Register
Georg Kreisler Forum Georg Kreisler (2010)
Mit freundlicher Genehmigung
© Axel Hegmann

* Willkommen

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Hast du deine Aktivierungs E-Mail übersehen?

Letzte Beiträge

Eigene Verzapfungen... von Heiko
[Gestern um 08:05:20]


Rechte von Burkhard Ihme
[28. Januar 2018, 08:35:31]


dringende Notensuche - "im Theater ist was los!" von Burkhard Ihme
[07. Januar 2018, 22:15:19]


Aufsteh'n von Hans Katzgraber
[05. Januar 2018, 12:36:17]


Fernseh-, Radio-Termine von h-j-urmel
[25. Dezember 2017, 12:54:42]

Herzlich willkommen im Georg Kreisler Forum!

Das Georg Kreisler Forum ist dem Werk des Satirikers, Dichters und Komponisten Georg Kreisler gewidmet. Das Georg Kreisler Forum ist ein Fanprojekt, Sie sind also herzlich eingeladen, Informationen zu Georg Kreisler beizusteuern und an den vielfältigen Diskussionen - auch weit über Georg Kreislers Werk hinaus - teilzunehmen.

"Wenn sich wer öffnet, mach' ich doch nicht zu. Noch einmal frag ich: Was sagst Du?" (Georg Kreisler, "Was sagst Du?")



Antworten

Name:
E-Mail:
Betreff:
Symbol:

Verifizierung:
Schreibe das folgende Wort: Bluntschli:
Wie heißt Marie Galetta mit Vornamen?:

Shortcuts: mit Alt+S Beitrag schreiben oder Alt+P für Vorschau


Zusammenfassung

Autor: Burkhard Ihme
« am: 26. September 2009, 00:00:58 »

Hier findet man die restlichen Beteiligungen Kreisler am Film-Gewerbe.
In "Berliner Weiße mit Schuß" spielte er sogar mit Gattin mit (daß er überhaupt bei einem solchen Schmarren mitspielte, erstaunt allerdings).
Autor: urmel
« am: 25. September 2009, 17:07:44 »

Recht glauben wollte ich die Darstellerliste nicht, doch es stimmt. Georg Kreisler ist als Pianist im Film zu sehen. Ein amerikanischer Film von 1946 ! Ja, 24 Jahre jung ist er da. Die Filmausschnitte sind nicht besonders lang, aber ausreichend und deutlich der Kreisler, wie er lebt und spielt. Der Filmtitel lautet "Schwarzer Engel". Gedreht nach einem Roman von Cornell Woolrich. Regie führte Roy William Neil. (Schrieb auch >Das Fenster zum Hof<. Zu den Hauptdarstellern gehört der unverwechselbare Peter Lorre. Dieser Film wird auf DVD in der Reihe "Film Noir" angeboten.