Georg Kreisler Forum Georg Kreisler (2010)
Mit freundlicher Genehmigung
© Axel Hegmann

* Willkommen

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Hast du deine Aktivierungs E-Mail übersehen?

Letzte Beiträge

Witz des Tages von steffan
[17. November 2017, 23:15:17]


Fernseh-, Radio-Termine von h-j-urmel
[17. November 2017, 00:55:30]


Zwei alte Tanten Textinterpretation? von h-j-urmel
[14. November 2017, 12:29:00]


Comics (& Graphic Novels) von Burkhard Ihme
[13. November 2017, 21:01:42]


Heute Abend: Lola Blau von Burkhard Ihme
[02. November 2017, 12:50:21]

Herzlich willkommen im Georg Kreisler Forum!

Das Georg Kreisler Forum ist dem Werk des Satirikers, Dichters und Komponisten Georg Kreisler gewidmet. Das Georg Kreisler Forum ist ein Fanprojekt, Sie sind also herzlich eingeladen, Informationen zu Georg Kreisler beizusteuern und an den vielfältigen Diskussionen - auch weit über Georg Kreislers Werk hinaus - teilzunehmen.

"Wenn sich wer öffnet, mach' ich doch nicht zu. Noch einmal frag ich: Was sagst Du?" (Georg Kreisler, "Was sagst Du?")


Autor Thema: (Liedtext) Die Nonne  (Gelesen 1072 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Johannes

  • Mitglied
  • Beiträge: 131
  • Bluntschlis: 0
(Liedtext) Die Nonne
« am: 06. September 2004, 14:09:51 »
Die Nonne
LP "Wo der Pfeffer wächst", 1985

Text: Georg Kreisler
Musik: J. S. Bach
Text vorgetragen von Barbara Peters

###############################

Ich zählte sechzehn Jahre
als ich ins Kloster kam.
Dort schor man meine Haare
und sehr bald war ich zahm.
Ich hab seit jenem Tage
im Kloster mein Asyl
und nun stellst du die Frage,
wie ich mich heute fühl.


...

Man soll uns Nonnen drum die Liebe nicht verbieten.
Wir sind bereit dazu und stellen unseren Mann.
Man findet grade bei den Nonnen wenig Nieten,
das wußten schon die Päpste und die Jesuiten.
Rette sich, wer kann!

Ruf mich morgen in der Zelle an!
« Letzte Änderung: 03. November 2010, 20:26:58 von Bastian »
Heimat bist Du großer Söhne - auch die Töchter man erwähne.

Offline Maexl

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 1301
  • Bluntschlis: 0
Re: (Liedtext) Die Nonne
« Antwort #1 am: 06. September 2004, 14:26:20 »
ich hatte auch mal angefangen:

Ich zählte 16 Jahre, als ich ins Kloster kam
Dort schor man meine Haare und bald war ich zahm
Ich hab seit jenem Tage im Kloster mein Asyl
Und nun stellst du die Frage, wie ich mich heute fühl
Ich kann mich heute doch nicht fühlen so wie gestern
Und kein normaler Mensch erwartet das von mir
Denn gestern war ich eine Schwester unter Schwestern
Heute war ich mit dir
Ich kann mich heute auch nicht so fühlen wie morgen
Weil es mir dazu an Erfahrung noch gebricht
Ich werde morgen so wie stets für meine Seele sorgen
Heute brauch ich sie nicht
Zwar ist die Liebe mit dir bestimmt nichts Religiöses


aber dann hat mich die lust verlassen ^^

 

Bei der Schnellantwort kannst du Bulletin Board Code und Smileys wie im normalen Beitrag benutzen.

Name: E-Mail:
Verifizierung:
Wieviel ist zwei mal zwei? (Wort):
Schreibe das folgende Wort: Bluntschli:

(Liedtext) Samoa

Begonnen von Johannes

Antworten: 1
Aufrufe: 1575
Letzter Beitrag 18. Oktober 2003, 22:33:10
von Johannes
(Liedtext) Ich brauche nichts

Begonnen von Johannes

Antworten: 1
Aufrufe: 1856
Letzter Beitrag 18. Oktober 2003, 22:39:47
von Johannes
(Liedtext) Wo soll die Reise hingehen

Begonnen von Johannes

Antworten: 0
Aufrufe: 1432
Letzter Beitrag 25. Oktober 2003, 21:01:31
von Johannes