Register
Georg Kreisler Forum Georg Kreisler (2010)
Mit freundlicher Genehmigung
© Axel Hegmann

* Willkommen

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Hast du deine Aktivierungs E-Mail übersehen?

Letzte Beiträge

Witz des Tages von steffan
[17. November 2017, 23:15:17]


Fernseh-, Radio-Termine von h-j-urmel
[17. November 2017, 00:55:30]


Zwei alte Tanten Textinterpretation? von h-j-urmel
[14. November 2017, 12:29:00]


Comics (& Graphic Novels) von Burkhard Ihme
[13. November 2017, 21:01:42]


Heute Abend: Lola Blau von Burkhard Ihme
[02. November 2017, 12:50:21]

Herzlich willkommen im Georg Kreisler Forum!

Das Georg Kreisler Forum ist dem Werk des Satirikers, Dichters und Komponisten Georg Kreisler gewidmet. Das Georg Kreisler Forum ist ein Fanprojekt, Sie sind also herzlich eingeladen, Informationen zu Georg Kreisler beizusteuern und an den vielfältigen Diskussionen - auch weit über Georg Kreislers Werk hinaus - teilzunehmen.

"Wenn sich wer öffnet, mach' ich doch nicht zu. Noch einmal frag ich: Was sagst Du?" (Georg Kreisler, "Was sagst Du?")


Autor Thema: Adam Schaf hat Angst  (Gelesen 15990 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Burkhard Ihme

  • Mitglied
  • Beiträge: 931
  • Bluntschlis: 2
  • Erschienen im November 2017: COMIC!-Jahrbuch 2018
Re: Adam Schaf hat Angst
« Antwort #50 am: 25. Juni 2011, 03:21:52 »
Womit wir wieder bei der kriminellen Vergangenheit der Diseuse wären ...

Offline Clas

  • Mitglied
  • Beiträge: 484
  • Bluntschlis: 0
Re: Adam Schaf hat Angst
« Antwort #51 am: 25. Juni 2011, 10:30:24 »
Moin Burkhard,

Quote (selected)
Womit wir wieder bei der kriminellen Vergangenheit der Diseuse wären ...

dunkel bleibt mir der Sinn, auch nach Lektüre des ganzen Fadens weiß ich nicht, was soll es bedeuten? Magst Du erläutern?

Gruß Clas

Edit: Tippfehler im Namen korrigiert.
« Letzte Änderung: 27. Juni 2011, 07:22:42 von CFL »
"Ach, das Risiko...!" sagte der Bundesbeamte für Risikoabschätzung abschätzig...

Offline Anke

  • Mitglied
  • Beiträge: 378
  • Bluntschlis: 0
Re: Adam Schaf hat Angst
« Antwort #52 am: 25. Juni 2011, 10:37:43 »
Quote (selected)
Moin Burghard,

Quote (selected)
Womit wir wieder bei der kriminellen Vergangenheit der Diseuse wären ...

dunkel bleibt mir der Sinn, auch nach Lektüre des ganzen Fadens weiß ich nicht, was soll es bedeuten? Magst Du erläutern?
Ich vermute, der Auslöser der Bemerkung leitet sich von meinem vorhergehenden letzten Satz ab:
Quote (selected)
Es ist halt oft doch ein Unterschied, ob z.B. ein Greis oder ein Jugendlicher beim Ladendiebstahl ertappt wurde, z.B.
Aber warum BI von "wieder" schreibt, ist auch mir ein Rätsel.

(Leute, schreibt bitte nicht so kryptisch - das ist etwas, das mich an diesem Forum immer wieder stört (wie schon mehrmals gesagt). Oft steh ich total im Wald, und sicher nicht nur ich. Das ermuntert einen nicht eben zur aktiven Teilnahme.  :-[)

Ganz abgesehen davon, dass so eine Bemerkung, wenn sie da unhinterfragt und unaufgeklärt bliebe, zu ernsthaften juristischen Konsequenzen führen könnte.  :o)


« Letzte Änderung: 25. Juni 2011, 10:40:33 von Anke »

Offline Clas

  • Mitglied
  • Beiträge: 484
  • Bluntschlis: 0
Re: Adam Schaf hat Angst
« Antwort #53 am: 25. Juni 2011, 11:51:42 »
Moin, Anke,

und denn?! Soll das heißen, sie sei als Jugendliche bei einem Ladendiebstahl erwischt worden? Oder hat sie ihn unerwischt eingestanden? Und wenn?! Der Strafmakel wäre doch längst aufgehoben... und Greisin war sie noch nicht, das kann auch nicht gemeint sein.

Ich zitiere Maulwurfn:"whöäh?" Oder so ähnlich.

Den Film kann ich immer noch nicht einordnen. Kriminelle Vergangenheit klingt ziemlich wuchtig, finde ich.

Gruß Clas
"Ach, das Risiko...!" sagte der Bundesbeamte für Risikoabschätzung abschätzig...

Offline Burkhard Ihme

  • Mitglied
  • Beiträge: 931
  • Bluntschlis: 2
  • Erschienen im November 2017: COMIC!-Jahrbuch 2018
Re: Adam Schaf hat Angst
« Antwort #54 am: 25. Juni 2011, 12:16:53 »
Schwere Drogenkarriere, wenn man Georg Kreisler glaubt, Kiffen als Sechzehnjährige nach Abgaben von Sandra.

Offline Clas

  • Mitglied
  • Beiträge: 484
  • Bluntschlis: 0
Re: Adam Schaf hat Angst
« Antwort #55 am: 25. Juni 2011, 13:02:26 »
Moin Burkhard,

da wäre ich nach Lage der Dinge und aufgrund eigener Erfahrungen in meinem Leben geneigt, derjenigen zu glauben, die dabeigewesen ist, und besorgte oder enttäuschte oder empörte Außenwahrnehmung durch Eltern lediglich zur Kenntnis zu nehmen...

Obwohl ich, zum Beispiel, seit Jahrzehnten nicht mehr gekifft habe und seit Jahren keinen Alkohol trinke, werde ich regelmäßig der Trunkenheit oder des Bekiffsseins verdächtigt bei Verkehrskontrollen, die mich etwa 4 mal jährlich betreffen, im Schnitt der letzten Jahre. Die Beamten leuchten mir in die Augen und sagen, ich sähe aber so aus. Andere Leute werden wohl seltener kontrolliert, höre ich. Wahrscheinlich sehen sie nicht so aus.
 
Warum nun aber Entdecken des oder die Flucht in das Kiffen - bei 16jährigen in der Situation hat das wahrscheinlich beide Aspekte - ihr immer wieder, und wohl auch verzerrt, auf alle Fälle aber stark betont, hinterher getragen werden muss: Da bin ich immer noch bei Mauwurfn.

Offensichtlich scheint mir doch das, was es da gegeben hat oder haben könnte, jedenfalls lange her und überwunden

Gruß Clas

Edit: Tippfehler im Namen korrigiert.
« Letzte Änderung: 27. Juni 2011, 07:21:32 von CFL »
"Ach, das Risiko...!" sagte der Bundesbeamte für Risikoabschätzung abschätzig...

Offline Anke

  • Mitglied
  • Beiträge: 378
  • Bluntschlis: 0
Re: Adam Schaf hat Angst
« Antwort #56 am: 25. Juni 2011, 23:53:00 »
Quote (selected)
Moin, Anke,

und denn?! Soll das heißen, sie sei als Jugendliche bei einem Ladendiebstahl erwischt worden? Oder hat sie ihn unerwischt eingestanden? Und wenn?! Der Strafmakel wäre doch längst aufgehoben... und Greisin war sie noch nicht, das kann auch nicht gemeint sein.
Hallo Clas,

bitte bring jetzt nicht noch mehr Verwirrung rein. Ich habe doch mit meinen Beispielen nicht Sandra gemeint! Das geht doch aus meinem Text klar hervor, meine ich.

Dass Burkhard anschließend daraus einen Bezug zu Sandra herstellt, dafür kann ich doch nichts und meine Beispiele passen natürlich nicht auf Sandra. Aber Burkhard hat ja inzwischen erklärt, was er mit der "kriminellen Karriere" meinte - auch wenn die da wohl immanente Ironie nicht erkennbar war.

Dass ein gestrenger Vater, wie GK es vermutlich war, von Kiffen nichts hält, kann ich mir gut vorstellen. Da es vermutlich illegal war, konnte er das mal eben als "kriminell" hinstellen. Aber das ist schon etwas anderes als eine "kriminelle Karriere". Damals haben wohl fast alle Jugendlichen gekifft (außer mir). Ist ja heute noch in Mode.


« Letzte Änderung: 25. Juni 2011, 23:54:16 von Anke »

Offline Burkhard Ihme

  • Mitglied
  • Beiträge: 931
  • Bluntschlis: 2
  • Erschienen im November 2017: COMIC!-Jahrbuch 2018
Re: Adam Schaf hat Angst
« Antwort #57 am: 26. Juni 2011, 12:02:04 »
Quote (selected)
Moin Burghard,
Quote (selected)
Moin Burghard,
Ich bin da ein bißchen empfindlich. Außerdem kann es nicht so schwer sein, einen Namen richtig abzutippen.

Offline Clas

  • Mitglied
  • Beiträge: 484
  • Bluntschlis: 0
Re: Adam Schaf hat Angst
« Antwort #58 am: 27. Juni 2011, 07:19:27 »
Moin, Burkhard,

das tut mir leid und ist mir peinlich. Peinlich vor allem deswegen, weil ich, irgendwie irritiert, zweimal nachgesehen habe, und mich wegen des letzten Buchstabens vergewissert habe und es mit dem Gedanken, dann sei es wohl richtig so, abgeschickt habe...

Mit rosig überhauchten Ohren grüßt und bittet um Verzeihung
Clas
"Ach, das Risiko...!" sagte der Bundesbeamte für Risikoabschätzung abschätzig...

Offline Bastian

  • Administrator
  • Beiträge: 3393
  • Bluntschlis: 3
    • Georg Kreisler Forum
manchmal ist einfach der Wurm drin
« Antwort #59 am: 27. Juni 2011, 12:59:41 »
Der Hildebrandt erzählte mal, dass es selbst ihm noch passiert, dass er Post für "Dietmar Hildegard" bekommt...

Offline Bastian

  • Administrator
  • Beiträge: 3393
  • Bluntschlis: 3
    • Georg Kreisler Forum
Christoph Sommer
« Antwort #60 am: 13. Oktober 2011, 23:31:24 »
Kritik aus Wilhelmshaven:

Quote (selected)
Am Sonntag hatte dessen Einpersonen-Musical „Adam Schaf hat Angst“ mit Christoph Sommer als Adam im Studio in der Rheinstraße Premiere.

Adam Schaf betritt, zwei Stunden vor seinem kurzen Auftritt als Haushofmeister in „Gräfin Mariza“, die mit Spiegel ausgelegte Künstlergarderobe. Seine Requisiten sind u.a. diverse Kleidungsstücke, ein Klo-Stampfer, eine Marionette, ein mit rotem Samt bezogener Drehstuhl, ein altes Mikrophon - ja auch vergiftetes Taubenfutter. Zwei Stunden, inklusive einer „Pinkelpause“, bleiben dem Mann im schwarzen Body mit Glatze und Bauchansatz, um zum Ausklang seiner Karriere aus seinen persönlichen Erfahrungen die richtigen Schlüsse zu ziehen, um über Staatsbeamte (Arschkriecher), Ehen, Kulturbanausen, über Spanner und Ausbeuter herzuziehen. Adam mischt Biografisches mit Philosophischem, beleuchtet und durchleuchtet das Leben und die politische Kultur, seine Rollen und die Reiserouten seiner Tourneen. Er macht Pause, schlemmt Joghurt und begafft das Publikum durchs Fernglas. (...)

http://www.wzonline.de/nachrichten/newsdetails-allgemein/article/christoph-sommer-hat-die-gesellschaft-be-und-durchleuchtet.html?no_cache=1&cHash=0b519a135a925503cce2d2313e0760c8

 

Bei der Schnellantwort kannst du Bulletin Board Code und Smileys wie im normalen Beitrag benutzen.

Name: E-Mail:
Verifizierung:
Schreibe das folgende Wort: Bluntschli:
Wie heißt Marie Galetta mit Vornamen?:

"Adam Schaf hat Angst" in Linz

Begonnen von Peter Silie

Antworten: 2
Aufrufe: 2407
Letzter Beitrag 27. Dezember 2007, 17:03:04
von Peter Silie
Kreisler-Musical "Adam Schaf hat Angst" ab 22.10. in Gelsenkirchen

Begonnen von kreislerfan48

Antworten: 1
Aufrufe: 1481
Letzter Beitrag 10. Oktober 2010, 16:49:26
von kreislerfan48
"ADAM SCHAF HAT ANGST" im Stadttheater Mödling

Begonnen von Hermes

Antworten: 0
Aufrufe: 1328
Letzter Beitrag 02. Februar 2012, 16:36:30
von Hermes