Georg Kreisler Forum Georg Kreisler (2010)
Mit freundlicher Genehmigung
© Axel Hegmann

* Willkommen

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Hast du deine Aktivierungs E-Mail übersehen?

Letzte Beiträge

Witz des Tages von steffan
[17. November 2017, 23:15:17]


Fernseh-, Radio-Termine von h-j-urmel
[17. November 2017, 00:55:30]


Zwei alte Tanten Textinterpretation? von h-j-urmel
[14. November 2017, 12:29:00]


Comics (& Graphic Novels) von Burkhard Ihme
[13. November 2017, 21:01:42]


Heute Abend: Lola Blau von Burkhard Ihme
[02. November 2017, 12:50:21]

Herzlich willkommen im Georg Kreisler Forum!

Das Georg Kreisler Forum ist dem Werk des Satirikers, Dichters und Komponisten Georg Kreisler gewidmet. Das Georg Kreisler Forum ist ein Fanprojekt, Sie sind also herzlich eingeladen, Informationen zu Georg Kreisler beizusteuern und an den vielfältigen Diskussionen - auch weit über Georg Kreislers Werk hinaus - teilzunehmen.

"Wenn sich wer öffnet, mach' ich doch nicht zu. Noch einmal frag ich: Was sagst Du?" (Georg Kreisler, "Was sagst Du?")


Autor Thema: (Liedtext) Bitte erschieß deinen Gatten  (Gelesen 2158 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Maexl

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 1301
  • Bluntschlis: 0
(Liedtext) Bitte erschieß deinen Gatten
« am: 26. Mai 2004, 20:25:46 »
...

bitte erschieß deinen gatten
sei nicht so zimperlich
gib dir einen ruck
er hat schon genug
und dann heirate mich

...

ach, bitte erschieß deinen gatten
nimm die ehe nicht gar so genau
und dann hinterher
borg mir dein gewehr
und ich erschieß meine frau, hups
« Letzte Änderung: 03. November 2010, 21:08:35 von Bastian »

Offline Andrea

  • Mitglied
  • Beiträge: 2237
  • Bluntschlis: 0
Re: (Liedtext) Bitte erschieß deinen Gatten
« Antwort #1 am: 27. Mai 2004, 02:29:48 »
 ;DSchon nicht schlecht. Hat so 'nen Humor wie "Geben Sie acht" und will auf dasselbe hinaus. Wer hat dich nur zu diesem Text inspiriert?
Zum Licht gehört der Schatten, zum Tag die Nacht. Das musst du dir so oft sagen, bis du es weißt und für selbstverständlich hältst. Dann kannst du nicht enttäuscht darüber sein. Denn leben heißt: Das

Offline Maexl

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 1301
  • Bluntschlis: 0
Re: (Liedtext) Bitte erschieß deinen Gatten
« Antwort #2 am: 27. Mai 2004, 02:32:24 »
Quote (selected)
;DSchon nicht schlecht. Hat so 'nen Humor wie "Geben Sie acht" und will auf dasselbe hinaus. Wer hat dich nur zu diesem Text inspiriert?


genau genommen Gerhard Bronner, der hat ihn mir gestern aus einer Mp3 heraus vorgesungen. Ist wohl eine gemeinschaftsproduktion von ihm und Kreisler. Ist die deutsche Version von Please shoot your husband. Finde ich aber wirklich hübsch. Morgen kommt das Covergirl. Eigenverzapfungen würde ich nicht ins Werksverzeichnis stellen ^^

Maexl

Offline Andrea

  • Mitglied
  • Beiträge: 2237
  • Bluntschlis: 0
Re: (Liedtext) Bitte erschieß deinen Gatten
« Antwort #3 am: 27. Mai 2004, 02:39:31 »
Hihihi! Ich hab nicht auf die Rubrik geachtet. Aber ist doch ein schönes Kompliment an dich, wenn ich dir so einen Text zutraue.
Zum Licht gehört der Schatten, zum Tag die Nacht. Das musst du dir so oft sagen, bis du es weißt und für selbstverständlich hältst. Dann kannst du nicht enttäuscht darüber sein. Denn leben heißt: Das

Offline Maexl

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 1301
  • Bluntschlis: 0
Re: (Liedtext) Bitte erschieß deinen Gatten
« Antwort #4 am: 27. Mai 2004, 02:54:53 »
Quote (selected)
Hihihi! Ich hab nicht auf die Rubrik geachtet. Aber ist doch ein schönes Kompliment an dich, wenn ich dir so einen Text zutraue.

Hat mich auch gefreut, ich kann allerdings heut mittag mal eine Version probieren: Bitte probier meinen Gatten ^^ um Katinkoschkas Liedchen an schwarzem Humor zu überbieten

Maexl

Offline Guntram

  • Mitglied
  • Beiträge: 1458
  • Bluntschlis: 0
Re: (Liedtext) Bitte erschieß deinen Gatten
« Antwort #5 am: 27. Mai 2004, 09:35:09 »
Danke Maexl,

ich muß dich, glaube ich, schneller mit Nachschub versorgen. ;D ;D ;D ;D ;D
Träume sind nicht Schäume, sind nicht Schall und Rauch,
sondern unser Leben so wie wache Stunden auch.
Wirklichkeit heißt Spesen, Träume sind Ertrag. Träume sind uns sicher schwarz auf weiß wie Nac

Offline Maexl

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 1301
  • Bluntschlis: 0
Re: (Liedtext) Bitte erschieß deinen Gatten
« Antwort #6 am: 27. Mai 2004, 11:11:27 »
das eiene wort versteh ich allerdings beim besten willen nicht

Maexl

Offline Sandra

  • deaktiviert
  • Beiträge: 1
  • Bluntschlis: 0
Re: (Liedtext) Bitte erschieß deinen Gatten
« Antwort #7 am: 28. Mai 2004, 01:05:49 »
Das heisst "eh scho' wissen" - also: Du weisst es ja schon - ich muss es nicht wiederholen"

Offline Maexl

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 1301
  • Bluntschlis: 0
Re: (Liedtext) Bitte erschieß deinen Gatten
« Antwort #8 am: 28. Mai 2004, 01:31:13 »
Quote (selected)
Das heisst "eh scho' wissen" - also: Du weisst es ja schon - ich muss es nicht wiederholen"


asou, ist allerdings grammatikalisch schwer bedenklich vorallem im zusammenhang

Maexl

Offline Sandra

  • deaktiviert
  • Beiträge: 1
  • Bluntschlis: 0
Re: (Liedtext) Bitte erschieß deinen Gatten
« Antwort #9 am: 28. Mai 2004, 11:43:51 »
Wieso? Versteh ich nicht. Statt: Aber sie ist verheiratet, sagt er: Aber: eh scho wissen.
Vielleicht für Dich schwer verständlich, aber Jidden und Wienern völlig logisch.

 

Bei der Schnellantwort kannst du Bulletin Board Code und Smileys wie im normalen Beitrag benutzen.

Name: E-Mail:
Verifizierung:
Bist Du ein Spambot?:
Wieviel ist zwei mal zwei? (Wort):

(Liedtext) Samoa

Begonnen von Johannes

Antworten: 1
Aufrufe: 1572
Letzter Beitrag 18. Oktober 2003, 22:33:10
von Johannes
(Liedtext) Ich brauche nichts

Begonnen von Johannes

Antworten: 1
Aufrufe: 1852
Letzter Beitrag 18. Oktober 2003, 22:39:47
von Johannes
(Liedtext) Wo soll die Reise hingehen

Begonnen von Johannes

Antworten: 0
Aufrufe: 1432
Letzter Beitrag 25. Oktober 2003, 21:01:31
von Johannes