Register
Georg Kreisler Forum Georg Kreisler (2010)
Mit freundlicher Genehmigung
© Axel Hegmann

* Willkommen

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Hast du deine Aktivierungs E-Mail übersehen?

Letzte Beiträge

Witz des Tages von steffan
[Gestern um 23:15:17]


Fernseh-, Radio-Termine von h-j-urmel
[Gestern um 00:55:30]


Zwei alte Tanten Textinterpretation? von h-j-urmel
[14. November 2017, 12:29:00]


Comics (& Graphic Novels) von Burkhard Ihme
[13. November 2017, 21:01:42]


Heute Abend: Lola Blau von Burkhard Ihme
[02. November 2017, 12:50:21]

Herzlich willkommen im Georg Kreisler Forum!

Das Georg Kreisler Forum ist dem Werk des Satirikers, Dichters und Komponisten Georg Kreisler gewidmet. Das Georg Kreisler Forum ist ein Fanprojekt, Sie sind also herzlich eingeladen, Informationen zu Georg Kreisler beizusteuern und an den vielfältigen Diskussionen - auch weit über Georg Kreislers Werk hinaus - teilzunehmen.

"Wenn sich wer öffnet, mach' ich doch nicht zu. Noch einmal frag ich: Was sagst Du?" (Georg Kreisler, "Was sagst Du?")


Autor Thema: Fernseh-, Radio-Termine  (Gelesen 48605 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline whoknows

  • Mitglied
  • Beiträge: 1911
  • Bluntschlis: 0
Re: Fernseh-, Radio-Termine
« Antwort #150 am: 16. Mai 2007, 10:02:54 »
Soweit ich bisher erfahren habe, ist weder der Sendetermin fix, noch  ob sie tatsächlich etwas zum Thema schreiben wird - es ist bekanntlich ein heikles Thema, und nicht nur ist d die Redaktion noch uneins, sondern die Kreisler selbst ist sich nicht sicher, ob was dabei herauskommt. Sie hat es mir nur so nebenbei erzählt.
« Letzte Änderung: 16. Mai 2007, 10:04:06 von whoknows »

Offline Burkhard Ihme

  • Mitglied
  • Beiträge: 931
  • Bluntschlis: 2
  • Erschienen im November 2017: COMIC!-Jahrbuch 2018
Re: Fernseh-, Radio-Termine
« Antwort #151 am: 30. Mai 2007, 12:35:49 »
In der vierteiligen Reihe "Trotzdem deutsch" hab ich am Dienstag für ein paar Sekunden Georg Kreisler (mit dem "Musikkritiker") gesehen; kam allerdings gerade zu diesem Zeitpunkt reingezappt, er könnte also auch in den drei Folgen davor dabeigewesen sein.

Ebenfalls verpaßt hab ich die ersten Folgen von "50 Jahre Austropop". Keine Ahnung, was die aus den 50er Jahren als Pop verstanden haben, da aber Liedermacher wie Ambros, Danzer Fendrich auch dabei waren, könnte theoretisch auch Kreisler vorgekommen sein. Hats jemand gesehen (Dienstag Nacht 6 Stunden lang auf 3SAT)?

Offline whoknows

  • Mitglied
  • Beiträge: 1911
  • Bluntschlis: 0
Re: Fernseh-, Radio-Termine
« Antwort #152 am: 30. Mai 2007, 12:44:48 »
Nähme mich aber EXTREM wunder, wenn GK bei Austropop dabei gewesen wäre.

Offline Burkhard Ihme

  • Mitglied
  • Beiträge: 931
  • Bluntschlis: 2
  • Erschienen im November 2017: COMIC!-Jahrbuch 2018
Re: Fernseh-, Radio-Termine
« Antwort #153 am: 30. Mai 2007, 13:51:02 »
Naja, irgendwas aus den 50ern muß bei dem Titel ja dabeigewesen sein. Peter Alexander? Das schlagerhafteste in der Sendung war Peter Cornelius. Mendt hab ich verpaßt (wurde aber erwähnt), damit wäre ja schon Bronner im Boot.
« Letzte Änderung: 30. Mai 2007, 13:52:54 von Burkhard_Ihme »

Offline Guntram

  • Mitglied
  • Beiträge: 1458
  • Bluntschlis: 0
Re: Fernseh-, Radio-Termine
« Antwort #154 am: 30. Mai 2007, 18:18:40 »
Es gibt zumindest eine CD "Austro Pop Neun" auf der GK drauf ist - natürlich mit ... Taubenvergiften!  ^^

http://www.amazon.de/Austro-Pop-Show-Neun-Various/dp/B000EJ9NWS/ref=sr_1_1/302-0151358-2082431?ie=UTF8&s=music&qid=1180541785&sr=1-1
Träume sind nicht Schäume, sind nicht Schall und Rauch,
sondern unser Leben so wie wache Stunden auch.
Wirklichkeit heißt Spesen, Träume sind Ertrag. Träume sind uns sicher schwarz auf weiß wie Nac

Offline Andrea

  • Mitglied
  • Beiträge: 2237
  • Bluntschlis: 0
Re: Fernseh-, Radio-Termine
« Antwort #155 am: 31. Mai 2007, 03:19:17 »
Ich hab zufällig am Ende der zweiten Folge bei 3SAT reingezappt. Die Geschichte lief bis etwa 7.30 Uhr morgens. Ich hab viele alte Bekannte gehört, auch Bronner hat was gesagt. Die haben die Serie nicht chronologisch, sondern in Themenbereiche aufgebaut, z.B. Worin unterscheiden sich Songtexte von Frauen oder von Männern? Oder: Die Austropoper, die internationale Hits hatten usw. Ich kann Euch aber nicht mehr alles erzählen, denn wenn man so stundenlang zuhört, überfliegt man alles auch nur. Ich hätte das gern auf DVD oder so.... Ein paar Leute haben mir allerdings gefehlt, obwohl auch die Indipendent-Szene eine Folge thematisiert hat. Mir haben die Heavy Metaller und die anderen Musiker gefehlt, die auch gute Sachen gemacht, aber kaum Platten gemacht haben. Es waren aber z.B. auch nicht dieRounder Girls oder Papermoon genannt. und warum Stermann und Grissemann ihren Senf dazu geben durften - zum Thema Austropop - weiß ich auch nicht. Ich mag die beiden eigentlich sehr gern, aber diesmal haben sie, finde ich, in den Gatsch gegriffen. Und als der Austropop in den 80ern boomte, da war Dirk Sterman nicht mal noch hier., hier? Ich bin in Köln ;-). Mit hier meine ich: In Wien.
Zum Licht gehört der Schatten, zum Tag die Nacht. Das musst du dir so oft sagen, bis du es weißt und für selbstverständlich hältst. Dann kannst du nicht enttäuscht darüber sein. Denn leben heißt: Das

Offline Alexander

  • Mitglied
  • Beiträge: 633
  • Bluntschlis: 0
Re: Fernseh-, Radio-Termine
« Antwort #156 am: 03. Juni 2007, 18:39:05 »
Querköpfe  

Deutschlandfunk

01.08.2007

21:05 Uhr

Roter Vorhang
Lola Blaus Enkel
Lieder-Theater heute
Eine Sendung von Stephan Göritz

Georg Kreisler erzählte Anfang der siebziger Jahre in "Heute abend: Lola Blau" die Geschichte einer jüdischen Schauspielerin und Chansonsängerin, die während des zweiten Weltkriegs auf der Flucht vor den Nationalsozialisten durch Europa irrt. Das Besondere dieses vielgespielten Theaterstücks war: Kreisler ließ uns Lola Blaus Geschichte fast ausschließlich durch ihre Lieder erleben.

Auch heute nutzen Kabarettisten und Chansonsänger gern die Chance, in ihren Programmen nicht nur ein Lied ans nächste zu kleben, sondern mit Hilfe von Liedern eine durchgängige Geschichte zu erzählen. So berichtet Ines Martinez, wie ihr letzter Urlaub unter südlicher Sonne zur surreal anmutenden "Kubakrise" geriet, die Slowakin Olinka Orphea geht mit Volksliedern und Popsongs auf die Suche nach ihrem entlaufenen Hund, der auf den vielsagenden Namen Amor hört, und Leopold Altenburg verrät uns in dem Stück "Die Entzauberflöte", warum Papageno Mozarts Oper nicht mehr hören mag.
„Die Kunst ist eben keine hübsche Zuwaage – sie ist die Nabelschnur, die uns mit dem Göttlichen verbindet, sie garantiert unser Mensch-Sein.“ (Nikolaus Harnoncourt)

Volker2

  • Gast
Re: Fernseh-, Radio-Termine
« Antwort #157 am: 10. Juli 2007, 20:06:03 »
Georg Kreisler wird am 18. Juli stolze 85 Jahre alt. Im Fernsehen gibt dazu folgende Sendungen:

• 14. Juli, 22 Uhr, 3sat: Und immer wieder Tauben vergiften -Georg Kreisler zum 85. Geburtstag
http://www.3sat.de/kleinkunst/www/110462/index.html

• 18. Juli, 20.15 Uhr, BR-alpha: Alpha-Forum (GK zu Gast bei Christoph Lindenmeyer; Wh 19.7./13h)

Offline Alexander

  • Mitglied
  • Beiträge: 633
  • Bluntschlis: 0
Re: Fernseh-, Radio-Termine
« Antwort #158 am: 11. Juli 2007, 09:30:29 »
Und im Radiosender Ö 1 widmet am Samstag 14.7.2007 von 17:05 Uhr bis 19:00 Uhr die Sendung "Diagonal - Radio für Zeitgenossen" dem Jubilar, unter dem Titel "Ich war ein Ausgestoßener".
Und am Sonntag 15.7.2007 gibt es in Ö 1 von 22:05 Uhr bis 22:30 Uhr "Contra" mit Kreisler-Liedern unter dem Titel "Ernste Bedenken - Lieder zur Zeit".
Ö 1 kann man auch online hören.
Übrigens findet sich im Ö 1 Magazin "gehört" (Ausgabe Juli 2007, Nr. 139) Sandra Kreislers Text "Mein Vater".
„Die Kunst ist eben keine hübsche Zuwaage – sie ist die Nabelschnur, die uns mit dem Göttlichen verbindet, sie garantiert unser Mensch-Sein.“ (Nikolaus Harnoncourt)

Offline whoknows

  • Mitglied
  • Beiträge: 1911
  • Bluntschlis: 0
Re: Fernseh-, Radio-Termine
« Antwort #159 am: 14. Juli 2007, 12:09:10 »
Reminder:
Heute, Samstag, 17.05: 100 minuten über und mit GK - livestream unter http://oe1.orf.at

Offline Dorian

  • Mitglied
  • Beiträge: 513
  • Bluntschlis: 0
Re: Fernseh-, Radio-Termine
« Antwort #160 am: 14. Juli 2007, 14:59:49 »
Und falls wer gleich keinen Internetzugang hat (so wie ich wahrscheinlich):

Kurzwelle 6155 khz  

Offline Alexander

  • Mitglied
  • Beiträge: 633
  • Bluntschlis: 0
Re: Fernseh-, Radio-Termine
« Antwort #161 am: 14. Juli 2007, 15:13:20 »
Hier der Link zur Würdigung in der "Presse", auch mit Termin- und CD-Hinweisen:
http://www.diepresse.com/home/kultur/news/316360/index.do?_vl_backlink=/home/kultur/index.do
„Die Kunst ist eben keine hübsche Zuwaage – sie ist die Nabelschnur, die uns mit dem Göttlichen verbindet, sie garantiert unser Mensch-Sein.“ (Nikolaus Harnoncourt)

Offline Stroganoff

  • Mitglied
  • Beiträge: 459
  • Bluntschlis: 0
Re: Fernseh-, Radio-Termine
« Antwort #162 am: 14. Juli 2007, 23:36:00 »
Quote (selected)
Reminder:
Heute, Samstag, 17.05: 100 minuten über und mit GK - livestream unter http://oe1.orf.at

Ich hab es aufgezeichnet und werd es bei Gelegenheit oder Bedarf hochladen. (105 Megabyte).

Vielen Dank an die OE1-Redakteure für die ausdrückliche Erwähnung dieses Internet-Diskussionsforums und vielen Dank an Guntram für die Aufrechterhaltung des Werksverzeichnis. :)
« Letzte Änderung: 15. Juli 2007, 00:14:50 von Stroganoff »

Offline Guntram

  • Mitglied
  • Beiträge: 1458
  • Bluntschlis: 0
Re: Fernseh-, Radio-Termine
« Antwort #163 am: 15. Juli 2007, 08:34:26 »
Ich bin gespannt auf den Download der Sendung.  :)

Hier der CD Hinweis.
Quote (selected)
Am kommenden Montag (16. Juli) erscheint mit "Frühaufnahmen" eine neue CD mit "alten Hadern",

Aber nirgends außer in diesem Artikel gibt es einen weiteren Hinweis auf diese CD. Ich bin gespannt.
Träume sind nicht Schäume, sind nicht Schall und Rauch,
sondern unser Leben so wie wache Stunden auch.
Wirklichkeit heißt Spesen, Träume sind Ertrag. Träume sind uns sicher schwarz auf weiß wie Nac

Offline Stroganoff

  • Mitglied
  • Beiträge: 459
  • Bluntschlis: 0
Re: Fernseh-, Radio-Termine
« Antwort #164 am: 15. Juli 2007, 12:58:35 »
Habs doch noch mal auf 30MB verkleinert. Ich hab als Format Ogg-Vorbis benutzt, weil das auch bei sehr geringen Bitraten noch guten Klang liefert. Um Ogg-Vorbis im Windows Media Player abzuspielen, braucht man das hier. Mac-User brauchen ein QuickTime-Plugin oder VLC.

Download - Georg Kreisler wird 85



Und in deutlich schlechterer Qualität als MP3.
« Letzte Änderung: 18. Juli 2007, 01:58:38 von Stroganoff »

Offline whoknows

  • Mitglied
  • Beiträge: 1911
  • Bluntschlis: 0
Re: Fernseh-, Radio-Termine
« Antwort #165 am: 15. Juli 2007, 14:32:46 »
Ich würde sagen - abgesehen davon, dass die Sendereihe Diagonal im Ganzen schon mal etwas spannender, avantgardistischer, einfallsreicher  und nicht ganz so  äh...brav daherkam (allerdings vor 15 Jahren, auch Redakteure werden älter) fand ich diese Sendung ziemlich okay. Sie war nicht NUR zahnlose Loberei, hielt sich aber aufgrund des Anlasses mit Kritik zurück - man konnte welche entdecken, aber sehr fein gehalten. Gemessen an anderen Beiträgen in den Medien (beispielsweise den höchst uninteressanten Presse-Artikel) war die Sendung informativer - allerdings eben: ich meine auch, dass man hätte mehr polarisieren können, mehr Diskussionswürdiges reichen und so - aber das sprengt vielleicht auch den Sendungsrahmen.
Kleine Ungenauigkeiten - wie zB dass TK Münchnerin sei, was natürlich Quatsch ist - sind  letztlich im marginalen Bereich geblieben. Schade nur, dass so viel sehr altes und so wenig Neueres gespielt wurde - die ganz Mutterseele&Purzelbäume-Zeit - wo mE die interessantesten Lieder zu finden sind, wurde quasi ausgeblendet.
Den Beitrag von Elke Tschaikner über Kreislers Musik fand ich allerdings  nachgerade blöd - die Musikeinspielungen waren allesamt genau NICHT das, was sie beschreiben hätten sollen (statt des virtuosen Teils von Bach in Boogie woogie nur ein Glissando, das jeder Trottel kann, statt einer Arie aus den Schmetterligen ein Parlando-Teil, der völlig uninterresant war, und ein Musikalischer Leiter (von Adam Schaf in Linz) der über seine eigene Produktion sagt, dass die Musik uninteressant ist. Man hatte den Eindruck, dass die Redakteurin selbst von Musik nichts versteht, und daher nicht erkennen kann, welche Musikalischen Einspielungen für Musiker (und/oder Musikinteressierte)  interessant sein könnten - wieso aber macht dann gerade SIE dieses Thema?

Josef Hader wie immer absolut klug und höchst liebenswert.

Und für mich persönlich war auch nett, dass BP ausschliesslich als Dekoratörin (mit Betonung auf die letzten silben) im Interview in Erscheinung trat, und auch diese Fähigkeit wurde vom Gestalter Lachnit sanft angezweifelt. ;D

Was ein bissel zu wenig für mich rauskam: dieses, wie glaube ich Martin Puntigam gesagt hat, "ständige Beleidigtsein" Kreislers könnte (unter Anderem!) auch ein Ergebnis dessen sein, dass er eben ein Genie (wie Sk sagte) im Chanson und Lied-Bau sein möge, aber sowohl in Prosa als auch als Schauspieler, Regisseur oder Dirigent nie so richtig reüssieren konnte - da ist er auch bei Weitem nicht so gut - leider war es aber genau das, womit er eigentlich den Erfolg haben wollte.
« Letzte Änderung: 15. Juli 2007, 14:52:57 von whoknows »

Offline Guntram

  • Mitglied
  • Beiträge: 1458
  • Bluntschlis: 0
Re: Fernseh-, Radio-Termine
« Antwort #166 am: 15. Juli 2007, 21:38:51 »
Für OGG empfehle ich den MediaMonkey

http://www.mediamonkey.com/mediamonkey_de.htm

Der kann so ziemlich alles und ist ziemlich anspruchslos.
Träume sind nicht Schäume, sind nicht Schall und Rauch,
sondern unser Leben so wie wache Stunden auch.
Wirklichkeit heißt Spesen, Träume sind Ertrag. Träume sind uns sicher schwarz auf weiß wie Nac

Offline Dorian

  • Mitglied
  • Beiträge: 513
  • Bluntschlis: 0
Re: Fernseh-, Radio-Termine
« Antwort #167 am: 16. Juli 2007, 10:18:49 »
Quote (selected)
Vielen Dank an die OE1-Redakteure für die ausdrückliche Erwähnung dieses Internet-Diskussionsforums und vielen Dank an Guntram für die Aufrechterhaltung des Werksverzeichnis.

Unmittelbar nach der Sendung hatten wir über 30 Gäste im Forum. Das dürfte der Rekord sein.  :)
« Letzte Änderung: 16. Juli 2007, 10:20:58 von Dorian »

Offline Dorian

  • Mitglied
  • Beiträge: 513
  • Bluntschlis: 0
Re: Fernseh-, Radio-Termine
« Antwort #168 am: 16. Juli 2007, 10:30:02 »
Quote (selected)
fand ich diese Sendung ziemlich okay. Sie war nicht NUR zahnlose Loberei

Ja, mir hats auch gefallen, ich fand die Mischung auch akzeptabel.

Quote (selected)
Und für mich persönlich war auch nett, dass BP ausschliesslich als Dekoratörin (mit Betonung auf die letzten silben) im Interview in Erscheinung trat, und auch diese Fähigkeit wurde vom Gestalter Lachnit sanft angezweifelt.

Und nicht nur deshalb fand ich, Sandra wäre besser 'rübergekommen, hätte Sie sich ihren persönlichen Kommentar zu BP verkniffen.

Gruss,
Christian
« Letzte Änderung: 16. Juli 2007, 10:30:32 von Dorian »

Offline whoknows

  • Mitglied
  • Beiträge: 1911
  • Bluntschlis: 0
Re: Fernseh-, Radio-Termine
« Antwort #169 am: 16. Juli 2007, 13:31:45 »
Ich denke, es gibt Dinge, die sind einfach stärker als gesunder Menschenverstand. 8-)

Offline Guntram

  • Mitglied
  • Beiträge: 1458
  • Bluntschlis: 0
Re: Fernseh-, Radio-Termine
« Antwort #170 am: 17. Juli 2007, 23:53:52 »
Ich habe bei Preiser endlich was über die neue CD gefunden.

http://www.preiserrecords.at/news.php?nid=56

und der direkte Link zum pdf

http://www.preiserrecords.at/upload/news_56.pdf

Aber ich sage es gleich die Ankündigung
Quote (selected)
... auf seiner neuen CD sind jetzt Lieder zu hören, die es zwar schon gibt, "aber bisher nicht auf einem Tonträger erschienen sind", so eine Sprecherin von Preiser Records.
ist Schmu. Alles bereits auf Platte erschienen. Preiser hat nur alte Aufnahmen recycelt. Pädikat "überflüssig"
Träume sind nicht Schäume, sind nicht Schall und Rauch,
sondern unser Leben so wie wache Stunden auch.
Wirklichkeit heißt Spesen, Träume sind Ertrag. Träume sind uns sicher schwarz auf weiß wie Nac

Offline Burkhard Ihme

  • Mitglied
  • Beiträge: 931
  • Bluntschlis: 2
  • Erschienen im November 2017: COMIC!-Jahrbuch 2018
Re: Fernseh-, Radio-Termine
« Antwort #171 am: 18. Juli 2007, 04:28:35 »
Immerhin wird "Die Hand" wohl zum ersten Mal nach 50 Jahren wieder veröffentlicht und erstmals auf CD. Und sicher ohne den Hinweis, daß das Lied die deutsche Originalversion von Tom Lehrers drei Jahre vorher entstandenen "I Hold Your Hand in Mine" ist.

Hier übrigens einige weitere heutige Jubilare (laut "Der Stanard")

Geburtstage: Kaiser Rudolf II. (1552-1612) Peter Ostermayr, dt. Filmproduzent, Kameramann, Drehbuchautor und Regisseur (1882-1967) Nathalie Sarraute, frz.-russ. Schriftst. (1902-1999) Lilly Stepanek (eigtl. Just), öst. Kammerschauspielerin (1912-2004) Georg Kreisler, öst. Schriftsteller und Kabarettist (1922- ) Ludwig Harig, dt. Schriftsteller (1927- ) Kurt Masur, dt. Dirigent (1927- ) Jewgeni Jewtuschenko, russ. Dichter (1932- ) Hunter S. Thompson, US-Publizist, Journalist(1937-2005) Roald Hoffmann, amer. Chemiker (1937- ) Adolf Ogi, schwz. Politiker (1942- ) Giacinto Facchetti, ital. Fußballer (1942- ) Nicholas Alexander "Nick" Faldo, brit. Golfspieler (1957- )

Giacinto Facchetti ist allerdings am 04.09.2006 gestorben.
Was nich zu einem weiteren Todestag bringt: heute vor 17 Jahren ist Yves Chaland bei einem Autounfall ums Leben gekommen (am 3. April wäre er 50 geworden).

Offline Marlene

  • Mitglied
  • Beiträge: 28
  • Bluntschlis: 0
Re: Fernseh-, Radio-Termine
« Antwort #172 am: 18. Juli 2007, 15:31:45 »
Ob es interessant wird, weiß ich natürlich nicht, aber das NDR- Magazin DAS! kündigt für heute unter anderem an:

"Das! gratuliert Georg Kreisler zum 85. Geburtstag"

Ich tue dies hiermir natürlich auch.

Auf den "Roten Sofa" wird Abi Ofarim sitzen

http://www3.ndr.de/ndrtv_pages_special/0,,SPM2376,00.html?SID=87541484

Offline Marlene

  • Mitglied
  • Beiträge: 28
  • Bluntschlis: 0
Re: Fernseh-, Radio-Termine
« Antwort #173 am: 18. Juli 2007, 15:51:37 »
 :'(
Oh nein! Verdammt! Das war schon gestern!

Offline Dunkelblaue Dille

  • Mitglied
  • Beiträge: 180
  • Bluntschlis: 0
Re: Fernseh-, Radio-Termine
« Antwort #174 am: 18. Juli 2007, 16:51:05 »

Nicht weinen...


18.07.   20:15 Uhr   BR-alpha "alpha-Forum: Georg Kreisler" (Wh von 2003)

                               http://www.br-online.de/alpha/forum/vor0707/20070718.shtml


19.07.   22:05 Uhr   MDR "artour"

                                http://www.mdr.de/tv/programm/prog%5Fdetail+872857.html


20.07.   10:30 Uhr   Radio Helsinki "Der Vergleich macht Sie unsicher!" Ein Georg Kreisler Spezial zum 85. (mit Jörg Martin Willnauer)

                                http://helsinki.at/programm/sendung.php?id=1492&datum=2007-07-20


sowie zum Nachlesen (und als mp3) ein Interview auf Deutschlandradio

                                 http://www.dradio.de/dkultur/sendungen/kulturinterview/647508/
« Letzte Änderung: 18. Juli 2007, 16:55:11 von Dunkelblaue_Dille »

 

Bei der Schnellantwort kannst du Bulletin Board Code und Smileys wie im normalen Beitrag benutzen.

Name: E-Mail:
Verifizierung:
Bist Du ein Spambot?:
Schreibe das folgende Wort: Bluntschli:

Aktuelle Termine

Begonnen von Martin

Antworten: 10
Aufrufe: 3039
Letzter Beitrag 19. Juli 2003, 01:10:45
von freek
Kreisler im Radio

Begonnen von Georg

Antworten: 2
Aufrufe: 1790
Letzter Beitrag 02. Januar 2004, 16:47:52
von Maexl
Heute, Sa, 24.04., 15:05-15:30, SWR2 (Radio)

Begonnen von Dunkelblaue Dille

Antworten: 4
Aufrufe: 2233
Letzter Beitrag 25. April 2004, 21:43:28
von Choirgirl