Register
Georg Kreisler Forum Georg Kreisler (2010)
Mit freundlicher Genehmigung
© Axel Hegmann

* Willkommen

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Hast du deine Aktivierungs E-Mail übersehen?

Letzte Beiträge

Witz des Tages von steffan
[17. November 2017, 23:15:17]


Fernseh-, Radio-Termine von h-j-urmel
[17. November 2017, 00:55:30]


Zwei alte Tanten Textinterpretation? von h-j-urmel
[14. November 2017, 12:29:00]


Comics (& Graphic Novels) von Burkhard Ihme
[13. November 2017, 21:01:42]


Heute Abend: Lola Blau von Burkhard Ihme
[02. November 2017, 12:50:21]

Herzlich willkommen im Georg Kreisler Forum!

Das Georg Kreisler Forum ist dem Werk des Satirikers, Dichters und Komponisten Georg Kreisler gewidmet. Das Georg Kreisler Forum ist ein Fanprojekt, Sie sind also herzlich eingeladen, Informationen zu Georg Kreisler beizusteuern und an den vielfältigen Diskussionen - auch weit über Georg Kreislers Werk hinaus - teilzunehmen.

"Wenn sich wer öffnet, mach' ich doch nicht zu. Noch einmal frag ich: Was sagst Du?" (Georg Kreisler, "Was sagst Du?")



Antworten

Name:
E-Mail:
Betreff:
Symbol:

Verifizierung:
Bist Du ein Spambot?:
Wie heißt Georg Kreisler mit Vornamen?:

Shortcuts: mit Alt+S Beitrag schreiben oder Alt+P für Vorschau


Zusammenfassung

Autor: Martin
« am: 11. September 2003, 16:14:03 »

Quote (selected)
Vieleicht würden weitere Auftritte seiner Gesundheit nicht sonderlich zu gute kommen.

Erstens das und zweitens kann ich mir vorstellen, dass irgendwann der Zeitpunkt kommt, wo man einfach keine Lust mehr hat am Klavier zu sitzen und die immer gleichen Lieder zu singen.
Ich sehe das eher positiv, wenn er sich nicht auf seinen Erfolgen ausruht, sondern sich immer neue Betätigungsfelder sucht.
Und - btw - seine Lesungen sind mindestens genauso genial!
Autor: Lanie
« am: 11. September 2003, 14:57:32 »

Vieleicht würden weitere Auftritte seiner Gesundheit nicht sonderlich zu gute kommen.
Autor: Zuzy
« am: 11. September 2003, 14:11:37 »

Ich habe mir gestern die Aufzeichnung "Prix Pantheon 2003" zum wiederholten Male "reingezogen". Ich bin dabei bis DREIVIERTELEINS vorm Televisionär gesessen, und dass, obwohl ich am nächsten Tag für die Schule fit sein musste (...war nicht "fit", sondern bin in der Mathe-Doppelstunde mehrfach dem Sekundenschlaf erlegen, die Lehrerin hat "Gott Sei Dank" nichts gemerkt!). Ich hätte wirklich nie gedacht, dass ich wegen einem 80(bzw. 81)-jährigen Mann so lange wachbleibe, nur um diesen am Klavier sitzend, u. singend zu sehen.

FAZIT: Absolut grandioses Konzert und abwechslungsreich gestaltet (Lied u. Erzählungen, Geschichten, Anekdoten, usw...)! -> Meine persönliche Meinung, andere Meinungen sind erlaubt, doch dürfen diese meiner Meinung nicht widersprechen( ;D).

Schade, dass der Herr G. Kreisler keine (Live-)Konzerte mehr gibt (geben will)!!! O-Ton von G.K. im BR-Alpha-Forum-Interview vom 28.02.2003 (Diese Zeit ist unwiderruflich vorbei. Ich werde mich bei Auftritten nicht mehr ans Klavier setzen. Ich habe aber jetzt auf Drängen meiner Frau, Barbara Peters, mit der ich jetzt seit genau 26 Jahren alles zusammen mache, angefangen, Leseabende zu machen. Aber ich glaube, auch das werde ich nicht mehr lange machen.)

"Vielleicht beginnt er diese bisher sehr vehement vorgetragene Position zu überdenken?!". Mich würds sehr freuen.

Ciao.
ZuzY

Interview: http://www.br-online.de/alpha/forum/vor0302/20030228.shtml
Autor: Zuzy
« am: 30. August 2003, 13:30:21 »

Norddeutscher Rundfunk:

"Wiederholung" der Aufzeichnung von der Prix Pantheon-Verleihung, Kategorie: "Reif und bekloppt"; Preisträger: G. Kreisler!

Quelle: http://www.ndr.de/tv/programm/030910.html

Ciao.
ZuzY