Georg Kreisler Forum Georg Kreisler (2010)
Mit freundlicher Genehmigung
© Axel Hegmann

* Willkommen

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Hast du deine Aktivierungs E-Mail übersehen?

Letzte Beiträge

Witz des Tages von steffan
[17. November 2017, 23:15:17]


Fernseh-, Radio-Termine von h-j-urmel
[17. November 2017, 00:55:30]


Zwei alte Tanten Textinterpretation? von h-j-urmel
[14. November 2017, 12:29:00]


Comics (& Graphic Novels) von Burkhard Ihme
[13. November 2017, 21:01:42]


Heute Abend: Lola Blau von Burkhard Ihme
[02. November 2017, 12:50:21]

Herzlich willkommen im Georg Kreisler Forum!

Das Georg Kreisler Forum ist dem Werk des Satirikers, Dichters und Komponisten Georg Kreisler gewidmet. Das Georg Kreisler Forum ist ein Fanprojekt, Sie sind also herzlich eingeladen, Informationen zu Georg Kreisler beizusteuern und an den vielfältigen Diskussionen - auch weit über Georg Kreislers Werk hinaus - teilzunehmen.

"Wenn sich wer öffnet, mach' ich doch nicht zu. Noch einmal frag ich: Was sagst Du?" (Georg Kreisler, "Was sagst Du?")


Autor Thema: (Leidtext) Die Musicalprobe  (Gelesen 1381 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Nase

  • Mitglied
  • Beiträge: 578
  • Bluntschlis: 0
(Leidtext) Die Musicalprobe
« am: 07. September 2004, 16:25:18 »
DIE MUSICAL-PROBE
Text: Georg Kreisler
Von der Platte „Der Tod, das muss ein Wiener sein“

Ich habe versucht die dialektischen Feinheiten auch in dieser Mitschrift zu erhalten, darunter leidet oft die Grammatik. Ich hoffe, es ist gelungen die Idee der Ausführung schriftlich einigermaßen festzuhalten.         Flo

GK = Georg Kreisler (Rolle: ein amerikanischer Musicalstar)
TK = Topsy Küppers (Rolle: Marika Röck)

Trotz Nachschlagen in verschiedenen Quellen ist es mir nicht gelungen die „richtige” Schreibung des Wortes „Putzikamm“ festzustellen. Vielleicht heißt das auch ganz anders, ich habe es so verstanden.

----------------------------------------------------------
...

GK: I’m supposed to.. ich soll hier probieren mit Ihnen die Nummer von die neue Musical.

TK: Ja, weiß ich, weiß ich. Hab ich schon immer singen wollen eine echte Musical und jetzt singe ich sogar mit eine echte Amerikaner, das wird die sehr schöne Sache.

...

GK: No, it's eine andere Situation, deswegen spiel ich ja die Rolle. Sieh it like this:- Zuerst sie wollen spielen die Musical auf englisch, aber niemand in Wien versteht Englisch und dann sie haben translated -- übergesetzt und dann sie sind draufgekommen ein Amerikaner spielt die Hauptrolle und es gibt keine Wiener die ausschaut wie eine Amerikaner. Sie haben gesucht überall in Ottakring in Israel überall aber sie alle schaun aus wie Wiener und nicht wie Amerikaner und dann sie haben mich engagiert weil ich schau aus wie an American und ich singe amerikanisch übergesetzt.
...

TK: Aber, aber hier in englische Text da steht auch: Good old Bill!

GK: No, good old Bill, ja das ist eine andere Sache...das ist good old Bill das heißt brave gute Bill, jeder haben den Bill gern. Aber "alt", das ist alt mit eine Bart.

...

Ich lass euch nicht in Stich
auch Romeo und Julischka
wär sicher was für mich.
Die Handlung ist da gaunz egal,
auch Text und auch Musik.
Solang ich meine Beine zeig
wen kümmert da das Stück?
Statt Goebbels findet Kiesinger
die Sache wunderbar – juy!
alles bleibt beim Alten
und auch ich bleib was ich was ich war.
« Letzte Änderung: 03. November 2010, 20:20:56 von Bastian »
Nur eins, mein Bester; in der Welt ist es selten mit einem Entweder-Oder getan; die Empfindungen und Handlungsweisen schattieren sich so mannigfaltiglich, als Abfälle zwischen einer Habichts- und eine

Offline Dorian

  • Mitglied
  • Beiträge: 513
  • Bluntschlis: 0
Re: (Leidtext) Die Musicalprobe
« Antwort #1 am: 07. September 2004, 16:31:54 »
Wow, stramme Leistung !

Offline Nase

  • Mitglied
  • Beiträge: 578
  • Bluntschlis: 0
Re: (Leidtext) Die Musicalprobe
« Antwort #2 am: 07. September 2004, 16:32:01 »
Damit wären alle Dinge erfüllt, die ich mir für meinen letzten Ferientag vorgenommen habe.
« Letzte Änderung: 07. September 2004, 16:32:43 von Nase »
Nur eins, mein Bester; in der Welt ist es selten mit einem Entweder-Oder getan; die Empfindungen und Handlungsweisen schattieren sich so mannigfaltiglich, als Abfälle zwischen einer Habichts- und eine

Offline Dorian

  • Mitglied
  • Beiträge: 513
  • Bluntschlis: 0
Re: (Leidtext) Die Musicalprobe
« Antwort #3 am: 07. September 2004, 16:34:35 »
Quote (selected)
From the boury to the Bronx


Bowery

Offline Nase

  • Mitglied
  • Beiträge: 578
  • Bluntschlis: 0
Re: (Leidtext) Die Musicalprobe
« Antwort #4 am: 07. September 2004, 16:37:01 »
danke!
Nur eins, mein Bester; in der Welt ist es selten mit einem Entweder-Oder getan; die Empfindungen und Handlungsweisen schattieren sich so mannigfaltiglich, als Abfälle zwischen einer Habichts- und eine

Offline Maexl

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 1301
  • Bluntschlis: 0
Re: (Leidtext) Die Musicalprobe
« Antwort #5 am: 07. September 2004, 17:10:11 »
 ::) uiuiui... respekt... vl. auch das klassische gedichtß  ;)

:) mÄX

 

Bei der Schnellantwort kannst du Bulletin Board Code und Smileys wie im normalen Beitrag benutzen.

Name: E-Mail:
Verifizierung:
Schreibe das folgende Wort: Bluntschli:
Wie heißt Marie Galetta mit Vornamen?: