteh da was mit Hans Moser und Damen und Herren und zum Schluß vor Charme vielleicht Schwindel?
Autor: Sandra
« am: 31. August 2004, 21:26:03 »

Stimmt, den jngen Lächler liebe ich auch ganz besonders!!! Eine grossartige Nummer! Und total zeitlos. ich wollt's immer schon mal machen, und jetzt bin ich glaub ich zu alt, seufz.

bum voll, ist natürlich knall-voll, (total voll). ein Bum ist ein knall. Allerdings: man hat keinen Bum, soweit geht's nicht ;)
Autor: Maexl
« am: 31. August 2004, 16:57:25 »

der andere dürfte (glaube?)Mathias Lange sein.
das ist der der mit 1ster gekennzeichnet ist.

aber die zwei gefallen mir... vorallem dieses Stück und "Der junge Lächler"... glanzstücke.

aber auch philipp von zeska singt auch sehr gut (interpretiert wunderbar)

a pro pos der ersten 2 missverständnisse... ich hab mir die stellen jeweils mehrmals angehört und jedesmal deutlich "den" bzw. "scheil" oder so verstanden... also obwohl die 2 äußerst deutlich singen haben sie wohl die 2 murkser drin... das den könnte man übrigens auch als missglückten plural sehen.

mais qu' est-ce que c'est, une BUMvoll maison?
Autor: Sandra
« am: 31. August 2004, 15:26:04 »

Also:
* In der Lichter Schein (der Liiiiiiiichter Schaaaaaaaiiiiin"
* mit dem schelmischsten, spitzbübischsten lächeln
* zwei blaue Augen (oder so - ich mach das aus der Erinnerung - jedenfalls ein Schlager/Operettentext
* als Böhmen noch bei :Öst'reich war ( :D)
die nächsten Zwei hab ich vergessen, müsst ich nochmal reinhören, ich hab die Platte aber in Wien
Und der Schluss ist natürlich ein BUMvolles haus
:-*
Quote (selected)
Interpret und Platte/Album dürfte klar sein


also Platte ist "Hurra, wir sterben" und der eine Interpet heisst Fritz Schevenhagen, wenn ich mich richtig erinnere, den anderen Namen habe ich vergessen. Sind nie zu ruhm gelangt 8)
Autor: Maexl
« am: 31. August 2004, 13:23:46 »

Interpret und Platte/Album dürfte klar sein
Autor: Maexl
« am: 31. August 2004, 13:22:26 »

1ster: ich war als junge schon beim tanz der allerbeste
das muss ein vorteil sein
das kann doch kein nachteil sein

2ter: ich sang als kind schon stille nacht beim weihnachtsfeste
das kann kein nachteil sein
das muss doch ein vorteil sein

1ster: drum ging ich selbstverständlich bald zur operette
das muss ein vorteil sein
das konnte kein nachteil sein
...