Register
Georg Kreisler Forum Georg Kreisler (2010)
Mit freundlicher Genehmigung
© Axel Hegmann

* Willkommen

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Hast du deine Aktivierungs E-Mail übersehen?

Letzte Beiträge

Witz des Tages von steffan
[17. November 2017, 23:15:17]


Fernseh-, Radio-Termine von h-j-urmel
[17. November 2017, 00:55:30]


Zwei alte Tanten Textinterpretation? von h-j-urmel
[14. November 2017, 12:29:00]


Comics (& Graphic Novels) von Burkhard Ihme
[13. November 2017, 21:01:42]


Heute Abend: Lola Blau von Burkhard Ihme
[02. November 2017, 12:50:21]

Herzlich willkommen im Georg Kreisler Forum!

Das Georg Kreisler Forum ist dem Werk des Satirikers, Dichters und Komponisten Georg Kreisler gewidmet. Das Georg Kreisler Forum ist ein Fanprojekt, Sie sind also herzlich eingeladen, Informationen zu Georg Kreisler beizusteuern und an den vielfältigen Diskussionen - auch weit über Georg Kreislers Werk hinaus - teilzunehmen.

"Wenn sich wer öffnet, mach' ich doch nicht zu. Noch einmal frag ich: Was sagst Du?" (Georg Kreisler, "Was sagst Du?")


Autor Thema: Notenbände  (Gelesen 2764 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Georg

  • Mitglied
  • Beiträge: 140
  • Bluntschlis: 0
Notenbände
« am: 05. Mai 2003, 15:49:35 »
Hallo,
sind die Notenbände von Georg Kreisler zu empfehlen?
Ich spiele schon 5 Jahre Klavier.
Danke
Georg

Martin

  • Gast
Re: Notenbände
« Antwort #1 am: 05. Mai 2003, 22:20:25 »
Teilweise.

Davon abgesehen, dass sie recht teuer sind, sind viele Arrangements darauf ausgelegt, dass das Klavier Begleitung zur Singstimme ist. Wenn du also nur am Klavier spielen möchtest, musst du mitunter ein wenig nachbessern bzw. improvisieren.

Ich hab mir zuerst die Bände 2 und 3 gekauft und war damit ganz zufrieden. Sehr schön sind vor allem:
Der Musikkritiker und Schützen wir die Polizei. Auch gut: Das Mädchen mit den drei blauen Augen und Irgendwo am Strand.

Einige Zeit später hab ich mir noch die Bände 1 und 4 geholt. Die find ich weniger gelungen. Vor allem der handgeschriebene vierte Band ist etwas gewöhnungsbedürftig.

Band 5 kenn ich noch nicht, werd ich aber irgendwann auch noch kaufen (sobald mir meine jetzigen Noten ausgehen).

Zusammenfassend kann man sagen: Wenn du bereit bist dich mit dem Arrangement auseinanderzusetzen und keinen perfekten sprich fertigen Klaviersatz erwartest sind die Notenbände sicher eine Überlegung wert.

Vorher solltest du dir jedoch die Noten auf georgkreisler.de anschauen. Mir gefallen die drei Lieder Zwei alte Tanten tanzen Tango, Der guate alte Franz und Biddla Buh aus dem alten Notenheft aus dem Nobile Verlag fast am Besten. Und dann sind auch die E-Mail-Adressen von Leuten die Noten herausgehört haben (ebenfalls georgkreisler.de) sehr zu empfehlen.

In diesem Sinne,

Viel Spaß beim Üben ;-)
« Letzte Änderung: 05. Mai 2003, 22:23:43 von Martin »

Offline Georg

  • Mitglied
  • Beiträge: 140
  • Bluntschlis: 0
Re: Notenbände
« Antwort #2 am: 07. Mai 2003, 14:17:28 »
Vielen Dank für deine Hilfe.
Vielleicht kaufe ich einen Band
Bis bald
Georg

Offline Georg

  • Mitglied
  • Beiträge: 140
  • Bluntschlis: 0
Noten
« Antwort #3 am: 16. Mai 2003, 17:15:17 »
Hallo Martin,  
du schriebst mir, du hast dir Noten von GK gekauft und besonders gut wären "Musikkritiker"  und "Schützen wir die Polizei" . Ich fände es klasse wenn du mir diese beiden Stücke in Noten zuschicken könntest. Meine E-Mail-Adresse lautet:master-king@haefft.de  
Wenn's nicht klappt macht's nichts, aber das wär einfach der Wahnsinn.  
Schreib mir bitte zurück    
Danke im Voraus!
:)
Georg  
« Letzte Änderung: 03. August 2003, 14:01:59 von Georg »

Offline Georg

  • Mitglied
  • Beiträge: 140
  • Bluntschlis: 0
Re: Notenbände
« Antwort #4 am: 03. August 2003, 14:09:49 »
Hi,

Quote (selected)
Mir gefallen die drei Lieder Zwei alte Tanten tanzen Tango, Der guate alte Franz und Biddla Buh aus dem alten Notenheft aus dem Nobile Verlag fast am Besten.


Das alte Notenheft aus dem Nobile Verlage ...äh... ist das von Georg Kreisler selber geschrieben.
Welche Stücke sind da drin?

:)
Georg

Martin

  • Gast
Re: Notenbände
« Antwort #5 am: 03. August 2003, 17:49:41 »
Soweit ich weiß, genau die drei. Und wenn ich mir den handschriftlich notierten Band IV anschau, muss ich deine zweite Frage leider (oder Gott sei Dank) verneinen.

Offline Sandra

  • deaktiviert
  • Beiträge: 1
  • Bluntschlis: 0
Re: Notenbände
« Antwort #6 am: 03. August 2003, 20:22:56 »
Recht gut sind auch die Noten in "heute abend Lola Blau", und neuerdings gibt es angeblich auch einen Klavierauszug von "Der Aufstand der Schmetterlinge" - alle anderen sind meines Wissens, nunja, eher "frei" würde ich sagen. Ist aber auch schwierig, da er selbst praktisch  nie noten aufgeschrieben hat, nur so "Schimmel" und dann immer was anderes spielt, zum Teil mit ziemlich wüsten Akkorden...

Offline Peter Silie

  • Mitglied
  • Beiträge: 270
  • Bluntschlis: 0
  • A technicolor dream being cream. Puff!
Re: Notenbände
« Antwort #7 am: 04. August 2003, 12:34:42 »

Einen KA vom "Aufstand" gibt es.
Wurde der veröffentlicht? Kann ich mir momentan nur schwer vorstellen. Es sind tolle Nummern drinnen, aber die sind schwer zu singen und zu spielen. Achtung Anspruch!!  :D
Wer Interesse hat, möge mir mailen.
Das Notenbild ist sehr dicht  :-/
Der Ersteller des Klavierauszugs (ein zeitgenössischer Komponist) hat seine Sache sehr genau genommen und immer wieder alle möglichen Nebenstimmen in die Begleitung hineingeschrieben, die man unmöglich alle gleichzeitig lesen geschweige denn spielen kann.
Für Studienzwecke natürlich sehr interessant, aber da wäre man mit der Partitur vielleicht besser bedient.

mfg
Peter_Silie


Offline Georg

  • Mitglied
  • Beiträge: 140
  • Bluntschlis: 0
Re: Notenbände
« Antwort #8 am: 10. September 2003, 19:56:04 »
Hab mir jetzt den 3. Band gekauft und kann ihn wirklich allen empfehlen. :D

:)
Georg

Martin

  • Gast
Re: Notenbände
« Antwort #9 am: 10. September 2003, 22:35:24 »
Schließe mich an. Von den ersten 4 ist das sicher der beste. Die andern sind (siehe oben) eher bedingt zu empfehlen.

btw, Hat jemand von euch den fünften Band. Überleg nämlich schon seit einiger Zeit mir den zuzulegen. Sind die Arrangements halbwegs brauchbar gemacht?

Offline Georg

  • Mitglied
  • Beiträge: 140
  • Bluntschlis: 0
Re: Notenbände
« Antwort #10 am: 12. September 2003, 15:58:28 »
Was ich von anderen gehört habe, soll dieser auch gut sein. Ungefähr so wie der 3.

:)
Georg

Martin

  • Gast
Re: Notenbände
« Antwort #11 am: 16. September 2003, 01:44:02 »
Quote (selected)
btw, Hat jemand von euch den fünften Band. Überleg nämlich schon seit einiger Zeit mir den zuzulegen. Sind die Arrangements halbwegs brauchbar gemacht?

Die Frage erübrigt sich natürlich, sobald man sich erinnert, wer die Abschriften für den Band gemacht hat.  ;)
« Letzte Änderung: 16. September 2003, 01:44:21 von Martin »

 

Bei der Schnellantwort kannst du Bulletin Board Code und Smileys wie im normalen Beitrag benutzen.

Name: E-Mail:
Verifizierung:
Bist Du ein Spambot?:
Wieviel ist zwei mal zwei? (Wort):

Notenbände

Begonnen von Georg

Antworten: 0
Aufrufe: 1332
Letzter Beitrag 05. Mai 2003, 15:49:35
von Georg