Register
Georg Kreisler Forum Georg Kreisler (2010)
Mit freundlicher Genehmigung
© Axel Hegmann

* Willkommen

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Hast du deine Aktivierungs E-Mail übersehen?

Letzte Beiträge

Witz des Tages von steffan
[17. November 2017, 23:15:17]


Fernseh-, Radio-Termine von h-j-urmel
[17. November 2017, 00:55:30]


Zwei alte Tanten Textinterpretation? von h-j-urmel
[14. November 2017, 12:29:00]


Comics (& Graphic Novels) von Burkhard Ihme
[13. November 2017, 21:01:42]


Heute Abend: Lola Blau von Burkhard Ihme
[02. November 2017, 12:50:21]

Herzlich willkommen im Georg Kreisler Forum!

Das Georg Kreisler Forum ist dem Werk des Satirikers, Dichters und Komponisten Georg Kreisler gewidmet. Das Georg Kreisler Forum ist ein Fanprojekt, Sie sind also herzlich eingeladen, Informationen zu Georg Kreisler beizusteuern und an den vielfältigen Diskussionen - auch weit über Georg Kreislers Werk hinaus - teilzunehmen.

"Wenn sich wer öffnet, mach' ich doch nicht zu. Noch einmal frag ich: Was sagst Du?" (Georg Kreisler, "Was sagst Du?")



Antworten

Name:
E-Mail:
Betreff:
Symbol:

Verifizierung:
Schreibe das folgende Wort: Bluntschli:
Wie heißt Marie Galetta mit Vornamen?:

Shortcuts: mit Alt+S Beitrag schreiben oder Alt+P für Vorschau


Zusammenfassung

Autor: Maexl
« am: 30. November 2007, 17:20:22 »

ist dann mit veröffentlichungen zu rechnen - weiss das jemand? haben sie bei hollaender oder so danach was daraus gemacht?
Autor: lola_22
« am: 30. November 2007, 16:29:06 »

Berichtigung: Das Symposium endete um 18 Uhr.
Autor: lola_22
« am: 30. November 2007, 13:15:47 »

Telefonischer Kurzbericht eines Freundes, der dort war. 10 bis 13 Uhr ohne Kreisler. Pause bis 15 Uhr und dann mit Georg Kreisler bis 17 Uhr. Auf dem Podium TV bekannte Akademiker. Das Symposium besuchten ca. 30 überwiegend junge Personen, die eifrig mitschrieben. Der Berliner Kreisler-Interpret Karsten Troyke war einer der Zuhörer. Vom Podium kam nichts Neues. Einspielungen vom Band und Erzählungen rund um die Geschehnisse, die in der Biografie wieder zu finden sind. Nach Beendigung der Veranstaltung scharte sich die Besucherschaft um den großen Meister und freute sich über die persönliche Begegnung. Kreislers Anwesenheit war das eigentliche erfreuliche Ereignis des Tages. - Die wohl größere Sensation ist Kreislers Übergabe seines Archivs, wie DD hier berichtet. Anderes (Ausmist)Material von Kreisler ist z.Z. im Buch-Antiquariat zu finden z.B. etliche Bücher, die für Georg Kreisler von den Autoren signiert wurden.  Kreisler ordnet und wirft Ballst ab.
Autor: Dunkelblaue Dille
« am: 30. November 2007, 08:23:13 »

Die Berliner Akademie der Künste hat das Archiv des Kabarettisten Georg Kreisler übernommen...:

http://www.szon.de/news/kultur/theaterwelt/200711290892.html?_from=rss

http://derstandard.at/?url=/?id=3131675


War jemand gestern da?
Autor: whoknows
« am: 28. November 2007, 00:20:27 »

Sorry, das geht leider nicht....
Autor: Maexl
« am: 27. November 2007, 18:26:46 »

geht da jemand hin?
vielleicht könnte man die materialien bekommen und vielleicht online stellen?
ich finde das unglaublich interessant...
@whoknows das ist von 10-18 Uhr vielleicht geht das Konzert später los und du könntest zu beidem?
Autor: whoknows
« am: 27. November 2007, 16:44:43 »

Tja, schade, schade - ich hab an dem Tag schon Karten für Ernst Stankovskis Konzert - sonst wäre ich  versucht gewesen.....  (Obwohl: "wenig erforscht" das gilt zumindest für uns hier eher nicht, oder?) 8-)
Autor: Dunkelblaue Dille
« am: 27. November 2007, 08:31:14 »

Zeit und Ort:
Donnerstag, 29. November 2007, 10 bis 18 Uhr
Musikclub im Konzerthaus am Gendarmenmarkt, 10117 Berlin-Mitte

Näheres unter uni-protokolle.de:
http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/147760/

Beste Grüße,

die Dille