Georg Kreisler Forum Georg Kreisler (2010)
Mit freundlicher Genehmigung
© Axel Hegmann

* Willkommen

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Hast du deine Aktivierungs E-Mail übersehen?

Letzte Beiträge

Witz des Tages von steffan
[17. November 2017, 23:15:17]


Fernseh-, Radio-Termine von h-j-urmel
[17. November 2017, 00:55:30]


Zwei alte Tanten Textinterpretation? von h-j-urmel
[14. November 2017, 12:29:00]


Comics (& Graphic Novels) von Burkhard Ihme
[13. November 2017, 21:01:42]


Heute Abend: Lola Blau von Burkhard Ihme
[02. November 2017, 12:50:21]

Herzlich willkommen im Georg Kreisler Forum!

Das Georg Kreisler Forum ist dem Werk des Satirikers, Dichters und Komponisten Georg Kreisler gewidmet. Das Georg Kreisler Forum ist ein Fanprojekt, Sie sind also herzlich eingeladen, Informationen zu Georg Kreisler beizusteuern und an den vielfältigen Diskussionen - auch weit über Georg Kreislers Werk hinaus - teilzunehmen.

"Wenn sich wer öffnet, mach' ich doch nicht zu. Noch einmal frag ich: Was sagst Du?" (Georg Kreisler, "Was sagst Du?")


Autor Thema: Re: kleiner Seitenblick  (Gelesen 5236 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Dagmar

  • Mitglied
  • Beiträge: 1838
  • Bluntschlis: 0
Re: kleiner Seitenblick
« am: 08. Januar 2005, 02:30:59 »
MAEXL - kannste mal vielleicht dieses Cover von dieser ähmmm Band da weg machen - wo hast Du das denn her? Oder kommst Du jetzt in die Anarcho-Phase??

Schreck' lass' bloss nach: Maexl haut hier auch bald ab, wie Strog. Am Schluss bleiben wir Altertümer übrig in diesem Forum - *ächzzz
Je fester dir einer die Wahrheit verspricht, in Programmen und Predigten, glaube ihm nicht. Und geh' zu den Gauklern, den Clowns und den Narr'n: Dort wirst du zwar nix, doch das in Wahrheit erfahr'n.

Offline Maexl

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 1301
  • Bluntschlis: 0
Re: kleiner Seitenblick
« Antwort #1 am: 08. Januar 2005, 16:55:29 »
is strog grad in so ner phase?

mir gefielen die 2 gesichter - gut gemacht

Offline Sandra

  • deaktiviert
  • Beiträge: 1
  • Bluntschlis: 0
Re: kleiner Seitenblick
« Antwort #2 am: 08. Januar 2005, 18:05:12 »
Ich weiss nciht. Ich hab ehrlich gesagt das Bild garnciht als solches erkannt - es war für mich einfach ein Plattencover - mir ist vorwiegend viel Schrift und irgendwas schwarzes, gezeichnetes aufgefallen. Sorry.

Offline Maexl

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 1301
  • Bluntschlis: 0
Re: kleiner Seitenblick
« Antwort #3 am: 08. Januar 2005, 21:37:14 »

Offline Sandra

  • deaktiviert
  • Beiträge: 1
  • Bluntschlis: 0
Re: kleiner Seitenblick
« Antwort #4 am: 09. Januar 2005, 02:57:04 »
Das bild ist ziemlcih nett. Nur das Böhse Onkelz stört den Eindruck....

Offline Nase

  • Mitglied
  • Beiträge: 578
  • Bluntschlis: 0
Re: kleiner Seitenblick
« Antwort #5 am: 09. Januar 2005, 12:54:22 »
Ich mochte das Bild auch. Mit dem jetzigen verwechsle ich dich immer mit Georg.
Nur eins, mein Bester; in der Welt ist es selten mit einem Entweder-Oder getan; die Empfindungen und Handlungsweisen schattieren sich so mannigfaltiglich, als Abfälle zwischen einer Habichts- und eine

Offline Sandra

  • deaktiviert
  • Beiträge: 1
  • Bluntschlis: 0
Re: kleiner Seitenblick
« Antwort #6 am: 09. Januar 2005, 14:04:56 »
Ich bin sehr ambivalent bei Bildern. Also, bei Dagmar und Andrea  hab ich mich dran gewöhnt, ausserdem kenn ich sie einfach, und dann sieht man auch gleich,  mit wem man redet. Bei Kampmann zB muss ich immer bewusst abschalten, dass das Bild nicht zum Menschen gehört, mit dem ich schreibe.
Ich hab am Liebsten kein bild. Oder eben das eigene.
Andererseits kann ich verstehen, dass man sich ein Bild hineintun will, dass man als für sich charakteristisch empfindet - das verstehe ich also von der "tu-er" Seite. Aber als quasi Empfänger  finde ich es nur bedingt wesentlich.
Überhaupt - was für Bild ist für mich total nebensächlich

Offline Andrea

  • Mitglied
  • Beiträge: 2237
  • Bluntschlis: 0
Re: kleiner Seitenblick
« Antwort #7 am: 09. Januar 2005, 22:54:06 »
@Sandra
Aber bei mir ist doch ein Bild von mir - eins von meiner Homepage. - Okay, die müssen sowieso erneuert werden, weil ich jetzt blond bin, aber was ich dich damit fragen will: Wieso daran gewöhnt? Das bin doch ich! Oder hängt da plötzlich wer anderer?
Sieht man die Bilder von jedem Einzelnen von uns bei jedem Beitrag? Hast du gar keins drinn, Sandra?
Zum Licht gehört der Schatten, zum Tag die Nacht. Das musst du dir so oft sagen, bis du es weißt und für selbstverständlich hältst. Dann kannst du nicht enttäuscht darüber sein. Denn leben heißt: Das

Offline Sandra

  • deaktiviert
  • Beiträge: 1
  • Bluntschlis: 0
Re: kleiner Seitenblick
« Antwort #8 am: 10. Januar 2005, 01:10:02 »
Also, ich hab keins, und ja, es ist Dein bild (nur ganz wenig haare zu sehen, ist wurscht, ob blond oder nicht - nur so ein bissel auf der seite) und das ist es ja, was ich meinte: ich kenn Dich, und ich red mit Dir und ich seh dein Bild - das passt zusammen. Nicht alle haben Bildchens. Choirgirl hat  sogar eine kleine Animation, wo Tori Amos sich zu einem alten Klavier setzt, klimpert, und wieder aufsteht - immer wieder, im Radl. Dagmar hat auch ein's von sich.

Offline Andrea

  • Mitglied
  • Beiträge: 2237
  • Bluntschlis: 0
Re: kleiner Seitenblick
« Antwort #9 am: 10. Januar 2005, 01:20:11 »
Verstehe.
Zum Licht gehört der Schatten, zum Tag die Nacht. Das musst du dir so oft sagen, bis du es weißt und für selbstverständlich hältst. Dann kannst du nicht enttäuscht darüber sein. Denn leben heißt: Das

Offline Dagmar

  • Mitglied
  • Beiträge: 1838
  • Bluntschlis: 0
Re: kleiner Seitenblick
« Antwort #10 am: 10. Januar 2005, 01:58:22 »
Bild hin oder her ich habe eines. Das wechselt dauernd zwischen 2 verschiedenen Perspektiven. Es ist ein Bild von mir. Dass es dauernd hin und her wechselt, war nicht meine Idee. Das hat Strog so gemacht, aber der ist nu weg - und ich weiss nicht, wie man das ändert.

Dass ich das Bild überhaupt habe, hat schlicht Werbe-Gründe. Sorry, aber das ist hier auch ein öffentliches Forum - steinigt mich, wenn ihr wollt, aber ich sage wenigstens die Wahrheit.

Das "Böhse-Onkelz-Bild" von Maexl oder Maximiliane mag ich nicht, weil ich die Band ziemlich grenzwertig finde - ehrlich gesagt mehr als ziemlich grenzwertig. Das Bild mag nett sein - aber habt Ihr Euch mal mit der Band, Ihren Texten, Ihrem Hintergund beschäftigt?
Je fester dir einer die Wahrheit verspricht, in Programmen und Predigten, glaube ihm nicht. Und geh' zu den Gauklern, den Clowns und den Narr'n: Dort wirst du zwar nix, doch das in Wahrheit erfahr'n.

Offline Bastian

  • Administrator
  • Beiträge: 3393
  • Bluntschlis: 3
    • Georg Kreisler Forum
Re: kleiner Seitenblick
« Antwort #11 am: 10. Januar 2005, 02:03:05 »
Ich kenne das Problem. Auch mein Avatar hat grenzwertigen Hintergrund. Soll ich mal zeigen?

Offline Dagmar

  • Mitglied
  • Beiträge: 1838
  • Bluntschlis: 0
Re: kleiner Seitenblick
« Antwort #12 am: 10. Januar 2005, 02:32:33 »
Ja los, zeig mal  ;D ;)
Je fester dir einer die Wahrheit verspricht, in Programmen und Predigten, glaube ihm nicht. Und geh' zu den Gauklern, den Clowns und den Narr'n: Dort wirst du zwar nix, doch das in Wahrheit erfahr'n.

Offline Maexl

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 1301
  • Bluntschlis: 0
Re: kleiner Seitenblick
« Antwort #13 am: 10. Januar 2005, 06:49:49 »
nat. hat man sich auch damit beschäftigt.

naja was solls.

Offline Bastian

  • Administrator
  • Beiträge: 3393
  • Bluntschlis: 3
    • Georg Kreisler Forum
Re: kleiner Seitenblick
« Antwort #14 am: 10. Januar 2005, 11:43:58 »
Quote (selected)
Ja los, zeig mal


Na, OK.
Ist dieses Verhalten nicht auch mehr als grenzwertig?

Nicht nur, dass ich es anbiedernd bis unverschämt finde- leider ist er dadurch selbst grenzwertig geworden. Ich wollte nur noch einmal darauf hinweisen...

(an Dagmar: auch ich nutze mein Bildchen, um ein wenig Werbung zu machen, wenn auch nicht für mich  ;))
(an Andrea: zu sehen ist ein Bild von einem sicher drei Kilo schweren Kakapo, der sich bequem auf den Kopf eines Forschers gesetzt hat. Das zweite ist eine Zeichnung von einem Kakapo, der sich in einen Gummistiefel verbissen hat, und sich auf diese Weise am Bein herumschleppen lässt.)
« Letzte Änderung: 10. Januar 2005, 13:30:14 von Bastian »

Offline Guntram

  • Mitglied
  • Beiträge: 1458
  • Bluntschlis: 0
Re: kleiner Seitenblick
« Antwort #15 am: 10. Januar 2005, 12:48:07 »
http://www.vistaverde.de/news/Natur/0203/04_kakapo.htm

Leider hab ich nichts aus 2004/05 gefunden Aber es geht wohl aufwärts Bastian  ;)



??? ??? ???
Ist es nicht Maexls Sache welches Bild er verwendet? ??? ??? ???
Träume sind nicht Schäume, sind nicht Schall und Rauch,
sondern unser Leben so wie wache Stunden auch.
Wirklichkeit heißt Spesen, Träume sind Ertrag. Träume sind uns sicher schwarz auf weiß wie Nac

Offline Bastian

  • Administrator
  • Beiträge: 3393
  • Bluntschlis: 3
    • Georg Kreisler Forum
Re: kleiner Seitenblick
« Antwort #16 am: 10. Januar 2005, 13:28:57 »
Quote (selected)
Ist es nicht Maexls Sache welches Bild er verwendet?

Yep. Das wollte ich damit zeigen. Auch der Name ist seine Sache. Er ist mir genau so egal, wie der Nick von anderen auch. Immerhin darf ich mich glücklich schätzen, dass ich unseren Max kenne, und dass ich weiß, wer sich dahinter verbirgt.  :)

Offline Maexl

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 1301
  • Bluntschlis: 0
Re: kleiner Seitenblick
« Antwort #17 am: 10. Januar 2005, 13:59:22 »
oooh *hug*
ich darf mich glücklich schätzen euch zu kennen  :-*

Offline Andrea

  • Mitglied
  • Beiträge: 2237
  • Bluntschlis: 0
Re: kleiner Seitenblick
« Antwort #18 am: 10. Januar 2005, 14:31:22 »
Natürlich ist es die "Sache" eines jeden von uns, welches Bild und ob er überhaupt... Es soll aber doch erlaubt sein, darüber zu sprechen, ohne dass jemand kommt und sagt: "Aber das ist doch desjenigen Sache." Oder? Der einen ist die Diskussionsweise über TF zu heftig, den nächsten passt nicht, dass wir über Maexels Bilder diskutieren... Wo bin ich?
Zum Licht gehört der Schatten, zum Tag die Nacht. Das musst du dir so oft sagen, bis du es weißt und für selbstverständlich hältst. Dann kannst du nicht enttäuscht darüber sein. Denn leben heißt: Das

Offline Choirgirl

  • Mitglied
  • Beiträge: 222
  • Bluntschlis: 0
Re: kleiner Seitenblick
« Antwort #19 am: 10. Januar 2005, 14:35:29 »
Avatare sind doch cool, aber warum sieht man keine Signaturen mehr? - Oder habt ihr alle keine? Das kann ja nicht sein, außerdem wird meine eigene auch nicht angezeigt  ::)  :-/
Computer says no.

Offline Andrea

  • Mitglied
  • Beiträge: 2237
  • Bluntschlis: 0
Re: kleiner Seitenblick
« Antwort #20 am: 10. Januar 2005, 14:39:48 »
In Kurznachrichten aber kriegt man die Signaturen schon. Die Änderung hat Strog doch vor Monaten vorgenommen, soweit ich mich erinnere.
Zum Licht gehört der Schatten, zum Tag die Nacht. Das musst du dir so oft sagen, bis du es weißt und für selbstverständlich hältst. Dann kannst du nicht enttäuscht darüber sein. Denn leben heißt: Das

Offline Bastian

  • Administrator
  • Beiträge: 3393
  • Bluntschlis: 3
    • Georg Kreisler Forum
Re: kleiner Seitenblick
« Antwort #21 am: 10. Januar 2005, 16:45:37 »
Quote (selected)
Es soll aber doch erlaubt sein, darüber zu sprechen

Natürlich ist es erlaubt.
Quote (selected)
ohne dass jemand kommt und sagt: "Aber das ist doch desjenigen Sache."

Wieso "ohne". Ist das jetzt nicht erlaubt...?
Quote (selected)
Wo bin ich?

Das ist kein Argument  :D  :-*
Ich will niemanden davon abhalten, über die Namen... von anderen zu diskutieren. Nur meine Sache ists nicht. es ist mir wurscht. Ich persönlich habe genug laue Luft geblasen und überlasse die Diskussion anderen, die das gerne tun können.
Über die Onkelz haben wir schon mal irgendwo diskutiert, das können Interessierte  hier nachlesen. Lasst Euch wirklich nicht stören  :-*

Offline Andrea

  • Mitglied
  • Beiträge: 2237
  • Bluntschlis: 0
Re: kleiner Seitenblick
« Antwort #22 am: 10. Januar 2005, 17:38:08 »
Zitat:
Wieso "ohne".
Weil's unterschwellig heißt: Über welchen Blödsinn redet ihr da eigentlich? Es ist doch aber interessant, wie z.B. Sandra damit umgeht, wenn sie nach unserem Geschreibsel das Bild desjenigen wahrnimmt, dessen Beitrag sie gerade gelesen hat und dass es ein Unterschied für sie ist, ob sie ein echtes Bild von jemandem neben dem Beitrag sieht oder irgendwas, was der Mensch selber gar nicht ist (bei dir einen Vogel, bei Maexel - was weiß ich - die bösen Onkelz usw. Ist man von so einem Bild abgelenkt? Muss man es innerlich abschalten? Warum hängt sich jemand die Onkelz ins Profil oder jemand anderer den Vogel oder oder oder? Es ging doch gar nicht nur um Maexel. Und dann kommt so 'ne Abtötung der diskussion daher wie: "Aber das ist doch Maexels Sache." und ich frage mich warum.
Zum Licht gehört der Schatten, zum Tag die Nacht. Das musst du dir so oft sagen, bis du es weißt und für selbstverständlich hältst. Dann kannst du nicht enttäuscht darüber sein. Denn leben heißt: Das

Offline Sandra

  • deaktiviert
  • Beiträge: 1
  • Bluntschlis: 0
Re: kleiner Seitenblick
« Antwort #23 am: 11. Januar 2005, 01:41:34 »
Da muss ich Andrea Recht geben. man muss über alles reden dürfen. (ob man jetzt Kinder essen will oder nicht ;D) und es ist ja nicht so, dass mich die Bilder vom Inhalt ablenken - aber sie sagen natürlich was aus.
---  Irgendwas - fragt mich nicht was, aber man gibt sie ja auch aus  einem Grund hinein, und die anderen sehen sie - man kann es nicht einfach komplett ignorieren. Die Frage ist nur wie WESENTLICH das ist, oder man das nimmt, was sie aussagen, oder was die Tatsache, dass man ein's hat, aussagt. Für mich ist es nicht wesentlich. Aber wegleugnen kann man es auch nicht. Das auge nimmt auf - das kann nciht gut einfach abschalten. Bei Sehenden kann dafür das Ohr mal abschalten, so gleicht sich alles aus. Und was man aufnimmt, ist irgendwie da, und fliesst irgendwie ein. wobei es ja auch so ist, dass man dann irgendwann die Bilder auch einfach nciht mehr wahrnimmt, nur unterbewusst. Der Kakapo passt für mich so zu Basti, dass es genauso wäre, als hätte er ein Foto von sich da hängen. Aber das ist MEINE Interpretation.

ausserdem nehmen verschiedene Menschen auch verschieden wahr. Ich zum Beispiel KANN nicht Buchstaben sehen, ohne zu lesen. Mein Ex, der Maler ist, kann das sehr wohl - für ihn sind das einfach Formen.
es gibt auch Leute, die SEHEN manche Sachen nicht, obwohl sie vor ihrer Nase sind (und sie eigentlich gut sehen können)  Den Splitter im Auge des Anderen sieht man bekanntlich auch leichter, als den Balken im eigenen Auge....
- Das Gehirn nimmt die Dinge unterschiedlich wahr, je nach Besitzer. Das zu ignorieren hielte ich für verfehlt, zu fordern, dass es bei allen gleich sein müsse, auch. Aber gefährlich wird es dann, wenn man das WERTET, was der jeweils andere wie wahrnehmen kann - und wenn man den Anderen das recht abspricht, die Dinge so zu sehen, wie er eben gestrickt ist. Diskutieren, oder auch einfach nur sagen, wie man etwas selbst wahrnimmt, ist aber nciht verkehrt. Finde ich jedenfalls. so. Und jetzt gehöre ich in's Bett. Bin schon zu lange unterwegs.
« Letzte Änderung: 11. Januar 2005, 01:46:52 von sandra »

Offline Guntram

  • Mitglied
  • Beiträge: 1458
  • Bluntschlis: 0
Re: kleiner Seitenblick
« Antwort #24 am: 11. Januar 2005, 07:57:24 »
Ich gebe euch Recht, reden kann man über alles. Aber man kann schreiben:

Was hast du den jetzt für ein Bild ... (Beginn der Diskussion)

oder

... kannste mal vielleicht dieses ... weg machen ...

ist doch ein deutlicher Unterschied.


Zu den Signaturen: Wenn mich mein Gedächnis nicht trügt hat Strog sie rausgenommen um Andrea das mitlesen oder besser hören zu erleichtern. Aber ich finde es ist auch für uns Sehende deutlich übersichtlicher geworden. Ich vermisse sie nicht.
Träume sind nicht Schäume, sind nicht Schall und Rauch,
sondern unser Leben so wie wache Stunden auch.
Wirklichkeit heißt Spesen, Träume sind Ertrag. Träume sind uns sicher schwarz auf weiß wie Nac

 

Bei der Schnellantwort kannst du Bulletin Board Code und Smileys wie im normalen Beitrag benutzen.

Name: E-Mail:
Verifizierung:
Schreibe das folgende Wort: Bluntschli:
Wie heißt Marie Galetta mit Vornamen?: