Georg Kreisler Forum Georg Kreisler (2010)
Mit freundlicher Genehmigung
© Axel Hegmann

* Willkommen

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Hast du deine Aktivierungs E-Mail übersehen?

Letzte Beiträge

Witz des Tages von steffan
[17. November 2017, 23:15:17]


Fernseh-, Radio-Termine von h-j-urmel
[17. November 2017, 00:55:30]


Zwei alte Tanten Textinterpretation? von h-j-urmel
[14. November 2017, 12:29:00]


Comics (& Graphic Novels) von Burkhard Ihme
[13. November 2017, 21:01:42]


Heute Abend: Lola Blau von Burkhard Ihme
[02. November 2017, 12:50:21]

Herzlich willkommen im Georg Kreisler Forum!

Das Georg Kreisler Forum ist dem Werk des Satirikers, Dichters und Komponisten Georg Kreisler gewidmet. Das Georg Kreisler Forum ist ein Fanprojekt, Sie sind also herzlich eingeladen, Informationen zu Georg Kreisler beizusteuern und an den vielfältigen Diskussionen - auch weit über Georg Kreislers Werk hinaus - teilzunehmen.

"Wenn sich wer öffnet, mach' ich doch nicht zu. Noch einmal frag ich: Was sagst Du?" (Georg Kreisler, "Was sagst Du?")


Autor Thema: Sie ist ein herrliches Weib  (Gelesen 9014 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline DDrotleff

  • Mitglied
  • Beiträge: 1
  • Bluntschlis: 0
Sie ist ein herrliches Weib
« am: 28. Juni 2006, 10:30:41 »
 ;D Liebe Forum-Leser,

ich möchte für den Geburtstag meiner Mutter das Lied "Sie ist ein herrliches Weib" vorbereiten und mit meinem Schwager (am Klavier) singen. Bitte lasst mich wissen, wie ich an die erforderlichen Noten für dieses wunderbare Stück gelangen kann.
Dankeschön.

Doris D.Sie ist ein herrliches Weib
« Letzte Änderung: 06. April 2007, 01:54:17 von Stroganoff »

Offline whoknows

  • Mitglied
  • Beiträge: 1911
  • Bluntschlis: 0
Re: Liedertexte
« Antwort #1 am: 28. Juni 2006, 23:24:29 »
Ähhh... selber rausschreiben? Die Nummer ist zwar rythmisch nicht ganz leicht, aber von den Harmonien her schon. Und ich glaub, Noten gibt's keine.

Offline Dagmar

  • Mitglied
  • Beiträge: 1838
  • Bluntschlis: 0
Re: Liedertexte
« Antwort #2 am: 29. Juni 2006, 00:34:08 »
Doch - die Nummer gibt es schon als Notation: Selber rausgeschrieben in tagelanger Arbeit eben  ::).

Eine Möglichkeit an die Noten zu kommen, ist "Tauschen". Je nachdem, was Du an Noten von GK selber hast, kannst Du Deine Noten gegen gewünschte andere Noten tauschen. Auf die Art bekommst Du mit der Zeit eine ganz ansehnliche Sammlung hin. Mail mich gerne an, wenn Du GK-Notationen hast - dann sehen wir mal weiter  :)

« Letzte Änderung: 29. Juni 2006, 00:34:34 von Dagmar »
Je fester dir einer die Wahrheit verspricht, in Programmen und Predigten, glaube ihm nicht. Und geh' zu den Gauklern, den Clowns und den Narr'n: Dort wirst du zwar nix, doch das in Wahrheit erfahr'n.

Offline Alexander

  • Mitglied
  • Beiträge: 633
  • Bluntschlis: 0
Re: Liedertexte
« Antwort #3 am: 01. Juli 2006, 16:09:42 »
Wenn man "Heute abend: Lola Blau" (in dem der Song enthalten ist) aufführen möchte und offiziell beim Verlag anfragt, bekommt man die Noten als Leihmaterial. Ich weiß es, ich habe das Album in der Hand gehabt - und durchgespielt, auch am Bühnenrand - 1997 ...
Die Rechte liegen beim Verlag Josef Weinberger:
http://www.musikundbuehne.de/w_heuteabendlolablau.htm
Übrigens eine der tollen Nummern aus dem Musical, da kann die Darstellerin sängerisch wie schauspielerisch zeigen, was sie drauf hat. Allein wie unterschiedlich man das "Aber ach" nehmen kann ...
« Letzte Änderung: 01. Juli 2006, 16:14:32 von Alexander »
„Die Kunst ist eben keine hübsche Zuwaage – sie ist die Nabelschnur, die uns mit dem Göttlichen verbindet, sie garantiert unser Mensch-Sein.“ (Nikolaus Harnoncourt)

Offline Violetta

  • Mitglied
  • Beiträge: 4
  • Bluntschlis: 0
Re: Sie ist ein herrliches Weib
« Antwort #4 am: 19. Juli 2007, 22:00:02 »
Hallo liebe Kreisler-fans.

also ich bin neu hier und eigentlich klassische Sängerin. Aber zum Geburtstag meiner Mutter möchte ich gerne "Sie ist ein herrliches Weib" singen. Ich kann natürlich die Noten wirklich nirgendwo finden. Und bei der Suche bin ich auf Euer Forum gestoßen.

Ich wäre wirklich dankbar, wenn mir jemand weiterhelfen könnte.

Ich könnte mich revanchieren mit auch selteneren Klassik-Playbacks oder Opernnoten (Sopran oder Mezzo), da bin ich wirklich gut sortiert und hab so ziemlich alles, was der Markt zu bieten hat.

Bitte helft mir weiter.

Gruß
Violetta


Offline Anke

  • Mitglied
  • Beiträge: 378
  • Bluntschlis: 0
Re: Sie ist ein herrliches Weib
« Antwort #5 am: 20. Juli 2007, 17:46:35 »
Hallo Violetta,

als Neuling kann ich selber nichts dazu sagen,  aber vielleicht hilft dir dieser Thread weiter:

http://www.georgkreisler.net/cgi-bin/yabb/YaBB.cgi?num=1134913968/16

Offline Violetta

  • Mitglied
  • Beiträge: 4
  • Bluntschlis: 0
Re: Sie ist ein herrliches Weib
« Antwort #6 am: 20. Juli 2007, 22:25:47 »
Hallo Anke,

danke für deine Hilfe. Diesen Thread hatte ich allerdings auch schon gefunden und mich bei Dolbinger totgesucht. Aber vielleicht sollte man da mal anrufen, ob die das haben. Das könnte ich immerhin machen.

Allerdings wollte ich ja nicht unbedingt die ganze Lola Blau haben, sondern nur dieses eine Stück. Hoffentlich ist das dann erschwinglich. Ich dachte bisher, dass Georg Kreisler seine Noten nur in einem Eigenverlag verkauft, oder so?

Also ich hoffe auf weitere Tipps.

liebe Grüße
Violetta
« Letzte Änderung: 20. Juli 2007, 22:55:09 von Stroganoff »

Offline whoknows

  • Mitglied
  • Beiträge: 1911
  • Bluntschlis: 0
Re: Sie ist ein herrliches Weib
« Antwort #7 am: 21. Juli 2007, 21:34:31 »
Tja - ich sehe da eher schwarz für Dich - ausser irgendwer hier hat es schon rausgeschrieben. GK hat nur sehr wenige Noten rausgebracht, das Lola-Blau-Buch ist immer noch die sinnvollste methode. Aber Du kannst Dir ja die Noten rauskopieren und es dann wieder auf eBay loswerden oder so....

Offline Violetta

  • Mitglied
  • Beiträge: 4
  • Bluntschlis: 0
Re: Sie ist ein herrliches Weib
« Antwort #8 am: 24. Juli 2007, 14:02:41 »
Hallo whoknows,

ich habe heute morgen nun  ausführlich mit dem Verlag Doblinger in Wien telefoniert. Sie haben es nicht! Sie verkaufen lediglich die 5 Liederbücher. In diesen Liederbüchern sind wohl auch 2-3 Songs aus der Lola blau drin, aber eben nicht das "herrliche Weib". Das Material ist nur als Leihmaterial von der AKM zu vergeben an Theater oder Musiker, die es professionell aufführen wollen, was bei mir ja keineswegs der Fall ist.

Es wäre wirklich super, wenn mir jemand von euch weiterhelfen könnte. Ich könnte sicher irgendetwas anderes s.o. zum Tausch anbieten. Sie haben hier in hamburg in der Bücherhalle die 5 Liederbücher, da könnte ich was draus besorgen zum Tausch.

liebe Grüße
Violetta

Offline whoknows

  • Mitglied
  • Beiträge: 1911
  • Bluntschlis: 0
Re: Sie ist ein herrliches Weib
« Antwort #9 am: 24. Juli 2007, 20:09:12 »
Oje, das tut mir Leid. Ich kann leider nicht helfen. :-[

Offline lolalolalola

  • Mitglied
  • Beiträge: 3
  • Bluntschlis: 0
Re: Sie ist ein herrliches Weib
« Antwort #10 am: 24. Juli 2007, 22:07:48 »
Bei solch einem schönen Namen, da muss man künstlerisch tätig sein. Hallo Violetta! Versuch einer Hilfestellung: Anke gab Dir einen Hinweis mittels Link zu einem Thread. Dort kannst Du sehen, zwei Forums-Mitglieder besitzen die kompletten Lola Blau Noten. Die melden sich leider nicht. Schick denen doch eine PN. Dann gibt es Möglichkeiten über Email oder Internet.

1. markusneumeyeryahoo.de , dieser Mann war musikalischer Leiter einer Lola-Aufführungen und hat die Noten.
2. saschamaskenada.lu , das ist die Anschrift für Sascha Ley, eine tolle und charmante Lola-Interpretin.
3. Die nächste Lola erreichst Du über deren Internetseite www.ewa-teilmans.de und dort über den Button KONTAKT.
4. Direkt beim Original, Topsy Küppers, topsykueppers.at . Oder bei deren Tochter, die soll sehr hilfsbereit sein. Email des Büros ist officewortfront.com. Sandra Kreisler hat eine Menge Kreisler-Lieder im Repertoire, vielleicht ist es dabei.

Dann kannst Du mittels Google nach Lola Blau Interpretinnen ausschau halten. Wenn die eine Kontaktadresse angeben, dann halt kontakten. Wenn es Dir wichtig ist, dann wirst Du mit etwas Mühe erfolgreich sein. Kolleginnen werden sich wohl gegenseitig helfen - oder!? Ich drücke Dir die Daumen. Übrigens ist es in der Tat für eine Männerrolle geschrieben. Es dürfen aber Frauen nicht minder von einer außergewöhnlichen Frau begeistert sein, ohne sexistischem Hintergrund. Viel Erfolg und liebe Grüße! lolalolalola
« Letzte Änderung: 25. Juli 2007, 13:17:38 von Stroganoff »

Offline whoknows

  • Mitglied
  • Beiträge: 1911
  • Bluntschlis: 0
Re: Sie ist ein herrliches Weib
« Antwort #11 am: 25. Juli 2007, 09:36:55 »
Wow. Das ist mal ein netter und ausführlicher Kommentar. Solche wie Dich sollte es häufiger geben. :)

Offline Anke

  • Mitglied
  • Beiträge: 378
  • Bluntschlis: 0
Re: Sie ist ein herrliches Weib
« Antwort #12 am: 25. Juli 2007, 18:15:49 »
Quote (selected)
Übrigens ist es in der Tat für eine Männerrolle geschrieben. Es dürfen aber Frauen nicht minder von einer außergewöhnlichen Frau begeistert sein, ohne sexistischem Hintergrund.

Ich möchte nicht wirklich als Miesmacherin auftreten, aber ich habe mir schon heimlich gedacht, ob da nicht ein gütiger Schutzengel daran arbeitet, dass sie die Noten nicht bekommt.  8-)

Denn ob eine erfahrene Hausfrau und Mutter so arg entzückt davon sein kann, dass man öffentlich besingt, dass sie dies alles NICHT KANN:

- kochen
- singen
- tanzen
- lesen

und alles mögliche andere, was sie nicht beherrscht ...?   Ich weiß nicht so recht!    :P

Ja, dazwischen kommt immer wieder: "Sie ist ein herrliches Weib!" - aber das bezieht sich ja eigentlich  ausschließlich auf ihre attraktiven Formen, ihre sexuelle Unwiderstehlichkeit, der der Mann wider jegliche Vernunft erliegt.  

Sollte eine Tochter das wirklich so der Familiengemeinde vortragen?    :-/

Andererseits kann die Toleranz einer liebenden Mutter und Familie natürlich grenzenlos sein, und die gute Absicht würde da natürlich angenommen.  ;D
« Letzte Änderung: 25. Juli 2007, 18:21:01 von Anke »

Offline whoknows

  • Mitglied
  • Beiträge: 1911
  • Bluntschlis: 0
Re: Sie ist ein herrliches Weib
« Antwort #13 am: 26. Juli 2007, 09:57:56 »
Naja, wir wollen der Guten doch auch etwas Humor zumuten. ;)
Ausserdem: Wenn man gut ist, kann man das durchaus auch eher heutig - und nicht so frauenfeindlich - interpretieren, nämlich indem man den MANN, der das singt, blöd aussehen lässt, weil er überhaupt so denkt....  Aber es ist nicht eines der ...äh...sagen wir: ausgewogensten Lieder, und lässt sich durchaus als Machismo begreifen - halt klassisch frühe 60er.

Offline Violetta

  • Mitglied
  • Beiträge: 4
  • Bluntschlis: 0
Re: Sie ist ein herrliches Weib
« Antwort #14 am: 29. Juli 2007, 22:13:27 »
Hallo lolalolalola,

super Antwort. Ich danke dir. Einige hier im Forum habe ich schon direkt angemailt. Leider ist ja gerade Urlaubszeit. Du hattest aber weitere gute Ideen.

Wer es mir gibt, bekommt übrigens das selbst hergestellte Midi als Dankeschön, da ich wahrscheinlich keinen Pianisten zur Verfügung haben werde.

Hallo Anke,

haha, ich kenne den Text nur zu gut. Meine Mutter ist mit ausgezeichnetem Humor gesegnet. Nebenbei ist sie hochintelligent und hat Mathematik studiert, kocht hervorragend, nur singen kann sie halt nicht.  ;D

 Ich denke, den Schuh wird sie sich nicht anziehen, dass sie sich mit dieser besungenen Frau identifiziert.

Außerdem kann man ja sagen, dass "Ähnlichkeiten mit lebenden Personen rein zufällig und keineswegs Absicht sind....."

Gruß Violetta,

Offline whoknows

  • Mitglied
  • Beiträge: 1911
  • Bluntschlis: 0
Re: Sie ist ein herrliches Weib
« Antwort #15 am: 30. Juli 2007, 10:32:28 »
DAbei fällt mir ein: Du könntest natürlich auch das Lied "Mütterlein" singen. ;D

Offline Anke

  • Mitglied
  • Beiträge: 378
  • Bluntschlis: 0
Re: Sie ist ein herrliches Weib
« Antwort #16 am: 30. Juli 2007, 11:59:19 »
Quote (selected)
DAbei fällt mir ein: Du könntest natürlich auch das Lied "Mütterlein" singen. ;D

Dann kann man das noch steigern:

Sing "Gehn wir Mütter vergiften im Park."



 :D

Jaja, ich geh ja schon.  :-[ 8-)

Offline moby

  • Mitglied
  • Beiträge: 11
  • Bluntschlis: 0
Re: Sie ist ein herrliches Weib
« Antwort #17 am: 30. Juli 2007, 13:34:51 »
Hallo DDrotleff, hallo Violetta,

habe Euch beiden gerade eine PN geschickt. Meldet Euch mal zurück.

Liebe Grüße,

Moby

Offline papagena

  • Mitglied
  • Beiträge: 1
  • Bluntschlis: 0
Re: Sie ist ein herrliches Weib
« Antwort #18 am: 21. Juli 2011, 22:29:14 »
Hoi,

neu im Forum bitte auch ich um Noten-Hilfe für das Herrliche Weib...
und ev. weitere Tips.

Danke.

bekreislerte Grüße
von
papagena

 

Bei der Schnellantwort kannst du Bulletin Board Code und Smileys wie im normalen Beitrag benutzen.

Name: E-Mail:
Verifizierung:
Wieviel ist zwei mal zwei? (Wort):
Schreibe das folgende Wort: Bluntschli:

Noten gesucht: "Sie ist ein herrliches Weib"

Begonnen von Jeanette

Antworten: 16
Aufrufe: 6968
Letzter Beitrag 20. Dezember 2005, 21:53:56
von Eric
noten: mein weib hat mich verlassen

Begonnen von zarpeter

Antworten: 0
Aufrufe: 2942
Letzter Beitrag 28. Mai 2008, 14:33:06
von zarpeter